Posts Tagged Berufswelt

Sep 2 2016

ANABIN bewertet die Partnerhochschulen der AFUM mit H+

– damit sind die akademischen Abschlüsse international anerkannt

ANABIN bewertet die Partnerhochschulen der AFUM mit H+

www.afum.de

ANABIN heißt das Infoportal zu ausländischen Bildungsabschlüssen und wird von der KMK Kultusministerkonferenz – Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen betreut. ANABIN ist das Akronym für die "Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsnachweise".

Die Datenbank stellt Informationen zur Bewertung ausländischer Bildungsnachweise bereit und unterstützt Behörden, Arbeitgeber und Privatpersonen, eine ausländische Qualifikation in das deutsche Bildungssystem einzustufen. Mit Hilfe der Datenbank kann man feststellen, ob es sich bei einer Einrichtung, an der ein Abschluss erworben wurde, um eine Hochschuleinrichtung handelt oder nicht.

H+ bedeutet, dass die betreffende Institution in ihrem Sitzland als Hochschule anerkannt ist und auch in Deutschland als Hochschulinstitution betrachtet wird.

Studienmöglichkeiten an der AFUM

Die AFUM Akademie für Unternehmensmanagement bietet international ausgerichtete Studienmöglichkeiten in Monheim (zwischen Düsseldorf und Köln gelegen) zum Bachelor, Master / MBA oder Doktor in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit international renommierten Hochschulen.

Studiert werden kann an der AFUM in Vollzeit oder berufsbegleitend mit Lehrveranstaltungen am Wochenende in Monheim. Auch Fernstudium ist möglich.

Partnerhochschulen

Die erfolgreichen Absolventen erlangen zum Beispiel einen MBA-Abschluss der britischen staatlichen Buckinghamshire New University oder der öffentlichen Fachhochschule Burgenland. Deutscher Fachhochschulpartner ist die private, staatlich anerkannte Allensbach Hochschule.

Die Partnerhochschulen sind in der ANABIN Datenbank mit H+ bewertet. Sie genießen internationale Anerkennung und ihre Absolventen sind in der Berufswelt begehrt.

Daniel T., Bachelor-Absolvent: „We have the possibility to study in Germany and be a student at a British University.”

Perspektiven mit dem Studienabschluss

Ein international anerkannter Studienabschluss ist die beste Grundlage für eine internationale Karriere mit Tätigkeiten im In- und Ausland. Die gelungene Kombination aus fachlichen Kenntnissen, Sprachkompetenz und Soft Skills sind an der AFUM der Schlüssel zum Erfolg.

Anna H., Master-Studentin: „Man erwirbt einen international anerkannten Abschluss und wird als Führungspersonal international agierender Unternehmen rekrutiert.“

Weitere Infos erhalten Studieninteressierte unter www.afum.de

Die AFUM Akademie für Unternehmensmanagement in Monheim (zwischen Düsseldorf und Köln gelegen) bietet international ausgerichtete Studienmöglichkeiten zum Bachelor, Master / MBA oder Doktor in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit international renommierten, öffentlichen staatlichen Hochschulen.

Firmenkontakt
AFUM Akademie für Unternehmensmanagement GmbH
Dr. Silke Mittrach
Rheinpromenade 3
40789 Monheim
021735969100
mittrach@afum.de
www.afum.de

Pressekontakt
AFUM Akademie für Unternehmensmanagement GmbH
Hubert Dr. Schäfer
Rheinpromenade 3
40789 Monheim
021735969100
info@afum.de
www.afum.de

Jun 12 2014

Sind wir fit für die Welt von morgen? – Robert W. Haas

Es ist noch nicht zu spät – nutzen wir unsere Chancen für eine bessere Zukunft.

Sind wir fit für die Welt von morgen? – Robert W. Haas

Sind wir fit für die Welt von morgen?

Als Jugendliche wollten wir wahrscheinlich alle, voller Begeisterung, die Welt verändern und sind dann, mit dem Eintritt in die Berufswelt der Erwachsenen, unseren Träumen etwas untreu geworden. Wir fragen uns heute, ob der kleine Junge (oder das kleine Mädchen) von damals, noch irgendwo in uns existiert?

