Posts Tagged Berliner Unternehmen

Feb 20 2018

expondo: Gleiche Rechte für Unternehmen und Verbraucher

Berliner räumen B2B-Kunden freiwillig Privatkundenrechte ein

Berlin, Februar 2018. Der Berliner Online-Händler für Gastronomie- und Industriebedarf expondo macht verbraucherrechtlich keinen Unterschied zwischen B2C- und B2B-Kunden. Bei Tiefpreisgarantie, 100 Tagen Warenrückgabe und drei Jahren Garantie heißt es hier: Gleiches Recht und gleicher Service für alle. Ein USP, der das Unternehmen groß gemacht hat.

Vor dem Gesetz sind nur Privatleute geschützt
Rücksendung mit Rücktritt vom Vertrag und Garantieanspruch: Was bei Verbrauchern selbstverständlich ist, ist für Geschäftskunden im deutschen Recht nicht vorgesehen. Hierzulande gilt lediglich der private Verbraucher als schutzwürdig im Sinne des Gesetzes. Die Folge: Gerade für Start-ups und kleine bis mittlere Unternehmen schafft dieser Umstand oft Probleme. Deswegen handelt der Berliner Online-Händler expondo anders: Als freiwillige Leistung sind bei dem Betriebsausstatter, dessen Käufer hauptsächlich aus dem B2B-Bereich kommen, alle Kunden gleichgestellt.

Kundengetriebene Innovationen und Service als USP
Von der Konkurrenz hebt expondo sich seit Unternehmensgründung 2007 schon durch den Online-Vertrieb ab. Denn bis zum Markteintritt von expondo waren Gründer und Selbstständige auf den stationären B2B-Handel angewiesen. expondo revolutionierte diesen Markt und vertreibt Ausstattung ausschließlich über das Internet. Das Angebot: Zu 95 Prozent Eigenmarken, entwickelt von Ingenieuren und Designern in Berlin und gefertigt bei hoch spezialisierten Partnerunternehmen. Bevor die Produkte im Shop erscheinen, durchlaufen sie nochmals hauseigene Tests. Das Ergebnis: Nur rund 70 Prozent schaffen es letztendlich in den Vertrieb. Damit garantiert der Online-Händler höchste Qualität für seine Produkte.

Vertragsrechtlich geht expondo seinen eigenen Weg: Zusätzlich zum Privatkundenschutz verpflichtet expondo sich freiwillig, gleiches Recht auch für B2B-Kunden anzuwenden. Somit gilt auch für Firmen und Selbstständige: Tiefpreisgarantie, 100 Tage Rückgaberecht, ganze drei Jahre Garantie.
Geschäftsführer Sebastian Brede begründet den außergewöhnlichen Service: „Verbraucher können im Rahmen des Widerrufsrechtes nach den Regeln des Haustür- oder Fernabsatzgeschäfts von einem Vertrag zurücktreten. Für Unternehmer und selbst für Existenzgründer in der Vorgründungsphase gilt dieses Recht allerdings nicht. Das wollten wir so nicht handhaben, denn die Qualität unserer Produkte ist ja die gleiche. Wir waren selbst mal ein Start-up mit enger Kapitaldecke und kennen die Bedürfnisse unserer Kunden deshalb nicht nur auf Produktebene, sondern auch in Sachen Service. Also räumen wir ihnen die gleichen Rechte ein wie unseren Privatkunden. Als Service, USP – und als Zeichen unseres Qualitätsanspruchs.“

Weitere Informationen zu expondo: corporate.expondo.de
Bildmaterial: corporate.expondo.de/news-room/downloads/

Der Online-Händler expondo ist auf professionelles Equipment für Gastronomie und Industrie spezialisiert und zählt bereits über eine Million zufriedener Kunden in ganz Europa. Der Kern des Erfolges: Von Profis entwickelte Produkte zu fairen Preisen, mit exzellentem Kundenservice und herausstechenden Kaufbedingungen.

Firmenkontakt
expondo GmbH
Anne Wunderlich
Köpenicker Str. 54
10179 Berlin
030 239 890-434
pr@expondo.de
http://corporate.expondo.de/

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Liza Baudisch
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 317 66-326
liza.baudisch@adpublica.com
https://www.adpublica.com/

Feb 10 2015

GIG stellt massiv ein

Personalentwicklung als oberstes Ziel

GIG stellt massiv ein

GIG Technologie & Gebäudemanagement GmbH (Bildquelle: GIG Technologie & Gebäudemanagement GmbH)

Die GIG hat über 120 neue Mitarbeiter im Jahr 2014 für ihr Unternehmen gewinnen können. Ein Ende scheint nicht in Sicht: weiterhin ist der Bedarf an neuen und spezialisierten Mitarbeitern, die in den vielfältigen Bereichen des Unternehmens tätig sind, hoch. Daher sucht das inhabergeführte Unternehmen immer wieder motivierte Mitarbeiter, die im Facility Management als Dienstleister und in den Bereichen Büro und Gewerbe, Industrie und Forschung, Wohnimmobilien sowie Pharma deutschlandweit tätig werden möchten.

Das Unternehmen GIG Technologie & Gebäudemanagement GmbH gehört mit zu den größten Arbeitgebern im Land Berlin. Zu dieser Aussage kommt die Webseite http://www.stellensuche-berlin.de in ihrer Liste über die größten Berliner Unternehmen. „Wir sind seit unserer Gründung 1998 stets gewachsen. Mit viel Fleiß und gutem Service haben wir unsere Kunden überzeugt“, bestätigt Torsten Hannusch, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der GIG.

„Die Mitarbeiter waren und sind dabei die Basis unseres Erfolgs und Wachstums. Aus diesem Grund fördern wir die Weiterentwicklung mit speziellen Programmen und nehmen unsere Aufgabe als Arbeitgeber ernst. Dieses reicht von Praktikums- und Werkstudentenangeboten über Einstiegs- und Trainee-Programmen bis zu Delegationen zu Meisterschulen und Hochschulen sowie letztendlich für high-potentials zum MBA-Studium. Aber auch erfahrene Mitarbeiter werden bezüglich Fach- und Führungsfähigkeiten strukturiert weiterentwickelt. Weiterhin haben wir Konzepte entwickelt, mit denen wir im Altersbereich 60+ über Partnerschaftsmodelle die Übertragung der Lebens- und Berufserfahrung auf Jüngere sicherstellen. Als Mittelständler sind wir mit all diesen Personal-Programmen weit vorne. Die Möglichkeiten für jeden Mitarbeiter, sehr schnell verantwortliche Positionen zu erreichen, sind enorm“, so Kathrin Hannusch, Geschäftsführerin und Personalleiterin der GIG.

Die GIG Unternehmensgruppe wurde 1998 gegründet. Der Facility Management-Spezialist ist deutschlandweit an über 120 Standorten in den Geschäftsbereichen Pharma, Chemie, Industrie, Wohnimmobilien, Büro- und Gewerbeimmobilien tätig. Neben dem Kerngeschäft des Standort- und Facility Managements werden Ingenieurleistungen in den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Industrie angeboten. Im Bereich Wohnimmobilien betreut die GIG ca. 60.000 Wohneinheiten. Zu den Kernkompetenzen im Geschäftsfeld Industrie zählen das High-Tech-Facility Management und Engineering sowie das Planen und Betreiben von Gebäude- und Reinraumtechnik für Industrieimmobilien. Die GIG-Unternehmensgruppe hat sich unter anderem auf anspruchsvolle Infrastrukturen wie Pharma-Produktionsstätten, Industrieparks, Kraftwerke und Rechenzentren spezialisiert. Mit GIS Infrasite, einem Joint Venture mit der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, wird seit 2009 das Standortmanagement und der Standortbetrieb in der Chemieindustrie wegweisend angeboten. Seit der Gründung der GIG Stromkontor GmbH im Jahr 2013 tritt das Unternehmen auch als Energieversorger und -contractor für Industrie- und Arealnetze auf.

Firmenkontakt
GIG Technologie & Gebäudemanagement GmbH
Alessandra Häusermann
Hohenzollerndamm 150
14199 Berlin
030 / 756 87 77-0
info@gig24.com
http://www.gig24.com

Pressekontakt
Sunshine Marketing Werbeagentur GmbH
Carolina Lebedies
Asternweg 18
16348 Wandlitz bei Berlin
033397 / 60365
info@sunshinemarketing.de
http://www.sunshinemarketing.de

Okt 11 2011

Designpreis für flying saucer und BASF SE

Interaktives Periodensystem mit dem red dot award: communication design ausgezeichnet

Designpreis für flying saucer und BASF SE
Interaktives Periodensystem

flying saucer gehört zu den Siegern des diesjährigen red dot award. Die Berliner Experten für Attraction Design erhalten den renommierten Preis in der Kategorie Kommunikationsdesign für ihr interaktives Periodensystem, das sie für das Besucherzentrum der BASF entwickelt haben.

Das Exponat ist seit März diesen Jahres Teil der Ausstellung im Ludwigshafener Besucherzentrum. Zielsetzung war die Gestaltung eines interaktiven, multimedialen Exponats, das in die Welt der Chemie einführt und das Periodensystem der Elemente erlebbar macht. 103 Elemente, in reinster Form in Acrylwürfel gegossen, können von den Besuchern wie unter einem Mikroskop betrachtet werden. Augmented Reality liefert zu den Elementen weitere Informationen: Anwendungen, Entdecker oder die typischen Eigenschaften. Chemie wird zum haptischen, medialen und ästhetischen Erlebnis.

Die red dot-Jury, bestehend aus international renommierten Design-Experten, bewertete in diesem Jahr 6.468 eingereichte Arbeiten aus 40 Ländern und zeichnete weniger als ein Zehntel davon aus. Im Rahmen der red dot Gala am 7. Oktober 2011 im Berliner Konzerthaus wird die Sonderausstellung „Design on stage – winners red dot award: communication design 2011“ in der Alten Münze eröffnet und alle prämierten Arbeiten zeigen.

flying saucer inszenierte und gestaltete vor vier Jahren die komplette Ausstellung im BASF Besucherzentrum mit mehr als 150 Exponaten. Seither unterstützt flying saucer das Chemieunternehmen bei der Vermittlung des mehrdimensionalen Markenerlebnisses.

Bilder zur Ansicht des prämierten Exponats sind der Mail beigefügt und können bei Bedarf in hoher Auösung mit Bildunterschriften angefordert werden.

flying saucer leistet Konzeption und Beratung für Location Based Entertainment. In dem Expertenbüro arbeiten Ingenieure und Attraction Designer von der Ideenentwicklung bis zur Realisation eng zusammen. Gemeinsam planen und entwickeln sie Attraktionen für Freizeitanlagen, Besucherzentren, Themen- und Brandparks im europäischen Markt. An folgenden weiteren Besucherzentren und Corporate Attractions hat flying sauer mitgewirkt: Staatsweingut Schloss Wackerbart, Porzellan Manufaktur Meissen, Gläserne Manufakur Dresden der Volkswagen AG, Autostadt Wolfsburg der Volkswagen AG, Sony Center Berlin, Ravensburger Spieleland, Fraunhofer Institut Darmstadt, Studio Hamburg, Filmpark Babelsberg, Panoramapark.

Kontakt:
flying saucer
Alexander Bresinsky
Ritterstrasse 11
10969 Berlin
030.614 03 – 126

http://www.flyingsaucer.de
info@flyingsaucer.de

Pressekontakt:
Dot.Com PR
Anna Hansen
Wiesenerstr. 35
12101 Berlin
hansen@dot-com-pr.de
030.768 03 871
http://www.dot-com-pr.de