Self-Publishing Verlag für Hörbücher startet durch

Audiobooks on Demand startet mit einer on-Demand Hörbuchproduktion

Self-Publishing Verlag für Hörbücher startet durch

ABOD Logo

München, 01.06.2012: München ist die Stadt in Europa mit der größten Verlagsdichte in Europa und wird international nur von New York übertroffen. Seit heute ist die Stadt um einen Self-Publishing Verlag reicher. Audiobooks on Demand wurde im März 2012 von Rudi Singer und Frank Didszuleit gegründet und produziert sowie verlegt Hörbücher für jedermann.

Das junge StartUp hat einen Produktionsprozess entwickelt, bei dem Hörbücher ab nur einem Stück profitabel produziert werden können und hat sich deshalb auf Kleinserien spezialisiert. Die dafür notwendige Technologie wurde von den Gründern über zwei Jahre selbst entwickelt. Nach eigenen Angaben ist die in Kleinserie produzierte CD nicht von einer herkömmlichen CD zu unterscheiden, hat aber den entscheidenden Vorteil, dass die hohen Werkzeugkosten entfallen und diese Ersparnis an den Endkunden weitergegeben werden können. Mit dieser Technologie wurde der Grundstein für die on-Demand Produktion gelegt.

Interessierte Autoren können sich unter <a href=“http://www.abod.de„>www.abod.de ihre mögliche Tantieme berechnen und sehen genau was sie mit ihrem Hörbuch verdienen. Neu dabei ist eine transparente Aufsplittung der Tantiemen nach Vertriebskanälen. Statt den marktüblichen 6-8% Provision für den Autor, werden bei Audiobooks on Demand bis zu 50% Tantieme ausbezahlt.

Audiobooks on Demand UG ist der einzige deutsche Verlag der Hörbücher on-Demand produziert

Kontakt:
Audiobooks on Demand UG
Rudi Singer
Königsberger Str. 3
81927 München
089/99829930
info@abod.de
http://www.abod.de

Teilen Sie diesen Beitrag