Erschleichen sich angebliche Agenturen Rezesionsexemlare?

Kleine Verlage aufgepasst: Rezensionsanfragen sind nicht mehr nur ein Grund zur Freude

Heute erhielt ich in meinem Eigenverlag, in dem genau ein einziger Titel erschienen ist, gleich zwei Anfragen nach einem Rezensionsexemplar. Beide Anfragen stammten aus Hamburg. Die erste vom „Redaktionsbüro SKL“, über das sich keine näheren Informationen in Erfahrung bringen ließen außer der geäußerten Vermutung, dass es diese Agentur womöglich gar nicht gibt, die andere stammt vom „Büro Elbstrand“, dessen Webseite bezeichnenderweise noch „im Aufbau“ ist.
Auch andere kleine Verlage machen derzeit vermehrt die Erfahrung solcher (im Wortlaut identischer) Anfragen nach kostenlosen Rezensionsexemplaren. Wobei sich ja im Vorfeld schlecht prüfen lässt, ob sie nur ergaunert und dann über Online-Portale verhökert werden sollen. Ein Kollege aus dem Hörbuchbereich hat dafür bei Amazon tatsächlich Hinweise gefunden.

Der Sportwelt Verlag verlegt Bücher aus der Welt des Sports, vor allem aus dem Bereich Triathlon, also Schwimmen, Radsport und Laufen. Alle Bücher zielen darauf ab, jedem Athleten oder Triathleten das Wissen zu vermitteln, wie er sein Training besonders effizient gestalten kann. Auch wer für Marathon oder die Ironman-Distanz trainiert, findet hier unzählige wertvolle Trainingstipps. Ein Marathon-Thriller und humorvolle Läufermemoiren bieten zudem spannende Unterhaltungslektüre.

Kontakt:
Sportwelt Verlag
Nicole Luzar
Am Wasserstein 3
91282 Betzenstein
09244985730
mail@sportwelt-verlag.de
http://www.sportwelt-verlag.de

Teilen Sie diesen Beitrag