Posts Tagged Buhk

Apr 6 2017

Drei Tage Bühnenshow mit Santiano, Bee Gees-Hits und Kult-Rockern beim NDR an den Landungsbrücken

Hafengeburtstag Hamburg 2017

Drei Tage Bühnenshow mit Santiano, Bee Gees-Hits und Kult-Rockern beim NDR an den Landungsbrücken

Rudolf Rock & die Schocker – Foto: Heidi Kronevitz

Am ersten Mai-Wochenende feiert der Hamburger Hafen seinen 828. Geburtstag – und NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ gratulieren mit einem umfangreichen Bühnenprogramm. Drei Tage lang von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, präsentieren sie auf der großen Showbühne vorm Alten Elbtunnel insgesamt 33 Stunden Live-Konzerte, Entertainment und Talks. Mit dabei sind unter anderem Johnny Logan, Rudolf Rock & die Schocker, Night Fever und Hamburg Singt. Im Rahmen einer Live-Sendung des NDR Fernsehens kommt außerdem die Shanty-Rock-Band Santiano auf die Bühne.

Jeweils um 12.00 Uhr startet das NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Bühnenprogramm. Highlight am Freitagabend, 5. Mai, ist die Live-Übertragung des NDR Fernsehens, in der Santiano ab 20.15 Uhr drei ihrer Songs präsentieren. Im Anschluss an die 60-minütige Sendung kommt der „Chor für Alle“ Hamburg Singt auf die Bühne. Gemeinsam mit der Band kann das Publikum dann aktuelle Chartbreaker und Klassiker der Musikgeschichte anstimmen. Live-Bilder der Einlaufparade gibt es ab 17.00 Uhr auf der LED-Wand an der Bühne.

Gerrit Hoss & Band sind am Sonnabend, 6. Mai, ab 18.30 Uhr live zu erleben. Im Gepäck hat der gebürtige Itzehoer dann auch Songs seines Albums „Platt“. Ab 20.30 Uhr holen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ den Disco-Sound der 70er an die Landungsbrücken: Die Bee-Gees-Tribute-Band Night Fever huldigt den legendären Gibb-Brüdern. Ob „Stayin‘ Alive“, „How Deep Is Your Love?“, „More Than A Woman” oder „You Win Again” – das Areal vor der Bühne wird zu einem Dancefloor.

Am Sonntag, 7. Mai, kommt Johnny Logan ab 17.00 Uhr auf die Bühne vorm Alten Elbtunnel. Im Live-Programm hat er natürlich auch seine Smash-Hits „What’s Another Year“ und „Hold Me Now“, mit denen er jeweils den Eurovision Song Contest gewann. Zum Abschluss des Bühnenprogramms gibt es mit Rudolf Rock & die Schocker ab 19.00 Uhr eine Hamburger Musiklegende zu erleben. Mit dabei ist auch Sängerin Susi Salm.

Das Bühnenprogramm am Freitag moderiert Stephan Hensel, am Sonnabend führt Ulf Ansorge durch den Tag und am Sonntag übernimmt Christian Buhk die Moderation. Unterstützt werden sie jeweils von DJ Michi Wittig. Als Partyband an allen drei Tagen mit dabei ist die Live Music Connection, die mit einem riesigen Repertoire der Hits der letzten Jahre begeistert.

Das NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Bühnenprogramm:

Freitag, 5. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
17.00 Uhr | Live-Übertragung: Große Einlaufparade
20.15 Uhr | Live-Sendung NDR Fernsehen mit Auftritt Santiano
21.30 Uhr | Hamburg Singt
Moderation: Stephan Hensel und DJ Michi Wittig

Sonnabend, 6. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
18.30 Uhr | Gerrit Hoss & Band
20.30 Uhr | Night Fever – The Very Best Of The Bee Gees
Moderation: Ulf Ansorge und DJ Michi Wittig

Sonntag, 7. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
17.00 Uhr | Johnny Logan & Band
19.00 Uhr | Rudolf Rock & die Schocker
Moderation: Christian Buhk und DJ Michi Wittig

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Mrz 23 2017

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Christian Buhk und Anke Harnack moderieren die Sommertour – Foto Axel Herzig

Im Juli starten NDR 90,3 und das Hamburg Journal ihre diesjährige Sommertour. Drei Stadtteile dürfen sich dann wieder auf erstklassige Live-Acts, außergewöhnliche Bühnenshows und eine spannende Wette freuen. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren jeweils das Bühnenprogramm. Der Eintritt zu den Open-Air-Events ist kostenfrei.

Dulsberg ist die erste Station der Sommertour. NDR 90,3 und das Hamburg Journal laden hier am Sonnabend, 22. Juli, auf den Straßburger Platz ein. Weiter geht es am Sonnabend, 29. Juli, auf dem Marktplatz in Lohbrügge. Das Finale der diesjährigen Sommertour steigt am Sonnabend, 5. August, in Osdorf. Die Sommertour-Bühne steht dann auf dem Parkplatz Born Center.

Im Mittelpunkt der Abende steht zunächst die Stadtteilwette. Hier sind die Bewohner gefragt. Rund eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Aufgabe, die es am Sommertour-Abend zu lösen gilt. Die Wetten sind jeweils mit der Geschichte und Kultur des Stadtteils verbunden.

Nach der Wette kommen die Stars auf die Bühne. NDR 90,3 und das Hamburg Journal holen nationale und internationale Top-Acts in die Stadtteile. In den vergangenen Jahren feierte das Publikum zu Live-Shows von Künstlern wie Kim Wilde, Bonnie Tyler, Billy Ocean und Chris de Burgh. Welche Künstler an welchen Orten zu erleben sind, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Ausführlich und immer aktuell begleiten NDR 90,3, das „Hamburg Journal“ des NDR Fernsehens und ndr.de/903 und ndr.de/hamburgjournal die Sommertour. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen dann auch die Stadtteile und ihre Bewohner.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Dez 2 2016

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

"Hand in Hand für Norddeutschland"

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

Die Ehrlich Brothers – Foto NDR

Weihnachtsbaumversteigerung, Chorsingen, Benefizkonzert sowie zahlreiche Reportagen, Gespräche und Beiträge – NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ engagieren sich von Montag, 5. Dezember, bis Freitag, 16. Dezember, mit viel Einsatz für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Dabei rufen sie auch zum Spenden auf. Der Erlös der Aktion kommt in diesem Jahr schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen zugute: Partner der Aktion ist der „Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V.“ (DHPV) mit seinen Organisationen in Norddeutschland.

Ina Müller, Milow, die Ehrlich Brothers, DJ Bobo, Chris de Burgh, Heino, Till Brönner, Annett Louisan, Christina Stürmer und Michy Reincke sind nur einige der Stars, die die Benefizaktion unterstützen. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ haben sie jeweils eine Weihnachtsbaumkugel signiert. Am Dienstag, 6. Dezember, schmücken die Moderatoren Anke Harnack, Christian Buhk, Jens Riewa, Julia Sen und Ulf Ansorge einen Baum mit diesen „Star-Kugeln“. Im Anschluss können Zuschauer und Hörer den gesamten Weihnachtsbaum ersteigern: Bis Donnerstag, 15. Dezember, 9.00 Uhr, haben sie die Gelegenheit, ihr Gebot unter www.NDR.de/903 abzugeben. Dem Höchstbietenden wird das gute Stück am Freitag, 16. Dezember von Christian Buhk und Ulf Ansorge direkt in die Wohnung geliefert.

Zum größten Chor Hamburgs laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr auf den Weihnachtsmarkt vorm Rathaus ein. Für den guten Zweck stimmen Hamburger Chöre gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern des Rathausmarkts Weihnachtslieder an – dirigiert vom fliegenden Weihnachtsmann. Christian Buhk moderiert die Aktion. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NDR 90,3 sammeln währenddessen Spenden.

Innerhalb der zwei Aktionswochen berichten das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen und das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 täglich von der Situation Hamburger Hospize sowie über deren Gäste und Mitarbeiter. So besucht das „Hamburg Journal“ das Theodorus Kinder-Tageshospiz in Eidelstedt, in dem schwerstkranke Kinder tagsüber versorgt werden, und stellt Männer vor, die in einem Hospiz arbeiten. Direkt aus dem Diakonie-Hospiz Volksdorf sendet das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr. Dabei sprechen die Reporter mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Bei NDR 90,3 ist am Montag, 5. Dezember, ab 20.00 Uhr im „Treffpunkt Hamburg“ u. a. der Vorsitzende des Hamburger Landesverbandes der Hospiz- und Palliativarbeit zu Gast, Kai Puhlmann. Darüber hinaus ist NDR 90,3 unter anderem dabei, wenn sich Laien in Hamburg bei „Letzte Hilfe“-Kursen darüber informieren, was beim Sterben mit dem Menschen geschieht und welche Unterstützung sie benötigen. Weiterhin begleiten die Reporter einen ehrenamtlichen Sterbegleiter bei dessen Arbeit, berichten über Therapieformen wie der Musiktherapie, die bei stark an Schmerzen leidenden Patienten eingesetzt wird, und informieren über die Unterstützung von Familien mit schwerstkranken Kindern durch Hospizdienste.

Noch vor dem Start der Benefizwochen lädt NDR 90,3 zu einer Spezialausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ ein. Marquess, Alexander Knappe, Caroline Kiesewetter, Benne, Miu, Emma Longard, Liza&Kay und Magnus Landsberg sind am Sonnabend, 3. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio live zu erleben – und unterstützen damit die Benefizaktion. Der gesamte Erlös des Abends kommt der Aktion zugute. Anke Harnack führt durch das rund zweistündige Programm. Tickets sind ab 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 47 251 205 100 100 100 100; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V.; Spendenzweck: Hand in Hand 2016). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 16. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, Moderatoren von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ ist 0800 0 637 903.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Apr 11 2016

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Marquess bringt den Latino-Pop zum Hafengeburtstag _ Foto von Starwatch

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ präsentieren beim Hafengeburtstag Hamburg insgesamt 43 Stunden Programm. An den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel stehen von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, mit u. a. Marquess, der Wayne Morris Band und Armando Quattrone spannende Live-Acts auf die Bühne.

Das Bühnenprogramm startet täglich um 12.00 Uhr. In den Abendstunden verwandelt sich das NDR Areal dann in eine Konzert-Location. Höhepunkt am Donnerstag, 5. Mai, ist der Auftritt der Wayne Morris Band ab 19.30 Uhr. Die Band rund um den Ausnahmegitarristen bringt ihren Rock-Sound auf die Bühne. Dabei spielt sie eigene Songs und Hits der letzten 40 Jahre in neuem Gewand. Schon nachmittags ist Gerrit Hoss, der gemeinsam mit seiner Band die plattdeutschen Songs seines aktuellen Albums „Platt“ vorstellt, live zu erleben.

Lateinamerikanische Rhythmen in der maritimen Atmosphäre an den Landungsbrücken gibt’s am Freitagabend, 6. Mai: Mit Marquess kommt das Latino-Feeling in den Hamburger Hafen. Seit ihrer Debüt-Single „El Temperamento“ – die zum Sommerhit des Jahres 2006 wurde – landete das Trio zahlreiche weitere Hits wie „Vayamos Companeros“, „La Vida Es Limonada“, „Arriba“, „Bienvenido“ oder „El Porompompero“. Die 90-minütige Bühnenshow von Marquess beginnt um 21.15 Uhr. Zuvor kommt die Band für die Live-Sendung „Sehnsucht nach Meer – Der Hafengeburtstag in Hamburg“ ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen auf die Bühne. Nach dem Marquess-Konzert heißt es Party bis Mitternacht mit NDR 90,3 DJ Michael Wittig. Ein Höhepunkt am Freitagnachmittag ist der Auftritt von Moderator Yared Dibaba. Dass er auch singen kann, zeigt er nachmittags ab 17.15 Uhr, denn dann tritt er gemeinsam mit seinen „Schlickrutschern“ auf und bringt alte plattdeutsche Shantys in aufgepepptem Gewand mit. Die Moderation am Donnerstag und Freitag übernimmt Theresa von Tiedemann.

Moderator Stephan Heller holt am Sonnabend, 7. Mai, ab 18.30 Uhr den Londoner Kelvin Jones auf die Bühne. Das 21-Jährige Nachwuchstalent verehrt gleichermaßen B.B. King und Michael Jackson – wie auf seinem Debüt-Album „Stop The Moment“ mit dem Hit „Call You Home“ zu hören, auf dem er Blues und Pop miteinander verbindet. Abends ist dann Dolce Vita angesagt: Mit dem Auftritt von Armando Quattrone ab 20.15 Uhr hält das italienische Lebensgefühl Einzug auf den Hafengeburtstag. Im vergangenen Jahr lieferte er mit „Positivo“ den Sommerhit des Jahres ab. Inspiriert von den alten Hits eines Adriano Celentano kreierte der aus Kalabrien stammende Musiker eine Mischung aus Italo-Pop, Reggae und Tarantella. Nachdem Armando Quattrone viele Jahre quer durch Europa reiste und mit vielen verschiedenen Musikern zusammenspielte, hat er seit sechs Jahren in Hamburg seine neue Heimat gefunden. Hier entdeckte ihn Star-Produzent Franz Plasa, mit dem er sein erstes Album aufnahm. Vor seinem eigentlichen Auftritt spielt er bereits ab 19.30 Uhr zwei seiner Songs im Rahmen der Live-Sendung des Regionalmagazins „Hamburg Journals“ im NDR Fernsehen.

Am Abschlusstag des Hafengeburtstages, Sonntag, 8. Mai, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein vielfältiges Programm mit Moderator Christian Buhk. Unter anderem kommen das Hamburger Ur-Gestein Jochen Wiegandt (15.15 Uhr) und der „Chor für Alle“ Hamburg Singt (18.30 Uhr) Uhr an die Landungsbrücken. An allen vier Tagen bringt außerdem die Party-Band Shout! den NDR 90,3 „Lieblingsmix“ ab den Mittagsstunden live auf die Bühne.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Nov 10 2015

„Hamburg Sounds“: Die besten Sinatra-Songs und jede Menge Stars für „Hand in Hand für Norddeutschland“

„Hamburg Sounds“: Die besten Sinatra-Songs und jede Menge Stars für „Hand in Hand für Norddeutschland“

Tom Gaebel _ Foto(c)Christoph Kassette

Es wird ein Abend der Extraklasse: NDR 90,3 lädt am Sonnabend, 5. Dezember, ab 17.30 Uhr zu einer Spezial-Ausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ in das Hamburger Rolf-Liebermann-Studio. Mit dabei sind dann Bernd Begemann, Regy Clasen, Tom Gaebel, Stefan Gwildis, Sarajane, Tokunbo, Nervling, Orange Blue, Armando Quattrone & Band, Canan Uzerli, Nils Wülker und der eine oder andere Überraschungsgast. Sie alle verzichten auf ihre Gagen – und unterstützen so die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“, deren Ziel es in diesem Jahr ist, Flüchtlingen im Norden zu helfen. Der Erlös des Abends kommt zu 100 Prozent der Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zugute, dem diesjährigen Partner der NDR Benefizaktion. NDR 90,3 sendet einen Mitschnitt des Konzertes am Sonntag, 6. Dezember, ab 20.00 Uhr.

Der erste Teil des Abends steht zunächst ganz im Zeichen von Frank Sinatra. Der US-amerikanische Entertainer wäre am 12. Dezember 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass präsentiert der Swing- und Jazz-Sänger Tom Gaebel ein 30-minütiges Sinatra-Programm mit den besten Stücken der Entertainment-Legende. Im Anschluss sind der Soul-Sänger Stefan Gwildis, die Liedermacherin Regy Clasen, Kult-Popper Bernd Begemann und Jazz-Trompeter und Echopreisträger Nils Wülker live zu erleben. Die Big Band der Hamburger Hochschule für Musik und Theater begleitet sie dabei. Im zweiten Teil des Abends kommen – neben den Solisten des ersten Teils – der italienisch-stämmige Reggae-Pop-Musiker Armando Quattrone, der mit seinem „Positivo“ den Sommerhit des Jahres geliefert hat, das Akustik-Duo Nervling, Sängerin Sarajane, die nach ihrer Zeit als Backgroundsängerin bei Ina Müller jetzt Solokarriere macht, das Pop-Duo Orange Blue, die ehemalige Tok Tok Tok-Frontfrau und gebürtige Nigerianerin Tokunbo und die türkischsprachige Sängerin Canan Uzerli auf die Bühne. Neben eigenen Songs stehen auch internationale Weihnachtslieder auf dem Programm.

Moderator Christian Buhk von NDR 90,3 führt durch den Konzertabend. Tickets für das „Hamburg Sounds“-Benefizkonzert sind zum Preis von 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich. Einlass in das Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120) ist ab 16.30 Uhr.

Vom 30. November bis zum 11. Dezember rufen alle NDR Programme im Rahmen der Benefizaktion gemeinsam zum Spenden auf.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 29 2015

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

DAS! sendet live vom Hafen – Foto (c)NDR/Westermann

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn Hamburg seinen 826. Hafengeburtstag feiert. Ob Schlepperballett, Hafenmeile oder Schiffsbesichtigungen – drei Tage lang (Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai) bietet das größte Hafenfest der Welt ein vielfältiges Programm. Immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen berichten das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ von dem Ereignis. Darüber hinaus zeigt das NDR Fernsehen Sondersendungen zu dem Event.

Von Freitag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz, sprechen mit Besuchern und Organisatoren und fangen die Stimmung vor Ort ein. Ihre Beiträge sind im Tagesprogramm von NDR 90,3 zu hören.

Eindrücke, Erlebnisse und Hintergrundberichte zeigt täglich das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen. Um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr sendet das „Hamburg Journal“ am Freitag, 8. Mai, live von den Landungsbrücken. Am Sonnabend und Sonntag sind ab 19.30 Uhr die jeweiligen Höhepunkte des Tages zu sehen. In Live-Schalten melden sich die Reporter direkt vom Hafengeburtstag.

Unter dem Titel „Party, Pötte und Parade – Der Hafen feiert Geburtstag“ zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 8. Mai, ab 20.15 Uhr eine 60minütige Live-Sendung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kreuzfahrtschiffe und Großsegler, die sich im Hafenbecken tummeln. Und natürlich gehört die Hafenmeile mit ihrem Bühnenprogramm zu den Highlights des Hafengeburtstags. Live auf der NDR Bühne an den Landungsbrücken ist mit Alex Ligertwood ein jahrelanges Bandmitglied von Santana zu erleben, das gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana die größten Hits der Latino-Legende auf den Hafengeburtstag bringt. Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten führen durch die Sendung. Direkt von der Bühne meldet sich Moderator Christian Buhk. Einen Tag später (Sonnabend, 9. Mai) ist Hinnerk Baumgarten bei „Echt was los…“ erneut im Einsatz. Zu sehen ist dann das legendäre Schlepperballett. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr. Live vom Hafengeburtstag sendet an diesem Tag „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Moderatorin Inka Schneider. Ein musikalisches Highlight erwartet die Zuschauer, wenn „DAS!“ zum Auftritt des niederländischen Singer/Songwriters Dotan auf die Bühne an den Landungsbrücken schaltet. Die Höhepunkte, besten Momente und natürlich die Auslaufparade des 826. Hamburger Hafengeburtstags sind am Sonntag, 10. Mai, ab 18.00 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen. In der Sendung „Rund um den Michel“ zieht Moderatorin Susann Atwell eine erste Bilanz.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 23 2015

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Alex Ligertwood und The Magic Of Santana (Foto von André Urban)

Zum dritten Mal in Folge präsentieren NDR 90,3, das "Hamburg Journal", N-JOY und NDR 2 zum Hamburger Hafengeburtstag ein spannendes Bühnenprogramm direkt an den Landungsbrücken. Von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher des NDR Areals auf Stars, Live-Musik, Unterhaltung und Live-Übertragungen freuen. Mark Forster, Laith Al-Deen und Original Members Of Santana Feat. By TMOS waren bereits bestätigt. Jetzt steht das gesamte Programm fest.

An allen drei Veranstaltungstagen sind NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" vor Ort. Allein am Freitag, 8. Mai, sorgen sie für zehn Stunden Bühnenprogramm. Mit dabei sind die Partyband Shout! mit den größten Hits aus vier Jahrzehnten und Gerrit Hoss (17.30 Uhr), der sein neues Album "Platt" vorstellt. Highlight des Tages ist der Auftritt von den Original Members Of Santana Alex Ligertwood und Raul Rekow. Gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana (20.00 Uhr) bringen sie die besten Santana-Songs in originalgetreuem Sound auf den Hafengeburtstag. Beginn des Bühnenprogramms ist um 14.00 Uhr. Durch das Programm führt Moderatorin Theresa von Tiedemann. Auch am Sonnabend, 9. Mai, empfängt die NDR 90,3 Moderatorin die Besucher an der Bühne. Neben der Band Shout! sind dann außerdem der populäre Hamburger "Barde" Jochen Wiegandt (14.00 Uhr) und der Soulsänger Sebó (15.45 Uhr) live zu erleben. Das Bühnenprogramm am Sonnabend beginnt um 12.00 Uhr. Der gebürtige australische Singer/Songwriter Joel Havea (12.30 Uhr) und die Wayne Morris Band (14.00 Uhr) stehen am Sonntag, 10. Mai, für NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" auf der Bühne. Christian Buhk moderiert das vierstündige Programm ab 12.00 Uhr. Und natürlich kommt an den Veranstaltungstagen auch das Geschehen auf dem Wasser nicht zu kurz: Die große Einlaufparade, das Schlepperballet und die große Auslaufparade werden jeweils live auf den Videowänden übertragen.

Party und erstklassige Live-Acts stehen am Sonnabend, 9. Mai, ab 18.00 Uhr auf dem Programm, wenn N-JOY die Bühne übernimmt. Höhepunkt ist die Show von Shootingstar Mark Forster (20.30 Uhr). Mit den Songs "Au Revoir" und "Flash mich" landete er echte Chartbreaker. Im Vorprogramm ist Newcomer Dotan (19.00 Uhr) zu erleben. In seiner Heimat, den Niederlanden, ist der Singer/Songwriter bereits ein Top-Star, der mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und in ausverkauften Hallen spielt. Mit seinem aktuellen Album "7 Layers" und der Hit-Single "Home" erspielte er sich jetzt eine internationale Fangemeinde. Das amerikanische Billboard Magazine wählte den 28-Jährigen unlängst in die Top Ten der "Next Big Sound"-Künstler. Die N-JOY Show moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland.

Der Abschlussabend (Sonntag, 10. Mai) gehört NDR 2. Ab 16.00 Uhr empfängt Moderator Christopher Scheffelmeier die Besucher an den Landungsbrücken. Bis 21.00 Uhr gibt es dann Live-Musik der Spitzenklasse. Den Anfang macht ein Act, der noch nicht verraten wird. Zum großen Finale kommt schließlich Laith Al-Deen (19.00 Uhr) für NDR 2 auf die Bühne. Der Sänger mit der markant-rauhen Stimme steht seit 15 Jahren für hochwertige deutschsprachige Soulpop-Hits. Auf seinem aktuellen Album "Was wenn alles gut geht" zeigt er, dass er auch ordentlich rocken kann. Vor allem live ist er gemeinsam mit seiner Band ein Erlebnis.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Nov 27 2014

Weihnachtsbaumschmuck für den guten Zweck: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ versteigern Star-Kugeln

Weihnachtsbaumschmuck für den guten Zweck: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ versteigern Star-Kugeln

Andreas Bourani unterstützte mit seiner Unterschrift die NDR Benefizaktion _ Foto (c)NDR

Von vielen Stars signierte Weihnachtsbaumkugeln mitsamt Baum für einen guten Zweck ersteigern: Das machen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ im Rahmen der diesjährigen NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ möglich. Die Versteigerung beginnt am Dienstag, 2. Dezember, und läuft bis Donnerstag, 11. Dezember. Die NDR Benefizaktion soll in diesem Jahr dazu beitragen, die Lebens- und Versorgungsqualität von MS-Patienten in Norddeutschland zu verbessern. Partner von „Hand in Hand für Norddeutschland“ sind dafür die Landesverbände der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die eingenommenen Spenden kommen ihnen zu 100 Prozent zugute.

„Ich unterstütze die NDR Benefizaktion ‚Hand in Hand für Norddeutschland‘ sehr gerne, weil es mir wichtig ist, Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht wie uns“, so Peter Maffay. Neben dem Deutschrocker haben unter anderen Andreas Bourani, Roger Cicero, Laith Al-Deen, Roland Kaiser, Elaiza, The Baseballs, Dietmar Beiersdorfer, Roger Cicero, Matthias Reim, Karl Dall und Michy Reincke ihre ganz individuellen Weihnachtsbaumkugeln gestaltet. Auch Johannes Oerding unterstützte die Aktion mit seiner Unterschrift: „Multiple Sklerose ist eine schwere Krankheit, die das Leben der Betroffenen dauerhaft verändert. Gerne helfe ich, die Situation erkrankter Menschen zu verbessern“. Mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums durch die NDR Moderatoren Anke Harnack, Julia Sen, Christian Buhk und Ulf Ansorge beginnt am Dienstag, 2. Dezember, um 11.30 Uhr die Versteigerung. Am Freitag, 12. Dezember, wird der Baum schließlich an den Höchstbietenden ausgeliefert.

Unter NDR.de/903 können die Gebote abgegeben werden. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Versteigerung sowie zur NDR Benefizaktion.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ informieren während der gesamten Benefizaktion – sie beginnt am 1. Dezember und endet am 12.12. – umfangreich mit Reportagen, Beiträgen und Sondersendungen über die Situation von Multiple-Sklerose-Patienten in Hamburg. Themen auf NDR 90,3 sind u. a. die Organisation von Selbsthilfegruppen sowie Besuchs- und Fahrdienste, die für Menschen mit Multiple Sklerose in Hamburg angeboten werden. Zum Auftakt am Montag, 1. Dezember, sendet NDR 90,3 eine Ausgabe von „Treffpunkt Hamburg“ mit UKE-Forscher Prof. Christoph Heesen und dem MS-Betroffenen Jürgen Krüger. In der Sendung „Stadtgespräch“ am Freitag, 5. Dezember, erzählt der Journalist, Buchautor und Fernseh-Macher Sven Böttcher von seinem Leben mit Multipler Sklerose. Eine Sonderausgabe der „Musikbox“ mit den Mitarbeitern der Hamburger DMSG-Beratungsstelle ist am Montag, 8. Dezember, auf NDR 90,3 zu hören.

Das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen berichtet von Montag, 1. Dezember, bis Freitag, 12. Dezember, täglich über die Benefizaktion. Unter anderem sind Porträts von Betroffenen zu sehen. Am Freitag, 5. Dezember, sendet das „Hamburg Journal“ live ab 18.00 Uhr von der Geschäftsstelle des Hamburger DMSG-Landesverbands. Dabei besucht Moderator Christian Buhk einen Mal- und Yogakurs für MS-Patienten und spricht mit Kursteilnehmern und Mitarbeitern. Darüber hinaus begleitet das „Hamburg Journal“ täglich den aktuellen Stand der Weihnachtsbaumverlosung und berichtet vom großen „Hamburg Sounds“-Benefizkonzert: Bei der exklusiven Ausgabe von „Hamburg Sounds“ sind Johannes Oerding, Cäthe, Michy Reincke, Bodo Wartke, Stefanie Hempel, Marcel Brell, Marvin Brooks, Jane Comerford und Katja Kaye am Sonntag, 7. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio des NDR live zu erleben. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen. Mit dabei ist außerdem die Hamburger Band BurnOut Sounds, deren drei Mitglieder ebenfalls an Multipler Sklerose erkrankt sind.

Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können per Online-Überweisung, in allen Banken und Sparkassen sowie über NDR.de/handinhand spenden. Bei der Bank für Sozialwirtschaft ist eigens ein Konto für die Benefizaktion eingerichtet (Konto-Nummer: 637 637 014, Bankleitzahl: 251 205 10).

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 12. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, NDR Moderatoren und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die zentrale kostenfreie Spendentelefonnummer ist 0800 0 637 000.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 7 2014

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

Silly kommt zum Hafengeburtstag _ Foto (c)Jonny Soares

Die Landungsbrücken werden zur Konzert-Location: Während des Hamburger Hafengeburtstags präsentiert der NDR dort ein umfangreiches Bühnenprogramm. Von Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, holen die Radioprogramme NDR 2, N-JOY und NDR 90,3 sowie das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ erstklassige Live-Acts auf die Bühne. Unter anderen können sich die Besucher auf ELO Classics mit dem Phil Bates & Berlin String Ensemble, auf Silly und Tonbandgerät freuen.

Am Eröffnungsabend des Hafengeburtstages (Freitag, 9. Mai) sorgen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ab 20.00 Uhr für ein eindrucksvolles musikalisches Erlebnis mit Phil Bates und dem Berlin String Ensemble. „Don’t Bring Me Down“, „Xanadu“, „Hold On Tight“, „Roll Over Beethoven“, „Telephone Line” und „Sweet Talking Woman” sind Klassiker der Pop-Geschichte – und machten das Electric Light Orchestra in den 70er- und 80er-Jahren zu einer der weltweit populärsten Bands. Das ehemalige ELO Part II-Mitglied Phil Bates bringt nun die größten Hits der britischen Gruppe wieder auf die Bühne. Dabei erweitert er das musikalische Arrangement um klassische Elemente. Gemeinsam mit dem Berlin String Ensemble verwandelt Phil Bates die ELO-Klassiker in hymnische Stücke, die Rock und Klassik vereinen. Die Besucher des NDR Areals dürfen gespannt sein. Moderator Christian Buhk führt durch den Abend.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden an allen drei Veranstaltungstagen ab jeweils 10.00 Uhr auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Die Besucher erwartet Talk, Unterhaltung und jede Menge Live-Musik – unter anderen mit der Partyband Shout, dem Hamburger Sänger-Urgestein Holger Waernecke und dem Chor für alle, Hamburg Singt!. Die Einlaufparade, das Schlepperballett und die Auslaufparade werden live auf Videowänden übertragen.

Einen der populärsten deutschsprachigen Acts holt NDR 2 am Sonnabend auf den Hafengeburtstag: Ab 20.30 Uhr präsentiert NDR 2 Moderator Jens Mahrhold die Band Silly an den Landungsbrücken. In den 80er-Jahren prägten die Ost-Berliner die Musikszene der DDR maßgeblich. Mit Sängerin Anna Loos feierte Silly vor vier Jahren ein fulminantes Comeback. Ihr Album „Alles rot“ stieg bis auf Platz drei und hielt sich ganze 64 Wochen in den deutschen Charts. Im vergangenen Jahr erschien mit „Kopf an Kopf“ das Folgealbum, das umgehend nach Veröffentlichung auf Platz zwei der Charts kletterte. Die NDR 2 Show an den Landungsbrücken beginnt um 18.00 Uhr.

Das junge NDR Radioprogramm N-JOY übernimmt am Sonntag, 11. Mai, ab 16.00 Uhr mit den Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland die Bühne. Höhepunkt ist der Auftritt von Tonbandgerät. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Band von einem Geheimtipp zum angesagten Nachwuchs-Act entwickelt. Noch bevor ihr Debüt-Album „Heute ist für immer“ erschien, gewannen die Hamburger den New Music Award und wurden mit dem Hamburger Musikpreis HANS als bester Nachwuchs des Jahres ausgezeichnet. Mit den Singles „Irgendwie anders“, „Halbmond“, „Raus hier“ und „Auf Drei“ landeten sie echte Radiohits. Als Botschafter der deutschen Sprache touren sie zurzeit für das Goethe Institut durch die USA. Als weiterer Act stehen die Moderatoren selbst mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu