Solvaro verdoppelt Umsatz im Bereich Agrar- und Baumaschinen

Der Spezialist für industrielle Bauteile aus Metall, die Solvaro GmbH, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Der Umsatz im Marktsegment der Agrar- und Baumaschinen konnte verdoppelt werden. Die Weiterentwicklung bestehender Technologien, Investitionen in weiterführende Technik und eine prozesssichere Serienproduktion ermöglichten eine Steigerung des Gesamtumsatzes um 10%.

Solvaro verdoppelt Umsatz im Bereich Agrar- und Baumaschinen

Gerhard Bullinger sieht die persönliche Beziehung zum Kunden, sowie die Einfachheit von Lösungen als wesentliche Erfolgsfaktoren.

Einfach ist am Besten

Solvaro hatte sich viel vorgenommen, die Anforderungen an Motorabdeckungen im Bereich der Agrar- und Baumaschinen sind komplex. Immer striktere Abgasverordnungen, führen zu hohen Ansprüchen bezüglich des Luftaustausches. Zeitgleich wachsen die Erwartungen an das Design der Produkte. Eine harte Nuss: denn herkömmliche Technologien entsprechen nicht mehr diesen Forderungen.
Denkbare Wege gibt es viele. Das besondere Know-how besteht darin Lösungen zu realisieren, ohne ständig hochkomplexe Werkzeuge zu entwickeln. Technisch geniale und trotzdem in der Produktion unkompliziert umsetzbare Produkte, das ist das Erfolgsgeheimnis von Solvaro. Aber gute Lösungen werden schnell kopiert. Da gibt es nur eines: „Immer einen Schritt voraus sein, so bleibt den Kunden und uns der Wettbewerbsvorteil erhalten.“ resümiert Geschäftsführer Gerhard Bullinger. Der sich über mehr als 50 Neukunden freut. Besonders zufriedenstellend sind auch die Ergebnisse der Einführung einer Technologie zur Verrundung von perforierten Flächen. Der Rostschutz konnte so erheblich verbessert werden, dass die Standzeiten betroffener Produkte stark erhöht wurden.

Optimistisch trotz unsicherer Prognosen

Eine weitere positive Überraschung bot auch die Bilanz im Serverbereich, hier gelang es durch gemeinsame Neuentwicklungen mit den Kunden, trotz Abschwung innerhalb der Branche, das Volumen auszubauen. Insgesamt konnte Solvaro seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10% steigern. Die Teams in Kirchheim unter Teck und dem ungarischen Szekszárd wurden entsprechend vergrößert. Das neue Jahr wird weitere konjunkturelle Unsicherheiten mit sich bringen. Solvaro baut auf einen vielschichtigen Ansatz um diese zu meistern. Ein Schwerpunkt laut Bullinger: „Immer mit den Kunden im Gespräch bleiben!“

SOLVARO – maßgeschneiderte Lösungen aus Metall.
SOLVARO bietet Engineering- und Entwicklungsleistungen sowie die Produktion von Lochblech oder nicht-perforierten Metall-Komponenten für die Industrie. SOLVARO bedient mit individuellen Lösungen unterschiedlichste Branchen, wie unter anderen Agrar- und Baumaschinenhersteller.

Kontakt:
SOLVARO GmbH
Brigitte Hartmann
Turmstraße 3
73230 Kirchheim unter Teck
07021 8048-0
engineering@solvaro.com
http://www.solvaro.com

Pressekontakt:
SOLVARO Presse Service, c/o Beaufort 8
Nicole Landeck
Kriegsbergstraße 34
70174 Stuttgart
0711 25773 20
landeck@beaufort8.de
http://www.beaufort8.de

Teilen Sie diesen Beitrag