Bessere Konditionen für Menschen mit Handicap

Autohaus Heiter in Osnabrück bietet Ford-Modelle für mehr Mobilität

Der Automobilhersteller Ford verbessert seine empfohlenen Konditionen für den Kauf von Neufahrzeugen für Menschen mit Behinderungen – und erweitert den Kreis derer, die zu Sonderkonditionen berechtigt sind. Konkret bedeutet dies bis zu 25 Prozent unverbindliche Nachlass-Empfehlung beim Kauf eines Ford-Neuwagens, nach Vorlage der amtlichen Bescheinigung über den Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 20.

Bisher kamen Menschen mit Behinderung erst ab einem GdB von 50 in den Genuss der Sonderkonditionen. Ford setzt damit als erster Automobilhersteller in Deutschland ein Zeichen und erweitert den Kreis der Rabatt-Berechtigten. Als Ford-Vertragspartner vor Ort ist das Autohaus Heiter in Osnabrück froh über diese Entwicklung, – ist man damit doch in der Lage, zahlreichen Anfragen von Menschen mit Handicap nun nachzukommen.

Mit einer Fahrzeug-Modellpalette, die Mobilität für alle garantiert, kann man im Autohaus Heiter schon lange dienen: Ganze 12 Modelltypen von Ford haben nun eine erhöhte Sitzposition und erleichtern somit den Einstieg für den Fahrer. Für die speziellen Bedürfnisse behinderter Fahrer und Passagiere eignet sich etwa die Ford Tourneo-Familie mit viel flexiblem Stauraum ganz besonders. Auch der innovative Ford B-Max mit Panorama-Schiebetür erweist sich als wahrer „Tür-Öffner“, – denn hier ist der Zustieg auf die hinteren Plätze spielend leicht, und man kann selbst sperriges Gepäck gut unterbringen. Informationen über die einzelnen Ford-Modelle gibt es unter www.autohaus-heiter.de . Alle Fahrzeugmodelle stehen im Autohaus Heiter jederzeit für eine Probefahrt zur Verfügung. Unser Spezialist für behindertengerechte Fahrzeuge, Herr Wolken, freut sich auf Sie.

Hinzu kommen heute smarte Assistenzsysteme, mit denen aktuelle Ford-Modelle zum Teil serienmäßig ausgestattet sind. Hier nennt das Autohaus Heiter zum Beispiel den Active City Stop, Ford SYNC für sichere Handybedienung im Auto, die sensorgesteuerte Heckklappe oder die Rückfahrkamera zum Einparken.

In dem rein auf Ford spezialisierten Autohaus Heiter profitiert man zudem von der Kooperation des Herstellers mit der Stiftung „MyHandicap“. Durch zahlreiche Projekte konnte Ford konkrete Verbesserungen für den Alltag auf den Weg bringen, wie etwa eine kostenlose App, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgerichtet ist, oder Sonder-Rabatte in Form von Gutscheinen.

Mobilität wird groß geschrieben im Autohaus Heiter. Darum arbeitet das Unternehmen bei Bedarf auch mit führenden Umbau-Herstellern zusammen. Mit ergonomischen und maßgeschneiderten Umbauten kann ein Neuwagen somit hundertprozentig an seinen Fahrer angepasst werden. Ansprechpartner dafür ist Herr Wolken im Autohaus Heiter. Kontakt unter www.autohaus-heiter.de.

90 Jahre enge Zusammenarbeit mit Ford haben das Autohaus Heiter geprägt. Das Bewusstsein, dass nur außerordentliche Leistungen Kunden begeistern können ist eine Herausforderung, die das Autohaus Heiter täglich neu annimmt. Inzwischen konnten sich viele Kunden davon überzeugen, dass das gut ausgebildete und regelmäßig geschulte Team erstklassigen Service bietet. Das führt zu einer hohen Kundenbindung. Einige Kunden halten dem Autohaus Heiter bereits bis zu 50 Jahre die Treue.

Doch nicht nur die fachliche Qualifikation zeichnet das Autohaus Heiter aus. Hier werden Kunden von den Mitarbeitern so beraten, wie es sich jeder wünscht: Fair und kompetent. Mit dieser Einstellung ist es den Heiter-Mitarbeitern gelungen aus Kunden Freunde zu machen. Auf 16 800 m² werden Privatkunden, Gewerbe- und Flottenkunden individuell von spezialisierten Verkaufs- und Servicemitarbeitern professionell in allen Sparten betreut.

Kontakt
Autohaus Heiter GmbH
Frau Karen Schenke
Hansastraße 33
49090 Osnabrück
0541 / 69202-0
info@fordheiter.de
http://www.autohaus-heiter.de

Teilen Sie diesen Beitrag