Posts Tagged Auslaufparade

Apr 28 2017

Live von den Landungsbrücken mit Santiano – NDR On Air beim Hafengeburtstag Hamburg

Live von den Landungsbrücken mit Santiano - NDR On Air beim Hafengeburtstag Hamburg

Santiano kommt für das NDR Fernsehen an die Landungsbrücken – Foto Christian Barz

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn am ersten Mai-Wochenende das größte Hafenfest der Welt in Hamburg steigt. Die Kamera- und Hörfunk-Teams des NDR sind an allen drei Tagen des Hamburger Hafengeburtstags vor Ort im Einsatz. Mit Sondersendungen, Live-Schalten und Reportagen begleiten das NDR Fernsehen und das „Hamburg Journal“ sowie das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, das Event. In einer Live-Sendung tritt die Band Santiano direkt an den Landungsbrücken auf.

Von der Einlaufparade berichtet das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen am Freitag, 5. Mai, in seiner 18.00 Uhr-Ausgabe und um 19.30 Uhr. Darüber hinaus meldet sich ein Reporter live von der Showbühne an den Landungsbrücken. Um 20.15 Uhr startet dann die Live-Sendung „Segel, Wind und Wellen. Hamburgs Hafen feiert Geburtstag“. Die Moderatoren Hinnerk Baumgarten und Julia-Niharika Sen sprechen mit Gästen wie Hafenkapitän Jörg Pollmann und der aus dem „Großstadtrevier“ bekannten Schauspielerin Maria Ketikidou und werfen einen Blick auf die diesjährigen Traditionssegler und Kreuzfahrtschiffe. Im Rahmen der 60-minütigen Sendung empfangen sie weiterhin die Shanty-Rocker Santiano für drei Songs auf der NDR Bühne vorm Alten Elbtunnel.

Eine weitere Sondersendung zeigt das NDR Fernsehen am Sonnabend, 6. Mai, von 17.35 Uhr bis 18.00 Uhr. Unter dem Titel „Echt was los in Hamburg – Schiffe unter Dampf“ sind Bilder der Dampfschiffparade zu sehen. Live vom Hafengeburtstag sendet „DAS!“ ab 18.45 Uhr. Auf dem roten Reise-Sofa nehmen dann „Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer und Schauspielerin Marie-Luise Marjan Platz. Unter freiem Himmel auf der Terrasse des Blockbräus empfängt sie Moderatorin Inka Schneider. Das „Hamburg Journal“ zeigt ab 19.30 Uhr die besten Bilder des Tages wie beispielsweise vom Schlepperballett und schaltet live zum Geschehen in den Hafen. Die Highlights der Auslaufparade sind am Sonntag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr im „Hamburg Journal“ zu sehen.
Rund um die Uhr informiert NDR 90,3 über den Hafengeburtstag Hamburg. Dabei mischen sich die Reporter unter die Besucher, sprechen mit Organisatoren und begleiten die Highlights auf dem Wasser und an Land.

Auf der Bühne vor dem Alten Elbtunnel präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ein dreitägiges Showprogramm. Mit dabei sind unter anderen Johnny Logan (Sonntag, 7. Mai, 17.00 Uhr), Rudolf Rock und die Schocker (Sonntag, 7. Mai, 19.00 Uhr) und die Bee-Gees-Tribute-Band Night Fever (Sonnabend, 6. Mai, 20.30 Uhr). Neu bestätigt ist der Auftritt der „deutschen Beatles“ The Rattles am Freitag, 5. Mai, ab 21.30 Uhr.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Apr 29 2015

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

DAS! sendet live vom Hafen – Foto (c)NDR/Westermann

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn Hamburg seinen 826. Hafengeburtstag feiert. Ob Schlepperballett, Hafenmeile oder Schiffsbesichtigungen – drei Tage lang (Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai) bietet das größte Hafenfest der Welt ein vielfältiges Programm. Immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen berichten das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ von dem Ereignis. Darüber hinaus zeigt das NDR Fernsehen Sondersendungen zu dem Event.

Von Freitag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz, sprechen mit Besuchern und Organisatoren und fangen die Stimmung vor Ort ein. Ihre Beiträge sind im Tagesprogramm von NDR 90,3 zu hören.

Eindrücke, Erlebnisse und Hintergrundberichte zeigt täglich das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen. Um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr sendet das „Hamburg Journal“ am Freitag, 8. Mai, live von den Landungsbrücken. Am Sonnabend und Sonntag sind ab 19.30 Uhr die jeweiligen Höhepunkte des Tages zu sehen. In Live-Schalten melden sich die Reporter direkt vom Hafengeburtstag.

Unter dem Titel „Party, Pötte und Parade – Der Hafen feiert Geburtstag“ zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 8. Mai, ab 20.15 Uhr eine 60minütige Live-Sendung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kreuzfahrtschiffe und Großsegler, die sich im Hafenbecken tummeln. Und natürlich gehört die Hafenmeile mit ihrem Bühnenprogramm zu den Highlights des Hafengeburtstags. Live auf der NDR Bühne an den Landungsbrücken ist mit Alex Ligertwood ein jahrelanges Bandmitglied von Santana zu erleben, das gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana die größten Hits der Latino-Legende auf den Hafengeburtstag bringt. Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten führen durch die Sendung. Direkt von der Bühne meldet sich Moderator Christian Buhk. Einen Tag später (Sonnabend, 9. Mai) ist Hinnerk Baumgarten bei „Echt was los…“ erneut im Einsatz. Zu sehen ist dann das legendäre Schlepperballett. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr. Live vom Hafengeburtstag sendet an diesem Tag „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Moderatorin Inka Schneider. Ein musikalisches Highlight erwartet die Zuschauer, wenn „DAS!“ zum Auftritt des niederländischen Singer/Songwriters Dotan auf die Bühne an den Landungsbrücken schaltet. Die Höhepunkte, besten Momente und natürlich die Auslaufparade des 826. Hamburger Hafengeburtstags sind am Sonntag, 10. Mai, ab 18.00 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen. In der Sendung „Rund um den Michel“ zieht Moderatorin Susann Atwell eine erste Bilanz.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 23 2015

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Alex Ligertwood und The Magic Of Santana (Foto von André Urban)

Zum dritten Mal in Folge präsentieren NDR 90,3, das "Hamburg Journal", N-JOY und NDR 2 zum Hamburger Hafengeburtstag ein spannendes Bühnenprogramm direkt an den Landungsbrücken. Von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher des NDR Areals auf Stars, Live-Musik, Unterhaltung und Live-Übertragungen freuen. Mark Forster, Laith Al-Deen und Original Members Of Santana Feat. By TMOS waren bereits bestätigt. Jetzt steht das gesamte Programm fest.

An allen drei Veranstaltungstagen sind NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" vor Ort. Allein am Freitag, 8. Mai, sorgen sie für zehn Stunden Bühnenprogramm. Mit dabei sind die Partyband Shout! mit den größten Hits aus vier Jahrzehnten und Gerrit Hoss (17.30 Uhr), der sein neues Album "Platt" vorstellt. Highlight des Tages ist der Auftritt von den Original Members Of Santana Alex Ligertwood und Raul Rekow. Gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana (20.00 Uhr) bringen sie die besten Santana-Songs in originalgetreuem Sound auf den Hafengeburtstag. Beginn des Bühnenprogramms ist um 14.00 Uhr. Durch das Programm führt Moderatorin Theresa von Tiedemann. Auch am Sonnabend, 9. Mai, empfängt die NDR 90,3 Moderatorin die Besucher an der Bühne. Neben der Band Shout! sind dann außerdem der populäre Hamburger "Barde" Jochen Wiegandt (14.00 Uhr) und der Soulsänger Sebó (15.45 Uhr) live zu erleben. Das Bühnenprogramm am Sonnabend beginnt um 12.00 Uhr. Der gebürtige australische Singer/Songwriter Joel Havea (12.30 Uhr) und die Wayne Morris Band (14.00 Uhr) stehen am Sonntag, 10. Mai, für NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" auf der Bühne. Christian Buhk moderiert das vierstündige Programm ab 12.00 Uhr. Und natürlich kommt an den Veranstaltungstagen auch das Geschehen auf dem Wasser nicht zu kurz: Die große Einlaufparade, das Schlepperballet und die große Auslaufparade werden jeweils live auf den Videowänden übertragen.

Party und erstklassige Live-Acts stehen am Sonnabend, 9. Mai, ab 18.00 Uhr auf dem Programm, wenn N-JOY die Bühne übernimmt. Höhepunkt ist die Show von Shootingstar Mark Forster (20.30 Uhr). Mit den Songs "Au Revoir" und "Flash mich" landete er echte Chartbreaker. Im Vorprogramm ist Newcomer Dotan (19.00 Uhr) zu erleben. In seiner Heimat, den Niederlanden, ist der Singer/Songwriter bereits ein Top-Star, der mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und in ausverkauften Hallen spielt. Mit seinem aktuellen Album "7 Layers" und der Hit-Single "Home" erspielte er sich jetzt eine internationale Fangemeinde. Das amerikanische Billboard Magazine wählte den 28-Jährigen unlängst in die Top Ten der "Next Big Sound"-Künstler. Die N-JOY Show moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland.

Der Abschlussabend (Sonntag, 10. Mai) gehört NDR 2. Ab 16.00 Uhr empfängt Moderator Christopher Scheffelmeier die Besucher an den Landungsbrücken. Bis 21.00 Uhr gibt es dann Live-Musik der Spitzenklasse. Den Anfang macht ein Act, der noch nicht verraten wird. Zum großen Finale kommt schließlich Laith Al-Deen (19.00 Uhr) für NDR 2 auf die Bühne. Der Sänger mit der markant-rauhen Stimme steht seit 15 Jahren für hochwertige deutschsprachige Soulpop-Hits. Auf seinem aktuellen Album "Was wenn alles gut geht" zeigt er, dass er auch ordentlich rocken kann. Vor allem live ist er gemeinsam mit seiner Band ein Erlebnis.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 7 2014

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

Silly kommt zum Hafengeburtstag _ Foto (c)Jonny Soares

Die Landungsbrücken werden zur Konzert-Location: Während des Hamburger Hafengeburtstags präsentiert der NDR dort ein umfangreiches Bühnenprogramm. Von Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, holen die Radioprogramme NDR 2, N-JOY und NDR 90,3 sowie das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ erstklassige Live-Acts auf die Bühne. Unter anderen können sich die Besucher auf ELO Classics mit dem Phil Bates & Berlin String Ensemble, auf Silly und Tonbandgerät freuen.

Am Eröffnungsabend des Hafengeburtstages (Freitag, 9. Mai) sorgen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ab 20.00 Uhr für ein eindrucksvolles musikalisches Erlebnis mit Phil Bates und dem Berlin String Ensemble. „Don’t Bring Me Down“, „Xanadu“, „Hold On Tight“, „Roll Over Beethoven“, „Telephone Line” und „Sweet Talking Woman” sind Klassiker der Pop-Geschichte – und machten das Electric Light Orchestra in den 70er- und 80er-Jahren zu einer der weltweit populärsten Bands. Das ehemalige ELO Part II-Mitglied Phil Bates bringt nun die größten Hits der britischen Gruppe wieder auf die Bühne. Dabei erweitert er das musikalische Arrangement um klassische Elemente. Gemeinsam mit dem Berlin String Ensemble verwandelt Phil Bates die ELO-Klassiker in hymnische Stücke, die Rock und Klassik vereinen. Die Besucher des NDR Areals dürfen gespannt sein. Moderator Christian Buhk führt durch den Abend.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden an allen drei Veranstaltungstagen ab jeweils 10.00 Uhr auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Die Besucher erwartet Talk, Unterhaltung und jede Menge Live-Musik – unter anderen mit der Partyband Shout, dem Hamburger Sänger-Urgestein Holger Waernecke und dem Chor für alle, Hamburg Singt!. Die Einlaufparade, das Schlepperballett und die Auslaufparade werden live auf Videowänden übertragen.

Einen der populärsten deutschsprachigen Acts holt NDR 2 am Sonnabend auf den Hafengeburtstag: Ab 20.30 Uhr präsentiert NDR 2 Moderator Jens Mahrhold die Band Silly an den Landungsbrücken. In den 80er-Jahren prägten die Ost-Berliner die Musikszene der DDR maßgeblich. Mit Sängerin Anna Loos feierte Silly vor vier Jahren ein fulminantes Comeback. Ihr Album „Alles rot“ stieg bis auf Platz drei und hielt sich ganze 64 Wochen in den deutschen Charts. Im vergangenen Jahr erschien mit „Kopf an Kopf“ das Folgealbum, das umgehend nach Veröffentlichung auf Platz zwei der Charts kletterte. Die NDR 2 Show an den Landungsbrücken beginnt um 18.00 Uhr.

Das junge NDR Radioprogramm N-JOY übernimmt am Sonntag, 11. Mai, ab 16.00 Uhr mit den Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland die Bühne. Höhepunkt ist der Auftritt von Tonbandgerät. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Band von einem Geheimtipp zum angesagten Nachwuchs-Act entwickelt. Noch bevor ihr Debüt-Album „Heute ist für immer“ erschien, gewannen die Hamburger den New Music Award und wurden mit dem Hamburger Musikpreis HANS als bester Nachwuchs des Jahres ausgezeichnet. Mit den Singles „Irgendwie anders“, „Halbmond“, „Raus hier“ und „Auf Drei“ landeten sie echte Radiohits. Als Botschafter der deutschen Sprache touren sie zurzeit für das Goethe Institut durch die USA. Als weiterer Act stehen die Moderatoren selbst mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Feb 28 2013

SALUT „MIR“ MIT HIMMELSKUNDE AN BORD

KulturAstronomie auf Törn Hamburg – Larvik – retour Bremerhaven 12.-24. Mai

SALUT „MIR“ MIT HIMMELSKUNDE AN BORD

Ulrike „schießt“ die Sonne“, Quelle: G.Bolze

Ohne GPS auf Hoher See – ist das noch denkbar? Himmelskunde ist von jeher elementarer Bestandteil der „Steuermannskunst“ und gehört zum Erlebnis auf einem Windjammer – so auch auf der „MIR“.

Der russische 3-Master nimmt zum Hamburger Hafengeburtstag traditionell an der Auslaufparade teil, und ist am 17. Mai im südnorwegischen Larvik zu Gast anlässlich des Nationalfeiertages. Während des Törns findet an Bord ein Astronomiekurs statt!

Gestirne erkennen! Sobald ein Stern sichtbar wird, fragt sich jeder: „Welcher ist das?“ Mit Anbruch der Dämmerung werden Fähigkeiten zur Sternerkennung entwickelt! Astronomie hat tiefe Spuren in unserer Kulturgeschichte hinterlassen. Dieser Kurs vermittelt Himmelskunde unter Einbeziehung kulturgeschichtlicher Aspekte! Selbstverständlich wird dabei auf archaische Mittel der Astronavigation eingegangen und Kursteilnehmer werden mit dem Sextanten vertraut gemacht.

Larvik war Geburtsort von Thor Heyerdahl (1914-2002) und ist Heimat seiner Familie. Mit diesem Bezug werden wir auf der Passage zurück nach Bremerhaven auch Fragen der Ethno-Navigation aufgreifen! Neben Vertiefung in KulturAstronomie bietet die Rückreise auch Gelegenheiten, Gestirne nach Wahl zu „schießen“, um Standlinien für die „eigene SchiffsPosition“ zu entwickeln.

Die STS „MIR“ ist ein 100m langes 3-Mast-Vollschiff. Sie dient als Segelschulschiff der Ausbildung des russischen nautischen Nachwuchses, dem Kurs bietet sie einen originären Rahmen; siehe unter http://www.windjammerakademie.de/astronomie.html

Info: Segelschule Well-Sailing,
Gaußstr. 15, D – 22 765 Hamburg
+49 (0)40 / 43 18 90 70
info@well-sailing.de

Wir konzipieren Ihr Unikat aus Sonne & Kunst! – Astronomische Installationen zur Aufwertung Ihres Lebensraumes (SonnenUhr, Meridian) …
und vermitteln Astronomie unter kulturgeschichtlichen und persönlichkeitsfördernden Aspekten zu Lande & zu Wasser – eben Horizonterweiterung!

Kontakt:
SonnenWelten GbR
Günter Bolze
Wehlistr. 305/3/17
1020 Wien
43 (0)699 11 725 282
sun4gain@yahoo.de
www.sonnenwelten.com