Entspricht die heutige Welt, derjenigen von der er früher träumte? Sollten wir nicht diesen kleinen Jungen wieder finden, unsere Augen auf seine Träume richten und uns selbst wieder treu werden? Wenn wir alle dies tun, dann könnten wir zusammen unsere Welt in eine bessere Richtung lenken. Es ist schliesslich unsere Welt. Unsere einzige Welt! Der wunderschöne blaue Planet.

Wenn wir nur einige Problembereiche genauer betrachten, dann merken wir schnell, dass wir für so manch unschöne Entwicklung auch selbst verantwortlich sind, weil wir wegschauen.

Nutzen wir den aktuellen Paradigmenwechsel (Wertewandel) und unsere Macht als angebliche „Konsumenten“. Schauen wir hin und sagen „Stopp“ zu dem was wir nicht wollen. Zusammen und jetzt!

ISBN: 978-1-627842-06-8 (Hardcover)
ISBN: 978-1-627842-07-5 (Softcover)
ISBN: 978-1-627842-08-2 (EBook)

Buchwebsite: http://dieweltvonmorgen.com/

Robert W. Haas, Jahrgang 1958, verheiratet, Schweizer Bürger (Genfer) wurde in Deutschland geboren und lebte in verschiedenen Orten in der Schweiz und auch einige Jahre in Mexiko. Heute ist er in einem kleinen Dorf im ländlichen Zürcher Weinland zuhause.
Er studierte Betriebswirtschaft und wurde Diplomierter Information Manager sowie Digital Marketing Expert. Nach 20 Jahren in der pharmazeutischen Industrie, im Verkauf, im Marketing und in der Marktforschung, macht er sich selbständig, um KMUs zur „menschlichen Firma“ zu lotsen. Den Schritt in die Selbstständigkeit wagte er nach einem Burn-Out.

Windsor Verlag
Eric J Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
4940809081180
eric.j.somes@windsor-verlag.com

Sep 7 2011

GOB präsentiert sich als Ausbildungsbetrieb: Check-in Berufswelt – Einblick ins Berufsleben

Check-in Berufswelt - Einblick ins Berufsleben

Check-in Berufswelt ist eine Initiative der Stadt Krefeld und dem Kreis Viersen sowie weiterer Partner, wie beispielsweise der Industrie- und Handelskammer, der Hochschule Niederrhein und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, mit dem Ziel, jungen Menschen Einblicke ins Berufsleben zu ermöglichen.

Am 30.09.2011 findet der Check-in Day als Tag der offenen Tür für junge Berufsstarter statt. Rund 200 Unternehmen haben sich bereit erklärt, den Schülerinnen und Schülern der Abgangsklassen verschiedene Ausbildungsberufe vorzustellen und typische Arbeitsabläufe nahe zu bringen.

Auf Schnupperkurs können Interessierte auch bei der GOB Software & Systeme in Krefeld gehen. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr informieren Azubis und deren Mentoren über Aufgabenstellungen für Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung und Systemintegration sowie Informatik- und Bürokaufleute.

Weitere Informationen unter http://www.checkin berufswelt.de/gob_sub.htm oder unter http://www.gob.de/karriere.

Der Software- und Systemintegrator GOB wurde 1965 gegründet und beschäftigt heute mehr als 200 Mitarbeiter. Seit 1997 ist die GOB Navision Partner und bietet umfassende Branchenlösungen für mittelständisch strukturierte Unternehmen und Organisationen, die auf Microsoft Dynamics NAV basieren. Über 500 Kunden mit Handels-, Fertigungs- und Logistikschwerpunkt, Unternehmen der Stahlwirtschaft sowie gemeinnützige und nichtgemeinnützige Organisationen profitieren von dem vollintegrierten GOB Lösungskonzept unitop.

Kontakt:
GOB Software & Systeme
Sandra Naujoks
Europark Fichtenhain A4
47807 Krefeld
02151/349-1200

www.gob.de
presse@gob.de

Pressekontakt:
additiv pr
Katharina Weber
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
kw@additiv-pr.de
02602/9509916
http://www.additiv-pr.de