Mai 24 2018

Tinder für das Neugeschäft

Geschäftsanbahnung wird ohne aufwendigen E-Mail-Verkehr so einfach wie Dating

Im Zeitalter von Tinder basiert Dating auf einer simplen Ja-Nein-Antwort. Das Unternehmen Flensborg and Associates GmbH in München bietet mit www.flenzies.com eine Beschleunigung für die Geschäftsentwicklung an, die nach der gleichen simplen Logik und Benutzerfreundlichkeit funktioniert wie die Dating-App.

Stimmen die Profile überein, können die Nutzer in Echtzeit auf Smartphone und Computer Geschäfte miteinander vorantreiben oder sich mit Rat und Tat bei komplizierten Aufgaben gegenseitig helfen. Die Flenzies-Community richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte der Transportindustrie, Schifffahrt und alle Branchen, die damit zu tun haben wie Technologieunternehmen, Servicefirmen, Ausbildungsinstitutionen und Behörden.
Die Business-Plattform nimmt heute ihren Betrieb auf, nachdem sie in den vergangenen Monaten von Geschäftsleuten in 37 Ländern ausgiebig getestet wurde. Nach Angaben des Gründers und Geschäftsführers Anders Flensborg wird der Service für die ersten 1.000 Fachkräfte, die sich registrieren, kostenlos sein im ersten Jahr. „Danach wird es eine kostenfreie Basisversion geben und eine kostenpflichtige Premiumversion“, so Flensborg, der mit einem schnellen Durchbruch für den digitalen Business Accelerator www.flenzies.com rechnet.

Flensborg and Associates GmbH entwickelt und betreibt die Business-Lösung www.flenzies.com

Firmenkontakt
Flensborg and Associates GmbH
Anders Flensborg
Eisenbahnstraße 34
82110 München
06131-216320
info@flenzies.com
http://www.flenzies.com

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
tr@recompr.de
http://www.recompr.de

Mai 24 2018

Einäscherung von Pferden zukünftig abgesichert

Partnerschaft zwischen Lea Schenker – Tierbestattungen und Haftpflicht Helden

Einäscherung von Pferden zukünftig abgesichert

Lea Schenker, Inhaberin Lea Schenker – Tierbestattungen

Was bislang denjenigen vorbehalten war, die es sich leisten konnten, wird in Zukunft durch eine Versicherung abgedeckt werden. Das Tierbestattungsunternehmen „Lea Schenker – Tierbestattungen“ und die „Haftpflicht Helden“ sind eine exklusive Kooperation eingegangen, die das Einäschern von Pferden und Hunden zukünftig im Haftpflichtfall absichert.
Nachdem der Gesetzgeber der Einäscherung von Pferden im August 2016 zugestimmt hat und in Deutschland erste Pferdekrematorien entstehen, gehen die Tierbestatterin und das Versicherungsunternehmen Haftpflicht Helden noch einen Schritt weiter und sichern im Haftpflichtschadensfall die Einäscherung von Pferden und Hunden ab. Wer demnach sein Pferd durch beispielsweise einen Unfall oder ähnlich gelagerten Haftpflichtfall verliert, kann sein Tier – wenn es bei den Haftpflicht Helden versichert ist-, zukünftig von Lea Schenker – Tierbestattungen einäschern lassen. Für die Einäscherung von Pferden wird der Höchstbetrag von 3.000,- Euro und bei Hunden 1.000,- Euro übernommen.
Pferde sind als Fluchttiere sehr schreckhaft und verursachen im Falle eines Unfalls nicht selten erheblichen Schaden. Fügt das Tier im Schadensfall anderen Menschen und fremdem Eigentum Schaden zu, kann es schnell teuer werden. Muss das eigene Pferd dann auch noch erlöst werden, übersteigen die Kosten schnell die Möglichkeiten ihrer Besitzer. Lea Schenker – Tierbestattungen kooperiert hier exklusiv mit den Haftpflicht Helden und kümmert sich im Haftpflichtfall liebevoll darum, dass das Pferd einen würdevollen und individuellen Abschied erfährt.
„Lea Schenker – Tierbestattungen gehört zu den Unternehmen der Tierbestatter, die durch ihre liebe- und respektvolle Arbeitsweise heraus sticht.

Wir sind selbst alles Tierhalter- und Liebhaber und für uns sind Tiere keine „Sache“. Lea Schenker und wir teilen die gleiche Philosophie, dies ist der Grund, warum wir uns für „Lea Schenker – Tierbestattungen“ als exklusiven Partner entschieden haben.“ erklärt Conny von den Haftpflicht Helden.
„Ich bin sehr stolz darauf, dass mein Team und ich in Zukunft dafür sorgen dürfen, dass Pferde und Hunde im Falle eines Haftpflichtschadens so würdevoll eingeäschert werden, wie sie zu Lebzeiten geliebt werden.“ sagt Lea Schenker, Inhaberin des gleichnamigen Tierbestattungsunternehmens.

Lea Schenker ist eine Tierbestatterin, die Pferde- und Tierbesitzer in den schweren Stunden des Abschieds begleitet und Wege und Möglichkeiten aufzeigt, den Haustieren einen würde- und liebevollen letzten Weg zu bereiten.

Der tierische Liebling wird alt, ist erkrankt, man ahnt es, spürt es, der Abschied rückt näher. Der Moment der endgültigen Trennung und das Ende des gemeinsamen Weges von Mensch und Tier ist gekommen. Für die meisten Tierbesitzer eine sehr schwierige Zeit, in der sie professionellen Beistand und Unterstützung benötigen.

Vorwiegend organisiert Lea Schenker – Tierbestattungen die Einäscherung von Haustieren im Westen Deutschlands und in Kooperation mit dem Tierkrematorium Cremare sowie bundesweit von Pferden und Ponys in Kooperation mit dem Pferdekrematorium Westerhout/Niederlande. Sie und ihr Team kümmern sich darum, dass das Lebensende des geliebten Familienmitgliedes ein Abschied ist, an dem man sich voller Liebe erinnern mag.

Über die Einäscherung der Tiere hinaus bleibt Lea Schenker – Tierbestattungen für die Tierbesitzer als Begleiter und Freund bestehen. Sie bildet oftmals die Verbindung zu dem verstorbenen Haustier und ist Unterstützung, Trauerbegleiter und Stütze.

Firmenkontakt
Lea Schenker Tierbestattungen
Lea Schenker
Mühlenstraße 90
51469 Bergisch Gladbach
0172- 270 30 30
kontakt@lea-schenker.de
http://www.pferdebestatterin.de

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Schlossstraße 18
51429 Bergisch Gladbach
+492204 5846 070
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Mai 24 2018

MariaDB TX 3.0: Der neue Standard für Unternehmens-Daten

Mehr Datensicherheit, spezielle Speicher-Engines, Verwaltung temporaler Daten und bislang einzigartige Kompatibilität zu Oracle zeichnen die neue Lösung von MariaDB aus.

MariaDB TX 3.0: Der neue Standard für Unternehmens-Daten

MENLO PARK / HELSINKI – 24. Mai 2018 – MariaDB® Corporation gab heute die Verfügbarkeit von MariaDB TX 3.0 bekannt. MariaDB TX 3.0 ist die erste Open-Source-Datenbanklösung auf Enterprise-Niveau mit Leistungsmerkmalen, die bislang teuren und komplexen proprietären Datenbanken vorbehalten waren. Damit steht Anwendungsentwicklern und Datenbank-Administratoren nun eine Lösung zur Verfügung, um die bislang starren Datenbankfesseln zu sprengen und schnell auf die sich rasch verändernden Anforderungen zu reagieren. MariaDB TX 3.0 erlaubt es, mit Hilfe spezieller Speicher-Engines unterschiedliche Workloads simultan zu verarbeiten. Transaktionen, Analysen, intensive Schreibzugriffe oder extrem skalierende Abfragen lassen sich gleichzeitig durchführen. Zudem unterstützt MariaDB TX 3.0 nun noch mehr Anwendungsszenarien. Dazu führte MariaDB die Verarbeitung temporaler Daten ein, fügte Kompatibilität zu Oracle hinzu und verbesserte den Schutz sensibler, personenbezogener Daten. MariaDB TX 3.0 erlaubt es den Kunden, ihre unternehmenskritischen Geschäftsanwendungen einfach, schnell, sicher und bezahlbar auf einer Open-Source-Datenbank der Enterprise-Klasse zu betreiben.

„Jahrelang mussten die Unternehmen beim Betrieb ihrer Kernanwendungen auf proprietären Datenbanken tief in die Tasche greifen“, so Max Mether, Head of Server Product Management der MariaDB Corporation „Eine einfache Alternative gab es nicht. Mit MariaDB TX 3.0 und dem MariaDB Server 10.3 GA als Basis schaffen wir nicht nur einen reibungsarmen Migrationspfad hin zu MariaDB. Wir sind zudem Vorreiter, wenn es um die Schaffung eines neuen Standards für Enterprise-fähige Open-Source-Datenbanken geht. Anwender von MariaDB können nun verschiedene spezielle Speicher-Engines gemischt einsetzen und so unterschiedliche Einsatzszenarien mit der bestmöglichen Leistung untermauern. Und zwar gleichzeitig und mit dem gleichen, vertrauten Datenbank-Server.“

MariaDB: Die Alternative zu Oracle
MariaDB TX 3.0 ist die erste Open-Source-Datenbank auf Enterprise-Niveau, die zu Oracle kompatibel ist. Dazu zählen unter anderem Oracle-kompatible Sequenzen und eine Sprache für Stored Procedures, die der Syntax von Oracle PL/SQL folgt. Anwender von Oracle-Datenbanken können so bestehenden Code und vorhandene Fähigkeiten bei der Migration oder Neuentwicklung von Anwendungen weiter nutzen. So konnte etwa die Development Bank of Singapore (DBS) durch die Zusammenarbeit mit MariaDB beim Thema Oracle-Kompatibilität über 50 Prozent ihrer unternehmenskritischen Anwendungen innerhalb von nur zwölf Monaten von Oracle-Datenbanken auf MariaDB migrieren. Zusammen mit der neuen MariaDB Red Rover Migration Practice ( https://mariadb.com/services/red-rover-migration-practice) erlaubt es diese Kompatibilität den Kunden, vertrauensvoll auf MariaDB zu wechseln.

Einfache Verarbeitung von temporalen Daten
Mit MariaDB TX 3.0 halten integrierte versionierende Tabellen Einzug, die so genannten System-Versioned Tables. Entwickler können damit einfach und elegant temporale Merkmale in Anwendungen einbauen. Es besteht keine Notwendigkeit mehr, manuell zusätzliche Spalten, Tabellen und Trigger zu erzeugen, um die Zeilenhistorie zu pflegen. Datenbank-Administratoren können nun einfach neue Tabellen mit Systemversionierung erzeugen oder bestehende Tabellen entsprechend ergänzen, was den Prozess deutlich erleichtert. Entwickler können Tabellen mit normalen SQL-Befehlen abfragen und so ermitteln, wie die Daten zu einem früheren Zeitpunkt ausgesehen haben. Sinnvoll ist das zum Beispiel, wenn aus der Historie eines Kundenprofils abgeleitet werden soll, wie sich dessen Vorlieben mit der Zeit verändert haben.

Immer passend durch Speicher-Engines
Mit MariaDB TX 3.0 sind auch die Speicher-Engines MyRocks und Spider uneingeschränkt verfügbar:
-MyRocks ist eine Speicher-Engine, die für Schreibzugriffe und geringen Platzverbrauch bei SSDs (Solid-State Drives) optimiert ist. Sie unterstützt damit schreibintensive Workloads, wie sie im IoT oder M2M typisch sind. Ein weiterer Anwendungsfall sind Clickstreams und Shop-Anwendungen, die einen kontinuierlichen Fluss von Schreibzugriffen benötigen, ohne dabei das Anwendererlebnis einzuschränken.
-Spider ist eine verteilte Speicher-Engine, um Schreib- und Lesezugriffe sowie den dahinter liegenden Speicher zu skalieren. Benötigt wird dieses Merkmal, wenn die Masse an Daten, Geräten oder Anwendern die Kapazität einer Datenbankinstanz überschreitet und somit auf mehrere Instanzen verteilt werden muss. Typische Einsatzfälle sind Einkaufwagen und Cookies für Websites mit Millionen von Besuchern, die sowohl hinsichtlich Skalierbarkeit als auch gleichzeitigen Zugriffen hohe Ansprüche stellen.

Bessere Datensicherheit
Keine andere Enterprise-fähige Open-Source-Datenbank kann integrierte Mechanismen zur Datensicherheit vorweisen, die sensible und personenbezogene Daten gegen unbefugte Zugriffe abschirmt – sei es aus Versehen oder durch kriminelle Energie. Mit MariaDB TX 3.0 ist nun auch das Anonymisieren von Daten durch vollständige Verschleierung aller Daten möglich. Auch können Daten durch teilweises oder vollständiges Maskieren pseudo-anonymisiert werden. Alle Maßnahmen zu Datenschutz und -sicherheit sind fest integriert, es fallen keine Mehrkosten dafür an.

Verfügbarkeit
MariaDB TX 3.0 ist ab dem 25. Mai allgemein zum Download verfügbar: https://mariadb.com/downloads/mariadb-tx

Kundenstimmen
„Das Ziel von DBS ist Agilität über das gesamte Unternehmen hinweg. Dazu verfolgen wir einige ambitionierte Ziele. Ein zentrales Element dabei ist der Einsatz von Open-Source-Software, um Vendor-Lockins zu vermeiden“, so Madan Sugumar, VP of Architecture, Engineering and Innovation der Development Bank of Singapore (DBS). DBS ist die größte Bank in Südostasien. „Wir haben bei der Einwicklung neuer Leistungsmerkmale eng mit MariaDB zusammengearbeitet mit dem Ziel, unsere 30 Jahre alte Datenbank durch eine moderne Open-Source-Lösung zu ersetzen. Als Ergebnis konnten wir mit MariaDB TX 3.0 200.000 Zeilen PL/SQL-Code von Oracle auf MariaDB migrieren. Ohne die Oracle-Kompatibilität bei MariaDB TX 3.0 hätten wir einige unserer kritischen Anwendungen nicht migrieren können und das ganze Projekt hätte die dreifachen Kosten verursacht.“

„Innovationen bei den Datenbanktechnologien sind für Datenbank-Administratoren nicht nur wegen neuer Funktionen wichtig. Sie erhalten auch mehr Optionen bei der Auswahl von Anbietern und Plattformen“, sagt James Curtis, Senior Analyst bei 451 Research. „Durch die Entscheidung, mehrere spezielle Speicher-Engines zu unterstützen, ist MariaDB gut aufgestellt. Denn die Anwender erhalten so die Möglichkeit, ihre Workloads mit der jeweils passenden Speicher-Engine zu betreiben. Für die Datenbank-Administratoren bedeutet das granulare Wahlmöglichkeiten und mehr Flexibilität.“

Weitere Informationen
-Webinar: Sign up to learn what“s new in MariaDB TX 3.0 http://go.mariadb.com/mariadbtx3.0_webinar_registration-LP.html?utm_medium=release&utm_campaign=2018-mariadbtx3.0-webinar
-Blog: MariaDB TX 3.0 – first to deliver on the promise of enterprise open source https://mariadb.com/resources/blog/mariadb-tx-30-first-deliver-promise-enterprise-open-source
-MariaDB TX 3.0 Datenblatt https://mariadb.com/sites/default/files/content/assets/ds/mariadb_tx_3_ds.pdf
-Besuchen Sie uns unter http://www.mariadb.com
-Folgen Sie uns unter @mariadb auf Twitter https://twitter.com/mariadb
-Lesen Sie von uns im MariaDB Blog https://mariadb.com/resources/blog

MariaDB Corporation ist das Unternehmen hinter MariaDB, der am schnellsten wachsenden Open-Source-Datenbank. MariaDB weist langjährige Community-Innovationen sowie hohe Akzeptanz in Unternehmen auf und bietet eine funktionell vollständige Open-Source-Datenbank. MariaDB kommt unter anderem bei Google, Wikipedia, DBS Bank, Deutsche Bank, Telefonica, mobilcom-debitel sowie 1&1 Internet zum Einsatz.
MariaDB-Lösungen sind für alle Infrastrukturen entwickelt worden – physikalische Server, virtuelle Maschinen, Container, öffentliche und private Clouds – und sind in allen großen Linux-Distributionen verfügbar, einschließlich Debian und Ubuntu. MariaDB ist außerdem die Standard-Datenbank in openSUSE, Manjaro, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) / CentOS / Fedora, Arch Linux und SUSE Linux Enterprise, mit einer Reichweite von weltweit mehr als 60 Millionen Entwicklern.

Kontakt
MariaDB Corporation
Jürgen Giesel
Tekniikantie 12
02150 Espoo
+49 7022 904493
juergen.giesel@mariadb.com
http://www.mariadb.com

Mai 24 2018

Gesünder leben mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Nichtraucher mit Hypnose werden bei Elmar Basse

Gesünder leben mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Mit zunehmendem Alter kann es immer wichtiger werden, auf die Gesundheit zu achten, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. In jüngeren Jahren kann der Körper meist mehr verkraften als später. Das gilt auch für das Rauchen. Einerseits ist es natürlich äußerst schädlich, wenn Kinder rauchen (natürlich primär aktiv, aber auch passiv zu rauchen ist bekanntlich schädlich, weil das Kind noch im Wachstumsprozess und damit besonders empfindlich ist). Wer in seinen Zwanzigerjahren raucht, mag an sich selbst noch wenig negativen Folgen bemerken, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, auch wenn das nicht ausnahmslos gilt. Viele Patienten von Elmar Basse, die mit dem Rauchen aufhören wollen, sind zwischen zwanzig und dreißig Jahre alt. Eine größere Gruppe von ihnen stellen junge Frauen dar, die entweder schon schwanger sind und mithilfe von Hypnose mit dem Rauchen aufhören wollen, oder die den Wunsch danach haben, mit ihrem Partner ein Kind zu bekommen – was dann zur Folge hat, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass nicht selten auch Männer im Alter zwischen und dreißig Jahren zur Hypnosebehandlung des Rauchens kommen, weil sie entweder gerade Vater geworden sind oder sich auf eine Vaterschaft vorbereiten und darum einerseits nicht die Partnerin mit ihrem Rauchen nerven oder aber wieder mit dem Rauchen anstecken wollen und andererseits auch nicht den Nachwuchs ihrem Zigarettenqualm aussetzen möchten. Nicht wenige andere merken aber auch schon unabhängig vom Thema der Schwangerschaft, dass das Rauchen ihrem Körper schadet – man wird hier berücksichtigen müssen, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass es große individuelle Unterschiede darin gibt, wie empfindlich ein Organismus auf die Vergiftung durch das Rauchen reagiert: Während der eine es „gut wegstecken“ kann, hat der andere schon Probleme bekommen. Damit einher geht auch, dass Menschen sich darin unterscheiden, wie sensibel sie auf die Botschaften des Körpers reagieren. Wer hier eine verstärkte Wahrnehmung seines körperlichen Zustands hat, wird auch eher registrieren, wenn die Vergiftung durch das Rauchen den Körper schädigt.
Je älter Menschen werden, desto stärker setzen aber auch körperliche Abbauprozesse ein, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Die Regenerationsfähigkeit des Körpers nimmt ab, und umso stärker werden auch die Schädigungen, die das Rauchen bewirkt und die dem Raucher jetzt auch immer spürbarer werden. Mit dem bewussten Verstand allein ist es dann aber oft nicht getan, wenn man mit dem Rauchen aufhören will, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Hilfreich kann es hingegen sein, wenn die Willenskraft sich nicht als befreiend erweist, auf die Kraft des Unbewussten zu setzen. Klinische Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg einsetzt, kann ein guter Weg sein, mit dem Rauchen aufzuhören.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Mai 24 2018

pds Stadiontour durch Deutschland – Impulse für ein digitales Handwerk

Handfestes Wissen mit Ausblick in die Zukunft des Handwerks

pds Stadiontour durch Deutschland - Impulse für ein digitales Handwerk

pds setzt mit bundesweiter Stadiontour nachhaltige Impulse für ein digitales Handwerk (Bildquelle: pds GmbH)

„Antrieb. Software. Mittelstand.“ – Mit diesen drei Fundamenten als Leitbild entwickelte der Spezialist für Cloud- und App-fähige Handwerkersoftware pds die bundesweite Roadshow „pds Impuls @ Stadion“, welche Unternehmen aus dem mittelständischen Handwerk einen richtungsweisenden Impuls und Antrieb in Richtung Digitalisierung der Arbeitswelt gab. In fünf Bundesligastadien zeigte pds nicht nur umfassende Einblicke in den Handwerksbetrieb von morgen, sondern auch in mehreren praxisorientierten Workshops, wie sich mittelständische Handwerksbetriebe schon heute für die digitalen Anforderungen rüsten können. Im direkten Dialog mit Kunden und Interessenten aus dem Bau- und Baunebengewerbe vermittelte das pds Team die Chancen der Digitalisierung an Beispielen des Tagesgeschäftes, die deutlich machten, wie grundlegend sich die Arbeit im Handwerk durch Vernetzung, mobile Kommunikation, Big Data und Agilität verändert.

München, Frankfurt, Hamburg, Dortmund und Leipzig – das waren die fünf Stationen der pds Veranstaltungsreihe „pds Impuls @ Stadion“. Als führender Spezialist für zukunftsweisende Handwerker-Lösungen hat die pds GmbH mit der Roadshow durch die fünf Bundesligastadien eine exklusive Kommunikations- und Informationsplattform geschaffen, um Kunden und Interessenten über die digitale Zukunft im Handwerk zu informieren und ihnen als Sparring-Partner den Weg zum effizienten Handwerksbetrieb zu ebnen.

Miteinander, durch mobile Handwerker-Apps vernetzte Monteure, 360°-Projektcontrolling über pds Portal sowie die Digitalisierung von Betriebsabläufen in der Lohn- und Finanzbuchhaltung, der Projektverwaltung oder in der Materialverwaltung wurden von pds in interaktiven Workshops spannend aufbereitet und gaben Impulse zur gezielten Umsetzung individueller Digitalisierungsstrategien. Zudem wurde anhand von praxisorientierten Anwendungsbeispielen aufgezeigt, welchen konkreten Mehrwert die drei Megatrends fürs Handwerk, „Augmented Reality“ (AR), „Internet of Things“ (IoT) und künstliche Intelligenz (KI), schon heute für das Tagesgeschäft bieten und welche die nächsten Schritte auf dem Weg in die digitale Zukunft sein werden. Der Tagesablauf bot den Besuchern dabei genügend Raum für Gespräche zur eigenen Standortbestimmung und den fachlichen Austausch mit den Experten von pds und pds Partnern. „Wir sehen uns als ganzheitlichen Strategie-, System- und Technologie-Partner unserer Kunden bei der Umsetzung der Digitalisierung. Dass wir mit diesem Ansatz richtig liegen, zeigt das Vertrauen, das unsere Kunden uns über viele Jahre schenken, sowie die durchgängig hohe Besucherzahl unserer Veranstaltungsreihe“, so pds Geschäftsführer Matthias Böcker.

Stefan Kuntz, ehemaliger Fußball-Nationalspieler, Bundesliga-Torschützenkönig, Europameister und heutiger Cheftrainer der U21-Nationalmannschaft schlug zum Abschluss der impulsgebenden Vorträge einen Bogen vom Profisport zur Wirtschaft und erläuterte die gemeinsamen Erfolgsfaktoren, die zwischen Erfolg und Misserfolg entscheiden. Eingewoben in illustre Geschichten aus seinem Leben als Profi-Sportler und Erfolgs-Trainer beschrieb er die Relevanz von Teamwork, Konfliktmanagement, effizienter Kommunikation und Agilität, um Hand in Hand ein gemeinsames Ziel zu erreichen. „Das Feedback unserer Gäste zu dem Tag, sowohl inhaltlich zu den gezeigten Themen, wie auch organisatorisch zum Rahmen der Veranstaltung, war überragend und zeigt uns erneut, wie wichtig im Handwerk der persönliche Austausch bei Themen rund um den digitalen Wandel ist. Wir freuen uns, damit einen wichtigen Impuls für unsere Kunden und Interessenten zur erfolgreichen Digitalisierung des Handwerks zu setzen und diese Eventreihe auch in Zukunft fortzusetzen und weiterzuentwickeln“, resümiert pds Marketing-Leiterin Sarah Tietjen.

Die pds GmbH ist führender Anbieter für Handwerkersoftware im Bau- und Baunebengewerbe. Mehr als 185 auf Branchen- und kaufmännische Lösungen spezialisierte Mitarbeiter arbeiten im niedersächsischen Rotenburg (Wümme) an der stetigen Weiterentwicklung der Softwareprodukte für Handwerksbetriebe. Seit der Firmengründung 1973 liegt der Fokus auf der Entwicklung von Software mit Branchenanforderungen sowie allen gewerkspezifischen Besonderheiten des Baugewerbes. Neben klassischer ERP-Software mit Auftragsabwicklung und betrieblichem Rechnungswesen (inkl. eines Baulohns) beinhalten pds Lösungen auch mobile Apps für die Baustelle, wie mobiler Kundendienst- und Wartungsservice, Fahrzeugortung und Baustellenzeiterfassung. Die zukunftsweisende Technologie der pds Software gibt den ca. 3.000 mittelständischen pds Anwenderunternehmen die Sicherheit, auch in Zeiten der Cloud einen langfristig orientierten und zuverlässigen Partner an der Seite zu haben. Die Implementierung und Schulung der Software ermöglichen die pds Partner in Kombination mit den pds Seminarzentren in Rotenburg, Frankfurt/Main, Weinstadt b. Stuttgart und München. Für eine ganzheitliche Vor-Ort-Betreuung und Implementierung aller IT-Themen sorgen 20 pds Partnerunternehmen.

Firmenkontakt
pds GmbH
Sarah Tietjen
Mühlenstr. 22-24
27356 Rotenburg
+49 (0) 4261 – 855-304
+49 (0) 4261 – 855-371
marketing@pds.de
http://www.pds.de

Pressekontakt
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10 – 12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
+49 (0) 40-800 80 990-99
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Mai 24 2018

Infoabend NLP-Ausbildung bei WildWechsel

WildWechsel – Institut für Persönlichkeitsentwicklung – informiert kostenfrei über Ausbildung zum NLP-Practitioner

Infoabend NLP-Ausbildung bei WildWechsel

Kostenloser Infoabend zur NLP-Practitioner-Ausbildung bei WildWechsel

Frankfurt. Am 05. Juni 2018 wieder kostenloser Infoabend für die beliebte Ausbildung zum NLP-Practitioner.

Am 05. Juni 2018 um 19:30 Uhr haben Interessenten wieder die Möglichkeit, sich über Inhalte und Ablauf der Ausbildung zum NLP-Practitioner bei WildWechsel – Institut für Persönlichkeitsentwicklung – zu informieren. Dr. Susanne Lapp, Leiterin der Ausbildung und Inhaberin des Instituts, wird zunächst ihr NLP-Verständnis sowie den Aufbau und die Schwerpunkte der Ausbildung vorstellen.

Nach einer Pause haben die Teilnehmer dann Gelegenheit, die Anwendung einer NLP-Technik live zu erleben. Selbstverständlich besteht außerdem ausreichend Zeit und Raum für die Fragen der teilnehmenden Interessenten.

Die nächste systemische Kompaktausbildung zum NLP-Practitioner – 4×5 Tage – startet am 15. August 2018. Die nächste klassische systemische Ausbildung – 9×3 Tage – beginnt dann am 23. November 2018. Da die Ausbildungen regelmäßig bereits frühzeitig ausgebucht sind, empfiehlt sich eine zeitige Anmeldung.

Die Ausbildungen sind für all diejenigen perfekt geeignet, die ihre eigene Kommunikation professionalisieren, ihr Selbstmanagement verbessern oder ihre Persönlichkeit entwickeln wollen.

Häufig übernehmen auch die Arbeitgeber die Investition für die Ausbildungen. Eine entsprechende Nachfrage lohnt sich auf alle Fälle. Auch sind die Investitionen für die Ausbildung in aller Regel steuerlich absetzbar.

Bei weiteren Fragen zum NLP-Angebot von WildWechsel wenden Sie sich gerne an die 069-40324879.

Weitere Informationen zur NLP-Practitioner-Ausbildung und WildWechsel – Institut für Persönlichkeitsentwicklung – finden Sie unter: https://www.wildwechsel.biz

WildWechsel – Institut für Persönlichkeitsentwicklung bietet qualitativ hochwertige und innovative NLP-Ausbildungen, Systemaufstellungen, Coaching-Ausbildungen und Coachings für Privatpersonen und Unternehmen.

Wie kam es zum Namen „WildWechsel“? Jeder, der schon einmal Zeiten der persönlichen Transformation, der Krise erlebt hat, wird bestätigen, dass diese Perioden vor allem eines sind: wild. Man hat den Eindruck, dass nichts bleibt, wie es war. Alte Wahrheiten scheinen plötzlich nicht mehr zu gelten, jahrelange Stützpfeiler brechen weg. Es wird Zeit, weiter zu ziehen. Dafür steht WildWechsel – das Institut für Persönlichkeitsentwicklung von Dr. Susanne Lapp. Gemeinsam mit ihrem Team unterstützt sie ihre Klienten beim Aufbruch von abgegrasten Weiden hin zu neuen, grünen Auen.

Kontakt
WildWechsel – Institut für Persönlichkeitsentwicklung
Susanne Lapp
Glauburgstraße 11
60318 Frankfurt a.M.
069 – 40 32 48 79
info@wildwechsel.biz
http://www.wildwechsel.biz

Mai 24 2018

Sie müssen auch alles selbst verkaufen?

Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba über verbreitete Irrglauben in Vertrieb und Verkauf und wie man besser verkaufen kann

Sie müssen auch alles selbst verkaufen?

Der Mann mit der Kauf-DNA: Marcus Kutrzeba

„Vertrieb und Verkauf sind geprägt von Irrglauben!“, ist der Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba überzeugt, dem das Verkaufen durch seinen Vater nicht nur in die Wiege gelegt wurde, sondern nach eigener Aussage sogar „Teil seiner DNA“ ist. Seit mehr als zehn Jahren gibt Kutrzeba sein Know-how als selbstständiger Verkaufstrainer weiter und hilft Unternehmen dabei, passende Verkaufsstrategien zu entwickeln.

Ein Irrglaube, der ihm bei seiner Arbeit mit Vertriebsleitern besonders oft begegne, sei die Annahme, alles nur selber verkaufen zu können bzw. müssen. „Das ist Blödsinn! Man darf gar nicht alles selber verkaufen. „Müssen“ und „selber“ sind Worte, die Vertriebsleiter daran hindern, das Potenzial ihrer Mitarbeiter zu erkennen. Die sollte jeder aus seinem Wortschatz streichen“, sagt Kutrzeba.

Stattdessen rät er, den Fokus auf das Potenzial der Mitarbeiter und die Aufmerksamkeit der Kunden zu legen. „Zunächst einmal geht es beim Verkaufen nicht ums „Ver-kaufen“, sondern ums „Kaufen“. Ein Verkäufer hilft einem Kunden dabei, eine Entscheidung zu treffen und zu kaufen“, erklärt der erfahrene Verkaufsexperte. Und das gehe wiederum nur über Aufmerksamkeit, führt er weiter aus: „Wenn man bei seinen Kunden Aufmerksamkeit generiert, sodass sie den Nutzen eines Angebots für sich selbst erkennen, muss man sie nicht mehr überzeugen, sondern ihnen nur noch bei der Entscheidung helfen.“ Die Produkte oder Dienstleistungen verkaufen sich dann quasi von selbst.

Vielen Vertriebsleitern sei aber nicht klar, wie sie Aufmerksamkeit bei ihren Kunden erlangen oder sie glauben, das funktioniere nur über Marketing. „Marketing kann natürlich ein Instrument sein, aber bei dem gewünschten Zielpublikum kann man auch auf anderen Wegen für Aufmerksamkeit sorgen.“ Als mögliche Wege nennt Kutrzeba beispielhaft Kunden-Events und -Veranstaltungen, Hardcopy-Aussendungen zu Geburtstagen oder anderen Gelegenheiten. „Nur nicht zu Weihnachten, das macht jeder – und es geht schließlich darum, angenehm anders als alle anderen aufzufallen!“, schließt Kutrzeba.

Weitere Tipps zum Thema sowie Kontakt zu Marcus Kutrzeba finden Sie unter www.marcuskutrzeba.com.

Marcus Kutrzeba ist der geborene Verkäufer und besitzt nach eigener Aussage die „Kauf-DNA“, die einen guten und erfolgreichen Verkäufer ausmacht. Als Verkaufstrainer hilft er Menschen und Unternehmen dabei, Verkaufsstrategien zu entwickeln, sich in Kunden und Verhandlungspartner hineinzuversetzen und die eigene „Kauf-DNA“ zu entdecken. Führungskräfte, Teamleiter, Verkäufer oder angehende Selbstständige können von seinen Erfahrungen und seinem Know-how profitieren und mit seiner Hilfe ihr eigenes Verhalten optimieren. Sein Credo: Nur wer etwas ändert und etwas unternimmt, kann erfolgreich sein!

Kontakt
Kpunkt Training GmbH
Marcus Kutrzeba

Premreinergasse 13
1130 Wien
+43 699 110 898 69
mk@marcuskutrzeba.com
https://www.marcuskutrzeba.com

Mai 24 2018

Reifendruck auf’s Smartphone

Während der Fahrt die Reifen überwachen

Reifendruck-Kontrollsystem TireMoni TM-150-Bluetooth Smart

Kompakt und günstig: das TM-150-NST in Kombination mit BLE Repeater. Smartphone oder Display – Ihre Wahl! Lassen Sie sich den Reifendruck sofort auf dem Smartphone anzeigen und vor allem, lassen Sie sich durch das Smarphone warnen, falls sich mit den Fahrzeugreifen etwas verändert. Für Anhänger, Caravans und Wohnwagen kann das eine lebenserhaltende Maßnahme sein. Sie finden eine kleine, formschöne und leicht ablesbare Anzeige, Warnschwellen für jede Achse separat einstellbar. Ideal für Fahrzeuge bis 4 Räder; erweiterter Messbereich bis 5,5 Bar. Neue Sensortechnologie NST: Robuster, verbesserte Funkübertragung, längere Lebensdauer. Erfüllt die technischen Anforderungen der ECE R-64.
Geht für alle TireMoni TM-100, TM-150, der letzten 3 Jahre und für die TM-210 und -240, seit Anfang 2017.
Schützen Sie sich selbst, Ihrer Mitreisenden und Ihr Hab und Gut auf dem Anhänger. Smartphone Reifendruck

TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme. 2014 folgte dann der erste Platz beim TCS. Die Marke TireMoni bietet europaweit innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Jetzt neu, tpVms mit Vibrationssensor. Weitere Informationen unter http://www.TireMoni.com der internetshop ist: https://shop.TireMoni.com Am 18.11.2015 bekam TireMoni den Technik Award 2015 vom Deutschen Camping Club.

Firmenkontakt
tpm Technology Products Marketing GmbH
Michael Schröttle
Gewerbepark 26
86687 Kaisheim
0049 9099 9664966
support@tpm-systems.com
http://www.tiremoni.com

Pressekontakt
Think GmbH
Franz Stowasser
Gresgen 40 40
79669 Zell im Wiesental
0049 9099 9664966
support@tpm-systems.com
http://www.tiremoni.com

Mai 24 2018

Junge Arbeitnehmer durch digitale Tools gestresst

Aktuelle Studie untersucht Freiraum am Arbeitsplatz

Junge Arbeitnehmer durch digitale Tools gestresst

Immer mehr Arbeitnehmer tauschen den klassischen 8-Stunden-Tag im Büro gegen flexible Modelle, bei denen sie selbst bestimmen, wo und wann sie ihre Arbeit erledigen. Dadurch verschwimmen die Grenzen zwischen Job und Privatleben, was vor allem jungen Menschen Probleme bereitet: 61% der Arbeitnehmer in Deutschland unter 25 Jahren können nach Feierabend schlecht abschalten, wie die die Ergebnisse des aktuellen Randstad Arbeitsbarometers zeigen.

Der Stressfaktor nimmt bei älteren Kollegen schnell ab. Unter den 25- bis 34-Jährigen leiden noch 51 % darunter, dass sie nicht vom Beruf abschalten, ab 45 Jahren sinkt der Wert auf 29 %. Wieso sind gerade junge Arbeitnehmer auch nach Feierabend noch vom Job gestresst? Die sogenannten Digital Natives sind mit Internet und Smartphones aufgewachsen. Sie sind rund um die Uhr vernetzt und übertragen dies auf ihre Arbeit. E-Mails rufen sie per Handy ab und mit den Kollegen sind sie über Facebook oder WhatsApp verbunden. „Junge Arbeitnehmer sind immer auf Abruf, wenn sie ihr privates Smartphone für den Job nutzen“ so Petra Timm, Director Group Communications bei Randstad. „Sie müssen erst noch lernen, bewusst von Arbeit auf Freizeit umzuschalten. Nach Feierabend sollten sie nur so erreichbar sein, wie es im jeweiligen Unternehmen abgesprochen ist.“

Folgen des Dauerstress können Schlafstörungen, Antriebslosigkeit und ein erhöhtes Burn-out-Risiko sein. Die neuen Arbeitsmodelle generell zu verteufeln wäre aber falsch. 76 % der Befragten Arbeitnehmer befürworten flexibles Arbeiten – trotz des Stressrisikos. Sie mögen die Unabhängigkeit in der Zeitplanung sowie die Freiheit, zu arbeiten wann und wo es ihnen passt. „Flexibles Arbeiten kann allen Beteiligten nutzen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Unternehmen können viel dazu beitragen, undokumentierte Überstunden zu reduzieren. Zum Beispiel nehmen eine realistische Projektplanung und eine faire Arbeitszeiterfassung viel Druck von den Mitarbeitern“, so Timm weiter.

Über die Online-Umfrage
Die dargestellten Ergebnisse stammen aus dem Randstad Arbeitsbarometer. Die Online-Umfrage wird in 33 Ländern vierteljährlich durchgeführt. In Deutschland wurden 400 Arbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren aus unterschiedlichen Branchen befragt.

Mit durchschnittlich rund 59.500 Mitarbeitern und rund 550 Niederlassungen in 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro (2017) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit 50 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad N.V.: mit einem Gesamtumsatz von rund 23,3 Milliarden Euro (Jahr 2017), über 668.800 Mitarbeitern täglich im Einsatz und rund 4.800 Niederlassungen in 39 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Zur deutschen Randstad Gruppe gehören neben den Unternehmen Randstad Deutschland GmbH & Co KG auch die Unternehmen Tempo Team, Gulp, Monster, twago, Randstad Sourceright, Randstad Outsourcing GmbH sowie Randstad Automotive und Randstad Financial Services. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Richard Jager.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Petra Timm
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081770
06196-408 1775
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland Pressestelle
Helene Schmidt
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081701
06196-408 1775
helene.schmidt@randstad.de
http://www.randstad.de

Mai 24 2018

DWH Deutsche Werte Holding AG: Erweiterung des Vorstands

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

DWH Deutsche Werte Holding AG: Erweiterung des Vorstands

DWH Deutsche Werte Holding AG

Berlin (pta026/23.05.2018/16:00) – Die DWH Deutsche Werte Holding AG hat Herrn René Pernull zum neuen Vorstand gewählt. Er wird fortan neben dem bisherigen Vorstand als weiteres Vorstandsmitglied das operative Geschäft der DWH leiten. René Pernull studierte Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und gründete nach seinem Studium mehrere Unternehmen in der Bildungsbranche. Zusätzlich sammelte er als Arbeitnehmer juristische Erfahrung in einer der größten Wirtschaftskanzleien Europas und ergänzte sein technisches Wissen in einem Software-as-a-Service-Unternehmen. Herr Pernull ist österreichischer Staatsbürger und wird zukünftig federführend als Hauptansprechpartner der Wiener Börse fungieren. „René Pernull verfügt über ein tiefes Verständnis des deutschen Immobilienmarktes und ein langjährig gepflegtes Netzwerk entsprechender Kontakte. Mit ihm werden wir den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter konsequent vorantreiben“, sagt der bisherige Alleinvorstand Daniel Eric Joerin.

Weitere Informationen finden Sie auf den Social Media-Profilen der DWH Deutsche Werte Holding AG:

Facebook: https://www.facebook.com/DWHDeutscheWerteHoldingAG
Twitter: https://twitter.com/dwh_ag
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/dwh-ag

Die DWH Deutsche Werte Holding AG hat sich zum Ziel gesetzt, in reale Werte zu investieren. Investments in Wohn- und Gewerbeimmobilien in gefragten Lagen mit Fokus auf ausgewählte A- und B-Städte gehören ebenso dazu wie mittelständisch geprägte Unternehmen mit erkennbarem Entwicklungspotenzial. Um das Wertsteigerungs- und Entwicklungspotenzial der Beteiligungen bestmöglich auszuschöpfen, wird mit Hilfe eines kompetenten Teams, bestehend aus erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Jura, eine spezifische Immobilien- bzw. Unternehmensstrategie für jedes Asset entwickelt. Durch kontinuierliches Controlling, Coaching und Consulting der Unternehmen und Immobilien stellt die DWH als Dachgesellschaft sicher, die Bestände auch langfristig und nachhaltig optimal zu betreuen und deren reale Werte zu steigern.

Kontakt
DWH Deutsche Werte Holding AG
Anna Oberberger
Hubertusallee 42-44
14193 Berlin
+49 (0)30 12089521-0
+49 (0)30 12089521-9
info@dwhag.com
https://www.dwhag.com