Sep 24 2018

Immobilien-Herbstauktion in Köln: Spannende Bieterwettkämpfe um Millionen-Objekte

Großer Andrang herrschte bei der Immobilien-Herbstauktion im Kölner Hilton Cologne Hotel. Veranstalter Westdeutsche Grundstücksauktionen AG (WDGA) präsentierte 37 Objekte aus fünf Bundesländern und aus dem Stadtstaat Bremen. Highlights der Veranstaltung waren zwei Mehrfamilienhäuser in der Stadt Geldern sowie das Terrassenhotel am Edersee, die nach spannenden Bieterwettkämpfen für jeweils weit mehr als 1 Million Euro zugeschlagen wurden.
Die beiden voll vermieteten Mehrfamilienhäuser in Geldern wurden unter der Katalog-Nr. 15 zu einem Mindestgebot von 1,25 Millionen Euro aufgerufen. Auf dieser Basis ergab sich eine Mietrendite von nahezu 10 Prozent im Jahr. „Kein Wunder, dass sich zahlreiche Bieter für dieses erstklassige Renditeobjekt interessierten“, erklärt WDGA-Vorstand und Auktionator Gabor Kaufhold. Erst nach einer halben Stunde wurde das Objekt schließlich für 1,81 Millionen Euro zugeschlagen. „Der neue Eigentümer hat sich ein nachhaltiges und wertstabiles Investment gesichert“, sagt Kaufhold.
Nicht minder spannend ging es am Schluss der diesjährigen Immobilien-Herbstauktion zu, als unter Katalog-Nr. 37 das Terrassenhotel am Edersee aufgerufen wurde. Dank seiner Alleinlage in malerischer Natur ist das Hotel seit Jahrzehnten der Touristenmagnet schlechthin am Edersee. Grund dafür ist unter anderem das „Edersee-Atlantis“. Beim Bau der Sperrmauer mussten drei im Edertal gelegene Dörfer verlegt werden. Bei niedrigem Pegelstand des Edersees tauchen die Reste der alten Siedlungen wieder auf. Bei der WDGA-Auktion konnte sich der neue Eigentümer dieses außergewöhnliche Objekt für 1,1 Millionen Euro sichern – mehr als 10 Prozent höher als das Mindestgebot.
Mit dem ehemaligen Unterkunftsgebäude der Deutschen Bahn in Bremen-Ohlenhof wurde unter der Katalog-Nr. 36 ein eher unscheinbares Objekt zu einem Mindestgebot von 60.000 Euro aufgerufen. Eine Immobilie für Projektentwickler und andere Profi-Investoren mit überzeugenden Nutzungsideen. Am Ende erfolgte der Zuschlag für 210.000 Euro, also zum 3,5-Fachen des Mindestgebots.
Nicht allein millionenschwere Objekte und Profi-Immobilien trafen auf großes Interesse und wurden deshalb deutlich über den jeweiligen Mindestgeboten zugeschlagen. Etwa gleich zu Beginn der Immobilien-Herbstauktion ein verpachtetes Grundstück in der Stadt Hückelhoven, die die WDGA im Auftrag der Deutsche Bahn AG versteigerte. Mit einem Zuschlagspreis von 66.000 Euro wurde das Mindestgebot nahezu verdoppelt. Bei einem Waldgrundstück in Frankfurt am Main aus dem Bestand der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erfolgte der Zuschlag bei 55.000 Euro – somit zum 5,5-Fachen des Mindestgebots von 10.000 Euro.
Zwei weitere Objekte aus dem Bestand der Deutsche Bahn AG wurden ebenfalls deutlich über den jeweiligen Mindestgeboten zugeschlagen. So ein unbebautes Grundstück in Kerpen, das für 255.000 Euro (Mindestgebot: 175.000 Euro) seinen neuen Eigentümer fand. Mit 96.000 Euro fast zum Doppelten des Mindestgebots (Mindestgebot: 50.000 Euro) wurde das ehemalige Bahnhofsgebäude in Zülpich zugeschlagen.
Ein Highlight für Selbstnutzer war und ist das bezugsfreie Einfamilienhaus in Recklinghausen. Auf einem Grundstück von knapp 1.400 Quadratmetern bietet die Immobilie mit ihren rund 230 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche ausreichend Platz für Familien mit Kindern oder auch als Mehrgenerationenhaus. Mit am Ende 262.000 Euro wurde das Mindestgebot von 195.000 Euro deutlich übertroffen. „Selbst zu diesem Preis hätte es diese Top-Immobilie für Selbstnutzer nirgendwo am freien Markt gegeben“, ist WDGA-Vorstand Gabor Kaufhold überzeugt.
Die nächste Immobilien-Auktion der WDGA findet statt am Montag, 10. Dezember 2018. Veranstaltungsort ist wie gewohnt das Kölner „Hilton Cologne Hotel“ in der Marzellenstraße 13 – 17. Der Versteigerungskatalog für diese Auktion wird bereits Mitte November 2018 in einer Auflage von 62.000 Exemplaren gedruckt und an potenzielle Investoren überall auf der Welt verschickt.

Die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG versteigert hauptsächlich Liegenschaften in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und vereinzelt auch in Bayern. Für die bundesweit flächendeckende Verwertung von Objekten aus Insolvenzmassen sorgt die Einbindung der WDGA in den Firmenverbund der börsennotierten Deutsche Grundstücksauktionen AG. Neben der WDGA gehören dazu die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG, die Sächsische Grundstücksauktionen AG, die Plettner & Brecht Immobilien (Auktionen) GmbH sowie die Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH.

Firmenkontakt
Westdeutsche Grundstücksauktionen AG
Gabor Kaufhold
Apostelnstraße 9
50667 Köln
0221-277 266 0
GKaufhold@wdga-ag.de
http://www.wdga-ag.de

Pressekontakt
Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4
51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
http://wohnen-und-bauen.de

Sep 24 2018

Fahrstunden im Tesla: Die Zukunft ist elektrisch

Bei der 123FAHRSCHULE können Schüler Erfahrung im Tesla Model S sammeln

Fahrstunden im Tesla: Die Zukunft ist elektrisch

Tesla Model S der 123FAHRSCHULE

E-Mobilität, elektronische Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren: Was heute zum Teil noch nach Science-Fiction klingt, wird für junge Fahrer, die aktuell ihren Führerschein machen, irgendwann Realität werden. Da die heutigen Fahranfänger auch in einigen Jahrzehnten noch auf unseren Straßen unterwegs sein werden, will die 123FAHRSCHULE mit rein elektrisch betriebenen Tesla Model S schon heute auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten.

Alternative Antriebe sowie innovative und autonome Fahrassistenzsysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung. Da diese Art der Fortbewegung den Fahrer vor neue Herausforderungen stellt, hat die 123FAHRSCHULE beschlossen, ihre Schüler schon jetzt mit einem der innovativsten Autos unserer Zeit – dem Tesla Model S – darauf vorzubereiten. Daher kann jeder Fahrschüler, der eins der 123FAHRSCHULE-Sparpakete gebucht hat, ohne Mehrkosten für zwei Fahrstunden einen Tesla fahren.

„Die Fahrstunden im Tesla gliedern sich in unser innovatives Ausbildungskonzept mit zeitgemäßen Fahrsimulatoren und starkem Online-Fokus hervorragend ein. Sie sollen unsere Fahrschüler mit den Besonderheiten von Elektroautos vertraut machen“, erklärt der verantwortliche Fahrschulleiter David Borsch. Vor allem Fahrverhalten und Aufbau dieser Autos unterscheiden sich deutlich von herkömmlichen Kraftfahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. Da bei einem Elektromotor direkt das maximale Drehmoment zur Verfügung steht, ist die Beschleunigung deutlich stärker als bei anderen Antriebsarten. Auch der Umgang mit dem veränderten Bremsverhalten durch die Energierückgewinnung bei Elektroautos will geübt sein. Die Fahrlehrer möchten ihre Schützlinge außerdem für die Herausforderungen durch das geräuschlose Anfahren und Rangieren sensibilisieren. Aufgrund der fehlenden Geräusche muss in einem E-Auto besondere Rücksicht auf Fußgänger und Radfahrer genommen werden.

Durch die Fahrstunden im Tesla soll auch ein Bewusstsein für umweltschonenden, emissionsarmen Individualverkehr geschaffen werden. Wer einmal die Vorzüge eines Elektroautos kennengelernt und Vorurteile abgelegt hat, wird später schneller bereit sein, auch privat auf E-Mobilität umzusteigen, so die Überzeugung des Fahrschulteams. Dadurch könnte ein noch größerer Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Großstädten geleistet werden, als es aktuell durch den Einsatz der Elektroautos im Fahrschulunterricht bereits der Fall ist. Aufgrund des fehlenden Schaltgetriebes bei Elektrofahrzeugen, kann der Tesla derzeit jedoch nur bei Automatik-Schülern für die komplette Praxisausbildung – inklusive der Fahrprüfung – eingesetzt werden.

Die 123fahrschule Holding GmbH ist der Kopf der 2016 gegründeten Fahrschulgruppe – 123FAHRSCHULE -, welche sich auf eine online- & App-gestützte Führerscheinausbildung für die Klassen B und BF17 spezialisiert hat. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das Fahrschulwesen, moderne Kommunikationsmittel und das Internet miteinander zu verbinden. Das Team aus engagierten Fahrlehrern und ausgewiesenen Internet- und Marketingexperten digitalisiert die Führerscheinausbildung. Dadurch wird Fahrschülern ein bequemerer und effizienterer Weg zum Führerscheinerwerb geebnet. Mit aktuell 9 Standorten – in Bochum, Duisburg, Dortmund, Essen, Herne, Köln, Marl, Pulheim und Recklinghausen – ist die Fahrschulgruppe eine der größten in der Region. Ein besonderes Highlight der Fahrschule sind die Tesla Model S, welche für einzelne Fahrstunden sowie die Automatikausbildung zur Verfügung stehen.

Kontakt
123fahrschule Holding GmbH
Dennis Ommer
Kattenbug 2
50667 köln
01752927179
dommer@123fahrschule.de
https://www.123fahrschule.de

Sep 24 2018

Professionelle Übersetzungen aus der dänischen und schwedischen Sprache

Der Übersetzungsdienst Viking-Übersetzungen stellt die Sprachen von Nordeuropa in den Mittelpunkt seiner Angebote.

Der Handel und die Zusammenarbeit mit den Nachbarn in Nordeuropa und Nordwesteuropa wird durch unterschiedliche rechtliche Rahmenbedingungen bestimmt. So sind Belgien und die Niederlande als Gründungsmitglieder der EU bekannt und beide Staaten haben sich auch für den Euro als Währung entschieden. Dänemark und Schweden sind ebenfalls Mitglieder der EU, allerdings kein Teil der Eurozone. Norwegen hingegen ist nicht der Europäischen Union beigetreten. So unterschiedlich, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen, so verschiedenartig und teilweise trotzdem verwandt sind die Sprachen Nordeuropas. Immer dann, wenn wichtige Dokumente zur Übersetzung anstehen, dann sollte auch ein professioneller Übersetzungsdienst zum Einsatz kommen. Denn Fehler in der Übersetzung können nicht nur zu großen Missverständnissen führen, sondern auch zu nicht unerheblichen Konflikten bei internationalen Geschäftspartnerschaften.

Viking-Übersetzungen übersetzt Dokumente aus Nordeuropa

Sprachen, wie norwegisch, dänisch oder schwedisch gehören in aller Regel nicht zum Pflichtunterricht unserer Schulen. Im allgemeinen Dialog mit Geschäftspartnern aus diesen Regionen ist eine Einigung auf Englisch als Zwischensprache für beide Parteien meistens zweckmäßig. Doch bei der Übersetzung wichtiger Dokumente in die Muttersprache sind professionelle Übersetzungen vonnöten. Diese werden von der Firma Viking-Übersetzungen angeboten. Der Schwerpunkt liegt in diesem Zusammenhang bei Übersetzungen aus der schwedischen, der dänischen, der norwegischen und der niederländischen (holländischen, flämischen) Sprache in die deutsche Sprache. Natürlich werden auch Übersetzungen aus der englischen Sprache angefertigt.

Ein Übersetzungsdienst – verschiedene Fachgebiete

Fachgebiete, wie Versicherungsangelegenheiten, Texte aus dem Zivilrecht und Vertragsrecht, aus Wirtschaft und Handel und Dienstleistungen aller Art, sowie Dokumente für die Verwaltung und Behördenangelegenheiten gehören zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Viking-Übersetzungen.

Übersetzungen und mehr

Viking-Übersetzungen liefert einen Full-Service rund um das Thema der Übersetzungen aus den Sprachen von Nordeuropa und Nordwesteuropa und mehr: Sie können die Kompetenz von Viking-Übersetzungen auch als Lektorat und als Sprecher-Service für Ihre Texte einsetzen. Auch wenn Sie eine beglaubigte Übersetzung benötigen, können Sie sich an den Experten-Service von Viking-Übersetzungen wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.viking-übersetzungen.biz

Viking-Übersetzungen ist nicht nur inhabergeführt. Bei Viking-Übersetzungen mit Sitz in Hamburg arbeitet der Chef selbst für Sie. Hochwertige Sprachqualität und eine transparente Abrechnung nach der Gebührenordnung für vereidigte Übersetzer machen die Auftragsvergabe an die Viking-Übersetzungen zu einer berechenbaren Größe.

Firmenkontakt
Viking-Übersetzungen
Jochen Ebert
Goebenstraße 32
20253 Hamburg
040-404049
auftrag@jochen-ebert.de
https://www.viking-übersetzungen.biz

Pressekontakt
Jochen Ebert Übersetzungsdienst
Jochen Ebert
Goebenstraße 32
20253 Hamburg
040-404049
auftrag@jochen-ebert.de
https://www.viking-übersetzungen.biz

Sep 24 2018

Jochen Schnadt ist neuer Geschäftsführer und Malcolm Sutherland folgt als neuer Chief Operations Officer für flybmi

Ankündigung der Fluggesellschaft für eine langfristige Nachfolgeplanung

Jochen Schnadt ist neuer Geschäftsführer und Malcolm Sutherland folgt als neuer Chief Operations Officer für flybmi

Jochen Schnadt, Managing Director flybmi (Bildquelle: @flybmi)

München / East Midlands Airport, 24. September 2018 – Peter Simpson, Group CEO von Airline Investments Limited (AIL), gibt heute eine robuste Restrukturierung und langfristige Nachfolgeregelung für flybmi bekannt. Jochen Schnadt, derzeit Chief Commercial Officer, übernimmt per 11. Oktober 2018 die Position des Managing Directors.

Im Rahmen dieses langfristigen Nachfolgeplans kam Tim Shattock Anfang des Jahres als Interim Managing Director zu flybmi, um diesen Übergangsprozess zu unterstützen. Shattock wird nun nach Dublin zurückkehren, um eine neue Führungsrolle zu übernehmen.

„Es war mir eine Freude, in den letzten Monaten Teil des flybmi-Teams zu sein, und ich bin sehr zuversichtlich, dass für flybmi und seine Mitarbeiter Großes vor ihnen liegt. Ich danke allen im Unternehmen und wünsche dem Team viel Erfolg für die Zukunft“, sagte Shattock.

Nachdem Schnadt nun die Rolle des MD bei flybmi übernommen hat und seit drei Jahren im Unternehmen tätig ist, wird die Organisationsstruktur angepasst, um den wichtigsten Bedürfnissen von flybmi in Zukunft besser gerecht zu werden.

Ein wichtiger Teil dieser organisatorischen Anpassung wird die Ernennung von Malcolm Sutherland zum neuen Chief Operations Officer von flybmi sein, der alle operativen Funktionen von flybmi überwacht und an Schnadt berichtet. Darüber hinaus wird Schnadt weiterhin die Direktoren für Sales & Business Development, Fabrice Binet, Revenue & Planning, Barry Oaten und Customer & Marketing, Antony Price, haben und neben dem Chief Financial Officer Paul Roberts und Head of People, Suzanna Smith, die an ihn berichten.

Zu seiner neuen Rolle sagte Schnadt: „Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich gebeten wurde, die Rolle des MD zu übernehmen und mit dem großartigen Team zusammenarbeiten zu können, damit wir die Dinge auf die nächste Ebene bringen können. Ich freue mich auch, Malcolm im Team willkommen zu heißen, der mit seiner bisherigen Erfahrung in Virgin Atlantic und der Thomas Cook Group dem Team und den Bemühungen bei flybmi einen enormen Mehrwert verleihen wird und sich uns in dieser sehr aufregenden Zeit anschließt“.

Bei seiner Ernennung zum Chief Operations Officer sagte Malcolm Sutherland: „Ich freue mich sehr, bei flybmi zu sein, mit allen operativen Teams zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden ein großartiges Erlebnis zu bieten.“

Simpson ergänzt: „Ich bin zuversichtlich, dass diese Ernennungen das Managementteam von flybmi weiter stärken werden, da das Unternehmen die Expansion in den europäischen Regionalmärkten weiter vorantreibt“.

Peter Bond, Miteigentümer der Fluggesellschaft, wird die Position des Co-Chairman von AIL übernehmen und eine aktivere Rolle spielen, um den täglichen Betrieb von flybmi und Loganair weiter zu stärken.

Flybmi betreibt eine 19-köpfige All-Jet-Flotte, die eine Verbindung zwischen wichtigen Zielen auf paneuropäischer Ebene mit primären Gateways in Bristol, München und Brüssel schafft.

flybmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 19 Flugzeugen: 15 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 600 Linienflüge pro Woche zu 43 Zielen in 10 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. flybmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Stornaway, Sumburgh und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna.

Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Kontakt
flybmi
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Sep 24 2018

Digitaler Wandel: Eine Fahrschule im Aufbruch

Die 123FAHRSCHULE hat es sich zur Aufgabe gemacht die Fahrschul-Branche zu digitalisieren

Dass Digitalisierung und Fahrschule durchaus zusammenpassen, beweisen die Gründer der 123FAHRSCHULE. 2016 wagten sie den Einstieg in eine Branche, in welcher der digitale Wandel bisher eher stockend anlief. Das neue Konzept findet sowohl bei den Fahrlehrern als auch bei den Schülern großen Anklang.

Die beiden Gründer Boris Polenske und Daniel Radziwon erkannten, dass in der Fahrschulbranche ein großes Digitalisierungspotenzial steckt, das bis dato jedoch kaum genutzt wurde. Daher entschieden sie sich, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und eine online-affine Fahrschule zu gründen, bei der das Fahrschulwesen mit modernen Kommunikationsmitteln und dem Internet verbunden wird.

Die 123FAHRSCHULE setzt auf eine komplette Online-Abwicklung der Buchung und Verwaltung von Theorie und Praxis sowie den Einsatz eigener Apps. Durch die neuen, innovativen Ansätze wird die Führerscheinausbildung modernisiert, wovon Schüler und Fahrlehrer gleichermaßen profitieren. Die Schüler erhalten beispielsweise maximale Transparenz in puncto Ausbildungsfortschritt und -kosten und gewinnen an zeitlicher sowie räumlicher Flexibilität. Die Fahrlehrer wiederum sparen viel Zeit dank der papierlosen Verwaltung.

Im Gegensatz zu klassischen Fahrschulen erfolgt die Anmeldung zur 123FAHRSCHULE online. Auch die Zahlungen werden über die Website der Fahrschule vorgenommen. Die Schüler müssen sich zudem nicht unbedingt persönlich bei der Fahrschule über die Zeiten des Theorieunterrichts informieren, sondern können diese alternativ auch ganz einfach online einsehen und direkt buchen. Das Fahrschul-Team aus gestandenen Fahrlehrer/innen sowie ausgewiesenen Online- und Marketingexperten hat neue Apps entwickelt, die den Schülern die Fahrschulausbildung erleichtern. Über die 123FAHRSCHULE-App können Theorie-, Simulator- und Fahrstunden gebucht und jederzeit der aktuelle Lernstand eingesehen werden. In der 123FÜHRERSCHEIN-App werden alle Theoriefragen zur Verfügung gestellt, wobei das Theoriewissen durch ein innovatives 6-Level-Lernsystem auf einfache Weise vermittelt wird. Der theoretische Unterricht findet in modernen Unterrichtsräumen mit guter technischer Ausstattung statt. So ist z. B. freies WLAN für die Fahrschüler jederzeit verfügbar.

Außerdem setzt das neue Konzept auf den Einsatzs von Fahrsimulatoren. Mit deren Hilfe lernen die Schüler bereits vor der ersten Fahrstunde das Lenken, Schalten, Kuppeln, Bremsen und Gasgeben kennen. Ein besonderes Highlight ist aber die Fahrschulausbildung im Tesla. Um die Fahrschüler auch auf zukünftige Herausforderungen des modernen Fahrens vorzubereiten, dürfen alle, die ein Sparpaket gebucht haben, eine Doppelstunde im Tesla Model S absolvieren.

Nicht nur für die Schüler hat sich einiges verändert, auch den Fahrlehrern wird die Arbeit durch technische Neuerungen erleichtert. Sämtliche Verwaltungsaufgaben, wie z. B. die Buchhaltung, werden nun automatisch vom Computer erledigt. Auch mit der Terminkoordination für Fahr- und Theoriestunden muss sich bei der 123FAHRSCHULE kein Fahrlehrer mehr beschäftigen – das alles übernimmt die App. Dadurch kann viel Zeit gespart werden, die stattdessen in die Ausbildung der Schüler investiert werden kann.

Die 123fahrschule Holding GmbH ist der Kopf der 2016 gegründeten Fahrschulgruppe – 123FAHRSCHULE -, welche sich auf eine online- & App-gestützte Führerscheinausbildung für die Klassen B und BF17 spezialisiert hat. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das Fahrschulwesen, moderne Kommunikationsmittel und das Internet miteinander zu verbinden. Das Team aus engagierten Fahrlehrern und ausgewiesenen Internet- und Marketingexperten digitalisiert die Führerscheinausbildung. Dadurch wird Fahrschülern ein bequemerer und effizienterer Weg zum Führerscheinerwerb geebnet. Mit aktuell 9 Standorten – in Bochum, Duisburg, Dortmund, Essen, Herne, Köln, Marl, Pulheim und Recklinghausen – ist die Fahrschulgruppe eine der größten in der Region. Ein besonderes Highlight der Fahrschule sind die Tesla Model S, welche für einzelne Fahrstunden sowie die Automatikausbildung zur Verfügung stehen.

Kontakt
123fahrschule Holding GmbH
Dennis Ommer
Kattenbug 2
50667 köln
01752927179
dommer@123fahrschule.de
https://www.123fahrschule.de

Sep 24 2018

Cellularline hält neue Wearables für den Sport bereit

Wearables mit hohem Tragekomfort

Cellularline hält neue Wearables für den Sport bereit

Cellularline SpA, italienischer Hersteller, Entwickler, Händler und Vermarkter von Smartphone- und Tablet-Zubehör, präsentierte auf der IFA 2018 seine neue Produktreihe an Smartwatches für den Sport.

Die neuen Geräte von Cellularline eignen sich für alle, die während des Trainings Komfort und Flexibilität brauchen. EasySport und EasySport GPS sind handliche, leichte und innovative Smartwatches, die unerlässlich für das Workout im Studio oder im Freien sind.

EASYSPORT
Die wasserfeste Easysport von Cellularline ist genau richtig für alle Wassersportfans. Das nach IPX8 zertifizierte Gerät kann in Wasser getaucht werden, ohne dass es dadurch beschädigt wird. Ausgestattet mit einem extra hellen Display mit Touch Sensor und Tasten hilft der Fitness-Tracker mit Herzfrequenzmessung dem User dabei, seine Ziele zu erreichen. Preis: 89,99€

Easysport GPS
Die Easysport GPS von Cellularline bietet zusätzlich ein integriertes GPS als nützliches Tool für alle Sportfans, die gerne im Freien trainieren. Durch das Global Positioning System lässt sich der Standort einfach ermitteln und die Trainingsstrecke verfolgen. Preis: 99,99 €

Cellularline SPA ist das führende Unternehmen auf dem Markt für Smartphone- und Tablet-Zubehör. Cellularline ist ein wichtiger technologischer und kreativer Ansprechpartner, wenn es um Zubehör für Multimediageräte geht und bietet seinen Kunden eine exzellente Leistung, einfache Anwendung und einzigartige Benutzererfahrung. Derzeit beschäftigt die Cellularline SPA rund 200 Mitarbeiter und ist interkontinental in über 60 Ländern vertreten.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 30
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Sep 24 2018

VSB Gruppe und Felix Nova GmbH schließen Kooperation

Dresden/Rahden, 24. September 2018 – Auf der Messe WindEnergy Hamburg in dieser Woche besiegeln die VSB Gruppe und die Felix Nova GmbH ihre Kooperation mit einem Vertrag. VSB baut seine Pipeline in Deutschland weiter aus und erwirbt Projektrechte im Umfang von rund 80 Megawatt. Felix Nova betreut die sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium befindlichen Projekte bis zur Baureife weiter.

Partner Felix Nova bringt in die Zusammenarbeit neben den Planungen vor allem seine langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how in der Entwicklung von Windenergieprojekten ein und stärkt damit die regionalen Netzwerke der VSB Gruppe. Das Unternehmen aus Rahden in Nordrhein-Westfalen wird die sich in Planung befindlichen Projekte dienstleistend weiter entwickeln und durch das Genehmigungsverfahren nach Bundes-Immissionsschutzgesetz führen. „Es ist wichtig, mit der VSB einen starken Partner an unserer Seite zu haben, mit dessen Unterstützung wir diese erfolgversprechenden Windenergieprojekte in den kommenden Jahren ans Netz bringen können“, erklärt Dr. Thomas Tschiesche, Geschäftsführer Felix Nova GmbH.

Marko Lieske, Geschäftsführer der VSB Holding GmbH ergänzt: „Der Windmarkt in Deutschland konsolidiert sich weiter. Über Partnerschaften lassen sich Synergien sinnvoll nutzen und der Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter zügig voranbringen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Felix Nova, die regional bestens etabliert ist“.

VSB mit Hauptsitz in Dresden und Regionalbüros in Erfurt, Osnabrück und Potsdam zählt zu den führenden Komplettanbietern im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Kerngeschäft liegt in der internationalen Projektentwicklung von Wind- und Photovoltaikparks sowie deren Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung. Seit 1996 hat VSB mehr als 470 Windenergie- und Photovoltaikanlagen mit rund 860 Megawatt installierter Leistung und einem Investitionsvolumen von 1,4 Milliarden Euro errichtet. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind über 300 Mitarbeiter an 16 Standorten tätig.

