Posts Tagged Chartbreaker

Mai 16 2017

Kieler Woche: Radio Doria, Wincent Weiss und Gerrit Hoss live bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin"

Kieler Woche: Radio Doria, Wincent Weiss und Gerrit Hoss live bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin"

Wincent Weiss – Foto von Sascha Wernicke

Im Rahmen der Kieler Woche bringen NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin" an drei Abenden erstklassige Live-Musik an den Ostseekai. Neben den bereits bekannt gegebenen Bands Radio Doria und Tiffany kommen außerdem Shootingstar Wincent Weiss und der norddeutsche Folk-Popper Gerrit Hoss auf die Bühne.

Der erste Abend von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin" startet am Sonnabend, 17. Juni, ab 19.00 Uhr. Moderator Christopher Scheffelmeier holt dann die Kieler Kultband Tiffany auf die Bühne am Kai.

Einen Tag später (Sonntag, 18. Juni) dürfen sich die Besucher des NDR Areals auf die Bühnenshow von Wincent Weiss freuen. Selten wurde ein Debüt-Album mit so viel Spannung erwartet. Nachdem der 24-Jährige mit den Songs „Musik sein" und „Feuerwerk" Hits landete, veröffentlichte er schließlich Mitte April mit „Irgendwas gegen die Stille" sein erstes Album. Bereits im März spielte er eine ausverkaufte Deutschland-Tour. Der Song „Musik sein" erschien im April 2016 – und wurde ein Hit. Er kam zwar nicht in die Top Ten, hielt sich aber 29 Wochen in den Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet. Auf die Kieler Woche kommt Wincent Weiss gemeinsam mit seiner Band. Zuvor spielt die Partyband Freestyle aktuelle Chartbreaker und Klassiker der Popgeschichte. Pascal Hillgruber führt durch das Bühnenprogramm.

Radio Doria ist am Sonnabend, 24. Juni, live zu erleben. Ihr Debüt-Album „Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" stieg bis auf Platz sieben der Charts und brachte der Band um Sänger und Schauspieler Jan Josef Liefers eine Doppelnominierung für den ECHO ein. Sowohl in der Kategorie „Newcomer national" als auch in der Kategorie „Band Rock/Pop national" war sie nominiert. Bevor Radio Doria die Bühne betritt, spielen Gerrit Hoss und seine Band unter anderem Songs seines aktuellen Albums „Platt!". Schon 2010 veröffentlichte der studierte Musiker sein erstes Album. Seine Songs sind mal platt-, mal hochdeutsch und immer ein gekonnter Mix aus Folk, Pop und Rock. Seit fünf Jahren ist Gerrit Hoss außerdem als Reporter für NDR 1 Welle Nord im Einsatz. Jan Bastick moderiert das Bühnenprogramm.

Das Bühnenprogramm von NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" in der Übersicht:

Sonnabend, 17. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Christopher Scheffelmeier und DJ Knut Kossek
20.30 Uhr | Tiffany

Sonntag, 18. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Pascal Hillgruber und DJ Knut Kossek
19.30 Uhr | Freestyle
21.30 Uhr | Wincent Weiss

Sonnabend, 24. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Jan Bastick und DJ Michael Meier
19.30 Uhr | Gerrit Hoss
21.30 Uhr | Radio Doria

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Jun 17 2016

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

Zara Larsson – Foto Sony Music

Das Line-Up wächst weiter an: Mit Zara Larsson und Lions Head sind zwei neue Acts für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival bestätigt. Damit stehen von Donnerstag, 15. September, bis Sonnabend, 17. September, bereits acht Einzelkonzerte fest. Neben Zara Larsson und Lions Head kommen Alessia Cara, Jamie Lawson, Dua Lipa, Louane und Walking On Cars nach Göttingen. Das Festival eröffnet der nationale Top-Act Bosse. Die Nachfrage nach Konzerttickets ist groß: Alle Tickets für die Shows von Bosse, Dua Lipa und Walking On Cars sind restlos vergriffen.

In ihrer Heimat ist die 18-jährige Zara Larsson bereits ein Top-Star – und das schon seit drei Jahren. Denn im Alter von 15 Jahren landete sie einen Nummer-Eins-Hit in Schweden und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Mit dem Song „Lush Life“ gelang ihr schließlich ein internationaler Chartbreaker: sechsfach-Platin in Schweden, vierfach-Platin in Norwegen und jeweils eine Platin-Auszeichnung in Großbritannien und Deutschland. Mit „Never Forget You“ – einer Zusammenarbeit mit dem englischen Musiker MNEK – legte sie erfolgreich nach. Gemeinsam mit David Guetta steuerte sie aktuell den offiziellen Song zur Fußball-Europameisterschaft bei: „This One’s For You“. Beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival ist Zara Larsson am Freitag, 16. September, ab 17.45 Uhr live in der Göttinger Stadthalle zu erleben.

Ebenfalls am Freitag, 16. September, kommt Lions Head nach Göttingen. Hinter dem Pseudonym steckt der New Yorker Sänger und Multiinstrumentalist Ignacio Uriarte. Nach einzelnen Bandprojekten und einem Abstecher nach Los Angeles zog es den kreativen Globetrotter fortan durch Europa, wo er nach Zwischenstopps in London, Madrid, Rom, Wien, Hamburg und Berlin letztlich in München landete. Gleich mit seiner ersten Single „Begging“ landete er im Sommer 2015 einen Überraschungserfolg – Anlass für Joris und Milky Chance ihn mit auf ihre jeweilige Tour zu nehmen. Mit „When I Wake Up“ gelang Lions Head ein weiterer Hit. In seinem Sound vereint er gezupfte akustische Gitarre und lockere Clubbeats. Die Live-Show von Lions Head beginnt um 19.00 Uhr im Jungen Theater.

Weitere Künstler gibt NDR 2 in den kommenden Wochen bekannt. Das große Festival-Finale steigt am Sonnabend, 17. September, unter dem Motto „Musikszene Deutschland“ in der Göttinger Lokhalle.

Tickets sind im NDR Ticketshop unter ndrticketshop.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Einzelkonzerttickets gibt es für 15 Euro plus Gebühren. Die Tickets für das große Finale in der Lokhalle kosten 25 Euro zzgl. Gebühren.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Jun 24 2015

Die „Perfekte Welle“ im Stadthafen: NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ holen Juli zur Hanse Sail

Die „Perfekte Welle“ im Stadthafen: NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ holen Juli zur Hanse Sail

Juli kommt in den Stadthafen – Foto Christoph Mack

Rock’n’Roll, Partyhits, Gospel und eine Indie-Pop-Band, die Musikgeschichte geschrieben hat – vier Tage lang sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ während der diesjährigen Hanse Sail (Donnerstag, 6. August, bis Sonntag, 9. August) für ein spannendes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm im Rostocker Stadthafen. Höhepunkt ist der Auftritt der Band Juli am Freitagabend, 7. August.

Vier Jahre nach ihrem Chartbreaker „Elektrisches Gefühl“ meldete sich Juli im Herbst 2014 mit dem neuen Album „Insel“ zurück. Die Band um Sängerin Eva Briegel hat darauf ihren Sound und ihre Songs konsequent weiterentwickelt. Zehn Jahre zuvor enterten sie die deutsche Musiklandschaft mit ihrem dreifach mit Platin ausgezeichneten Album „Es ist Juli“ sowie den Hits „Perfekte Welle“ und „Geile Zeit“ – und lösten damit in Sachen deutschsprachiger Popmusik eine neue Bewegung aus. Es folgten die beiden Hit-Alben „Ein neuer Tag“ und „In Love“ mit den Singles „Dieses Leben“, „Zerrissen“ und „Süchtig“. Ab 20.15 Uhr schaltet das NDR Fernsehen in der Sendung „Echt was los“ live in den Stadthafen und zeigt Songs von Julis Bühnenauftritt. Im Anschluss an die Sendung beginnt die Band mit ihrem kompletten Live-Set. Das Bühnenprogramm im Stadthafen am Freitag, 7. August, mit NDR 1 Radio MV Moderator Marko Vogt beginnt um 16.00 Uhr.

Schon einen Tag zuvor, am Donnerstag, 6. August, gibt es erstklassige Live-Musik. Das Jazz-Trio Sooäär-Vaigla-Ruben eröffnet um 16.00 Uhr das Bühnenprogramm im Stadthafen. Ab 17.00 Uhr präsentieren NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ die offizielle Eröffnung der 25. Hanse Sail. Die Rostocker Band Bad Penny ist im Anschluss mit ihrer nordisch-keltischen Rock-Musik zu erleben. Am Abend laden die beiden NDR Programme ab 20.00 Uhr zu einer echten Rock’n’Roll- und Rockabilly-Party mit den Rockhouse Brothers ein. Die Band lässt nicht nur Legenden wie Elvis Presley, Chuck Berry oder Buddy Holy wieder auferstehen, sondern verwandelt Chart-Hits wie „Kids In America“ von Kim Wilde, „Wonderwall“ von Oasis oder „Crazy Little Thing Called Love“ von Queen in Rock’n’Roll-Songs. Nach Rostock bringt das Trio seinen vierköpfigen Bläsersatz, die Brasses Of Fire, mit. Den Eröffnungstag moderiert Ralf Markert.

Um 12.00 Uhr starten NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ ihr Bühnenprogramm am Sonnabend, 8. August, mit Moderatorin Dörthe Graner. Live-Musik gibt es dann von Urban Beach und der Rostocker Band Rockvalley. Gegen 17.00 Uhr wird zudem die Ankunft der Hansetour Sonnenschein an der Bühne erwartet. Ab 18.00 Uhr übernimmt N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, die Bühne. Welche Künstler, hier auftreten, wird noch bekannt gegeben.

Ein ökumenischer Gottesdienst leitet am Sonntag, 9. August, ab 11.00 Uhr das Bühnenprogramm ein. Im Anschluss – bis 15.00 Uhr – präsentieren NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ den Rostocker Gospelchor und den Sound der 50er-Jahre mit The Crazy Boys.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 23 2015

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Hafengeburtstag Hamburg 2015: Drei Tage volles Programm beim NDR an den Landungsbrücken

Alex Ligertwood und The Magic Of Santana (Foto von André Urban)

Zum dritten Mal in Folge präsentieren NDR 90,3, das "Hamburg Journal", N-JOY und NDR 2 zum Hamburger Hafengeburtstag ein spannendes Bühnenprogramm direkt an den Landungsbrücken. Von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher des NDR Areals auf Stars, Live-Musik, Unterhaltung und Live-Übertragungen freuen. Mark Forster, Laith Al-Deen und Original Members Of Santana Feat. By TMOS waren bereits bestätigt. Jetzt steht das gesamte Programm fest.

An allen drei Veranstaltungstagen sind NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" vor Ort. Allein am Freitag, 8. Mai, sorgen sie für zehn Stunden Bühnenprogramm. Mit dabei sind die Partyband Shout! mit den größten Hits aus vier Jahrzehnten und Gerrit Hoss (17.30 Uhr), der sein neues Album "Platt" vorstellt. Highlight des Tages ist der Auftritt von den Original Members Of Santana Alex Ligertwood und Raul Rekow. Gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana (20.00 Uhr) bringen sie die besten Santana-Songs in originalgetreuem Sound auf den Hafengeburtstag. Beginn des Bühnenprogramms ist um 14.00 Uhr. Durch das Programm führt Moderatorin Theresa von Tiedemann. Auch am Sonnabend, 9. Mai, empfängt die NDR 90,3 Moderatorin die Besucher an der Bühne. Neben der Band Shout! sind dann außerdem der populäre Hamburger "Barde" Jochen Wiegandt (14.00 Uhr) und der Soulsänger Sebó (15.45 Uhr) live zu erleben. Das Bühnenprogramm am Sonnabend beginnt um 12.00 Uhr. Der gebürtige australische Singer/Songwriter Joel Havea (12.30 Uhr) und die Wayne Morris Band (14.00 Uhr) stehen am Sonntag, 10. Mai, für NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" auf der Bühne. Christian Buhk moderiert das vierstündige Programm ab 12.00 Uhr. Und natürlich kommt an den Veranstaltungstagen auch das Geschehen auf dem Wasser nicht zu kurz: Die große Einlaufparade, das Schlepperballet und die große Auslaufparade werden jeweils live auf den Videowänden übertragen.

Party und erstklassige Live-Acts stehen am Sonnabend, 9. Mai, ab 18.00 Uhr auf dem Programm, wenn N-JOY die Bühne übernimmt. Höhepunkt ist die Show von Shootingstar Mark Forster (20.30 Uhr). Mit den Songs "Au Revoir" und "Flash mich" landete er echte Chartbreaker. Im Vorprogramm ist Newcomer Dotan (19.00 Uhr) zu erleben. In seiner Heimat, den Niederlanden, ist der Singer/Songwriter bereits ein Top-Star, der mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und in ausverkauften Hallen spielt. Mit seinem aktuellen Album "7 Layers" und der Hit-Single "Home" erspielte er sich jetzt eine internationale Fangemeinde. Das amerikanische Billboard Magazine wählte den 28-Jährigen unlängst in die Top Ten der "Next Big Sound"-Künstler. Die N-JOY Show moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland.

Der Abschlussabend (Sonntag, 10. Mai) gehört NDR 2. Ab 16.00 Uhr empfängt Moderator Christopher Scheffelmeier die Besucher an den Landungsbrücken. Bis 21.00 Uhr gibt es dann Live-Musik der Spitzenklasse. Den Anfang macht ein Act, der noch nicht verraten wird. Zum großen Finale kommt schließlich Laith Al-Deen (19.00 Uhr) für NDR 2 auf die Bühne. Der Sänger mit der markant-rauhen Stimme steht seit 15 Jahren für hochwertige deutschsprachige Soulpop-Hits. Auf seinem aktuellen Album "Was wenn alles gut geht" zeigt er, dass er auch ordentlich rocken kann. Vor allem live ist er gemeinsam mit seiner Band ein Erlebnis.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Aug 27 2014

Wingenfelder, Marquess und Maxim: NDR präsentiert Stars beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit

Wingenfelder, Marquess und Maxim: NDR präsentiert Stars beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit

Maxim _ Foto von Heiko Landkammer

Der NDR feiert den Tag der Deutschen Einheit am Nordufer des Maschsees in Hannover mit einem erstklassigen Künstler-Programm. Getreu des diesjährigen Einheitsmottos „Vereint in Vielfalt“ engagieren sich mit NDR 1 Niedersachsen, NDR 2 und N-JOY drei NDR Radioprogramme vor Ort. Am Donnerstag, 2. Oktober, und Freitag, 3. Oktober, holen sie Stars live auf die NDR Bühne am Maschsee. Höhepunkte sind die Auftritte von Wingenfelder, Marquess und Maxim. Eine spezielle Bühnenkonstruktion ermöglicht optimale Bedingungen bei jeder Wetterlage: Auch große Teile des Publikumsbereichs sind überdacht! <br /><br />NDR 1 Niedersachsen mit zwei Tagen Programm<br /><br />„Von Pop bis Kult“ heißt das Motto an beiden Festtagen ab 11 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen: Morgen-Moderator Lars Cohrs und DJ Jan Ebhardt sorgen für ausgelassene Feierstimmung – mit den größten Hits aus 50 Jahren, viel Live- Musik und Stars aus Niedersachsen. Außerdem erzählt Zeitzeuge Dr. Rudolf Seiters von seinen Erlebnissen aus der Zeit von Maueröffnung und Wiedervereinigung.<br /><br />Am Donnerstag spielt das Free Steps Orchestra aus Vechta die größten Hits aus Rock, Pop und Soul, bevor es den originalgetreuen ABBA-Sound mit der Hamburger Band ABBA Fever gibt. Mit dabei natürlich die legendären Hits von „Dancing Queen“ bis „Super Trouper“. Die Hits der 70er-Jahre stehen auch bei der Band Night Fever im Mittelpunkt. „How Deep Is Your Love“, „Movie Star“ oder „Stayin‘ Alive“ sind fester Bestandteil ihrer Show. Live-Musik mit dem Sound der 50er- und 60er-Jahre gibt es mit der Celler Band Lady Sunshine & The Candy Kisses und für friesischen Rock’n’Roll sorgen The Smashing Piccadillys aus Wilhelmshaven – der Gewinnerband des NDR 1 Oldie Band Contests. Marquess aus Hannover sorgen mit Ihren vielen Hits für spanisches Sommerfeeling am Maschsee. Ihre Debüt-Single „El Temperamento“ wurde zum Sommerhit des Jahres 2006 und auch ihr aktuelles Album „Favoritas“ konnte sich sofort in den Charts platzieren.<br /><br />Der Donnerstagabend mit N-JOY<br /><br />N-JOY übernimmt am Donnerstag, 2. Oktober, ab 19.00 Uhr das Warm-Up zu den offiziellen Feierlichkeiten. Highlight des Abends ist der Auftritt von Maxim. Knapp zehn Jahre lang galt Maxim Richarz als großer Geheimtipp. Sein viertes Album „Staub“ katapultierte den 32-Jährigen im vergangenen Jahr schließlich in die Top Ten der Charts. Mit „Meine Soldaten“, „Rückspiegel“ und „Alles versucht 2.0“ landete er darüber hinaus weitere Single-Hits. Bevor Maxim mit seiner Band im November auf große Deutschland-Tour geht, steht er am 2. Oktober für N-JOY auf der Bühne. Zuvor rocken die Newcomer Iggy & The German Kids das Maschseeufer. Die Singles „So Hard“ und „Diamond“ setzten erste Ausrufezeichen. Zurzeit arbeitet die Band um den New Yorker Sänger Ignacio Uriarte an ihrem Debüt-Album. Die N-JOY Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland eröffnen das Live-Programm mit ihrer eigenen Partyband. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band bringt aktuelle Chartbreaker in einer selbstironischen Show auf die Bühne.<br /><br />Die NDR 2 Show mit Wingenfelder<br /><br />Zu einem echten Heimspiel wird der Auftritt von Wingenfelder. NDR 2 holt die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder mit ihrer aktuellen Band am Freitagabend, 3. Oktober, zum Tag der Deutschen Einheit. Als Stimme und Sound von Fury In The Slaughterhouse wurden sie nicht nur in ihrer Heimatstadt Hannover zu Legenden, sondern schrieben internationale Musikgeschichte mit Songs wie „Radio Orchid“, „Won’t Forget These Days“ und „Time To Wonder“. Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Geschwister das deutschsprachige Album „Selbstauslöser“. Neben schnellen Rocksongs wie „Petra Pan“ stehen Balladen wie „Die Wand“ und große Pop-Hymnen wie „Klassenfahrt“. Die NDR 2 Show beginnt um 19.00 Uhr. Dirk Böge moderiert das Bühnenprogramm<br /><br />Weitere Informationen: ndr.de/veranstaltungen

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 7 2014

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

Silly kommt zum Hafengeburtstag _ Foto (c)Jonny Soares

Die Landungsbrücken werden zur Konzert-Location: Während des Hamburger Hafengeburtstags präsentiert der NDR dort ein umfangreiches Bühnenprogramm. Von Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, holen die Radioprogramme NDR 2, N-JOY und NDR 90,3 sowie das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ erstklassige Live-Acts auf die Bühne. Unter anderen können sich die Besucher auf ELO Classics mit dem Phil Bates & Berlin String Ensemble, auf Silly und Tonbandgerät freuen.

Am Eröffnungsabend des Hafengeburtstages (Freitag, 9. Mai) sorgen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ab 20.00 Uhr für ein eindrucksvolles musikalisches Erlebnis mit Phil Bates und dem Berlin String Ensemble. „Don’t Bring Me Down“, „Xanadu“, „Hold On Tight“, „Roll Over Beethoven“, „Telephone Line” und „Sweet Talking Woman” sind Klassiker der Pop-Geschichte – und machten das Electric Light Orchestra in den 70er- und 80er-Jahren zu einer der weltweit populärsten Bands. Das ehemalige ELO Part II-Mitglied Phil Bates bringt nun die größten Hits der britischen Gruppe wieder auf die Bühne. Dabei erweitert er das musikalische Arrangement um klassische Elemente. Gemeinsam mit dem Berlin String Ensemble verwandelt Phil Bates die ELO-Klassiker in hymnische Stücke, die Rock und Klassik vereinen. Die Besucher des NDR Areals dürfen gespannt sein. Moderator Christian Buhk führt durch den Abend.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden an allen drei Veranstaltungstagen ab jeweils 10.00 Uhr auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Die Besucher erwartet Talk, Unterhaltung und jede Menge Live-Musik – unter anderen mit der Partyband Shout, dem Hamburger Sänger-Urgestein Holger Waernecke und dem Chor für alle, Hamburg Singt!. Die Einlaufparade, das Schlepperballett und die Auslaufparade werden live auf Videowänden übertragen.

Einen der populärsten deutschsprachigen Acts holt NDR 2 am Sonnabend auf den Hafengeburtstag: Ab 20.30 Uhr präsentiert NDR 2 Moderator Jens Mahrhold die Band Silly an den Landungsbrücken. In den 80er-Jahren prägten die Ost-Berliner die Musikszene der DDR maßgeblich. Mit Sängerin Anna Loos feierte Silly vor vier Jahren ein fulminantes Comeback. Ihr Album „Alles rot“ stieg bis auf Platz drei und hielt sich ganze 64 Wochen in den deutschen Charts. Im vergangenen Jahr erschien mit „Kopf an Kopf“ das Folgealbum, das umgehend nach Veröffentlichung auf Platz zwei der Charts kletterte. Die NDR 2 Show an den Landungsbrücken beginnt um 18.00 Uhr.

Das junge NDR Radioprogramm N-JOY übernimmt am Sonntag, 11. Mai, ab 16.00 Uhr mit den Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland die Bühne. Höhepunkt ist der Auftritt von Tonbandgerät. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Band von einem Geheimtipp zum angesagten Nachwuchs-Act entwickelt. Noch bevor ihr Debüt-Album „Heute ist für immer“ erschien, gewannen die Hamburger den New Music Award und wurden mit dem Hamburger Musikpreis HANS als bester Nachwuchs des Jahres ausgezeichnet. Mit den Singles „Irgendwie anders“, „Halbmond“, „Raus hier“ und „Auf Drei“ landeten sie echte Radiohits. Als Botschafter der deutschen Sprache touren sie zurzeit für das Goethe Institut durch die USA. Als weiterer Act stehen die Moderatoren selbst mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Mai 6 2013

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Der dänische Shootingstar Medina kommt unter anderen an die Landungsbrücken _ Foto (c)Sigurd Hoyen

Zum ersten Mal seit vielen Jahren ist der NDR wieder umfangreich beim Hafengeburtstag Hamburg dabei. Mit einer neuartigen Bühnenkonstruktion – dem „Magic Sky“ – ist er direkt an den Landungsbrücken von Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai, vertreten. Die Programme NDR 90,3, das „Hamburg Journal“, NDR 2 und N-JOY engagieren sich vor Ort – und präsentieren unter anderen Alphaville, Medina und DJ Antoine.

Den Auftakt des Abendprogramms macht N-JOY. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland – die Moderatoren der N-JOY Morningshow – holen am Donnerstag, 9. Mai, DJ Antoine an die Landungsbrücken. Der erfolgreichste Schweizer DJ-Export aller Zeiten sorgt für Clubatmosphäre unterm „Magic Sky“. Mit drei Millionen verkaufter Tonträger, 40 Gold- und 13 Platin-Auszeichnungen gehört DJ Antoine zu den gefragtesten Künstlern im Dance-Bereich – wie auch seine Zusammenarbeiten mit Mary J. Blige, P. Diddy, Snoop Dog und Bob Sinclair belegen. „Welcome To St. Tropez“, „Ma Chérie“ und „Bella Vita“ sind nur einige seiner internationalen Hits. Als weiterer Act stehen die Moderatoren mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Am Folgeabend, Freitag, 10. Mai, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ eine echte Kultband unterm „Magic Sky“: Zum 30-jährigen Bandjubiläum kommt Alphaville auf den Hafengeburtstag Hamburg. Gleich mit ihrer ersten Single „Big In Japan“ landete die Band um Sänger Marian Gold einen internationalen Hit. Die Megaseller „Sounds Like A Melody“ und „Forever Young“ folgten. Mit ihrem Synthie-Pop setzten die Münsteraner in den 80ern Maßstäbe. Dennoch sollte es mehr als zehn Jahre dauern, bis sich die als reines Studioprojekt gegründete Band ihren Fans auch live präsentierte. Nachdem sich Alphaville zu Beginn des neuen Jahrtausends auf Internetprojekte fokussiert hatte, feierte die Band 2010 mit dem Album „Catching Rays On Giant“ und den Singles „I Die For You Today“ und „Song For No One“ ein beeindruckendes Comeback in den Charts. NDR 90,3 Moderatorin Tina Busch führt durch den Abend.

NDR 2 übernimmt einen Tag später das Abendprogramm – und bringt Medina auf die Bühne. Mit „Kun For Dig“ avancierte Medina 2008 in Dänemark zum Superstar. Ihre 2009 veröffentlichte englischsprachige Variante „You & I“ wurde europaweit zum Charthit. Nach dem Erfolgsalbum „Welcome To Medina“ erschien im Juni 2012 der Nachfolger „Forever“, der umgehend in die Top Ten der deutschen Charts einstieg – und ihren temporeichen Elektropop noch verfeinerte. Live ist sie mit einer echten Band unterwegs und verzichtet auf Sounds aus der Konserve – so auch beim von NDR 2 präsentierten Auftritt am Sonnabend, 11. Mai, auf dem Hafengeburtstag. Jens Mahrhold moderiert das Bühnenprogramm.

Schon jeweils ab 10 Uhr laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Täglich von Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, präsentieren sie ein umfangreiches Infotainment-Programm mit Talk, Unterhaltung und Live-Musik.

Die Besucher der Fläche vor den Landungsbrücken können sich außerdem auf ein vielfältiges gastronomisches Angebot, zahlreiche Terrassen mit Sitzgelegenheiten und ein spannendes Familienprogramm freuen. Über mehrere LED-Wände zeigt der NDR unter anderem auch das Geschehen auf dem Wasser.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Mai 6 2013

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Top-Acts unter dem „Magic Sky“: Zum Hafengeburtstag Hamburg präsentiert der NDR hochkarätige Künstler

Der dänische Shootingstar Medina kommt unter anderen an die Landungsbrücken _ Foto (c)Sigurd Hoyen

Zum ersten Mal seit vielen Jahren ist der NDR wieder umfangreich beim Hafengeburtstag Hamburg dabei. Mit einer neuartigen Bühnenkonstruktion – dem „Magic Sky“ – ist er direkt an den Landungsbrücken von Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai, vertreten. Die Programme NDR 90,3, das „Hamburg Journal“, NDR 2 und N-JOY engagieren sich vor Ort – und präsentieren unter anderen Alphaville, Medina und DJ Antoine.

Den Auftakt des Abendprogramms macht N-JOY. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland – die Moderatoren der N-JOY Morningshow – holen am Donnerstag, 9. Mai, DJ Antoine an die Landungsbrücken. Der erfolgreichste Schweizer DJ-Export aller Zeiten sorgt für Clubatmosphäre unterm „Magic Sky“. Mit drei Millionen verkaufter Tonträger, 40 Gold- und 13 Platin-Auszeichnungen gehört DJ Antoine zu den gefragtesten Künstlern im Dance-Bereich – wie auch seine Zusammenarbeiten mit Mary J. Blige, P. Diddy, Snoop Dog und Bob Sinclair belegen. „Welcome To St. Tropez“, „Ma Chérie“ und „Bella Vita“ sind nur einige seiner internationalen Hits. Als weiterer Act stehen die Moderatoren mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Am Folgeabend, Freitag, 10. Mai, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ eine echte Kultband unterm „Magic Sky“: Zum 30-jährigen Bandjubiläum kommt Alphaville auf den Hafengeburtstag Hamburg. Gleich mit ihrer ersten Single „Big In Japan“ landete die Band um Sänger Marian Gold einen internationalen Hit. Die Megaseller „Sounds Like A Melody“ und „Forever Young“ folgten. Mit ihrem Synthie-Pop setzten die Münsteraner in den 80ern Maßstäbe. Dennoch sollte es mehr als zehn Jahre dauern, bis sich die als reines Studioprojekt gegründete Band ihren Fans auch live präsentierte. Nachdem sich Alphaville zu Beginn des neuen Jahrtausends auf Internetprojekte fokussiert hatte, feierte die Band 2010 mit dem Album „Catching Rays On Giant“ und den Singles „I Die For You Today“ und „Song For No One“ ein beeindruckendes Comeback in den Charts. NDR 90,3 Moderatorin Tina Busch führt durch den Abend.

NDR 2 übernimmt einen Tag später das Abendprogramm – und bringt Medina auf die Bühne. Mit „Kun For Dig“ avancierte Medina 2008 in Dänemark zum Superstar. Ihre 2009 veröffentlichte englischsprachige Variante „You & I“ wurde europaweit zum Charthit. Nach dem Erfolgsalbum „Welcome To Medina“ erschien im Juni 2012 der Nachfolger „Forever“, der umgehend in die Top Ten der deutschen Charts einstieg – und ihren temporeichen Elektropop noch verfeinerte. Live ist sie mit einer echten Band unterwegs und verzichtet auf Sounds aus der Konserve – so auch beim von NDR 2 präsentierten Auftritt am Sonnabend, 11. Mai, auf dem Hafengeburtstag. Jens Mahrhold moderiert das Bühnenprogramm.

Schon jeweils ab 10 Uhr laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Täglich von Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, präsentieren sie ein umfangreiches Infotainment-Programm mit Talk, Unterhaltung und Live-Musik.

Die Besucher der Fläche vor den Landungsbrücken können sich außerdem auf ein vielfältiges gastronomisches Angebot, zahlreiche Terrassen mit Sitzgelegenheiten und ein spannendes Familienprogramm freuen. Über mehrere LED-Wände zeigt der NDR unter anderem auch das Geschehen auf dem Wasser.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Mai 9 2011

Gerhard Lehndorff nun auch in den Top Ten der Streamingcharts

Hat Akons Hitlab doch recht?

Im Mai letzten Jahres waren die Songs von Gerhard unter den ersten 10 des Hitscoring bei Akons Hitlab. Nun sind alle 3 Songs, die auf der Maxi „Zurück“ veröffentlicht wurden, auch in den Top Ten der Streaming-Charts. Schon im letzten Monat war der Song „Zurück“ auf Platz 2. In diesem Monat schafft es „Komm schon“ auf den 2.Rang. Während „Ich tu es“ auf drei geklettert ist, rutschte „Zurück“ auf den 7. Platz.
Dies ist ein toller Erfolg für unseren Star.

LEAG-Records ist ein Indie-Label, das es sich zur Aufgabe gemacht hat Newcomern den Weg zum großen Business zu helfen.
LEAG-Records
Gerhard Lehndorff
Cranachring 10
68789 St. Leon-Rot
gerhard@leag-records.de
06227/840453
http://www.leag-records.de