HanseWerk Natur bei der Langen Nacht der Industrie

Das Blockheizkraftwerk von HanseWerk Natur in Wilhelmsburg öffnet seine Tore bei der Langen Nacht der Industrie in Hamburg.

Besucher erwarten spannende Einblicke in umweltschonende Strom- und Wärmeerzeugung. Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und seinen Dienstleistungen rund um Blockheizkraftwerke und Wärmenetze gibt es unter www.hansewerk-natur.com

Hamburg. HanseWerk Natur öffnet die Türen seines Blockheizkraftwerkes in Wilhelmsburg anlässlich der Langen Nacht der Industrie in Hamburg. Am 14. November 2019 können die Besucherinnen und Besucher bei der Langen Nacht der Industrie in Hamburg einen Einblick gewinnen, wie eines der umweltschonendsten Kraftwerke Deutschlands in einem Arbeitsgang Strom und Wärme produziert – und damit die Klimaziele der Stadt Hamburg unterstützt.

Die dezentrale Anlage von HanseWerk Natur erzeugt Strom für 2.000 Haushalte in Wilhelmsburg. Im selben Arbeitsgang werden acht Millionen Kilowattstunden Wärme erzeugt. Wie auch bei anderen Anlagen von HanseWerk Natur im Großraum Hamburg kommt dabei ein innovatives Anlagenkonzept mit einer Wärmepumpe zum Einsatz, das zu einem sehr hohen Wirkungsgrad der Anlage führt. „Die eingesetzte Energie wird zu fast 100 Prozent in Strom und Wärme umgewandelt – ohne Verluste“, stellt Thomas Baade, Geschäftsführer von HanseWerk Natur, heraus. Zum Vergleich: Gewöhnliche Kraftwerke haben einen Wirkungsgrad von etwa 60 Prozent. HanseWerk Natur betreibt im Großraum Hamburg bereits vier solcher Hocheffizienz-BHKW, die zusammen rund 50.000 Haushalte mit Strom versorgen. Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und zur Langen Nacht der Industrie in Hamburg gibt es für Interessierte auch im Video unter https://www.youtube.com/watch?v=I8xeE5H0mEI

Die Lange Nacht der Industrie in Hamburg ermöglicht Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchenden, Berufstätigen und interessierten Nachbarinnen und Nachbarn einen Einblick in regionale Industrie-Unternehmen. Junge Besucherinnen und Besucher können sich im Rahmen der Besichtigung des Blockheizkraftwerkes zudem über eine Ausbildung bei der HanseWerk-Gruppe informieren. Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und seinen Dienstleistungen rund um Blockheizkraftwerke und Wärmenetze finden Interessierte unter www.hansewerk-natur.com

Für die Teilnahme an der Langen Nacht der Industrie in Hamburg am 14. November 2019 ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen rund um die Lange Nacht der Industrie in Hamburg sowie zur Anmeldung gibt es unter https://www.langenachtderindustrie.de/regionen/hamburgschleswig-holstein/

Die HanseWerk Natur GmbH ist einer der größten regionalen Anbieter für Wärme und dezentrale Energielösungen in Norddeutschland und verfügt über mehrere Jahrzehnte Erfahrung als Wärmeversorger. Die Nah- und Fernwärmenetze des Unternehmens erreichen eine Länge von rund 900 Kilometern. Über die Wärmeverbundnetze, zahlreiche Blockheizkraftwerke und Heizzentralen versorgt HanseWerk Natur mehrere zehntausend Privat- und Gewerbekunden sowie Siedlungen, öffentliche Einrichtungen und Industriebetriebe zuverlässig 365 Tage im Jahr. Darüber hinaus bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Energiekonzepte und hochmoderne Anlagentechnik für einen optimierten Energieeinsatz, der die Emissionen senkt und die Umwelt entlastet.

HanseWerk Natur ist auch einer der größten Betreiber umweltschonender Blockheizkraftwerke in Norddeutschland. Rund 200 dezentrale Anlagen betreut das Unternehmen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und im nördlichen Niedersachsen. Doch nicht nur mit der dezentralen Energieerzeugung macht HanseWerk Natur sich stark für die Energiezukunft, sondern auch mit innovativen Projekten. Dazu zählen zum Beispiel die Hocheffizienz-Blockheizkraftwerke mit einem Wirkungsgrad nahe 100 Prozent, ein virtuelles Kraftwerk zur Erzeugung von Regelenergie oder die Übernahme und Speicherung von überschüssiger Wärme in ihren Netzen.

Kontakt
HanseWerk Natur GmbH
Ove Struck
Am Radeland 25
21079 Hamburg
0 41 06-6 29-34 22
presse@hansewerk.com
http://www.hansewerk-natur.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen