Posts Tagged Consulting

Dez 14 2017

ROI Kategoriesieger bei „Hidden Champions des Beratungsmarktes 2018“

Erster Platz in der Kategorie „Engineering & Production“ der WGMB-Studie „Hidden Champions des Beratungsmarktes 2018“

Die aktuelle Studie „Hidden Champions des Beratungsmarktes 2018“ der WGMB und des Wirtschaftsmagazins CAPITAL ermittelte die ROI Management Consulting AG als führend im Beratungssegment „Engineering & Production“. ROI behauptet sich damit zum zweiten Mal als Kategoriesieger, in diesem Jahr mit deutlichem Vorsprung zu den Champions McKinsey, BCG, Bain und allen weiteren betrachteten Spezialberatungen. Die Kategorie umfasst mit den Themen Produktion, F&E, operative Effizienz, Shop Floor Management, Global Footprint und Industrie 4.0 die Kernleistungen von ROI.

Mit ihrer bereits sechsten Auflage zählt die Studie „Hidden Champions des Beratungsmarktes“ der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung mbH (WGMB) und des Wirtschaftsmagazins CAPITAL zu den renommiertesten Untersuchungen in der Consultingbranche. Anhand einer strukturierten, ausführlichen Befragung von 734 Führungskräften aus großen und mittelständischen Unternehmen ermittelte die Studie, welchen hochspezialisierten, aber vergleichsweise unbekannten Beratungsunternehmen in ihrem Fachgebiet von ihren Kunden eine höhere Expertise bescheinigt wird als den drei großen Beratungshäusern McKinsey, BCG und Bain.

„Forschung, Engineering, Produktion und ihre Vernetzung im Kontext von Industrie 4.0 sind die mit Abstand komplexesten Themen für die Fertigungsindustrie. Hier müssen die Strategien für den digitalen Wandel in tragfähige Prozesse, Strukturen und Kompetenzen übersetzt werden“, sagte Hans-Georg Scheibe, Vorstand der ROI Management Consulting AG. „Diese besonders langfristigen und folgenschweren Entscheidungen müssen immer schneller und unter zunehmender Unsicherheit getroffen werden. Dabei stehen wir unseren Kunden zur Seite. Wir freuen uns sehr, dass diese Arbeit eine so positive Resonanz erhält.“

Beratungsunternehmen, die sich im Rahmen der WGMB-Studie als „Hidden Champions“ qualifizieren, besitzen einen ungestützten Bekanntheitsgrad, der im Top-Management deutscher Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von über 1 Mrd. Euro bei maximal 15 Prozent liegt. Zudem ist ein Hidden Champion im gleichen Markt aktiv wie McKinsey, BCG oder Bain: Der Anteil seiner Kunden, die auch mit einem oder mit mehreren der drei Champions zusammenarbeiten, muss in der untersuchten Stichprobe mindestens bei 50% liegen. Zudem muss die Kompetenz des Hidden Champions in mindestens einem Beratungsbereich oder in einer Branche höher als bei allen drei Champions eingeschätzt werden. Zu den wichtigsten Auswahl- und Bewertungskriterien für Beratungshäuser zählten dabei u.a. das Fachwissen, Vordenkertum sowie die Umsetzungsfähigkeit der Berater.

Als Experte für Forschung und Entwicklung, Produktion und Industrie 4.0 unterstützt ROI Industrieunternehmen darin, ihre Produkte, Technologien und Produktionsnetzwerke zu optimieren und die Potenziale der Digitalisierung für effizientere Prozesse und intelligente Produkte zu nutzen. Operative Exzellenz und quantitative, nachhaltig wirksame Ergebnisse sind dabei die Ziele, an denen ROI sich messen lässt. ROI entwickelt Konzepte, die sich durch hohe methodische Kompetenz, strategische Voraussicht sowie tiefes technologisches Detailwissen auszeichnen und sichert die Nachhaltigkeit der initiierten Veränderungen durch intensive Mitarbeiterqualifikation und gezielte Organisationsentwicklung. Für die stark umsetzungsorientierten Projekte erhielt ROI mehrere wichtige Auszeichnungen.

Um den Themenkomplex Industrie 4.0 greifbar und in der Unternehmenspraxis effektiv nutzbar zu machen, betreibt ROI eine Industrie 4.0 Lernfabrik, in der technologische Grundlagen und Prinzipien der Digitalisierung mit dem Lean Production Ansatz kombiniert und praxisnah vermittelt werden. Gemeinsam mit der Fachzeitung Produktion schreibt ROI in Deutschland seit 2013 den „Industrie 4.0-Award“ aus, seit diesem Jahr auch in China. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Lösungen, die sich in der Praxis bewähren und betriebswirtschaftlichen Nutzen erzielen.

1999 in München gegründet, beschäftigt die ROI Gruppe weltweit mehr als 150 Mitarbeiter an den Standorten München, Stuttgart, Peking, Prag, Wien und Zürich. Das Spektrum der Kunden reicht von renommierten mittelständischen Unternehmen bis hin zu Dax-Konzernen. www.roi.de

Firmenkontakt
ROI Management Consulting AG
Evelyn Grund
Infanteriestr. 11
80797 München
08912159024
grund@roi.de
http://www.roi.de

Pressekontakt
WYZE Projects GmbH
André Nowak
Notburgastraße 3
80639 München
089178 760 81
nowak@wyze.de
http://www.wyze.de

Dez 6 2017

Führung? Nur eine Frage der Organisation!

Die Consultants von Schirm & Collegen erklären, was zu tun ist, wenn die eigenen Führungskräfte nicht führen

Führung? Nur eine Frage der Organisation!

Die Schirm & Collegen-Consultants wissen, wie man führungslose Führungskräfte wieder auf Kurs bringt

„Unsere Führungskräfte führen nicht“ ist ein Satz, den Unternehmensberater häufig zu hören bekommen. Das Problem der „führungslosen Führungskräfte“, wie der Consultant Robert Wenner von Schirm & Collegen es bezeichnet, ist auch den Mittelstand-Profis bestens bekannt. Gemeinsam mit Christof Schirm, Reto Ledermann und Andreas Ostermai haben sich Schirm & Collegen auf mittelständische Unternehmen spezialisiert und beraten und begleiten diese unter anderem bei Fragen der Strategie, Organisation sowie Führung.

„Es gibt viele Ursachen dafür, warum Führungskräfte und leitende Angestellte in den Augen der Geschäftsleitung nicht richtig führen“, erklärt Wenner. Ihm zufolge gelte der Grundsatz, dass gute Führung eine Frage der Organisation sei. „Oft werden die klassischen W-Fragen vernachlässigt. Wer macht was bis wann? Das muss einfach ganz klar sein“, so Wenner weiter. „Ist es das nicht, macht sich das natürlich auch in der Art der Führung bemerkbar“, pflichtet Christof Schirm, Inhaber von Schirm & Collegen, bei.

Unabhängig von der Organisation stellen führungslose Führungskräfte für Geschäfts- und Unternehmensleitungen aber noch ein anderes Problem dar, denn in der Regel waren diese für die Auswahl ebenjener Führungskräfte verantwortlich: „Egal, ob sich die Geschäftsleitungen dafür entscheiden, ihre Führungskräfte auszutauschen oder sie entsprechend weiterzubilden und zu fördern, raten wir immer, auch sich selbst kritisch zu hinterfragen“, erklärt Reto Ledermann. „Wer mit einem Finger auf die Führungskräfte zeigt, zeigt mit den anderen auf sich selbst.“

Die Erkenntnis, dass sie selbst für das Nicht-Führen ihrer Führungskräfte verantwortlich sind, sei für viele seiner Kunden ein hartes Brot, erzählt Wenner: „Aber es ist nun mal so: Wer gut führt, hat auch Führungskräfte, die gut führen“. Andreas Ostermai gibt den abschließenden Tipp: „Unternehmensleitungen müssen sich selbst über ihre Erwartungen und die konkreten Anforderungen an ihre Führungskräfte bewusst sein und das selbstverständlich auch an diese kommunizieren.“ Weiterhin sei es essenziell, dass für die einzelnen Kompetenzbereiche individuelle Ziele vereinbart werden und die Abteilungen miteinander kommunizieren.

Nähere Informationen zu den Mittelstand-Profis von Schirm & Collegen sowie weitere Tipps und Ratschläge für starke Führungskräfte finden Sie unter www.unternehmer-kontor.de

Schirm & Collegen beraten und begleiten mittelständische Unternehmen als Mentoren und Partner, coachen und trainieren bei Bedarf und sind professionelle Partner bei strategischen Herausforderungen. Ebenso agieren sie als Interim-Manager und können auf langjährige Erfahrung bei der Nachfolgeregelung zurückgreifen. Mittels Diagnostik und Bestandsanalyse helfen Schirm & Collegen dabei, die ‚Ist-Situation‘ zu verstehen und Schwachstellen aufzudecken. Außerdem begleiten sie ihre Kunden dabei herauszufinden, wie sie ihr Marketingkonzept weiter ausbauen und die Marktposition stärken können. Das Beratungsunternehmen hat sich auf den Mittelstand spezialisiert und sagt selbst: „Wir geben vollen Beratungseinsatz mit 100 Prozent Ergebnis!“

Kontakt
Schirm & Collegen – Deutsches Unternehmer-Kontor GmbH
Christof Schirm
Theodor-Heuss-Platz 4
14052 Berlin
+49 (30) 398 205 700
info@unternehmer-kontor.de
https://www.schirm-und-collegen.de

Dez 5 2017

M2P Consulting führt einzigartiges Venture Accelerator Programm ein

Venture & Capital Partners Geschäftsbereich von M2P stellt neues Venture Accelerator Programm vor für junge Unternehmen

M2P Consulting führt einzigartiges Venture Accelerator Programm ein

M2P Venture & Capital Partners

Frankfurt a.M. / London / Silicon Valley, 05. Dezember 2017 – Der Venture and Capital Partners Geschäftsbereich von M2P Consulting stellt ein einzigartiges und innovatives Venture Accelerator Programm vor. Ausgewählte technologiegetriebene Firmen werden dabei unterstützt, ihr Unternehmenswachstum vorran zu treiben und neue Märkte zu erschließen.

Das M2P Venture Accelerator Programm wurde vor allem für innovative, junge Unternehmen, Spin-Offs und expandierende Unternehmen entwickelt und aufgebaut.

Die Kombination aus Beratung und finanziellen Ressourcen, als auch das weitreichende Netzwerk innerhalb M2P’s Kernindustrien wie Reiseverkehr, Transport und Logistik (TT&L), Telekommunikation (ICT), Infrastruktur und Bau, sowie in der Finanzindustrie machen das M2P Accelerator Programm zum idealen Partner für junge und wachsende Unternehmen. Mit diesem Programm wird den Unternehmen von M2P alles geboten was sie für ein weiteren Wachstum brauchen, sodass sie sich auf die Entwicklung und Ausführung ihres Kerngeschäfts und -produkts konzentrieren können.

Im Rahmen des Venture Accelerator Programms, sieht sich M2P als „Venture Builder“ sowie als strategischen und finanziellen Partner, um die Beschleunigung des Wachstums und der Internationalisierung der Unternehmen im Portfolio voranzutreiben.
Um dieses schnelle Wachstum zu erzielen, bietet das Accelerator Programm direkten Zugang zu einer Plattform und Umgebung mit Kunden und strategischen Partnern.

Der M2P Venture Accelerator bietet jungen Unternehmen:

-20 Jahre Erfahrung im Gründen, Führen und in der Wachstumsförderung von Unternehmen
-Industriespezifische Business Development Prozesse und Know-How
-Zugang zu Finanzierung durch das Privaty Equity & Venture Capital Netzwerk sowie eigene finanzielle Mittel
-Projektmanagement Know-How und Ressourcen
-Organisationsstrukturierung
-Vertriebsressourcen
-Unterstützung bei der Internationalisierung und Zugang zu internationalen Märkten
-Zugang zu M2P’s industriespezifischen internationalen Netzwerk aus Kunden, Partnern und Finanzinstituten
-Zugang zum vollen Spektrum an Ressourcen und Know-How das M2P Consulting zu bieten hat, im Rahmen von Workshops, Seminaren und Industrieexperten

Des Weiteren bietet M2P in ihrem Venture Accelerator Programm den Mehrwert durch direkten Zugang zu Entscheidungsträgern in Branchen wie TT&L, ICT sowie Infrastruktur und Bau. Außerdem werden junge Unternehmen individuell betreut von erfahrenen Unternehmern, Top Managementberatern und M2P Partner Dr. Christoph Lymbersky, ehemaliger Vice President der Deutschen Telekom Capital Partners und früherer Geschäftsführer bei T-Venture, einer der ältesten und größten Venture Capital Firmen in Europa.

„Wir haben ein Umfeld für innovative und technologiegetriebene Unternehmen etabliert. Dieses bietet den Unternehmen alles was sie benötigen, von Venture Capital über strategisches Netzwerk sowie Ressourcen und Know-How, um schnell zu wachsen, international zu expandieren und den Kundenstamm zu erweitern. Dieser Ansatz is sehr umfangreich und einzigartig in unserer Branche.“ – Dr. Christoph Lymbersky

M2P Consulting’s Venture & Capital Partners wird von den Standorten in Frankfurt, London und Silicon Valley aus geleitet. Dies ermöglicht es M2P, allen Portfolio Unternehmen Zugang zu einem globalen Netzwerk aus Acceleratoren und Start-Ups zu ermöglichen sowie zu internationalen Venture Capital Investoren.

Interessierte Unternehmen können sich per E-Mail mit M2P Consulting in Verbindung setzen: ventures@m2p.net.

M2P Consulting ist eine internationale Strategie- und Transformationsberatung, welche Unternehmen zu optimaler finanzieller und betrieblicher Leistung führt. Die Leistungen von M2P Consulting verteilen sich auf vier Geschäftsbereiche: Strategy, Organization and M&A; Operational Excellence & Transformation; Data Technology Services und Venture & Capital Partners. An sechs Standorten in Frankfurt a.M., London, Dubai, Hong Kong, New York City und Silicon Valley arbeiten täglich mehr als 100 M2P Berater daran effiziente und exzellente Lösungen für unsere internationalen Kunden zu erzielen und die grundlegenden M2P Werte zu leben: Strive for Performance, Care about People und Deliver & Keep Promises.

Firmenkontakt
M2P Consulting – Venture & Capital Partners
Christoph Lymbersky
Bockenheimer Landstrasse 94-96
60323 Frankfurt
01737290053
enquiries@m2p.net
http://www.m2p.net

Pressekontakt
M2P Consulting
Sarah Weisser
Bockenheimer Landstrasse 94-96
60323 Frankfurt
01737290053
weisser@m2p.net
http://www.m2p.net

Nov 30 2017

PR + Marketing – was leistet eine (gute) Kommunikationsberatung?

PR, Marketing, Kommunikation, Consulting & Coaching: Was leistet eine Kommunikationsberatung? Was unterscheidet eine Kommunikationsberatung von einer Unternehmensberatung?

PR + Marketing - was leistet eine (gute) Kommunikationsberatung?

PR & Marketing, Consulting & Coaching: Was leisten Kommunikationsberatungen wie Görs Communications?

Was leistet eine Kommunikationsberatung, was unterscheidet eine Kommunikationsberatung von einer Unternehmensberatung? Eine Frage, deren zweiter Teil sich noch am einfachsten beantworten lässt. Bei einer Kommunikationsberatung handelt es sich schlichtweg um eine auf Kommunikation spezialisierte Form der Unternehmensberatung. Entsprechend handelt es sich bei Kommunikationsberatern um auf Kommunikation spezialisierte Unternehmensberater. Unternehmensberatung ist der Oberbegriff, Kommunikationsberatung der Unterbegriff.

Es gibt große Unternehmensberatungen, die als Teil ihrer Leistungen auch die Kommunikationsberatung anbieten und entsprechend auch Kommunikationsberater beschäftigen. In der Regel wird die Kommunikationsberatung jedoch von Agenturen oder freien Kommunikationsberatern erbracht, da diese aufgrund ihrer Spezialisierung und ihrer Kostenstruktur ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Unternehmensberater von großen Unternehmensberatungen verlangen schließlich nicht nur (sehr) hohe Honorare, sondern ihnen fehlt häufig auch das Gefühl für die Niederungen des Kommunikationsalltags.

Kommunikationsberater und Kommunikationsberatungen beraten und unterstützen

Wie die Name unschwer erkennen lässt, beraten Kommunikationsberater in allen Fragen der Kommunikation – was ein sehr weites Feld ist, gerade bei großen Unternehmen. Kommunikation umfasst schließlich nicht nur die klassischen Großbereiche wie Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, sondern auch unzählige weitere Felder wie etwa die interne Kommunikation, die Human-Resources-Kommunikation oder die vertriebsunterstützende Kommunikation. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich die einzelnen Bereiche und Arbeitsfelder immer stärker überschneiden, gerade, wenn es um digitale Kommunikation geht. Eine klare Abgrenzung fällt hier immer schwerer, weshalb die klassischen Werbeagenturen oder PR-Agenturen, die ausschließlich in ihrem Spezialgebiet tätig sind, immer weniger werden. Und das zugunsten von Agenturen, die möglichst viele Gebiete der Kommunikationsberatung abdecken können – Kunden wollen in der Regel schließlich möglichst viele Kommunikationsleistungen aus der Hand einer Unternehmensberatung oder einer Kommunikationsberatung erhalten, statt sich mit unzähligen Unternehmensberatern und Kommunikationsberatern herumzuschlagen.

Das Beraten beziehungsweise die Beratung bei Kommunikationsberater und Kommunikationsberatung ist im weitesten Sinne zu verstehen. Natürlich gehört zur Kernkompetenz bei der Unternehmensberatung immer das Beraten, also das Analysieren der bestehenden Kommunikationsmaßnahmen, um anschließend die Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Also den Blick von außen dazu nutzen, dem Unternehmen zu zeigen, was besser oder/und kosteneffizienter gemacht werden kann.

Zu dem Beraten gehören aber auch immer unterstützende Maßnahmen, etwa das Entwerfen einer Kommunikationsstrategie oder die Bereitstellung von Unterstützungsmaßnahmen bei der Kommunikation. Von kleinen Tipps & Tricks bis hin zur Übernahme ganzer Agenturleistungen. Bei der Agentur Görs Communications betrifft dies vor allem PR, Marketing und Social Media, aber auch Innovationsberatung und Innovationsmanagement sowie Coaching und Consulting.

PR, Marketing und Social Media in der Kommunikationsberatung

Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) wurde ursprünglich als PR- und Content-Marketing-Agentur mit Schwerpunkt auf die digitale Kommunikation gegründet worden. Entsprechend gehört PR zu den Standard-Leistungen bei der Kommunikationsberatung der Agentur. Darunter fällt das ganze Feld der Pressearbeit bis hin zu den Digital Relations, also die Generierung von Aufmerksamkeit und (gewünschtes) Image im Internet.

Das Marketing der Agentur Görs Communications fokussiert sich aufs Internet, wobei klassische Marketingmaßnahmen natürlich auch erledigt werden. Im Fokus steht jedoch das Content Marketing, da dies derzeit unter Kosten-Nutzen-Betrachtungen die besten Resultate erzielt. Die Kommunikationsberatung von Görs Communications zeigt Wege auf, wie Content Marketing für jedes Unternehmen nutzbar gemacht werden kann, wie Unternehmen guten Content fürs Content Marketing generieren können und Görs Communications liefert selbstverständlich – so gewünscht – auch den Content für die Content-Marketing-Maßnahmen.

Social Media wird schließlich von Görs Communications eingesetzt, um die PR- und Content-Marketing-Maßnahmen zu unterstützen. Die Agentur betrachtet „Likes“ und „Retweets“ nicht als Selbstzweck, sondern als Mittel, um eine bessere Leistung aus den bestehenden PR- und Content-Marketing-Maßnahmen herauszuholen. Viele Fans bei Facebook bringen dem Unternehmen schließlich nichts, wenn diese keine Leistungen des Unternehmens erwerben.

Was kostet eine Kommunikationsberatung?

Kommunikationsberater berechnen im Normalfall geringere Honorarsätze als klassische Unternehmensberater. Wie hoch die Rechnung am Ende ausfällt, hängt jedoch ganz von den gewünschten Leistungen ab – ein achtstündiges Seminar zur Optimierung der Social-Media-Tätigkeit ist schlichtweg günstiger als umfangreiche PR-Maßnahmen über einen längeren Zeitpunkt.
Sie überlegen, ob Sie die Dienste von Görs Communications nutzen wollen? Kein Problem, gerne erstellen wir Ihnen eine kurze Konzeptskizze und eine entsprechende Kalkulation für die effiziente und effektive Lösung Ihrer Kommunikationsaufgabe. Dafür müssen Sie auch nicht mehr tun, als einfach mit Görs Communications in Kontakt zu treten: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG), Hamburg / Lübeck:

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Kontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Nov 29 2017

M.O.I.N.! Görs Communications bietet als hanseatisches Unternehmen Beratung und Coaching für Marketing, Optimierung, Innovation und Neukundengeschäft

Schwerpunkt von Beratung und Coaching ist Norddeutschland. Die Agentursitze sind in Hamburg und Lübeck / Ratekau. Görs Communications ( www.goers-communications.de ) versteht sich als ehrlicher Kaufmann und ist den hanseatischen Tugenden verpflichtet

M.O.I.N.! Görs Communications bietet als hanseatisches Unternehmen Beratung und Coaching für Marketing, Optimierung, Innovation und Neukundengeschäft

M.O.I.N.! Görs Communications bietet als hanseatisches Unternehmen Beratung und Business Coaching.

Die PR- und Werbeagentur Görs Communications (Hamburg und Lübeck) bietet Beratung rund um professionelle Public Relations, Werbung und (Content-)Marketing für innovative Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter dem Motto „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ liefert Görs Communications Beratung, Coaching, Ideen und praktische Umsetzung für den crossmedialen Erfolg – und das insbesondere in den Bereichen Business-to-Business (B2B), Immobilien, Finanzen und Digitalisierung. Vor allem profitieren die Kunden von der engen Verzahnung von klassischer PR und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Blogging und Crossmedia-Marketing mit Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Schwerpunkt von Beratung und Coaching ist Norddeutschland. Die Agentursitze sind in Hamburg und Lübeck / Ratekau. Görs Communications versteht sich als ehrlicher Kaufmann und ist den hanseatischen Tugenden verpflichtet. Wir schwadronieren nicht nur von Verlässlichkeit, Anstand, Fairness und Nachhaltigkeit, sondern leben diese und weitere hanseatischen Werte. Wir lehnen lieber einen Kunden ab, als für unredliche Unternehmen den Ruf zu polieren. Schließlich kann auch die beste PR aus einem Saustall keine Villa machen. Gute Public Relations (PR) schaffen es, die Vorzüge eines Unternehmens hervorzuheben und das Unternehmen bekannt zu machen; Wunder vollbringen kann PR hingegen nicht. Wenn Unternehmen von ihrem Produkt überzeugt sind, sorgen wir dafür, dass das Interesse an dem Produkt erheblich gesteigert wird. Und wir können dafür sorgen, dass das Unternehmen und die Produkte im Internet gefunden werden – hier spielt schließlich in immer stärkerem Maße die Musik, wenn es ums Neukundengeschäft geht. Wer nicht im Internet gefunden wird, wird in Zukunft gar nicht mehr gefunden.

Norddeutschland ist unsere Heimat, unsere Mitarbeiter verfügen nicht nur alle über ein abgeschlossenes einschlägiges Universitätsstudium, sondern stammen auch alle aus Norddeutschland. Ein Zustand, der von der Agentur Görs Communications nicht angestrebt wurde (selbstverständlich sind wir auch für Bewerbungen aus Süddeutschland, Europa und der Welt offen), sich aber mit der Zeit ergeben hat. Und deshalb bieten wir den Kunden auch ein 360 Grad Beratungs- und Coaching-Konzept an, das schlichtweg „MOIN“ heißt.

MOIN steht für Marketing, Optimierung, Innovation und Neukundengeschäft. Eine Kombination, die insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) interessant und geeignet ist – in Hamburg, Lübeck, an der Ostsee, in ganz Norddeutschland. Aber auch weit über den norddeutschen Raum hinaus, wo Unternehmen an ehrlicher Beratung und Coaching auf Augenhöhe und nachhaltig erfolgreichem Business interessiert sind.

Marketing

Die Agentur Görs Communications übernimmt für die Agentur-Kunden das Marketing. Überführt die bisher stattfindenden Marketing-Maßnahmen ins 21. Jahrhundert, wobei der Fokus der Agentur auf den Online-Bereich liegt. Wir sorgen für frische Content-Marketing-Inhalte, sorgen dafür, dass das Unternehmen über Google gefunden wird, übernehmen die Werbeschaltungen für Online-Banner und die Social-Media-Aktivitäten – ohne die klassische Werbung ganz zu vernachlässigen. Wir glauben an Crossmedia, also das gezielte Verzahnen von verschiedenen Marketing-Maßnahmen über die verschiedenen Medien, egal, ob Print- oder Online-Produkt. Und das auch mit geringem Budget.

Optimierung

Görs Communications optimiert die bisherigen Marketing- und Kommunikationsstrategien und -maßnahmen. Ganz gleich, ob es sich um die PR und Pressearbeit, Werbung und Mediaschaltungen, (Online) Reputation Management, Content Marketing oder die Webseite handelt, wir helfen effektiv und effizient dabei, das Business, das Marketing und die Kommunikation zu optimieren. Allein durch das smarte Umschichten von Budgets aus der klassischen (Print-) Werbung in digitale und Social Media Werbung lassen sich leicht mehrere Tausend Euro pro Jahr einsparen – bei gleichzeitig größerer Reichweite und Umsatzsteigerung. Görs Communications berät und begleitet Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich bei der PR-, Content-, Media- und Marketing-Optimierung. Fragen Sie uns gerne nach Referenzen, Erfahrungen und Projekterfolgen.

Wir haben den Blick als Berater und Coach von außen, der den Unternehmen dabei hilft, aus der Betriebsblindheit herauszukommen und neue Wege in PR, Marketing und Digitalisierung zu beschreiten. Dabei können unsere Kunden und Mandanten selbstverständlich wählen, ob sie nur beraten und gecoacht werden wollen oder ob die Agentur die Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen von Projekten oder Jahresverträgen (Retainer) übernimmt. Insbesondere bei der Überarbeitung von Webseiten und Social Media Accounts sowie in der Kombination von PR und SEO haben wir ein spezielles Know-how aufgebaut, das in der Vergangenheit für viele Unternehmen hilfreich und wertvoll war.

Innovation und Innovationsberatung

Gemeinsam mit der Innovationsberatung TOM SPIKE bietet Görs Communications eine kombinierte Innovationsberatung plus Marketingberatung und Coaching an. Und zwar als 360 Grad Innovations- und Marketingberatung, bei der die beiden Dienstleistungsunternehmen nicht nur eine innovative Unternehmensberatung, sondern auch Workshops, Trainings und Coachings anbieten. Ein Angebot, das unterstreicht, worin das Know-how, die Kompetenzen, die Unterscheidungen und USPs von Görs Communications im Vergleich zu anderen PR-, Marketing- und Unternehmensberatungen sowie Agenturen liegen: Die Kombination von hanseatischen Grundwerten, ehrbarem und nachhaltigem Geschäft mit Innovation und Digitalisierung. Gemeinsam mit unseren Kunden und Mandanten finden wir neue Wege und neue Maßnahmen, um das Unternehmen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spürbar nach vorne zu bringen. Und all das mit weniger Kosten und Budget als vor unserer Beauftragung.

Neukundengeschäft

Marketing, Optimierung und Innovation sind bei unserem „MOIN“ Beratungs- und Coaching-Ansatz kein Selbstzweck, sondern vielmehr zielgerichtete und aufeinander abgestimmte Maßnahmen, um neben dem Image, der Reputation und der Bekanntheit vor allem das Neukundengeschäft von Unternehmen und Organisationen sowie Produkten und Marken signifikant zu stärken. Andere Unternehmensberatungen, Agenturen und Coaches gefallen sich darin, besonders „hippe“ und „durchgestylte“ Werbung und Kommunikationsmaßnahmen zu entwickeln, Unternehmen den aktuellen Marketinghype mit jeder Menge „Buzzwords“ zu verkaufen. Wir sehen unseren Auftrag hingegen darin, mehr Kunden, Umsatz und Bekanntheit für Unternehmen und Organisationen zu erschließen. Und das über sämtliche geeignete Kommunikationskanäle; von klassischer PR, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über (Content-) Marketing bis hin zu SEO und Social Media.

Aber wir entwerfen und schalten auch „klassische“ Anzeigen, wenn es angebracht ist. Hier lautet unser Ansatz „DOPE“: Digital, Owned, Paid & Earned Media. Lesen Sie dazu auch den Fachartikel „Social Media, DOOH und DOPE: Innovationen und Trends der Digitalisierung in der Immobilienbranche“ http://www.goers-communications.de/digitale-transformation-und-kommunikation-in-der-immobilienwirtschaft-fachartikel und unseren Blog Beitrag „Paid / Owned / Earned Media – Eine Führung durch den Begriffsdschungel in der Welt des Content Marketing“ http://www.goers-communications.de/paid-owned-earned-media-begriffe-content-marketing .

Sie möchten mehr über MOIN und DOPE erfahren? Kein Problem, wir stehen Ihnen als Berater und Coach gerne zur Verfügung. Treten Sie einfach mit Görs Communications in Kontakt und fragen Sie uns! Falls Interesse besteht, vereinbaren wir gerne eine kostenlose Erstberatung. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen eine kurze Konzeptskizze und eine entsprechende Kalkulation für die effiziente und effektive Optimierung sowie Lösung Ihrer Herausforderungen und Probleme.

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG), Hamburg / Lübeck:

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Kontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Nov 29 2017

Neues Jahr – neue Chancen

Thomas Krings über die Sache mit den guten Vorsätzen und warum man sein Spiel verändern muss, um seine Ziele zu erreichen

Neues Jahr - neue Chancen

Thomas Krings hilft Menschen, ihr ‚Spiel‘ zu verändern

Im neuen Jahr wird alles besser – wer hat nicht schon einmal selbst eine solche Aussage getroffen oder von anderen gehört? Der Jahreswechsel wird gern dazu verwendet, gute Vorsätze aufzuschreiben, lange vor sich her Geschobenes endlich anzugehen oder auch, etwas Neues zu wagen. „Wie man es dreht oder wendet, alles hat mit einer Veränderung zu tun, mit einer Spielveränderung“, weiß der Game Changer Thomas Krings, der als Gesprächs- und Sparringspartner Menschen in Führungspositionen hilft, ihr Spiel besser zu spielen.

So auch in Verbindung mit dem neuen Jahr: „Ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass ich jederzeit mein eigenes Spiel verändern kann, wenn ich es wirklich will“, erzählt Krings und spricht damit ein Stück weit seine eigene Herkunft sowie Werdegang an. Von Firmengründungen, internationaler Expansion und prall gefüllten Terminkalendern bis hin zu Insolvenz, Firmenrückbau und nahendem Existenzverlust hat der Unternehmer alles bereits durchlebt – und jedes Mal durch eine Veränderung seines Spiels wieder Boden unter die Füße bekommen und dem Neuen eine Chance gegeben.

„Ich beobachte oft in meiner Arbeit mit meinen Kunden, dass sie keine Veränderungschance für sich sehen und nicht wissen, wie sie sich ihren Herausforderungen am besten stellen können. Während sich viele schwertun, ihre Themen im laufenden Unternehmensalltag anzugehen, bietet das neue Jahr die Möglichkeit, sich auch einer neuen Chance zu stellen.“

Thomas Krings mag die Herausforderungen, die Veränderungen mit sich bringen. Bei ihm ist jeder richtig, der weiß, dass sich etwas verändern muss oder soll – aus einer eingefahrenen Situation heraus, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint, oder weil der Wunsch besteht, durch eine Spielveränderung möglicherweise noch erfolgreicher werden zu können. Und da bietet das neue Jahr für jeden neue Chancen.

Nähere Informationen zu Thomas Krings finden Sie unter www.thomaskrings.com

Thomas Krings hat das Unternehmertum und -sein von der Pike auf gelernt und selbst alle Level und Facetten dessen durchlebt: vom Top Manager bis zum Kampf ums Überleben. Aufgegeben hat Krings, der heute als Game Changer, Berater und Sparringspartner von Führungskräften und Unternehmern arbeitet und Seminare sowie Vorträge zu seinem Thema gibt, aber nie. Sein Credo lautet: Das Leben geht nur dann weiter, wenn ich weitergehe. Mittlerweile gibt er seit mehr als 10 Jahren sein Wissen und seine Erfahrungen erfolgreich an seine Kunden weiter und verändert ihr Spiel. Change the Game!

Kontakt
Thomas Krings – Game Changer
Thomas Krings
Friedrich-Rech-Straße 71
56566 Neuwied
+49 2631 – 95 69 428
info@thomaskrings.com
http://www.thomaskrings.com

Nov 23 2017

M2P Consulting eröffnet Venture Capital Sparte

M2P Consulting stellt Dr. Christoph Lymbersky als leitenden Partner für den Geschäftsbereich Venture & Capital Partners ein

M2P Consulting eröffnet Venture Capital Sparte

Dr. Christoph Lymbersky Partner M2P Consulting

Frankfurt a.M., 21. November 2017 – M2P Consulting, die internationale Strategie- und Transformationsberatung, erweitert die Geschäftsbereiche um Venture & Capital. Dr. Christoph Lymbersky übernimmt als neuer M2P Partner die Verantwortung und Leitung für diesen Bereich.

Dr. Christoph Lymbersky ist als neuster Partner bei M2P Consulting dafür verantwortlich von den Standorten Frankfurt, London und Silicon Valley aus den neuen Bereich Venture & Capital Partners aufzubauen und zu leiten.

Er bringt langjährige Erfahrung im Gründen, Leiten und Vermarkten von Start-Up Firmen mit zu M2P. Im Laufe seiner Karriere war Dr. Lymbersky mehrfach als Unternehmer tätig und hat Firmen gegründet wie zum Beispiel eine IT Consulting & Security Firma, ein Internet Provider und ein Verlagshaus für neue Medien. Vor seinem Einstieg bei M2P Consulting war Dr. Christoph Lymbersky Managing Director des Venture Capital Fonds T-Venture (Deutsche Telekom Strategic Investments) mit mehr als 70 Portfolio Unternehmen. Außerdem spielte er eine entscheidende Rolle in der Gründung und dem Aufbau der Deutsche Telekom Capital Partners, welche mit nahezu 2 Mrd. Euro zu verwaltendem Kapital eine von Europas größter Venture Capital und Private Equity Fonds ist. Seine langjährige Erfahrung, sein dadurch weitreichendes Netzwerk sowie seine Leidenschaft für die Start-Up und Venture Szene machen Christoph Lymbersky zu einem großen Gewinn für M2P Consulting und den Aufbau des M2P Venture & Capital Partner Bereichs.

Im Rahmen des neue Venture & Capital Partners Geschäftsbereichs bietet M2P Consulting einen ganzheitlichen End-to-End Ansatz an. Darunter fallen insbesondere Leistungen, welche den Bereichen Venture Acceleration, Venture Partnering, Investment & Asset Management sowie Capital Fund Management zuzuordnen sind. M2P Consulting sieht sich hierbei primär in der strategischen Vermittlerrolle zwischen Kunden, die innovative digital Lösungen suchen, und Start-Up Firmen, die diese anbieten. M2P untersucht den Markt, schätzt die Leistungsfähigkeit existierender Lösungen ein und schafft bei entsprechendem Potential die Verbindung zwischen Start-Up und Investor.

M2P Consulting ist eine internationale Strategie- und Transformationsberatung, welche Unternehmen zu optimaler finanzieller und betrieblicher Leistung führt. Die Leistungen von M2P Consulting verteilen sich auf vier Geschäftsbereiche: Strategy, Organization and M&A; Operational Excellence & Transformation; Data Technology Services und Venture & Capital Partners. An sechs Standorten in Frankfurt a.M., London, Dubai, Hong Kong, New York City und Silicon Valley arbeiten täglich mehr als 100 M2P Berater daran effiziente und exzellente Lösungen für unsere internationalen Kunden zu erzielen und die grundlegenden M2P Werte zu leben: Strive for Performance, Care about People und Deliver & Keep Promises.

Kontakt
M2P Consulting GmbH
Sarah Weisser
Bockenheimer Landstraße 94
60323 Frankfurt
+49 (0)69 74 30 36 7
weisser@m2p.net
http://www.m2p.net

Nov 23 2017

Großer Preis des Mittelstandes: Jetzt Unternehmen nominieren

Der „Großer Preis des Mittelstandes 2018“ bietet Unternehmen gute Möglichkeiten im Marketing und in der Unternehmensführung. Die KMU-Berater empfehlen: Unternehmen sollten sich nominieren lassen!

Großer Preis des Mittelstandes: Jetzt Unternehmen nominieren

Die Bewerbungsphase für den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“ hat begonnen. Die 24. Auflage eines der renommiertesten Mittelstandspreise in Deutschland steht unter der Überschrift „Zukunft gestalten“. Der Wettbewerb bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine strukturierte Standortanalyse durchzuführen, damit Auszeichnungen zu gewinnen und diese für das Marketing zu nutzen. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Verband Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.

Die Besonderheit des Wettbewerbs: Unternehmen können sich nicht selber bewerben, sondern müssen von Dritten mit einer Begründung nominiert werden. Die Nominierungsfrist für den kommenden Wettbewerb endet am 31. Januar 2018. Nominieren können ein Unternehmen etwa dessen Lieferanten, Kunden, Berater, Kreditinstitute, Wirtschaftsförderungen oder Verbände.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung, Trägerin des Wettbewerbs, entscheidet, ob die vorgeschlagenen Unternehmen im ersten Schritt des Wettbewerbs für die „Auswahlliste“ zugelassen werden. „Dies ist ein erster Qualitätsfilter. Unternehmen können bereits mit der Zulassung zur Auswahlliste werben“ sagt Dr. Helfried Schmidt von der Oskar-Patzelt-Stiftung. Beim Wettbewerb 2017 erreichten 4.923 Unternehmen die Auswahlliste.

Nominierte Unternehmen, die sich für eine Teilnahme am zweiten Wettbewerbs-Schritt entscheiden, bewerben sich damit um einen Platz auf der „Juryliste“. Damit treten sie ein in den Wettbewerb um einen der fünf Finalistenplätze und die drei Erstplatzierungen in 12 Wettbewerbsregionen. Im Wettbewerb 2017 erreichten 893 Unternehmen die Juryliste.

Dafür müssen die Unternehmen eine strukturierte Standortanalyse in fünf Kriteriengruppen durchführen. „Den Fragenkatalog zur Juryliste haben wir im Wettbewerb 2015 bearbeitet und daraus viele Impulse gezogen“ sagt Martin Alders von der ALDERS electronic GmbH aus Kempen. „Das hat uns als stark wachsendes Unternehmen in der strategischen Weiterentwicklung wie in der täglichen operativen Umsetzung unterstützt. Dieses Jahr wollen wir diese Möglichkeit wieder nutzen, um nach zwei Jahren auf den aktuellsten Stand zu kommen und freuen uns über die erneute Nominierung durch unseren KMU-Berater“ so Alders.

„Die Teilnahme am Großen Preis des Mittelstandes bietet den Unternehmen einen starken Praxisbezug. Das ist für uns die Motivation, als Bundesverband Die KMU-Berater mit der Oskar-Patzelt-Stiftung zu kooperieren“ erläutert Thomas Thier, Vorstandsvorsitzender der KMU-Berater. Mitglieder des Verbandes nominieren geeignete Unternehmen und begleiten auf Wunsch beim Erarbeiten der Analyse für die Juryliste. „Oft ist es wichtig, einen unbefangenen und konstruktiv-kritischen Dialogpartner an Bord zu haben, wenn man das eigene Unternehmen auf den Prüfstand stellt“, so Thier.

Weitere Informationen:

Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.
Thomas Thier – 0471-4834533 – thier@kmu-berater.de

Oskar-Patzelt-Stiftung e.V.
Dr. Helfried Schmidt – 0341-2406-100 – h.schmidt@op-pt.de

Bundesverband Die KMU-Berater – Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand

Firmenkontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Petra Franke
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
0221-27106106
0221-27106107
info@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Pressekontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Nov 23 2017

Preis- und Produktkonfiguration im Software- und Lizenzvertrieb

Preis- und Produktkonfiguration im Software- und Lizenzvertrieb

Angebotskonfigurierung mit UniPRO/Configurator

Zügige und fehlerfreie Angebotserstellung, mittlerweile ein großes Thema für IT- und Softwareunternehmen. Die Vielzahl an Apps und Solutions, Versionen und Releases, Upgrades, Updates und Features fordern dem Vertrieb hohes Produktwissen und strukturiertes Vorgehen in der Kundenbetreuung ab.

Mit dem UniPRO/Configurator muss nicht zwangsläufig eine Produktion angestoßen werden. Auch wenn CPQ (Configure, Price, Quote) ein wichtiges Stichwort ist und vorrangig in den Zusammenhang mit Produktionsunternehmen gebracht wird. Es ist zu kurz gedacht, den Konfigurator allein im ERP-Umfeld zu sehen. Unidienst-Kunden, die UniPRO/Software & Consulting einsetzen, verwenden den UniPRO/Configurator in der Angebots- bzw. Auftragsbearbeitung – dem Vertrieb von Kundenlizenzen.

Bei der Angebotslegung unterstützt der Konfigurator die Kollegen im Vertrieb, indem er per Dialog sämtliche Details so lange abfragt, bis dem Kunden aus dem Produktportfolio des Unternehmens das optimale Softwarebündel genannt werden kann. Er generiert neben den Produktdaten auch die für den Angebotsbeleg vorgesehenen produktspezifischen Positionstexte. Gerade hier gibt es einige Neuerungen – so können nun Produktdetails in einzelne Positionen aufgesplittet werden. Lizenzfeatures und Zusatzprodukte bilden mit dem „Hauptprodukt“ ein Bündel, können aber bei Bedarf gesondert auf einem Beleg angedruckt und in der Preisberechnung extra gehandhabt werden. Abhängig von der Kundensprache erstellt der UniPRO/Configurator für diese komplexen, variantenreichen Produkte sprachabhängige Belegtexte.

Anwender, die mit dem UniPRO/Configurator Kundenlizenzen verkaufen, konfigurieren zusammen mit den Lizenzen auch Lizenzfeatures. Sind bei Bestandskunden Produktupdates oder -upgrades für vorhandene Lizenzen gefordert, führt der Konfigurator diese durch und bezieht sich dabei auf die beim Kunden vorhandenen Lizenzen, indem die Seriennummer berücksichtigt wird.

Es ist möglich, Angebotspositionen mit auftragsspezifischen Konfigurationsprodukten zu kopieren. Dabei werden nicht nur die Eingaben in den Angebotspositionen übernommen, sondern auch die dahinter liegenden Konfigurationsdaten. Auf diese Weise ist der Prozess, einem Kunden ein identisches Angebot zukommen zu lassen, unterstützt.

Preise werden bei konfigurierbaren Produkten rein über den UniPRO/Configurator bestimmt. Er berechnet den Gesamtpreis, auf der Basis der durch den Anwender hinzugefügten Produkteigenschaften und Ausführungen. Das gilt auch für Rabatte, insgesamt sind bis zu vier verschiedene Rabatte je Komponente anwendbar. Bei gesplitteten Angebotspositionen können optionale Produkte und Zusatzprodukte bei der Berechnung des Gesamtpreises gesondert behandelt werden, für einen entsprechenden Belegdruck stehen die hierfür notwendigen Daten bereit. Entscheidet sich der Interessent für einen Kauf, so werden die konfigurierten Angebotsdaten direkt in den Auftrag übernommen.

Unidienst bietet den UniPRO/Configurator als App an, Voraussetzung ist Microsoft Dynamics 365 for Sales – Online oder OnPremise! In die Lösung UniPRO/Software & Consulting ist die Anwendung nahtlos integrierbar, Lizenzen sind nur für die Kollegen im Vertrieb notwendig, die für die Angebotslegung variantenreicher Produkte zuständig sind.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Nov 20 2017

Gruppe baut Marktführerschaft in digitaler Transformation aus

movento GmbH mit neuem Markenauftritt unter valantic

Gruppe baut Marktführerschaft in digitaler Transformation aus

Der neue, einheitliche Markenauftritt valantic macht das breite IT-Leistungsportfolio transparent.

-movento GmbH firmiert ab sofort unter valantic CEC (Customer Engagement & Commerce) Deutschland GmbH
-Alle Gruppengesellschaften der ehemaligen DABERO Service Group firmieren um und treten seit dem 13.11.2017 mit einheitlichem Markenauftritt unter „valantic“ auf.

Die movento GmbH tritt gemeinsam mit der gesamten Dabero Gruppe seit dem 13.11.2017 unter der neuen gemeinsamen Marke valantic auf. Damit ändert sich die Firmierung der movento GmbH in valantic CEC Deutschland GmbH. Das Unternehmen will so seine Position als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für Digital Solutions, Consulting und Software in DACH betonen. valantic gehört bereits heute mit 600 Beratern und Entwicklern an 13 Standorten zu den bedeutendsten deutschsprachigen Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften.

valantic bietet seinen Kunden hoch spezialisierte Beratungs- und Softwarelösungen für die digitale Transformation – von der Strategie bis zur handfesten Realisierung. Dabei kombiniert valantic das Know-how zu unternehmenskritischen Grundlagensystemen wie ERP, CRM, SCM oder Banking Solutions mit dem Verständnis neuester Technologie, beispielsweise Predictive Analytics, Cloud, Internet of Things (IoT), Industrie 4.0 oder künstlicher Intelligenz (AI) sowie spezifischer Branchenkompetenz.

Breit aufgestellt für die aktuellen digitalen Bedarfe

Die mit dem gemeinsamen Markenauftritt repräsentierte Vernetzung erlaubt es den Gruppenunternehmen, ihren Kunden gebündelte Kompetenzen für größere Digitalisierungs- und Change-Prozesse agil, bedarfsorientiert und in flachen Hierarchien bereitzustellen. Die große Bandbreite an Fach- und Prozessexperten in der Gruppe macht valantic zu einem kompetenten Partner für unternehmenskritische Projekte zur Transformation und Optimierung von Prozessen und Technologien.

Eine Vision – eine Marke

„Der neue Markenauftritt war der logische nächste Schritt unserer Entwicklung. Wir sind entstanden durch den partnerschaftlichen Zusammenschluss von hoch spezialisierten und in ihrem Segment marktführenden IT-Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften. Ab heute präsentieren wir uns unter einer Marke, behalten jedoch flache Hierarchien und schlanke Strukturen bei, welche unsere Kunden an uns schätzen“, erklärt Dr. Holger von Daniels, geschäftsführender Gesellschafter der valantic GmbH, ehemals Dabero Service Group GmbH. „Mit Leidenschaft arbeiten wir daran, valantic als anerkannteste Marke für digitale Lösungen und Beratung in Europa zu etablieren.“

„Der einheitliche Auftritt spiegelt wider, was sich in den vergangenen Jahren mit der Gruppe entwickelt hat: ein schlagkräftiger Verbund von Prozess- und IT-Experten. Der neue Auftritt stärkt uns als Topadresse im Customer Engagement, Commerce. Der enorme Vorteil für unsere Kunden besteht darin, dass wir mit valantic auch über Customer Engagement und Commerce hinaus in Sachen Digitalisierung ganzheitlich beraten und Lösungen umsetzen können. Mit der Marke valantic bieten wir ein noch breiteres Leistungsspektrum, das auch Themen wie SAP ERP, S/4HANA, Logistik, Supply Chain Management oder Predictive Analytics umfasst“, sagt Christoph Resch, Geschäftsführer der valantic CEC Deutschland GmbH (ehemals movento GmbH). „Operativ ändert sich für unsere Kunden nichts, aber wir sind leistungsfähiger denn je und können im Netzwerk flexibel auf Know-how und auf 600 Expertinnen und Experten zugreifen.“

valantic ist die N°1 für die Digitale Transformation und zählt zu den führenden Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften am Markt. Dabei verbindet valantic technologische Kompetenz mit Branchenkenntnis und Menschlichkeit. Über 800 Kunden vertrauen auf die Expertise und das hochqualitative Beratungs-, Lösungs-, Produkt- und Dienstleistungsportfolio – davon 19 von 30 DAX-Konzernen und ebenso viele der führenden Schweizer und österreichischen Unternehmen.
Mit rund 600 spezialisierten Solutions-Beratern und Entwicklern und einem Umsatz von über 80 Mio. Euro gehört valantic zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen am Markt. Im DACH-Raum ist valantic an 13 Standorten vertreten.
Entstanden ist valantic durch den partnerschaftlichen Zusammenschluss von Unternehmen, die in ihren Segmenten marktführend sind. Das Leistungsspektrum umfasst erfahrene Prozess- und IT-Expertenteams aus den Bereichen Banking, Business und Predictive Analytics, SAP-/ERP-Beratung, Enterprise Software, E-Commerce, Supply Chain Management und CRM.
www.valantic.com

Kontakt
valantic CEC Deutschland GmbH
Annie Wilmer
Willy-Brandt-Platz 1-3
68161 Mannheim
0151-44014423
presse@muc.valantic.com
https://www.valantic.com/