Helfen per Klick: Spendensammlung an Plan International

Osnabrücker Autohaus Heiter unterstützt die Arbeit der Organisation in Nepal

Helfen per Klick: Spendensammlung an Plan International

Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal am 25. April ist die Bereitschaft hierzulande groß, den Menschen schnell und effektiv zu helfen. Chaotische Bilder erreichen uns aus der Hochgebirgsregion, die Zahl der Todesopfer steigt mit jedem Tag, und das Ausmaß der Zerstörung ist noch immer nicht annähernd abzuschätzen. Doch wie bei jeder Naturkatastrophe gilt es, auch langfristig beim Wiederaufbau zu helfen.

Einen Beitrag dazu will das Autohaus Heiter aus Osnabrück leisten, indem es gezielt das Kinderhilfswerk Plan International unterstützt. Plan ist mit seinen Büros in betroffenen Gebieten bereits direkt vor Ort, darunter in Kathmandu, Makwanpur und Baglung, und kann umgehend Soforthilfe leisten. Mit dem lokalen Know-how ist Plan International bei der Koordination der Hilfseinsätze ein wichtiger Partner für die lokalen Behörden und andere Nicht-Regierungsorganisationen.

Wegen der schnellen Verbreitung in den sozialen Medien hat das Autohaus Heiter seine aktuelle Spendenaktion nun mit dem Netzwerk Facebook verknüpft. Für jedes neue „Gefällt-mir“ der Anwender wird der Spendentopf mit je 50 Cent gefüllt. Die Aktion läuft bis 31. Mai oder bis 1000 „Likes“ erreicht sind. Auch die aktuelle Berichterstattung zu den Hilfseinsätzen soll auf www.facebook.com/Autohaus.Heiter zu weiteren Spenden anregen.

Als Familienbetrieb ist das Autohaus Heiter bereits seit 90 Jahren im Raum Osnabrück präsent und verlässlicher Partner für Ford-Automobile in Verkauf und Service. Das Jubiläum des Unternehmens wurde erst kürzlich mit einer Mitarbeiter-Kampagne auf www.autohaus-heiter.de gefeiert. Als die Meldungen aus Nepal den Betrieb erreichten, war es für Mitarbeiter und Geschäftsführung ein logischer Gedanke, die Organisation Plan zu unterstützen, die sich bereits seit 1978 in dem Himalaya-Land für Bildung und Gesundheit einsetzt.

Die Organisation hat den Schutz der Kinder seit jeher als oberste Priorität und ist in Nepal bereits dabei, den Jungen und Mädchen zu helfen, die von dem Erdbeben besonders betroffen sind. „Kinder können von ihren Familien getrennt worden sein, sich verletzt haben, ihr Zuhause wurde beschädigt oder zerstört, und sie können schwer traumatisiert sein“, erklärt Maike Röttger, Vorsitzende der Geschäftsführung von Plan Deutschland. Kinder bräuchten daher nun Beistand und Schutzräume, um nicht völlig dem Schicksal ausgeliefert zu sein.

90 Jahre enge Zusammenarbeit mit Ford haben das Autohaus Heiter geprägt. Das Bewusstsein, dass nur außerordentliche Leistungen Kunden begeistern können ist eine Herausforderung, die das Autohaus Heiter täglich neu annimmt. Inzwischen konnten sich viele Kunden davon überzeugen, dass das gut ausgebildete und regelmäßig geschulte Team erstklassigen Service bietet. Das führt zu einer hohen Kundenbindung. Einige Kunden halten dem Autohaus Heiter bereits bis zu 50 Jahre die Treue.

Doch nicht nur die fachliche Qualifikation zeichnet das Autohaus Heiter aus. Hier werden Kunden von den Mitarbeitern so beraten, wie es sich jeder wünscht: Fair und kompetent. Mit dieser Einstellung ist es den Heiter-Mitarbeitern gelungen aus Kunden Freunde zu machen. Auf 16 800 m² werden Privatkunden, Gewerbe- und Flottenkunden individuell von spezialisierten Verkaufs- und Servicemitarbeitern professionell in allen Sparten betreut.

Kontakt
Autohaus Heiter GmbH
Karen Schenke
Hansastraße 33
49090 Osnabrück
0541 / 69202-0
info@fordheiter.de
http://www.autohaus-heiter.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen