DLG zeichnet VOM FASS AG zum 10. Mal aus

Triumpf durch langjährige Produktqualität feinster Essige, Öle, Spirituosen und Weine

DLG zeichnet VOM FASS AG zum 10. Mal aus

DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (re.) überreicht Stefan Buggle (VOM FASS AG) die Urkunde

Die VOM FASS AG aus Waldburg erhält den Preis für langjährige Produktqualität von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Das Familienunternehmen erhält die Auszeichnung für exzellente Qualität der Produkte bereits zum 10. Mal. Seit über zehn Jahren stellt sich die VOM FASS AG mit Erfolg dem Testurteil der freiwilligen DLG-Qualitätsprüfungen. Mit mehreren Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen sowie Bundesehren-Auszeichnungen in den letzten Jahren konnte die VOM FASS AG mit seinen Produkten in strengen und umfassenden Testreihen in den Bereichen Sensorik, Analytik und Deklaration die unabhängigen Experten und Juroren durchgängig überzeugen.

„Diese Auszeichnung macht mich stolz“, erklärt VOM FASS Vorstand Thomas Kiderlen. „Wir engagieren uns täglich für hervorragende Ergebnisse im Bereich beste Qualität und feinstem Geschmack. Dass auch die objektiven Prüfer der DLG von der Qualität unserer Produkte in allen Bereichen überzeugt sind und ausgezeichnet beurteilen, freut mich sehr.“

Externe Qualitätsprüfung durch unabhängige Experten schafft Transparenz

Objektive Qualitätsprüfungen durch externe und unabhängige Experten sind für die VOM FASS AG von großer Bedeutung. „Wir nehmen mit unseren Produkten wann immer es geht gerne an neutralen Qualitätschecks teil. Eine objektive Beurteilung von Experten hat eine hohe Aussagekraft“, weiß Thomas Kiderlen. Gerade auf dem Lebensmittelmarkt bedarf es für Kiderlen sehr viel Transparenz und Offenheit. „Denn es geht um objektive Wertigkeit der Produktqualität und um das Wohlbefinden unserer Kunden.“

Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft lassen ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig durch die unabhängigen Sachverständigen der DLG prüfen. Um dieses Qualitätsstreben zu fördern, vergibt die DLG den „Preis für langjährige Produktqualität“. Alle Produkte werden beispielsweise in der sensorischen Bewertung in neutralisierter Form vorgelegt. Es werden keine Informationen über den Hersteller, die Marke oder den Namen des Produkts mitgeteilt. Bei der neutralen Qualitätsbewertung geht es zudem um einwandfreie und gute Herstellerpraxis wie sorgfältige Rohstoffauswahl, optimale Verarbeitung und Zubereitung.

Die Richtlinien und Voraussetzungen für die Verleihung sind sehr streng: Unternehmen, die überhaupt in Frage kommen und teilnehmen wollen, müssen sich fünf Jahre in Folge prüfen lassen und mindestens drei Prämierungen pro Jahr erhalten haben. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht nicht die erforderliche Anzahl von Prämierungen, verliert er den Anspruch auf die Auszeichnung.

Für die VOM FASS Manager ist die zehnte Auszeichnung Ausdruck eines stetigen und konsequenten Qualitätsstrebens und honoriert die stringente Qualitätssicherung bei ihren Produkten. Vorstand Thomas Kiderlen: „Qualität auf höchstem Niveau ist unser Anspruch und zugleich Ansporn für die Zukunft. Das sind wir unseren Kunden schuldig.“

Hintergrund der Testschwerpunkte Sensorische Tests, Laboranalysen, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen: Die DLG-Qualitätsprüfungen werden von der Zertifizierungsstelle der DLG e.V. veranstaltet. Diese ist nach der DIN EN ISO/IEC 17065 für die Zertifizierung von Lebensmitteln sowie nach DIN EN ISO/IEC 17024 für die Zertifizierung von Sensorik-Experten akkreditiert. Die Qualitätsprüfungen sind produktgruppenspezifisch konzipiert. Im Zentrum steht bei allen Produktgruppen die sensorische Analyse der Lebensmittel (Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack). Ergänzend dazu finden produktgruppenabhängig Zubereitungsprüfungen, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen sowie chemische, mikrobiologische und physikalische Analysen in akkreditierten Laboratorien statt. Die Testmethoden der DLG basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Qualitätssicherung der verschiedenen Lebensmittelbereiche.

Die VOM FASS AG bietet auch 2015 Gründern hervorragende Karrierechancen

VOM FASS ist ein Franchise-Unternehmen. Neben der exzellenten Qualität, der außergewöhnlichen Geschäftsidee und einem durchdachten Unternehmenskonzept basiert der Erfolg auf selbstständige, engagierte Franchise-Partner. Interessenten sollten sich über die Chancen und offenen Standorte bei der VOM FASS AG informieren. VOM FASS Franchise-Manager Gunther Veit erklärt: Hilfreich sind Stärken in den Bereichen Kundenorientierung, Kommunikation und Verkaufen“. Und ergänzt: „Wir freuen uns über jeden Interessenten.“ Gründer, die sich für eine Franchise-Partnerschaft interessieren, können sich jetzt problemlos informieren. Eine E-Mail mit dem Stichwort „Franchise-Partner“ an partner@vomfass.de genügt.

Mit dem innovativen Geschäfts-Konzept, Essige, Öle, Spirituosen und Weine offen anzubieten und lose zu verkaufen, hat sich das 1994 gegründete Franchise Unternehmen zu einem der großen Marktführer entwickelt.
Die VOM FASS AG mit Sitz in Waldburg (Bodenseeregion) ist mittlerweile an über 280 Standorten weltweit erfolgreich tätig. Der Name bei VOM FASS ist Programm: Essige und Öle, Weine, Spirituosen und Liköre allerfeinster Qualität werden hier direkt aus dem Fass, Glasballon oder Tonkrug abgezapft. Getreu dem Motto: \“Sehen-Probieren-Genießen\“, sind dann, je nach Bedarf, kleine Mengen abfüllbar.
Doch nicht nur die große Produktvielfalt macht den Besuch in einem VOM FASS Geschäft zu einer kulinarischen Entdeckungsreise und einem besonderen Einkaufserlebnis. Dabei wird der Kunde intensiv beraten, wie man mit den feinen Essigen und Ölen von VOM FASS in der Küche zaubern kann und dazu auf seine Gesundheit achtet und seine Fitness steigern kann. Weitere Informationen für Genießer unter: www.vomfass.de

Firmenkontakt
VOM FASS AG
Gunther Veit
Am Langholz 17
88289 Waldburg
07529974531
g.veit@vomfass.de
http://www.vomfass.de

Pressekontakt
Jansen: Komm!
Michael Jansen
Auguststraße 81a
53173 Bonn
0228364109
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

Teilen Sie diesen Beitrag