Lernt uns kennen: Leseproben aus Büchern des Verlag 3.0

In der Schatzkiste vom Verlag 3.0 gibt es inzwischen über 90 Leseproben

Lernt uns kennen: Leseproben aus Büchern des Verlag 3.0

Bücher des Verlag 3.0

Schatzkisten sind geheimnisvoll, denn oft weißt du beim Blick von außen gar nicht, was dich erwartet. Erst wenn du die Schatzkiste öffnest, offenbart sich dir der Inhalt.

Die Schatzkiste vom Verlag 3.0 ist da nicht anders. Erst wenn du sie öffnest, erfährst du, was sich alles darin befindet. Neben Kurzgeschichten von unseren Autoren und Lektoren gibt es darin Essays, MP3, philosophische Gedanken – und Leseproben . Über 90 sind es inzwischen. Leseproben aus den Büchern, die im Verlag 3.0 erschienen sind und die in jeder Buchhandlung, lokal und übers Netz, erworben werden können.

So vielfältig wie die Bücher, so vielfältig sind auch die Leseproben. Die ältesten Leseproben zum Beispiel sind zu einem Fantasyroman für Jugendliche (Drachenkralle – Die Klaue des Morero) und aus einem gründlich recherchierten historischen Roman aus der Zeit der Katharer (Die Frucht des Ölbaums – Der Ketzer). Es gibt außerdem Leseproben zu dem Musikroman „Für Elise“, zum autobiografischen Roman eines Kuckuckskindes (Papa, ich hätte dich geliebt) oder aus dem Roman „Himmelsstaub“ des Landarztes Dr. med. Johannes Sieben, der seine – nur teilweise fiktive – Geschichte als Wachkoma-Patient sehr eindringlich schildert.

Das ist lediglich eine kleine Auswahl aus dem gesamten, wachsenden Angebot. Es lohnt sich daher, durch die Webseite zu stöbern und die Leseproben der unterschiedlichsten Genres zu entdecken.

Wer noch mehr haben möchten, kann außerdem die Zitate entdecken. Auf dieser Webseite, die ebenfalls stetig weiter gefüllt wird, gibt es Zitate aus den Büchern des Verlag 3.0. Aktuell sind wir dabei, aus allen Büchern jeweils den ersten und den letzten Satz einzustellen. Das ist sicherlich eine spannende Sache, denn das sind die beiden wichtigsten Sätze in einem Buch. Und hoffentlich mischt sich ein Gefühl der Sehnsucht und der Traurigkeit unter die anderen Gefühle, nachdem ihr den letzten Satz unserer Bücher gelesen habt.

Entstanden ist der Verlag 2011 in seiner ursprünglichen Form (Schwerpunkt E-Book-Verlag) aus dem Bedürfnis heraus, den Roman Fiona – der Beginn zu veröffentlichen. Nach ersten Bekanntschaften mit kindle, der in der Zeit nach Deutschland kam, entschlossen wir uns, auch Druckausgaben anzubieten. Wir haben es uns zum Anliegen gemacht, die analoge und die digitale Welt miteinander zu verbinden und aus den Vorteilen beider Synergien zu generieren, die das Lesen wieder interessanter, spannender und bereichernder machen. Wichtig sind uns auch die Mitmacher: Autoren, Leser, Lektoren, Setzer, Grafiker – sie sollen am Erfolg partizipieren, dafür jedoch auch sich einbringen: durch ihr Herzblut und durch ihr Engagement. Deswegen sehen wir uns auch als Communityverlag, als Verlag 3.0, und sind mit dieser Verlagsphilosophie Anfang 2012 unter dem Namen Verlag 3.0 an die Öffentlichkeit gegangen.
Das Verlagsprogramm wächst beständig. Anfang 2013 waren es sieben Bücher, Anfang 2014 sind es bereits an die 50. Dabei gibt es keine Spezialisierung auf bestimmte Genres. Fantasy ist genau so dabei wie sozialkritische Themen, Lyrik wie Prosa. Die meisten Bücher gibt es auch als gedruckte Version. Der Verlag trägt der Tatsache Rechnung, dass digitale Inhalte immer stärker nachgefragt werden. Neben den eBooks in den üblichen Formaten ePub und Mobi – kindle kompatibel – wird es auch downloadbare Hörbücher geben.

Firmenkontakt
Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
info@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Pressekontakt
Verlag 3.0 Pressekontakt
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
pr@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Teilen Sie diesen Beitrag