Posts Tagged burlesque fotoshooting

Mrz 31 2015

Erfahrungen sammeln mit TFP-Shootings

Erfahrungen sammeln mit TFP-Shootings

TFP-Shootings

Sowohl Fotografen als auch Modelle benötigen Erfahrung. Viele Shootings machen das Modell sicherer beim Posing und mit Mimik und Gestik. Man erkennt, was funktioniert und was nicht, kann positiv einwirken und so zur Effizienz des Shootings beitragen. Fotografen geht es ähnlich. Ein Fotograf lernt nie aus. Neben seiner Technik, als der Kamera, dem Licht, den Hintergünden usw. muss der Fotograf vor allem ein Gespür für das Motiv entwickeln. Aus welchem Winkel sieht das Motiv am besten aus, wie sollte das Licht dosiert und gerichtet werden, welche Kameraeinstellungen sind geeignet. Vieles gilt es zu beachten. Am besten lernt man diese Dinge in der Praxis. Was läge da also näher als Shootings durchzuführen?

Ein TFP-Shooting ist hier die ideale Lösung. Denn bei dieser Art Shooting ist kein Geld im Spiel. TFP bedeutet „Time For prints“. Soviel zur Übersetzung des Begriffs. Shootings bedeuten Zeit- und Geldaufwand. Das Modell muss zum Ort des Shootings fahren, setzt Zeit ein, kauft vielleicht neue Outfits oder engagiert einen Visagist oder eine Visagistin. Der Fotograf stellt sein Equipment, seine Räumlichkeiten und seine Zeit für Fotografie und Nachbearbeitung zur Verfügung. Beide Seiten haben also einen Aufwand. Jedoch bezahlt keiner dem anderen für seinen Auftrag etwas. Model und Fotograf teilen sich die Rechte und Resultate des Shootings. Jeder kann die Fotos innerhalb eines vorher vertraglich festgelegten Rahmen frei verwenden. Ein TFP-Shooting ist also ein Fotoshooting auf Gegenseitigkeit.

Die Vorteile liegen auf beiden Seiten. Fotografen können bestimmte Vorstellungen von Motiven umsetzen und Erfahrungen sammeln, während Modelle günstig zu hochwertigen Fotos kommen. Zum Beispiel können Einsteiger-Models über TFP-Shootings ihr Portfolio oder ihre Sedcard aufbauen und verbessern. Je nach Erfahrungsstand können sowohl das Modell vom Fotografen als auch umgekehrt lernen und ihre Fähigkeiten und Ideen verfeinern.

Michael Sielmon | Mediengestaltung bietet TFP-Shootings für Jedermann an, der damit einverstanden ist, dass seine Fotos für Werbezwecke verwendet werden dürfen. Hier ist ein persönliches Gespräch hilfreich, in dem man vorher über Möglichkeiten und Wünsche auf beiden Seiten sprechen kann. Ein Shooting auf Gegenseitigkeit sollte beiden Seiten einen Vorteil bringen. Für Michael Sielmon | Mediengestaltung wären außergewöhnliche Shootings von Interesse. Auf dieser Internetseite sollten Fotos veröffentlicht werden, die hier noch nicht zu finden sind. Das bezieht sich auf den Modelltyp, Motiv, Outfit, Motto, Location und anderes.

Michael Sielmon | Mediengestaltung aus Seligenstadt bietet die Möglichkeit, TFP-Shootings durchzuführen. Dabei wird beim Kennenlernen festgestellt, wie gut Model und Fotograf zusammenarbeiten. Daher legt Michael Sielmon die Verantwortung dafür, welche Art Fotos gemacht und welche Outfits getragen werden in die Hände des Models, um beim ersten Mal einen höchstmöglichen Wohlfühlfaktor zu erreichen. Das erste Shooting findet immer im Studio statt. Die Kamera wird dabei mit einem Computer verbunden. So können die Resultate sofort am Computer betrachtet und entsprechend reagiert werden, falls es noch etwas zu verbessern gibt. Diese Vorgehensweise hat sich in der Vergangenheit bewährt. Falls es später zu weiteren Shootings kommt, können auch bestimmte Themen oder besondere Locations aufgegriffen werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Michael Sielmon ist gelernter Bankkaufmann und war 11 Jahre Mitherausgeber, verantwortlicher Redakteur, Autor und Gestalter einer Finanzzeitschrift. Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Finanzbereich, Verkauf, Kommunikation resultieren aus dieser Zeit.

Heute bietet Michael Sielmon Leistungen rund um die Erstellung und Betreuung der Web- und Printmedien diverser Auftraggeber an. Im Angebot sind u.a. auch Fotografie-, Video- und redaktionelle Arbeiten.

Michael Sielmon ist Jahrgang 1969, lebt seit 2010 in Seligenstadt, Landkreis Offenbach, ist mit seiner Frau Silvia verheiratet und hat eine Tochter.

Kontakt
Michael Sielmon | Mediengestaltung
Michael Sielmon
Walinusstr. 21b
63500 Seligenstadt
06182 9939941
info@sielmon.de
http://www.design-sielmon.de

Jan 29 2015

Wozu ein Foto-Shooting?

Wozu ein Foto-Shooting?

(Mynewsdesk) Wir alle werden nicht jünger. Manchmal ist es eine schöne Sache, wenn man sich und seinen aktuellen Zustand in einem Foto-Shooting für sich selbst, seine Freunde, Familie oder einfach für die Nachwelt festhält. Ein Foto ist eine schöne Erinnerung an vergangene Tage. Nicht umsonst werden heutzutage mehr Selfies verteilt als alles andere.

Viele Menschen wünschen sich ein professionelles Foto-Shooting, sind aber trotzdem zurückhaltend, wenn es um die Umsetzung geht. Manche sind ein wenig schüchtern oder befürchten, dass die Fotos nicht gut aussehen und dann viel Geld umsonst bezahlt wird. Manche sind sehr kritisch mit sich selbst und brauchen einen kleinen Schubs in die richtige Richtung.

Die Lösung ist ein TFP-ShootingShootings bedeuten Zeit- und Geldaufwand. Das Modell muss zum Ort des Shootings fahren, setzt Zeit ein, kauft vielleicht neue Outfits oder engagiert einen Visagist oder eine Visagistin. Der Fotograf stellt sein Equipment, seine Räumlichkeiten und seine Zeit für Fotografie und Nachbearbeitung zur Verfügung. Beide Seiten haben also einen Aufwand. Jedoch bezahlt keiner dem anderen für seinen Auftrag etwas. Model und Fotograf teilen sich die Rechte und Resultate des Shootings. Jeder kann die Fotos innerhalb eines vorher vertraglich festgelegten Rahmen frei verwenden. TFP bedeutet “Time For prints”. Ein TFP-Shooting ist ein Foto-Shooting auf Gegenseitigkeit.

Die Vorteile liegen auf beiden Seiten. Fotografen können bestimmte Vorstellungen von Motiven umsetzen und Erfahrungen sammeln während Modelle günstig zu hochwertigen Fotos kommen. Zum Beispiel können Einsteiger-Models über TFP-Shootings ihr Portfolio oder ihre Sedcard aufbauen und verbessern. Je nach Erfahrungsstand können sowohl das Modell vom Fotografen als auch umgekehrt lernen und ihre Fähigkeiten und Ideen verfeinern.

Im Rhein-Main-Gebiet bietet Michael Sielmon | Mediengestaltung TFP-Shootings für Jedermann an, der damit einverstanden ist, dass seine Fotos für Werbezwecke verwendet werden dürfen. Hier ist ein persönliches Gespräch hilfreich, in dem man vorher über Möglichkeiten und Wünsche auf beiden Seiten sprechen kann. TFP-Shootings können im Studio, in einer Wohnung oder anderen Locations, im Freien (wetterabhängig) durchgeführt werden.

Ein Shooting auf Gegenseitigkeit sollte beiden Seiten einen Vorteil bringen. Unerfahrene Modelle brauchen keine Berührungsängste haben. Man bescheinigt Michael Sielmon ein gutes Einfühlungsvermögen. Bisher ist jeder Erstling mit einem guten Gefühl nach dem Shooting wieder gegangen und wollte wiederkommen.

Ein professionelles Shooting im perfekten Licht holt das maximale aus einem Typ heraus. Durch die Verbindung von Kamera und Laptop können die Resultate sofort begutachtet werden. Das gibt Aufschluss darüber, wie man sich am besten präsentiert und stärkt das Selbstvertrauen, da man sofort sieht, wie gut die Fotos werden und wie gut die eigene Leistung des Modells ist.

Ein Foto-Shooting im Studio ist eine gute Möglichkeit, von sich ein wunderschönes Foto erstellen zu lassen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Das Foto-Shooting im Studio bietet eine angenehme Atmosphäre, da man mit dem Fotografen alleine ist, fühlt man sich auch nicht beobachtet und kann ganz aus sich herauskommen. Ein Foto-Shooting ist ein Erlebnis an welches man sich noch lange erinnert. Jedes Shooting ist anders, der Fotograf geht bei einem professionellen Foto-Shooting auf die Bedürfnisse des Kunden ein. Dabei lässt er seine Erfahrung und sein geschultes Auge mit einfließen um den Kunden auch im richtigen Licht darzustellen. Egal ob ein kleiner Pickel, Falten oder ein Bauch die Kunden hemmen, die Aufgabe eines guten Fotografen ist, die kleinen Makel passend umzusetzen.

Ein weiterer Vorteil eines professionellen Foto-Shootings im m Studio ist, das dort allerlei technisches Equipment sowie einige Accessoires bereit stehen. Perfekt ausgestattet kann der Fotograf die besten Fotos machen und mittels Stativ gelingen wackelfreie Bilder. Und die Beleuchtungstechnik in einem Fotostudio, sorgt für die perfekte Ausleuchtung des Bildes. Die Fotografie kann auf unterschiedliche Arten erfolgen und kann dabei sehr vielfältige Formen besitzen.

Ein professioneller Fotograf verwendet bei einem Foto-Shooting im Studio eine hochwertige Spiegelreflexkamera so wie viele weitere technische Geräte, denn nur so kann der Fotograf für den Kunden Bilder in ausgezeichneter Qualität anfertigen. Das private Foto-Shooting im Studio ist eine sehr beliebte Art des Fotografierens. Der Kunde steht im Mittelpunkt und kann z. B. Portraits seiner eigenen Person in verschiedenen Variationen anfertigen lassen. Während des Foto-Shootings kann man viele neue Posen ausprobieren und verschiedene Kleidungsstücke sowie unterschiedliche Utensilien benutzen, um am Ende des Shootings viele verschiedene Fotos zur Auswahl zu haben. Es gibt viele Anlässe um sich bei einem professionellen Foto-Shooting im Studio, richtig in Szene setzen zu lassen. Ob Bewerbungsfoto, Portrait & Beauty, Familie & Kinder, Akt & Erotik oder Schwangerschaft & Baby, für jeden gibt es das passende Foto-Shooting. Gerade ein Beauty Bild von der eigenen Person, welches bei einem Foto-Shooting im Studio von einem professionellen Fotografen, wünschen sich viele. Sich selbst von der schönsten Seite mit einem tollen Makeup fotografieren zu lassen, erlebt man nicht jeden Tag. Bei einem Foto-Shooting im Studio hat man zudem den Vorteil, dass man in eine andere Rolle schlüpfen kann. Man kann sich einfach fallen lassen wodurch das Foto-Shooting zu einem aufregenden Erlebnis werden kann und Seiten hervorheben kann, die man vorher gar nicht kannte. Es gibt viele Anlässe für ein professionelles Foto-Shooting, egal ob für sich selbst oder als Geschenk für die Lieben.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Michael Sielmon | Mediengestaltung .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ejhscs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/wozu-ein-foto-shooting-86406

Egal, was Sie suchen, wenn es mit Gestaltung und Medien zu tun hat, sind
Sie hier an der richtigen Adresse. Gestaltung hat hier eine andere
Dimension. Denn Sie können hier neben grafischen Arbeiten im Bereich
Gestaltung auch redaktionelle Hilfe erhalten. Das Erstellen oder
Ausarbeiten von Texten nach Ihren Vorgaben für Ihre Druckstücke oder
Webseiten ist ebenso möglich wie das Verteilen Ihrer News durch
Newslettersysteme, an Webportale im Netz oder an Journalisten. 

Mein Ansatz begründet sich in der Einfachheit. Einfache Formen, die
funktionieren ziehe ich jederzeit kitschigem Schnickschnack vor. Der
Leser möchte nicht abgelenkt sondern gelenkt werden. Er möchte
interessiert werden und ohne lange herumzusuchen das Wesentliche finden.

Kontakt

Michael Sielmon
Walinusstr. 21b
63500 Seligenstadt
06182 9939941
info@sielmon.de
http://shortpr.com/ejhscs

Jan 29 2015

Wozu ein Foto-Shooting?

Ein TFP-Shooting – gute Möglichkeit, sich auszuprobieren

Wozu ein Foto-Shooting?

Beim TFP-Shooting entstehen tolle Fotos

Wir alle werden nicht jünger. Manchmal ist es eine schöne Sache, wenn man sich und seinen aktuellen Zustand in einem Foto-Shooting für sich selbst, seine Freunde, Familie oder einfach für die Nachwelt festhält. Ein Foto ist eine schöne Erinnerung an vergangene Tage. Nicht umsonst werden heutzutage mehr Selfies verteilt als alles andere.

Viele Menschen wünschen sich ein professionelles Foto-Shooting, sind aber trotzdem zurückhaltend, wenn es um die Umsetzung geht. Manche sind ein wenig schüchtern oder befürchten, dass die Fotos nicht gut aussehen und dann viel Geld umsonst bezahlt wird. Manche sind sehr kritisch mit sich selbst und brauchen einen kleinen Schubs in die richtige Richtung.

Die Lösung ist ein TFP-Shooting

Shootings bedeuten Zeit- und Geldaufwand. Das Modell muss zum Ort des Shootings fahren, setzt Zeit ein, kauft vielleicht neue Outfits oder engagiert einen Visagist oder eine Visagistin. Der Fotograf stellt sein Equipment, seine Räumlichkeiten und seine Zeit für Fotografie und Nachbearbeitung zur Verfügung. Beide Seiten haben also einen Aufwand. Jedoch bezahlt keiner dem anderen für seinen Auftrag etwas. Model und Fotograf teilen sich die Rechte und Resultate des Shootings. Jeder kann die Fotos innerhalb eines vorher vertraglich festgelegten Rahmen frei verwenden. TFP bedeutet „Time For prints“. Ein TFP-Shooting ist ein Foto-Shooting auf Gegenseitigkeit.

Die Vorteile liegen auf beiden Seiten. Fotografen können bestimmte Vorstellungen von Motiven umsetzen und Erfahrungen sammeln während Modelle günstig zu hochwertigen Fotos kommen. Zum Beispiel können Einsteiger-Models über TFP-Shootings ihr Portfolio oder ihre Sedcard aufbauen und verbessern. Je nach Erfahrungsstand können sowohl das Modell vom Fotografen als auch umgekehrt lernen und ihre Fähigkeiten und Ideen verfeinern.

Im Rhein-Main-Gebiet bietet Michael Sielmon | Mediengestaltung TFP-Shootings für Jedermann an, der damit einverstanden ist, dass seine Fotos für Werbezwecke verwendet werden dürfen. Hier ist ein persönliches Gespräch hilfreich, in dem man vorher über Möglichkeiten und Wünsche auf beiden Seiten sprechen kann. TFP-Shootings können im Studio, in einer Wohnung oder anderen Locations, im Freien (wetterabhängig) durchgeführt werden.

Ein Shooting auf Gegenseitigkeit sollte beiden Seiten einen Vorteil bringen. Unerfahrene Modelle brauchen keine Berührungsängste haben. Man bescheinigt Michael Sielmon ein gutes Einfühlungsvermögen. Bisher ist jeder Erstling mit einem guten Gefühl nach dem Shooting wieder gegangen und wollte wiederkommen.

Ein professionelles Shooting im perfekten Licht holt das maximale aus einem Typ heraus. Durch die Verbindung von Kamera und Laptop können die Resultate sofort begutachtet werden. Das gibt Aufschluss darüber, wie man sich am besten präsentiert und stärkt das Selbstvertrauen, da man sofort sieht, wie gut die Fotos werden und wie gut die eigene Leistung des Modells ist.

Ein Foto-Shooting im Studio ist eine gute Möglichkeit, von sich ein wunderschönes Foto erstellen zu lassen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Das Foto-Shooting im Studio bietet eine angenehme Atmosphäre, da man mit dem Fotografen alleine ist, fühlt man sich auch nicht beobachtet und kann ganz aus sich herauskommen. Ein Foto-Shooting ist ein Erlebnis an welches man sich noch lange erinnert. Jedes Shooting ist anders, der Fotograf geht bei einem professionellen Foto-Shooting auf die Bedürfnisse des Kunden ein. Dabei lässt er seine Erfahrung und sein geschultes Auge mit einfließen um den Kunden auch im richtigen Licht darzustellen. Egal ob ein kleiner Pickel, Falten oder ein Bauch die Kunden hemmen, die Aufgabe eines guten Fotografen ist, die kleinen Makel passend umzusetzen.

Ein weiterer Vorteil eines professionellen Foto-Shootings im m Studio ist, das dort allerlei technisches Equipment sowie einige Accessoires bereit stehen. Perfekt ausgestattet kann der Fotograf die besten Fotos machen und mittels Stativ gelingen wackelfreie Bilder. Und die Beleuchtungstechnik in einem Fotostudio, sorgt für die perfekte Ausleuchtung des Bildes. Die Fotografie kann auf unterschiedliche Arten erfolgen und kann dabei sehr vielfältige Formen besitzen.

Ein professioneller Fotograf verwendet bei einem Foto-Shooting im Studio eine hochwertige Spiegelreflexkamera so wie viele weitere technische Geräte, denn nur so kann der Fotograf für den Kunden Bilder in ausgezeichneter Qualität anfertigen.
Das private Foto-Shooting im Studio ist eine sehr beliebte Art des Fotografierens. Der Kunde steht im Mittelpunkt und kann z. B. Portraits seiner eigenen Person in verschiedenen Variationen anfertigen lassen. Während des Foto-Shootings kann man viele neue Posen ausprobieren und verschiedene Kleidungsstücke sowie unterschiedliche Utensilien benutzen, um am Ende des Shootings viele verschiedene Fotos zur Auswahl zu haben. Es gibt viele Anlässe um sich bei einem professionellen Foto-Shooting im Studio, richtig in Szene setzen zu lassen. Ob Bewerbungsfoto, Portrait & Beauty, Familie & Kinder, Akt & Erotik oder Schwangerschaft & Baby, für jeden gibt es das passende Foto-Shooting. Gerade ein Beauty Bild von der eigenen Person, welches bei einem Foto-Shooting im Studio von einem professionellen Fotografen, wünschen sich viele. Sich selbst von der schönsten Seite mit einem tollen Makeup fotografieren zu lassen, erlebt man nicht jeden Tag. Bei einem Foto-Shooting im Studio hat man zudem den Vorteil, dass man in eine andere Rolle schlüpfen kann. Man kann sich einfach fallen lassen wodurch das Foto-Shooting zu einem aufregenden Erlebnis werden kann und Seiten hervorheben kann, die man vorher gar nicht kannte. Es gibt viele Anlässe für ein professionelles Foto-Shooting, egal ob für sich selbst oder als Geschenk für die Lieben.

Michael Sielmon ist gelernter Bankkaufmann und war 11 Jahre Mitherausgeber, verantwortlicher Redakteur, Autor und Gestalter einer Finanzzeitschrift. Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Finanzbereich, Verkauf, Kommunikation resultieren aus dieser Zeit.

Heute bietet Michael Sielmon Leistungen rund um die Erstellung und Betreuung der Web- und Printmedien diverser Auftraggeber an. Im Angebot sind u.a. auch Fotografie-, Video- und redaktionelle Arbeiten.

Michael Sielmon ist Jahrgang 1969, lebt seit 2010 in Seligenstadt, Landkreis Offenbach, ist mit seiner Frau Silvia verheiratet und hat eine Tochter.

Kontakt
Michael Sielmon | Mediengestaltung
Michael Sielmon
Walinusstr. 21b
63500 Seligenstadt
06182 9939941
info@sielmon.de
http://www.design-sielmon.de