Posts Tagged Casa Cook

Jun 14 2016

Griechenland – Saisongewinner mit vielen Facetten

Griechenland - Saisongewinner mit vielen Facetten

Nach einer turbulenten Zeit aufgrund der politischen und ökonomischen Situation hatte sich das Urlaubsland Griechenland bereits im vergangenen Jahr wieder erholt und sich laut Forschungsgemeinschaft Forschung und Reisen (F.U.R.) Rang sechs auf der Liste der beliebtesten Auslandsziele der Deutschen erobert. Auch bei den Veranstaltern der Thomas Cook AG gehörte Griechenland 2015 zu den Gewinnern und hat in diesem Jahr sogar noch an Beliebtheit gewonnen. Aktuell steht das Land nach Spanien und der Türkei wieder auf Platz drei der beliebtesten Flugreisen-Ziele von Thomas Cook.

Daniela Köhler, Senior Produktmanagerin, erläutert die Vorzüge der Destination und das Angebot, das Gästen der Thomas Cook-Veranstalter zur Auswahl steht.

Frau Köhler, wie zufrieden sind Sie mit der momentanen Buchungslage für Griechenland?

Daniela Köhler: Sehr zufrieden! Die Buchungen waren schon im letzten Jahr sehr gut, und dieser positive Trend hat sich in der Sommersaison 2016 weiter fortgesetzt. Die für Thomas Cook wichtigsten Urlaubsregionen sind Kreta und Rhodos, und dort verzeichnen wir – wie auch für Korfu – durchweg gute Buchungszahlen. Lediglich in unserer drittwichtigsten griechischen Destination Kos haben wir zum Buchungsstart einen leichten Rückgang gesehen, mittlerweile bewegen wir uns aber auch hier wieder auf Vorjahresniveau.

Liegt das an der Flüchtlingssituation? Wie ist die Lage vor Ort?

Das könnte ein Grund sein – allerdings ist die Sorge wirklich unbegründet. Seit Wochen ist es vor Ort sehr ruhig, es kommen nicht mehr als etwa 20 Flüchtlinge pro Woche auf die Insel. Im vergangenen Jahr waren es noch etwa 400 Menschen pro Woche. Wir haben von unseren Gäste bislang keinerlei Rückmeldung zur Flüchtlingslage erhalten und erwarten, sofern die Zahl der ankommenden Flüchtlinge weiterhin so gering bleibt, auch in der kommenden Zeit keine Auswirkungen auf unsere Gäste. Daher können wir Kos als Urlaubsziel ohne Einschränkungen empfehlen.

Wem empfehlen Sie Griechenland? Wie sieht Ihre Klientel vor Ort aus?

Die ist tatsächlich sehr heterogen. Unser Portfolio in den griechischen Destinationen ist mit fast 300 Hotels extrem vielseitig, so dass die unterschiedlichsten Kundenwünsche erfüllt werden können. Allein die Häuser unserer eigenen Hotelmarken sprechen ganz unterschiedliche Gäste an: So sind beispielsweise das Sunprime White Pearl auf Rhodos und fünf Sentido-Hotels ausschließlich auf erwachsene Urlauber ab 16 Jahre ausgerichtet. Anspruchsvolle Paare, Alleinreisende und kleine Familien finden in den anderen neun Sentido-Häusern ein stilvolles Domizil mit hervorragendem Service und hochwertiger Gastronomie. Immerhin 21 Smartline-Hotels sprechen eine eher junge Klientel an, die budgetfreundlichen Sonne-Strand-Urlaub buchen möchten. Familen – häufig mit Kindern im Teenager-Alter – sind in unseren fünf SunConnect-Häusern richtig.

Seit Mai hat auf Rhodos zudem der neueste Hotelzuwachs der Thomas Cook Hotels & Resorts geöffnet: Mit individuellem Design und außergewöhnlicher, einladender Atmosphäre ist die Lifestyle-Hotelmarke Casa Cook für Menschen mit hoher Affinität zu Mode, Lifestyle, frischer lokaler Küche und Kultur konzipiert.

Was macht Griechenlands Reiz als Reiseland aus?

Griechenland ist sehr vielseitig und bietet das komplette Urlaubsprogramm aus Kultur, Erholung und Genuss. Fast überall lässt sich ein Strandurlaub mit Ausflügen oder Sportaktivitäten im reizvollen Hinterland verbinden. Dazu begleiten einen mehrere tausend Jahre Geschichte auf Schritt und Tritt, unzählige Überreste antiker Hochkulturen erzählen spannende Geschichten. Ob üppige Vegetation auf Korfu und Samos, vulkanische Landschaften wie auf Santorin oder Party auf Mykonos – Griechenland kann eigentlich jeden Urlaubswunsch erfüllen. Neben den großen, beliebten Zielgebieten wie eben Kreta und Rhodos, Kos, Korfu, Santorin oder Chalkidiki stehen zudem eine ganze Reihe weniger bekannter Regionen zur Auswahl, die mit viel Charme und Authentizität vor allem Urlauber, die gerne etwas individueller unterwegs sind, ansprechen. Dazu zählen beispielsweise kleinere Inseln wie das grüne Thassos, das exklusive Skiathos, Zakynthos mit seinen kilometerlangen Sandstränden oder das ursprüngliche Karpathos und das Naturparadies Kefalonia. Dazu kommen natürlich die köstliche Küche und herzliche, gastfreundliche Menschen, die man im ganzen Land trifft.

Für welche Zielgruppen ist Griechenland geeignet bzw. welche Region würden Sie wem besonders empfehlen?

Griechenland hält für jede Zielgruppe das passende Angebot bereit: Egal ob Familienurlaub in unseren SunConnect-Hotels, entspannter Paarurlaub in den zahlreichen Adults Only-Häusern oder Partyurlaub auf Mykonos, in Faliraki auf Rhodos oder in Malia sowie Chersonissos auf Kreta. Aktivurlauber und Wassersportler kommen zudem auf allen griechischen Inseln auf ihre Kosten.

In welchen Katalogen sollten Thomas Cook-Gäste, die ihren nächsten Urlaub in Griechenland verbringen möchten, blättern?

Das Gros unseres Griechenland-Angebots ist natürlich in den beiden Länderkatalogen „Griechenland & Zypern“ von Thomas Cook und Neckermann Reisen zu finden. Wer es luxuriös mag, entscheidet sich vielleicht für eins der über 40 exklusiven Hotels aus den Katalogen „Selection Europa & Nordafrika“. Für Familien stehen im „Family“-Katalog von Neckermann Reisen besonders familienfreundliche Hotels mit Kinderbetreuung und -animation, Wasserparks oder Kinderpools und Familienzimmern oder Apartments zur Auswahl. Im Katalog „Wandern“ sind acht Touren durch die schönsten Wanderregionen Griechenlands ausgeschrieben. Ein beliebtes Ziel ist Griechenland auch für Seereisende: Im Katalog „Kreuzfahrten“ gibt es zahlreiche Routen und Schiffe, die griechische Häfen anlaufen.

Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook AG
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom/

Nov 6 2015

Casa Cook: Thomas Cook führt Lifestyle-Hotelmarke ein

Casa Cook: Thomas Cook führt Lifestyle-Hotelmarke ein

London – 28. Oktober 2015 – Thomas Cook baut seine Strategie der Differenzierung weiter aus und führteine neue Hotelmarke ein. Casa Cook ist das erste Lifestyle-Produkt des Konzerns. Zielgruppe der neuen Marke sind Menschen aus urbanen Zentren, die eine hohe Affinität zu Mode, Design und Work-Life-Balance haben. Das erste Casa Cook-Hotel wird im Mai 2016 in Kolymbia auf Rhodos eröffnen. Bis zur Sommersaison 2017 sind weitere zwei bis drei Casa Cook Hotels geplant.

Der Namensteil Casa (Italienisch und Spanisch für Haus) steht für das zugrundeliegende Konzept: Jedes Hotel wird individuell gestaltet wie ein eigenes Heim – mit einer eigenen Persönlichkeit und individuell ausgesuchten Kunstwerken und Vintage-Möbeln. Die üblichen Grenzen zwischen Bar, Restaurant und Pool sind bewusst aufgelöst, so dass die drei Bereiche zu einer Einheit verschmelzen – zur gemeinsamen Bühne für die Gäste. Verbindende Einrichtungselemente wie beispielsweise lange Tische, große Sitzkissen, Daybeds und Hängematten sorgen für eine offene Kommunikation. In diesem zentralen Bereich des Hotels wird der „Bohemian-Lifestyle“ zelebriert: die Seele baumeln lassen, Freundschaftenschließen, Musik hören und frische Küche genießen.

Jeder Gast kann seinem eigenen Rhythmus folgen, auch in Hinblick auf die Gastronomie. Unabhängig von festen Essenszeiten werden den ganzen Tag über frische Speisen geboten. In der Casa Cook-Küche wird mit ausgesuchten lokalen und regionalen Zutaten gearbeitet. Gesunde lokale Gerichte stehen genauso auf der Karte wie internationale Food-Trends.

Casa Cook erfüllt authentische Erfahrungen Casa Cook-Häuser sind in die lokale Umgebung integriert. Die Casa Cook-Gäste suchen authentische Erfahrungen und wollen auch außerhalb des Hotels in lokalen Restaurants essen. Gleichzeitig ist die Casa
Cook-Gastronomie auch für externe Gäste zugänglich. Casa Cook-Hotelmitarbeiter fungieren dabei als Botschafter nach Innen und Außen. Alle Hotels bieten außerdem trendige Beach-Cruise-Fahrräder an, mit denen die Gäste auf eigene Faust die Umgebung entdecken können. Weitere Standards in Casa Cook-Häusern sind zeitgemäße Sport- und Wellness-Angebote – jedes Hotel wird außerdem einen professionellen Fitnessraum haben.

Das bisherige Sunprime Resort White Pearl wird über die Wintermonate umgebaut und im Mai 2016 als Casa Cook eröffnen. Das „Casa Cook Rhodes“ hat 90 Zimmer. Alle Zimmer bieten sogenannte Swim-Up-Pools, das heißt von ihrer Veranda haben die Gäste direkten Poolzugang. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet in der günstigsten Zimmerkategorie je nach Reisezeitraum zwischen 150 (Zimmerpreis) und 300 Euro (Zimmerpreis). Auch Reisepakete mit Flug sind für das Hotel buchbar. Sieben Übernachtungen mit
Frühstück und Flug kosten bei Thomas Cook mit Flug ab München am 28. April 2016 ab 659 Euro pro Person. Hinzubuchbare Pakete sind beispielsweise das Fun & Sports-Paket mit einer Yoga- oder einer Personal Training-Stunde, Nutzung der Beach Cruise-Fahrräder und kleinen Aufmerksamkeiten für den Strand – dieses Paket kostet 189 Euro pro Person. Das Paket „Comfort“ enthält den privaten Flughafen-Transfer, ein Dinner und eine Flasche Wein auf dem Zimmer – dieses Paket kostet 105 Euro pro Person.

Konzipiert wurde Casa Cook von Michael Schickinger, Creative Director von Lambs & Lions, und der Interior Designerin Annabell Kutucu.

Peter Fankhauser, CEO Thomas Cook Group:
„Der Aufbau eines eigenen touristischen Produkts mit eigenen Hotelmarken ist ein wichtiger Pfeiler unserer Strategie für profitables Wachstum. Gleichzeitig wollen wir uns neue Kundensegmente erschließen, um wachsen zu können. Mit Casa Cook heben wir ein neuartiges Hotelkonzept für den Sun&Beach-Bereich aus der Taufe, der voll im Trend liegt. Mit insgesamt sechs Hotelmarken für verschiedene Zielgruppen sind wir hervorragend aufgestellt, um unser Portfolio auszubauen und unseren Kunden qualitativ hochwertige
Hotels anzubieten.“

Über Thomas Cook Hotels & Resorts
Unter dem Mantel „Hotels & Resorts“ bietet Thomas Cook eigene Hotelmarken. Jede einzelne Marke hat einen eigenen Charakter und bedient verschiedene Wünsche und Bedürfnisse von Reisenden.

SENTIDO Hotels & Resorts ist eine Premiumhotelmarke im Vier Sterne Plus-Segment. Die Hotels befinden sich in bester Lage und bieten ein ausgezeichnetes Qualitätsniveau. Die Hotels eignen sich vor allem für Paare, Alleinreisende und kleine Familien, die einen hohen Wert auf Bequemlichkeit, Wellness, Sport und Freizeitaktivitäten legen. Im
Portfolio befinden sich auch einige Adults-Only-Hotels.

Smartline ist eine Budget-Hotelmarke im „Sun and Beach“-Segment. Alle Hotels sind in den öffentlichen Bereichen mit wiedererkennbaren Elementen im trendigen Design colourMe! eingerichtet. Günstige Reisepreise sind durch die Fokussierung auf Hotel-Basisleistungen – Restaurant, Pool und Nähe zum Strand – möglich.

SunConnect Resorts: Da immer mehr Urlauber ihre Smartphones und Tablets auch im Urlaub nutzen möchten, bieten alle SunConnect Hotels in allen Hotelbereichen kostenloses WLAN und die Animation umfasst auch digitale/ multimediale Elemente. Alle Hotels haben einen Animateur – den sogenannten ConnectScout – der für Familien ein umfangreiches Programm bietet. Für Kinder und Jugendliche gibt es unter anderem digitale Schnitzeljagden und gemeinsam mit dem Scout werden fantasiereiche Urlaubsfilme und Fotos aufge-nommen. Damit Familien sich schneller kennenlernen können, werden gemeinsame Familienaktivitäten geboten: beispielsweise ein Photowalk am Abend oder gemeinsame Abendessen.

Die Häuser der Adults Only-Hotelmarke Sunprime sind für Urlauber im Alter ab 16 Jahren und bieten gehobenen Vier-Sterne-Service. Die Hotels bieten eine ruhige Atmosphäre, Fitnesskurse, Fitnessstudios und ein zeitgemäßes Einrichtungsdesign.

Die Hotelmarke Sunwing Family Resorts entstand bereits 1967. Auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtete Apartments, große Pools, spannende Aktivitäten und ein buntes Unterhaltungsprogramm sind ideal für den Familienurlaub. Die Maskottchen Lollo und Bernie versprühen bei den kleinen Gästen gute Laune. Kinder unter zwölf Jahren essen in den Sunwing-Hotels gratis.

Casa Cook ist die Lifestyle-Hotelmarke von Thomas Cook. Zielgruppe der Marke sind Menschen mit einer hohen Affinität zu Mode, Design und Work-Life-Balance. Casa Cook ist wie ein stylisches Zuhause, weg von Zuhause – mit individuellem Design und außergewöhnlicher, einladender Atmosphäre. Casa Cook-Gäste verbindet die Leidenschaft
für frisches und lokales Essen, Kultur, Style und Trends.

Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook AG
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom/

Okt 28 2015

Thomas Cook Sommerkatalog Präsentation 2016 in Málaga- neue Hotelmarke Casa Cook und Familien-Offensive in Bulgarien

Im andalusischen Málaga im warmen Süden Spaniens präsentiert heute der Reiseveranstalter Thomas Cook heiße Neuigkeiten aus seinem Sommerprogramm 2016 und stellt den Katalog der kommenden Saison zusammen mit den aktuellen Entwicklungen des Unternehmens vor.
Die neu Geschäftsführerin Stefanie Berk ging zunächst auf das „24-Stunden-Zufriedenheitsversprechen“ als neuen Mehrwert des Reiseveranstalters ein. Danach sollen Lösungen für unzufriedene Gäste am Urlaubsort innerhalb von 24 Stunden gelöst werden. Gelingt das nicht, gibts eine Gutschein von 25% des Preises der gebuchten Reise oder oder den nächstmöglichen Heimflug. Das gilt für alle Hotels mit entsprechendem Signet.
Mit Erscheinen der Kataloge für den Sommer 2016 präsentiert sich die Thomas Cook Tochter Neckermann Reisen mit einem neuen Marktauftritt. Ab sofort hatauchNeckermann das „sunny heart“ als Logo und Kennzeichnen der Gruppenzugehörigkeit zu Thomas Cook Gruppe.
Künftig treibt Thomas Cook die Strategie der Produktspezifizierung voran. Auf der griechischen Insel Rhodos eröffnet im Mai 2016 das erste Haus seiner neuen Hotel Marke „Casa Cook“. Zu dem neuen Marken Konzept gehört eine individuelle Gestaltung jedes Hauses, kulinarischen Schwerpunkten und eine hochwertige Ausstattungslinie. Diese 6. Hotelmarke der Gruppe kommt mit einem erschwinglichen und individuellen Lifestyle-Konzept daher, das vor allem für Menschen mit Interesse an Kunst, Kultur, Design, Lifestyle, Soulfood und Lebensart ansprechen soll. Die Zimmer wurden durchschnittlich 150 Euro pro Nacht kosten. „Der Aufbau eines eigenen touristischen Produkts mit eigener Hotelmarke ist ein wichtiger Pfeiler unserer Strategie für profitables Wachstum. Gleichzeitig wollen wir uns neue Kundensegmente erschließen, um wachsen zu können, Mit der Casa Cook heben wir ein neuartiges Hotel Konzept für den Sun&Beach-Bereich aus der Taufe, der voll im Trend liegt“ erläutert Thomas Cook- CEO Peter Fankenhauser.
Neue Akzente setzt Thomas Cook auch mit Neckermann in Bulgarien mit dem Ausbau des Angebots für Familien. Ansprechchende Qualität zu günstigen Preisen bietet beispielsweise der Badeort Alben an der bulgarischen Riviera, der neu im Familienprogramm des Veranstaltes ist.
Ein Herz für Familien beweist auch die Großfamilien-Offensive im Sommer 2016, bei der Familie n für das dritte und vierte Kind nur 99 Euro bezahlen.
Einen deutlichen Schub erhält im kommenden Sommer erneut das Segment Fernreisen, das bereits in 2015 ein zweistelliges Nachfragewachstum verzeichnete. Die Flug-Kapazitäten steigen 2016 abermals um rund 50 Prozent. Davon profitieren vor allem Kuba und Thailand.
Erstmals präsentiert sich Thomas Cook gemeinsam mit den Zielgebietsspezialisten Aventoura in einem Katalog für Südameria. Der Ganzjahreskatalog bietet 24 Rundreisenin Kleingruppen mit maximal zwölf Teilnehmern an.
Presseanfragen beantwortet die Unternehmenskommunikation der Thomas Cook Gruppe:
Thomas Cook AG
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
Tel.+49 61 71 65 1700
Fax +49 61 71 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascook.com

Die Thomas Cook AG ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc. Die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende Veranstaltungsmarken sowie die Ferien Gesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook AG
Christian Schmicke
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
+49 61 71 65 – 1700
+49 61 71 65 – 1060
Unternehmenskommunikation@thomascookag.com
www.thomascook.com