Posts Tagged Beratungsleistung

Sep 25 2017

Bauen Sie Ihr „NULL-Energiehaus“ zum erschwinglichen Preis.

Der Traum vom Eigenheim mit nachhaltig, langfristig sehr niedrigen Neben- bzw. Energiekosten muss kein Traum bleiben!

Bauen Sie Ihr „NULL-Energiehaus“ zum erschwinglichen Preis.

Rainer Köpsell / enerrix Neumünster-Kiel

Zunehmend mehr Bauinteressenten und Bauherren suchen nach Möglichkeiten, langfristig und vor allem nachhaltig die Nebenkosten wie z. B. die Stromkosten effektiv und spürbar gering zu halten und sich gleichzeitig unabhängig von klassischen Energieversorgern zu machen. Durch die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit und die intelligente Kombination verschiedener Komponenten kann ein Neubau nach Fertigstellung mit äußerst geringen Nebenkosten betrieben werden. Alles ohne fossile Energieträger oder eine Abhängigkeit von einem Energieversorger. Und alles ohne ein Passivhaus zu bauen.

Im Bereich der effizienten Bauvorhaben gibt es nachweislich bis heute einen noch nicht gedeckten Bedarf an qualifizierten Fachunternehmern, die im Besitz des benötigten Know-hows in Bezug auf die technischen Möglichkeiten zu effizienten Energielösungen sind. Die Beratungsleistung ist in vielen Fällen nicht auskömmlich und konzentriert sich immer wieder auf das, was schon seit Jahrzehnten installiert wurde. Genau hiervon muss sich der heutige Installateur distanzieren. Das Rad muss nicht neu erfunden werden. Es steht aktuell ausreichend Technik aus den Bereichen Photovoltaik, Stromspeicher, SmartHome-Steuerung, Wärmepumpen, Brauchwasserwärmepumpen, Infrarotheizung, Solarthermie, Lichtsysteme und noch vieles mehr, zur Verfügung.

Das Dach z. B. muss nicht mehr mit klassischen Dachziegeln eingedeckt werden. Die Kosten für die Dachziegel sollten lieber in das eigene Kraftwerk, die Photovoltaikanlage gesteckt werden. An dieser Stelle geht es nicht um eine sogenannte „Indach-Lösung“. Bei Indach-Lösungen (wie der Name schon sagt) haben sie immer noch am Außenrand der Photovoltaikanlage einige Reihen Dachziegel. Heute ist es problemlos möglich das gesamte Dach mit Photovoltaikmodulen einzudecken.

Bei der Heizungsanlage z. B. können durch eine ideale Kombination von Wärmepumpe und Flächenheizung (in der Regel sind es Fußbodenheizungen) äußerst niedrige Verbrauchswerte erreicht werden. Die Auslegung und Dimensionierung der Anlagen verdienen „höchstes Augenmerk“. Eine Überdimensionierung wie sie auch heute noch häufig vorzufinden ist, sollte unbedingt vermieden werden. Überdimensionierte Anlagen treiben die Verbräuche und somit die Kosten nach oben. Für den Fall, dass wirklich einmal mehr Heizenergie benötigt wird, gibt es zusätzliche Lösungen. Allein für diesen besonderen Fall eine überdimensionierte Heizungsanlage vorzuhalten (über Jahre bzw. Jahrzehnte) ist ineffizient und steht in keinem Verhältnis.

Die Brauchwassererwärmung sollte heute nicht mehr über die Heizungsanlage erfolgen. Aus Gründen der Energieeffizienz sollten heute immer getrennte Systeme für Heizung und Brauchwasser installiert werden.

„Durch das Angebot vielfältiger Einzelkomponenten können effiziente technische Lösungen die sich am wirklichen Bedarf ausrichten, installiert werden. Nur so können die Energiekosten nachhaltig gering gehalten werden. Dieses gilt sowohl für Neubauten und Bestandsbauten die saniert werden sollen. Durch den aktuellen Stand der Technik kann z. B. ein klassisches Einfamilienhaus (Neubau ca. 100 m²) für einen minimalen Gesamtbetrag (Strom / Heizung) betrieben werden.“

Durch die heute gegebene Technik können für Bauherren maßgeschneiderte, individuelle Lösungen für eine günstige und unabhängige Energieversorgung geliefert werden. Langfristig unabhängig von Energiekonzernen und steigenden Kosten. Günstig, weil die Energie selbst produziert und direkt genutzt werden kann.

Ausführliche Informationen zum Thema hocheffiziente Energielösungen erhalten Sie beim Fachbetrieb enerix neumünster-Kiel. Für erste Informationen erreichen Sie uns unter 04321 – 783 44 63.

http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Weitere Themen-Überschriften zum effizienten Bauen:

Energielösungen, Photovoltaik, Solarstrom, Solartechnik, Photovoltaikanlagen, Solarstromspeicher, Energieeffizienz, Infrarotheizung, LED, Energieeffizienzberatung, Energieeinsparung, Energiesparen, Energiemanagement, Brauchwasserwärmepumpe, Wärmepumpe, Heizungswärmepumpe, Elektromobilität, Heizungsunterstützung, Strom Cloud; Stromspeicher

Smart Energy Concept by enerix Neumünster-Kiel

Wir bieten unseren Kunden schlüsselfertige Energielösungen für Privathäuser bis zu mittelständigen Unternehmen. Höchste Energieeffizienz und niedrige Nebenkosten ist unser Ziel im Interesse der Kunden. Zu den Hauptthemen gehören die Eigenenergieerzeugung und die hocheffiziente Nutzung der selbst erzeugten Energie. Wir beschäftigen uns seit über 17 Jahren hauptsächlich mit folgenden Themen:

Photovoltaik, Solarstrom, Stromspeicher, Energieeffizienz, Infrarotheizung, LED, Energiemanagement, Wärmepumpen, Brauchwasserwärmepumpen, Energiedächer, Elektromobilität und Heizungsunterstützung sowie Energieberatung bzw. Energieeffizienzberatung.

Aus den genannten Themenbereichen, leiten wir durch Kombination von verschiedenen Komponenten aus einzelnen Themenbereichen, entsprechende Energielösungen ab und erstellen für unsere Kunden das individuelle und bedarfsgerechte Energiekonzept.

Smart Energy Concept by enerix Neumünster-Kiel

Firmenkontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Pressekontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Aug 23 2017

AGAMON Consulting bei BAFA akkreditiert

Berliner Managementberatung ist bei dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle als Beratungsgesellschaft gelistet.

Berlin, 23.08.2017 – Seit kurzem ist die Berliner AGAMON Consulting GmbH, eine auf Risiko- und Compliance Management spezialisierte Beratungsgesellschaft, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gelistet. Mit dem Nachweis eines nachhaltigen Qualitätsmanagementsystems erlangte die Gesellschaft die Akkreditierung.

Warum ist diese Akkreditierung so bedeutsam?

Das BAFA bietet ein Förderprogramm im Bereich der Unternehmensberatung an. Das neue Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ richtet sich an Unternehmen, die bereits gegründet sind. Hierzu zählen:
– Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
– Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern)
– Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

Die Unternehmen müssen ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen.

Gefördert werden allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Die Bemessungsgrundlage für die Förderung liegt zwischen 3.000 EUR und 4.000 EUR – je nach Standort (alte oder neue Bundesländer) werden zwischen 50% und 80% gefördert, so dass der Förderbetrag zwischen 1.500 EUR und 3.200 EUR liegt.

Beim BAFA akkreditierte Beratungsunternehmen können für ihre Kunden die Förderung beantragen. AGAMON Consulting GmbH bietet diesen Service für ihre Kunde kostenfrei an und übernimmt die Antragstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Bei AGAMON Consulting wird die Förderung konkret für die Beratungsleistung „Compliance Audit“ angeboten. Nähere Informationen hierzu unter
www.agamon-consulting.de

AGAMON Consulting GmbH ist eine Managementberatungsgesellschaft, die sich auf Risikomanagement und Compliance Management spezialisiert hat. Die Leistungsschwerpunkte liegen in der individuellen Beratung mittelständischer Unternehmen bei Aufbau und Implementierung von Risiko- und Compliance Management Systemen. Daneben bietet AGAMON Consulting die Durchführung von Compliance-Audits, Risiko-Audits sowie Compliance Inhouse Schulungen an. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin sowie einen weiteren Standort in München und ist bundesweit tätig.

Kontakt
AGAMON Consulting GmbH
Dipl.-Bw. Eckart Achauer
Friedrichstr. 171
10117 Berlin
0049 30 5200 484 94
0049 30 5200 484 95
eckart.achauer@agamon-consulting.de
http://www.agamon-consulting.de

Aug 18 2017

PRIOR1 auf Herbsttour quer durch Deutschland

Fachlicher Dialog steht bei Veranstaltungen klar im Fokus

Der Herbst steht bei der PRIOR1 GmbH ganz im Zeichen von Veranstaltungen und Kongressen. Den Auftakt bildet die Roadshow „Up to Terabits – (R)Evolution der Netze“ am 5. September in Berlin. Bei dem etablierten Branchentreff stellt Oliver Fronk, Senior Consultant bei PRIOR1, im Rahmen seines Vortrags verschiedene Lösungen zur Optimierung von Rechenzentren im Bestand vor. Parallel zur Roadshow mit Vertiv am 21. September in Hamburg findet vom 20. September bis 22. September der 9. größte branchenübergreifende Kongress und Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme (ko:mon) in Bremen statt. Hier zeigt PRIOR1 mit einem Ausstellerstand Flagge und stellt den Teilnehmern seine Beratungs-, Planungs- sowie Bauleistung vor. Die gemeinsame Roadshow mit Vertiv gestalten Stefan Maier, Geschäftsführer der PRIOR1, und Oliver Fronk am 21.9. in Hamburg und vier Tage später in Leipzig weiter mit. Ins Finale geht die Veranstaltungsreihe schließlich am 12. Oktober in Neuss. „Der persönliche Austausch mit Brancheninsidern gibt uns wertvolle Informationen, dank derer wir unser Leistungsportfolio noch besser an die Kundenbedürfnisse anpassen können“, freut sich Stefan Maier auf die Veranstaltungstour. Nähere Informationen finden Sie unter www.prior1.com.

Die PRIOR1 GmbH hat sich auf die Planung, den Bau und die Ausstattung von Rechenzentren und Serverräumen spezialisiert. Das 34-Mitarbeiter starke Unternehmen mit Hauptsitz in Sankt Augustin sowie weiteren Niederlassungen in Berlin, Karlsruhe und Westerburg realisiert betriebssichere, effiziente und damit zukunftsorientiere Rechenzentren und Serverräume. Die Planung und Beratungsdienstleistungen umfassen alle notwendigen Schritte vom RZ-Check über eine Energieeffizienzanalyse bis hin zur Projektbegleitung. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung werden so passgenaue Lösungen ermittelt. Die Errichtung des Rechenzentrums als schlüsselfertige Umsetzung erfolgt als Generalunternehmer oder Bauherrenvertreter unter anderem für Raum-in-Raum-Systeme, Container, Klimatisierung und Brandschutz. Ein anforderungsgerechtes Notfallmanagement, Zertifizierungen, eine Feinstaubanalyse sowie Wartungs- und Servicedienstleistungen runden das Portfolio sinnvoll ab. Parallel dazu leistet das eigene Montage- und Serviceteam seinen Beitrag zum ausfallsicheren Betrieb der IT-Infrastruktur. Konform der Unternehmensmission „PRIOR1 strebt nach unternehmerischer Freiheit durch nachhaltiges und menschliches Wirtschaften!“ nimmt neben höchster Qualität in Umsetzung und Service auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt einen hohen Stellenwert ein.

Firmenkontakt
PRIOR1 GmbH
Anja Zschäck
Otto-von-Guericke-Straße 8
53757 St. Augustin
+49 (0) 2241 – 147 27-0
info@prior1.com
http://www.prior1.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
e.dilba@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Mai 23 2017

„Lieber keinen Berater als einen schlechten“ – Das Berater-Business auf dem Prüfstand

Ein Gespräch mit Sevgi Ates, Kölner Erfolgsberaterin und Management-Coach, über Unternehmensberatung und den echten „Added Value“

"Lieber keinen Berater als einen schlechten" - Das Berater-Business auf dem Prüfstand

Sevgi Ates, Management-Coach und Inhaberin der ATES GmbH

Eine Suchanfrage bei Google nach dem Stichwort Unternehmensberatung offenbart eine unüberschaubare Vielfalt an Angeboten. Zahlreiche Foren und Plattformen bieten entsprechendes Wissen auf Abruf. In Anbetracht dieser Entwicklungen, quo vadis Unternehmensberatung?

Sevgi Ates: Besonders durch die Digitalisierung ist einerseits das Know-how auch im Beratungsbereich zur Billigware geworden, die überall konsumierbar ist.
Gleichzeitig verändert sich die Beratungskompetenz in zunehmendem Maße. Eine Beratungsleistung ist bedeutend komplexer und ganzheitlicher als das, was an Theorien auf den zahlreichen Plattformen und Foren zu lesen ist. Viele der Theorien versprechen Problemlösungen und Heilsbringerschaft, lassen sich aber in der Umsetzung im Unternehmen und am Mann nicht erfolgreich abbilden.

Woran erkennt man einen „guten“ Berater?

Sevgi Ates: Ein Berater sollte sich nicht nur auf eine Dimension fokussieren. Er muss sowohl Organisation, Mensch und auch Markt im Blick behalten. Dafür benötigt er nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch viel Erfahrung und ein Gespür für alle 3 Komponenten. Nur wer selbst seine persönlichen und sozialen Kompetenzen entwickelt hat, wird überhaupt ein Berater sein, der echten Added Value bieten kann.

Märkte werden immer schneller, komplexer und unplanbarer. Welche Beratungskompetenzen erfordert diese Entwicklung?

Sevgi Ates: Der Markt bedeutet ja mittlerweile die Welt. Denn unabhängig davon, ob ich selbst international agiere oder nur mittelbar – Immobilienkrise, Finanzkrise oder Brexit machen das Ausmaß der engen, internationalen wirtschaftlichen Verzahnung deutlich. Das stellt Unternehmen vor ganz neue und vor allen Dingen unbekannte Herausforderungen.

Daher verspricht nur derjenige Beratungsansatz einen originären Zusatznutzen, der die Komplexität und Interaktion zwischen Mensch, Organisation und vor allem dem Markt erfasst und steuert.

Die Betrachtung und das Verständnis für gesamtglobale Zusammenhänge ist nicht nur ein kognitiver Prozess, sondern insbesondere einer, der auch über die Wahrnehmung, das Bewusstsein und die eigene Reflexionsfähigkeit gebildet und kultiviert wird. Daher bedarf es neben der grauen Theorie gewisser sozialer Kompetenzen.

Nur sehr wenige Berater verfügen über diese komplexen Kompetenzen. Müssen Unternehmen daher Abstriche bei der Beratungsleistung in Kauf nehmen?

Sevgi Ates: Es existiert keine explizite Beraterausbildung, die jemandem dieses umfassende Verständnis beibringen könnte. Daher kann ich derzeit nur Berater empfehlen, die sowohl in ihrem persönlichen Selbstverständnis und in ihrer Professionalität die geforderte Komplexität und Kompetenz erlebt nachweisbar machen.

Jeder Beratungsansatz sollte zudem systemisch betrachtend sein und Mensch-Unternehmen-Marktorientierung nachweisen können. Ist weder das Verständnis noch der Ansatz gegeben, dann sollte man lieber auf einen Berater verzichten, statt Abstriche in Kauf zu nehmen.

Also besser keinen Berater?

Sevgi Ates: Ja und nein. Die klassischen Prozess- und Optimierungsberater versuchen singuläre Lösung für komplexe Probleme anzubieten. Dabei fehlt ihnen selbst das geistig, schöpferische Bewusstsein zu den übergeordneten Zusammenhängen.

Dann gibt es die Berater mit ganzheitlicher Betrachtung, die zwar sehr stark human aber nicht ergebnisorientiert sind. Dies ist für die Kultur in Organisationen geeignet, aber nicht zur Sicherstellung des wirtschaftlichen und materiellen Erfolges.

Besitzt der Berater also keine ganzheitliche Betrachtung in Kombination mit Ergebnisorientierung, dann würde ich Ihrer Frage zustimmen: Im Zweifel besser keinen Berater als einen schlechten Berater.

Werden dann überhaupt noch Berater benötigt?

Sevgi Ates: Mehr denn je, zumindest kompetente. Denn im Rahmen der Industrialisierung wird der wirtschaftliche Erfolg von Organisationen immer mehr von seinen Menschen abhängig sein. In Zeiten der absoluten Perfektionierung und Optimierung von Betriebsabläufen und Prozessen – auch im Hinblick auf die nächste Dimension von 4.0 – wird der letzte und größte Erfolgsfaktor für Organisationen der Mensch sein. Jeder Mitarbeiter wird zum Key Performance Indicator (KPI). Er wird nur noch hochspezialisierte Dinge mit hohem Ergebnisnutzen tun, die nach dem Wegfall der „banalen“ Tätigkeiten durch das Ersetzen durch Maschinen noch übrigbleiben und ist damit in seiner Kompetenz sehr gefragt.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir jetzt schon die Wünsche und Lebensprinzipien der zukünftigen High Potentials kennen müssen und unsere Organisationen und unsere Kultur genau darauf ausrichten müssen. Das funktioniert natürlich immer besser mit Unterstützung!

Ihr Fazit?

Sevgi Ates: Auf den Punkt gebracht: Lieber keinen Berater, als einen schlechten! Nur die Reflexion über das große Ganze schafft Zusatznutzen für alle Beteiligten. Das singuläre, standardisierte Know-how bestehender Ansätze ist kein Allheilmittel und besitzt nur einen recht überschaubaren Mehrwert.

Über Sevgi Ates:

Seit mehr als 20 Jahren ist Sevgi Ates Expertin für Executive Coaching, HR-Beratung und Change Management und Inhaberin der ATES GmbH. Ob nationale oder internationale Projekte – persönliche und berufliche Weiterentwicklung sind ihr oberstes Ziel. Als Erfolgsberaterin sowie als Unternehmens- und Managementcoach fördert sie ihre Kunden – und fordert sie heraus. Zielorientiert, mit erfrischender Härte und Klarheit. Wer Sevgi Ates begegnet, erlebt eine Frau, die die Gabe hat, im Nu eine Gesprächssituation herzustellen, die von Neugier, Empathie und entwaffnender Offenheit geprägt ist.

Doch damit nicht genug: Auch als Speakerin und Autorin holt sie ihre Zuhörer und Leser mit Authentizität, Geradlinigkeit, Dynamik und einer gehörigen Portion Selbstironie von Beginn an ab und liefert wertvollen Input. Sie gibt Tipps zum schnellen, unkonventionellen und nachhaltigen Business-Erfolg, wie man seine Potenziale ultimativ ausschöpft und sich dabei selbst treu bleibt.

Mehr Infos erhalten Sie unter www.sevgiates.de

Seit mehr als 20 Jahren ist Sevgi Ates Expertin für Executive Coaching, HR-Beratung und Change Management und Inhaberin der ATES GmbH. Ob nationale oder internationale Projekte – persönliche und berufliche Weiterentwicklung sind ihr oberstes Ziel. Als Erfolgsberaterin sowie als Unternehmens- und Managementcoach fördert sie ihre Kunden – und fordert sie heraus. Zielorientiert, mit erfrischender Härte und Klarheit. Wer Sevgi Ates begegnet, erlebt eine Frau, die die Gabe hat, im Nu eine Gesprächssituation herzustellen, die von Neugier, Empathie und entwaffnender Offenheit geprägt ist.

Doch damit nicht genug: Auch als Speakerin und Autorin holt sie ihre Zuhörer und Leser mit Authentizität, Geradlinigkeit, Dynamik und einer gehörigen Portion Selbstironie von Beginn an ab und liefert wertvollen Input. Sie gibt Tipps zum schnellen, unkonventionellen und nachhaltigen Business-Erfolg, wie man seine Potenziale ultimativ ausschöpft und sich dabei selbst treu bleibt.

Firmenkontakt
ATES GmbH
Sevgi Ates
Auf Rheinberg 2
50676 Köln
0221160041
cr@sevgiates.de
http://www.sevgiates.de

Pressekontakt
ATES GmbH
Susann Piersig-Danker
Auf Rheinberg 2
50676 Köln
0221160041
cr@sevgiates.de
http://www.sevgiates.de

Aug 10 2015

Haufe expandiert im US-Markt

Haufe ergänzt das US-Management um HR-Spezialisten und Harvard-Absolventen Dr. Timo Sandritter sowie Digitalisierungsexperten Mitch Schneider

Freiburg, 10. August 2015 – Die Haufe Gruppe expandiert und erweitert ihr Management-Team in den USA. Dr. Timo Sandritter besetzt seit Mai die Position als Chief Operation Officer bei Haufe Inc.. Mitch Schneider ist seit Juni als Executive Vice President Sales verantwortlich für den Vertrieb des ganzheitlichen Haufe-Lösungsportfolios rund um die Transformation in eine mitarbeiterzentrierte Organisation. Gemeinsam mit CEO Kelly Max verfolgen Sandritter und Schneider das Ziel, das Wachstum von Haufe Inc. sowie deren Beratungskompetenz im Bereich Digitalisierung und Innovation Management weiter auszubauen.

Haufe Inc. unterstützt US-Unternehmen und US-Niederlassungen globaler Konzerne mit Talentmanagement Software, Services und Organisationsberatung rund um ein mitarbeiterzentriertes Management. Mit Dr. Timo Sandritter als Chief Operation Officer hat Haufe Inc. einen erfahrenen Transformation Experten und HR-Strategen an Bord, der das Hightech-Unternehmen Digium Inc. erfolgreich am US-Markt platzierte. Seit 1. Mai zeichnet Sandritter für Personalorganisation, Finanzen, Rechtliches und die Geschäftsentwicklung der US-amerikanischen Haufe Niederlassung verantwortlich. Gemeinsam mit dem CEO Kelly Max verfolgt Sandritter das Ziel, Unternehmen bei der Transformation in eine zukunftsfähige Organisation zu begleiten und die dafür notwendigen Instrumente und Führungsstrukturen zu etablieren.

Seine akademische Kariere führte den promovierten Betriebswirtschaftler (Ph.D.) über diverse Abschlüsse an US-amerikanischen Universitäten bis an die Harvard University, wo er einen postdoktoralen Studiengang in Corporate Sustainability & Innovation Management belegte. Sandritter ist außerdem Lehrbeauftragter für Administrative Science an der University of Alabama.

Mehr Power für Sales: Mitch Schneider
Der Technologie-Experte Mitch Schneider übernahm zum 1. Juni die Position des Executive Vice President Sales bei Haufe Inc.. Schneider besitzt jahrelange Erfahrung auf dem US-amerikanischen Technologie-Markt. Als Leiter für Global Sales unterstützte Schneider zum Beispiel den kanadischen Vorreiter in Social Media Analytics Sysomos (zuvor Marketwired) auf dem Weg zum Weltmarktführer. Zuvor war er als Sportjournalist und für Public Relations bei Oracle tätig. 2002 schloss Schneider sein Studium des Journalismus und der Nachrichtenverbreitung an der University of Colorado ab.

„Mit unseren ganzheitlichen HR-Lösungen und Beratungsleistungen führen wir US-amerikanische Unternehmen und dort niedergelassene Global Player erfolgreich durch den Change in eine neue mitarbeiterzentrierte Arbeitswelt. Wir freuen uns über die Verstärkung unseres Teams und sind überzeugt, dass wir mit Dr. Timo Sandritter und Mitch Schneider für die Lokalisierung globaler Lösungen und die erfolgreiche Durchführung weltweiter Talentmanagement Projekte bestens aufgestellt sind“, kommentiert Haufe Inc. CEO Kelly Max.

Über Haufe

\“Mitarbeiter führen Unternehmen\“: Als Spezialist für HR-Themen steht Haufe für ein Management, das Mitarbeiter ins Zentrum unternehmerischen Denkens und Handelns stellt. Bereits seit mehreren Jahrzehnten ist Haufe ein bewährter Partner für Personalabteilungen und bietet innovative und verlässliche Lösungen für das HR-Management.

Darüber hinaus entwickelt Haufe digitale Arbeitsplatzlösungen, die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Wissensarbeit optimal unterstützen. Denn es sind die Beschäftigten, die Unternehmen erfolgreich machen. Diese Überzeugung prägt alle Aktivitäten von Haufe und ist Grundphilosophie für ein einzigartiges integriertes Portfolio aus Software, Inhalten, Weiterbildung und Beratung.

Über fünf Millionen Nutzer in rund 100.000 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen arbeiten erfolgreich mit Lösungen von Haufe. Zu den Kunden zählen unter anderem Airbus, Allianz, BMW Group, Carl Zeiss, Deutsche Telekom, EDEKA, Infineon, PricewaterhouseCoopers und Siemens.

Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg wurde bereits 1951 gegründet und beschäftigt heute rund 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2014 (Juli 2013 bis Juni 2014) einen Umsatz von über 266 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 251 Mio. Euro).

Über Haufe Zeugnis Manager
Der Haufe Zeugnis Manager optimiert durch eine integrierte Workflow-Komponente das Zusammenspiel zwischen HR und Führungskräften und unterstützt jeden Schritt der Zeugniserstellung – von der Anlage eines Arbeitszeugnisses über die Bewertung bis zum finalen Zeugnistext. Weitere Informationen: http://arbeitszeugnis.haufe.de/

Kontakt
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99 – 25
daniela.dlauhy@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Sep 13 2013

20 Jahre sehr erfolgreich am Markt mit klaren Zielen für noch mehr Wachstum

Die Spitzenposition in der Nische festigen und weiter ausbauen

20 Jahre sehr erfolgreich am Markt mit klaren Zielen für noch mehr Wachstum

Klare Ziele bei Bouché&Partner

Seit 20 Jahren ist das Mannheimer Speditions- und Logistikunternehmen Bouché & Partner eine feste und wachsende Größe am hart umkämpften internationalen Speditions- und Logistikmarkt. Die Jubiläumsfeier mit 350 geladenen Gästen findet am kommenden Wochenende (21. September) statt.

Vor 20 Jahren gründete Claus R. Bouché zusammen mit seiner Gattin Doris das Unternehmen. Er als „alter Hase“ im Speditionsgeschäft, führungserfahren durch Positionen bei Branchengrößen – sie, die kreative, weltoffene und risikobereite Frau des Gründers. Kurzum – ein starkes Unternehmer-Ehepaar mit klaren Vorstellungen und einer überzeugenden Vision.

Von Anfang an stand, so erinnert sich C. Bouché, das Unternehmensmotto „First time right“, sinngemäß „Von Anfang an alles richtig machen“. Das galt und gilt insbesondere für die Kundenbeziehung und die Kundengewinnung. Dieser Grundsatz habe dazu geführt, kontinuierlich Kunden zu gewinnen, sie mit Qualität und Liefertreue zu binden und so dem Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum zu garantieren.

Nie stand der Standort Mannheim in Frage und bis heute gibt es ein klares Statement zu diesem Standort: „Unsere hochqualifizierten Fachkräfte sind unser größtes Kapital und haben unserem Unternehmen seine hohe Wettbewerbsfähigkeit gesichert“, so Firmengründer C. Bouché. „Ihnen haben wir zu verdanken, dass höchste Liefertreue, hervorragende Qualität, persönlicher Service und Zuverlässigkeit unsere Markenzeichen sind. In unserem Segment können wir uns deshalb mit jedem Logistikkonzern messen. Hinzu kommt unsere Flexibilität, die uns in vielen Fällen den Vorzug vor dem Wettbewerb gibt. Und nicht zu unterschätzen ist die optimale Infrastruktur im Dreh- und Angelkreuz Mannheim.“

Von Anfang an war die iberische Halbinsel eines der wichtigsten Ziele. Waren es zu Anfang Land- und Luft- sowie Stückgutverkehre, hat sich das Portfolio heute deutlich ausgeweitet. Heute gibt es tägliche Stückgutverkehre nach Spanien, Österreich, Schweiz, Italien und Portugal. Wöchentliche Abfahrten gibt es in fast alle Länder der EU sowie Russland und die Ukraine. Ein weiteres strategisches Ziel in der Unternehmensentwicklung ist der Ausbau der Aktivitäten in den aufstrebenden Staaten Südosteuropas.

Auf der iberischen Halbinsel spielen die drei Luftfrachthubs Barcelona, Madrid und Lissabon eine entscheidende Rolle. Mit ihrer Hilfe hat Bouché & Partner für Spanien und Portugal sogar eine spezielle Lösung – die door-to-door-Lösung – entwickelt. So erläutert C.Bouché „Auf diesen Service bin ich besonders stolz. Was von der iberischen Halbinsel bei uns bis heute 16 Uhr bestellt wird, wird bis 21 Uhr auf den Weg gebracht und ist bis spätestens 9 Uhr am nächsten Morgen beim Kunden, an jedem Ort in Spanien oder Portugal. Das ist sensationell schnell.“ Mit diesem außergewöhnlich effektiven Express-Service genießt Bouché auf dem Markt der Ersatzteile auf der Iberischen Halbinsel eindeutig eine Sonderstellung mit einem klaren Wettbewerbsvorteil.

Innovation war stets eine wichtige Triebfeder in der Unternehmensentwicklung. Eine Folge davon ist der im Jahre 2006 entstandene Bereich der Luftfrachtsicherheit ( www.boucheas.com ), den Marc Jobelius und Holger Müller, Mitglieder der Geschäftsleitung in der badischen Zentrale Mannheim, aufgebaut haben. In diesem AEO und bV Schulungscenter werden Mitarbeitern von Unternehmen geschult, die eine Zulassung zum bekannten Versender benötigen und die bei Bouché & Partner eine 35-Stunden-Schulung für Sicherheitspersonal erhalten.

Während dieser Schulung lernen die Teilnehmer wie sie ein Sicherheitsprogramm erstellen, eine sichere Lieferkette aufbauen und die Abläufe strukturieren. Die Schulung garantiert, dass das anschließende Zulassungsaudit durch das Luftfahrt-Bundesamt praxisorientiert, günstig und vor allem erfolgreich verläuft. Mit dieser Dienstleistung zählt Bouché & Partner zu einem Kreis von gerade einmal einem halben Dutzend praxisorientierter Speditionen in Deutschland, die diese Schulungs- und Beratungsleistung professionell anbieten.

Die Weichen sind klar auf Erfolg gestellt und nun gelte es, so C. Bouché, die überaus gute Entwicklung fortzusetzen, weitere Partner in Südosteuropa zu finden, die mittlerweile 100 Arbeitsplätze zu sichern und die Spitzenstellung im Marktsegment zu festigen. Denn so erklärt C. Bouché: „Übrigens, viele unserer Kunden haben uns seit der Firmengründung vor 20 Jahren die Treue gehalten. Weil es immer unser Ziel war, unsere Kunden erfolgreich zu machen. Denn das ist die Grundlage für eine langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit.“ Der Unternehmensgruppe Bouché & Partner darf man so getrost für die Zukunft weiterhin stabiles Wachstum und viel Erfolg wünschen.

Bouché&Partner GmbH
Internationale Spedition
Neckarvorlandstraße 97
68159 Mannheim
http://www.boucheundpartner.de

Marc Jobelius – Mitglied der Geschäftsleitung
m.jobelius@bupma.de
0621/1507-0

Kontakt
Bouché & Partner GmbH
Marc Jobelius
Neckarvorlandstr. 97
68159 Mannheim
0621/1507-0
m.jobelius@bupma.de
http://www.boucheundpartner.de

Pressekontakt:
IHR TEXT COACH – Starke Verkaufstexte für mehr Umsatz
Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen
06268-9284927
guenter.heini@t-online.de
http://www.blog.ihr-text-coach.de

Mai 28 2013

Bundesweite Honorarberatung: Erster Jahrestag

Das Verbraucher-Portal „Bundesweite Honorarberatung“ begeht seinen ersten Jahrestag. Auch in Zukunft wird es darum gehen, Kunden umfassend zu informieren und bei der Suche nach einem unabhängigen Finanzberater auf Honorarbasis zu unterstützen. Die kostenlose Hotline 0800 – 90 90 991 ermöglicht auch weiterhin einen ersten Eindruck in die immer noch relativ unbekannte Honorarberatung.

Bundesweite Honorarberatung: Erster Jahrestag

www.bundesweitefinanzberatung.de

Unabhängige Vermögens- und Versicherungsberatung scheint es auf den ersten Blick an jeder Ecke zu geben. Häufig sogar kostenlos. Doch dahinter verbergen sich nicht selten Verkaufsstrategien, die mit Objektivität oder Kundenwünschen nur wenig zu tun haben. Die Berater der Bundesweiten Honorarberatung arbeiten nach dem Prinzip der absoluten Neutralität und rechnen auf Honorarbasis ab. Somit entsteht kein Interessenkonflikt, die Beratung basiert auf Unabhängigkeit und Kundennähe.

Verständlich, klar und ohne Kleingedrucktes

Finanzberatung ist mehr als die Unterschrift auf einem Antragsformular. Es geht vielmehr darum, zunächst eine präzise Analyse der individuellen Kundensituation vorzunehmen und in einer verständlichen Sprache Lösungsansätze zu formulieren. Genau diese Beratungsleistung steht im Vordergrund bei den Kollegen der Bundesweiten Honorarberatung. Das deutschlandweit aufgestellte Portal bietet erfahrene Berater mit hoher Fachkompetenz und das verbriefte Versprechen ( http://www.bundesweitefinanzberatung.de/honorarberatung/ ), unabhängig zu arbeiten.
Interessierten Finanzberatern bietet dieser Zusammenschluss ein funktionierendes Kollegennetzwerk auf Augenhöhe, eine Plattform um Kundenkontakte zu knüpfen und eine Bündelung von Größenvorteilen im Sinne einer Einkaufsgenossenschaft.

