Jan 18 2018

Spektrum der Spiritualität 2018 – ein besonderer Kongress

Die führenden Persönlichkeiten der Szene tun sich zusammen – für einen einzigartigen Kongress vom 10. – 13. Mai 2018 – im Herzen Deutschlands

Spektrum der Spiritualität 2018 - ein besonderer Kongress

Kongress „Spektrum der Spiritualität“ Logo

Der Themenbereich in der Spiritualität ist sehr breit gefächert. Vieles mag Humbug sein. Aber deshalb ohne Überprüfung einfach alles als solches abtun? Eine bodenständige, hochwertige Forschung ist nötig um die Spreu vom Weizen zu trennen. Dafür steht der Kongress „Spektrum der Spiritualität“ vom 10. – 13. Mai 2018 in Rodgau (bei Frankfurt).

Nahtoderfahrungen – was steckt dahinter?
Dieter Wiergowski, Herausgeber der spirituellen/wissenschaftlichen Zeitung „Die Andere Realität“, welche dieses Jahr ihr 35-Jähriges hat, sowie Organisator von Kongressen & Seminaren – hatte mit 13 Jahren eine solche Nahtoderfahrung. Er wäre fast ertrunken. Die Erlebnisse unter Wasser konnte er nicht einordnen.

Was hat er erlebt?
Er hat sein Leben wie auf einer Leinwand rückwärts ablaufen sehen, hat unerklärliche Farben und Töne gehört und ein unbeschreibliches Glücksgefühl erlebt, das er später in dieser Intensität nie wieder erlebte. Fast ein Jahr später entdeckte er in der Stadtbücherei ein Buch von Elisabeth Kübler-Ross. Hier beschrieb sie das Phänomen Nahtoderfahrungen von klinisch Toten. Ups – genau das hatte Dieter Wiergowski auch erlebt. Ihm ging ein Licht auf. Das war der Beginn des Forschens und der späteren Herausgabe der Fachzeitung „Die Andere Realität“, welche heute in der Szene sehr bekannt ist, eben über Spiritualität und Wissenschaft, sowie alternative Ansichten zum Mainstream.

Veranstaltung von Kongressen, Seminaren, etc. – mit den berühmtesten Personen der Szene
Der Beginn der Organisation von Fachkongressen, Seminaren und anderen Veranstaltungen war dann nur wenige Jahre später. Bei einem Kongress war z.B. der Nahtodforscher Dr. Raymond Moody dabei. Es war faszinierend, was er den Teilnehmern an diesbezüglichen Forschungsergebnissen mitteilte.

Zahreiche renommierte Referenten kommen zusammen – zum Spottpreis
Beim diesjährigen Kongress „Spektrum der Spiritualität“ vom 10. – 13. Mai 2018 in Rodgau (bei Frankfurt) hat Dr. Raymond Moody sein Kommen erneut zugesagt – sowie ca. 50 weitere, namhafte Referenten aus der Szene – wie z.B. Rainer Holbe, der Moderator (ZDF, RTL, Sat1), der schon 1992 bei Kongressen von „Die Andere Realität“ dabei war. Auch noch eine bekanntes „Urgestein“ kommt – nämlich Erich von Däniken. In Rodgau werden zudem viele weitere, bekannte Referenten aus der „Szene“ erwartet, wie u.a. Jan van Helsing, Trutz Hardo, Doris Forster, Prof. Dr. Eckhard Kruse, Prof. Dr. Claus Turtur, Dr. med. Ulrich Mohr, Reiner Feistle und viele, viele mehr.
Alle genauen Informationen über diese Veranstaltung – wie das Kongressprogramm – finden Sie auf der Kongress-Website http://www.d-a-r.de/spektrum-der-spiritualitaet/ sehr interessant ist auch die begleitende Fachmesse mit ca. 40 Ständen.

Wieso der Name „Spektrum der Spiritualität“?
Einfach deswegen, weil viele Bereiche seitens der vielen Referenten abgedeckt werden. Jeder Kongressbesucher ist dann herausgefordert, sich das herauszupicken, was in den stets zwei Parallelveranstaltungen in den 4 Tagen angeboten wird. Es fängt an bei der Astrologie, über die Medialität und Geistheilung, bis hin zu Heilgesängen, Hypnose, uvm. Das Besondere sind die diesjährigen Highlightthemen „Die Weltsituation – alternative Ansichten zum Mainstream“ & „alternative geistige Heilungen“. Der Teilnehmer erfährt hier Dinge, die er in der normalen Presse niemals mitgeteilt bekommen würde. Denn: Wer im Hier und Jetzt leben möchte, sollte informiert sein, wie er tagtäglich manipuliert wird. Nur dann kann man Dinge lernen, von denen man sonst vielleicht nie etwas gewusst hätte, da über solch essenzielles Wissen oft gar nicht- oder eben falsch informiert wird. Nur so ist es möglich, bewusst durch das Leben schreiten.
Alle Informationen wie Referentenliste, Programm, Anmeldemöglichkeiten & mehr. finden Sie auf der Kongress-Website http://www.d-a-r.de/spektrum-der-spiritualitaet/

Die Andere Realität – Akademie für Esoterik e.V.
– Zeitung für Spiritualität & Wissenschaft, Parapsychologie & bodenständige Esoterik – seit 1983
– Veranstalter von internationalen Kongressen, Messen, Ausbildungen, Seminaren, Workshops, uvm.

Dieter & Cornelia Wiergowski
Bosslerweg 50
45966 Gladbeck
Email: info@d-a-r.de
Telefon: 02043/28220

Firmenkontakt
Die Andere Realität
Dieter Wiergowski
Bosslerweg 50
45966 Gladbeck
0204328220
info@d-a-r.de
https://www.d-a-r.de/

Pressekontakt
Die Andere Realität – Akademie für Esoterik e.V.
Dieter Wiergowski
Bosslerweg 50
45966 Gladbeck
0204328220
info@d-a-r.de
http://www.d-a-r.de

Jan 18 2018

Wir suchen nette Kollegen und Kolleginnen

Wir suchen nette Kollegen und Kolleginnen

Bester Franchisepartner TTPCG

Tina und Rolf sind seit 2016 Singleberater im TTPCG Team. Wer ist TTPCG? TTPCG ist eine einzigartige Partnervermittlung! Since 1981. Seit 37 Jahren wird Tradition mit Fortschritt verbunden.

Der Königsweg der besten Ideen

Konventionelle Partnervermittlungen gibt es seit Mitte des 16. Jahrhunderts. Ende der 90er Jahre veränderte das Internet mit online Plattformen die Partnersuche. Beide Methoden beinhalten natürlich Vor- und Nachteile.

Tim Taylor Partner Computer Group ging den Königsweg 1999

Die Vorteile der online Methode mit den Vorteilen der offline Methode zu verbinden, galt als unlösbare Aufgabe, bis TTPCG dies 1999 perfekt gelang. Was TTPCG bietet, bietet keine andere Partnervermittlung. Derzeit bietet das US-amerikanische Erfolgsunternehmen seine Dienstleistung in 23 Ländern an. In diesem Jahr werden neue Ländermärkte hinzukommen. Die Nachfrage von Singles, die mit uns für eine kleine Gebühr schnell den passenden Partner finden wollen, nimmt täglich zu.

Mehr als nur ein Job im Tim Taylor Team zu arbeiten

Deshalb suchen Tina und Rolf Menschen wie du oder wir. Motiviert, mit Freundlichkeit und einer ehrlichen Art mit Menschen umzugehen. Gerne sagen wir dir mehr zu einem perfekten Job, der dir Spass macht, ein gutes Einkommen bietet und du lernst nette Singles dabei kennen. Du kannst auch nebenberuflich in unser TTPCG-Team kommen. Du wirst zu deinem eigenen Chef in einem der besten Franchisesysteme der Welt. Mit dem Tim Taylor Kontaktformular kannst du dich bei uns bewerben.

© 2018 Tim Taylor Partner Computer Marketing Ltd., 69 GREAT HAMPTON STREET, BIRMINGHAM, B18 6EW

TTPCM Ltd. mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die Taylor Group ® USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch

Jan 18 2018

Stress lass nach

Steffen Becker veröffentlicht Buch „Der Anti-Stress-Trainer“ mit wertvollen Tipps, Plänen und Listen zum Thema Stressvermeidung

Stress lass nach

Getreu dem Motto „Nur unter Druck entstehen Diamanten“ behaupten viele Menschen, dass sie nur dann wirklich gut und effektiv arbeiten könnten, wenn sie einen gewissen Leistungsdruck verspüren. „Dabei erzeugt Druck meist einfach nur Stress“, sagt Steffen Becker, der als Berater, Coach und Sparringspartner Menschen und mittelständische Unternehmen unter anderem dabei unterstützt, Herausforderungen gelungen zu meistern, Visionen zu entwickeln und neue Projekte anzugehen.

Als Experte für „fair.lust“ und Neubeginn kennt er sich mit schwierigen Situationen aus und weiß, dass es wichtig ist, auch mal neue Perspektiven einzunehmen, um einen Schritt weiter zu kommen. So verhält es sich ihm zufolge auch mit dem Thema Stress: „Stress ist keinesfalls nur als eine Bedrohung anzusehen, aber er hindert uns in den meisten Fällen eher daran, gute Leistung zu bringen, als diese zu fördern“. Aus diesem Grund hat der Experte für „fair.lust“ und Neubeginn ein Buch zum Thema Stress geschrieben.

„Der Anti-Stress-Trainer für Handelsvertreter – Entspannt verkaufen“, der kürzlich erschienen ist, richtet sich speziell an die Berufsgruppe der Handelsvertreter und bietet zahlreiche Tipps zu den Themen Stressvermeidung und -reduktion sowie Zeit- und Selbstmanagement. Als ehemaliger Handelsvertreter, der mehr als zehn Jahre lang hochwertige Bauelemente verkauft hat, weiß Steffen Becker, welche Stressoren es in diesem Beruf gibt – und wie man ihnen auf sinnvolle und faire Weise begegnet.

Im Buch enthalten sind außerdem Modelle, Pläne und Listen zur praktischen Anwendung für den Leser. Weitere Informationen zu Steffen Becker – fair.lust – und seinem Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Handelsvertreter“ finden Sie unter www.steffenbecker.com.

Wenn Dinge nicht ganz nach Plan laufen, setzt er an. Wenn einfach alles schiefgeht oder scheinbar kein Weg mehr aus der Sackgasse herausführt, verhilft Steffen Becker – fair.lust – Menschen dazu, einen anderen Blickwinkel einzunehmen, Mut zu entwickeln, die Dinge anzugehen und Visionen zu verwirklichen.

Beistehen, anpacken, unterstützen. Steffen Becker hat als Unternehmer in seinem Leben auch schon Niederlagen einstecken und den Neustart wagen müssen. Mit seinen Erfahrungen und seiner Expertise als Berater, Inspirator und Sparringspartner begleitet und befähigt er Menschen, Verluste zu akzeptieren, Niederlagen besser wegzustecken und aus den Misserfolgen oder Niederlagen einen positiven Nutzen zu ziehen. Als Speaker spricht er in seinen Vorträgen vor allem über das Thema „fair.lust“ und erklärt, wie es möglich ist, den Blickwinkel auf Situationen zu ändern und so physische und psychische Widerstandsfähigkeit zu erlangen.

Firmenkontakt
Steffen Becker | fair.lust
Steffen Becker
Hohe Str. 27
01069 Dresden
+49 351.27574794
+49 3212.6550474
office@steffenbecker.com
https://www.steffenbecker.com

Pressekontakt
Steffen Becker fair.lust
Steffen Becker
Hohe Str. 27
01069 Dresden
+49 351.27574794
+49 3212.6550474
office@steffenbecker.com
https://www.steffenbecker.com

Jan 18 2018

2.0-Soundsystem MSX-400 im Holzgehäuse, Bluetooth 3.0, Musik-Player, 60 Watt

Satter Klang für Musik, Filme, Videospiele und Co. im edlen Holzgehäuse

2.0-Soundsystem MSX-400 im Holzgehäuse, Bluetooth 3.0, Musik-Player, 60 Watt

2.0-Soundsystem MSX-400 im Holzgehäuse

Mit dem klangstarken 2.0-Lautsprecher werden Wohnzimmer oder Partykeller mit Musik in bester Ton-Qualität erfüllt.

Musik von nahezu jeder Quelle: Vom Smartphone streamt man die Musik per Bluetooth einfach auf den Lautsprecher. Die Musik lässt sich auch von USB-Stick oder SD-Karte abspielen. Die Steuerung der Musik-Wiedergabe erfolgt bequem dank integrierter Tasten. Mit 60 Watt Spitzenleistung sorgt der Lautsprecher für bestes Hörerlebnis.

Für ein tolles Klang-Erlebnis sorgen: Jetzt geniesst man auch Filme, Videospiele & Co. mit sattem Sound. Der Lautsprecher lässt sich dank beiliegendem Audio-Kabel auch mit Fernseher, Computer u.v.m. verbinden.

Ein Hingucker: Dank Echtholz-Gehäuse sieht das Soundsystem richtig edel aus. Und auch die Klangeigenschaft profitiert vom Holzgehäuse. So bringt man seine Lieblings-Musik zur vollen Geltung.

– 2.0-Soundsystem MSX-400
– Integrierter Musik-Player: Wiedergabe von USB-Stick und microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte jeweils dazu bestellen)
– Unterstützte Audio-Formate: MP3, WAV
– Bluetooth 3.0 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, Reichweite: bis zu 10 m
– Musik-Ausgangsleistung (RMS): 2x 15 Watt, Spitzenleistung: 60 Watt
– Frequenzgang: 50 – 14.000 Hz
– Einfache Steuerung über 4 Tasten: Modus, Play/Pause, vor, zurück
– 3 Drehregler für Bass, Höhen und Lautstärke
– Status-LED für Bluetooth-Verbindungsanzeige
– Gehäuse aus Echtholz
– Anschlüsse: microSD-Kartensteckplatz, USB, Stereo-Cinch-Eingang
– Stromversorgung: 230 Volt (Eurostecker, Kabellänge: 170 cm)
– Masse: 35 x 27 x 20 cm, Gewicht: 4 kg
– 2.0-Soundsystem inklusive Audio-Kabel (Stecker Stereo-Cinch auf 3,5-mm-Klinke, 140 cm) und deutscher Anleitung

Preis: CHF 79.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 174.95
Bestell-Nr. ZX1690

Zum 2.0-Soundsystem MSX-400 im Holzgehäuse, Bluetooth 3.0, Musik-Player, 60 Watt

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15’000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250’000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel (BS), Egerkingen (SO), Pratteln (BL) und Spreitenbach (AG) können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 10 60
+41 61 826 20 22
serviceteam@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
+41 61 826 20 22
presse-schweiz@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Jan 18 2018

LAG Rheinland-Pfalz: Dismissal with immediate effect for damage to property effective

LAG Rheinland-Pfalz: Dismissal with immediate effect for damage to property effective

LAG Rheinland-Pfalz: Dismissal with immediate effect for damage to property effective

Serious breaches of duty by an employee may justify dismissal with immediate effect. Damage to property can constitute good cause justifying exceptional notice of dismissal with immediate effect.

An employer is able to issue exceptional notice of dismissal with immediate effect if it has good cause for doing so and the individual circumstances of the respective case have been sufficiently accounted for. In order for notice of dismissal to be issued effectively, the grounds need to be sufficiently serious such that it would no longer be reasonable to expect the employer to continue the employment relationship. One good cause that may justify dismissal with immediate effect is property damage committed by the employee, as shown by a ruling of the Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz [Regional Labour Court of Rhineland Palatinate] from December 19, 2016 (Az.: 3 Sa 356/16).

In the case in question, an employee had been issued with exceptional notice of dismissal with immediate effect after having struck a touchscreen monitor out of frustration and thereby shattered the glass of the screen. The employee had previously been informed he would only be receiving a small personal profit-sharing bonus. He had already received a formal written warning for similar reasons several months prior to this.

The dismissed worker raised an action for wrongful dismissal but was unsuccessful. The LAG Rheinland-Pfalz held that by damaging the monitor the employee had committed a serious breach of duty pursuant to his employment contract, and that the employer had incurred a financial loss as a result of this. Moreover, the damage was said to have given rise to a potential hazard because the incident had occurred in a potentially explosive environment. The Court stated that equipment in these kinds of potentially dangerous environments cannot be altered or manipulated as this would impinge on the safety measures in place and safety could no longer be guaranteed. In addition, the Court also noted that the plaintiff had already been issued with a formal warning for a similar breach of duty.

The LAG concluded after weighing up the parties“ mutual interests and considering all of the facts and circumstances of the case that it was no longer reasonable to expect the employer to continue the employment relationship. By damaging the monitor, the employee was said to have not only acted contrary to the employer“s interests but also severely undermined the trust placed in him. The Court went on to point out that not even the formal warning had caused the employee to refrain from his unsafe behavior.

Whether notice of dismissal with immediate effect has been issued effectively is always a case-by-case decision. Employers should therefore carefully prepare before issuing notice of dismissal. Lawyers who are experienced in the field of employment law can advise on all issues pertaining to the workplace.

https://www.grprainer.com/en/legal-advice/employment-law.html

GRP Rainer LLP www.grprainer.com/en/ is an international firm of lawyers and tax advisors who are specialists in commercial law. The firm counsels commercial and industrial companies and corporations, as well as associations, small- and mid-sized businesses, self-employed freelancers and private individuals worldwide from offices Cologne, Berlin, Bonn, Dusseldorf, Frankfurt, Hamburg, Munich, Stuttgart and London UK.

Contact
GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Cologne
Phone: +49 221-27 22 75-0
Fax: +49 221-27 22 75-24
E-Mail: info@grprainer.com
Url: http://www.grprainer.com/en

Jan 18 2018

Schluss mit „Schönfälschen“

GreenSocks-Consultant Michael Thissen gibt Tipps für ein zielorientiertes und ehrliches Reporting

Schluss mit "Schönfälschen"

GreenSocks-Consultants geben Tipps für zielführendes Reporting

Reportings sind fester und unabdinglicher Bestandteil des Unternehmensalltags. Sie sind wesentlich für die Unternehmensführung, interne Zusammenarbeit und Effizienzsteigerung. Sie sollen Wahrheit und Klarheit bringen, Stärken und Schwächen sichtbar machen – gerade deshalb ist zuverlässiges und wahrheitsgetreues Reporting essenziell, doch nur allzu oft ist gerade das in vielen Unternehmen nicht der Fall. Michael Thissen, Inhaber der GreenSocks Consulting GmbH, kennt die Problematik des Schönfälschens: „Wir machen leider immer wieder die Erfahrung, dass Statusberichte nicht die ganze Wahrheit sagen“.

Der Experte für Service Management spricht dabei gerne vom sogenannten Melonenstatus. „Es ist wie bei einer Wassermelone: Außen grün, innen ist aber alles rot!“ Während sich also Managements in dem Glauben, es sei alles im „grünen Bereich“, auf die Statusberichte verlassen, gibt es hingegen Probleme. Zahlen und Ergebnisse werden in Berichten immer wieder nach oben geschönt, um den eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. In so einem Fall ist es dem GreenSocks-Consultant zufolge wichtig, die Gründe für das „Schönfälschen“ zu kennen und Management wie auch Mitarbeiter dafür zu sensibilisieren.

„Ein Grund ist häufig, dass einfach schon die hinterlegten Kennzahlen oder Themen nicht als Steuerungsfunktionen dienen können, weil sie nicht zielscharf oder repräsentativ formuliert wurden oder weil es keine übergreifenden Schnittstellen gibt“, sagt Thissen. Beispielsweise werden in Risikoberichten bewusst potenzielle Risiken verschwiegen, aus Angst, dass diese auf persönliche Fehler zurückgeführt werden könnten.

Ein Verschweigen oder Beschönigen von Problemen kann dem Consultant zufolge aber auch nicht die Lösung sein, denn dadurch lösten sich Probleme und Risiken nicht in Luft auf. Er rät daher vorab genau zu definieren, was gemessen werden soll und was auch effektiv gemessen werden kann. Denn nur auf dieser Grundlage können Daten gesammelt und entsprechend der Ziele und Vorgaben verarbeitet und ausgewertet werden. „Die Mühe, die man mit dem „Schönfälschen“ von Berichten verbringt, sollte man lieber nutzen, gemeinsam mit dem Management die Kennzahlen neu zu definieren und Optimierungsvorschläge zu besprechen. Ein einstmals vorgegebener grüner Bereich wird dann auch in der Realität im grünen Bereich liegen.“

Und wenn die vorgegebenen Ziele nicht erreicht werden können oder erreicht wurden, rät Thissen, nichts unter den Teppich zu kehren: „Das kann immer mal vorkommen und meistens gibt es dafür gute Gründe. Die sollte man nicht verschweigen, sondern erläutern, belegen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Ein „roter“ Bericht kann dann nämlich auch positive Wirkungen erzielen.“

Nähere Informationen zur GreenSocks Consulting GmbH und weitere Tipps für zielführendes Reporting finden Sie unter www.greensocks.de

Nach dem Motto Service Management leben hilft die Greensocks Consulting GmbH Unternehmen dabei, sich ihren Kunden gegenüber dienstleistungs- und serviceorientierter aufzustellen. Geschäftsführer Michael Thissen und seine Partner Thomas Engelmann, Oliver Krull und Bodo Piening sind nicht nur Experten im Bereich der Analyse und Diagnostik von Problemen und deren Ursachen. Sie verstehen sich auch Befähiger. Sie decken Schwachstellen auf, begleiten ihre Kunden als Strategen und Sparringspartner in den Optimierungsprozessen und geben ihnen das richtige Handwerkszeug an die Hand, um vorhandene Potenziale zu nutzen und selbstständig Lücken zu schließen

Kontakt
GreenSocks Consulting GmbH
Michael Thissen
Sittarderstraße 19
41749 Viersen
+49-2162-3 69 32 08
service@michaelthissen.de
http://www.greensocks.de

Jan 18 2018

Button Loop Lamp: Design-Lampe mit über 100 Form-Varianten von Colani-Schüler Claus Hencken

Jetzt über Crowdfunding-Plattform Kickstarter erhältlich

Button Loop Lamp: Design-Lampe mit über 100 Form-Varianten von Colani-Schüler Claus Hencken

Claus Hencken, Designer sowie ehemaliger Schüler und Mitarbeiter von Luigi Colani, hat mit der Button Loop Lamp ein neues Lampenkonzept für Design-Liebhaber entwickelt. Über ein innovatives Stecksystem lassen sich mit diesem mehr als 100 verschiedene Pendel- und Deckenleuchten-Variationen kreieren. Die organische Lampenform kann so frei nach persönlichen Vorlieben angepasst werden – und überträgt damit den Spaß am Designen auf den Besitzer. Die Button Loop Lamp ist aktuell auf Kickstarter zum vorteilhaften Aktionspreis erhältlich. Darüber hinaus – die ersten 100 Käufer mit einer Order ab fünf Button Loop Lamps erhalten zusätzlich und kostenlos ein signiertes Modell mit aufsteigender Seriennummer.

„Die Inspiration war, ein flaches und recycelbares Material zu verwenden, eine neue Technologie zu entwickeln und dabei nicht nur eine, sondern viele wundervolle dreidimensionale Lampen entstehen zu lassen“, so Claus Hencken, Diplom-Designer und Inhaber der Hencken Design Group. Das Ergebnis: Eine Design-Lampe in freier modularer Form, hergestellt aus umweltfreundlichem thermoplastischen Polymermaterial. Über die Individualisierbarkeit in über 100 Lampenvarianten integriert sich die organisch geformte Button Loop Lamp als Decken-Highlight in alle Wohnkonzepte. Die Button Loop Lamp wird darüber hinaus in zahlreichen Farben angeboten, über die sich der Mix der Elemente beliebig erweitern lässt. Für Besitzer ergibt sich daraus zusätzlich eine Vielzahl an möglichen Farbkombinationen.

Die Kombinationsvielfalt wird ermöglicht durch das innovativ entwickelte Handling der Lampen-Elemente, die durch ihre Flexibilität die Basis für die individuelle Formgebung bilden. Fixiert werden diese durch die im Kit mitgelieferten Buttons. Ebenso durchdacht ist die Anbringung, für die sämtliche standardisierte Lampenfassungen unterstützt werden. Erhältlich ist das modulare Button Loop Lamp-Kit in zwei Größen: Der Durchmesser 20 bis 40 cm empfiehlt sich für räumlich begrenzte Bereiche und Flure. Für Wohnbereiche und Büros steht ein expansives Modell mit 30 bis 60 cm Durchmesser zur Verfügung.

Die finale Umsetzung des produktreifen Design-Objekts von Claus Hencken erfolgt über eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter. Unterstützer sichern sich hier einen nach Bestellmenge gestaffelten Rabatt von 40 bis 50%. Ein vom Designer signiertes Modell mit aufsteigender Seriennummer erhalten zudem jene ersten 100 Käufer kostenlos, die fünf Button Loop Lamps oder mehr bestätigen. Wird das Kampagnenziel von 10.000 EUR erreicht, startet die Produktion. Andernfalls erhalten die Unterstützer über das Plattform-Treuhandkonto ihr Geld zurück. Die Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter endet am 19.02.2018.

Für die Button Loop Lamp wurden über die Hencken Design Group entsprechende Patente und Markenrechte angemeldet, ebenso hat diese den Status „geschütztes Muster“.

Zur Kickstarter-Kampagne: www.kickstarter.com/projects/hencken/button-loop-lamp

Video – bitte Bild klicken oder: www.youtube.com/watch?v=6atPr_2YjD4

Dipl. Des. Claus Hencken ist ehemaliger Schüler wie auch Mitarbeiter von Prof. Luigi Colani und arbeitete bei Knirps-Regenschirme als Produktdesigner, ebenso setzte er Projekte für unter anderem 3M und Saint Gobain um. Die von ihm gegründete Hencken Design Group mit Sitz in Düsseldorf entwickelt im Auftrag jede Form von Produkt- und Industriedesign bis zur Produkt- und Vertriebsreife, ebenfalls realisiert das Team die Überarbeitung und Weiterentwicklung bestehender Designs. Weiteres Aktionsfeld ist die Marke Desinghoming, unter der künftig eigenentwickelte Design-Produkte wie die Button Loop Lamp zusammenfasst werden. Der gleichnamige Onlineshop vertreibt seit 2005 Leuchten, Möbel und Wohn-Accessoires, über den künftig auch eigene Design-Produkte erhältlich sein werden.

Kontakt
Hencken Design Group
Claus Hencken
Nixenstraße 67
40591 Düsseldorf
+49-(0)211-93075788
c.hencken@hencken.com
http://www.hencken.eu

Jan 18 2018

Heiraten und Honeymoon im Schenna Resort/Südtirol

Heiraten und Honeymoon im Schenna Resort/Südtirol

(Bildquelle: @Pixabay)

Hochzeiten in besonderer Umgebung und mit traumhafter Kulisse liegen im Trend. Dazu passt auch die neue Begeisterung für Natürlichkeit und viel Grün, „Greenery-Trend‘ genannt. Das Wellnesshotel Rosengarten im Schenna Resort in Südtirol kombiniert all dies mit seiner sonnenverwöhnten Hanglage im Bergdorf. Zu Merans Jugendstilarchitektur und den romantischen Laubengängen ist es nur einen Spaziergang durch die Weinberge entfernt.

Penthouse Suiten für das Hochzeitspaar
Die vier Penthouse-Suiten mit 74m² Größe, Kamin, eigener Dampfsauna, Nespressomaschine und Panorama-Loggia mit Whirlpool sorgen für ungestörte Zweisamkeit. Auch die übrigen 52 Suiten sind mit 44-56m² großzügig bemessen. Eichenböden, alpine Elemente, bodentiefe Fensterfronten und Balkone mit Südausrichtung schaffen einen warmen und doch modernen Stil.

Entspannung im Spa und Wellnessbereich
Vom Rohini-Schönheitsritual, dem „Liebesgeflüster“ mit Rosenblüten-Fußbad, Peeling und Bad zu zweit bis zur Paar-Wellnessbehandlung im Weinberg ist das Hotel ganz auf die Bedürfnisse der Frischvermählten ausgerichtet. Im Spa wird nahezu ausschließlich Naturkosmetik verwendet, inklusive vieler authentischer Südtiroler Behandlungen. Der beheizte Sole-Außenpool, ein Indoor-Pool und verschiedene Saunen garantieren Entspannung vor und nach der Feier, der Panorama-Fitnessraum mit eigenem Trainer und die große Gartenanlage Bewegungsfreiheit.

Platz zum Feiern
Gleich mehrere lichtdurchflutete Räume stehen im Rosengarten für die Feier zu Verfügung. Auch der Außenbereich mit Terrasse kann hinzugenommen werden. Wer eine kirchliche Trauung wünscht, hat die Wahl zwischen vielen schönen Kirchen und Kapellen, wie z.B. der Alten Pfarrkirche in Schenna, der Bergkapelle Taser oder der St. George Kapelle in St. Georgen. Ein Oldtimer-Cabrio oder eine Pferdekutsche können für die Fahrt zu Kirche gemietet werden, Naturburschen nehmen einen alten Traktor, und ein Helikopterflug entführt das Paar direkt in die Wolken.

Regionale Küche und eigener Wein
Die Küche im Rosengarten verwöhnt mit frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Abends erwartet das Hochzeitspaar und seine Gäste ein 5-Gänge-Menü mit mediterranen und Südtiroler Anklängen. Für die Feier richtet sich das Hotelteam ganz nach den Wünschen des Paares. Eigene Weinberge und die Weinkellerei im Haus liefern besondere Tropfen als Begleitung der Speisen. Der Gastgeber und Winzer Stefan Pföstl und seine Sommeliers beraten gerne.

Honeymoon-Angebot
Das Rosengarten bietet ein besonderes Angebot für Flitterwöchner oder aber diejenigen, die auch gleich ihre Hochzeitsfeier im Schenna Resort planen: In der Vinea Suite-Ost kosten 7 Übernachtungen inklusive der Gourmethalbpension ab 756 Euro pro Person. Enthalten sind zudem ein Willkommensgetränk, eine Flasche Prosecco im schön dekorierten Zimmer, die Benutzung der Spa-Welt mit Pools, Saunen und Garten sowie das abwechslungsreiche Bewusstseins- und Aktivprogramm des Resorts.
Wer 1 Woche bleibt, erhält nach Vorlage der Heiratsurkunde (innerhalb eines Jahres nach Eheschließung) 10% Rabatt auf den Listenpreis.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.schennaresort.com.

Resort mit drei **** und ****S Häusern l in Schenna, Südtirol.

Firmenkontakt
Schenna Resort
Heidi Pföstl
Alte Straße 14
39017 Schenna
+39 0473 230 760
info@schennaresort.com
http://www.schennaresort.com

Pressekontakt
2raum PR
Alexandra Dexel
Falkenhorstweg 36
81476 München
+49-8143 2440261
alexandra@2raumpr.de
http://www.2raumpr.de/

Jan 18 2018

Erben in der Patchworkfamilie

Erben in der Patchworkfamilie

Erben in der Patchworkfamilie

Patchworkfamilien sind heute keine Seltenheit mehr. Das Erbrecht hat sich dieser Entwicklung noch nicht angepasst. Nach der gesetzlichen Erbfolge gehen Stiefkinder im Erbfall leer aus.

Die Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Neben der klassischen Familie hat sich auch die Patchworkfamilie etabliert. Häufig bringt dabei ein oder beide Partner auch Kinder in die Beziehung ein. Der neue Partner übernimmt zwar praktisch die Rolle eines Elternteils. Doch im Erbrecht wird nach wie vor zwischen leiblichen und Stiefkindern unterschieden.

Die Kanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte erklärt: Nach der gesetzlichen Erbfolge haben leibliche Kinder automatisch einen Erbanspruch. Das gilt auch für adoptierte Kinder. In Patchworkfamilien wird auf die Adoption häufig verzichtet. Das bedeutet, dass die Stiefkinder im Erbfall keinen gesetzlichen Erbanspruch haben. Sollen die Stiefkinder erben, muss der Erblasser das in einem Testament oder Erbvertrag verfügen. Wie er dabei den Nachlass unter den Erben aufteilt, bleibt ihm selbst überlassen. Zu beachten ist aber, dass die leiblichen Kinder in jedem Fall einen Pflichtteilsanspruch haben.

Sollen also leibliche Kinder und Stiefkinder erben, muss der Erblasser ein Testament oder einen Erbvertrag errichten. Eine elegante Lösung kann dabei ein Berliner Testament sein. Hier setzen sich die Ehepartner gegenseitig zu Alleinerben ein und die Kinder in der Regel zu Schlusserben. Damit wären also sowohl gemeinsame leibliche Kinder des Ehepaares als auch die leiblichen Kinder, die nur ein Partner mit in die Ehe gebracht hat, berücksichtigt.

Zu beachten ist allerdings, dass ein Berliner Testament eine hohe Bindungswirkung entfaltet und gemeinschaftliche Verfügungen in der Regel nicht mehr einseitig geändert werden können, wenn keine entsprechenden Klauseln in dem Testament vereinbart wurden. Ist ein Ehepartner verstorben, bleibt der andere an die gemeinschaftlichen Verfügungen gebunden.

Bei der Erstellung eines Testaments sollte daher immer auch bedacht werden, dass sich die Lebenssituation grundlegend ändern kann. Ebenso sollte ein Testament so eindeutig formuliert sein, dass es keinen Interpretationsspielraum bietet und so Streit unter den Erben vorbeugt.

Im Erbrecht erfahrene Rechtsanwälte können rund um Testament und Erbvertrag beraten.

https://www.grprainer.com/rechtsberatung/private-clients/erbrecht/testament-erbvertrag.html

GRP Rainer Rechtsanwälte ist eine internationale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht sowie im Kapitalmarktrecht und Bankrecht. Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Unternehmen und Gesellschaften, institutionelle Anleger und Privatpersonen.

Kontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Köln
02212722750
0221-27 22 75-24
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Jan 18 2018

Eventwochenende am Weissenhäuser Strand

18. Januar 2018 – Das kommende Wochenende hat im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee viel zu bieten – ein abwechslungsreiches Programm, bei dem für jeden das Passende dabei ist. Am Samstag treffen sich ehemalige und aktuelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ferien- und Freizeitparks ab 18 Uhr in der Alm wieder und feiern zusammen. Es wird gemeinsam gegessen und getrunken und über die gemeinsame Zeit im Ferien- und Freizeitpark gesprochen.

Am Sonntag ist Tag der offenen Tür im Dünenbad im 4-Sterne- Strandhotel – das heißt freier Eintritt ab 10 Uhr für alle in das frisch renovierte Dünenbad mit komplett neuer Saunalandschaft, Dampfbad, Softsauna, 90-Grad- und 70-Grad-Sauna. Die Gäste erwarten Saunaaufgüsse, Körperpeelings im Dampfbad und Fitnesskurse. Von 12 bis 17 Uhr wird gegrillt und es gibt Glühwein. Mehrere Führungen stellen das in neuem Glanz erstrahlte Dünenbad vor, ein Biomaris-Stand, an dem die vielfältigen Produkte getestet werden können, rundet den Tag der offenen Tür ab. Außerdem gibt es eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Am gesamten Wochenende können die Gäste an zahlreichen Ständen auf dem Flohmarkt im Möwenbräu-Baltic zwischen Kleidung, Spielzeug und Antiquitäten nach Schnäppchen suchen oder sich von 10 bis 19 Uhr beim traditionellen Neujahrsschwimmen im Subtropischen Badeparadies entspannen. Für Kinder bis 17 Jahre ist der Eintritt frei. Alle Nachbargemeinden sind herzlich willkommen. Die begleitenden Erwachsen und sonstige Aufsichtspersonen zahlen den Sondereintritt von 5,00 EUR (Bitte den Ausweis vorzeigen). Alle Personen von außerhalb und die Hausgäste zahlen den regulären Eintrittspreis. „An diesem Wochenende ist bei uns viel los. Ob Flohmarkt oder Neujahrsschwimmen – hier haben Groß und Klein ihren Spaß – wir freuen uns auf die vielen Besucherinnen und Besucher“, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand. Interessierte Leserinnen und Leser finden weitere Informationen unter www.weissenhaeuserstrand.de

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist mit seinen umfangreichen Sport-, Erlebnis-, Wellness- und Übernachtungsmöglichkeiten einmalig in Norddeutschland. Auf 950.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Apartment, Ferienhaus, Penthouse und 4-Sterne-Hotel wählen. Zusätzlich zum klassischen Ostseeurlaub am weißen Sandstrand bietet die Anlage das ganze Jahr über wetterunabhängige Ferien: Subtropisches Badeparadies, Wasserski- und Wakeboardanlage WaWaCo, Abenteuer Dschungelland, Heimspiel, Animation, Kidz Club, Sport- und Spielpark sowie Dünenbad. Auch gastronomisch wird auf Vielfalt gesetzt. Vom Dschungel-Restaurant über das Spezialitätenrestaurant „Sonnenrose“ und die „Osteria“ hin zum Bistro und zum „Möwenbräu“ inklusive Buffet-Bereich, Live-Cooking-Station, A-la-carte-Restaurant, Eventbereich und Ausschank des Hausbiers „Möwenbräu“ – kulinarisch ist für alle etwas dabei. www.weissenhaeuserstrand.de

Firmenkontakt
Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand
Sabrina Ollmann
Seestrasse 1
23758 Weissenhäuser Strand
04361 55 27 16
04361 55 27 30
marketing@weissenhaeuserstrand.de
http://www.weissenhaeuserstrand.de

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Prof. Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
01777037412
0307032668
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de