Heizöl-Lagerung auf höchstem Sicherheitsniveau:

Doppelwandige Tanks und kontrollierte Liefer-Standards

Heizöl-Lagerung auf höchstem Sicherheitsniveau:

Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel (No. 4912)

sup.- Zuverlässige Technik ist eine wichtige Voraussetzung für die häusliche Wärmeerzeugung. Deshalb sollten veraltete Heizkessel erneuert werden, bevor Ausfälle immer häufiger für Ärger sorgen. Die zeitgemäßen Nachfolgemodelle gehen nicht nur wesentlich effizienter und entsprechend wirtschaftlicher mit Energie um, sie verbessern darüber hinaus die langlebige fehlerfreie Funktionsfähigkeit der Gebäudetechnik. Weniger im Fokus vieler Hausbesitzer ist die Tatsache, dass solch ein beruhigendes Plus an Sicherheit auch durch den Austausch eines betagten Heizöltanks erzielt wird. Mehr als die Hälfte aller in deutschen Kellern eingebauten Tanksysteme gelten nach Auskunft des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) als renovierungsbedürftig: 45 Prozent der Tanks wurden bereits vor 26 Jahren oder noch früher installiert, weitere zehn Prozent sind immerhin schon zwischen 21 und 25 Jahre in Betrieb.

Ein großer Teil dieser Anlagen stammt damit noch aus einer Zeit, als das Heizöl in einwandigen Behältern gelagert wurde, die ihrerseits in einem öldicht beschichteten Auffangraum stehen mussten. Dieses Prinzip der zweifachen Sicherheit bei der Heizöllagerung wird heute bereits durch die doppelwandige Bauweise der Tanks erfüllt. Sollte Öl durch eine Leckage auslaufen, wird es vom Außenbehälter vollständig aufgefangen. Ein separater Aufstellraum für den Tank ist nicht mehr erforderlich, so dass der Austausch meistens auch Platzgewinn im Keller bedeutet. Im Gegensatz zu den Auffangräumen erfordert dieses Lagerprinzip über viele Jahre keinerlei Instandhaltungsaufwand. So bleibt als Risiko für unerwünschten Ölverlust allenfalls noch eine unsachgemäße und unqualifizierte Tankbefüllung. Um auch hier sicherzugehen, dass nichts daneben geht, sollten mit der Heizöl-Lieferung nur erfahrene Profis beauftragt werden. Die fachliche Kompetenz des Personals ist gewährleistet, wenn der Brennstofflieferant das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen darf. Diese Auszeichnung signalisiert dem Kunden unter anderem, dass bei seinem Anbieter eine strenge Überprüfung der innerbetrieblichen Qualifikationsprogramme stattfindet. Bei diesen Kontrollen durch externe Gutachter gehören die Kenntnisse der Mitarbeiter über aktuelle Verordnungen und technische Regeln sowie ihre Beratungsqualitäten zu den Schwerpunkten. Die Einhaltung aller Sicherheitsstandards bei der Tankbefüllung ist deshalb bei den überprüften Händlern ebenso selbstverständlich wie die Produktgüte, die Zuverlässigkeit der Abrechnung und jederzeitige Preistransparenz ( www.guetezeichen-energiehandel.de. )

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen