Posts Tagged Aktivurlaub

Jul 11 2017

Mit dem Fully oder E-Bike Fully auf den Gipfel

Spezialveranstalter AlbanoAktiv bietet Radtouren und ungewöhnliche Wanderungen auf Madeira an / Deutsch-portugiesisches Team

Mit dem Fully oder E-Bike Fully auf den Gipfel

Vom Abrigo do Pastor durch den ökologischen Park hinauf bis zum dritthöchsten Gipfel Madeiras, dem Pico Arieiro (1818 Meter) mit seiner fantastischen Aussicht? Entlang der Levada da Serra do Faial, eine der längsten Levadas der Blumeninsel bis Camacha, vorbei an wunderschönen Gärten durch die Altstadt Funchals und weiter zum pittoresken Fischerdorf Camara de Lobos – oder lieber über die Hochebene Paul da Serra bis hinunter ans Meer auf der Süd – oder Nordseite? Mountainbiker finden auf Madeira für jeden Tag eine andere Atem beraubende Strecke. Der Spezialreiseveranstalter AlbanoAktiv hat sein Angebot mit individuellen Touren erweitert – und stellt dafür jetzt auch E-Bikes Fully der Oberklasse zur Verfügung. Die tägliche Pflege und fachkundige Wartung der Fahrräder sorgt für zusätzlichen Komfort. Alle Touren sind kombinierbar mit demFully, dem E-Bike oder dem E-Bike Fully, so dass auch Gruppen mit unterschiedlichen Konditionsvoraussetzungen den Sport gemeinsam genießen können. Gefahren wird mit maximal sieben Personen pro Guide.

Madeira mit seinem ganzjährig milden Klima gilt als „Insel des ewigen Frühlings“ – und als Wanderparadies. Der in Süddeutschland aufgewachsene Albano Sousa de Lopes lebt seit 17 Jahren auf Madeira und kennt jeden Winkel dort. Gemeinsam mit seinem deutsch-portugiesischen Team kann er deshalb Levada-Touren abseits der bekannten Wanderwegeanbieten. Sie führen entlang der jahrhundertealten Bewässerungskanäle vorbei an fruchtbarem Ackerland, auf dem die Bauern bis zu dreimal im Jahr ernten, an Wasserfällen, Schluchten und schroff abfallenden Kliffs. Madeira ist aber auch einhervorragendes Bergwanderrevier.Das Zentralmassiv hält Routen für jeden Anspruch bereit – bis zur sieben – oder vierzehntägigen Trekkingtour rund um die Insel inklusive der Königstour auf den Pico Ruivo (1862 Meter). Immer geht es dabei durch üppige Natur. Geführte Tagestouren sind ab zwei Personen möglich bis maximal zwölf Personen, immer deutschsprachig. Wer lieber auf eigene Faust unterwegs sein möchte, bekommt vom AlbanoAktiv-Team individuelle Touren organisiert, mit detaillierter Routenplanung, Gepäcktransport und täglicher Telefonbesprechung.

Auf Madeira ist immer Aktivität angesagt. Der im kleinen Fischerort Canico de Baixo ansässige Spezialveranstalter AlbanoAktiv bietet neben Wandern und Biken mit Partneragenturen auch Gleitschirmfliegen, Canyoning, Segeln, Tauchen, Windsurfen, Wellenreiten, Stand Up Paddle, Gleitschirmfliegen oder Schwimmen mit Delfinen an. Die Hotels oder Ferienwohnungen sind alle in Canico de Baixo, damit die Mitarbeiter den direkten Kontakt mit den Gästen haben. Zum Rundum-Service gehören auch Tipps, wo es die beste Espetada, einen Fleischspieß mit Duft von Lorbeer und Knoblauch, den frischesten Fisch – oder eine leckere Poncha, das madeirensische Nationalgetränk aus Zitrone, Honig und Zuckerrohrschnaps, gibt. – Weitere Informationen: www.albanoaktiv.com

Gerne planen und organisieren wir für Sie einen individuellen, kompletten Urlaub mit unterschiedlichen von uns oder unseren Partnern durchgeführten täglichen Erlebnissen.

Sie müssen nur noch Ihre Koffer und Rucksäcke selbst packen, alles andere erledigen wir für Sie. Ihr Vertrauen ehrt uns, wie auch schon jenes von mehr als 200 kleinen Gruppen in den letzen 5 Jahren.

Firmenkontakt
Albano Aktiv
Hannelore Cancian
Caminho Cais da Oliveira 11A
9125-028 Caniço de Baixo
+351 291 099460
info@albanoaktiv.com
http://www.albanoaktiv.com

Pressekontakt
xenos-comm
Thomas Brandl
Geigersbergstr. 6
74343 Sachsenheim
015140073574
thomas.brandl@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

Jul 5 2017

Osteuropa und Zentralasien auf dem Fahrrad oder beim Wandern entdecken

Biss Aktivreisen ist der Reiseveranstalter für Radtouren, Wanderrungen und Reiterreisen in Richtung Osten

Osteuropa und Zentralasien auf dem Fahrrad oder beim Wandern entdecken

Radtouren, Wanderrungen und Reiterreisen in Richtung Osten mit biss Aktivreisen

Biss Aktivreisen ist seit dem Jahr 1985 der Reiseveranstalter für landeskundliche Reisen in Richtung Osten. Touristen, die an alternativen Reisen fernab der ausgetretenen Wege des Massentourismus interessiert sind, finden bei dem Veranstalter die passenden Reiseangebote.

Allein die Auswahl der auf der firmeneigenen Homepage angebotenen Reiseziele unterscheidet Biss Reisen von anderen Reiseveranstaltern: Länder wie Russland, Georgien, Armenien, Usbekistan, Kirgistan, Tadschikistan, China oder die Mongolei sind Destinationen für aufgeschlossene, interessierte und sozial engagierte Individualisten, die nicht im Meer der Pauschaltouristen untergehen möchten. Doch Urlauber, die mit Biss verreisen, sollten auch Freude an körperlicher Betätigung und Interesse an Begegnungen mit anderen Menschen, Kulturen und der Kultur mitbringen – denn die Rundreisen erfolgen nicht im Reisebus. In kleinen Gruppen von 5 bis 12 Teilnehmern entdecken die Reisenden das jeweilige Land oder die Region per Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes. Auf diese Weise bietet sich den Touristen die einzigartige Möglichkeit, das ausgewählte Reiseland unmittelbarer und intensiver erleben, als dies durch die Fenster eines klimatisierten Reisebusses möglich wäre.

Doch keine Sorge: Die Reiseangebote richten sich nicht an durchtrainierte Spitzensportler. Alle Radtouren, Wanderungen, Trekkingtouren und Reiterreisen sind für durchschnittlich trainierte Menschen konzipiert. Sportliche Spitzenleistungen werden unterwegs nicht erwartet. Die meisten Teilnehmer sind zwischen 30-50 Jahre alt, Manchmal sind auch unter 20-Jährige oder sogar über 70-Jährige mit dabei. Das berufliche Spektrum der Aktivurlauber reicht von der Krankenschwester über den Sozialarbeiter und hin zur Ärztin oder dem Ingenieur.

Alle Reiseangebote werden vom Veranstalter selbst entwickelt. Die Fahrrad-, Wander- und Trekking-Touren werden begleitet von landes- und sprachversierten ReiseleiterInnen. Nachhaltiger Tourismus wird auf sämtlichen Reisen groß geschrieben: Biss Reisen verfolgt eine Tourismusstrategie, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Als Mitglied des „forum anders reisen“ orientiert sich das Unternehmen am Kriterienkatalog dieses Verbandes.

Der Berliner Reiseveranstalter Biss Aktivreisen ist seit 1985 der Spezialist für landeskundliche Radtouren, Wanderungen, Trekkingtouren und Reiterreisen in Osteuropa und Zentralasien.

Kontakt
biss Aktivreisen – Tilo Lamm & Sascha Hechler GbR
Sascha Hechler
Fichtestraße 30
10967 Berlin
030 69568767
030 6941851
info@biss-reisen.de
https://www.biss-reisen.de

Jul 5 2017

Ausgezeichnet radeln

ADFC-prämierte Paderborner Land Route lockt mit faszinierenden Landschaften

Ausgezeichnet radeln

Die Wewelsburg ist nur eine von vielen eindrucksvollen Sehenswüdrigkeiten. (Bildquelle: epr/Touristikzentrale Paderborner Land e.V.)

(epr) Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) fördert die sogenannte „sanfte Mobilität“ und zeichnet regelmäßig die besten Radwege aus, damit Fahrradfreunde keine bösen Überraschungen erleben. Denn wer sich per Drahtesel auf den Weg macht, möchte sich den Wind um die Nase wehen lassen und faszinierende Ausblicke genießen, statt im Straßenlärm unterzugehen und einem Schlagloch nach dem nächsten auszuweichen.

Highlights des Paderborner Land auf dem Rad entdecken
Traumhafte Landschaften und bekannte Sehenswürdigkeiten – diese ideale Kombination erfahren Radtouristen im Paderborner Land. Ob Paderborner Dom, Schloss Neuhaus, Kloster Dalheim und die Wewelsburg, Emsquelle, Eggegebirge und Sennesand: Die westfälische Region glänzt mit Natur, Geschichte und Kultur. Der bekannteste Radweg der Region, die Paderborner Land Route, wurde jüngst erneut vom ADFC mit drei Sternen ausgezeichnet. Vom Fahrradverband als „Schmuckstück des Aktivurlaubs“ bezeichnet, verknüpft die Tour sämtliche Perlen des Paderborner Landes miteinander. Was sie so besonders macht: Aktivurlauber erleben täglich Neues, ohne ihre unmittelbare Umgebung verlassen zu müssen. Denn die Route verläuft nicht ausschließlich durchs Grüne, sondern führt auch in attraktive Stadtzentren. Neben Paderborn selbst lassen sich auch Büren mit seiner barocken Jesuitenkirche, das Fachwerkidyll und Spargelparadies Delbrück, der Kurort Bad Lippspringe, welcher 2017 die Landesgartenschau austrägt, und Bad Wünnenberg mit seinen verwunschenen Wäldern ideal erreichen. Wer viel an der frischen Luft unterwegs ist, braucht zwischendurch eine Stärkung: Zahlreiche Gasthäuser, Hotels und Privatunterkünfte, die speziell auf Fahrradfahrer eingestellt sind, laden dazu ein, die westfälische Küche in ihrer ganzen Bandbreite zu genießen. Von Pfefferpotthast über Pumpernickel bis hin zum Kartoffelpuffer – hier findet jeder etwas, das ihm schmeckt. Viele nützliche Informationen zur Paderborner Land Route, wie GPS-Daten, Kartenausschnitte, Bett&Bike-Betriebe, attraktive Pauschalangebote und mehr, finden Radfreunde unter http://www.paderbornerlandroute.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Jun 20 2017

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Grüne Berge, ein mediterranes Klima sowie zahlreiche Wander- und Radwege – nur einige der Gründe, warum Südtirol jedes Jahr Aktivurlauber in die Alpenregion lockt. Zwischen Bozen und Meran liegt das Vitalpina-Hotel Schwarzschmied im kleinen Ort Lana, der größten und ältesten Apfelanbaugemeinde Südtirols. Hier vereinen sich italienischer Lebensstil und das Bewusstsein für Natur und Umwelt. Ein holistisches Spa-Konzept, Yoga und Wandern verbinden sich mit Genuss, Kunst und Slow Food.

Für alle Outdoor-Begeisterten finden sich rund um das Hotel Schwarzschmied Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Gäste sind mit dem Wanderrucksack, der in jedem Zimmer bereitsteht, kostenlosem Wanderstockverleih und auf Wunsch Thermofrühstück bestens für Erkundungstouren ausgerüstet. Die angebotenen Touren des Hotels folgen dem Motto „Wandern ist Meditation und Kontemplation“ – Wandern in der Natur als bewusstes Innehalten. Neben drei geführten Wanderungen pro Woche sind die Klettertouren oder privat geführten Touren mit Extrembergsteiger Heinrich Gruber ein Highlight. Bei der Wanderwoche mit Heinrich Gruber vom 8.-15. Juli 2017 entdecken erfahrene Teilnehmer an vier Wandertagen das hochalpine Gelände und die schönsten Gipfel im Ultental. Der größte Höhenunterschied, den die Wanderer dabei überwinden, beträgt rund 1.450 Meter. Weitere Informationen unter: http://www.schwarzschmied.com/zimmer-preise/angebote/over-the-top.html?dateRange=1499464800-1500069600

Die modernen sowie komfortablen Schwarzschmied-Fahrräder tragen Hotelgäste auf zwei Rädern durch die Südtiroler Landschaft. Zur Auswahl stehen Mountainbikes und Citybikes. Die eigens für das Hotel Schwarzschmied angefertigten Fahrräder hat in Zusammenarbeit das Münchner Unternehmen stilrad°° kreiert, deren Stil sich durch klare Linien und Purismus auszeichnet. Der sogenannte Etschradweg zieht sich von Meran über Lana bis nach Bozen und kann mit den Schwarzschmied-Fahrrädern entdeckt werden. Er führt vorbei am Biotop im Falschauerdelta sowie durch Obstwiesen und Weinreben. Wer es sportlicher mag, der kann mit dem Rennrad auf den Gampenpass hinauf und über die Mendelpass-Route zurück oder mit dem Mountainbike exponierte Trails sowie anspruchsvolle Forstwege, wie am Hausberg Vigljoch, befahren. Die Bikeacademy in Lana ist darüber hinaus Partner des Hotels und bietet täglich geführte Radtouren an.

Für Erholung sorgt der Spa-Bereich mit Indoor- und Outdoor-Sauna, Dampfbad und komfortablen Ruhebereichen. Zur Erfrischung finden Gäste Bio-Limonaden und -Tees.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Jun 13 2017

Aktive Kulturreisen und Studienreisen mit Via Verde

Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont auf alternativen Reisen abseits vom Massentourismus erweitern möchten.

Via Verde Reisen ist ein Spezial-Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont bei einer aktiven Kulturreise oder Studienreise erweitern möchten. Bei sämtlichen Reiseangeboten des Veranstalters handelt es sich um landeskundliche Aktivreisen fernab der ausgetretenen Pfade des Massentourismus. Je nach Wunsch können die Gäste geführte oder individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen buchen.

Genauso individuell wie die Reisearten sind die auf der Homepage https://www.via-verde-reisen.de buchbaren Ziele: In den Kaukasusrepubliken Armenien, Georgien und Aserbaidschan, in Jordanien und Israel im Nahen Osten, in Montenegro, Iran und oder dem südlichen und östlichen Afrika (beispielsweise in Ländern wie Südafrika, Botswana, Kenia, Namibia oder Äthiopien) werden die Reisenden mit Sicherheit nur wenige Pauschalurlauber treffen. Doch auch wer es weniger exotisch bevorzugt findet mit Reisen in den Mittelmeerraum, auf die Kanaren, Azoren und Kapverden oder Vietnam viele alternative Urlaubsangebote, welche sich in ihrem Charakter von Grund auf von den Pauschalreisen der großen Anbieter unterscheidet.

Ganz gleich, für welche Destination sich der Kunde entscheidet: Bei Via Verde stehen auf allen Touren die kleinen und großen Naturwunder dieser Welt im Mittelpunkt. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen die faszinierendsten Naturschönheiten weltweit nicht nur im Vorbeifahren aus dem Reisebusfenster zu präsentieren. Stattdessen können die Urlauber auf sämtlichen Radtouren, Wanderungen und Trekkingtouren die Landschaften und Natur mit allen Sinnen aus nächster Nähe erfahren. Mit Hilfe der kompetenten Reiseführer, welche Deutsch und die jeweilige Landessprache beherrschen, sind Kontakte zu Einheimischen möglich, welche im Pauschalurlaub nur selten oder gar nicht zustande kommen. Den Touristen bietet sich somit die einzigartige Möglichkeit, die Kultur, Geschichte und Architektur des Gastlandes hautnah kennen zu lernen. Gleichzeitig sorgen die Reiseführer dafür, dass das Programm nicht mit zu vielen Fakten überfrachtet wird. Denn Kultur eines Landes gehören bekanntlich auch die kleinen Dinge des Alltags der einheimischen Bewohner in den Ländern. Die überschaubare Gruppengröße mit in der Regel nicht mehr als 16 Teilnehmern sorgt zudem mehr Flexibilität im Reiseablauf.

Via Verde ist der Spezial-Reiseveranstalter für geführte und individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen.

Kontakt
Via Verde – Entdecken & Reisen
Birgit Heinichen
Paul-Kemp-Straße 2A
53173 Bonn
0228 92616390
0228 92616391
reisen@viaver.de
https://www.via-verde-reisen.de

Mai 9 2017

Wandern in Deutschland: die Favoriten 2017

Schluchtensteig, Altmühltal, Frankenweg sind die Top 3 der Wikinger-Gäste

Wandern in Deutschland: die Favoriten 2017

Abenteuer Natur: der Schluchtensteig. Bei den Wikinger-Wanderern rangiert der „Superweg“ auf Platz 1

HAGEN – 9. MAI 2017. Verwunschene Schluchten und sanfte Flussauen, Wasserfälle, „Urwälder“ und Höhlenlandschaften. Das „wanderbare Deutschland“ entdecken Aktivurlauber auf vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswegen. Bei Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, sind Schluchtensteig, Altmühltal-Panoramaweg und Frankenweg die aktuellen Favoriten. Geführt in kleinen Gruppen oder individuell mit detaillierten Tourenvorschlägen inklusive, Wander-App, vorgebuchten Hotels und Gepäcktransport.

Top 1: Schluchtensteig im Südschwarzwald
„Abenteuer Natur: der Schluchtensteig“. Dieser Titel ist Programm. Der Qualitätsweg im Südschwarzwald führt durch Wutach-, Gauchach-, Lotenbach- und Hohwehraschlucht. Vorbei am Schluchsee und zu den Schleifenbach- und Windbergwasserfällen. Bei den Wikinger-Wanderern rangiert der 119 Kilometer lange „Superweg“ aktuell auf Platz eins.

Kleine Gruppen erobern ihn in sechs Tagesetappen – mit Gehzeiten bis zu sechs Stunden. Hochmoore, Weiden und Wiesen, der Hotzenwald, Todtmoos und das Wehratal: Jeder Schritt eröffnet neue Perspektiven.

Die individuelle Tour ist flexibel angelegt: Wanderfans haben täglich die Wahl zwischen leichteren und anspruchsvolleren Routen im gut markierten Wegenetz. Ihr Naturpark-Hotel im Kurort Schluchsee ist ein idealer Ausgangspunkt dafür.

Top 2: Altmühltal-Panoramaweg
Top 2 der Wikinger-Aktivurlauber ist der Altmühltal-Panoramaweg: 200 Kilometer lang schlängelt er sich durch Flussauen, Wacholderheiden und Buchenwälder. Ziele sind Eichstätt und Beilngries, Kloster Weltenburg und der Donaudurchbruch. Im Altmühltal bietet der Aktivspezialist u. a. ein geführtes „natürlich gesund“-Programm an: mit Vier-Sterne-Hotel, Gesundheitswanderungen, Nordic Walking, Pilates, Rad- und Schiffstour. Individualurlauber erwandern den Qualitätsweg acht Tage lang von Ort zu Ort.

Top 3: Frankenweg
Auf Rang drei folgt der Frankenweg – vom Rennsteig bis zur Schwäbischen Alb. Über 500 Kilometer Abwechslung pur: mit Höhlen in der Fränkischen Schweiz, Burgen rund um die Frankenalb, Seen und der Juralandschaft Richtung Altmühltal. Kulturfans entdecken die traditionsreiche Flößerei, Genießer die fränkische Küche. Bei den geführten Gruppen heißt das Motto „Die grüne Krone Bayerns – auf Franken- und Burgenweg“. Für individuelle Wanderurlauber geht es in acht Tagen vom wildromantischen Höllental bis in die „heimliche“ Bierhauptstadt Kulmbach.
Text 2.385 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Schluchtensteig
Abenteuer Natur: der Schluchtensteig – 8 Tage ab 775 Euro, Mai – Juli, September und Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Hochschwarzwald: Schluchten und Seen – 8 Tage ab 580 Euro, von April bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.
Altmühltal
Natürlich gesund im Altmühltal – 8 Tage ab 785 Euro, Mai, Juni, September und Oktober, min. 18, max. 16 Teilnehmer
Der Panoramaweg überm Altmühltal – 8 Tage ab 548 Euro, von April bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.
Frankenweg
Die grüne Krone Bayerns – auf Franken- und Burgenweg – 7 Tage ab 528 Euro, Juni, September und Oktober, min. 12, max. 20 Teilnehmer
Fränkisch gut: der Frankenweg! 8 Tage ab 540 Euro, von März bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Apr 20 2017

Aktivurlaub in Corvara!

Das Fünf-Sterne-Hotel Sassongher bietet perfekten Ausgangspunkt

Aktivurlaub in Corvara!

In den Sommermonaten ist die traditionsreiche Region in Südtirol mit ihrem dichten Netz an Wanderwegen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten ein Paradies für Mountainbiker, Wanderer und Naturliebhaber. Die Region bietet Aktivurlaub pur!

Einmal die Dolomiten von oben sehen, das ermöglichen Paragliding-Tandemflüge, die man vor Ort buchen kann. Zum Schwimmen und Relaxen bietet der Biotopsee von Corvara drei Teiche: Badeteich, Kinderbecken und Regenerationsteich, eine Liegewiese mit Duschen, Bar/Restaurant und einen Kinderspielplatz. Auch Angeln ist möglich. Im kleinen Pidro See kann auf Anfrage das Fischen genehmigt werden.

Mehr Action bietet der Hochseilgarten von Colfosco. Die Anlage wurde in einem Wald aus riesigen Lärchen auf einer Länge von mehr als 600 Metern Seil und mit 71 Plattformen bis zu einer Höhe von 19 Metern vom Boden, realisiert. Sie wurde so angelegt, dass die natürlichen Gegebenheiten des Waldes bestmöglich geschont werden konnten. Der Garten besteht aus 5 Parcours mit künstlichen Hindernissen und Aufgaben aus Seilen, Balken oder Drahtseilen, die in unterschiedlicher Höhe verspannt sind.

Wanderungen von Hütte zu Hütte, Bergtouren und Kletterrouten zu legendären Gipfeln wie Sella, Piz Boe, Kreuzkofel oder Conturines sorgen für unvergessliche Tage in der Südtiroler Natur. Die Wanderwege sind gut ausgebaut und markiert. Alles ist möglich, von einfachen Spaziergängen für Familien, über längere Wanderungen für Geübte, mehrtägige Trekking-Touren für Könner bis anspruchsvolle Klettertouren. Lifte erleichtern den Auf- und Abstieg und die vielen Berg- und Schutzhütten laden zum Ausruhen und Innehalten ein. Für Mountainbiker gibt es Routen jeden Schwierigkeitsgrades sowie geführte Umrundungen der weltberühmten Sella Ronda.

Das Hotel Sassongher liegt vor der traumhaften Kulisse der Dolomiten und ist der perfekte Ausgangspunkt für Urlauber. Besitzer des Hotels, Francesco Morini, verrät seine favorisierten Hütten in der Region, die bei einem Wanderausflug unbedingt besucht werden sollen. Sie bieten nicht nur einen fantastischen Blick auf die Landschaft, sondern zaubern auch kulinarische Spezialitäten aus der Region auf den Teller.

Francesco Morini sagt: „Die Hüte Moritzino ist Pflichtprogramm für alle, die sich gerne amüsieren und zu den bekanntesten Hütten Hits tanzen wollen. Wer es gerne urig mag, für den ist die auf 2.079 Meter Höhe gelegene Hütte Ütia de Bioch das Richtige. Doch kaum eine Hütte ist so eng mit der Geschichte des Tourismus in Alta Badia verbunden wie die Col Alt. Bei der Hütte wurde 1947 der erste Sessellift Italiens erbaut. Die einmalige Aussicht von der Sonnenterrasse ist ein Muss für alle Besucher.“

Über das Hotel Sassongher:
Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sassongher.it

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Firmenkontakt
Hotel Sassongher
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.sassongher.it

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Apr 18 2017

Mountainbiken an der Mosel

Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel | Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Wer mit dem Mountainbike in der Region Mosel unterwegs ist, wird von seinen schier unbegrenzten Möglichkeiten für Touren, Tagesausflüge oder Etappen-Tipps begeistert sein. Einzigartige schmale Trails und tolle Aussichten laden zum Mountainbiken ein und sind ideal, um einen abwechslungsreichen wie abenteuerlichen Aktivurlaub zu erleben.

Unendlich viele Seitentäler bieten unbegrenzte Möglichkeiten für kurze Abstecher zu den schönsten Plätzen, an denen herrliche Panoramen empfangen und zum Staunen anregen. Dabei geht es hoch und runter und jede Menge Höhenmeter sind möglich, sodass die Radtour ganz nach der eigenen Kondition und der gewünschten Schwierigkeit geplant werden kann. Die gut ausgebauten Rad- und Wanderwege sowie abenteuerliche und herausfordernde Strecken begeistern Radurlauber aus nah und fern. Die Mosel ist eine der schönsten Regionen in Deutschland, will man auf dem Mountainbike unterwegs sein und die Kraft der Natur spüren. Hohe Berge und tiefe Täler, grüne Wälder, endlose Wiesen und Hochebenen können erkundet und mit dem Mountainbike erreicht werden. Wer länger unterwegs sein möchte, kann eine mehrtägige Tour vornehmen und auf über 500 Kilometern Mountainbike-Strecke auf Erkundungstour gehen. Die sportliche Herausforderung lässt sich individuell auswählen, sodass dieser Aktivurlaub ideal für Leistungssportler, erfahrene Mountainbiker oder auch Familien mit Kindern ist.

Das junge und frische Portal für die Mosel ist Ihr Erlebnis Guide und Mosel Reiseführer. Möchten Sie einen unvergesslichen und atemberaubenden Aufenthalt in einer der schönsten Regionen Deutschlands genießen. Mosel-Erlebnisse.de steht für ESSEN. TRINKEN. MEHR ERLEBEN an der Mosel. Wir sind Ihr Ansprechpartner, möchten Sie Events oder Ihre Location eintragen oder einen Moselurlaub verbringen, den Sie ganz nach Ihren eigenen Ansprüchen gestalten. Für Unternehmer sind kostenlose Einträge Ihres Business möglich, Sie können Starter Pakete und Premium Pakete buchen, Ihre Restaurants oder Veranstaltungen auflisten und kostenlos Events hinzufügen.

Kontakt
Mosel-Erlebnisse.de
Ralf Zilles
Mühlenweg 6
56290 Mörsdorf
0160 3424905 3
info@mosel-erlebnisse.de
http://mosel-erlebnisse.de/

Mrz 6 2017

Event-Kalender Mauritius 2017 Facettenreiches Inselleben

Event-Kalender Mauritius 2017  Facettenreiches Inselleben

(Mynewsdesk) Ob Kulturliebhaber, Abenteuerlustige oder Naturfreunde – auf Mauritius finden das ganze Jahr Veranstaltungen für jeden Urlaubstyp statt. Sportliche Wettbewerbe, Kultur- und Traditionsfeste spiegeln die unglaubliche Vielfalt auf der Insel wider

Veranstaltungen wie das Festival International Kreol oder Port Louis by Light sind mittlerweile etablierte Begriffe auf internationaler Bühne: jährlich locken sie hundertausende Reisende nach Mauritius. Darüber hinaus gibt es aber eine Fülle an Events, die zum Teil noch Geheimtipps sind. So zum Beispiel sportliche Wettbewerbe wie der Ferney Trail oder der DODO Trail, auf denen die Teilnehmenden weniger bekannte Ecken der Insel und ihre Naturschätze erleben können. Beim Festival Passe Portes treten junge und innovative Theatertruppen aus aller Welt auf.

Die ultimative Mountainbike-Herausforderung

Die Mauritius Tour Beachcomber vom 18.-20. Mai 2017 führt Sportler und Naturfreunde über Felsen, Schlamm und Sand durch wilde, zum Teil kaum zugängliche Gegenden der Insel. Anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten machen die Tour entlang von Stränden und steilen Klippen mit weiten Ausblicken zusätzlich spannend.

Festival für Theater und Musik Passe Portes

von 19.-24. Mai geben sich im Théâtre Serge Constantin in Vacoas und an anderen Schauplätzen junge Theater-Kompanien aus verschiedenen Ländern ein Stelldichein und konkurrieren um den Preis „Passe Portes“. Das Festival gibt nicht nur den Künstlern, sondern auch den Teilnehmern die Gelegenheit zu inspirierenden Begegnungen und kulturellem Austausch.

Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic

Ende Juni steht eine Woche voll mit Wind auf dem Programm. Auf einem schmalen, schnellen Boot und mit Paddeln gerüstet können sich Urlauber mit der Sportart Surfski vertraut machen. Paddeln, Teamrennen, Coaching durch Champions und ein Stand Up Paddle-Event sind einige der Programmpunkte.

DODO TRAIL

Der flugunfähige Dodo, das Symbol Mauritius, wäre zu langsam für das nach ihm benannten Trailrennen am 16. Juli. Teilnehmer des Dodo Trails haben die Wahl zwsichen verschiedenen Strecken, deren Ansprüche sich vom fünf Kilometer langem Dodo Fun Run für Kinder bis zum Xtreme Dodo Trail über 50 Kilometer und 3.500 Höhenmeter steigern. Das Event ist eine der spannendesten Arten, die Gipfel und Landschaften der Insel zu erkunden.

Ferney Trail

Am 9. September findet der Ferney Trail statt, einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jährlich mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Der Austragungsort liegt im Herzen des Vallée de Ferney, einem Refugium der Biodiversität von Mauritius, in dem verschiedene Vogelarten und endemische Pflanzen heimisch sind. Familien und Freundeskreise sind eingeladen, gemeinsam die einzigartige Natur zu erleben.

Weitere Veranstaltungen

Event Art Datum Beschreibung World Wildlife Day Natur 3. März Fete Du Poisson – Fischfest auf Rodrigues Tradition 3. März Die Eröffnung der Netzfisch-Saison wird jedes Jahr mit Kultur-Shows, Ausstellungen sowie lokalen Speisen und Getränken gefeiert. Tage der offenen Tür Kultur 22.-23. April Kostenlose Führungen zu Kulturerbestätten und Denkmälern Royal Raid – Trail Run Sport 13. Mai Der Geländelauf führt ins Innere der Insel und lässt die Läufer unvergessliche tropische Landschaften erleben. Jedes Jahr freuen sich einheimische und internationale Teilnehmer über die freundschaftliche Atmosphäre. Höhepunkte der Strecke: * Yemen Nature Reserve, das größte und schönste Naturreservat auf Mauritius
* Der Black River National Park mit seiner endemischen Fauna und Flora sowie dem berühmten Anstieg zum Parakeet Trail
* Das Bel Ombre Nature Reserve und seine Zuckerrohrfelder
Organisation: Lux* Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA,

Mauritius Tour Beachcomber – Mountain Bike Race Sport 18.-20. Mai Das Mountainbike-Rennen ist eine einmalige Gelegenheit, Mauritius wilde Seite zu erleben. Die Strecke führt durch abwechslungsreiches Terrain über Berge, durch Wälder, Zuckerrohrfelder und Tee-Plantagen, entlang von Stränden und steilen Klippen mit schöner Aussicht. Organisation: Beachcomber Hotels & Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA Festival Passe Portes Kultur 19.-24. Mai Theater and Musik Festival im Théâtre Serge Constantin Organisation: Catherine SWAGEMAKERS in Zusammenarbeit mit MTPA Drachenboot Festival Kultur 21. Mai Das Drachenboot Festival an der Caudan Waterfront wird im Andenken an den Dichter Qu Yuan (340 – 278 BC) gefeiert. Acht bis zehn Teams mit jeweils 25 Teilnehmern treten im Wettrennen gegeneinander an. Die Inseln Rodrigues und Réunion sind zum Drachenbootrennen eingeladen. Während des Festivals findet ein kulturelles Austauschprogramm statt, auf Einladung der Botschaft der Volksrepublik China treten chinesische Kulturgruppen gemeinsam mit heimischen Künstlern auf. Organisation: Chinese Chamber of Commerce in Zusammenarbeit mit MTPA

Tropicadingue Sport, Unterhaltung 3.-4. Juni Bei diesem Hindernislauf zählen Kreativität, Spaß und sportliche Haltung – die Zeit ist eher nebensächlich. Die Teilnehmer treten in fantasievollen Kostümen an, die auch gerne nass und dreckig werden dürfen. Organisation: Beachcomber in Zusammenarbeit mit MTPA Mary Pierce Indian Ocean Series Sport 28. Juni Das Tennis-Event findet im Rahmen des International Tennis Federation Pro Circuit statt. Er gibt jungen Spielern die Gelegenheit, Wettkampf-Erfahrung auf hohem Niveau zu sammeln. Organisation: MP Events in Zusammenarbeit mit MTPA Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic Sport 26. Juni – 1. Juli Eine fantastische Woche mit Surf Skiing und Paddeln, Teamrennen, kostenlosem Coaching durch Champions, herzlicher Atmosphäre und perfekten Bedingungen. Anlässlich der Veranstaltung 2017 wird auch wieder ein Stand Up Paddle Event veranstaltet. Kite Surf Festival (Rodrigues) Sport 28. Juni Zum jährlich stattfindenden Festival sind regionale und internationale Kite-Surfer eingeladen. Während mehrerer Tage werden Wettbewerbe über kurze und längere Strecken veranstaltet. Organisation: Rodrigues Kite Surf Association. Mauritius Marathon Sport 16. Juli Der von AIMS und IAAF zertifizierte Mauritius Marathon ist eine fantastische Herausforderung, in einer der reizvollsten Regionen der Insel, St Felix Public Beach, Bel Ombre: 20 Kilometer auf der südlichen Küstenstraße, entlang einer der schönsten Lagunen und durch typische Küstenorte. Organisation: LUX* Sport in Zusammenarbeit mit MTPA DODO TRAIL Sport 16. Juli Der erste Dodo Trail fand am 30. Juli 2011 mit mehr als 350 Teilnehmern statt, die allerdings etwas schneller unterwegs waren als der ausgestorbene Vogel. Vier verschieden lange Routen durchqueren die Insel von Süden nach Westen, gestaffelt nach dem sportlichen Anspruch von Xtreme bis Fun. Organisation: IBL Mauritius

Ganesh Chaturthi Tradition 26. August Das Fest wird zu Ehren des Geburtstages von Ganesha gefeiert, der in der Hindu Mythologie als der Gott der Weisheit und als Überwinder aller Hindernisse gilt. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wird ein Abbild Ganeshas nach einer festlichen Prozession in einem Gewässer untergetaucht. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Tour De Maurice Sport 26. August An dem Internationalen Event nehmen Radsportprofis aus mehreren Ländern teil, z.B. von der Insel la Réunion, von den Seychellen, aus Frankreich, Kenia, Südafrika und der Schweiz. Organisation: Federation Mauricienne de Cyclisme in Zusammenarbeit mit MTPA Regatta (Rodrigues) Sport 26. August Das Boot-Rennen wird in verschieden Kategorien ausgetragen, einschließlich eines Segel-Wettbewerbs. Musik, Konzerte und regionale Spezialitäten komplettieren die Veranstaltung. Organisation: Rodrigues Tourism Office Maiden Cup Sport 3. September Das traditionsreiche Pferderennen findet seit dem Jahr 1843 auf dem Champ De Mars statt. Ferney Trail Sport 9. September Der Ferney Trail ist einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jedes Jahr mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Organisation: Ciel Group, in Zusammenarbeit mit MTPA Pélerinage Père Laval Tradition 8. und 9. September Jedes Jahr pilgern am 8. September bei Sonnenuntergang Männer, Frauen und Kinder aus allen Teilen der Insel zur Grabstätte von Pater Laval in Sainte Croix. Jacques Désiré Laval kam 1841 nach Mauritius. Er war ein französischer Missionar und Arzt, dem man wundersame heilende Kräfte nachsagte. Jacques Désiré Laval setzte sich für die Rechte der Sklaven ein und wurde zum Symbol für Mitgefühl und Nächstenliebe. Am 9. September wird seines Todes gedacht. Festival De La Mer (Rodrigues) Tradition, Sport, Kultur 8. und 9. September Zum Festival gehören verschiedene Aktivitäten und Wettbewerbe, die alle mit dem Meer zu tun haben: Tauchen, Kite surfen, Schwimm-Wettkämpfe, Regatten sowie eine Kampagne zur Bewusstseinsbildung und kulturelle Vorführungen. Organisation: Rodrigues Tourism Office Divali Celebration Tradition 19. Oktober Divali ist das heiterste der Hindu-Feste. Es feiert den Sieg der Rechtschaffenheit über das Böse in der indischen Mythologie. Traditionell werden Öllampen aus Ton vor jedem Haus aufgestellt, die mit ihrem flackernden Licht eine märchenhafte Stimmung zaubern. Heutzutage werden sie zum Großteil durch elektrische Lichter ersetzt. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Semaine Rodriguaise Tradition 24.-29. Oktober Straßenfestival mit Auftritten von Künstlern aus Rodrigues, Verkauf von Handwerk, Lebensmitteln und Meeres-Produkten. Organisation: Stadtrat von Curepipe in Zusammenarbeit mit PMO (Rodrigues Division) und dem Ministerium für Tourismus Deutsche Bank 100km Cycle Tour Sport Oktober Seit 2004 steht die „Deutsche Bank 100km Cycle Tour“ auf dem sportlichen Veranstaltungskalender von Mauritius. Neben dem sportlichen Aspekt steht vor allem ein guter Zweck im Mittelpunkt. So werden mit einem Teil der Eintrittsgelder lokale NGOs bei ihrer Arbeit unterstützt. Indian Ocean Triathlon Sport 11. November Das spannende Sportevent findet im Südwesten von Mauritius, am Fuße des Berges Le Morne statt. Afrasia Mauritius Golf Open Sport 23.-26. November Internationales Golfturnier der „European and Asian Tour“ im Heritage Golf, Bel Ombre Mauritian Southern Tropical Challenge Sport 23.-26. November Das Mountain Bike Rennen wird von der MTPA unterstützt Festival International Kreol Kultur, Tradition 23.-26. November Das Festival Kreol präsentiert die mauritische und kreolische Identität und feiert die Kultur der Insel. Musik, Tanz, Kunst, Handwerk, Küche, Brauchtum und der Lebensstil stehen im Mittelpunkt, die wichtigsten Veranstaltungen finden in Port-Louis und Mahebourg statt. Eine faszinierende Woche voller Farben, Klänge und Düfte der kreolischen Welt, die den kulturellen Reichtum ihrer Traditionen bewahrt und lebt. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA

Kite Jam Sport November Der Kitesurf Wettbewerb zieht die besten Kitesurfer aus Russland an. Musik, Beachparties und Produkt-Präsentationen internationaler Hersteller von Surf-Equipement vervollständigen das Programm Organisation: Russian Sailing Association Trail De Rodrigues Sport November Der jährliche Lauf-Wettbewerb über verschiedene Distanzen führt durch die Insel Rodrigues. Zum Programm gehört auch eine Kultur-Show. Organisation: Rodrigues Trail Association. International Jockey’s Weekend Sport Erstes Wochenende im Dezember Pferderennen am Champ de Mars Race Course mit internationaler Beteiligung. Porlwi by Light (Port Louis by Light) Groß-Event Erste Dezemberwoche Zum dritten Mal erstrahlt Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius im Schein unzähliger Lichter und Licht-Installationen. Einheimische und Touristen tauchen in die authentische Kultur und Geschichte der Stadt ein, die sie auf ganz neue Weise entdecken können und erleben mitreißende Vorstellungen. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft Weihnachtsmärkte bei Tag und Nacht Tradition Dezember Organisation: Ministerium für Tourismus und MAC in Zusammenarbeit mit MTPA & AHRIM Weihnachten Tradition 25. Dezember In Mauritius wird Weihnachten in lebhafter, sommerlich tropischer Atmosphäre gefeiert. Eine Reihe von Veranstaltungen widmen sich besonders benachteiligten Kindern, um auch ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Weihnachtsmarkt (Rodrigues) Tradition Dezember Weihnachtliche Musik, Chorgesang und Shows umrahmen den Markt. Organisation: Rodrigues Tourism Office
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mauritius Tourismus

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z5hgrn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Kurzinfo Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien.

Die Mauritius Tourism Promotion Authority (MTPA) ist eine halbstaatliche Organisation, die 1996 per Gesetz (dem MTPA Act) geschaffen wurde. Die Organisation arbeitet auf Weisung des Ministeriums für Tourismus, Freizeit und Außenkommunikation.

: http://www.tourism-mauritius.mu/

Firmenkontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Pressekontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://shortpr.com/z5hgrn

Feb 28 2017

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

Ökologisch sinnvoll reisen – nah und fern, sportlich oder locker

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

In kroatischen Nationalparks hat Wikinger Reisen ein Programm mit dem WWF entwickelt

HAGEN – 28. Feb. 2017. Fischland-Darß-Zingst und die Route Oberstdorf – Meran, Kroatien, El Hierro und Costa Rica. Das sind die Top fünf der nachhaltigsten Reiseziele für Aktivurlauber.

Wandern, Trekken und Radeln „von Natur aus“ nachhaltig
Für Wikinger Reisen, WWF-Partner seit 2013, ist jedes Jahr ein Jahr des nachhaltigen Tourismus – nicht nur 2017. Seine kleinen Wander-, Trekking- und Radgruppen sind „von Natur aus“ ökologisch sinnvoll unterwegs. Nah und fern, sportlich oder locker.

Allgäu: Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran
Trekker erobern die Route Oberstdorf – Meran. Sie überqueren die Alpen, meistern vier Pässe und genießen Panorama-Etappen: an Mädelejoch und Steinjöchle, an Venetkamm und Braunschweiger Hütte. Nachhaltig, aber komfortabel: Das Naturerlebnis in Allgäu, Ötztal und Südtirol bietet Gepäcktransport und Hotel- oder Gasthof-Übernachtungen.

Fischland: auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag
Auf Fischland-Darß-Zingst und rund um Warnemünde gehts aufs Rad. Aktivurlauber erfahren den Nationalpark Boddenlandschaft. Durch Küstenwälder, entlang von Dünen, Mooren und Schilfufern – immer auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag. Standort ist ein Wellness-Hotel in Küstennähe.

El Hierro: UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark
El Hierro ist UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark. Das kanarische Eiland punktet mit weitgehend intakter Natur. Und ist obendrein die weltweit erste energietechnisch autarke Insel mit Strom aus 100-prozentig erneuerbaren Energien. Wanderer und Trekker entdecken El Hierro auf traditionellen Verbindungswegen quer über die Insel.

Kroatien: WWF-Programm zu Fuß, per Rad und Seekajak
Auch die National- bzw. Naturparks Kornat und Telascica in Kroatien empfehlen sich für nachhaltig orientierte Aktivurlauber. Wikinger Reisen hat dort ein Programm mit dem WWF entwickelt – mit lockeren Wanderungen, per Rad und Seekajak. Die Teilnehmer bekommen Einblick ins empfindliche Ökosystem. Und erfahren von Fischern und beim Schnorcheln viel über die schützenswerte Wasserwelt.

Costa Rica: Ökoparadies mit 350.000 Tierarten und einsamen Stränden
Costa Rica ist zertifiziert für seine nachhaltige Tourismuspolitik, von Schutzzonen profitieren Natur und Bewohner. Die „reiche Küste“ will ein Paradies für den Ökotourismus bleiben: mit mehr als 100 Vulkanen, über 350.000 Tierarten und einsamen Stränden. Eine neue Wikinger-Reise bringt Natur- und Tierfans in acht Nationalparks und Reservate.
Text 2.421 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Von Oberstdorf nach Meran über die Alpen
8 Tage ab 1.150 Euro, Juli, Aug., min. 8, max. 12 Teiln.
Fischland-Darß-Zingst – weite Strände und malerische Dörfer
8 Tage ab 815 Euro, Juni bis Aug., min. 10., max. 18 Teiln.
Kanaren/El Hierro
Über die Insel am Ende der Welt
10 Tage ab 1.598 Euro, April, Sept., Okt., min. 10, max. 14 Teiln.
Natürlich gesund auf El Hierro
10 Tage ab 1.718 Euro, Okt., Nov., min. 8, max. 16 Teiln.
Natur hautnah: Aktiv in Dalmatien
8 Tage ab 1.265 Euro, Okt., min. 10, max. 16 Teiln.
Höhepunkte Costa Ricas
16 Tage ab 2.498 Euro, Sept. bis Nov., Januar bis April 2018, min. 6, max. 16 Teiln.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de