Posts Tagged Bigband

Mai 12 2017

Blaskapellen-Techno und Jazz am Ostseekai: NDR Info präsentiert Meute und die NDR Bigband

Blaskapellen-Techno und Jazz am Ostseekai: NDR Info präsentiert Meute und die NDR Bigband

Meute – Foto von Steffi Rettender

Es wird ein ganz besonderer Abend am Ostseekai: NDR Info präsentiert im Rahmen der Kieler Woche am Dienstag, 20. Juni, die NDR Bigband auf der großen Showbühne. Außerdem mit dabei ist die Techno-Marching-Band Meute aus Hamburg.

Techno und Blasinstrumente gehören nicht zusammen? Meute beweist das Gegenteil. Als elfköpfige Blaskapelle spielen die Hamburger akustische Electro-Musik mit Trompeten, Posaunen und Schlagwerk: Eine ungeheure Power, die jeden Zuhörer sofort zum Tanzen bringt. Mit ihrem Video zu dem Song „Rej“, in dem sie live mitten im Hamburger Schanzenviertel auftreten, landeten sie einen viralen Hit. Rund eine halbe Million Mal wurde das Video bisher angeklickt. Die Techno-Marching-Band wird auch das Publikum am Ostseekai begeistern. NDR Info Moderatorin Jessica Schlage holt Meute ab 19.00 Uhr für ein kurzes Warm-Up-Set und ab 21.00 Uhr für ein 60-minütiges Konzert auf die Bühne.

Ab 19.30 Uhr präsentiert NDR Info die NDR Bigband mit dem Duo Alon & Joca.
Die bereits mit drei ECHO Jazz ausgezeichneten Kollegen der NDR Bigband haben sich mit dem Pianisten und Komponisten Alon Yavnai aus der New Yorker Latin-Jazz-Szene und dem brasilianischen Perkussionisten Joca Perpignan zwei Stargäste internationalen Renommées eingeladen. Als Duo sind die beiden regelmäßig Gäste internationaler Jazzfestivals. Von ihren vielen Reisen stammen unterschiedlichste musikalische Einflüsse, die in diesem Konzertprogramm zusammenfinden: Welt-Jazz aus Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten.

Das NDR Info Bühnenprogramm in der Übersicht:

Dienstag, 20. Juni
19.00 Uhr | Warm Up mit Meute
19.30 Uhr | NDR Bigband feat. Alon & Joca
21.00 Uhr | Meute

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Apr 28 2017

Erlebnisareal Ostseekai: NDR mit umfangreichem Programm auf der Kieler Woche 2017

Erlebnisareal Ostseekai: NDR mit umfangreichem Programm auf der Kieler Woche 2017

NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin präsentieren Radio Doria – Foto Universal Music

Zur Kieler Woche 2017 verwandelt der NDR den Ostseekai zehn Tage lang in eine Event-Location – mit Live-Shows angesagter Stars, Jazz-Sounds, Open-Air-Kino und Public Viewings des Confederations Cups. Dabei ist der NDR mit fünf Programmen von Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, vor Ort: NDR 1 Welle Nord, das "Schleswig-Holstein Magazin", N-JOY, NDR 2 und NDR Info präsentieren spannende Bühnenacts. Live auf die Bühne kommen dann unter anderen Max Giesinger, RADIO DORIA mit Sänger Jan Josef Liefers, The Disco Boys und die NDR Bigband.

NDR 2 startet am Freitag, 16. Juni, mit einem absoluten Top-Act in die Kieler Woche: Max Giesinger ist der Shooting-Star des vergangenen Jahres. Mit "80 Millionen", der ersten Single seines Albums "Der Junge, der rennt", stürmte er auf Platz zwei der Charts, erhielt eine Platin-Auszeichnung und schuf damit die inoffizielle Hymne der Fußball-Europameisterschaft. Auf YouTube erhielt das dazugehörige Video bis heute rund 27 Millionen Views. Auch den Abschlussabend der Kieler Woche, Sonntag, 25. Juni, übernimmt NDR 2. Das Live-Programm für diesen Abend wird noch bekannt gegeben.

Auch NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin" sorgen für tolle Konzerte am Kieler Ostseekai. Zum traditionellen Holstenbummel am Sonnabend, 17. Juni, präsentieren sie Kiels Kultband Tiffany mit Sängerin Hanne Pries. Ein anderes Highlight erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 24. Juni, mit dem Auftritt von RADIO DORIA. Ende März schickte NDR 1 Welle Nord RADIO DORIA und Jan Josef Liefers mit dem NDR 1 Welle Nord Music Train durch das südliche Schleswig-Holstein. Schon da begeisterte die Band tausende Zuschauer bei den Bahnhofs-Konzerten und jetzt macht die Band am zweiten Sonnabend der Kieler Woche auf der NDR Bühne am Ostseekai Station. Im Gepäck: die Songs ihres Albums "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit". Noch geheim ist, welche Künstler NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin" am Sonntag, 18. Juni, auf die Bühne holen.

Der Donnerstag- und Freitagabend (22. und 23. Juni) gehört N-JOY, dem jungen Radioprogramm des NDR. Während die Live-Acts für Freitag noch bekannt gegeben werden, steht für Donnerstag ein Auftritt von The Disco Boys fest. Kieler Woche, N-JOY, The Disco Boys: mittlerweile ein fast schon traditioneller Dreiklang. Wenn N-JOY das DJ-Duo an den Ostseekai holt, steigt auf dem Areal eine Club-Party unter freiem Himmel. Die Hamburger Raphael Krickow und Gordon Hollenga begannen vor mehr als 20 Jahren Disco-Musik von Vinyl-Scheiben mit aktuellen House-Sounds zu mixen. Heute gehören sie zur europäischen Spitze der House-DJs und bespielen weltweit Clubs. Auch auf großen Electro-Festivals wie Nature One oder Sensation White stehen sie regelmäßig im Line-Up.

Freunde der Jazz-Musik dürfen sich auf Dienstag, 20. Juni, freuen – dann präsentiert NDR Info die NDR Bigband am Ostseekai. Unter der Leitung von Chefdirigent Jörg Achim Keller spielt sie ein gemeinsames Set mit dem israelischen Pianisten Alon Yavnai und dem brasilianischen Perkussionisten Joca Perpignan. Beide sind darüber hinaus hervorragende Sänger und werden auch am Gesangsmikro zu erleben sein. Das Konzert der NDR Bigband feat. Alon & Joca widmet sich Welt-jazz aus Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. NDR Info eröffnet den Abend um 19.00 Uhr.

Zum Open-Air-Kino lädt der NDR am Montagabend, 19. Juni, und Mittwochabend, 21. Juni, ein. Auf der großen LED-Wand werden dann ausgezeichnete NDR Produktionen zu sehen sein. Spannung ist garantiert.

Mitgefiebert werden kann auch beim Public Viewing zum Confederations Cup. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden beim NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Als aktueller Weltmeister nimmt die deutsche Elf am Turnier in Russland teil. Ihr erstes Spiel bestreitet sie gegen Asienmeister Australien am Montag, 19. Juni. Anpfiff ist um 17.00 Uhr. Weiter geht es dann mit dem Spiel gegen Chile – dem Meister aus Südamerika – am Donnerstag, 22. Juni, ab 20.00 Uhr. Beim dritten Gruppenspiel am Sonntag, 25. Juni, trifft die Mannschaft von Jogi Löw auf Afrikameister Kamerun. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

Die NDR Programme aus Schleswig-Holstein, NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin", berichten an allen zehn Tagen aktuell und live von der Kieler Woche.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Apr 13 2016

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR in seiner ganzen Vielfalt auf der Kieler Woche 2016

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR Bigband – Foto von Sybille Zettler

Zum ersten Mal kommt der NDR mit gleich fünf Programmen zur Kieler Woche. Die Radioprogramme NDR 1 Welle Nord, N-JOY, NDR 2 und NDR Kultur sowie das „Schleswig-Holstein Magazin“ bringen große Stars, beeindruckende Bühnenshows, EM-Public Viewings und die NDR Bigband mit. Zehn spannende Tage sind garantiert, wenn das Gelände im Herzen der Kiellinie von Freitag, 17. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, zur Event-Location wird.

Zum ersten Mal ist NDR Kultur mit dabei, das meistgehörte Klassik- und Kulturprogramm im Norden. Am Montag, 20. Juni, lädt es zu einem außergewöhnlichen Abend mit Pauken und Trompeten an den Ostseekai ein. Die Besucher dürfen sich auf zwei mitreißende Konzerte der NDR Bigband freuen. Im ersten Teil des Abends geht es jazzig-beschwingt zu: Unter der Leitung von Chefdirigent Jörg Achim Keller spielen die NDR Bigband feat. Django Deluxe Stücke ihres gemeinsamen Albums „Driving“. Dabei vereinen sie Gipsy-Swing und jazzigen Bigband-Sound zu einer beeindruckenden Musikmischung. Die Brüder Giovanni und Jeffrey Weiss, die unter dem Namen Django Deluxe auftreten, gehören zu den besten ihres Genres. So erhielt Giovanni vor drei Jahren einen ECHO Jazz in der Kategorie „Bester Gitarrist (national)“ und ist auch in diesem Jahr in der gleichen Kategorie wieder für einen ECHO nominiert. Als Gastsängerin ist außerdem Newcomerin Polina Vita dabei, die mit ihrer großen Stimme begeistern wird. Der zweite Teil des Konzertabends steht unter dem Motto „Rockin ‘n‘ Groovin‘“. Die NDR Bigband bringt hier Funk-, Soul- und Rock-Klassiker auf die Bühne. Beginn des von NDR Kultur präsentierten Konzertabends ist um 19.00 Uhr.

An sechs Veranstaltungsabenden (17. bis 19. Juni, 21. und 22. Juni sowie am 25. Juni) präsentieren NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ erstklassige Live-Konzerte auf der großen Bühne. N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, übernimmt an zwei Abenden die Bühne (23. und 24. Juni) und bietet aktuelle Top-Acts auf der Kieler Woche. Zum großen Abschlussabend am Sonntag, 26. Juni, kommt NDR 2, das Pop-Programm für den ganzen Norden, mit seiner Bühnenshow an den Ostseekai. Welche Künstler an welchen Abenden zu erleben sind, geben die NDR Programme in den kommenden Wochen bekannt.

Im EM-Jahr 2016 kommt natürlich auch der Fußball an den Kai. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden vom NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Beim gemeinsamen Public Viewing können die Fußballfans ihre Mannschaft beim Projekt „Europameistertitel“ anfeuern. Erster Termin ist Dienstag, 21. Juni: NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ präsentieren das Public Viewing, wenn die deutsche Elf in ihrem dritten Gruppenspiel gegen die Auswahl Nordirlands um den Einzug ins Achtelfinale antritt. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Das NDR Areal am Ostseekai öffnet bereits um 15.00 Uhr. Weiter ginge es am Sonnabend, 25. Juni, oder Sonntag, 26. Juni, mit dem Achtelfinalspiel.

Darüber hinaus berichten NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ live und immer aktuell von der Kieler Woche.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Jun 20 2014

Perfekte Synergie zwischen Musik, Natur & Wein

Musikalische Erlebnisse vom Orient über Afrika nach Lateinamerika

Krems, Juni 2014 – Am 23. Juli startet das Festival „Glatt & Verkehrt“ in Krems zu den mittlerweile traditionellen Themenschwerpunkten. Die musikalische Reise taucht dabei tief in den schwarzen Kontinent ein, musiziert durch lateinamerikanische Regionen, setzt Schwerpunkte mit Protestsongs und wilden Balladen, bevor der klanglich

Perfekte Synergie zwischen Musik, Natur & Wein

Baritonsaxofonist Colin Stetson spielte mit Tom Waits, Laurie Anderson, Anthony Braxton oder Kenny Wollesen

Colin Stetson & Shazad Ismaily – 26. Juli
Stetsons außergewöhnliches technisches Können paart sich vornehmlich am Baritonsaxofon oder auf der Klarinette. Im Studio arbeitete er mit Künstlern wie Tom Waits, Feist, Lou Reed oder Laurie Anderson. Nach Krems bringt er am Samstag seinen Lieblingspartner und Multiinstrumentalist Ismaily mit. Zusammen bilden sie ein energiegeladenes Duo, deren Musik so viel geballte lyrische Intensität und Songwriter-Qualitäten besitzt, als würden sie ohne Worte Geschichten erzählen.

Dora Juárez Kiczkovsky – 26. Juli
In den alten sephardischen Liedern steckt eine Menge Blues, der meist von Trauer und Nostalgie, Leiden und Schmerzen, Sklaverei und Diskriminierung handelt. Dora Juárez Kiczkovsky wurde in Israel geboren und kam über Spanien, Argentinien nach Mexiko, wo sie aufgewachsen ist. Mit ihrem Trio vermengt sie gekonnt Lieder aus dem sephardischen Judentum mit sibirischem Obertongesang und einem afrikanischen Lamellophon. Produziert hat ihre letzte CD Avantgardist John Zorn.

Die Strottern & Jazzwerkstatt Wien feat. Peter Ahorner – 26. Juli
Das mehrfach ausgezeichnete Duo „Die Strottern“ sucht seit vielen Jahren nach immer wieder neuen Ausdrucksmitteln und Themen für das Wienerlied. Im Zusammenspiel mit der JazzWerkstatt Wien wird das Sängerduo zur Bigband. Neue Texte treffen auf junge und experimentierfreudige Jazzmusiker. Sowohl musikalisch als auch textlich werden die Klischees des Wienerlieds zurückgelassen und die ureigenen Versionen mit Jazz, Reggae, Funk, Freejazz und Weltmusik angereichert.

Nishtiman – 27. Juli
So schwer wie Kurdistan auf der Weltkarte zu finden ist, sucht man vergeblich nach Kurden, die Musik machen. „Nishtiman“ ist ein kühnes und zukunftweisendes, musikalisches Abenteuer von Leiter „Hussein Zahawy“. Der international renommierte Perkussionist tat sich mit der virtuosen Kamancheh Spielerin „Sohrab Pournazeri“ zusammen und gründete ein Ensemble, das üppige kurdische Musik, mit subtilen Improvisationen und dem ekstatischen Liedgut Kurdistans verbindet.

Qasida: Rosario „La Tremendita“ & Mohammad Motamedi – 27. Juli
Im Projekt „Qasida“ sucht die andalusische Sängerin Rosario „La Tremendita“ die Wurzeln des Flamencos in den abwechslungsreichen poetischen Liedern und Improvisationen von „Mohammad Motamedi“, einen jungen aufsteigenden Star, der klassischen iranischen Musik. Dabei verschmelzen Lieder spanischer Volksdichtung mit der hohen Kunst des persischen Liedguts zu einem musikalischen Universum, was Sonntagabend für einen Moment die Pracht des „Al-Andalus“ wiederbelebt.

Fanfara – 27. Juli
Der Ursprung dieses Blasensembles liegt in den Straßenkapellen Algeriens und Marokkos. Durch die vielen Verbindungen verschiedenster Blechblasinstrumente und der witzigen Bandperformance, verlagerten sich die Auftritte von Straßenumzügen schnell auf Konzert- und Festivalbühnen. Die algerisch-französischen Klangfarben dieser urtypischen Blasmusik bestechen durch marokkanisch-balkanische und Latin Einflüsse, südostasiatischem Flair und arabo-andalusische Musik.

Zuvor gibt es Mittwochs, Donnerstags und Freitags neun Konzerte, die das Publikum nach Afrika und Lateinamerika entführen und mit Musik in Zeiten von Krieg, Protest und Widerstand bereichern.

Alle Infos zum Festival Glatt & Verkehrt unter www.glattundverkehrt.at
Bildquelle:kein externes Copyright

Die WINZER KREMS und Glatt&Verkehrt www.glattundverkehrt.at – Über 10 Jahre sind die WINZER KREMS, Sandgrube 13, Veranstaltungsort des Kernprogramms von Glatt&Verkehrt. 2004 wurden sie mit dem Kultursponsoringpreis MAECENAS dafür ausgezeichnet. Der eigens für diese Großveranstaltung überdachte Innenhof der Winzer Krems in der Sandgrube 13, der über eine hervorragende Akustik verfügt, ist der Kern des Festivals. Mit einem Fassungsvermögen von über 900 Besuchern, der Lage inmitten der Kremser Weinberge, einem herrlichen Ausblick über die ganze Stadt und auf die Donau bis hin zum Stift Göttweig ist es der ideale Ort für ein Festival, das Musik, Ambiente und Weinkultur vereint.

Glatt&Verkehrt
Barbara Pluch
Minoritenplatz 4
A-3500 Krems
+43 (0) 664 / 60 499 322
barbara.pluch@noe-festival.at
http://www.glattundverkehrt.at

Sep 9 2013

Cantabile Alzey präsentiert „The Power of Rock and Pop“

Seit einem guten Jahr haben die 41 Sängerinnen und Sänger des Jugend- und Erwachsenenchores „Cantabile“ echte Klassiker des Soul, der Rock- und Popgeschichte einstudiert. Das alles werden die Zuhörer in neuen, modernen Chorarrangements erleben. Das große Konzertevent „The Power of Rock and Pop“ startet am Samstag, 14. September, um 20.00 Uhr, in der Neubornhalle in Wörrstadt.

Cantabile Alzey präsentiert "The Power of Rock and Pop"

Cantabile and Friends, Alzey: Impressionen vom Probenwochenende zum Pop-Rock-Konzertereignis am 14. Sept.

Wenn ein Chor die Bezeichnung „gemischter Chor“ verdient, dann der Chor „Cantabile“ aus Alzey. Seit einem guten Jahr haben die 41 Sängerinnen und Sänger des Jugend- und Erwachsenenchores echte Klassiker des Soul, der Rock- und Popgeschichte einstudiert. Darunter Hits wie „I“m so excited“, „Walking on Sunshine“ oder Van Halen“s „Jump“. „Das alles werden die Zuhörer, am 14. September, in neuen, modernen Chorarrangements erleben“, versprechen die Sängerinnen und Sänger. „The Power of Rock and Pop“ startet am kommenden Samstag, um 20.00 Uhr, in der Neubornhalle Wörrstadt.

Alzey/Wörrstadt. „Cantabile and Friends“, das sind der Chor der Kirchengemeinde St. Josef, Alzey und Musiker, u.a. aus dem Umfeld der AZ-Bigband Alzey. „Solistisch, in Vocalgruppen und im „Tutti“ werden wir unserem Publikum am 14. September einen abwechslungsreichen Konzertgenuss bieten. Ich denke, wir haben ein wirklich ansprechendes Programm mit wirklich bekannten Hits zusammengestellt“, ist sich Chorleiter Jürgen Kuntze sicher.

Veranstaltet wird dieses große Chorevent vom TG Rommersheim, der auch die Bewirtung an diesem Abend übernimmt. Karten sind noch im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro (13 Euro für Schüler) erhältlich, Restkarten dann an der Abendkasse zum Preis von 17 Euro. Den Vorverkauf haben die Bücher-Oase Wörrstadt und die Buchhandlung Machwirth in Alzey übernommen. Auch per E-Mail können Karten unter karten@cantabile-alzey.de bestellt werden.

Bildunterschrift: „Cantabile and Friends“, Alzey: Impressionen vom Probenwochenende zum Pop-Rock-Konzertereignis am 14. September in Wörrstadt.

Ansprechpartner/Presse:
Cantabile Alzey
Stephan Groten
Obergasse 107
55234 Wahlheim
Tel: +49 176 430 98258
info@cantabile-alzey.de

Der Chor „Cantabile“ ist der Jugend- und Erwachsenenchor der kath. Kirchengemeinde St. Stephan in Alzey/Rheinhessen. Die rd. 40 singbegeisterten Chormitglieder, die von Jürgen Kuntze musikalisch geleitet werden, sind in den Altersgruppen von 18 bis 60 Jahren vertreten. Der Chor entstand 1975 aus dem damaligen Kinderchor. Die wesentliche Aufgabe des Chores „Cantabile“ liegt in der chorisch-musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten und kirchlichen Festen. Allerdings hat sich der Chor auf keine Stilrichtung festgelegt. Und so entstehen immer wieder neue, überraschende Projekte, die von den Sängerinnen und Sängern mit Begeisterung aufgenommen und durchgeführt werden. Diese Konzerte sind dann stets aufs Neue eindrucksvoller Beleg für die musikalische Vielseitigkeit des Chores „Cantabile“.

Edited with the aid of http://die.pressefritzen.de

Bildrechte: Chor Cantabile Alzey

Der Chor „Cantabile“ ist der Jugend- und Erwachsenenchor der kath. Kirchengemeinde St. Stephan in Alzey/Rheinhessen. Die rd. 40 singbegeisterten Chormitglieder, die von Jürgen Kuntze musikalisch geleitet werden, sind in den Altersgruppen von 18 bis 60 Jahren vertreten. Der Chor entstand 1975 aus dem damaligen Kinderchor. Die wesentliche Aufgabe des Chores „Cantabile“ liegt in der chorisch-musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten und kirchlichen Festen. Allerdings hat sich der Chor auf keine Stilrichtung festgelegt. Und so entstehen immer wieder neue, überraschende Projekte, die von den Sängerinnen und Sängern mit Begeisterung aufgenommen und durchgeführt werden. Diese Konzerte sind dann stets aufs Neue eindrucksvoller Beleg für die musikalische Vielseitigkeit des Chores „Cantabile“.

Edited with the aid of http://die.pressefritzen.de

Kontakt
Jugend- und Erwachsenenchor
Stephan Groten
Obergasse 107
55234 Wahlheim
+49 176 43 098 258
info@cantabile-alzey.de
http://www.cantabile-alzey.de

Pressekontakt:
die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
+49 (0) 2631 831 26 96
kontakt@die.pressefritzen.de
http://die.pressefritzen.de

Aug 27 2013

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Unter dem Motto

Auf der igs geht’s „Ans Wasser“! Der NDR präsentiert im September mehrere Programm-Highlights auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg-Wilhelmsburg. Unter anderem können sich die Besucher auf die Vorpremiere des Radio Tatorts, eine Lesung mit plattdeutschen Geschichten und ein Tribut an Lous Armstrong freuen.

Die NDR Bigband kommt am Freitag, 6. September auf das igs-Gelände. Auf der Hauptbühne Süd widmet sie sich der Musik des legendären Satchmo. Ab 15.00 Uhr spielt die Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller „A Tribute To Louis Armstrong“. Der 1901 in New Orleans geborene Louis Daniel Armstrong war der erste Welt-Star des Jazz. Mit Stücken wie „What A Wonderful World“, „St. Louis Blues“, „We Have All The Time In The World“ und „Heebie Jeebies“ machte er sich unsterblich. In ihrer Hommage würdigt die NDR Bigband sein großes Werk. Mit im Programm ist natürlich auch „West End Blues“, das von Kritikern zur Jazzplatte des Jahrhunderts gewählt wurde.

Zwei Tage später, am Sonntag, 8. September, wird es plattdeutsch auf der igs. NDR 90,3 Moderator Gerd Spiekermann holt seine Kollegen Ilka Brüggemann, Yared Dibaba und Jan Graf ab 12.00 Uhr auf die Hauptbühne Süd. Unter dem Motto „Hör mal’n beten to“ laden sie zu plattdüütschen Geschichten ein.

Am Dienstag, 10. September wird es spannend: Die Vorpremiere des neuen Radio Tatorts können Krimifans ab 11.00 Uhr in der Kapelle im Park hören. Und wie sollte es anders sein, der neue Fall von LKA-Hauptkommissarin Bettina Breuer spielt natürlich auf dem Gelände der IBA und igs – in unmittelbarer Nähe der Kapelle. In dem neuen Radio Tatort mit dem Titel „Ans Wasser!“ geht es um ein junges Mädchen, das in der Veränderung des Stadtteils Wilhelmsburg ihre große Chance sieht und in den Strudel eines Mordfalls gerät. Gast der Vorpremiere ist die Autorin Elisabeth Herrmann, die im Anschluss alle Fragen rund um ihre Tatort-Folge beantwortet. Karten für die Veranstaltung können ausschließlich unter ndr.de/igs gewonnen werden und sind nicht im freien Verkauf verfügbar. NDR Info sendet „Ans Wasser!“ am Sonnabend, 14. September, ab 21.05 Uhr. Zur gleichen Zeit ist der Radio Tatort im Rahmen der Veranstaltung „24 Stunden IBA“ im Foyer der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu hören.

Kinder und Kindergartengruppen sind am Donnerstag, 19. September, zur Hauptbühne Ost eingeladen. Beim „Karneval der Tiere en miniature“ gibt’s Mitmach-Musik für die jungen Gäste. Um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr können die Kinder gemeinsam mit fünf Blechbläsern und einem Schlagzeuger musizieren – und dabei ihre Ausbildung zum Zoodirektor absolvieren, denn musikalisch wird das Konzert zu einem Zoorundgang, in dem alle Tiere vorgestellt werden.

Täglich ist weiterhin die Wanderausstellung „Weite und Licht“ im IBA-Projekt „Wälderhaus“ zu sehen. Gemälde aller Stilrichtungen bilden norddeutsche Landschaften ab. Berühmte Künstler wie Erich Heckel, Günther Grass und Paula Modersohn-Becker stehen neben weniger bekannten Künstlern. Der Eintritt ist frei und von einem igs-Besuch unabhängig.

Im IBA-Projekt „Wälderhaus“ präsentiert der NDR die Reihe „Matinee im Foyer“. Jeden Sonntag wird jeweils ab 11.00 Uhr bei freiem Eintritt ein Naturfilm gezeigt. Im September sind die Filme „Das Osnabrücker Land“ (1. September), „Wildschweine im Teutoburger Wald“ (8. September), „Der Harz – dunkler Wald und lichte Höhen“ (15. September), „NaturNah: Naturschutz in der Panzerspur – Hamburgs ehemaliger Manöverplatz Höltigbaum“ (22. September) und „Der Schwarzwald“ (29. September) zu sehen.

Allen igs-Besucherinnen und Besuchern steht täglich der NDR Treffpunkt mit seinen Liegestühlen zum Entspannen zur Verfügung. Am Treffpunkt in direkter Nähe zur Hauptbühne Süd gibt’s außerdem ausführliche Informationen zum trimedialen Angebot des NDR. Darüber hinaus lernen die Besucher des NDR Treffpunkts die Greenscreen-Technik kennen, mit deren Hilfe sie sich in ein virtuelles Radio- oder Fernsehstudio begeben und sich neben ihrem Lieblingsmoderator fotografieren lassen können.

Gartenliebhaberinnen können sich außerdem auf eine Spezialausgabe der Sendung „Frauenforum“ auf NDR Info freuen. Am Sonntag, 1. September, widmet sich das „Frauenforum“ dem Thema „Frauen und ihre Gärten“. Zu hören ist das 30-minütige Feature ab 17.30 Uhr.

Audio-, Text- und Filmbeiträge sowie Fotos und weitere Informationen erhalten Internetnutzer unter www.ndr.de/igs.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 22 2013

„Abschiedsbriefe“ mit Andrea Sawatzki und Christian Berkel – NDR Kultur präsentiert Lesung zum Kirchentag

„Abschiedsbriefe“ mit Andrea Sawatzki und Christian Berkel – NDR Kultur präsentiert Lesung zum Kirchentag

„Abschiedsbriefe“ mit Andrea Sawatzki und Christian Berkel – NDR Kultur präsentiert Lesung zum Kirchentag

Andrea Sawartzki und Christian Berkel lesen im Rahmen des Kirchentags _ (c)Marc Rehbeck

Mit einem umfangreichen Angebot engagieren sich die Programme des Norddeutschen Rundfunks beim 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg. Als einen der Höhepunkte präsentiert NDR Kultur am Sonnabend, 4. Mai, die Lesung „… dass ich außer Gott nur Dir gehöre“ mit den Schauspielern Andrea Sawatzki und Christian Berkel.

„Abschiedsbriefe. Gefängnis Tegel“ heißt der erst vor zwei Jahren veröffentlichte Briefwechsel zwischen Freya von Moltke und ihrem Mann Helmuth James von Moltke. Als Gründer der Widerstandsgruppe Kreisauer Kreis wurde Helmuth James von Moltke in einem Schauprozess des Nazi-Regimes 1944 zum Tode verurteilt. Mit Hilfe des evangelischen Gefängnispfarrers Harald Poelchau gelingt es dem Verurteilten, aus der Anstalt Berlin-Tegel heraus eine Korrespondenz mit seiner Frau Freya aufzubauen. Noch am Tag seiner Hinrichtung, am 23. Januar 1945, schreibt er seiner Frau. Die 2011 in Buchform veröffentlichten Briefe sind sowohl Beleg einer großen Liebe als auch Dokument des Mutes zweier starker Persönlichkeiten.

Anlässlich des Kirchentags lesen Andrea Sawatzki („Die Manns“, „Tatort“) und Christian Berkel („Der Untergang“, Inglourious Basterds“) die bewegende Korrespondenz im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Tickets sind für 14,70 Euro ab sofort im NDR Ticketshop erhältlich.

NDR Kultur sendet die Lesung im „Sonntagsstudio“, am Sonntag, 5. Mai, ab 20.05 Uhr.

Zwischen Mittwoch, 1. Mai, und Sonntag, 5. Mai, ist der NDR mit mehreren Programmen auf dem Kirchentag unterwegs: Beispielsweise holen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ am Eröffnungsabend, Mittwoch, 1. Mai, den irischen Popstar Johnny Logan auf die Bühne am Rathausmarkt. Den Eröffnungsgottesdienst am Strandkai – direkt in der Hafencity – überträgt das NDR Fernsehen am Mittwoch, 1. Mai, live ab 17.00 Uhr. Die NDR Bigband ist am Sonnabend, 4. Mai, gemeinsam mit dem NDR Chor ab 20.00 Uhr im CCH zu erleben.

Mit einem eigenen Stand ist der NDR von Donnerstag, 2. Mai, bis Sonnabend, 4. Mai, auf dem „Markt der Möglichkeiten“ vertreten. Themenschwerpunkt ist das barrierefreie Rundfunkprogramm. Unter anderem erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie Nachrichten und Musik gebärdet werden.

Unter NDR.de/kirchentag gibt es ein großes Angebot zum Kirchentag in Hamburg.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 12 2013

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

Die NDR Bigband ist live auf der IGS zu erleben (c)NDR/Haberland

Live-Konzerte, Filmvorführungen, Autogrammstunden, Kinderprogramm und vieles mehr – der NDR bietet auf der Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg-Wilhelmsburg von April bis Oktober zahlreiche Veranstaltungen. Zusätzlich ist er mit einem eigenen Pavillon – dem NDR Treffpunkt – vor Ort, der an allen Veranstaltungstagen geöffnet ist. Los geht’s am Freitag, 26. April, mit der offiziellen Eröffnung der IGS.

Veranstaltungsort vieler NDR Events ist die Bühne-Süd. Ob Konzerte wie „Hamburg Sounds“ (17. Mai), das „Hafenkonzert“ (8. Juni) und der Auftritt der NDR Bigband (6. September), Diskussions- und Talkrunden wie „Logo live“ (26. Juni) und „Hör mal ‘n beten to“ (8. September) oder die Kindersendung „Mikado“ (9. Juni) – die Bühne wird zu einem spannenden Anlaufpunkt für die ganze Familie. Yared Dibaba, Kristina Lüdke und Sven Tietzer empfangen in der Live-Sendung „Mein Nachmittag“ am 31. Mai unter anderen Angelika Milster, Silva Gonzalez („Hot Banditoz“) und Stefan Zauner (Ex-„Münchner Freiheit“) auf der Bühne-Süd.

In unmittelbarer Nähe zu großen Bühne im Süden des Geländes liegt der NDR Treffpunkt. Fernsehstars geben hier Autogrammstunden, Moderatoren kommen mit Besuchern ins Gespräch und Redaktionsteams informieren über die Produktion von Radio- und Fernsehbeiträgen. Mittels der Greenscreen-Technik können sich die Besucher außerdem in eine virtuelle Welt begeben und ein Erinnerungsfoto machen lassen. Weitere Themen am NDR Treffpunkt sind der neue Rundfunkbeitrag und die Ausbildungsmöglichkeiten innerhalb des Norddeutschen Rundfunks.

Auch das weitere IGS-Gelände wird umfangreich genutzt: Die Blumenhalle steht im Juni ganz im Zeichen von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“. Unter Mitwirkung der Besucher und mit vielen prominenten Gästen senden die Regionalprogramme vom 3. bis zum 8. Juni täglich live aus dem Herzen der Internationalen Gartenschau. Vom 28. April an bis zum Oktober gibt es einen zusätzlichen Grund, das IBA-Projekt „Wälderhaus“ zu besuchen: In dem einmaligen Ambiente zeigt der NDR unter dem Titel „Matinee im Foyer“ jeden Sonntag ab 11.00 Uhr einen Naturfilm. Und jeden Feiertag in XXL: der Kinofilm „Das grüne Wunder – Unser Wald“.

Und natürlich berichtet der NDR auch in seinen Radio- und Fernsehprogrammen sowie online unter NDR.de immer aktuell und ausführlich von der IGS. Bereits am Eröffnungstag der IGS, Freitag, 26. April, ist das NDR Fernsehen mit der Sendung „Mein Nachmittag“ live auf dem Gelände der Gartenschau. Ebenfalls live von dort kommen an dem Tag die Ausgaben des „Hamburg Journals“ um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr im NDR Fernsehen. Die Gartenschau ist am 26. April außerdem Thema bei „DAS!“ ab 18.45 Uhr, bei „NDR aktuell“ und „Lust auf Norden“ ab 18.15 Uhr. Im Radio widmet sich den ganzen Tag über NDR 90,3 der Eröffnung des Großereignisses. Auf NDR.de/igs ist die Eröffnungsveranstaltung im Livestream zu erleben. Zusätzlich gibt es hier viele weitere Informationen. Und einen ersten Eindruck von Europas größter bewohnter Flussinsel bietet schon am Sonntag, 14. April, die Sendung „Rund um den Michel“ von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr im NDR Fernsehen.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Okt 11 2012

Tanzveranstaltung – Galaball mit Big-Band in Schoenberg-Grafenau

Im idyllischen Ort Markt Schönberg-Grafenau findet im Rahmen der 750Jahrfeier ein Galaball statt. Die Bigband, Bavaria, ist bekannt für Ihren Rhytmus im Standard und Latein Tanz. Ein Gala-Abend mit Orchester erinnert an die 70ziger Jahre mit den großen Combo Bands. Freitag den 23.11.2012 um 19:00 Uhr ist der Beginn im Kunst- und Kulturzentrum. Aus der ferne Anreisende, können diesen Ball mit ein paar Wellnesstage in den örtlichen Hotels kombinieren.

Tanzveranstaltung - Galaball mit Big-Band in Schoenberg-Grafenau

Gala-Ball Schoenberg

Markt Schoenberg ist ein romatnischer Ort im Bayerischen Wald. Der Beiname, Meran vom Bayerwald, kommt von der mediteranen Bauweise am Marktplatz. Die Jahrhundete hinweg, gingen hier Händler, Bauern und Bauleute auf den Wegen zwischen Wien und Passau hindurch. Die Wallfahrtsjahre der Ortskirche, Sankt Margarete, brachten viele weitere Mensch in dieses Bergdorf am Rande vom Nationalpark Bayerischer Wald. 2012 ist das Jahr des 750jährigen bestehen und wird im November mit einem Galaball gekrönt.

Die Zeiten der Big Band in den 70ziger Jahren soll wieder aufleben. Im Kunst- und Kulturzentrum, KuK genannt, findet sich der ideale Rahmen um diese Tanz – Gala im entsprechenden Ambiente durchzuführen.

Gala-Abend in Schönberg-Grafenau
Veranstaltungsort: Kunst- und Kulturzentrum
Freitag den 23.11.2012
Beginn 19:00 Uhr Ende ca. 02:00Uhr
Big Band Bavaria

Freunde, Hochzeiter und Dauergäste aus Schönberg können ein Sonder-Arrangement mit Eintrittskarte beim AKZENT Hotel Antoniushof reservieren. Die ideale Ergänzung zu den trüben November-Tagen und dem Galaball.

Die Festlichkeiten rund um die 750 Jahrfeier bieten noch folgendes:

08.12.2012 – Gospelchor Konzert in der Kirche St. Margareta ab 17:30Uhr
7. bis 9.12.2012 – Weihnachtsmarkt am Marktplatz
26.12.2012 – Konzert der Chöre – Kirche St. Margareta ab 16:00Uhr

Der Abschlus der Feierlichkeiten zum 750jährigen bestehen wird von den Chören, Lehrerchor Landkreis FRG, Provocantus-Konzertchor und dem örtlichen Kirchenchor gekrönt.

Unser Antoniushof ist ein Familien geführtes 3 Sterne Hotel in Schönberg-Grafenau, Bayrischer Wald. Ihr Hotel zum Wohlfühlen und Enspannen mit Wellnessbereich, Beauty- und Massageabteilung. Die geniale Südhanglage im Ort biete Ruhe und kurze Wege in die City. Direkt am Rande vom Nationalpark Bayerischer Wald im Länder Dreieck (A, D , CZ) finden Sie viele Ausflugsziele, Golfplätze, Wanderwege, Kulturstätten der Geschichte und ein Stückchen Heimat.

Kontakt:
AKZENT Hotel Antoniushof
Daniel Giffhorn
Unterer Marktplatz 12
94513 Schönberg
085549449890
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de

Pressekontakt:
AKZENT Hotel Antoniushof GbR
Daniel Giffhorn
Unterer Marktplatz 12
94513 Schönberg
085549449890
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de/de/aktuelles/presse