Firmenkontakt
VSB Holding GmbH
Kathrin Jacob-Puchalski
Schweizer Str. 3 a
01069 Dresden
0351 21183400
info@vsb.energy
http://www.vsb.energy

Pressekontakt
VSB Holding GmbH
Kathrin Jacob-Puchalski
Schweizer Str. 3 a
01069 Dresden
0351 21183672
kathrin.jacob-puchalski@vsb.energy
http://www.vsb.energy

Jul 11 2018

Herausforderung Großformate: Drain- und Verlegesysteme schützen dauerhaft

Gutjahr-Lösungen für Balkone und Terrassen

Herausforderung Großformate: Drain- und Verlegesysteme schützen dauerhaft

Bickenbach/Bergstraße, 11. Juli 2018. XXL und mit möglichst wenig Fugen: So wünschen sich viele Bauherren den Belag auf Balkonen und Terrassen. Doch für die Verarbeiter ist dieser Trend eine Herausforderung – etwa weil es in der Praxis kaum möglich ist, Großformate hohlraumfrei zu verlegen. Die Folge: Stauwasser kann sich in der Konstruktion sammeln. Hinzu kommen Spannungen und längere Trocknungszeiten. Gutjahr entwickelt deshalb seit Jahren spezielle Lösungen für die Verlegung von Großformaten aus Keramik und Naturstein. Der langfristige Schutz vor Schäden und Verunkrautung gibt dem Entwässerungsspezialisten recht.

Nicht nur das moderne Aussehen ist ein Argument für großformatige Platten. Einer Gutjahr-Umfrage zufolge entscheiden sich viele Bauherren auch deshalb dafür, weil sie leicht zu pflegen sind. „Damit Großformate wirklich schön bleiben, brauchen sie aber auch die richtige Unterkonstruktion“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Und an dieser Stelle kommen unsere Lösungen ins Spiel.“

Denn die Verlegung auf Kies, Splitt oder Drainmörtel ohne zusätzliche Entwässerung führt langfristig fast unweigerlich zu Schäden. „Trotz des geringen Fugenanteils gelangt Sickerwasser in die Belagskonstruktion. Ohne Drainagesystem bleibt es zu lange dort und staut sich. Die Folge sind Frostschäden, Risse, Abplatzungen oder wucherndes Unkraut in den Fugen“, so Johann. Passende Flächendrainagen transportieren das überschüssige Wasser hingegen schnell und effektiv nach außen, Schäden werden sicher verhindert.

Immer die passende Lösung
Dabei gibt es für Gutjahr keine favorisierte Verlegeart für Großformate. Bauherren, Architekten und Verarbeiter können frei wählen, ob sie eine lose oder feste Verlegung favorisieren oder die Beläge aufgestelzt sein sollen. Für alle Verlegearten bietet Gutjahr die passende Lösung:

– Die neueste Entwicklung aus Bickenbach ist ein Rahmensystem aus Aluminium. Mit TerraMaxx RS lassen sich XXL-Formate mörtelfrei auf einem Aluminium-Rahmen verlegen. Das garantiert einen planebenen Untergrund, die einfache Herstellung eines Gefälles und die schnelle und witterungsunabhängige Verlegung.

– Beliebt ist auch die Verlegung auf Stelz- oder Plattenlagern. Gutjahr bietet inzwischen verschiedene Varianten, darunter einfach höhen- und neigungsverstellbare Lösungen, die besonders für die Verlegung auf unebenen Untergründen eignet.

– Neben diesen neueren Verlegearten bietet Gutjahr auch Drainagesysteme die „klassischen“ Verlegearten an: AquaDrain EK für die feste Verlegung auf Einkornmörtel, AquaDrain T+ für die lose Verlegung oder die Kombination aus beiden mit dem TerraMaxx-Verlegeverfahren.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Jul 11 2018

CeramOptec: Holger Bäuerle zum Vice Managing Director ernannt

Erfahrener Sales Manager behält gleichzeitig Vertriebsleitung

CeramOptec: Holger Bäuerle zum Vice Managing Director ernannt

Vice Managing Director/ Stellvertreter der Geschäftsführung Holger Bäuerle (Bildquelle: @ CeramOptec GmbH)

Bonn, 10.07.2018 – Die CeramOptec GmbH, einer der international führenden Spezialisten für Multimode-Lichtwellenleiter aus Quarzglas, erweitert ihre oberste Leitungsebene: Vice Managing Director und damit Stellvertreter der Geschäftsführer Dr. Roland Dreschau und Dr. Damian Plange ist seit dem 01. Juli 2018 Holger Bäuerle (51). Der erfahrene Sales Manager ist seit Februar 2015 für das Unternehmen tätig und fungierte bisher als CeramOptec Head of Industrial Sales. Zuvor war er langjähriger Vertriebsleiter eines mittelhessischen Spezialisten für LWL-Steckverbinder.

