Posts Tagged Aktivurlaub

Apr 20 2017

Aktivurlaub in Corvara!

Das Fünf-Sterne-Hotel Sassongher bietet perfekten Ausgangspunkt

Aktivurlaub in Corvara!

In den Sommermonaten ist die traditionsreiche Region in Südtirol mit ihrem dichten Netz an Wanderwegen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten ein Paradies für Mountainbiker, Wanderer und Naturliebhaber. Die Region bietet Aktivurlaub pur!

Einmal die Dolomiten von oben sehen, das ermöglichen Paragliding-Tandemflüge, die man vor Ort buchen kann. Zum Schwimmen und Relaxen bietet der Biotopsee von Corvara drei Teiche: Badeteich, Kinderbecken und Regenerationsteich, eine Liegewiese mit Duschen, Bar/Restaurant und einen Kinderspielplatz. Auch Angeln ist möglich. Im kleinen Pidro See kann auf Anfrage das Fischen genehmigt werden.

Mehr Action bietet der Hochseilgarten von Colfosco. Die Anlage wurde in einem Wald aus riesigen Lärchen auf einer Länge von mehr als 600 Metern Seil und mit 71 Plattformen bis zu einer Höhe von 19 Metern vom Boden, realisiert. Sie wurde so angelegt, dass die natürlichen Gegebenheiten des Waldes bestmöglich geschont werden konnten. Der Garten besteht aus 5 Parcours mit künstlichen Hindernissen und Aufgaben aus Seilen, Balken oder Drahtseilen, die in unterschiedlicher Höhe verspannt sind.

Wanderungen von Hütte zu Hütte, Bergtouren und Kletterrouten zu legendären Gipfeln wie Sella, Piz Boe, Kreuzkofel oder Conturines sorgen für unvergessliche Tage in der Südtiroler Natur. Die Wanderwege sind gut ausgebaut und markiert. Alles ist möglich, von einfachen Spaziergängen für Familien, über längere Wanderungen für Geübte, mehrtägige Trekking-Touren für Könner bis anspruchsvolle Klettertouren. Lifte erleichtern den Auf- und Abstieg und die vielen Berg- und Schutzhütten laden zum Ausruhen und Innehalten ein. Für Mountainbiker gibt es Routen jeden Schwierigkeitsgrades sowie geführte Umrundungen der weltberühmten Sella Ronda.

Das Hotel Sassongher liegt vor der traumhaften Kulisse der Dolomiten und ist der perfekte Ausgangspunkt für Urlauber. Besitzer des Hotels, Francesco Morini, verrät seine favorisierten Hütten in der Region, die bei einem Wanderausflug unbedingt besucht werden sollen. Sie bieten nicht nur einen fantastischen Blick auf die Landschaft, sondern zaubern auch kulinarische Spezialitäten aus der Region auf den Teller.

Francesco Morini sagt: „Die Hüte Moritzino ist Pflichtprogramm für alle, die sich gerne amüsieren und zu den bekanntesten Hütten Hits tanzen wollen. Wer es gerne urig mag, für den ist die auf 2.079 Meter Höhe gelegene Hütte Ütia de Bioch das Richtige. Doch kaum eine Hütte ist so eng mit der Geschichte des Tourismus in Alta Badia verbunden wie die Col Alt. Bei der Hütte wurde 1947 der erste Sessellift Italiens erbaut. Die einmalige Aussicht von der Sonnenterrasse ist ein Muss für alle Besucher.“

Über das Hotel Sassongher:
Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sassongher.it

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Firmenkontakt
Hotel Sassongher
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.sassongher.it

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Apr 18 2017

Mountainbiken an der Mosel

Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel | Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Wer mit dem Mountainbike in der Region Mosel unterwegs ist, wird von seinen schier unbegrenzten Möglichkeiten für Touren, Tagesausflüge oder Etappen-Tipps begeistert sein. Einzigartige schmale Trails und tolle Aussichten laden zum Mountainbiken ein und sind ideal, um einen abwechslungsreichen wie abenteuerlichen Aktivurlaub zu erleben.

Unendlich viele Seitentäler bieten unbegrenzte Möglichkeiten für kurze Abstecher zu den schönsten Plätzen, an denen herrliche Panoramen empfangen und zum Staunen anregen. Dabei geht es hoch und runter und jede Menge Höhenmeter sind möglich, sodass die Radtour ganz nach der eigenen Kondition und der gewünschten Schwierigkeit geplant werden kann. Die gut ausgebauten Rad- und Wanderwege sowie abenteuerliche und herausfordernde Strecken begeistern Radurlauber aus nah und fern. Die Mosel ist eine der schönsten Regionen in Deutschland, will man auf dem Mountainbike unterwegs sein und die Kraft der Natur spüren. Hohe Berge und tiefe Täler, grüne Wälder, endlose Wiesen und Hochebenen können erkundet und mit dem Mountainbike erreicht werden. Wer länger unterwegs sein möchte, kann eine mehrtägige Tour vornehmen und auf über 500 Kilometern Mountainbike-Strecke auf Erkundungstour gehen. Die sportliche Herausforderung lässt sich individuell auswählen, sodass dieser Aktivurlaub ideal für Leistungssportler, erfahrene Mountainbiker oder auch Familien mit Kindern ist.

Das junge und frische Portal für die Mosel ist Ihr Erlebnis Guide und Mosel Reiseführer. Möchten Sie einen unvergesslichen und atemberaubenden Aufenthalt in einer der schönsten Regionen Deutschlands genießen. Mosel-Erlebnisse.de steht für ESSEN. TRINKEN. MEHR ERLEBEN an der Mosel. Wir sind Ihr Ansprechpartner, möchten Sie Events oder Ihre Location eintragen oder einen Moselurlaub verbringen, den Sie ganz nach Ihren eigenen Ansprüchen gestalten. Für Unternehmer sind kostenlose Einträge Ihres Business möglich, Sie können Starter Pakete und Premium Pakete buchen, Ihre Restaurants oder Veranstaltungen auflisten und kostenlos Events hinzufügen.

Kontakt
Mosel-Erlebnisse.de
Ralf Zilles
Mühlenweg 6
56290 Mörsdorf
0160 3424905 3
info@mosel-erlebnisse.de
http://mosel-erlebnisse.de/

Mrz 6 2017

Event-Kalender Mauritius 2017 Facettenreiches Inselleben

Event-Kalender Mauritius 2017  Facettenreiches Inselleben

(Mynewsdesk) Ob Kulturliebhaber, Abenteuerlustige oder Naturfreunde – auf Mauritius finden das ganze Jahr Veranstaltungen für jeden Urlaubstyp statt. Sportliche Wettbewerbe, Kultur- und Traditionsfeste spiegeln die unglaubliche Vielfalt auf der Insel wider

Veranstaltungen wie das Festival International Kreol oder Port Louis by Light sind mittlerweile etablierte Begriffe auf internationaler Bühne: jährlich locken sie hundertausende Reisende nach Mauritius. Darüber hinaus gibt es aber eine Fülle an Events, die zum Teil noch Geheimtipps sind. So zum Beispiel sportliche Wettbewerbe wie der Ferney Trail oder der DODO Trail, auf denen die Teilnehmenden weniger bekannte Ecken der Insel und ihre Naturschätze erleben können. Beim Festival Passe Portes treten junge und innovative Theatertruppen aus aller Welt auf.

Die ultimative Mountainbike-Herausforderung

Die Mauritius Tour Beachcomber vom 18.-20. Mai 2017 führt Sportler und Naturfreunde über Felsen, Schlamm und Sand durch wilde, zum Teil kaum zugängliche Gegenden der Insel. Anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten machen die Tour entlang von Stränden und steilen Klippen mit weiten Ausblicken zusätzlich spannend.

Festival für Theater und Musik Passe Portes

von 19.-24. Mai geben sich im Théâtre Serge Constantin in Vacoas und an anderen Schauplätzen junge Theater-Kompanien aus verschiedenen Ländern ein Stelldichein und konkurrieren um den Preis „Passe Portes“. Das Festival gibt nicht nur den Künstlern, sondern auch den Teilnehmern die Gelegenheit zu inspirierenden Begegnungen und kulturellem Austausch.

Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic

Ende Juni steht eine Woche voll mit Wind auf dem Programm. Auf einem schmalen, schnellen Boot und mit Paddeln gerüstet können sich Urlauber mit der Sportart Surfski vertraut machen. Paddeln, Teamrennen, Coaching durch Champions und ein Stand Up Paddle-Event sind einige der Programmpunkte.

DODO TRAIL

Der flugunfähige Dodo, das Symbol Mauritius, wäre zu langsam für das nach ihm benannten Trailrennen am 16. Juli. Teilnehmer des Dodo Trails haben die Wahl zwsichen verschiedenen Strecken, deren Ansprüche sich vom fünf Kilometer langem Dodo Fun Run für Kinder bis zum Xtreme Dodo Trail über 50 Kilometer und 3.500 Höhenmeter steigern. Das Event ist eine der spannendesten Arten, die Gipfel und Landschaften der Insel zu erkunden.

Ferney Trail

Am 9. September findet der Ferney Trail statt, einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jährlich mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Der Austragungsort liegt im Herzen des Vallée de Ferney, einem Refugium der Biodiversität von Mauritius, in dem verschiedene Vogelarten und endemische Pflanzen heimisch sind. Familien und Freundeskreise sind eingeladen, gemeinsam die einzigartige Natur zu erleben.

Weitere Veranstaltungen

Event Art Datum Beschreibung World Wildlife Day Natur 3. März Fete Du Poisson – Fischfest auf Rodrigues Tradition 3. März Die Eröffnung der Netzfisch-Saison wird jedes Jahr mit Kultur-Shows, Ausstellungen sowie lokalen Speisen und Getränken gefeiert. Tage der offenen Tür Kultur 22.-23. April Kostenlose Führungen zu Kulturerbestätten und Denkmälern Royal Raid – Trail Run Sport 13. Mai Der Geländelauf führt ins Innere der Insel und lässt die Läufer unvergessliche tropische Landschaften erleben. Jedes Jahr freuen sich einheimische und internationale Teilnehmer über die freundschaftliche Atmosphäre. Höhepunkte der Strecke: * Yemen Nature Reserve, das größte und schönste Naturreservat auf Mauritius
* Der Black River National Park mit seiner endemischen Fauna und Flora sowie dem berühmten Anstieg zum Parakeet Trail
* Das Bel Ombre Nature Reserve und seine Zuckerrohrfelder
Organisation: Lux* Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA,

Mauritius Tour Beachcomber – Mountain Bike Race Sport 18.-20. Mai Das Mountainbike-Rennen ist eine einmalige Gelegenheit, Mauritius wilde Seite zu erleben. Die Strecke führt durch abwechslungsreiches Terrain über Berge, durch Wälder, Zuckerrohrfelder und Tee-Plantagen, entlang von Stränden und steilen Klippen mit schöner Aussicht. Organisation: Beachcomber Hotels & Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA Festival Passe Portes Kultur 19.-24. Mai Theater and Musik Festival im Théâtre Serge Constantin Organisation: Catherine SWAGEMAKERS in Zusammenarbeit mit MTPA Drachenboot Festival Kultur 21. Mai Das Drachenboot Festival an der Caudan Waterfront wird im Andenken an den Dichter Qu Yuan (340 – 278 BC) gefeiert. Acht bis zehn Teams mit jeweils 25 Teilnehmern treten im Wettrennen gegeneinander an. Die Inseln Rodrigues und Réunion sind zum Drachenbootrennen eingeladen. Während des Festivals findet ein kulturelles Austauschprogramm statt, auf Einladung der Botschaft der Volksrepublik China treten chinesische Kulturgruppen gemeinsam mit heimischen Künstlern auf. Organisation: Chinese Chamber of Commerce in Zusammenarbeit mit MTPA

Tropicadingue Sport, Unterhaltung 3.-4. Juni Bei diesem Hindernislauf zählen Kreativität, Spaß und sportliche Haltung – die Zeit ist eher nebensächlich. Die Teilnehmer treten in fantasievollen Kostümen an, die auch gerne nass und dreckig werden dürfen. Organisation: Beachcomber in Zusammenarbeit mit MTPA Mary Pierce Indian Ocean Series Sport 28. Juni Das Tennis-Event findet im Rahmen des International Tennis Federation Pro Circuit statt. Er gibt jungen Spielern die Gelegenheit, Wettkampf-Erfahrung auf hohem Niveau zu sammeln. Organisation: MP Events in Zusammenarbeit mit MTPA Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic Sport 26. Juni – 1. Juli Eine fantastische Woche mit Surf Skiing und Paddeln, Teamrennen, kostenlosem Coaching durch Champions, herzlicher Atmosphäre und perfekten Bedingungen. Anlässlich der Veranstaltung 2017 wird auch wieder ein Stand Up Paddle Event veranstaltet. Kite Surf Festival (Rodrigues) Sport 28. Juni Zum jährlich stattfindenden Festival sind regionale und internationale Kite-Surfer eingeladen. Während mehrerer Tage werden Wettbewerbe über kurze und längere Strecken veranstaltet. Organisation: Rodrigues Kite Surf Association. Mauritius Marathon Sport 16. Juli Der von AIMS und IAAF zertifizierte Mauritius Marathon ist eine fantastische Herausforderung, in einer der reizvollsten Regionen der Insel, St Felix Public Beach, Bel Ombre: 20 Kilometer auf der südlichen Küstenstraße, entlang einer der schönsten Lagunen und durch typische Küstenorte. Organisation: LUX* Sport in Zusammenarbeit mit MTPA DODO TRAIL Sport 16. Juli Der erste Dodo Trail fand am 30. Juli 2011 mit mehr als 350 Teilnehmern statt, die allerdings etwas schneller unterwegs waren als der ausgestorbene Vogel. Vier verschieden lange Routen durchqueren die Insel von Süden nach Westen, gestaffelt nach dem sportlichen Anspruch von Xtreme bis Fun. Organisation: IBL Mauritius

Ganesh Chaturthi Tradition 26. August Das Fest wird zu Ehren des Geburtstages von Ganesha gefeiert, der in der Hindu Mythologie als der Gott der Weisheit und als Überwinder aller Hindernisse gilt. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wird ein Abbild Ganeshas nach einer festlichen Prozession in einem Gewässer untergetaucht. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Tour De Maurice Sport 26. August An dem Internationalen Event nehmen Radsportprofis aus mehreren Ländern teil, z.B. von der Insel la Réunion, von den Seychellen, aus Frankreich, Kenia, Südafrika und der Schweiz. Organisation: Federation Mauricienne de Cyclisme in Zusammenarbeit mit MTPA Regatta (Rodrigues) Sport 26. August Das Boot-Rennen wird in verschieden Kategorien ausgetragen, einschließlich eines Segel-Wettbewerbs. Musik, Konzerte und regionale Spezialitäten komplettieren die Veranstaltung. Organisation: Rodrigues Tourism Office Maiden Cup Sport 3. September Das traditionsreiche Pferderennen findet seit dem Jahr 1843 auf dem Champ De Mars statt. Ferney Trail Sport 9. September Der Ferney Trail ist einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jedes Jahr mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Organisation: Ciel Group, in Zusammenarbeit mit MTPA Pélerinage Père Laval Tradition 8. und 9. September Jedes Jahr pilgern am 8. September bei Sonnenuntergang Männer, Frauen und Kinder aus allen Teilen der Insel zur Grabstätte von Pater Laval in Sainte Croix. Jacques Désiré Laval kam 1841 nach Mauritius. Er war ein französischer Missionar und Arzt, dem man wundersame heilende Kräfte nachsagte. Jacques Désiré Laval setzte sich für die Rechte der Sklaven ein und wurde zum Symbol für Mitgefühl und Nächstenliebe. Am 9. September wird seines Todes gedacht. Festival De La Mer (Rodrigues) Tradition, Sport, Kultur 8. und 9. September Zum Festival gehören verschiedene Aktivitäten und Wettbewerbe, die alle mit dem Meer zu tun haben: Tauchen, Kite surfen, Schwimm-Wettkämpfe, Regatten sowie eine Kampagne zur Bewusstseinsbildung und kulturelle Vorführungen. Organisation: Rodrigues Tourism Office Divali Celebration Tradition 19. Oktober Divali ist das heiterste der Hindu-Feste. Es feiert den Sieg der Rechtschaffenheit über das Böse in der indischen Mythologie. Traditionell werden Öllampen aus Ton vor jedem Haus aufgestellt, die mit ihrem flackernden Licht eine märchenhafte Stimmung zaubern. Heutzutage werden sie zum Großteil durch elektrische Lichter ersetzt. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Semaine Rodriguaise Tradition 24.-29. Oktober Straßenfestival mit Auftritten von Künstlern aus Rodrigues, Verkauf von Handwerk, Lebensmitteln und Meeres-Produkten. Organisation: Stadtrat von Curepipe in Zusammenarbeit mit PMO (Rodrigues Division) und dem Ministerium für Tourismus Deutsche Bank 100km Cycle Tour Sport Oktober Seit 2004 steht die „Deutsche Bank 100km Cycle Tour“ auf dem sportlichen Veranstaltungskalender von Mauritius. Neben dem sportlichen Aspekt steht vor allem ein guter Zweck im Mittelpunkt. So werden mit einem Teil der Eintrittsgelder lokale NGOs bei ihrer Arbeit unterstützt. Indian Ocean Triathlon Sport 11. November Das spannende Sportevent findet im Südwesten von Mauritius, am Fuße des Berges Le Morne statt. Afrasia Mauritius Golf Open Sport 23.-26. November Internationales Golfturnier der „European and Asian Tour“ im Heritage Golf, Bel Ombre Mauritian Southern Tropical Challenge Sport 23.-26. November Das Mountain Bike Rennen wird von der MTPA unterstützt Festival International Kreol Kultur, Tradition 23.-26. November Das Festival Kreol präsentiert die mauritische und kreolische Identität und feiert die Kultur der Insel. Musik, Tanz, Kunst, Handwerk, Küche, Brauchtum und der Lebensstil stehen im Mittelpunkt, die wichtigsten Veranstaltungen finden in Port-Louis und Mahebourg statt. Eine faszinierende Woche voller Farben, Klänge und Düfte der kreolischen Welt, die den kulturellen Reichtum ihrer Traditionen bewahrt und lebt. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA

Kite Jam Sport November Der Kitesurf Wettbewerb zieht die besten Kitesurfer aus Russland an. Musik, Beachparties und Produkt-Präsentationen internationaler Hersteller von Surf-Equipement vervollständigen das Programm Organisation: Russian Sailing Association Trail De Rodrigues Sport November Der jährliche Lauf-Wettbewerb über verschiedene Distanzen führt durch die Insel Rodrigues. Zum Programm gehört auch eine Kultur-Show. Organisation: Rodrigues Trail Association. International Jockey’s Weekend Sport Erstes Wochenende im Dezember Pferderennen am Champ de Mars Race Course mit internationaler Beteiligung. Porlwi by Light (Port Louis by Light) Groß-Event Erste Dezemberwoche Zum dritten Mal erstrahlt Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius im Schein unzähliger Lichter und Licht-Installationen. Einheimische und Touristen tauchen in die authentische Kultur und Geschichte der Stadt ein, die sie auf ganz neue Weise entdecken können und erleben mitreißende Vorstellungen. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft Weihnachtsmärkte bei Tag und Nacht Tradition Dezember Organisation: Ministerium für Tourismus und MAC in Zusammenarbeit mit MTPA & AHRIM Weihnachten Tradition 25. Dezember In Mauritius wird Weihnachten in lebhafter, sommerlich tropischer Atmosphäre gefeiert. Eine Reihe von Veranstaltungen widmen sich besonders benachteiligten Kindern, um auch ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Weihnachtsmarkt (Rodrigues) Tradition Dezember Weihnachtliche Musik, Chorgesang und Shows umrahmen den Markt. Organisation: Rodrigues Tourism Office
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mauritius Tourismus

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z5hgrn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Kurzinfo Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien.

Die Mauritius Tourism Promotion Authority (MTPA) ist eine halbstaatliche Organisation, die 1996 per Gesetz (dem MTPA Act) geschaffen wurde. Die Organisation arbeitet auf Weisung des Ministeriums für Tourismus, Freizeit und Außenkommunikation.

: http://www.tourism-mauritius.mu/

Firmenkontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Pressekontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://shortpr.com/z5hgrn

Feb 28 2017

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

Ökologisch sinnvoll reisen – nah und fern, sportlich oder locker

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

In kroatischen Nationalparks hat Wikinger Reisen ein Programm mit dem WWF entwickelt

HAGEN – 28. Feb. 2017. Fischland-Darß-Zingst und die Route Oberstdorf – Meran, Kroatien, El Hierro und Costa Rica. Das sind die Top fünf der nachhaltigsten Reiseziele für Aktivurlauber.

Wandern, Trekken und Radeln „von Natur aus“ nachhaltig
Für Wikinger Reisen, WWF-Partner seit 2013, ist jedes Jahr ein Jahr des nachhaltigen Tourismus – nicht nur 2017. Seine kleinen Wander-, Trekking- und Radgruppen sind „von Natur aus“ ökologisch sinnvoll unterwegs. Nah und fern, sportlich oder locker.

Allgäu: Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran
Trekker erobern die Route Oberstdorf – Meran. Sie überqueren die Alpen, meistern vier Pässe und genießen Panorama-Etappen: an Mädelejoch und Steinjöchle, an Venetkamm und Braunschweiger Hütte. Nachhaltig, aber komfortabel: Das Naturerlebnis in Allgäu, Ötztal und Südtirol bietet Gepäcktransport und Hotel- oder Gasthof-Übernachtungen.

Fischland: auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag
Auf Fischland-Darß-Zingst und rund um Warnemünde gehts aufs Rad. Aktivurlauber erfahren den Nationalpark Boddenlandschaft. Durch Küstenwälder, entlang von Dünen, Mooren und Schilfufern – immer auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag. Standort ist ein Wellness-Hotel in Küstennähe.

El Hierro: UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark
El Hierro ist UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark. Das kanarische Eiland punktet mit weitgehend intakter Natur. Und ist obendrein die weltweit erste energietechnisch autarke Insel mit Strom aus 100-prozentig erneuerbaren Energien. Wanderer und Trekker entdecken El Hierro auf traditionellen Verbindungswegen quer über die Insel.

Kroatien: WWF-Programm zu Fuß, per Rad und Seekajak
Auch die National- bzw. Naturparks Kornat und Telascica in Kroatien empfehlen sich für nachhaltig orientierte Aktivurlauber. Wikinger Reisen hat dort ein Programm mit dem WWF entwickelt – mit lockeren Wanderungen, per Rad und Seekajak. Die Teilnehmer bekommen Einblick ins empfindliche Ökosystem. Und erfahren von Fischern und beim Schnorcheln viel über die schützenswerte Wasserwelt.

Costa Rica: Ökoparadies mit 350.000 Tierarten und einsamen Stränden
Costa Rica ist zertifiziert für seine nachhaltige Tourismuspolitik, von Schutzzonen profitieren Natur und Bewohner. Die „reiche Küste“ will ein Paradies für den Ökotourismus bleiben: mit mehr als 100 Vulkanen, über 350.000 Tierarten und einsamen Stränden. Eine neue Wikinger-Reise bringt Natur- und Tierfans in acht Nationalparks und Reservate.
Text 2.421 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Von Oberstdorf nach Meran über die Alpen
8 Tage ab 1.150 Euro, Juli, Aug., min. 8, max. 12 Teiln.
Fischland-Darß-Zingst – weite Strände und malerische Dörfer
8 Tage ab 815 Euro, Juni bis Aug., min. 10., max. 18 Teiln.
Kanaren/El Hierro
Über die Insel am Ende der Welt
10 Tage ab 1.598 Euro, April, Sept., Okt., min. 10, max. 14 Teiln.
Natürlich gesund auf El Hierro
10 Tage ab 1.718 Euro, Okt., Nov., min. 8, max. 16 Teiln.
Natur hautnah: Aktiv in Dalmatien
8 Tage ab 1.265 Euro, Okt., min. 10, max. 16 Teiln.
Höhepunkte Costa Ricas
16 Tage ab 2.498 Euro, Sept. bis Nov., Januar bis April 2018, min. 6, max. 16 Teiln.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Jan 18 2017

Mauritius knackt die 100.000er Marke – Besucherrekord bei deutschen Urlaubsgästen

Mauritius knackt die 100.000er Marke - Besucherrekord bei deutschen Urlaubsgästen

(Mynewsdesk) Sowohl Heiratslustige und Luxusurlauber als auch Familien und sportlich Aktive haben die exotische Insel im Indischen Ozean entdeckt – Mauritius verzeichnete 2016 einen zweistelligen Anstieg der Gästezahlen aus dem deutschen Markt. Bessere Flugverbindungen und die erfolgreiche Positionierung als Ganzjahresdestination haben zu der Entwicklung beigetragen.

Im Vergleich zum Vorjahr betrug der Gästezuwachs aus Deutschland 37,9%. Mit 103.761 Urlaubern wuchs der deutsche Markt am stärksten unter den wichtigsten zehn Märkten. Die stetig steigende Beliebtheit von Mauritius und die Top-Position unter den Reisezielen im Indischen Ozean ist verschiedenen Faktoren zu verdanken.

So wissen viele Reiseanbieter und Urlauber inzwischen, dass Urlauber in Mauritius viel mehr unternehmen können, als heiraten und relaxen unter Palmen. Die Insel hat das ganze Jahr über eine große Vielfalt an Ferienerlebnissen zu bieten. Neben Sonne, Strand und Meer begeistern Naturerfahrungen, sportliche Abenteuer und das einzigartige Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen die Reisenden.

Jährliche Kampagnen wie „Mauritius 365 Grad“ haben dazu beigetragen, dass sich die kühleren Monate von April bis Oktober als ideale Reisezeit für Familien-, Golf-, Sport- und Natururlaube etablieren, während es in den Sommermonaten die klassischen Wellness- und Honeymoon-Gäste an die Traumstrände auf Mauritius zieht.

„Der deutsche Markt hat erstmals die Marke von 100.000 Besuchern im Jahr 2016 überschritten und belegt damit den fünften Platz unter den beliebtesten Märkten“ bestätigt Kevin Ramkaloan, Direktor von Mauritius Tourism Promotion Authority. „Die MTPA Teams in Deutschland und Mauritius arbeiten stetig daran, die Sichtbarkeit der Destination auf dem deutschen Markt zu verstärken. Die Direktflug-Möglichkeiten durch Condor, Eurowings und Lufthansa wirkten ebenfalls vorteilhaft. Wir freuen uns, diesen Schwung auch im Jahr 2017 beizubehalten.“

AVIAREPS Tourism vertritt in Deutschland und Österreich die Insel Mauritius und kommuniziert deren Vorzüge durch Öffentlichkeitsarbeit und intensive Betreuung von Veranstaltern und Reisebüros.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mauritius Tourismus

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ajzqol

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/mauritius-knackt-die-100-000er-marke-besucherrekord-bei-deutschen-urlaubsgaesten-25977

Kurzinfo Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien. Weitere Informationen zu Mauritius unter http://www.tourism-mauritius.mu/de

: http://www.tourism-mauritius.mu/

Firmenkontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/mauritius-knackt-die-100-000er-marke-besucherrekord-bei-deutschen-urlaubsgaesten-25977

Pressekontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://shortpr.com/ajzqol

Jan 6 2017

Aktivurlaub: die erfolgreichsten Wikinger-Reisen 2016

Liparische Inseln Topseller in Europa – „Reich der Inka“ beliebtestes Fernreiseziel

Aktivurlaub: die erfolgreichsten Wikinger-Reisen 2016

Im Fernreisebereich führte der Topseller nach Peru und Bolivien ins „Reich der Inka“. Hier die Wikin

HAGEN – 6. Januar 2017. „Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne“ war 2016 das erfolgreichste Programm bei Wikinger Reisen. Der geführte Wandertrip auf fünf Liparischen Inseln mit Nachtaufstieg auf den Stromboli schaffte den Gästerekord. Topseller bei den Fernreisen war die aktive Erlebnistour ins „Reich der Inka“ nach Peru und Bolivien.

Geführte Wandertrips auf Mallorca und Korsika auf Platz zwei und drei
Auf Platz zwei in Europa landete der mallorquinische Aktivtrip zu „Steilküsten und Traumbuchten rund um Puerto Soller“. „Eine typische Wikinger-Reise“, so Geschäftsführerin Dagmar Kimmel. „Wanderfans wohnen in einem Hotel im mallorquinischen Stil abseits des Trubels, erobern Küstenpfade, entdecken Bergdörfer und begegnen den Menschen in ihrem Alltag.“ „Bronze“ schaffte die „Wanderwoche auf Korsika“ zum Kennenlernen der Insel. Mit Calvi und Corte, malerischen Orten in der Balagne und Sandstrand am Hotel.

Aktive Erlebnistouren in Peru, Südafrika und auf Kuba vorn
Im Fernreisebereich führte der Topseller nach Peru und Bolivien ins „Reich der Inka“. Lockere Wanderungen am Amazonas, Bootstouren auf dem Titicacasee, Machu Picchu, Cusco und Cruz del Condor zogen die meisten Urlauber an. Fast genauso gefragt war der Südafrika-Klassiker: „Kapstadt, Gardenroute und Safaris“. Er punktet mit Wanderungen, privatem Wildreservat und kurzen Fahretappen. Trendziel Kuba – im Wikinger-Programm mit sieben UNESCO-Welterbestätten, Baracoa an der Honigbucht, Vioales-Tal und zwei Badetagen – lag ebenfalls vorn. Bei aktiven Fernreisen genauso wie beim Radurlaub.

Lechweg Nummer eins der individuellen Wanderfans
Individuelle Wanderfans fasziniert der österreichische „Lechweg von der Quelle bis zum Fall“. Die Tour von Ort zu Ort entlang der letzten Wildflusslandschaft Europas ist auch 2016 unangefochten die Nummer eins – vor Trips nach Madeira und zum Gardasee.
Text 1.840 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Italien – Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne: 15 Tage ab 1.798 Euro, April bis Jun., Sept. u. Okt. 2017
Mallorca – Steilküsten und Traumbuchten rund um Puerto Soller: 8 Tage ab 1.168 Euro, Jan. bis Mai, Sept. u. Okt. 2017
Frankreich – Wanderwoche auf Korsika: 8 Tage ab 999 Euro, April, Mai, Sept. u. Okt. 2017
Peru/Bolivien – Durch das Reich der Inka: 20 Tage ab 3.598 Euro, April bis Nov. 2017, April, Mai 2018
Südafrika – Kapstadt, Garden Route und Safaris: 15 Tage ab 2.848 Euro, April, Sept. bis Dez. 2017, Jan. bis März 2018
Naturparadies Kuba – das Flair der Karibik: 21 Tage ab 4.898 Euro, Jan. bis März, Okt. bis Dez. 2017 + Vorschautermine: Jan., Febr., April 2018
Radreise
Kuba – Perle der Karibik: 16 Tage ab 3.395 Euro, März u. April, Okt. bis Dez. 2017, Febr. bis April 2018

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Dez 15 2016

Tourismusjahr 2017 auf Rügen: Aktiv in allen Elementen

Urlaub auf Deutschlands größter Insel – erlebnisreich, sportlich und nachhaltig

Tourismusjahr 2017 auf Rügen: Aktiv in allen Elementen

Aktivurlaub 2017 auf Rügen – ein Erlebnis zu jeder Jahreszeit

Das Thema Aktivurlaub wird im Tourismusjahr 2017 auf der Insel Rügen großgeschrieben. Die klare, salzhaltige Meeresluft, ein Netz von rund 800 Kilometern an Rad- und Wanderwegen und die reizvolle Küste mit ihren Kreidefelsen laden ein, den Urlaub aktiv zu gestalten – aktiv in allen Elementen.
Rügen gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands, bietet gesunde Luft, malerische Hügellandschaften, einzigartige Steilküsten, verträumte Fischerdörfer, schmucke Seebäder, fischreiche Boddengewässer und feinsandige Ostseestrände, an denen Blauen Flaggen für hervorragende Wassergüte wehen.
Abwechslungsreich ist die Insel und vielfältig sind die Aktivangebote für Neugierige, für Neueinsteiger, Fortgeschrittene, für Familien und Profis. Rügen lädt ein zum Aktivurlaub, zum Radwandern oder zu Rennrad-Touren, zum Joggen, Angeln oder Windsurfen, zum Reiten, Schwimmen und Wandern. Entspannung mit Wohlfühlgarantie versprechen Strand-Yoga oder Tai Chi und die Wellnesseinrichtungen in den Badeorten, Hotels und Pensionen auf der Insel Rügen.

Aktivurlauber haben seit Jahren viele Rügener Sportveranstaltungen in ihrem Terminkalender: den Wanderfrühling mit mehr als 70 kostenlosen Angeboten, die traditionsreichen Segelregatten, den Binzer Halbmarathon, das Insel-, Sund- und Vilmschwimmen, die Tour d‘ Allee, den Rügen-Rund-Radmarathon oder die Strand-Turniere. Das ist Aktivurlaub pur, Aktivurlaub für alle.

Mehr als 1000 Freizeitläufer, -schwimmer und -radfahrer, Leistungssportler und Profi-Triathleten werden im September 2017 zum 4. IRONMAN 70.3 Rügen erwartet. Dieses Sportereignis begeistert die Zuschauer und verlangt den Triathleten alles ab – beim Schwimmen über 1,9 Kilometer in der Ostsee, beim Radrennen über 90 Kilometer durch die Alleen der Insel und beim abschließendem Halbmarathon durch das mondäne Ostseebad Binz, angefeuert von tausenden Zuschauern. Da liegt Adrenalin in der Luft, da ist Spannung garantiert, Aktivurlaub extrem.

Infos zum Aktivurlaub auf Rügen

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
„Rügen. Wir sind Insel. “ Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen – Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR) seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, Rügen vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Der Tourismus auf Rügen ist Standortfaktor, Job-Motor und Imageträger zugleich. Die für die Insel arbeitende Tourismuszentrale Rügen (TZR) gilt dabei als Netzwerker, Förderer und Vermittler wichtiger Positionen in der Tourismusentwicklung und tritt gemeinsam mit den Akteuren der Bundes-, Landes-, Regional- und Ortsebene für eine wachsende Branche ein. Die Geschäftsfelder der kommunalen TZR GmbH sind
Image- und Markenpflege
Kommunikation und Angebote
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Messe und Promotion
Marktforschung
Informations- und Datentechnologien
Qualitätsmanagement
Mit reichweitenstarken Broschüren und digitalen Plattformen bietet die TZR überzeugende Kommunikationsangebote für Reisende aus dem In- und Ausland. Gleichwohl schaffen unter anderem diese Prozesse eine kooperative Plattform für die Tourismusbranche, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffende, Handel als auch für die Einwohner Rügens. In Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sorgt die TZR auch für Bekanntheit und Synergien über nationale und europäische Grenzen hinaus. Die TZR fördert Vielfalt, Bekanntheit und Erfolg der Insel Rügen und steht für einen wirtschaftsförderlichen und öffentlichen Zweck. Die Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH ist 100%ige kommunale Gesellschaft der Inselgemeinden Rügens. www.ruegen.de www.wirsindinsel.de

Firmenkontakt
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Kai Gardeja
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689001
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.ruegen.de

Pressekontakt
Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Holger Vonberg
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689004
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Sep 22 2016

Städte- und Schienenabenteuer, Selfness und Aktivurlaub: die neuen Ganzjahreskataloge von Ameropa-Reisen

Städte- und Schienenabenteuer, Selfness und Aktivurlaub: die neuen Ganzjahreskataloge von Ameropa-Reisen

(Mynewsdesk) Bad Homburg, 22. September 2016 – „Städte entdecken”, „Deutschland erleben”, „Wellness genießen“ und „Bahn-Erlebnisreisen weltweit“ (Laufzeit: November 2016 bis Oktober 2017) – Das neue Programm von Ameropa-Reisen enthält mehr als 1.000 Reiseideen
99 Metropolen und kleine StädteIm neuen „Städte entdecken“-Katalog warten auf City-Hopper 620 Hotels in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Österreich. Neu sind ab diesem Jahr die Metropolen London und Barcelona. Reisende können auf ein größeres Hotelangebot in Rom und Venedig in Italien zurückgreifen. Ebenso ist die Städtevielfalt in Frankreich vergrößert worden. Für die Kunstausstellung „documenta“, die vom 10. Juni bis 17. September 2017 in Kassel stattfindet, hat der Veranstalter ebenfalls weitere Hotels ins Portfolio genommen.

Musikalische Events sorgen für Hochgenuss: Ameropa-Reisen hat eine ganze Reihe neuer Zusatzleistungen aufgenommen, zum Beispiel das Musical „MARY POPPINS“, das im Oktober in Stuttgart Deutschlandpremiere feiert. Bei den berühmten Bregenzer Festspielen (19. Juli bis 20. August 2017) wird in den nächsten beiden Jahren Bizets Oper „Carmen“ aufgeführt, ein musikalisches Highlight mit gigantischem Bühnenbild. Das Paket mit Eintritt und Hotel hält Ameropa auch für „Carmen“ bereit. Reisepauschalen zu klassischen Konzerten gibt es auch im neuen Programm wieder, so zu Aufführungen in der Dresdner Semperoper und im Gewandhaus Leipzig.

Die perfekte Ergänzung zur Städtereise sind die City Plus Pakete von Ameropa-Reisen, die für sieben Städte in Deutschland und Österreich ab 99 Euro angeboten werden. Ganz entspannt geht es mit der Bahn in der 2. Klasse nach Berlin, Hamburg, München, Köln, Dresden, Leipzig oder Salzburg. Die Koffer können bequem über den Gepäckservice aufgegeben werden. Ein weiterer Bestandteil des Pakets sind die City Cards. Mit der „Berlin Welcome Card“ erhalten Ameropa Gäste beispielsweise bis zu 50 Prozent Rabatt auf Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sowie freien Eintritt in die Museen der Museumsinsel. Ein weiterer Vorteil ist die freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Die „Kleine Städte – Große Erlebnisse“-Pakete stehen jetzt auch für charmante Orte außerhalb Deutschlands zur Verfügung, beispielsweise in Straßburg oder Gouda. Im niederländischen Gouda dreht sich, wie der Name erahnen lässt, alles um Käse. Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, ein Mittagessen im Restaurant Belvedère, eine Käseverkostung im „Gouds Kaashuis“ sowie der Besuch im Käse- und Handwerksmuseum werden bereits ab 109 Euro pro Person von Ameropa-Reisen angeboten.

Eine besondere Aktion gibt es für City-Hopper, die im Zeitraum von November 2016 bis März 2017 einen Städtetrip planen: die Hauptstadt-Hits (Buchungszeitraum: 19. September bis 31. Oktober 2016). Reisende, die Amsterdam, Berlin, Bern, Brüssel, Kopenhagen, London, Paris, Prag, Rom oder Wien besuchen wollen, bekommen fünf Prozent Ermäßigung auf die Übernachtung in Hotels des Katalogs „Städte entdecken“.
Erlebnisurlaub in DeutschlandFür Urlaub in heimischen Green hält Ameropa-Reisen über 240 Hotels im Zwei- bis Fünf-Sterne-Segment bereit – und das an 180 verschiedenen Orten. Der Urlaub im eigenen Land soll ein unvergessliches Erlebnis bleiben – sei es Meer oder an einem See, in den Bergen, im Freizeitpark oder auch auf einem Hausboot.

Aktivurlauber, die sich gern aufs Rad schwingen und landschaftlich schöne Gegenden erkunden wollen, können sich im „Deutschland erleben“-Katalog von 21 Radreise-Ideen inspirieren lassen. Zu den 13 neuen Angeboten zählen Winzertouren an Main und Mosel sowie Routen entlang des Rheins, der Elbe oder der Weser.

Wer die Natur liebt, für den hält die Globetrotter Lodge in Schleswig-Holstein besondere Erlebnispakete bereit: Workshops für den Schlittenhundesport in Ascheffel oder Seekajak-Touren auf der Schlei stehen für außergewöhnliche Aktivitäten. Des Weiteren laden über 20 Hotels zum Wandern ein. Ob Thüringer Wald, Sauerland, Schwarzwald oder Allgäu, die Häuser liegen direkt an schönen Wanderwegen, die Strecken können entweder individuell oder als geführte Tour zurückgelegt werden.

Ein attraktives Programm wartet auch auf die Familien. Zu den Highlights zählen hier die größte Therme der Welt, die „Therme Erding“ nahe München, mit Übernachtungen im Hotel Victory oder drei Familotels mit besonders geeignetem Programm für Kinder. Finanzielle Planungssicherheit bieten zugleich die insgesamt neun Hotels mit „all inclusive“-Angeboten. Für den Familienurlaub bietet der Bahn- und Kurzreisen-Spezialist zudem das Family Plus Paket. Mit der Bahnfahrt 2. Klasse inklusive Sitzplatzreservierung im Familien- oder Kleinkindabteil, Gepäckservice, Genussgutschein und Kinderfahrkarte für eine Überraschung im Zug kann der Familienurlaub ab 107 Euro pro Erwachsenen entspannt starten.
Auf ganzer Linie verwöhnen lassen: Über 130 Wellness-HotelsRaus aus dem Alltag, rein in die Wohlfühloase. Entspannendes Peeling, Massagen und auch Duftbäder – Ameropa Gäste haben die Wahl. Über 130 Wellnesshotels im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien, sind im „Wellness genießen“ Katalog aufgelistet. Besonders viele Neuheiten werden in Tschechien angeboten, die Anzahl der Hotels ist mehr als verdoppelt worden. Insgesamt stehen dort 17 Häuser zur Verfügung, die meisten mit dem Schwerpunkt Medical Wellness.

Wellnessurlaub soll nicht nur einen kurzfristigen Erholungseffekt bringen , sondern auch nachhaltig helfen, sich im Alltag wohlzufühlen. Diese Denkweise hat mit „Selfness“ einen neuen Trend ins Leben gerufen. Der ganzheitliche Ansatz umfasst verschiedene Aspekte wie die eigene Motivation, innere Balance und Genuss, um zu einem gesunden und erfüllten Leben zu gelangen. Passend dazu hat Ameropa-Reisen neun Hotels im Programm, die diese Philosophie vertreten. Wer das Selfness-Paket testen möchte, kann zusätzlich zum Wellness-Programm ein Personal Training samt Gesundheits-Check-Up oder eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen.

Zahlreiche Pakete und Einzelanwendungen können direkt bei Ameropa-Reisen dazu gebucht werden, die so die gewünschte Behandlungszeit sichern. Für Wellness-Einsteiger sind die Schnupperangebote eine gute Empfehlung. Diese beinhalten die Übernachtung, Verpflegung und mindestens eine Anwendung sowie die Nutzung des Wellnessbereiches zum Komplettpreis. Oft stellen diese Pakete einen attraktiven Preisvorteil zum regulären Angebot dar.
Mit der Bahn zu den schönsten Destinationen der Welt145 Schienenabenteuer in Europa, Asien, Afrika und Amerika mit insgesamt 35 neuen Reisen, unter anderem in Mexiko, Indien, Sri Lanka und Laos, finden sich im „Bahn-Erlebnisreisen weltweit“ Katalog. Ausgebaut wurde das Angebot in Spanien, Skandinavien, sowie bei den individuellen Reisebausteinen in der Schweiz: beispielsweise „Fondue am Seil“, das Gondel-Dinner nahe St. Moritz im Engadin, bei dem die Teilnehmer während einer Gondelfahrt neben der Panorama-Aussicht über die Berge ein Käsefondue genießen können.

Neu im Programm ist das Thema Bahn-Wandern. In Schottland, der Schweiz, Norwegen und Frankreich können besonders schöne Landstriche und Sehenswürdigkeiten zu Fuß erkundet werden, während längere Strecken komfortabel mit der Bahn zurückgelegt werden.

Beliebt und stark nachgefragt sind die Bahn-Erlebnisreisen mit der Transsibirischen Eisenbahn. Die Transsib mit über 9.000 Kilometer Fahrtstrecke zwischen Moskau und Wladiwostok am Pazifik gilt als die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Um die gewünschten Reisedaten und Kabinentypen zu sichern, empfiehlt sich rechtzeitige Reservierung. Der Jahreswechsel bietet mit der Tour „Ein russisches Wintermärchen“ eine außergewöhnliche Bahnreise von Moskau bis zum Baikalsee. Gäste können sich auf beeindruckende Winterlandschaften der Taiga einstellen.
Früh buchen lohnt sichAllgemein gilt: Wer über den Bahn- und Kurzreisen-Spezialist rechtzeitig bucht, wird belohnt. Bei zahlreichen Angeboten aus den vier neuen Ameropa Katalogen lässt sich bei frühzeitiger Buchung kräftig sparen. Bei einer Reservierung bis 42 Tage vor Anreise erhalten Ameropa Gäste bis zu 20 Prozent Frühbuchervorteile . Auch Specials wie 3=2 (drei Nächte bleiben, zwei bezahlen) oder 4=3 (vier Nächte bleiben, drei bezahlen) und diverse Extras wie der Late-Check-Out aus dem Hotel oder das Frühstück für Langschläfer machen den Urlaub besonders attraktiv.
Bahnpreis gesenktDer Ameropa-Bahnpreis ist saisonabhängig und bereits ab 38 Euro (mit Bahn Card) bzw. 50 Euro (ohne BahnCard) für die Hin- und Rückfahrt ohne Zugbindung in der 2. Klasse buchbar und immer verfügbar. Die 1. Klasse wird bereits ab 66 Euro angeboten. Neu sind hierbei die vereinfachten, zusammengefassten Kilometerstufen: Die günstigste Stufe ist nun für eine Entfernung bis zu 350 Kilometern buchbar (vorher waren es 400 Kilometer). Ab 351 Kilometern gibt es dann – egal wie lang die Anreise ist – einen einheitlichen Preis als zweite Stufe. Zudem kann die Hin- und Rückfahrt jeweils für eine Nacht unterbrochen werden, um beispielsweise Bekannte oder Freunde zu besuchen.PreisbeispieleStädte entdecken:

NEU Royal Eagle ***, London, England
Lage im Zentrum Paddington, nahe Hyde Park, Kensignton Palace und Oxford Street. Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ab 55 Euro pro Person

NEU Kunst- und Kultur Paket mit dem GAIA Hotel ****, Basel, Schweiz
Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bio-Frühstücksbuffet, Mobility Ticket, Stadtführung Baseler Altstadtgeschichten, City Treasure Hunt, freier Eintritt in den Zoo Basel, Basel Card 48h ab 198 Euro pro Person

NEU Käsegenuss und Grachten Paket mit Best Western Plus City Hotel Gouda ****, Gouda, Niederlande
Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, einem kleinen Mittagessen im Restaurant Belvedère, einer Käseverkostung inklusive Getränk im „Gouds Kaashuis“, Besuch im Käse- und Handwerksmuseum ab 109 Euro pro Person

AMERON Hotel ABION Spreebogen****S, Berlin
Eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 59 Euro pro Person

Best Western Plus St. Raphael****, Hamburg
Eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 58 Euro pro Person

Deutschland erleben:

NEU IFA Schöneck Hotel & Ferienpark***, Schöneck
Zwei Übernachtungen im Appartement ab 82 Euro pro Objekt

NEU Strandhotel Dranske****, Dranske/Rügen
Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 37 Euro pro Person

Seehotel Templin***S, Templin
Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Halbpension ab 46 Euro pro Person

Lindner Ferienpark Nürburgring****, Drees
Eine Nacht in einer Doppelhaushälfte ab 84 Euro pro Objekt

Donna Landhotel Rosenberger***, Wegscheid
Zwei Nächte im Doppelzimmer, all inclusive ab 82 Euro pro Person

Wellness genießen:

NEU Aldiana Salzkammergut****, Bad Mittendorf, Österreich
Zwei Nächte inklusive Halbpension Plus im Doppelzimmer ab 99 Euro pro Person

NEU Hotel Victory THERME ERDING****S, Erding
Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück und einen Eintritt in die Therme ab 135 Euro pro Person

NEU Biohotel Eggensberger****, Hopfen am See
Zwei Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 174 Euro pro Person

Esplanade Resort & Spa****S, Bad Saarow
Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 69 Euro pro Person

Göbels’Hotel Aqua Vita****, Bad Wildungen
Zwei Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 104 Euro pro Person

Bahn-Erlebnisreisen weltweit:

NEU Die Höhepunkte Mexikos (Kategorie „Hautnah“)
15-tägige geführte Linienzug-Reise von Mexiko Stadt nach Cancun mit Linienzügen und Inlandsflügen, Bahnerlebnis CHEPE
Flug Frankfurt/Main – Mexiko Stadt, Cancun – Frankfurt am Main, 13 Übernachtungen in Hotels, Verpflegung laut Programm, Bahnfahrten 2. Klasse, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen laut Programm, Transfers in klimatisierten Fahrzeugen, lokale, deutschsprachige Reiseleitung, Reisedokumentation ab 4.990 Euro pro Person

NEU Ein russisches Wintermärchen
13-tägige geführte Bahn-Reise Moskau – Ulaan Baatar
Flug Frankfurt/Main – Moskau, Ulaan Baatar – Frankfurt/Main, Fahrt und sieben Übernachtungen im angehängten Sonderzug, fünf Übernachtungen in Hotels, Verpflegung laut Programm, Transfers laut Programm, Silvesterfeier (Reisetermin 26.12.), deutschsprachige Reiseleitung, Reisedokumentation ab 3.840 Euro pro Person

NEU Bahn-Wandern Fjordnorwegen (Kategorie „Hautnah“)
Sieben-tägige individuelle Linienzug-Reise
Sechs Übernachtungen in Hotels laut Programm, Verpflegung laut Programm, alle Bahnfahrten 2. Klasse laut Programm, Gepäcktransport Finse – Vatnahalsen, Vatnahalsen – Flam, Fahrt mit dem Expressboot Flam – Balestrand, Balestrand – Bergen, Reisedokumentation ab 1.444 Euro pro Person

NEU Im AKE-Rheingold an den Lago Maggiore (Kategorie „Legendär“)
Sechs-tägige geführte Sonderzug-Reise
Fahrt mit dem Sonderzug AKE-RHEINGOLD ab bis gebuchten Zustiegsbahnhof auf reservierten Plätzen, fünf Nächten in der gebuchten Kategorie, Verpflegung laut Programm, Ausflug, Eintritte und Besichtigungen laut Programm, Bus und Gepäcktransfer Domodossola – Stresa, deutschsprachige Reiseleitung, Reisedokumentation ab 1.249 Euro pro Person

NEU Kreuzfahrt ins Herz Schottlands
Elf-tägige geführte Reise Edinburgh – Loch Ness – Glasgow
Flug Frankfurt/Main – Edinburgh – Frankfurt/Main, Schiffsreise und sieben Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie, drei Übernachtungen in Hotels, Verpflegung laut Programm, Ausflüge, Besichtigungen, Eintritte, Transfers laut Programm, deutschsprachige Reiseleitung, Reisedokumentation ab 4.420 Euro pro Person

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bp4azw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/staedte-und-schienenabenteuer-selfness-und-aktivurlaub-die-neuen-ganzjahreskataloge-von-ameropa-reisen-79501

=== Die neuen Ganzjahreskataloge von Ameropa-Reisen (Bild) ===

Städte- und Schienenabenteuer, Selfness und
Aktivurlaub: die neuen Ganzjahreskataloge von Ameropa-Reisen

Shortlink:
http://shortpr.com/i353cx

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-neuen-ganzjahreskataloge-von-ameropa-reisen

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer Städtetouren an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der Kooperation Wir die Spezialisten, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa-Reisen: A-Rosa Flussreisen, Bentour, Club Med und Olimar.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

Firmenkontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
+49 6257 68-781
ameropa@claasen.de
http://www.themenportal.de/reise/staedte-und-schienenabenteuer-selfness-und-aktivurlaub-die-neuen-ganzjahreskataloge-von-ameropa-reisen-79501

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
+49 6257 68-781
ameropa@claasen.de
www.ameropa.de

Sep 20 2016

Neues Portal für Südnorwegen-Reisen

Fähren, Rundreisen und Aktivurlaub in Südnorwegen beim Experten buchen

Der renommierte Reiseveranstalter skandinavientrips bietet auf seinem neuen Internetportal ausgewählte Reiseangebote und viele weitere Informationen über Südnorwegen an. Auf der Seite sind unter anderem Fährverbindungen, Rundreisen, Wanderurlaub (z.B. in der Telemark oder in Sørlandet) sowie Städteurlaub in Oslo und Bergen buchbar. Doch was macht einen Urlaub in Süd-Norwegen so besonders?

Die Region bietet einige der schönsten Landschaften und vielseitigsten Freizeitaktivitäten des skandinavischen Landes. Da Süd-Norwegen für seine stabilen Wetterverhältnisse bekannt ist, bietet das Gebiet hervorragenden Bedingungen für Aktivreisen aller Art, Natururlaub, Familienreisen und Städtetrips. Denn Südnorwegen hat für alle Urlaubswünsche genau die passenden Reiseziele zu bieten – und zwar sowohl im Sommer als auch im Winter!

In den Sommermonaten ist Südnorwegen als die Sonnenküste Norwegens bekannt, da die Region die meisten Sonnenstunden des Landes aufweist. Urlauber können hier herrliche Stunden am Strand genießen, im Meer baden oder Wanderungen in den Bergen unternehmen. Aufgrund der Weitläufigkeit erfahren Urlauber den südlichen Teil Norwegens am besten mit dem PKW. Der Reiseveranstalter bietet seinen Kunden schöne Rundreisen mit vielen interessanten Etappen an. Die Urlauber haben dabei die Wahl zwischen Rundfahrten im eigenen PKW, im Mietwagen oder auf dem Motorrad.

Unter Aktivurlaubern erfreuen sich im Sommer vor allem Fjordnorwegen und die Telemark einer großen Beliebtheit. Hier stehen u.a. Wanderungen und Paddeln auf dem Programm. Doch auch Angeln, Radtouren und Rafting sind im Aktivurlaub sehr beliebte Sportarten. Doch Süd-Norwegen bietet mehr als wunderschöne Landschaften und unberührte Natur: Auch für Städtereisen ist die Region ein geeignetes Reiseziel. Städteurlauber zieht es vor allem in die norwegische Hauptstadt Oslo oder nach Bergen, die zweitgrößte Stadt des Landes. In beiden Städten lassen sich Natur- und Städteurlaub wunderbar kombinieren.

Die Metropole Oslo ist ein beliebtes Reiseziel für Kulturliebhaber und Architektur-Begeisterte. Hier können Touristen einen Städteurlaub im südlichen Norwegen mit Naturerlebnissen und urbanem Flair kombinieren. Ob Alpin-Ski oder Skilanglauf: In dieser Stadt können Wintersportler mit der U-Bahn vom Stadtzentrum direkt ins Skigebiet fahren.
Doch auch Bergen ist einen Städtetrip wert: Die Stadt bietet ihren Besuchern eine große Anzahl an abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten, Museen, Galerien, kulturellen Veranstaltungen sowie Cafes und Restaurants. Nach einem gemütlichen Bummel durch die Innenstadt lassen die umliegenden Berge und Fjorde die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen.

Und im Winter verwandelt sich Südnorwegen in ein Paradies für Skiurlauber. Hohe Schneesicherheit und eine erstklassige Infrastruktur bieten ideale Bedingungen für Alpin-Ski und Skilanglauf. Denn während in den Alpen aufgrund des Klimawandels immer häufiger Schneemangel herrscht, startet die Saison in einigen norwegischen Skigebieten bereits Ende Oktober und endet erst im Mai.

Das Internetportal ist ein Projekt des Reiseveranstalter skandinavientrips, dem Experten für Rundreisen, Aktivurlaub und Kreuzfahrten nach Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Island und auf die Färöer-Inseln.

Kontakt
skandinavientrips
Lutz Müller
Donnerschweerstraße 33
26123 Oldenburg
0441-80007838
0441-9849810
info@skandinavientrips.de
http://www.suednorwegen-reisen.de

Jul 13 2016

Aktivurlaub mit und ohne Strom

Mit dem E-Bike auf Hüttentour

Aktivurlaub mit und ohne Strom

Mit dem Bike auf Hüttentour

Aufsitzen, ein leichter Tritt in die Pedale – und mit leisem Surren rollt das Bike den Alpweg hinauf Richtung nächste Hütteneinkehr. „Aktiv genießen“ könnte das neue Programm in Oberstaufen heißen oder „Aktivurlaub unter Strom“. Nirgendwo sonst lassen sich so leicht so viele Bergweiden ansteuern und nirgendwo sonst locken zugleich so viele bewirtete Alphütten zur Einkehr wie rund um das Allgäuer Schroth-Heilbad.

Oberstaufens neues E-Bike-Angebot zielt auf die wachsende Gruppe von Urlaubern ab, die sich aktiv bewegen, dabei aber das Leben genießen wollen. Im Allgäu kombinieren sie Landschaftserlebnis, frische Luft und leichte Aktivitäten mit Brotzeit und Hütteneinkehr oder Picknick in der Bergwiese. Dazu braucht es weder besondere Kraft noch Mountainbikes. Denn durch das Auf und Ab der Allgäuer Voralpen ziehen sich gut befestigte Wege hinauf zu den Alpen, wie die Almen hier heißen. Hier gibt es mehr als 150 von ihnen – so viele wie nirgendwo sonst in Deutschland. Und viele von ihnen bieten eigenen Käse, selbst gebackenes Brot und allerlei Allgäuer Schmankerl.
Tipps für das aktive Genusserlebnis in der Natur gibt es unter www.oberstaufen.de/e-bike

Mit dem E-Bike die Gipfel stürmen

Wer schon immer mal mit einem Bike die Gipfel stürmen wollte, kann sich in Oberstaufen ein Mountainbike mit Elektro-Unterstützung ausleihen. Vielleicht, um einfach noch sportlicher unterwegs zu sein. Vielleicht auch für das Selfie mit dem E-MTB am Gipfelkreuz. Doch wer bei den ersten Bergtouren mit E-Bike noch nicht ganz auf sich gestellt sein will, kann im Allgäu auch Touren mit Guides buchen. Das gibt Sicherheit. Und verspricht ein besonders intensives Kennenlernen der Voralpenlandschaft um Deutschlands Schroth-Heilbad Nummer 1.

E-Bikes sind etwa an der Talstation der Hündlebahn für 21 Euro pro Tag zu leihen, E-Mountainbikes für 25 Euro. Mit einem ortskundigen Guide kostet die Tagestour inklusive E-Bike bei Sport Hauber am Hündle oder in Steibis 30 Euro. ( www.sport-hauber.de ). Bei Olis Bike Shop sind die Preise nach Leihdauer gestaffelt. Am 1. Tag sind 25 Euro pro E-MTB abzufahren, ab dem 7. Tag nur noch 18 Euro. Und geführte Touren gibt es hier auch: www.olis-bikeshop.de

GPS-Tracks für Puristen und Individualisten

Auf der Webseite www.oberstaufen.de/e-bike finden Unternehmungslustige viele Tourenvorschläge für E-Bikes und e-Mountainbikes zum Download, inklusive GPS-Tracks für das Smartphone. So lassen sich die gut 100 Kilometer Reichweite der Akkus voll ausnutzen. Auch wenn die Einkehr zum Auftanken ohnehin nie weit weg sein sollte.

450 Kilometer Radrunde Allgäu

Radler im Allgäuer Voralpenland profitieren wie Wanderer von der besonderen Lage Oberstaufens am Schnittpunkt dreier Täler in etwa 700 Meter Höhe. Sie führen beispielsweise zum Baden an den Alpsee bei Immenstadt oder entlang der schäumenden Weißach ins österreichische Vorarlberg. Auch die 450 Kilometer lange „Radrunde Allgäu“ mit ihren neun Etappen und zahlreichen Erlebnisvarianten führt durch Oberstaufen. Die vom ADFC mit vier Sternen zertifizierte Runde lässt sich natürlich auch von Oberstaufen aus in beide Richtungen erkunden. Infos zu Strecken und Etappenorten gibt es unter www.allgaeu.de/rad

Panoramatouren in drei Höhenlagen

Rund um Oberstaufen erschließen Bergbahnen Alp- und Waldwirtschaftswege in Höhenlagen um 1100 Meter und 1400 Meter für Biker. Auch mit E-City oder E-Trekkingbikes kommen Genießer im Allgäu ohne Seilbahn und Bergbahn ganz schön weit: Etwa über Alpsee, Immenstadt und Sonthofen nach Oberstorf oder auf dem Bodensee-Königssee-Radweg durchs Westallgäu bis nach Lindau am Bodensee. Die Touren sind um die 40 bis 50 Kilometer lang. Wer will, der fährt mit dem Zug zurück. Genießer werden jedoch eher während einer deftigen Allgäuer Brotzeit den Akku aufladen und dann den Weg zurückrollen.

E-Bike-Runde ums Ehrenschwanger Tal

Bei Mountainbikern zählt die Runde durchs Ehrenschwanger Tal bei Oberstaufen zu den schönsten Touren im Allgäu. Da die Wege gut befestigt sind, ist die Runde entlang der Nagelfluhkette auch gut für E-Bikes geeignet. Mit einem E-MTB lässt sich sogar eine kurze Schiebestrecke gut meistern. Ab Bahnhof Oberstaufen geht es zunächst auf einer schmalen Straße nach Bad Rain, steigt dann kurz und steil Richtung Alpe Sonnhalde an und dann wieder bergab zur Weißach. An der Talstation der Hochgratbahn führt der Weg durch das Ehrenschwanger Tal dann stetig bergan. Nach der Einkehr auf der Alpe Mittelberg geht die Runde eine lange Strecke bergab durch das Steigbachtal nach Immenstadt. Nach einer erfrischenden Abkühlung im Großen Alpsee führt die Tour durch das Konstanzer Tal zurück nach Oberstaufen. Eine Streckenbeschreibung zum Download sowie KML- und GPS-Tracks sind zu finden unter www.oberstaufen.de/tourensuche

Wie kein anderer Ort steht Oberstaufen im Allgäu für die Kombination aus Natur-Erleben, Gesundheitsangeboten, Genuss und Lifestyle. Das Wohlfühl- und Wanderparadies zwischen Bodensee und Märchenschloss Neuschwanstein im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz, zeichnet sich durch seine herausragende landschaftliche Lage und seine modernen Einkaufs- und Hotelangebote aus.

Oberstaufen ist das touristische Zentrum des Naturparks Nagelfluhkette. Er verbindet seit 2008 das Allgäu mit dem österreichischen Bregenzerwald.

In erster Linie ist Oberstaufen aber Deutschlands einziges Schroth-Heilbad. Seit über 60 Jahren bestimmt das Naturheilverfahren, das Johann Schroth schon vor 180 Jahren in Schlesien entwickelt hatte, das Gesundheitsangebot in der Gemeinde mit ihren 7220 Einwohnern am Alpenrand. Die Schrothkur hat neben allen medizinischen Indikationen einen besonders guten Ruf als natürliches Anti-Aging-Verfahren.

Zum berühmten „Jungbrunnen-Effekt“ eines Oberstaufen-Urlaubs tragen auch die vielen Wellness-Angebote der Gastgeber bei. Mit 10 WellVital-Hotels ist der heilklimatische Kurort am Alpenrand eines der führenden Wellnesszentren Bayerns. Die nach hohen Qualitätskriterien ausgewählten Häuser bieten ihren Gästen (fast) unbegrenzte Wellness-Erlebnisse: Massagen und Bäder für die Entspannung, eine leichte Küche für die schlanke Linie, Gesprächsrunden für die geistige Frische sowie das Heilklima zu Regeneration und Vorbeugung. Hier kommen Körper, Geist und Seele fast schon allein in Einklang.

Wie sehr man sich in Oberstaufen Gedanken um das Wohlergehen der Gäste macht, belegt auch die 2008 ins Leben gerufene Service-Initiative „Oberstaufen Plus“. Mehr als 300 Gastgeber beteiligen sich daran. Wer bei Ihnen Urlaub macht, hat mit seiner Gästekarte freie Fahrt mit allen Bergbahnen, dem Ortsbus, auf der Sommerrodelbahn und freien Eintritt nicht nur ins Heimatmuseum, sondern auch in die Sauna- und Badelandschaft des Aquaria und in den Klettergarten. Im Winter wird die Gästekarte zum Skipass in allen vier Skigebieten, im Sommer können Gäste von 14 „Oberstaufen Plus Golf“-Hotels auf fünfi Panoramaplätzen mit insgesamt 94 Loch ohne Greenfee spielen.

Außerdem ist der Wohlfühlort im Allgäu erster und bisher einziger Ferienort in Deutschland, der mit Googles Panoramadienst „Street View“ schon vor dem Urlaub einen Ortsbummel erlaubt. Oberstaufen gilt deshalb auch als „Digitalster Kurort Deutschlands“.

Firmenkontakt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Heidi Thaumiller
Hugo-von-Königsegg-Str. 8
87534 Oberstaufen
+49 8386 93000
+49 8386 9300-20
info@oberstaufen.de
http://www.oberstaufen.de

Pressekontakt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Andrea Presser
Hugo-von-Königsegg-Str. 8 8
87534 Oberstaufen
+49 8386 9300-28
+49 8386 9300-20
presse@oberstaufen.de
http://www.oberstaufen.de/presse