Nachrichten und Tipps

Häufig ist ein Verbraucher nicht unmittelbar auf der Suche nach einem neuen Berater, vielmehr will er Fragen aus dem Finanzbereich beantwortet wissen. Oft will man sich ein erstes Bild machen, sich über bestimmte Produkte und Strategien informieren oder einfach verfolgen, was sich aktuell auf dem Finanzmarkt tut. Die Bundesweite Honorarberatung versteht sich als ein Informationsportal ( http://www.bundesweitefinanzberatung.de/themen/verbrauchertipps ), das mit rund 1.500 Nachrichten, 500 Verbrauchertipps und der gleichen Anzahl von Expertenartikeln breit aufgestellt ist. Wöchentlich kommen rund 30 neue Artikel hinzu. In der Google Suche ist das Portal mit immerhin 600 Begriffen unter den Top 100 – davon 50 unter den Top 10 – zu finden. Wer sich schlau machen will, ist bei der Bundesweiten Honorarberatung also genau richtig.

Nah am Thema, nah am Kunden

Die Bundesweite Honorarberatung ist auf die Themen ausgerichtet, die die Menschen beschäftigen. Das Portal bietet ganz konkrete Hilfe, wenn man sich über die Lage am Lebensversicherungsmarkt informieren will, Unterstützung rund um die Baufinanzierung braucht oder Fragen zur Zinsentwicklung hat. Dem Portal geht es dabei um hilfreiche Informationen, die auch über die kostenlose Telefonhotline 0800-90 90 991 angefragt werden können. In der Regel wird dem Kunden ein regional oder fachlich passender Berater vorgeschlagen. Bei einem kostenlosen Erstgespräch kann man sich dann kennenlernen. Der Ansatz ist stets lösungs-, nicht aber verkaufsorientiert. Nachdem zahlreiche Glückwünsche zufriedener Kunden angekommen sind, macht das Beraternetzwerk Bundesweite Honorarberatung dort weiter, wo auch bisher schon der Schwerpunkt lag: Sie beraten fachlich und unabhängig. Einfach, klar und transparent.

Die Bundesweite Honorarberatung ist ein Kompetenzportal, auf dem sich Experten mit viel Erfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten treffen. Experten, die Sie sich genau ansehen können. Es geht uns nicht um politische Botschaften oder um Sendungsbewusstsein, sondern darum, Ihnen durch umfassende Informationsangebote echten Mehrwert zur Verfügung zu stellen. Außerdem wollen wir Sie fachlich informieren, deshalb finden Sie bei uns regelmäßig aktuelle Experten-Berichte, wöchentlich rund 30 Finanznachrichten und praxisnahe Verbrauchertipps. Derzeit können Sie schon in mehr als 2.500 Artikeln stöbern.

Kontakt:
Bundesweite Honorarberatung
Frerk Frommholz
Pollhorn 7
24808 Jevenstedt
043 371407
ff@bundesweitefinanzberatung.de
http://www.bundesweitefinanzberatung.de/

Mai 8 2013

DYKIERT BERATUNG BAUT GRÜNDER-DATENBANK AUS

Zugriffszahlen auf Homepage steigen im März auf Rekordhöhe an

DYKIERT BERATUNG BAUT GRÜNDER-DATENBANK AUS

Anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums erweitert die Münchner Gründungs- und Mittelstandsberatung dykiert beratung ihr kostenloses Dienstleistungsangebot. Auf der Unternehmens-Homepage findet man ab sofort unter der Rubrik (Gründer-) Datenbank wichtige Tipps, aktuelles Informationsmaterial sowie zahlreiche Broschüren, Flyer zum kostenlosen Download.

Tagesaktuelle News zum Beispiel zu den Themen „Existenzgründung“, „CSR“, „KMU“ halten den User zusätzlich auf dem Laufenden. Im März stiegen die Zugriffe mit 77.000 Klicks pro Monat auf ihrer Homepage auf Rekordhöhe. Um noch einfacher für ihre Mandanten erreichbar zu sein, intensivierte die dykiert beratung gleichzeitig ihre Aktivitäten im Bereich Social Media Marketing und baute ihre Präsenz auf facebook , twitter, google+ und XING aus.

Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Unternehmensberatung und hat sich auf die Beratung von Existenzgründungen und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Im Rahmen des Gründercoaching Deutschland begleitet die dykiert beratung Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. CSR, Social Entrepreneurship und ISO 26000 sind im Bereich KMU weitere zentrale Beratungsgebiete der dykiert beratung. Seit Oktober 2012 besitzt die dykiert beratung bzw. Wolfgang Dykiert gemeinsam mit Gabriele Taphorn ein eigenes Mikrofinanzinstitut (SoFiM GbR – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite).

Kontakt:
dykiert beratung
Wolfgang Dykiert
Hohenzollernstraße 86
80796 München
089 / 308 13 59
wdykiert@dykiert-beratung.de
http://www.dykiert-beratung.de

Apr 28 2013

DYKIERT BERATUNG – 10 JAHRE GRÜNDUNGSBERATUNG

Das Münchner Beratungsunternehmen dykiert beratung erweitert gleichzeitig sein Team

DYKIERT BERATUNG - 10 JAHRE GRÜNDUNGSBERATUNG

Das Unternehmen wurde 1991 als klassische Mittelstandsberatung, u.a. mit den Schwerpunkten Kultur, Sport, Event und Tourismus gegründet. Seit nunmehr zehn Jahren konzentriert sich die dykiert beratung zusätzlich auf individuelle Gründungsberatungen und Social Entrepreneurship; dabei versteht sich das Münchner Unternehmen als ein Beratungspartner auf Augenhöhe. Das Team der dykiert beratung hört zu, gibt ehrliche Antworten und setzt alles daran, die besonderen Anforderungen jedes einzelnen Mandanten optimal zu erfüllen.

Als oberste Prinzip gilt, in persönlichen Beratungsgesprächen Lösungen zu entwickeln die sich am Ende auch umsetzen lassen. Die dykiert beratung hat sich als zertifizierte Gründungs- und Mittelstandsberatung gleichzeitig das Motto „innovative und nachhaltige Unternehmenskonzepte sind unser Anliegen und Ihre Zukunft“ gesetzt. Neben den individuellen Gründungsberatungen bietet die dykiert beratung zahlreiche Seminare und Workshops für Existenzgründer/-innen und kleine bzw. mittelständische Unternehmen an.

Um ihre hohe Beratungsqualität aufrecht zu erhalten, erweitert die dykiert beratung kontinuierlich ihr Team. Gleichzeitig baut sie ihre Gründer-Datenbank aus; auf ihrer Homepage bietet sie Gründerinnen und Gründern kostenlose Informationen und Praxistipps.

Der Inhaber, Wolfgang Dykiert , wird von seinen Mandanten und Netzwerkpartnern vor allem wegen seiner hohen fachlichen, strategischen und methodischen Kompetenzen geschätzt. Neben seiner Beratungstätigkeit engagiert er sich in verschiedenen Stiftungen und sozialen Projekten, hält zwei Lehraufträge und wird regelmäßig als Referent bei zahlreichen bundesweiten Konferenzen angefragt.

Gründerinnen und Gründer können ein kostenloses Erstberatungsgespräch vereinbaren um nach intensiver Begutachtung am Ende eine erste Einschätzung über die Tragfähigkeit bzw. die ggf. vorhandenen Schwachstellen zu erhalten. Die Beratungsleistungen der dykiert beratung können mit bis zu 90 % bezuschusst werden.

Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Unternehmensberatung und hat sich auf die Beratung von Existenzgründungen und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Im Rahmen des Gründercoaching Deutschland begleitet die dykiert beratung Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. CSR, Social Entrepreneurship und ISO 26000 sind im Bereich KMU weitere zentrale Beratungsgebiete der dykiert beratung. Seit Oktober 2012 besitzt die dykiert beratung bzw. Wolfgang Dykiert gemeinsam mit Gabriele Taphorn ein eigenes Mikrofinanzinstitut (SoFiM GbR – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite).

Kontakt:
dykiert beratung
Wolfgang Dykiert
Hohenzollernstraße 86
80796 München
089 / 308 13 59
wdykiert@dykiert-beratung.de
http://www.dykiert-beratung.de

Aug 28 2012

DATEV macht Personalabteilungen effizienter

DATEV auf der Zukunft Personal, Köln, 25. bis 27. September 2012

DATEV macht Personalabteilungen effizienter

DATEV: Software und IT Dienstleistungen für Kommunen, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

Nürnberg, 28. August 2012: Das Thema Personalberatung ist einer der Schwerpunkte des Messeauftritts der DATEV eG auf der Zukunft Personal – neben ihrem klassischen Angebot an Software und IT-Dienstleistungen. Auf dem Stand des Unternehmens in Halle 11.2 mit der Nummer K.26 können sich Messebesucher über Beratungsleistungen zur Steigerung sowohl der Effizienz wie der Effektivität in der täglichen Personalarbeit informieren. Dazu gehören Themen wie die Qualifizierung von Führungskräften, das Bilden von Netzwerken mit Personalverantwortlichen oder das Managen von Projektarbeit. Diese Beratungsleistungen bietet die DATEV auch softwareunabhängig an.

Innovation in der Personalabrechnung

Außerdem informiert die DATEV auf der Zukunft Personal über Möglichkeiten der innovativen Zusammenarbeit zwischen Steuerberater, Unternehmen und Arbeitnehmern. Wie lassen sich beispielsweise papiergebundene Prozesse durch digitale Abläufe ersetzen? Eine Möglichkeit hierfür bietet die neue Cloud-Lösung DATEV Arbeitnehmer online, die zurzeit pilotiert wird. Mit Arbeitnehmer online ist es möglich, dem Arbeitnehmer Lohn- und Gehaltsdokumente, wie zum Beispiel die Brutto/Netto-Abrechnung oder die Lohnsteuerbescheinigung, über das Internet bereitzustellen. Für die notwendige Sicherheit sorgt der neue elektronische Personalausweis. Die zeitaufwendige Verteilung der Papierauswertungen entfällt auf diese Weise und auch Postlaufzeiten oder Portokosten spielen keine Rolle mehr.

Einen weiteren Schritt in eine papierlose Zukunft verspricht die Digitale Personalakte, die 2013 verfügbar sein soll. Damit lassen sich Belege aus der Nebenbuchhaltung, wie beispielsweise Verträge über betriebliche Altersvorsorge, Immatrikulationsbescheinigungen oder Arbeitsverträge, zentral ablegen. So wird nicht nur die Archivierung optimiert, auch der Informationsfluss zwischen Steuerberater und Unternehmer verbessert sich, da beide jederzeit Zugriff auf diese Dokumente haben.

Daneben ist am DATEV-Stand die bewährte Angebotspalette an personalwirtschaftlicher Software zu sehen. Die Programme unterstützen stimmige, ineinander greifende elektronische Prozessabläufe und bieten Verlässlichkeit im Umgang mit den rechtlichen Vorgaben. Neben Lösungen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung zeigt DATEV auch Software für das Personalmanagement sowie für die Reisekostenabrechnung und das Führen des Fahrtenbuchs. Dabei lässt sich die Lohn-Software mit den Personal-Managementsystemen der DATEV und der Lösung zur Reisekostenabrechnung zu einem umfassenden System verknüpfen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter
http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

Firmenbeschreibung DATEV
Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

Kontakt:
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6 ? 14
90429 Nürnberg
0911 319- 1246
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/presse