Posts Tagged Bretagne

Jun 7 2016

Wanderurlaub: Hier „geht“ noch was …

Sommer 2016: Aktivurlaub von Südengland bis in die Karibik

Wanderurlaub: Hier "geht" noch was ...

Blick über den Talkessel von Mafate auf La Réunion

Im Sommer 2016 gehen wir wandern … Wer kurzfristig aktiv werden will, schnürt mit Wikinger Reisen die Stiefel. Kleine Gruppen entdecken die Bretagne und Südengland. Individuelle Wanderurlauber erobern im eigenen Tempo Pfälzer Rheinsteig oder Alpe-Adria-Trail. Und wen es in die Ferne zieht: Auch auf La Reunion und in der Karibik „geht“ noch was …

Gemeinsam wandern: auf den Spuren von Jean-Luc Bannalec …
Wer eine geführte Tour sucht, genießt bretonische Vielfalt in der Bretagne. Aktivurlauber folgen den Spuren des Krimiautors Jean-Luc Bannalec. Auf lockeren Wanderungen erleben sie gemeinsam Pont Aven im Departement Finistere, erwandern die Glenan-Inseln und schlürfen fangfrische Austern.

… und entlang der Klippen und Gärten Südenglands
Auch Klippen und Gärten Südenglands lassen sich im Juli und August per pedes erobern. Hier ist Wandern „very british“ angesagt: Das geführte 11-tägige Programm kombiniert traditionsreiche Garten- und Schlosskultur, malerische Dörfer und leichte Küstentouren.

Individuelle Wanderreisen: auf Pfälzer Weinsteig und Alpe-Adria-Trail
Für individuelle Urlauber schnürt Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, maßgeschneiderte Aktivpakete mit detaillierten Wegbeschreibungen. Stille Waldwege, urige Winzerorte und historische Burgruinen markieren die Route auf dem Pfälzer Weinsteig. Kärntenfans „bezwingen“ den Alpe-Adria-Trail: von Ort zu Ort mit Traumblicken auf Hohe Tauern und Großglockner, Almidylle und imposante Schluchten.

Wanderfernreisen: La Reunion oder Kuba und Costa Rica
Auch für Wanderurlauber mit Fernweh gibt es sommerlich-aktive Traumziele. Auf La Reunion im Indischen Ozean warten gigantische Vulkane, tropische Vegetation, rauschende Wasserfälle und einsame Strände. Highlight der 16-tägigen Erlebnisreise ist die Durchquerung des Talkessels von Mafate. „Karibik²: Cuba Libre und Pura Vida“ heißt ein neuer aktiver Ferntrip nach Kuba und Costa Rica. Mit sieben leichten Wanderungen, Kajaktour und maximal 14 Teilnehmern.
Text 1.978 Zeichen inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Geführte Fernreise
Bonjour Reunion – tropische Vulkaninsel im Indischen Ozean: 16 Tage ab 3.498 EUR, Termine: Juni – Sept. 2016, April, Juni – Okt. 2017
Geführte Aktivreise
Karibik² – Cuba Libre und Pura Vida: 18 Tage ab 3.798 EUR, Termine: Juli u. Okt. 2016, Febr. – April, Juli, Okt. – Nov. 2017
Geführte Wanderstudienreisen
Bretonische Vielfalt – mit Spürsinn genießen: 10 Tage ab 1.690 EUR, Termine: Juni, Juli – Sept. 2016
Klippen und Gärten Südenglands – zwischen Mittelalter und Moderne: 11 Tage ab 1.958 EUR, Termine: Juli – Aug. 2016
Individuelle Wanderreisen
Auf dem Pfälzer Weinsteig: 8 Tage ab 558 EUR, Termine: Juni – Okt. 2016
Kärnten – der Alpe-Adria-Trail: 8 Tage ab 703 EUR, Termine: Juni – Sept. 2016

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto \\\“Urlaub, der bewegt\\\“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog \\\“natürlich gesund\\\“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Mai 31 2016

Bretonische Werbung | Individuelle Gestaltung ab 19 Euro

Ihre Werbung für die Bretagne, Rennes, Brest, Quimper, Vannes.

Bretonische Werbung | Individuelle Gestaltung ab 19 Euro

Bretonische Werbung

Erreichen Sie bretonisch sprechende Menschen in Europa und der Welt mit Ihrer Werbebotschaft. Machen Sie Ihre Werbung bretonisch.

Eine Anzeige? Ein Flyer? Eine Broschüre? Eine Webseite? Werben Sie jetzt bretonisch mit dem Übersetzungs-Service der Kensingfield Werbeagentur. Mögliche Einsatzorte (Auswahl): Bretagne, Rennes, Brest, Quimper, Vannes.

Übersetzung Ihrer deutschen Texte?
Ab nur 0,30 Euro/Wort ist die Bretonisch-Übersetzung sofort buchbar.

Gestaltung Ihrer Werbung?
Schon ab 19 Euro gestaltet Ihnen die Kensingfield Werbeagentur bretonische Werbung dazu. Einfach die Kategorie auswählen, den Preis über unseren Online-Preiskalkulator ermitteln und direkt buchen.

Alle Details und Informationen finden Sie unter http://www.kensingfield.com/bretonisch.html

Eine Bretonisch-Übersetzung, die über unsere Werbeagentur gebucht wurde, wird von uns automatisch in Ihre Werbung integriert. Natürlich ohne Aufpreis.

KENSINGFIELD. Wir sind die Werbeagentur mit festen Preisen.
Individuell. Professionell. Günstig. Gut.

Jedes Unternehmen braucht Werbung.
Aber nirgendwo steht geschrieben, dass Werbung teuer sein muss.

Egal wie groß oder klein Ihr Unternehmen, Ihr Gewerbe oder Ihre Behörde ist: Lernen Sie uns als Werbeagentur kennen. Sie werden unsere Arbeit lieben. Und unsere Preise sowieso.

Denn Werbegestaltung bucht man heute einfach online über das Internet. Mit festen Preisen, die Sie schon vor der Bestellung kalkulieren können und die nicht davon abhängen, ob Sie ein Weltunternehmen oder ein eher lokaler Anbieter sind. Das gibt es in dieser Auswahl nur bei Kensingfield.

Probieren Sie uns doch einfach mal aus. Warum? Weil Sie mit jeder Buchung bei uns viel Geld sparen werden. Immer und immer wieder.

Wir haben nachgezählt:
Über 1600 Gestaltungsprodukte mit Online-Kalkulator für das Agenturhonorar.
69 verschiedene Sprachen für Ihre Werbung.

Wo? Auf unserer Webseite. Wer bietet Ihnen mehr?

KENSINGFIELD. Wir sind die Werbeagentur mit festen Preisen.
Individuell. Professionell. Günstig. Gut.

Kontakt
KENSINGFIELD Werbeagentur | eine Eigenmarke der Cammu Werbeagenturen UG
Gérard Cammu
Dürener Straße 247
50931 Köln
+49 (0)221 96 02 38 60
+49 (0)221 96 02 38 61
info@kensingfield.com
http://www.kensingfield.com

Mrz 11 2016

„Wanderfans wollen mehr als pure Natur“

„Wanderfans wollen mehr als pure Natur“

"Wanderfans wollen mehr als pure Natur"

„natürlich gesund“ auf Menorca – Entspannungsübungen

„Wandern plus Kultur, Kunst, Kulinarik, Fotografie, Entspannung. Der Wanderurlauber wird anspruchsvoller und will mehr als pure Natur. Mehrwert und Themen sind gefragt“, so Dagmar Kimmel aus der Geschäftsführung von Wikinger Reisen. Ute Dicks, Geschäftsführerin vom Deutschen Wanderverband (DWV), sieht vor allem die Kombination Wandern und Gesundheit als Trendthema: „Wir registrieren von Jahr zu Jahr eine größere Nachfrage für die DWV-Gesundheitswanderungen. Die Menschen achten stärker auf sich – auch und gerade im Urlaub.“

Wandern plus Gesundheit – das Thema liegt auf der Hand. Der Deutsche Wanderverband bildet gezielt Gesundheitswanderführer aus, die nachhaltig wirkende Übungen für Geist und Körper in die Wanderung integrieren, um Koordination, Kraft, Ausdauer und Entspannung zu verbessern. Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, hat schon über 30 Reiseleiter für seine Linie „natürlich gesund“ schulen und zertifizieren lassen.

Wandern plus Kultur – das Doppel aus Kunst, Literatur und Bewegung kommt ebenfalls an. „Unsere Gruppen erobern die Sierra de Guadarrama rund um Madrid und entdecken dazu die Museen del Prado, Reina Sofia und Thyssen-Bornemisza“, erklärt Kimmel. „Bewegte Studienreisen“ führen Wanderfans zu den Blauen Reitern nach Oberbayern, ins Museum Buchheim, ins Lenbachhaus und die Pinakothek am Starnberger See. Oder zur Kunstnacht „Nit de l’Art“ nach Palma. In der Bretagne wandeln Aktivurlauber auf den Spuren des Kriminalautors Jean-Luc Bannalec. Unter dem Motto „Bretonische Vielfalt – mit Spürsinn genießen“ erleben sie den Küstenort Concarneau und andere Schauplätze rund um den Romanhelden und Kommissar Georges Dupin.

Wandern plus Kulinarik – Aktive Genießer lieben den Blick in fremde Küchen. Wandern plus Kulinarik ist ein weiterer starker Trend. Wikinger-Gruppen stehen nach ihren Touren im Veneto, in der Toskana oder auf Kreta gemeinsam am Herd. Und kochen sogar vegan: 2016 gibt es erstmals eine Wanderreise für Veganer ins Riesengebirge.

Wandern plus Fotografie – Viele fotografieren gern – aber nicht jeder ist mit seinen Bildern zufrieden. Foto-Wanderreisen mit erfahrenen Experten schulen den Blick und helfen bei der Motivauswahl. Etwa auf Mallorca oder in Marokko.

Wandern plus Relaxen – auch die Kombination aus Bewegung, Naturgenuss und Ruhe ist gefragt. Die neue Linie „aktiv und entspannt“ spricht Urlauber an, denen der Liegestuhl allein nicht ausreicht. Die aber gleichzeitig gern mal die Seele baumeln lassen. „Easy going“ – auch ein Aspekt von Wandern und mehr …Text 2.522 Zeichen inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine
Viva Espana! Wandern und Kunst in Madrid – 7 Tage ab 1.130 Euro, Termine: Mai/Juni, Sept. + Okt.
„Blaues Land“ – Wandern und Kunst an den oberbayerischen Seen – 8 Tage ab 715 Euro, Termine: Mai bis August
Nit de l´Art – zur Kunstnacht in Palma – 6 Tage ab 998 Euro, Termin: September
Bretonische Vielfalt – mit Spürsinn genießen! – 10 Tage ab 1.690 Euro, Termine: Juni, Juli + September
Toskana kulinarisch – 11 Tage ab 1.848 Euro, Termine: Juni + September
Fotoreise Marokko – Reich des Lichts und der Farben – 11 Tage ab 2.080 Euro, Termine: November + Dezember 2016, März 2017
„aktiv und entspannt“ auf Formentera – 8 Tage ab 1.268 Euro, Termine: Mai und Oktober

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Jan 22 2015

Sommerferien zum Spartarif

Freie Ferienhäuser unter 650 Euro pro Woche bei FeWo-direkt

Sommerferien zum Spartarif

Vor allem in den Ferienrandzeiten sind Ferienhäuser in Dänemark besonders günstig. (Bildquelle: © FeWo-direkt/Objekt 762109)

Frankfurt/M., 22.01.2015 – Sparfuchs-Mamis wissen: Der Familien-Sommerurlaub will früh gebucht sein, die besten Angebote sind schnell vergriffen. Wer sich jetzt schon kümmert, spart nicht nur Nerven. Clevere Ferienplaner können sogar in der Hochsaison noch echte Schnäppchen finden. Deutschlands führendes Online-Ferienhausportal FeWo-direkt bietet eine riesige Auswahl an im Sommer noch freien Ferienhäusern, die ohne Buchungsgebühren und daher besonders günstig direkt beim Vermieter gebucht werden können.

Dänemark: Besonders günstig in den Ferienrandzeiten
In Dänemark sind vor allem die Ferienrandzeiten interessant für Sparfüchse. „Viele dänische Vermieter senken bereits Ende August deutlich die Preise“, weiß auch Tobias Wann, Chef von FeWo-direkt. „Eine fünfköpfige Familie kann dort für 800 Euro zwei Wochen Urlaub machen – manchmal sogar Sauna und Meerblick inklusive.“ An der Ostküste von Nordjütland im Örtchen Hals z. B. kostet ein großes typisch dänisches Ferienhaus (Objektnummer 786027) mit drei Schlafzimmern vom 29.08.-05.09.2015 gerade einmal 305 Euro pro Woche.

Deutschland: Beliebtestes Urlaubsziel – schnelles Handeln gefragt
Deutschland wird auch 2015 der Deutschen liebstes Urlaubsziel bleiben. Die Auswahl an freien Unterkünften in den Sommermonaten ist an Nord- und Ostsee derzeit noch groß. Auch wenn die Sommerferien-Situation 2015 wesentlich entspannter als noch im Vorjahr ist, rät FeWo-direkt-Chef Tobias Wann Familien schnell zu handeln. „Mehr als ein Drittel aller Ferienhausurlauber bucht ihre Unterkunft neun bis zwölf Monate im Voraus. Zumindest im Ferienhaus-Segment spielt Last Minute-Buchung keine große Rolle, sodass Top-Objekte tatsächlich schnell nicht mehr verfügbar sein können.“ Günstigen Ostseeurlaub mitten in der Hochsaison verbringen Familien z. B. auf der Insel Fehmarn. Das Ferienhaus „Bullerbü“ (Objektnummer 533701) mit zwei Schlafzimmern, eingezäuntem Grundstück, Terrasse und Strandkorb kostet vom 15.-22.08.2015 nur 616 Euro pro Woche.

Frankreich: Landhäuser ideal für Familien mit Kleinkindern
Bei Frankreich-Fans steht die rauen Charme versprühende Bretagne ganz oben auf der Liste der Lieblingsregionen. Gerade für Familien mit kleinen Kindern sind die vielen restaurierten Landhäuser im Landesinneren oft die richtige Wahl. Ein großes Grundstück mit Spielgeräten bietet Platz zum Toben. Manchmal lebt sogar ein kleiner Streichelzoo vor Ort, und zu den tollen Sandstränden und zerklüfteten Felsenküsten der Bretagne ist es nie weit. Wer nicht unbedingt in einem Badeort Urlaub machen muss, ist z. B. mit den „Gites de Kerdrein“ (Objektnummer 649702a) in Plouguin nördlich von Brest gut beraten. Eine Woche Ferienhaus für fünf Personen kostet vom 29.8.-05.09.2015 günstige 360 Euro.

Spanien und Italien: Klassiker mit Spaßgarantie
Familien, die es eher in die Sonne zieht, lieben Spanien und Italien. Während an der spanischen Küste vor allem die Strände überzeugen, punkten Toskana und Gardasee mit kurzer Anreise. Immer beliebter bei Individualisten, weil weniger verbaut und überlaufen, ist die Costa de la Luz in Andalusien. Malerische Küstenorte, endlose Atlantikstrände und ein kulturellen Schätzen reiches Hinterland sind die Vorzüge der Region. In den Bergen zwischen den weißen Städten Vejer und Conil de la Frontera liegt der luftige Bungalow „Casa Roja“ (Objektnummer 26450). Er bietet Platz für vier Personen, einen Badebrunnen, eine Terrasse mit Meerblick und ist vom 18.-25.07.2015 für 630 Euro pro Woche buchbar. Mitten im Naturpark Alto Garda, 600 Meter über dem Gardasee gelegen, ist die Residence La Berna in Tremosine (Objektnummer 26796) der ideale Ausgangspunkt für aktive Familien. Für Kinder stehen auf der Ferienanlage ein großer Spielplatz und Badeparadies bereit, während sich die Erwachsenen über Hydromassage und Mountainbikes freuen. Eine Woche im Appartement Typ B (zwei Schlafzimmer) kostet vom 29.08.-05.09.2015 595 Euro.

Korfu: Paradies für Badeurlauber und Wasserratten
Auch auf Korfu, Griechenlands grünster Insel, können Familien günstig Sommerurlaub machen. Mit seinen vielen naturbelassenen Sand- und Kiesstränden und ausgezeichneten Schnorchel-Revieren ist das Eiland ein Paradies für Badeurlauber und Wasserratten. Grandiose Aussicht auf Korfus Westküste bietet die Ferienwohnung „Panorama“ in Agios Georgios (Objektnummer 529234). Der lange Sandstrand ist nur 400 Meter entfernt. Im Außenbereich stehen den Gästen Grillplatz und Außenduschen zur Verfügung. Ein Babybett wird bei Bedarf kostenlos gestellt. Eine vierköpfige Familie wohnt hier in der letzten Sommerferienwoche (05.-12.09.2015) für nur 490 Euro pro Woche. Flüge z. B. bei billigflieger.de.

FeWo-direkt ist Deutschlands Nummer 1 in der Online-Ferienhausvermietung. Pro Jahr suchen Millionen deutschsprachige Besucher auf www.fewo-direkt.de nach ihrem Urlaubsdomizil. FeWo-direkt ist eine 100-prozentige Tochter des weltweiten Marktführers HomeAway, Inc. (www.homeaway.com). Unter der Dachmarke HomeAway sind die führenden Ferienhausportale in Europa, Australien und Amerika vereint. Damit bildet die HomeAway-Familie ein globales Netzwerk für private Ferienhausvermieter und Urlauber. Mehr als eine Million Feriendomizile in 190 Ländern stehen im HomeAway-Netzwerk weltweit zur Auswahl. Weitere Infos unter www.fewo-direkt.de/pressecenter

Firmenkontakt
HomeAway Deutschland GmbH
Tobias Wann
Baseler Str. 10
60329 Frankfurt
069-8088-4145
presse@fewo-direkt.de
www.fewo-direkt.de

Pressekontakt
HomeAway Deutschland GmbH / FeWo-direkt
Nadja Moalem
Baseler Str. 10
60329 Frankfurt
069-8088-4145
presse@fewo-direkt.de
www.fewo-direkt.de

Sep 10 2014

FineArtReisen Themenplan Dezember 2014 – Saarland und Lothringen

Mit der Veröffentlichung des Themenplans für Dezember 2014 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen interessierten Reisejournalisten und Reisefotografen an, Themenvorschläge für Reportagen im Rahmen des Monatsthemas „Saarland und Lothringen“ einzureichen. Die Reiseregion Saarland und Lothringen wird im Dezember 2014 zum ersten Mal als Monatsthema in die Online-Reisezeitung FineArtReisen aufgenommen. Wie bei allen Beiträgen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen bleiben auch die Beiträge zu „Saarland und Lothringen“ dauerhaft erhalten und werden kontinuierlich um aktuelle Reiseinformationen erweitert.

Interessierte Journalisten bitten wir ihre Vorschläge unter Beachtung der hierfür unter http://www.fineartreisen.de/html/20120707_63465.php hinterlegten Informationen an die für diesen Zweck etablierte eMail-Adresse journalisten@fineartreisen.de zu senden. Dieser Journalisteninformation sind ferner die Honorar- und Lizenzregelungen zu entnehmen. Einsendungen, die nicht mit diesem verbindlichen Prozess sowie den Anforderungen für Texte und Fotomaterial konform gehen, können aus redaktionstechnischen sowie rechtlichen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, publiziert aktuelle Nachrichten aus der Tourismusbranche, regionenspezifische Reiseinformationen sowie Reisereportagen aus aller Welt. Die Schwerpunkte der Reisereportagen von FineArtReisen beschäftigen sich – frei nach dem Leitsatz „Reisen mit Genuss“ – mit kulinarischen und kulturellen Themen. Die Beiträge sind spannend erzählt und weisen zudem eine außerordentlich gute Bebilderung auf. Reisereportagen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen spiegeln Authentizität sowie die Begeisterung des Autors für die bereiste Region wider. Demnach sind „Best-Of“-Stories, Hotelbeschreibungen oder umgearbeitete Pressemeldungen als Reisereportagethemen ungeeignet. Der eingereichte Text und das dem Thema zugehörige Bildmaterial sollen zusammen ein in sich stimmiges Gesamtbild repräsentieren. Daher ist es erforderlich, dass Text und Fotos zum selben Zeitpunkt recherchiert bzw. produziert wurden.

Journalisten, die sich in diesem Sinne der Interpretation des Reiseziels „Saarland und Lothringen“ verbunden fühlen und einen Artikel im Rahmen des Monatsthemas Dezember 2014 publizieren möchten, bitten wir, ihren Themenvorschlag bis spätestens 15.10.2014 bei FineArtReisen einzureichen.

FineArtReisen bittet, aktuell AUSSCHLIESSLICH Beiträge für das Monatsthema Dezember 2014 „Saarland und Lothringen“ anzubieten. Zu den zukünftigen Themen, die aus der Übersicht entnommen werden können, erfolgt der Aufruf zu einem späteren Zeitpunkt.

Die nächsten Themen von FineArtReisen sind wie folgt im vorläufigen Plan:

Kulturhauptstädte 2015: Mons (Belgien) und Pilsen (Tschechien)- Januar 2015
Weinland Mosel – Februar 2015
Friesische Inseln – März 2015
Bodensee – April 2015
Loire-Tal – Mai 2015
Ostbayern – Juni 2015
Polnische Ostseeküste – Juli 2015
Westaustralien – August 2015
Allgäu – September 2015
Mecklenburgische Seenplatte – Oktober 2015
Lappland – November 2015
Flims Laax (Graubünden) – Dezember 2015

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Firmenkontakt
FineArtReisen
Herr Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Pressekontakt
armini foto & medien verlag gbr
Frau Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Aug 10 2014

FineArtReisen Themenplan November 2014 – Bretagne

Mit der Veröffentlichung des Themenplans für November 2014 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen interessierten Reisejournalisten und Reisefotografen an, Themenvorschläge für Reportagen im Rahmen des Monatsthemas Bretagne einzureichen. Die Bretagne wird im November 2014 zum ersten Mal als Monatsthema in die Online-Reisezeitung FineArtReisen aufgenommen. Wie bei allen Beiträgen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen bleiben auch die Beiträge zur Bretagne dauerhaft erhalten und werden kontinuierlich um aktuelle Reiseinformationen erweitert.

Interessierte Journalisten bitten wir ihre Vorschläge unter Beachtung der hierfür unter http://www.fineartreisen.de/html/20120707_63465.php hinterlegten Informationen an die für diesen Zweck etablierte eMail-Adresse journalisten@fineartreisen.de zu senden. Dieser Journalisteninformation sind ferner die Honorar- und Lizenzregelungen zu entnehmen. Einsendungen, die nicht mit diesem verbindlichen Prozess sowie den Anforderungen für Texte und Fotomaterial konform gehen, können aus redaktionstechnischen sowie rechtlichen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, publiziert aktuelle Nachrichten aus der Tourismusbranche, regionenspezifische Reiseinformationen sowie Reisereportagen aus aller Welt. Die Schwerpunkte der Reisereportagen von FineArtReisen beschäftigen sich – frei nach dem Leitsatz „Reisen mit Genuss“ – mit kulinarischen und kulturellen Themen. Die Beiträge sind spannend erzählt und weisen zudem eine außerordentlich gute Bebilderung auf. Reisereportagen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen spiegeln Authentizität sowie die Begeisterung des Autors für die bereiste Region wider. Demnach sind „Best-Of“-Stories, Hotelbeschreibungen oder umgearbeitete Pressemeldungen als Reisereportagethemen ungeeignet. Der eingereichte Text und das dem Thema zugehörige Bildmaterial müssen zusammen ein in sich stimmiges Gesamtbild repräsentieren. Daher ist es erforderlich, dass Text und Fotos zum selben Zeitpunkt recherchiert bzw. produziert wurden.

Journalisten, die sich in diesem Sinne der Interpretation des Reiseziels Bretagne verbunden fühlen und einen Artikel im Rahmen des Monatsthemas November 2014 publizieren möchten, bitten wir, ihren Themenvorschlag bis spätestens 15.09.2014 bei FineArtReisen einzureichen.

FineArtReisen bittet, aktuell AUSSCHLIESSLICH Beiträge für das Monatsthema November 2014 „Bretagne“ anzubieten. Zu den zukünftigen Themen, die aus der Übersicht entnommen werden können, erfolgt der Aufruf zu einem späteren Zeitpunkt.

Die nächsten Themen von FineArtReisen sind wie folgt im vorläufigen Plan:

Saarland und Lothringen – Dezember 2014
Kulturhauptstädte 2015: Mons (Belgien) und Pilsen (Tschechien)- Januar 2015
Weinland Mosel – Februar 2015
Friesische Inseln – März 2015
Bodensee – April 2015
Loire-Tal – Mai 2015
Ostbayern – Juni 2015
Polnische Ostseeküste – Juli 2015
Westaustralien – August 2015
Allgäu – September 2015
Mecklenburgische Seenplatte – Oktober 2015
Lappland – November 2015

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Firmenkontakt
FineArtReisen
Herr Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Pressekontakt
armini foto & medien verlag gbr
Frau Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Okt 31 2012

Renate Münzer: „Meeres Stimme“

Eine Komposition von Liebe und Verlust

Renate Münzer: "Meeres Stimme"

Renate Münzer

„Der letzte Ton schwingt noch in der Luft.
Ein paar Augenblicke lang ist Stille. Leichter Schwindel hat sich über mich gelegt, noch im Taumel der Töne sehe ich den Raum wie durch einen Schleier. Die Luft knistert von unsichtbaren Funken. Zu hören nur mein Atem.
Ich hatte vorgesungen, Seele ausgekippt. Als hätte der Sänger kein eigenes Herz. Als gehörte es allen.
In dem Moment, als sich der Schleier vor meinen Augen lichtet und ich in ihre Gesichter blicke, ist es mir klar.
‚Von Ihnen hätte ich, ehrlich gesagt, mehr erwartet.'“

„Ich kann nicht mehr singen.“
Was macht eine Opernsängerin ohne ihre Stimme? Für S bestand das Leben aus Musik. Menschen und Natur in Tönen wahrzunehmen war ihre große Gabe. Sie beherrschte die Bühnen dieser Welt, liebt den Regen, das Wasser, sein Blau. Blau 47. Und G, von ihrer Stimme verzaubert. Aber plötzlich bleibt alles still in ihr. S hat keine Töne mehr.

„Begonnen hat alles vor fünf Jahren.
Fünf Jahre ist es her, seit sich der Schatten auf meine Seele gelegt hat, auf mein Herz. Schattenherz.
Fahr nach Hause und bring es zu Ende, denkt sie. Absage um Absage. Doch ein Lebenstraum bleibt.
‚Mami.‘
‚Mein Herz.‘
‚Versprich mir, dass du singen wirst.'“

Die Situation bildet den Ausgangspunkt für Renate Münzers Komposition „Meeres Stimme“. Wie die Welt der Protagonistin zur Musik wurde, so wird es auch der Roman, dessen Mittelpunkt S bildet.
Der Autorin gelingt es, mit Worten und Sätzen eine Symphonie zu erschaffen, die den Leser in seinen Bann zieht, die ihm in den Ohren klingt und ihn sich verlieren lässt in den Strömungen aus Sehnsucht, Trauer, Besessenheit, Nicht-Verstehen-Wollen und Melancholie. Liebe und Verlust sind ihre Noten, die mal in Moll, mal in Dur die Stimme des Meeres nachempfinden. „Meeres Stimme“ erzählt crescendierend und descrescendierend, dann wieder akzentuiert und vor allem intuitiv von einem unerwarteten (Wieder-)Beginn.

„Begonnen hat alles vor fünf Jahren. X ist nicht mehr bei mir. Die Tage haben ihre Kontur verloren.“

Der Weg zurück zu sich selbst beginnt in der Abgeschiedenheit der Bretagne, verheißt einen Neubeginn. S ist mit den Wellen allein, sitzt an den Felsen, lauscht der Gischt. Sie begegnet einem alten Bretonen, mit dem eine zögerliche Freundschaft entsteht. Auch er versteht die Lyrik der Natur. Nachdem er ihr ein Bündel Briefe hinterlässt, stirbt er unter mysteriösen Umständen. Die Briefe aus dem Jahr 1837, die sie endlich zu lesen wagt, konfrontieren sie mit einer Tragödie in ihrem Leben, die sie viel zu lange unter Verschluss gehalten hat.

„Aufrecht gehen, ich kann nicht mehr aufrecht gehen. Die Mauern, die mich stützten, haben sich gegen mich gewandt und drücken mich auf die samtbezogenen Teppiche.“

Parallelismen zu ihrem eigenen Leben, Atemlosigkeit. Gegenwart und Vergangenheit fließen wie im steten Wechsel der Gezeiten ineinander, während S mit der Erinnerung ringt und um ihren Verstand …

Eine Künstlerrunde in der Bretagne führt S zu einer Ausstellung in das 7 Steps. Ein Bild aus Blautönen. Wasser in Querstreifen, Blau 47. Die Verdrängung wird aufgebrochen, und die Wahrheit lässt sich nicht mehr zurückhalten.

Wie die Kraft des Ozeans zieht „Meeres Stimme“ den Leser in seinen Strudel. Er verliert sich zwischen Vergangenheit, Gegenwart, Erinnerung und Erleben wie in der tosenden Brandung des Ozeans – hineingeworfen, mitgerissen, chancenlos. Und allmählich wird ihm bewusst, dass die Bretagne keineswegs einen Neubeginn darstellt; sie ist Rückbesinnung auf eine fast vergessene Tragödie.
Das Meer? G kennt mehr als zweihundert Blautöne. Wassertöne – einer ist blutrot.

Renate Münzer hat in München und Taipeh studiert, bevor sie als Dozentin am Goethe-Institut und als Studienreiseleiterin in China tätig war. Heute arbeitet sie als Journalistin in München. Ihrem ersten veröffentlichten Roman gingen 47 Tagebücher voraus.

Der Schardt Verlag versteht sich als Plattform für deutschsprachige Gegenwartsliteratur. Kriminalromane bestimmen den Programmschwerpunkt, hauptsächlich Städte- und Regiokrimis aus ganz Deutschland und Teilen Europas. Neben dem allgemeinen belletristischen Programm (Romane, Kurzprosa, Lyrik) gilt ein Augenmerk der Reihe „MusicBoox“ / Junge Literatur sowie ungewöhnlichen Reiseberichten und -romanen.
Besucht uns unter www.schardtverlag.de oder auf www.facebook.com/schardtverlag

Kontakt:
Schardt Verlag
Maite Beisser
Uhlhornsweg 99 A
26129 Oldenburg
0441-21779287
beisser@schardtverlag.de
http://www.schardtverlag.de

Mai 3 2011

Über 40 Radreisen mit E-Bikes buchbar

Alternative zum Touren- oder Trekkingrad – geführte und individuelle Angebote

HAGEN – Mai 2011. Wikinger Reisen steigt auf den E-Bike-Trend auf. Bei 15 geführten und 27 individuellen Touren kann man jetzt auf Wunsch ein Rad mit Elektromotor buchen. Das Angebot soll künftig noch ausgebaut werden.

Überall entspannt radeln
Zum Einsatz kommen Pedelecs. Bei Anstiegen oder Gegenwind verstärkt der zuschaltbare Elektromotor jeden Tritt in die Pedale. Rad-Einsteiger oder Urlauber, die nicht sicher sind, ob sie mit der Gruppe mithalten können, gehen damit überall entspannt an den Start.

Geführte Reisen
Geführte Radreisen mit zusätzlicher Power für die Muskelkraft gibt es zum Beispiel an deutschen Küsten, auf Mallorca, im Baltikum und in Litauen. Auch auf dem Donau-Radweg, entlang der Loire und bei den Rad-Schiff-Kombinationen in Kroatien kann man vorab
Pedelecs reservieren.

Individuelle Angebote
Individualurlauber können ebenfalls umsteigen. Bei 27 individuellen Reisen lässt sich statt des Touren- oder Trekkingrads ein Elektro-Bike buchen. In Deutschland nahezu flächendeckend, außerdem auf der Seen-Rundfahrt im Salzkammergut, in der Schweiz, im Burgund und im Elsass. Auch in der Bretagne, in Südtirol und Venetien gibt es jetzt Räder mit Antrieb.

Ausbau geplant
Für 2012 will Wikinger Reisen weitere Ziele mit E-Bikes in sein Radprogramm aufnehmen. Geplant ist auch eine geführte Tour ausschließlich mit Pedelecs.
Text 1.321 Z. inkl. Leerz.

Reisepreise und -termine 2011:
Geführte Reisen:
„Große Baltikum-Rundreise – Estland, Lettland, Litauen“ 15 Tage ab 1.598 EUR, inkl. Anreise per Fähre Kiel-Klaipeda und zurück (je 1 Ü), HP, 8 geführte Radtouren mit u. a. Besichtigung des Klosters Brigitta und Thomas Mann-Haus, Gepäcktransport, Wikinger-Reiseleitung, (Juni – August).
„Der Donau-Radweg – von Passau bis Wien“ 8 Tage ab 760 EUR, Eigenanreise oder per Bahn, inkl. HP, 6 geführte Radtouren, Stadtführung Passau, Eintritt und Führung Stift Melk, Heurigenabend in Krems mit Weinverkostung, Gepäcktransport, Wikinger-Reiseleitung, (Juli + August).
„Von der Loire zum Atlantik“ 11 Tage ab 1.470 EUR, inkl. Bahnfahrt Köln – Angers und zurück ab Nantes) mit Sitzplatzreservierung, Transfers, HP, 6 geführte Radtouren, Eintritt in die Schlösser Montreuil und Aprémont, Gepäcktransport, Wikinger-Reiseleitung, (Juni + Juli).

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
wikinger@mali-pr.de
02331 463078
http://www.wikinger-reisen.de

Apr 20 2011

Urlaub auf der schönsten Insel der Bretagne

Küste, Meer und Butterkuchen – Wandern auf der Belle Ile en mer

Langen, 20. April 2011. Die Belle Île en mer oder „die schöne Insel im Meer“ verbindet das raue Klima des Atlantiks mit dem savoir vivre Frankreichs. Mit France écotours entdecken Wanderbegeisterte die Insel in sechs Tagen auf alten Zöllnerpfaden. Übernachtet wird in gemütlichen kleinen Hotels mit typisch bretonischer Küche. Buchten mit türkisblauem Wasser, unberührte Strände und verschlafene Städtchen – der Bio-Reiseveranstalter verspricht ein authentisches Frankreich-Erlebnis.

Mit Blick auf das Abendrot des Atlantiks erreicht die Reisegruppe von France écotours die zerklüftete Küste der Belle Île en mer. Nach der ersten Übernachtung in der kleinen Zitadellenstadt Le Palais erkunden die Wanderer mit französisch und englisch sprechender Begleitung den schroffen Norden der Insel. Etwas gemütlicher geht es am nächsten Tag in den malerischen Hafen von Sauzon und auf die Landzunge des Poulains, wo schon die Schauspielerin Sarah Bernhardt ihre Sommer verbrachte. Zahlreiche Seevögel wie Kormorane, Basstölpel und Sturmvögel begleiten die Gruppe.

Der dritte und vierte Tag gilt ganz der südlichen Seite der Insel. Auf verschlungenen Pfaden geht es bergauf und bergab – immer an der Küste entlang. Zahlreiche wilde Strände und verträumte Buchten belohnen die Anstrengungen. Die Abende klingen in Bangor, einem kleinen Marktflecken, mit „galettes de blé noir“ (herzhafte Crêpes aus Buchweizen) aus. Nachdem die Teilnehmer am fünften Tag das Innenland der Insel erkundet haben, führt der Weg des sechsten Tages durch das Naturreservat von Koh Kastell. Am Morgen geht es nach einem letzten Stück bretonischen Butterkuchens („Kouign Amann“) mit der Fähre zurück auf das Festland.

Von April bis Oktober finden durchgängig Touren statt. Die täglichen Etappen sind fünf bis sechs Stunden lang und für regelmäßig Wandernde gut zu bewältigen. Eine Gruppe ist zwischen sechs und 14 Teilnehmer groß. Der Reisepreis beträgt 665 Euro bei Unterbringung in Doppel- und Dreibettzimmern. Im Preis enthalten sind sechs Übernachtungen mit Halbpension und Picknick, französische Reisebegleitung, Transfers im Minibus und Gepäcktransport. Nicht enthalten sind An- und Abreise bis/ab Quiberon sowie Getränke und Eintrittsgelder. Die An- und Abreise organisieren die Teilnehmer selbst. Die genaue Reisebeschreibung findet sich im Internet unter: http://www.france-ecotours.com/108-0-bretagne-belle-ile-en-mer.html

Weitere Informationen und Buchung beim Veranstalter: France écotours, Telefon 06103 928787 oder per E-Mail unter info@france-ecotours.com.

2.623 Anschläge (inkl. Leerzeichen)
Über Belegexemplare (auch digital) freuen wir uns!

Bild: Gilles Renault, CC-BY-SA

France écotours ist der führende Reisespezialist für Bio-Urlaub in Frankreich. Das Angebot von rund 70 Einzel- und Gruppenreisen in vielen Regionen Frankreichs richtet sich an Familien, Frauen, Wanderer, Radurlauber und Kulturreisende. Sie sollen Frankreich authentisch und nachhaltig erleben. Das Unternehmen erhielt 2010 von der Zertifizierungsstelle TourCert die CSR-Zertifizierung und ist Mitglied im Verband alternativer Reiseveranstalter forum anders reisen e. V.
France écotours
Yasmine Haun
Elisabethenstr. 17
63225 Langen
06103 928787

www.france-ecotours.com
yhaun@france-ecotours.com

Pressekontakt:
Y-PR
Claudia Ehry
Heidelberger Landstraße 224
64297 Darmstadt
claudia.ehry@y-pr.de
06151 3599610
http://www.y-pr.de