Sep 11 2014

Funktional sichere Steuerungssysteme für die Bahntechnik

infoteam Software AG ist Aussteller zur InnoTrans 2014 in Berlin

Funktional sichere Steuerungssysteme  für die Bahntechnik

(NL/8317813196) Die infoteam Software AG zeigt zur InnoTrans vom 23. 26. September 2014 in Berlin einen ganzheitlichen Ansatz zur Realisierung sicherer Funktionen: das Programmiersystem FlexiSafe® in Kombination mit dem robusten und modularen MTCS (MEN Train Control System) in 3 HE CompactPCI ihres Kooperationspartners MEN Mikro Elektronik GmbH. Softwareseitig für Anwendungen nach DIN EN 50128 entwickelt, kann die komplette Lösung bis einschließlich SIL 4 der Bahntechnik sowohl im Fahrzeug als auch auf der Landseite zertifiziert werden.

Bubenreuth/Nürnberg/Berlin 11. September 2014

Ein sicheres Steuerungssystem benötigt aufeinander abgestimmte, sichere Systemkom-ponenten, die nicht nur einzeln für sich, sondern auch in ihrem Zusammenwirken in indi-viduellen Anwendungsbereichen verifizierbar und validierbar sind. Dies hat eine maßgeb-liche Zeit- und Kostenersparnis bei der Durchführung der Projekte sowie bei der Abstim-mung und Zertifizierung mit den Prüfstellen zur Folge.
Für die Realisierung wurde von infoteam das Functional Safety Control Concept (iFSC) erarbeitet, mit dem sichere Systeme effizient und risikoarm entwickelt werden können.
Die wesentlichen Bestandteile des hier in die Praxis umgesetzten Konzeptes sind der normenkonforme Entwicklungsprozess (iFSM), die sicheren Systemkomponenten (MTCS, QNX Neutrino RTOS) sowie das sichere Programmiersystem zur Erstellung sicherer Appli-kationen (FlexiSafe®).
Der nach IEC 61508:SIL3 zertifizierten Entwicklungsprozess iFSM hat sich in vielen DIN EN 50128:SIL 4 Projekten bereits erfolgreich bewährt. Die wiederverwendbaren Templates und Diagramme sowie die Anbindung an ein ALM-Tool sind nur einige der Vorteile. Mit dem iFSM ist es einfach, Mitarbeiter in Safety-Projekte einzubinden.
Das FlexiSafe®-Programmiersystem ist zertifiziert nach IEC 61508:SIL 3, DIN EN 50128: SIL 4 und EN ISO 13849:PLe. Alle IEC 61131-Programmiersprachen sind uneingeschränkt verfügbar, optional auch die Programmiersprache C. Mit FlexiSafe® können sowohl sichere als auch nicht sichere Hard- und Software in einem Projekt kombiniert und eigene Safety-Funktionsbausteinbibliotheken entwickelt werden. Darüber hinaus ist eine PLCopen Safety-Funktionsbausteinbibliothek enthalten.

Das MEN Train Control System (MTCS) ist eine applikationsfertige Systemplattform in ½ 19-Format, das sowohl einzelne Funktionen im Zug als auch die Steuerung des komplet-ten Zuges übernehmen kann.
Grundlage für das MTCS, deren Komponenten gerade bei MEN entwickelt werden, ist der F75P. Für den CompactPCI-PlusIO-SBC mit zweifacher On-Board-Redundanz ist ein siche-res Betriebssystem für QNX (und PikeOS auf Anfrage) verfügbar. Sowohl das MTCS als System mit sicheren Peripheriekarten und robusten Netzteilen, als auch der F75P als ein-zelne Karte mit oder ohne sicherem Betriebssystem ist mit SIL-4-Zertifikat erhältlich.
Die bereits zertifizierten Hardwarekomponenten und das QNX-Betriebssystem sind die perfekten Spielpartner für eine unkomplizierte Integration der sicheren Firmware FlexiSafe®. Kunden profitieren von einer durch und durch sicheren Lösung, die den Pro-grammieraufwand für die finale Applikation deutlich reduziert und ein geringes Projektri-siko sowie schnelle Marktreife bietet.

Sicher ist sicher ist sicher.

infoteam präsentiert sich als Entwicklungspartner für sicherheitsgerichtete Softwaresys-teme speziell für die Bahntechnik. Das Unternehmen verfügt über umfassendes Know-how in allen Fragen des funktionalen Sicherheitsmanagements.
Die infoteam Software AG ist Aussteller zur InnoTrans 2014 in Halle 6.2 am Stand 605. Die MEN Mikro Elektronik GmbH stellt aus in Halle 6.2 am Stand 205.

Über die infoteam Software AG
Die infoteam Software AG entwickelt seit 1983 Softwarelösungen und -systeme. Der in-ternationale Kundenstamm umfasst die führenden Hersteller von Automatisierungs- und Antriebsystemen, Medizingeräten und Laborautomation. Die Prozesse und das infoteam Kollaborationsmodell basieren stets auf den aktuellsten Technologien sowie Best Practices und gewährleisten die nahtlose Integration in die Wertschöpfungskette der Kunden.
In der Industrie stehen automatisierte Prozesse im Vordergrund: eingebettete Systeme und Engineering Tools für Steuerungen, Antriebe, Komponenten, interaktive Systeme, Maschinen und Anlagen. Im Bereich Life Science steuern infoteam Softwarelösungen z.B. Röntgenroboter großer Kliniken oder Pipettiergeräte für internationale Forschungsinstitute und Pharmaunternehmen. Für bildgebende Verfahren im Bereich Medizintechnik, der Computertomografie (CT) und Magnetresonanztomografie (MR), entwickelt die infoteam Software AG seit vielen Jahren Applikationen, Testverfahren und Tools zur Qualitätssiche-rung. In 2007 und 2010 wurde infoteam von Siemens Healthcare MR als bislang einziges Softwarehaus zum Lieferanten des Jahres gekürt.
Die infoteam Software AG ist der zuverlässige Dienstleister für intuitive Bedienkonzepte nach den neuesten Technologien und Methoden. Strukturierte Prozesse für Softwareent-wicklung und -test, Validierung und Verifizierung, insbesondere auch im sicherheitskriti-schen und normativ regulierten Umfeld komplettieren das Portfolio.
Das Unternehmen beschäftigt am Stammsitz in Bubenreuth bei Erlangen, in Dortmund, Stäfa am Zürichsee (Schweiz) und in Peking (China) mehr als 180 Mitarbeiter. Die infoteam Software AG ist zertifiziert gemäß ISO 9001 und ISO 13485.
Mehr Informationen erhalten Sie auf www.infoteam.de

Kontakt
infoteam Software AG
Michaela Finnie
Am Bauhof 9
91088 Bubenreuth
09131/7800-829
presse@infoteam.de
www.infoteam.de

Teilen Sie diesen Beitrag

Comments are closed.