Posts Tagged Armstrong

Mai 29 2018

Effizientere Konstruktion

Armstrong Fluid Technology führt neue leistungsstarke Baureihe an Feuerlöschpumpen ein

Effizientere Konstruktion

Mit der Armstrong 4600F-Baureihe wird nun das Portfolio an Feuerlöschpumpen erweitert.

Effizientere Konstruktion
Armstrong Fluid Technology führt neue leistungsstarke Baureihe an Feuerlöschpumpen ein

Armstrong Fluid Technology hat die Markteinführung einer neuen Baureihe hocheffizienter Feuerlöschpumpen bekannt gegeben. Ziel der neuen Produkte sind eine verbesserte Durchflussleistung bei gleichzeitig niedrigeren Installations- und Lebenszykluskosten sowie mehr Wartungsfreundlichkeit und lange Lebensdauer.

Ob sämtliche Anforderungen der Vereinigung für Brandschutz (NFPA) oder Ansprüche der Brandschutz-Prüfstellen (UL, ULC und FM): In Anknüpfung an die starke Position des Unternehmens auf dem britischen Brandschutzmarkt soll die neue axial geteilte Pumpe 4600F von Armstrong die festgelegten Standards nicht nur erfüllen, sondern übertreffen.

Ein wesentlicher Vorteil der neuen Baureihe: sie bietet den Kunden wertvolle Möglichkeiten zur Senkung der Installations- und Lebenszykluskosten. Aufgrund ihrer effizienteren Konstruktion kommen die Pumpen mit einer kleiner dimensionierten Treiber-Auswahl und minimierten Steuerungen aus. So beanspruchen die Feuerlöschpumpen nicht nur weniger Platz, sondern sind auch stromsparender im Einsatz. Sie können mit Elektro-Komponenten geringerer Nennleistung betrieben werden. Diese Vorteile können zu Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent führen.

Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent

Eine vereinfachte und schnellere Installation stand bei der Entwicklung der neuen Pumpenbaureihe ebenso im Fokus. Die vorab abgestimmte Ausrichtung der Mittelachsen bei den Ansaug- und Förderfunktionen macht die Rohrleitungen bereits vor Lieferung der Pumpe anschließbar. So verkürzen sich die Installations- und Projektzeiten. Der optimale Nebeneffekt sind Lohnkosteneinsparungen. Wahlweise kann vor Ort auf Rotation in entgegengesetzter Richtung umgestellt werden, da bei den neuen Modellen die Pumpenwelle mit den Komponenten für die Rechts- und Linkskonfiguration identisch ist.

Die Armstrong 4600F-Modelle sind darüber hinaus auf eine vereinfachte Wartung nach der Installation ausgelegt. Dem Techniker soll außerdem mehr Raum für den Zugang zur Anlage verschafft werden – mit Hilfe der kompakten Bauweise. Das innovative zweiteilige Gehäuse macht es durch die Schrägstellung möglich, die rotierenden Teile auszubauen, ohne die Rohrleitungen demontieren zu müssen. Die dreiteilige Stopfbuchse erlaubt einen Austausch der Packung ohne Entnahme der rotierenden Einheit. Dadurch verkürzt sich die für den Wiedereinbau und die Inbetriebnahme benötigte Zeit erheblich. Durch die Hebevorrichtungen ist der Einsatz von mehreren Technikern bei den Wartungen nicht mehr erforderlich, der Aufwand wird deutlich minimiert.

Lange Nutzungsdauer durch Präzisionstechnologie

Die neuen Feuerlöschpumpen zeichnen sich durch eine bemerkenswerte Lebensdauer aus: Die überdimensionierte Welle aus Edelstahl ist für eine Laufzeit von mindestens 5000 Betriebsstunden ausgelegt. Das abgedichtete Lager mit Dauerschmierung verhindert ein Festfressen der Pumpe. Armstrongs Präzisionstechnologie ist der Schlüssel zum Erfolg für die lange Nutzungsdauer der neuen Modellreihe. Das Doppellaufrad im Pumpeninneren erhöht die Durchflussleistung, stabilisiert diesen und verhindert so den vorzeitigen Verschleiß am Gehäuse und an den Hauptkomponenten. Der außen angebrachte Verbund von Lagerungs- und Dichtungsgehäuse minimiert das Risiko, dass sich die Welle durchbiegt.

Seit 1975 sind Lösungen für den Brandschutz ein wesentlicher Schwerpunkt bei Armstrong. Langjährige Mitgliedschaften bei Verbänden wie der AFSA, NFPA und LPCB sowie die Teilnahme in zahlreichen Arbeitsgruppen zeigen das Unternehmensengagement innerhalb der Branche. Mit der Armstrong 4600F-Baureihe wird nun das Portfolio an Feuerlöschpumpen erweitert. Die Anwendungspalette wird damit deutlich ergänzt: Maßgeschneiderte Neuanfertigung gehören genauso zum Modell-Portfolio wie standardisierte Feuerlöschsysteme und Nachrüstungsmontagen mit Leistungen von bis zu 13.250 l/min (50Hz) bzw. 15.150 l/min (60Hz).

Zur Markteinführung ist die Hälfte der Modelle ab sofort lieferbar, die anderen Produkte kommen im Lauf dieses Jahres hinzu.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Mit mehr als 1100 Mitarbeitern an sieben Produktionsstätten auf drei Kontinenten ist Armstrong Fluid Technology weltweit als Vorreiter und Innovator in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung intelligenter Strömungsanlagen für Flüssigkeiten bekannt. Durch seine Expertise in den Bereichen Flüssigkeitsdynamik, Wärmeübertragung, Drehzahlregelung und bedarfsgerechte Steuerung zählt das Unternehmen zu den Branchenführern. Die dazugehörenden Sparten Heizung, Lüftung und Klimatechnik sowie Brandschutz bieten energieeffiziente und kosteneffektive Lösungen für Baufachleute und Bauträger auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt
Armstrong Fluid Technology
Nicola Cox
Wolverton Street 2ET
M11 Manchester
+44 (0)8444 145 145
marketing@armstrongfluidtechnology.com
http://armstrongfluidtechnology.com/

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Mrz 5 2018

Energieeffizienz maximieren, Prozesssicherheit erhöhen

Armstrong Fluid Technology auf der Mostra Convegno Expocomfort in Halle 9, Stand T29 – Kernprodukte von Armstrong plus erfolgreiche Produktlinien von HALM

Energieeffizienz maximieren, Prozesssicherheit erhöhen

Rohrmontierte Pumpen-Einheit mit integrierter Steuerung für platzsparende Installation (Bildquelle: Armstrong)

Von der kleinsten Zirkulationspumpe für Privathaushalte bis zum größten gewerblich genutzten Flüssigkeitsmanagement-System: Armstrong Fluid Technology führt auf der MCE MCE Mostra Convegno Expocomfort 2018 erstmals die gemeinsamen Produktpaletten von Armstrong und HALM zusammen und stellt den Fachbesuchern das gesamte Portfolio vor. Am Messestand T29 in Halle 9 können Besucher in der Zeit vom 13. bis 16. März 2018 in Fieramilano (Italien) die Kernprodukte von Armstrong plus erfolgreiche Produktlinien von HALM kennenlernen.

Die MCE Mostra Convegno Expocomfort ist eine alle zwei Jahre stattfindende, internationale Ausstellung. Die Schwerpunkte der Fachmesse liegen dabei auf Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Badzubehör, Wasseraufbereitung sowie auf dem Bereich erneuerbare Energien. Die Veranstaltung bietet einen umfassenden Überblick über zahlreiche Innovationen der Branche. Ob Anwendung bei Neubauten oder im Rahmen einer Gebäudesanierungen, ob Trends zum Thema Energieeffizienz oder intelligente Technologie: Fachleuten finden hier die Möglichkeit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Hocheffiziente Zirkulationspumpe im Fokus

Anfang des Jahres hat Armstrong Fluid Technology die Übernahme der Pumpen-Sparte des deutschen Unternehmens HALM Motors + Systems GmbH abgeschlossen. Die hocheffizienten Zirkulationspumpen finden ihre Anwendungen im Heizungs- und Solarbereich, im Bereich Geothermik und im Rahmen der häuslichen Warmwasserversorgung. Diese Produkte wurden inzwischen in das eigene Sortiment überführt. Die erfolgreichen Produktlinien von HALM werden auf der MCE 2018 gemeinsam mit Kernprodukten von Armstrong gezeigt. Dazu gehören zum Beispiel die Baureihe der Compass-Zirkulationspumpen sowie die Tango-DE-Lösung für den Pumpen-Parallelbetrieb.

Kostenloser Jahrestest der hochsicheren, cloudbasierten Lösung

Live-Vorführungen der Armstrong Performance Manager zum Schwerpunkt Systemüberwachung runden den Messeauftritt ab. Mithilfe eines hochsicheren, cloudbasierten Reportings in Echtzeit trägt diese Technologie dazu bei, die Energieeffizienz der Produkte zu maximieren und deren Prozesssicherheit zu erhöhen. Interessierte Messebesucher erhalten am Stand einen Gutschein für einen kostenlosen Jahrestest dieses Pumpen Managers, der bei der nächsten Installation eines Armstrong-Produkts eingelöst werden kann

Mit mehr als 1100 Mitarbeitern an sieben Produktionsstätten auf drei Kontinenten ist Armstrong Fluid Technology weltweit als Vorreiter und Innovator in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung intelligenter Strömungsanlagen für Flüssigkeiten bekannt. Durch seine Expertise in den Bereichen Flüssigkeitsdynamik, Wärmeübertragung, Drehzahlregelung und bedarfsgerechte Steuerung zählt das Unternehmen zu den Branchenführern. Die dazugehörenden Sparten Heizung, Lüftung und Klimatechnik sowie Brandschutz bieten energieeffiziente und kosteneffektive Lösungen für Baufachleute und Bauträger auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt
Armstrong Fluid Technology
Nicola Cox
Wolverton Street 2ET
M11 Manchester
+44 (0)8444 145 145
marketing@armstrongfluidtechnology.com
http://armstrongfluidtechnology.com/

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Aug 27 2013

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Unter dem Motto

Auf der igs geht’s „Ans Wasser“! Der NDR präsentiert im September mehrere Programm-Highlights auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg-Wilhelmsburg. Unter anderem können sich die Besucher auf die Vorpremiere des Radio Tatorts, eine Lesung mit plattdeutschen Geschichten und ein Tribut an Lous Armstrong freuen.

Die NDR Bigband kommt am Freitag, 6. September auf das igs-Gelände. Auf der Hauptbühne Süd widmet sie sich der Musik des legendären Satchmo. Ab 15.00 Uhr spielt die Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller „A Tribute To Louis Armstrong“. Der 1901 in New Orleans geborene Louis Daniel Armstrong war der erste Welt-Star des Jazz. Mit Stücken wie „What A Wonderful World“, „St. Louis Blues“, „We Have All The Time In The World“ und „Heebie Jeebies“ machte er sich unsterblich. In ihrer Hommage würdigt die NDR Bigband sein großes Werk. Mit im Programm ist natürlich auch „West End Blues“, das von Kritikern zur Jazzplatte des Jahrhunderts gewählt wurde.

Zwei Tage später, am Sonntag, 8. September, wird es plattdeutsch auf der igs. NDR 90,3 Moderator Gerd Spiekermann holt seine Kollegen Ilka Brüggemann, Yared Dibaba und Jan Graf ab 12.00 Uhr auf die Hauptbühne Süd. Unter dem Motto „Hör mal’n beten to“ laden sie zu plattdüütschen Geschichten ein.

Am Dienstag, 10. September wird es spannend: Die Vorpremiere des neuen Radio Tatorts können Krimifans ab 11.00 Uhr in der Kapelle im Park hören. Und wie sollte es anders sein, der neue Fall von LKA-Hauptkommissarin Bettina Breuer spielt natürlich auf dem Gelände der IBA und igs – in unmittelbarer Nähe der Kapelle. In dem neuen Radio Tatort mit dem Titel „Ans Wasser!“ geht es um ein junges Mädchen, das in der Veränderung des Stadtteils Wilhelmsburg ihre große Chance sieht und in den Strudel eines Mordfalls gerät. Gast der Vorpremiere ist die Autorin Elisabeth Herrmann, die im Anschluss alle Fragen rund um ihre Tatort-Folge beantwortet. Karten für die Veranstaltung können ausschließlich unter ndr.de/igs gewonnen werden und sind nicht im freien Verkauf verfügbar. NDR Info sendet „Ans Wasser!“ am Sonnabend, 14. September, ab 21.05 Uhr. Zur gleichen Zeit ist der Radio Tatort im Rahmen der Veranstaltung „24 Stunden IBA“ im Foyer der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu hören.

Kinder und Kindergartengruppen sind am Donnerstag, 19. September, zur Hauptbühne Ost eingeladen. Beim „Karneval der Tiere en miniature“ gibt’s Mitmach-Musik für die jungen Gäste. Um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr können die Kinder gemeinsam mit fünf Blechbläsern und einem Schlagzeuger musizieren – und dabei ihre Ausbildung zum Zoodirektor absolvieren, denn musikalisch wird das Konzert zu einem Zoorundgang, in dem alle Tiere vorgestellt werden.

Täglich ist weiterhin die Wanderausstellung „Weite und Licht“ im IBA-Projekt „Wälderhaus“ zu sehen. Gemälde aller Stilrichtungen bilden norddeutsche Landschaften ab. Berühmte Künstler wie Erich Heckel, Günther Grass und Paula Modersohn-Becker stehen neben weniger bekannten Künstlern. Der Eintritt ist frei und von einem igs-Besuch unabhängig.

Im IBA-Projekt „Wälderhaus“ präsentiert der NDR die Reihe „Matinee im Foyer“. Jeden Sonntag wird jeweils ab 11.00 Uhr bei freiem Eintritt ein Naturfilm gezeigt. Im September sind die Filme „Das Osnabrücker Land“ (1. September), „Wildschweine im Teutoburger Wald“ (8. September), „Der Harz – dunkler Wald und lichte Höhen“ (15. September), „NaturNah: Naturschutz in der Panzerspur – Hamburgs ehemaliger Manöverplatz Höltigbaum“ (22. September) und „Der Schwarzwald“ (29. September) zu sehen.

Allen igs-Besucherinnen und Besuchern steht täglich der NDR Treffpunkt mit seinen Liegestühlen zum Entspannen zur Verfügung. Am Treffpunkt in direkter Nähe zur Hauptbühne Süd gibt’s außerdem ausführliche Informationen zum trimedialen Angebot des NDR. Darüber hinaus lernen die Besucher des NDR Treffpunkts die Greenscreen-Technik kennen, mit deren Hilfe sie sich in ein virtuelles Radio- oder Fernsehstudio begeben und sich neben ihrem Lieblingsmoderator fotografieren lassen können.

Gartenliebhaberinnen können sich außerdem auf eine Spezialausgabe der Sendung „Frauenforum“ auf NDR Info freuen. Am Sonntag, 1. September, widmet sich das „Frauenforum“ dem Thema „Frauen und ihre Gärten“. Zu hören ist das 30-minütige Feature ab 17.30 Uhr.

Audio-, Text- und Filmbeiträge sowie Fotos und weitere Informationen erhalten Internetnutzer unter www.ndr.de/igs.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Feb 10 2012

Lance Armstrong Foundation gibt neue Partnerschaft mit Ironman(R) zur Spendensammlung von 1 Mio. Dollar für Krebsbetroffene bekannt

Team LIVESTRONG ergänzt seine Ausdauersport-Event-Serie um den Ironman zur Spendensammlung für Krebsbetroffene

(ddp direct) „Ich danke Ironman für die Partnerschaft mit LIVESTRONG, um Spendengelder für Krebsbetroffene zu sammeln und das Bewusstsein dafür zu stärken“, sagte Armstrong. „Während meiner Karriere als Athlet und als Anwalt im Kampf gegen Krebs habe ich gelernt, dass Fortschritt nur mit Partnerschaften und entsprechenden Anstrengungen möglich ist. Und genau darum geht es im Team LIVESTRONG — es geht um einen Zweck, es geht um die Herausforderung und einfach darum, alles zu geben. In der Krebsbehandlung müssen noch viele Fortschritte gemacht werden und wir laden jeden ein, der sich der Herausforderung stellen möchte, sich unserem Team LIVESTRONG anzuschließen.“

„Im Alter von 13 Jahren begann Lance mit Triathlon und ging bei der IronKids(R)-Serie an den Start“, sagte Andrew Messick, CEO der World Triathlon Corporation. Mit 16 wurde er Profi und war in unserer Sportart ein Star. Bereits mit 18 trat er gegen die weltweit besten Triathleten Mark Allen, Dave Scott und Scott Molina an. Wir freuen uns sehr, ihn wieder bei uns willkommen heißen zu dürfen. Lance ist ein ernst zu nehmender Konkurrent und sein Engagement beim Ironman und Ironman 70.3 ist gut für den Triathlon-Sport.“

„Die Teilnahme von Lance an vielleicht dem härtesten eintägigen Sport-Event überhaupt verdeutlicht, was es für Millionen von Menschen heißt, den Krebs zu überwinden“, sagte Scott Tinley, zweimaliger Ironman-Weltmeister, der zudem in die Ironman Hall of Fame eingegangen ist. „Ich habe Lance als entschlossenen Jungen in Erinnerung, der diesen Wettkampfgeist in einer erstaunlichen Karriere als Rennradfahrer, Überlebender und Sprecher für die Überlebenden einer grauenvollen Erkrankung hat aufgehen lassen. Eine Partnerschaft zwischen LIVESTRONG und Ironman wird das Leben von Krebsbetroffenen weiter verbessern. Die Menschen müssen erkennen, dass die Lance Armstrong Foundation ein Beispiel dafür ist, wie man mit Sport die Welt verbessern kann. Lance in der Ironman-Familie begrüßen zu dürfen, kann nur Positives hervorbringen.“

„Lance ist ein außergewöhnlicher Athlet. Er ist ein Mensch, der sich selbst übertreffen und bei allem, was er anfängt, der Beste sein möchte“, sagte Chris Lieto, mehrfacher Ironman- und Ironman 70.3 Gewinner. „Ich bin schon gespannt zu sehen, wie seine Teilnahme auf die Anforderungen an einen Triathleten aufmerksam machen wird und auch darauf, wie groß diese Herausforderung sein kann. Es wird den Triathlon-Sport definitiv mehr in die Öffentlichkeit rücken, und ich kenne Profiathleten, mich eingeschlossen, die sich bereits auf die zukünftigen Wettkämpfe mit ihm freuen.“

„Es ist aufregend, dass Lance Armstrong, einer der größten Ausdauerathleten überhaupt, 2012 wieder zurück zum Triathlon kommt“, sagte Craig Alexander, dreimaliger Ironman-Weltmeister und zweimaliger Ironman 70.3-Weltmeister.

Durch diese Partnerschaft wird Ironman Gold-Sponsor für die Team LIVESTRONG Challenge Series. Als Sponsor wird Ironman 1000 Starts bei Ironman- und Ironman 70.3-Events ermöglichen, bei denen auch Lance teilnehmen wird, sowie 4 Startplätze bei der Ironman-Weltmeisterschaft 2012 und 2013 spenden und versteigern. Die Einnahmen aus der Auktion gehen direkt an LIVESTRONG.

Das Team LIVESTRONG verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Startplätzen für diese Events. Personen, die daran interessiert sind, zusammen mit Armstrong dabei zu sein, sollten für weitere Informationen www.TeamLIVESTRONG.org besuchen. Athleten, die bereits für eines dieser Ironman- oder Ironman 70.3-Events gemeldet sind, können dennoch als Teil des Teams LIVESTRONG teilnehmen. Allgemein kann man sich für jedes dieser Events nach wie vor anmelden unter www.ironman.com.

LIVESTRONG ist die Marke der Lance Armstrong Foundation, die 1997 durch den Radchampion (der selbst den Krebs besiegt hat) mit dem Ziel gegründet wurde, Krebspatienten zu unterstützen und Menschen darin zu bestärken, selbst aktiv zu werden. Die Stiftung spezialisiert sich auf patientenbezogene Services und steht so Patienten, die den Krebs besiegt haben, und ihren Familien bei den mit einer Krebsdiagnose einhergehenden Herausforderungen in Bezug auf Versicherungen, Finanzen, Emotionen und praktische Angelegenheiten zur Seite. Als Mitglieder des Teams LIVESTRONG und im Kampf gegen den Krebs walken die Menschen, laufen, fahren Rad oder nehmen an Triathlons im Rahmen der LIVESTRONG Challenge Series oder an anderen größeren Sport-Events weltweit teil. Durch Ihre Teilnahme und das Fundraising für das Team LIVESTRONG werden sie Teil einer Gruppe aus engagierten Personen, die sich der Motivation und Unterstützung von Krebsbetroffenen widmen. Bis heute haben die Mitglieder des Teams LIVESTRONG Spendengelder in Höhe von $82 Millionen für Programme und Services der Lance Armstrong Foundation gesammelt. Weitere Informationen finden Sie unter TeamLIVESTRONG.org.

