Posts Tagged Bergisch Gladbach

Sep 5 2017

Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus in der Musikschule Stern-Art in Leverkusen-Opladen

Aktionen: Mäuse lauschen… in der Musikschule ist was los! Was ist Musik, wie entsteht Musik und woraus besteht sie? Töne & Klänge …

Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus in der Musikschule Stern-Art in Leverkusen-Opladen

Musikschule „Stern-Art“ in Opladen, Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus

„Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch diesmal steht der 3. Oktober 2017 im Zeichen der Kinder und Familien: Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch. „Die Sendung mit der Maus“ wird über den „Türöffner-Tag“ berichten, voraussichtlich am Sonntag, 8. Oktober, 9.30 Uhr (Das Erste) und 11:30 Uhr (KiKA), sowie online am 3. Oktober selbst. Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

Die Musikschule „Stern-Art“ in Opladen öffnet aus diesem Anlass seine musikalischen Türen!

Am 3. Oktober können Kinder und Familien hinter die Türen der Musikschule schauen, die für sie sonst verschlossen sind. Lernen Sie die Musikschule der besonderen „Art“ kennen und erleben Sie ein tolles Programm, das auf Sie und auf alle kleinen & großen Maus-Fans wartet… Was ist Musik, wie entsteht Musik und woraus besteht sie? Töne & Klänge verbinden sich mit einem gewissen Rhythmus zu einem besonderen Klangerlebnis… auch als Musik bekannt. Finde heraus, was du über Musik weißt und probiere selber aus, wie Töne und Klänge zu etwas ganz Besonderem werden konnen. Außerdem konnen alle Maus-Kinder unter Anleitung selbst Instrumente basteln und ausprobieren. Woher kommt der Ton und wie entsteht der Klang? Instrumente klingen verschieden und erzeugen Töne auf unterschiedliche Art und Weise. Kann dein Körper auch ein Instrument sein? Komm und probiere es aus… Entdecke auch andere Klangkörper / Instrumente, die dich veraubern können!

Auch ohne vorherige Anmeldung stehen bereits ab 11:00 Uhr die Türen offen. Ein besonderes Rahmenprogramm wie z.B. der Bastelworkshop und andere Klangerlebnisse machen den Tag zu etwas ganz besonderem. (keine Anmeldung erforderlich) Kakao & Kuchen runden das Ganze ab.

Eine fantastische Welt der Klänge… und Farben!

Seit nun mehr als 11 Jahren zahlt die Musikschule „Stern-Art“ zu den größten privaten Musikschulen in Leverkusen. Aber wir sind auch … Das Kunst – & Musikhaus und haben immer wieder Ausstellungen von verschiedenen Kunstlern! Eine Besonderheit wird die kleine Kunstausstellung der Künstlerin „Rosi“ sein, die ihre Öl-Malerei für diese Ausstellung thematisch auf die Musik ausgerichtet hat! Im 2.OG der Musikschule „Stern-Art“ wird am 03.Oktober die Bilderausstellung zu sehen sein! So kann der Klang vielleicht auch in den Bildern entdeckt werden und groß & klein verzaubern!

Auch hier ist der Eintritt frei !

Weitere Informationen unter: www.musikschule-leverkusen.eu

Die private Musikschule „Stern-Art“ in Leverkusen-Opladen besteht seit 2006. Stern-Art ist mit dem Gütesiegel „zertifizierte Musikschulen“ im bdpm e.V. (Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen) ausgezeichnet. Dieses Qualitätsstatement bescheinigt u.a. die musikpädagogische Qualifikation der Lehrkräfte, die Musikschultätigkeit ohne angegliederten MI-Handel und ein mindestens drei Instrumentengruppen umfassendes, instrumentales und gesangliches Unterrichtsangebot. Stern-Art bietet musikalische Früherziehung, Bandcoachings, Seniorenprogramme und fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, international standardisierte Musikprüfungen abzulegen.

Kontakt
Musikschule
Jan Morgenstern
Schillerstraße 4
51379 Leverkusen
02171 492350
info@stern-art.de
http://www.musikschule-leverkusen.eu

Aug 29 2016

Refrather sind mit ihrem Wohnort am zufriedensten

KNIGGE.Immobilien präsentiert die Ergebnisse der großen Stadtteilumfrage in Bergisch Gladbach

Refrather sind mit ihrem Wohnort am zufriedensten

Oliver Knigge und Lutz Urbach präsentieren die Stadtteilumfrage Bergisch Gladbach (Bildquelle: @Knigge)

Was denken die Bergisch Gladbacher über ihren Wohnort und insbesondere über den Stadtteil, in dem sie wohnen? Dieser Frage ist Oliver Knigge, Geschäftsführer von KNIGGE.Immobilien in der Zeit von Anfang Mai bis Anfang Juli diesen Jahres auf den Grund gegangen und befragte knapp 1.200 Bürgerinnen und Bürger auf öffentlichen Plätzen und Online.

Die Refrather sind mit ihrem Stadtteil am zufriedensten, dicht gefolgt von den Einwohnern der Kaule, der Lustheide und in Schildgen. Oliver Knigge stellt in seinem Immobilien-Marktbericht 2016 nicht nur die Ergebnisse seiner Stadtteilumfrage vor, er gibt auch einen Überblick über die Entwicklung des Grundstücksmarktes in Bergisch Gladbach. Herausgekommen ist ein umfassender und informativer Bericht für alle, die in Bergisch Gladbach Immobilien besitzen oder mit dem Gedanken spielen, Gewerbe- oder Wohnungseigentum zu erwerben.

Überraschungen gab es bei der ausführlichen Untersuchung auch. Der Anteil der Singlehaushalte liegt mit fast 50 Prozent in der Stadtmitte und in Bensberg über dem Bundesdurchschnitt von 40 Prozent. Kinderreichster und gleichzeitig bevölkerungsdichtester Stadtteil Bergisch Gladbachs ist Hand. Hier sind 20 Prozent der Einwohner unter 18 Jahre alt.

Bewegung ist in die gesamte Immobilienbranche gekommen. Der Gesamtumsatz aller verkauften Immobilien ist um satte 18 Prozent gestiegen. Auch die Grundstückspreise haben kräftig angezogen, die Ursache hierfür dürfte in den niedrigen Zinsen und dem knappen Angebot liegen. Refrath hat wieder einmal die Nase vorn und belegt mit stolzen 15 Prozent Preisanstieg im Vergleich zu den Vorjahren den Spitzenplatz.

Trotz kleinerer Unterschiede sind immerhin 88 Prozent der Bergisch Gladbacher so zufrieden mit ihrem Wohnort, dass sie ihn ihren Freunden empfehlen würden.

Und das Lieblingslokal der Bergisch Gladbacher? Das Gasthaus Schwäke in Sand belegt den ersten Platz vor dem Brauhaus am Bock in der Stadtmitte. Der Immobilienmarktbericht ist erhältlich bei KNIGGE Immobilien in Bergisch Gladbach sowie online.

Einfach anders. Unter diesem Motto arbeitet Oliver Knigge seit zehn Jahren als Immobilienmakler immer mit dem Wunsch etwas anders zu machen. Transparenter, offener, ehrlicher.
Neben der Tätigkeit als Immobilienmakler bietet das Unternehmen auch umfassende Dienstleistungen rund um die Hausverwaltung an.

Firmenkontakt
KNIGGE.Immobilien
Oliver Knigge
Laurentiusstraße 98
51465 Bergisch Gladbach
02202 242841
info@knigge-immobilien.de
www.knigge-immobilien.de

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Laurentiusstraße 98
51465 Bergisch Gladbach
02202 818 9999
mail@heike-liebermann.com
www.heike-liebermann.com

Mrz 16 2015

Holzhausbau – trockenes Wohnklima, Langlebig und energieeffizient

Holzhausbau – trocken und sauber! Beim Holzhaus-Bauen entfällt im Gegensatz zu anderen Bauweisen die Baufeuchte.

Holzhausbau - trockenes Wohnklima, Langlebig und energieeffizient

NUR HOLZ Massivholzhaus Montage vom Praktiker

Allergiker freundlich und umweltfreundlich, ökologisch und energieeffizient, so kommen die Massivholzhäuser aus NUR-HOLZ Systemelementen daher. Die Elemente, aus denen sich die Holzhäuser zusammensetzen, sind vollkommen frei von Leim, Metall und anderen Schadstoffen.
Die Massivholz-Elemente bestehen – wie der Name NUR-HOLZ schon sagt – ausschließlich nur aus Holz, das nicht behandelt wurde. Wir verwenden für die Dämmung zusätzliche ökologische Baustoffe. Hierfür greifen wir ausschließlich auf baubiologisch unbedenkliche Holzweichfaserplatten, Holzfasereinblasdämmung, Hanf usw. zurück.

Und.. der Holzbau ist schnell!
Große, raumhohe Elemente in transportierbaren Größen werden eingesetzt. Das bringt sehr kurze Bauzeiten und finanzielle Einsparungen. Bei Montagebeginn am Montag schützt das Dach bereits am Ende der Woche das Massivholzhaus vor Nässe.

Vorteile:

– Sehr kurze Bauzeit durch passgenaue Vorfertigung, auch im Winter verbaubar
– Freie Gestaltungsmöglichkeiten außen und innen
– Passivhaus-Standard bereits mit 32 cm Wandstärke erreichbar
– Beste Brandschutzwerte und hohe Erdbebensicherheit
– Optimale Luftfeuchtigkeit, diffusionsoffen
– Natürliche Klimatisierung im Sommer und Winter
– Schadstofffreie Raumluft
– Allergiker, MCS freundlich
– Abschirmung von Hochfrequenzstrahlen
– Regionale, nachhaltige Forstwirtschaft
– Schonende, umweltfreundliche Trocknung
– Leim- und chemiefreie Verarbeitung
– CO2-neutraler Natur-Baustoff
– Biorecyclingfähig

weitere Info: http://www.zimmerei-massivholzbau.de

Mit diesen NUR HOLZ Massivholzelementen planen, entwerfen und bauen wir: – Ihr Gästehaus, Wochenendhaus oder Ihr Single Holzhaus – Ihr Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus bis zum Mehrgenerationenhaus – Bungalow bis zum mehrgeschossigen Haus – Wohnkonzepte für alle Lebensphasen und Anforderungsprofile – Projekte für Wohnen und Arbeiten unter einem Dach – Projekte für Kindergärten, Schulen, Büros, öffentliche Gebäude.

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb der Zimmerei von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen zum MassivHolzHaus Bau, der Baubiologie, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Firmenkontakt
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

Pressekontakt
MCB International Timber Work Ltd – Zimmerei & Holzhausbau
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar
+49 (0) 2206 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://zimmerei-holzbau-innenausbau.de

Dez 21 2014

Autoindustrie profitiert von externen Experten

Geeignetes Personal sichert die Pole Position deutscher Hersteller

Die deutsche Automobilindustrie zeigt sich innovationsstark. Die Anforderungen in puncto technischer und gesellschaftlicher Wandel sind extrem hoch. Das richtige Personal ist der Schlüssel dazu, dass die deutschen Hersteller auch weiterhin die Pole Position behaupten und wirtschaftlich erfolgreich bleiben, meint centomo-Geschäftsführer Michael Zondler.

Von Ansgar Lange +++ Ein Wechsel der Führungsspitze ist immer wichtig für die Zukunft eines Konzerns. Daher sorgte der überraschende Chefwechsel bei BMW http://www.bmw.de dieser Tage für einiges Rauschen im medialen Blätterwald. Auch wenn niemand in die Glaskugel schauen kann: Die meisten Experten machen sich keine Sorgen um die Zukunft der Münchner Autobauer. Das Unternehmen ist ein Beispiel für eine hervorragende Unternehmenskultur.

Dabei sind die Anforderungen an die Führungskräfte von Autofirmen extrem hoch und komplex – egal, ob es sich um Premium- oder Volumenhersteller handelt.

Vorstand eines Autokonzerns gleicht dem Kapitän eines großen Tankers

„Der Vorstand eines Autokonzerns gleicht dem Kapitän eines großen Tankers mit einer enormen Verantwortung. Gerade in den vergangenen Jahren haben sich deutsche Hersteller als besonders innovationsstark gezeigt. Um auf den globalen Märkten bestehen zu können, müssen sie in einem enormen Tempo immer bessere Innovationen hervorbringen. Doch als Chef einer Automarke muss man nicht nur technische Spitzenleistungen erbringen, sondern auch auf den gesellschaftlichen Wandel reagieren beziehungsweise ihn sogar antizipieren“, sagt Michael Zondler, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens centomo http://www.centomo.de mit Firmensitzen in Ludwigsburg und Sindelfingen.

Doch das Geschick eines Unternehmens ist natürlich nicht nur von der Figur an der Spitze abhängig. „Deutschland verfügt über eine hervorragende Automobilindustrie. Bei uns in Baden-Württemberg hängt jeder vierte Arbeitsplatz vom Auto ab“, so Zondler. „Gerade in einer so wichtigen Branche kommt dem Thema Personal eine ganz besondere Bedeutung zu. Um bei Innovationen Schritt zu halten, brauchen die Autofirmen hin und wieder neue Köpfe von außen mit frischen Ideen.“

Klassische Personalbeschaffungsmaßnahmen helfen der Branche, kritische Vakanzen wieder zu besetzen. „Damit solche kritischen Vakanzen in einem hochspezialisierten Markt sich nicht zu einem Dauerproblem auswachsen, braucht man externes Know how. Interim Manager können diese Lücke füllen, bis für eine Position beispielsweise wieder eine festangestellte Führungskraft gefunden wird. Solche Experten auf Zeit können im Qualitäts- oder Prozessmanagement, bei der Qualifizierung und Auditierung von Zulieferern und in vielen anderen Bereichen erfolgreich eingesetzt werden“, so der Personalexperte.

Auch der Qualifizierung und Schulung nicht nur der älteren Mitarbeiter komme eine wachsende Bedeutung zu. Der Druck, technologisch immer auf dem neuesten Stand zu sein oder der Zeit sogar einen Tick voraus, sei sehr hoch. „Die eigentlich eher auf Langlebigkeit ausgerichtete Automobilindustrie übernimmt in Teilen die extrem kurzen Innovationszyklen der IT-Branche. Auto-Hersteller müssen daher Wege finden, die kurzen IT-Innovationszyklen in die langen Lebenszyklen ihrer Produkte zu integrieren – Autos müssen noch stärker als heute update-fähig werden“, sagt Professor Stefan Bratzel von der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach http://www.fhdw.de/bratzel.aspx.

„Das richtige Personal, ob festangestellt oder temporär „hinzuzgekauft“, ist der Schlüssel dafür, dass die deutsche Automobilbranche auch weiterhin als Innovationstreiber ganz vorne mitfährt“, bestätigt Zondler. Das Innovationstempo sei die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg der Branche.

Das Redaktionsbüro Andreas Schultheis bietet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ghostwriting, Manuskripte, Redevorlagen etc. für Unternehmen, Verbände, Politiker.

Kontakt
Andreas Schultheis, Text & Redaktion
Andreas Schultheis
Heisterstraße 44
57537 Wissen
01714941647
schultheisoffice@aol.com
http://www.xing.com/profile/Andreas_Schultheis2

Dez 12 2014

Nicole Unterbusch neue Leiterin Transaktionsmanagement der GRR Real Estate Management GmbH

Nicole Unterbusch neue Leiterin Transaktionsmanagement der GRR Real Estate Management GmbH

Nicole Unterbusch (Bildquelle: GRR Real Estate Management GmbH)

Erlangen, 12. Dezember 2014 – Nicole Unterbusch (43) hat die Führung des Bereichs Transaktionsmanagement der GRR Real Estate Management GmbH übernommen. Als Leiterin eines fünfköpfigen Teams zeichnet sie für die bundesweiten An- und Verkäufe des Unternehmens verantwortlich und wird den Bereich weiter ausbauen.

Nicole Unterbusch ist seit rund 25 Jahren in den Bereichen Finanzierung und Gewerbeimmobilien tätig. Die Bankbetriebswirtin (BA) verfügt über einen Abschluss als Real Estate M&A Advisor (ebs) und war zuletzt stellvertretende Leiterin der Unternehmens- und Immobilienfinanzierung der Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG, Bergisch Gladbach. Dort war sie für das Finanzierungsportfolio von rund 1,4 Mrd. Euro beziehungsweise 150 Einzelhandelsobjekte in Deutschland verantwortlich.

Über GRR Real Estate Management GmbH (GRR REM, www.grr-group.de)
Die GRR Real Estate Management GmbH ist ein auf Einzelhandelsimmobilien in Deutschland spezialisiertes Immobilienunternehmen mit den Leistungsschwerpunkten Investment- und Asset-Management. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Erlangen und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Aktuell betreut GRR REM rund 300 Objekte für verschiedene Investoren mit einer Gesamtfläche von rund 670.000 m² und einem Volumen von circa 1 Mrd. Euro.

Firmenkontakt
GRR Real Estate Management GmbH
Susanne Klaußner
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen
09131 92008-810
susanne.klaussner@grr-group.de
http://www.grr-group.de

Pressekontakt
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt
069 66 36 83 98
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Okt 17 2014

Wie aus Gärten Wohlfühloasen werden

Gärten von Klein gestaltet fantasievolle Gartenideen und setzt diese professionell um

Wie aus Gärten Wohlfühloasen werden

Gärten von Klein ist der richtige Partner für Gärten jeder Art. Bild: Gärten von Klein

Ob zur Entspannung nach einem langen Arbeitstag oder für ein gemütliches Zusammensein mit Familie und Freunden – der eigene Garten bietet vielfältige Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Nicht jeder Gartenbesitzer hat jedoch ein Auge fürs Detail oder ausreichend Zeit, um sich mit der Gartenplanung und -pflege auseinanderzusetzen. Hier helfen die kreativen und erfahrenen Profis der Firma Gärten von Klein aus Bergisch Gladbach.

„Unsere Leidenschaft sind Natur und Gärten, und wir lieben die Herausforderung, aus jedem Garten, der in unsere Hände gegeben wird, das Beste herauszuholen“, sagt Günter Klein. Der erfahrene Gartenspezialist hat bereits vielen Hausbesitzern zu einzigartigen Gärten verholfen, die genau zu ihnen und ihrem Haus passen. „Dafür braucht es Fantasie, sorgfältige Planung, modernste Technik und natürlich eine reibungslose Umsetzung.“

Die Vorstellung, dass Gartenbesitzer, wochenlang auf eine Baustelle blicken müssen, ist für den Naturliebhaber aus Bergisch Gladbach ein Gräuel. Unabhängig von der Größe des Gartens oder Grundstücks setzen die Profis bei Gärten von Klein alles daran, dass der Umbau so schnell und reibungslos wie möglich erfolgt.

Machbar ist das durch eine exakte Planung: In einem Vor-Ort-Termin lernt das Team den Garten und dessen Besitzer mit ihren Wünschen und Vorstellungen kennen und bespricht bereits erste Ideen. Danach werden mittels moderner Computer-Programme Ideen zu realistischen 3D-Ansichten verarbeitet. „Für den Gartenbesitzer ist es absolut toll und wichtig, dass er schon frühzeitig einen Eindruck davon bekommt, wie sein Garten schon bald aussehen wird.

Mit Produkten renommierter Fachpartner und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Garten- und Landschaftsarchitekten garantiert Gärten von Klein seinen Kunden ein Höchstmaß an Qualität und Individualität. Für den reibungslosen Umbau sorgen das eingespielte Team, ein Projektleiter, der dem Kunden jederzeit für Fragen zur Verfügung steht und eine fachkundige Bauumsetzung in kurzer Zeit.

Damit sich die Besitzer auch langfristig in ihrem Garten wohlfühlen, bietet Gärten von Klein zudem das gesamte Leistungs- und Serviceportfolio rund um den Garten. Das Repertoire reicht von Baumfällungen, Mauern und Palisaden über Bewässerungstechnik, Dachbegrünung, und Erdbewegungen bis hin zu Regenwassernutzung oder dem Bau von Treppen im Garten. „Bei uns ist Ihr Garten für jede damit verbundene Arbeit in den besten Händen“, verspricht Günter Klein.

Wer mehr über das etablierte Unternehmen für Gartenbau Bergisch Gladbach , Gartengestaltung Bergisch Gladbach oder zu Garten und Landschaftsbau Bergisch Gladbach erfahren möchte, erhält unter http://www.gaerten-von-klein.de weitere Informationen.

Seit 1998 macht wavepoint die Werbewelt ein bisschen besser. Als Full-Service Werbeagentur für Web, Print und Kommunikation bietet wavepoint daher ein breites Spektrum professioneller Dienstleistungen und Produkte in allen Bereichen der Werbung. Von der professionell gestalteten Website mit komplexen Datenbanksystem über ein kreatives Corporate Design bietet wavepoint schnelle und unkomplizierte Lösungen bis hin zur fertigen Auslieferung.

Firmenkontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Sascha Tiebel
Münsters Gäßchen 16
51375 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Pressekontakt
wavepoint e.K.
Sascha Tiebel
Münsters Gäßchen 16
51375 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Apr 29 2014

Beste Beratung beim Immobilienverkauf

Monika Hamacher Immobilien GmbH zählt zu den 1.000 besten Immobilienmaklern Deutschlands.

Beste Beratung beim Immobilienverkauf

Monika Hamacher

Bergisch Gladbach, 29. April 2014

Zusammen mit Immobilienscout24, dem größten deutschen Internet-Marktplatz für Immobilien und dem führenden Maklerverband IVD wurden vom Nachrichtenmagazin FOCUS die 1000 besten Immobilienmakler Deutschlands ermittelt. Für die Erhebung bewerteten 5600 Vollzeitmakler diejenigen Kollegen, die im Internetportal mit 3,5 Sternen oder besser bewertet wurden.

Da Marktkenner andere Marktteilnehmer oftmals besser bewerten können als Immobilienkäufer, Verkäufer, Mieter oder Vermieter, die meist nur einmal mit dem betreffenden Makler zu tun haben, wurden beide Bewertungen berücksichtigt. Nur die Vermittler mit den besten Empfehlungen schafften es in die Liste der Top 1000.

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurden Immobilienmakler einem solchen Qualitäts-Check des Magazins FOCUS unterzogen. Die Sonderausgabe gibt hier eine Orientierungshilfe in einem unübersichtlichen Markt.
Monika Hamacher ist damit im Bereich „Verkauf Ihrer Immobilie“ die beste Maklerin in der Region Bergisch Gladbach.

Bildrechte: Karena Pallgen Bildquelle:Karena Pallgen

Immobilienmakler

Monika Hamacher Immobilien GmbH
Monika Hamacher
Dolmanstraße 14
51427 Bergisch Gladbach
02204-767550
info@immobilien-hamacher.de
http://www.immobilien-hamacher.de

Agentur für Public Relations
Heike Liebermann
Paffrather Mühle 1
51469 Bergisch Gladbach
+49 1749441085
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Feb 7 2014

Personalberater: Aus Rumänien kommen vor allem Fachkräfte und Hochqualifizierte

Recruiter Dr. Thomas Wendel: „In der Politik scheinen falsche Eindrücke zu dominieren“ – Ärzte, IT-Spezialisten und Facharbeiter aus Rumänien unterstützen hierzulande das Wirtschaftswachstum

Personalberater: Aus Rumänien kommen vor allem Fachkräfte und Hochqualifizierte

tw.con.: spezialisiert auf europaweite Personalberatung u. internationales Fachkräfte-Recruiting

Bergisch Gladbach. Auswanderung und die Suche nach einem Job im Ausland hat viele Gründe. Wer nach Rumänien schaut, wird feststellen, dass es dort in der Regel nicht Armut ist, die Menschen nach Westeuropa zieht, sondern eher die allgemeinen Lebensbedingungen und die individuellen Entwicklungschancen. Insbesondere bei Ärzten, IT-Profis, Ingenieuren und anderen Hochqualifizierten ist dies der Fall. Die verdienen gemessen an dortigen Verhältnissen nämlich recht gut. Es sind eher Fragen des persönlichen Lebensstandards, nach gesellschaftlichen und politischen Maßstäben, nach Freizeitmöglichkeiten und anderen weichen Faktoren, die solche Menschen bewegen. Die Debatte über Armutszuwanderung aus dem Balkanland geht an der Realität vorbei, meint der in Bergisch Gladbach lebende Ärztevermittler und Personalberater Dr. Thomas Wendel.

„Die deutsche Wirtschaft profitiert von Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien“, weiß Wendel aus der Praxis. Seine Personalberatung tw.con vermittelt seit vielen Jahren Ärzte und IT-Fachkräfte aus Rumänien an Unternehmen im deutschsprachigen Raum. „Die kommen nicht mit dem Eselkarren“, sagt er. Im Gegenteil, denn sie bringen viel Know-how aus dem IT- und Technologieland Rumänien mit. Wo in Deutschland Fachkräfte besonders fehlen – in der Gesundheitswirtschaft und in der IT-Branche – können Experten aus dem Ausland die Lücken schließen. „Die deutsche Wirtschaft braucht qualifizierte Zuwanderung. Das Reservoir gut ausgebildeter und motivierter Fachkräfte ist in Rumänien sehr hoch“, so sein Appell an die Politik, die seiner Meinung nach falsche Vorstellungen hat oder irreale Klischees bedient in der jüngsten Debatte.

Eigentlich, so der Personalvermittler, müsste genau das Gegenteil von dem passieren, was gerade diskutiert wird. „Deutschland müsste noch mehr werben. England und die skandinavischen Länder sind für viele Hochqualifizierte wesentlich attraktiver. Dort herrscht eine andere Willkommenskultur, die Löhne sind höher als hierzulande und die schwere und nicht weit verbreitete deutsche Sprache sorgt auch nicht dafür, sich mal eben für Deutschland zu entscheiden“, verdeutlicht Wendel. Auch fehlten in Deutschland Integrationsprogramme, die auf Hochqualifizierte zugeschnitten seien. So würden Chancen vergeben, die Besten ins Land zu holen.

Dass Deutschland dennoch von Zuwanderung profitiere, liege derzeit vor allem an der schlechteren Wirtschaftslage in anderen europäischen Staaten und den Ungleichgewichten innerhalb Europas. Die aktuelle deutsche Wirtschaftsdynamik helfe im Kampf um die besten Köpfe. Die neue Arbeitnehmerfreizügigkeit, die nun auch für Rumänien und Bulgarien gilt, sei Segen und nicht Fluch. Auf Dauer müsse aber wesentlich mehr geschehen.

Wer Armutszuwanderung fürchte, solle sich mal in den IT-Abteilungen großer deutscher Unternehmen umsehen oder in Krankenhäusern und Kliniken, mahnt Wendel. Hier seien rumänische Akademiker seit Jahren hoch willkommen und gelten dort sowohl als Know-how-Träger als auch als Teil der kreativen Wertschöpfung. Die deutsche Politik dürfe die momentanen Chancen nicht verspielen. So leicht wie heute kämen Unternehmen hierzulande nicht mehr an gut ausgebildete Spezialisten. Es gelte einzuladen statt abzuschrecken.

Mehr zu den Themen internationales Recruiting, Personalberatung, Ärztevermittlung sowie über Dr. Thomas Wendel gibt es unter www.twcon.de.

tw.con. ist eine in Deutschland ansässige Personal- und Unternehmensberatung mit einer weiteren Niederlassung in Rumänien. Seit dem Jahre 2002 berät tw.con. deutschsprachige Unternehmen bei der Internationalisierung und der internationalen Personalbeschaffung. tw.con. vermittelt hochqualifizierte Mitarbeiter aus den Bereichen Gesundheitswesen (Ärztevermittlung), IT und Engineering aus dem europäischen Ausland nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Darüber hinaus ist das Unternehmen etablierter Ansprechpartner für Firmen, die Unterstützung bei der Suche nach Fachkräften für den Einsatz in Rumänien suchen. Zudem ist die tw.con. aktiv in Griechenland, Spanien, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, den Baltischen Staaten und weiteren Ländern Osteuropas. Alleinstellungsmerkmal ist die Betreuung aller ausländischer Kandidaten durch muttersprachliche Mitarbeiter in Deutschland und in den jeweiligen Herkunftsländern.

Weitere Informationen unter www.twcon.de.

Kontakt
tw.con.
Dr. Thomas Wendel
Friedrich-Ebert-Str. 75
51429 Bergisch Gladbach
+49-2204-9843580
info@twcon.de
http://www.twcon.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http:///www.spreeforum.com/

Jan 22 2014

WAKler lassen den „Bergischen Löwen“ brüllen

Einladung zur Präsentation am 1. Februar 2014 – fünf Teams am Start – 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr – Präsentationen Teil der Abschlussprüfung der Studenten – erstmals öffentlich und vor einem so großen Publikum durchgeführt

WAKler lassen den "Bergischen Löwen" brüllen

Im Bergischen Löwen präsentieren die WAK Studenten Ideen für Kommunikationsmaßnahmen für das Bürgerhaus.

Köln – Am Samstag, 1. Februar 2014 präsentiert der Studiengang Communications Management live und in aller Öffentlichkeit seine Kommunikationskonzepte für das Bürgerhaus „Bergischer Löwe“ und zwar im Spiegelsaal des Bergischen Löwen. Die Aufgabenstellung lautete „Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes für den „Bergischen Löwen“ in Bergisch Gladbach und hatte vor allem zwei Zielsetzungen: Zum einen ging es um die Steigerung der Attraktivität des Bergischen Löwen für die Bergisch Gladbacher und zum anderen darum, das Bürgerhaus als Eventlocation durch externe Veranstaltungen stärker auszulasten.

Insgesamt sind fünf Teams am Start und zwar um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr. Die Präsentationen sind Teil der Abschlussprüfung der Studenten und werden erstmals öffentlich und vor einem so großen Publikum durchgeführt. In der Mittagspause um 12.00 Uhr findet darüber hinaus noch eine Pressekonferenz für alle anwesenden Medien statt. Neben interessierten Bürgern aus Bergisch Gladbach, dem Bürgermeister, Vertretern der Parteien, Journalisten und Repräsentanten aus der Wirtschaft, werden auch zahlreiche WAKler aus anderen Studiengängen erwartet.

Kommen Sie vorbei und erleben Sie am Samstag, 1. Februar 2014 durchdachte Strategien und starke Ideen, knackige Slogans und wirkungsvolle Konzepte für die zukünftige Kommunikation des Bergischen Löwen. Anmelden können Sie sich unter www.facebook.com/waklers

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.
Seit 1956 wurden an der WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. in Köln inzwischen über 15.000 Nachwuchskräfte und Berufstätige der Kommunikationsbranche professionell und praxisnah aus- und weitergebildet. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen zurzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind.

Der besondere Praxisbezug der WAK zeigt sich auch beim Projektsponsoring: Den Studenten eröffnet sich die Chance ihr erlerntes Wissen anzuwenden und in die Praxis umzusetzen und der Sponsor bekommt sorgfältig ausgearbeitete Konzepte mit vielen Ideen von gut ausgebildeten Nachwuchskräften. Die WAK sucht immer Projektsponsoren aus der Wirtschaft, die die „Study&Work Ausbildung“ unterstützen und ein Praxisprojekt mittragen.

Ausführliche Informationen rund um die WAK sowie Bildmaterial unter www.wak.de oder bei www.facebook.com/waklers.

Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.

Der gemeinnützige Verein WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V., wurde 1956 mit Hilfe des Zeitungsverlegers Dr. Kurt Neven DuMont gegründet und hat sich zwischenzeitlich zu einer der modernsten und fortschrittlichsten Akademien der Kommunikations- und Werbebranche entwickelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionellen Nachwuchs praxisnah für die Marketingbranche auszubilden.

Unterstützt wird die WAK von einem Dozententeam, das überwiegend in Agenturen und Unternehmen sowie bei den Medien und in Organisationen tätig ist. Sie sind Profis, die im Job stehen und „aus der Praxis für die Praxis“ ihre Erfahrungen und ihr Know-how an die Studenten weitergeben. Nur so kann der hohe Praxisbezug des Studienprogramms gewährleistet werden, für den die WAK seit 1956 steht.

Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 8 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition. Die WAK sieht ihren Bildungsauftrag in der Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis und in der Förderung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenz ihrer Studenten.

Kontakt:
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln
0221/934778-20
p.borchmann@wak.de
http://www.wak.de

Dez 11 2013

WAK unterstützt Bürgerhaus „Bergischer Löwe“ mit Entwicklung von Marketingmaßnahmen

Köln – Überall muss gespart werden und das betrifft vor allem auch kulturelle Einrichtungen, wie z. B. das Theater- und Veranstaltungshaus „Bergischer Löwe“ in Bergisch Gladbach. Ralf Berger von der FDP in Bergisch Gladbach kennt das Marketing-Knowhow der WAK und hat daher zusammen mit der Westdeutschen Akademie für Kommunikation eine Projektarbeit angeschoben, in der dem „Bergischen Löwen“ neue Möglichkeiten zur Optimierung aufgezeigt werden sollen.

Im Rahmen ihres Praxisprojektes entwickeln daher im Moment 24 WAK Studierende zum „Communications Manager“ in fünf Teams ein Kommunikationskonzept für das Veranstaltungszentrum „Bergischer Löwe“ in Bergisch Gladbach. Ziel hierbei ist es, einerseits die Besucherauslastung bei den Veranstaltungen des „Bergischen Löwen“ zu erhöhen bzw. die Vermietung der Räumlichkeiten im „Bergischen Löwen“ weiter zu verstärken. Andererseits soll der Bekanntheitsgrad und das Image des „Bergischen Löwen“ weiter verbessert werden. Dabei ist zu prüfen mit welchen Angeboten eine effizientere Nutzung des Theater erreicht werden kann und inwieweit ein Sponsoringkonzept hier helfen könnte. Anfang Februar 2014 werden die Ergebnisse in einer Präsentation öffentlich vorgestellt.

„Das ist eine gute Gelegenheit, wie eine gemeinnützige Organisation wie die WAK ohne eigene finanzielle Interessen einer kulturellen Einrichtung wie dem „Bergischen Löwen“ mit ihrem Wissen helfen kann“, erläutert Akademieleiter Mirko Rütz. „Unsere Studenten sind voller frischer Ideen, die vielleicht auch in diesem Fall neue Denkanstöße geben können – ich bin gespannt auf die Ergebnisse.“

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.
Seit 1956 werden an der WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. in Köln Nachwuchskräfte und Berufstätige der Kommunikationsbranche professionell und praxisnah aus- und weitergebildet. Getragen wird die WAK von einem gemeinnützigen Verein, dem momentan über 60 Agenturen, Verlage, Industrieunternehmen und namhafte Einzelpersonen angehören. Jeder Studiengang der WAK beinhaltet auch ein 200-stündiges Praxisprojekt für einen realen Kunden, das die Entwicklung und Präsentation eines Kommunikationskonzeptes im Team bedeutet und damit den Studierenden die Möglichkeit gibt, ihr frisch erworbenes Wissen direkt in die Praxis umzusetzen. Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen zurzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind.

Pressekontakt:
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln

Telefon: 0221/934778-20, Fax: 0221/934778-8, E-Mail: p.borchmann@wak.de

Ausführliche Informationen rund um die WAK sowie Bildmaterial unter www.wak.de oder bei www.facebook.com/waklers.

Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.

Der gemeinnützige Verein WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V., wurde 1956 mit Hilfe des Zeitungsverlegers Dr. Kurt Neven DuMont gegründet und hat sich zwischenzeitlich zu einer der modernsten und fortschrittlichsten Akademien der Kommunikations- und Werbebranche entwickelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionellen Nachwuchs praxisnah für die Marketingbranche auszubilden.

Unterstützt wird die WAK von einem Dozententeam, das überwiegend in Agenturen und Unternehmen sowie bei den Medien und in Organisationen tätig ist. Sie sind Profis, die im Job stehen und „aus der Praxis für die Praxis“ ihre Erfahrungen und ihr Know-how an die Studenten weitergeben. Nur so kann der hohe Praxisbezug des Studienprogramms gewährleistet werden, für den die WAK seit 1956 steht.

Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 8 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition. Die WAK sieht ihren Bildungsauftrag in der Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis und in der Förderung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenz ihrer Studenten.

Kontakt:
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln
0221/934778-20
p.borchmann@wak.de
http://www.wak.de