Parallel zu den Aufgaben eines stellvertretenden Geschäftsführers wird Bäuerle auch weiterhin die Vertriebsleitung des Bonner Glasfaserspezialisten innehaben. In dieser Funktion hat er in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg das Geschäft im Bereich Glasfaserlösungen für industrielle und medizinische Laserapplikationen ausgebaut. In diesem Zusammenhang begleitete er unter anderem den Markteintritt von CeramOptec Schlüsselprodukten wie den laserstrahlformenden Optran© UV NCC-Fasern und den solarisationsfreien Optran© UV NSS-Fasern. Darüber hinaus forcierte er das Geschäft mit kundenindividuellen Faserlösungen.

„Dank seiner Expertise als Sales Manager und seiner umfassenden Branchenkenntnisse im Glasfaserbereich hat Holger Bäuerle unser Unternehmen in den letzten Jahren entscheidend vorangebracht und uns wiederholt neue Absatzmöglichkeiten erschlossen“, betont CeramOptec Geschäftsführer Dr. Roland Dreschau. „Wir sind froh, künftig auch auf oberster Leitungsebene auf sein Wissen und seine Erfahrung zählen zu können. Als Vertriebsleiter wird er zudem auch weiterhin zur optimalen Adressierung unserer Zielmärkte beitragen.“

Über CeramOptec
Die CeramOptec in Kooperation mit Ceram Optec SIA hat sich auf die Herstellung von Multimode-Lichtwellenleitern aus Quarzglas spezialisiert. Das mittelständische Unternehmen wurde 1988 gegründet und ist heute Tochter der biolitec AG, eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen. Mit Niederlassungen in China und den Distributionspartnern in USA, Indien, Japan und Korea ist CeramOptec nicht nur in Europa, sondern auch auf den asiatischen und nordamerikanischen Märkten stark vertreten. Das Angebot umfasst Fasern, Faserbündel, Assemblies und Kabel für zahlreiche Einsatzbereiche, darunter industrielle und medizinische Laserapplikationen, Sensorsysteme in Luft- und Raumfahrt sowie spektroskopische Anwendungen in Astronomie und chemischer Industrie. Eine Besonderheit ist die Herstellung von Glasfaserkernen mit vier- bis achteckiger Geometrie (Non Circular Core Fibers/NCC), die vor allem in der Astrophysik eingesetzt werden. Die biolitec group beschäftigt insgesamt 245 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
CeramOptec GmbH
Holger Bäuerle
Brühler Straße 30
53119 Bonn
+49 (0) 228 / 97 967 – 12
+49 (0) 228 / 97 967 – 99
holger.baeuerle@ceramoptec.com
http://www.ceramoptec.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 / 27159 – 0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Jul 11 2018

Erkenntnis und Heilung mit der Planeten-Klangschale Chiron – im Juli mit 25 % Rabatt

Erkenntnis und Heilung mit der Planeten-Klangschale Chiron - im Juli mit 25 % Rabatt

Abaton Vibra bietet im Juli alle Chiron-Klangschalen zum Sonderpreis an. Die Schwingung dieser Planetenklangschale schenkt Erkenntnis und Zugang zur eigenen Intuition.

Genau genommen ist Chiron zwar kein Planetenton nach Hans Cousto, da es sich um die Schwingung eines Asteroiden handelt. Doch dieser Klang wirkt und dies sehr heilsam und freundlich.

Die Klangschale Chiron kann als innerer Lehrer und Heiler beschrieben werden. Aber sie ist mehr als das, denn sie erweckt durch ihre Schwingung und ihren Klang den inneren Lehrer und auch Heiler in uns selbst, schafft Zugang zu Intuition und Körperweisheit.
Chiron´s Klang führt unaufdringlich, lichtvoll und leicht vom Kopf ins Herz, vom Verstand, der allzu oft nur logisch und nüchtern ist, in die Weisheit des Herzens und ins Innerste. Damit schafft diese Schwingung Selbstvertrauen, ein Gefühl, beschützt und behütet zu sein und sie macht den Kopf wohltuend frei. Dadurch eröffnen sich gerne auch neue Möglichkeiten und Lösungen, wo man vorher nur Probleme sah und sich die Gedanken im Kreis drehten. Chiron lädt ein, sich selbst mit allen Denk-Mustern, Glaubenssätzen, allen Ecken und Kanten besser kennenzulernen und zu wachsen.

Im Juli gibt es 25% Rabatt auf alle Chiron-Planetenschalen. Diese sind im Onlineshop von Abaton Vibra erhältlich: https://www.sound-spirit.de/shop/Klangschalen/Klangschalen-Planetenschalen/Klangschalen-Planetenschalen-Chiron/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

Abaton Vibra bedeutet „Schwingungen des Allerheiligsten“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Alleenstraße 35
72666 Neckartailfingen
07127-9484764
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de