Über die World Triathlon Corporation Die World Triathlon Corporation (WTC) hat ihren Sitz in Tampa, USA, und ist für ihre sportlichen Höchstleistungen, herausragenden Events und Qualitätsprodukte bekannt. Zum WTC-Portfolio gehören der Ironman, Ironman 70.3, die 5150 Triathlon Series, Iron Girl und IronKids, zusammengerechnet jedes Jahr insgesamt mehr als 180 Events weltweit. Durch die Unterstützung von Partnern wie Timex, PowerBar, K-Swiss und TYR, ist Ironman die Top-1-Sportmarke weltweit und ist in der Triathlon-Szene seit der Einführung im Jahr 1978 allgemein anerkannt. Weitere Informationen finden Sie unter www.ironman.com.

Über die LIVESTRONG/Lance Armstrong Foundation LIVESTRONG unterstützt Krebsbetroffene im Kampf gegen die Krankheit, die weltweit die häufigste Todesursache ist. Gegründet als Lance Armstrong Foundation im Jahr 1997 durch den Radchampion Lance Armstrong, der selbst den Krebs besiegt hat, ist die Organisation heute in der Öffentlichkeit durch ihre starke Marke– LIVESTRONG — bekannt und Vorreiter in der globalen Bewegung zugunsten der heute weltweit 28 Millionen Menschen mit Krebs. Beginnend mit dem gelben Kultarmband ist LIVESTRONG ein Symbol für Hoffnung und Inspiration für Krebsbetroffene auf der ganzen Welt geworden. Seit ihrer Gründung hat die Organisation $450 Millionen für den Kampf gegen Krebs gesammelt. Weitere Informationen finden Sie unter LIVESTRONG.org.

Bild verfügbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=1881384 Bild verfügbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=1881389

Pressekontakt: Rae Bazzarre LIVESTRONG (512) 279-8367 press@livestrong.org Mark Higgins Capital Sports & Entertainment (512) 684-1003 mhiggins@planetcse.com Jessica Weidensall Ironman (813) 868-5914 Jessica@ironman.com

Pressekontakt:

Rae Bazzarre
LIVESTRONG
(512) 279-8367
press@livestrong.org

Mark Higgins
Capital Sports & Entertainment
(512) 684-1003
mhiggins@planetcse.com

Jessica Weidensall
Ironman
(813) 868-5914
Jessica@ironman.com

At Marketwire, we know communication.

For nearly three decades, we’ve played a pivotal role in connecting news makers and news consumers, and sharing information with audiences worldwide.

The media landscape continues to shift at a frenetic pace. Messages, conversations and digital content travel the globe at breakneck speed, and today’s real-time communications, enabled by social and mobile networks, require us to participate and respond with greater speed and agility than ever before. In an ever-changing world, Marketwires role remains as it has always been: To empower and advance communication.

As technology advances and society adapts, Marketwire evolves in tandem, and even sets the pace for better, more innovative communications. We continuously ask ourselves what is possible, and strive to provide smart solutions that help our clients improve their communication efforts and realize the best possible return on investment.

When it comes to communication, there is no one size fits all. But what is common to professionals across almost any discipline marketing, public relations, public affairs, advertising, investor relations, etc. is the need to engage and persuade audiences and measure success. Our expertise and insight help determine the best solution for our clients, and we take a customized approach to helping our clients surpass their goals. From Facebook to Factiva, and trade journals to Twitter, well connect you to the audiences and influencers that matter most. No matter where they are.

Today, its the conversation that matters; you need to reach the right audiences and create meaningful relationships that better your business and your brand.

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo
intldesk@marketwire.com

http://www.marketwire.com