Posts Tagged Design

Mrz 17 2017

10 Jahre used-design

DIE Internetplattform zum Abverkauf designorientierter Möbel feiert Geburtstag – used-design.com: Tausende hochwertiger Einrichtungen und Designklassiker zu Outletpreisen

10 Jahre used-design

Logo used-design

Als Möbelhändler Torsten Helten und Webentwickler Pascal Rieger 2007 ihre Plattform used-design online schalteten, schlossen sie eine Marktlücke.

Die Idee: der Verkauf designorientierter Möbel zu Outletpreisen. Für alle, die hochwertige Einrichtungen schätzen, öffnete sich ein attraktives Angebot an Designklassikern und reduzierten Einrichtungsstücken ganz nach ihrem Geschmack. Und natürlich die Möglichkeit, eigene Designerstücke auf der Plattform gebraucht zu verkaufen.

Für Einrichtungshäuser bot sich mit used-design eine geeignete Plattform, um ihre neuwertigen Ausstellungsstücke, Muster oder Messemodelle auch außerhalb ihrer stationären Sales einem breiten, designaffinen Publikum anzubieten.

Inzwischen erstreckt sich die Fangemeinde über den gesamten deutschsprachigen Raum. Mit gut 4.000 Angeboten ist used-design die erste Adresse in über 400 Städten. Tausende Besucher stöbern jeden Tag in der großen Angebotsvielfalt auf der Suche nach ihrem Traummöbel.

Am 7. Mai 2017 feiert used-design sein 10-jähriges, erfolgreiches Bestehen und bietet zahlreiche attraktive Aktionen rund um das Jubiläum an.

Weitere Informationen:

www.used-design.com
www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
170 Wörter, 1.376 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/used-design

Hintergrundinformationen:

Über used-design

Unter der Marke used-design betreiben die beiden Gründer und Inhaber Torsten Helten und Pascal Rieger seit 2007 einen Outletshop sowie eine Internetplattform speziell für die Vermittlung von gebrauchten Designermöbeln.

Die ursprüngliche Idee war ganz einfach: Jedes Möbelhaus in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat ein volles Lager und eine Ausstellungsfläche voller neuwertiger Designermöbel, die sich aber nicht zum Neupreis verkaufen lassen. Und genau da kommt used-design ins Spiel. Auf der Plattform bieten hunderte Einrichtungshäuser ihre Ausstellungsstücke zu stark reduzierten Preisen an. Außerdem können Privatpersonen ihre gebrauchten Möbel anbieten, um so Platz für neue Designklassiker zu schaffen. Der Kaufvertrag wird direkt zwischen dem Verkäufer und Käufer geschlossen – used-design tritt lediglich als Vermittler auf und erhebt auch keine Verkaufsprovision. Kaufinteressenten, die auf der Website nicht fündig werden, können ihr Gesuch online einstellen und erhalten dann passende Angebote direkt von den Händlern oder entsprechenden privaten Anbietern.

Weitere Informationen: http://www.used-design.com

Firmenkontakt
used-design: Designermöbel Outlet (used-design GbR)
Heike Ladendorf
Herbert-Quandt-Str. 12
37081 Göttingen
+49 (0) 551 998 68 44
ladendorf@used-design.com
http://www.used-design.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Str. 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Mrz 14 2017

Klein, aber oho

Neuer, kompakter Fensterantrieb von WindowMaster

Klein, aber oho

Der neue WMX 831 von WindowMaster überzeugt mit einer kompakten Bauweise und hohem Leistungsvermögen (Bildquelle: WindowMaster)

Kompakt, leistungsstark und designorientiert: Der neue Kettenantrieb von WindowMaster entspricht den Anforderungen von Architekten, Planern und Gebäudemanagern an eine intelligente Fenstersteuerung. Denn trotz der geringen Größe ist dieses System – aufgrund der drei Auswahlmöglichkeiten beim Kettentyp – vielseitig einsetzbar: Der Antrieb kann sowohl für Kipp-, Dreh- als auch für Klappfenster verwendet werden. Zudem ist eine individuelle Konfiguration der Schließ- und Öffnungsgeschwindigkeit sowie der Hublängen möglich. Mit seiner kompakten Bauweise ordnet sich der Antrieb der Optik des Gebäudes unter und verbindet so Funktionalität und Design.

Die intelligente Steuerung von Fenstern stellt Architekten und Planer vor große Herausforderungen. Insbesondere die Parameter Design und Leistungskraft sind hierbei entscheidende Faktoren für die Auswahl von Fensterantrieben. Aus diesem Grund bietet WindowMaster mit dem WMX 831 jetzt eine besonders kompakte Variante an. Mit einer Größe von nur 20,7 x 30 Millimetern ist das System der wahrscheinlich kleinste Kettenantrieb seiner Art. Mit ihren platzsparenden Abmaßen eignet sich die intelligente Lösung gleichermaßen für die verdeckt liegende und die aufgesetzte Montage – sowohl in Fenstern als auch in Fassaden. Erhältlich ist der neue Kettenantrieb in drei unterschiedlichen Längen. So können in Abhängigkeit von der der Art des Fensters, Öffnungsweiten von normaler bis sehr großer Spannbreite realisiert werden. Folglich ist der Antrieb flexibel für Kipp-, Dreh- und Klappfenster einsetzbar.

Leistungsstarkes Kraftpaket
Trotz der kompakten Bauweise des Fensterantriebs kommen die Aspekte Leistung und Geschwindigkeit nicht zu kurz. Je nach Produktausführung sind bis zu 800 Millimeter Hub möglich. Diese Werte können interhalb des Leistungsspektrums des Geräts individuell eingestellt werden. Die Konfigurationsmöglichkeiten bei der Geschwindigkeit des Antriebs liegen zwischen fünf und einem Höchsttempo von 13 Millimeter in der Sekunde.

Clever vernetzt
Zur Kontrolle und intelligenten Steuerung sind die Fensterantriebe mit der MotorLink-Technologie von WindowMaster ausgestattet. Dieses Kommunikationssystem erleichtert eine präzise und synchrone Regelung der Stellantriebe. Somit ist eine positionsgenaue Ansteuerung und Rückmeldung der Antriebe möglich. Zudem sorgt die Technologie dafür, dass die Klemmschutzklasse 3 ohne zusätzliche Maßnahmen umgesetzt werden kann. In der Praxis heißt dies, dass die Schließgeschwindigkeit auf unter fünf Millimeter in der Sekunde reduziert wird und bei Behinderung des Schließvorgangs im Handeingriffsbereich der Vorgang gestoppt wird und das Fenster zur Sicherheit automatisch öffnet. Darüber hinaus ist auch die Einbindung in andere Systeme zur modernen Vernetzung von Haus- und Gebäudetechnik wie KNX, ModBus und BacNet realisierbar. Vorteil: Der neue Kettenantrieb kann so auch problemlos in bereits bestehende Strukturen integriert werden. Durch die individuelle Steuerung lässt sich ein auf das Gebäude und die jeweilige Nutzung optimiertes Raumklima erzielen.

Ästhetische Bauweise
Nicht nur mit technischen Werten überzeugt der innovative Fensterantrieb – Auch im Design punktet das System. Neben der schlanken Form sorgt vor allem die eloxierte Oberfläche für eine ansprechende Gestaltung. Zudem kann diese – gemäß der „architektonischen Sprache“ des Gebäudes – angepasst werden. Ein weiterer Aspekt, der zu einer eleganteren Optik beiträgt, sind die steckbaren End-to-End-Kabelanschlüsse. Sie ermöglichen eine flexible Auswahl der Länge der Verbindungskabel, die den Anforderungen des Objekts, des Fensters oder der Fassade entsprechen. Einerseits führt dies dazu, dass mehrere Antriebssysteme problemlos miteinander verbunden werden können – ein Vorteil besonders bei großen Fensterflächen. Anderseits entfallen durch die genaue Abmessung der Kabel unästhetische Schleifen. Mit der Reduzierung der Kabellängen gehen zudem Kosten- und Zeitersparnisse einher.

„Bei der Konstruktion und Entwicklung des Kettenantriebs war es für uns die oberste Prämisse, Design und Technik zu verbinden, um eine attraktive Lösung aus architektonischer und wirtschaftlicher Sicht zu finden“, erklärt Matthias Hecht, Senior Sales Manager bei WindowMaster.

Mit intelligenten Fensterantrieben und Steuerungen sowie durchdachten Regelsystemen bietet die WindowMaster GmbH nachhaltige Lösungen für das Raumklima mit kontrollierter natürlicher Lüftung. Das Unternehmen beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und ist in Dänemark, Deutschland, Großbritannien und Norwegen sowie der Schweiz und den USA mit eigenen Vertriebsbüros vertreten. Zudem verfügt es über ein internationales Netzwerk zertifizierter Partner. Neben den Lösungen zur natürlichen und hybriden Lüftung liefert WindowMaster zertifizierte Komplettsysteme und Komponenten für den Rauch- und Wärmeabzug. Im Fokus steht dabei die Entwicklung von technisch ausgefeilten und energetisch optimierten Lösungen. Die Produkte von WindowMaster werden in über 20 Ländern und einer Vielzahl von Gebäuden – zum Beispiel im Büro-, Sport- und Bildungsbereich – eingesetzt.

Firmenkontakt
WindowMaster GmbH
Susanne Nordvig
Griegstr. 75
22763 Hamburg
040 87409 560
info@windowmaster.de
http://www.windowmaster.de

Pressekontakt
Kommunikation2B | Mareike Wand-Quassowski | Andre Wand | GbR
Mareike Wand-Quassowski
Plauener Str. 17
44139 Dortmund
0231 / 330 493 23
info@kommunikation2b.de
http://www.kommunikation2b.de

Mrz 13 2017

ISH 2017 – Miena: filigrane Waschtisch-Schalen von Kaldewei

Neue Designikonen auch in den Mattfarben der Coordinated Colours Collection

ISH 2017 - Miena: filigrane Waschtisch-Schalen von Kaldewei

Kaldewei – Miena: filigrane Waschtisch-Schalen

Kaldewei präsentiert mit den neuen Miena Waschtisch-Schalen aus edlem Stahl-Email ein weiteres Highlight für die moderne Badgestaltung. Die einwandigen Waschtische vereinen höchsten puristischen Designanspruch mit einzigartiger, beinahe zarter Filigranität. Erhältlich sind die von Anke Salomon entworfenen Waschtisch-Schalen Miena in runder und eckiger Ausführung, jeweils in zwei Abmessungen. Ganz neu ist die Farbenvielfalt: Neben den klassischen Sanitärfarben stehen auch die exklusiven Töne der Coordinated Colours Collection zur Auswahl. Für die Herstellung der Produktlinie Miena hat Kaldewei einmal mehr fertigungstechnische Grenzen überschritten und schreibt die Erfolgsgeschichte wegweisender Badinnovationen fort.

Mit den Miena Waschtischen hat Kaldewei wahre Designikonen erschaffen, die selbst höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Individualität gerecht werden. Weiche Konturen verleihen den Miena Waschtischen eine außergewöhnliche Leichtigkeit und durch die besonderen Eigenschaften des Materials Stahl-Email wird der Eindruck purer Reinheit noch verstärkt. Die neuen Waschtisch-Schalen können frei auf einer Trägerplatte oder Konsole platziert werden und müssen sich nicht vorgegebenen Maßen der Badmöbel unterordnen. Dank der emaillierten Ablaufdeckel, die für viele Produktserien von Kaldewei charakteristisch sind, ergeben sich vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Miena Waschtische mit den Badewannen und emaillierten Duschflächen aus dem Kaldewei Portfolio – ganz im Sinne von „Perfect Match“.

In der Farbgestaltung bietet Kaldewei eine neue Vielfalt an. Die Miena Modelle sind sowohl in den klassischen Sanitärfarben als auch in den edlen Tönen der Coordinated Colours Collection von Kaldewei erhältlich – für noch mehr Individualität bei der Badplanung.

Was war das Besondere bei der Gestaltung der Waschtisch-Schalen Miena?
Designerin Anke Salomon über die Designstory der Miena Waschtische: „Waschtisch-Schalen sind sehr visuell. Sie thronen regelrecht auf Möbeln. Somit ist es essenziell, dass die Schalen eine besondere und emotionale Ästhetik besitzen. Gleichzeitig dürfen sie nicht zu polarisierend sein, um eine Kombinierbarkeit mit anderen Badprodukten zu ermöglichen und für unterschiedlichste architektonische Planungen kreativen Spielraum zu geben. Das Besondere der Miena Waschtisch-Schalen ist ihr Kontrast aus Schwere und Filigranität. Dieser Kontrast ist derart stark, dass es wichtig war, die formale Gestaltung zurückzunehmen, um ein harmonisches und liebevolles Produkt zu entwickeln. Das Design basiert auf klaren, zeitlosen Grundgeometrien, die jedoch wie natürlich fließend, leicht aus der puren Geometrie losgelöst wurden. Ruhig und doch besonders.“

Weitere Informationen zu unseren ISH-Neuheiten finden Sie unter: www.kaldewei.de

Die Franz Kaldewei GmbH & Co. KG ist weltweiter Partner für hochwertige Badlösungen aus kostbarem Stahl-Email. Mit dem Portfolio aus über 600 Duschflächen, Waschtischen und Badewannen bietet der Premiumhersteller perfekt aufeinander abgestimmte Lösungen für das Projektgeschäft und private Bauherren – in einheitlicher Materialität und harmonischer Designsprache. Produkte aus Kaldewei Stahl-Email haben sich über Jahrzehnte durch ihre klaren Materialvorteile im Bad bewährt. Das Unternehmen wurde als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet und erhielt dank der Zusammenarbeit mit international renommierten Designbüros über 120 Designprämierungen. 1918 gegründet, ist Kaldewei mit eigenen Tochtergesellschaften oder Vertriebspartnern heute in über 80 Ländern der Welt präsent.

Kontakt
Franz Kaldewei GmbH & Co. KG
Marcus Möllers
Postfach 17 61
59206 Ahlen
+49 2382 785 209
+49 2382 785 8209
marcus.moellers@kaldewei.de
http://www.kaldewei.de

Mrz 10 2017

Spring in – Designer stellen im April in Wuppertal aus

Spring in  - Designer stellen im April in Wuppertal aus

(Mynewsdesk) Wuppertal, 10. März 2017 – Endlich ist der Frühling da! Die Temperaturen steigen, Blumen blühen. Dieses Frühlingserwachen feiern neun Designer in Wuppertal und eröffnen vom 1. bis 30. April rund um die Osterzeit einen Pop-up-Store. Er liegt gleich neben dem WDR-Gebäude in der Friedrich Ebert Straße. Im „Spring in“ bieten sie ihre eigenen Kreationen an, darunter Schmuck, Damenmode, Holzaccessoires, Keramik, Papierprodukte und Illustrationen. Alles darf  anprobiert und getestet werden. Die Designer geben Auskunft über Qualität und Gestaltung der Produkte und beraten gerne bei der Auswahl.

Das temporäre Ladengeschäft öffnet vom 1. bis 30. April, montags bis freitags von 12 bis 18:30 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr. Diese spannenden Designer sind mit am Start: Stephanie Jereb ( www.hoesipuppe.de), Benedikt Conrads ( www.herr-conrads.de), Pia Heise ( www.PiaHeise.com), Kirsten Rönfeldt ( www.kirstenroenfeldt.de), Suse Kaluza ( www.susekaluzadesign.de/wordpress/aktuelles/), Lydia Stockert ( www.lydiastockert.de), Anet Schmieder ( www.thonynzack.tictail.com), Constanze Hosp ( www.constanzehosp.com) und Diana Hummel ( www.Diana-Hummel.de).

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/lp7ddw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/spring-in-designer-stellen-im-april-in-wuppertal-aus-45409

Die Diplom Designerin Pia Heise initiiert den temporären Verkaufsladen mit Ausstellern aus
Nah und Fern. Sie selbst hat Modedesign studiert und arbeitet in ihrem Atelier in den
Mirker Ateliers stets an neuen Modellen und Schmuckstücken.

Dipl. Des. Pia Heise
Atelier: Mirker Straße 39 a
42111 Wuppertal
http://www.PiaHeise.com
Tel. 0176/233 23 259
E-Mail: info@PiaHeise.com: mailto:info@PiaHeise.com

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/unterhaltung/spring-in-designer-stellen-im-april-in-wuppertal-aus-45409

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/lp7ddw

Mrz 2 2017

Die Evolution des Bürostuhls

„Maniola“ vereint Arbeit und Regeneration in einem innovativen Design-Möbel – im Schwäbischen wird die Zukunft des Bewegungssitzens aktiv gestaltet

Die Evolution des Bürostuhls

Der Mensch ist nicht für ständiges und permanentes Sitzen auf dem Stuhl gemacht. Darin sind sich Mediziner, Ergonomie-Spezialisten und Gesundheitsexperten einig. Was aber tun, wenn häufiges Sitzen, zum Beispiel durch den Bürojob, zum Arbeitsalltag gehört? Die SitEmotion GmbH in Filderstadt bei Stuttgart hat nun einen Bürostuhl entwickelt, der bewegtes Sitzen ermöglicht. Das fördert die Kreativität, steigert die Leistungsfähigkeit und sorgt für eine optimale Work-Life-Balance. Mehr noch: Das High-Tech-Sitzmöbel vereint Ingenieurskunst, Ergonomie und Gesundheitsforschung in sich.

Sitzen ist schädlicher als rauchen – das belegen aktuelle Studien. Doch gerade im Büro ist die sitzende Position fester Bestandteil des Alltags, während Pausen und Ruhezeiten zu kurz kommen. Die daraus resultierenden Muskel-Skelett-Erkrankungen und psychischen Störungen verursachen hierzulande einen wirtschaftlichen Schaden von mehr als 50 Milliarden Euro jährlich. Von Stoffwechsel bis Herz-Kreislauf-System, von Beinvenen bis Muskulatur: Vielsitzer belasten sich und ihre Gesundheit gleich mehrfach. Die körperliche Inaktivität am Schreibtisch ist ein hoher Risikofaktor – für Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen.

„Unser Ansinnen ist es, dass im Büro bewegte Zeiten anbrechen. Wir können zwar nicht gänzlich auf das Sitzen verzichten, doch für eine gewisse Dynamik sorgen. Möglich machen wir das durch gelenkschonendes Schaukeln, behagliches Wippen, sanfte Bewegung und den fließenden Wechsel unterschiedlicher Arbeits- und Wohlfühlpositionen“, sagt Georg Wagner, Geschäftsführer der SitEmotion GmbH. Die Idee für den innovativen Bürostuhl „Maniola“ stammt aus dem Maschinenbau, die Umsetzung erfolgte in einer Kombination aus Bionik und Kinematik.

Bei herkömmlichen Bürostühlen führt die Kippbewegung der Rückenlehne zu einem Entfernen von der Tischkante – gerade dadurch entstehen häufig die bekannten Rückenleiden. „Maniola“ bewegt sich um eine ortsstabile Achse. Herzstück ist der virtuelle Drehpunkt: Die patentierte Technik ermöglicht das Zurücklehnen bis 47 Grad. Dieses einzigartige Prinzip erlaubt ein dynamisch bewegtes Sitzen aus der Hüfte mit gleichzeitig optimaler Rückenunterstützung. Wagner: „So bleibt der Sitzende im stabilen Abstand zu seinem Arbeitsort, während bis dato undenkbare Sitzpositionen jetzt möglich sind.“

Benannt nach einem Edelfalter entsprechen Funktion und Aufbau der Schwenkmechanik
dem Flügelschlag eines Schmetterlings. Das alles passiert unter dem Design-Möbel, während der Nutzer ganz einfach nebenbei, mehrfach und effektiv seine Haltung wechseln und verschiedene Positionen einnehmen kann.

Ob am eigenen Arbeitsplatz, bei Besprechungen oder beim ausgiebigen Telefonieren: „Maniola“ optimiert die Beweglichkeit und fördert so die Gesundheit. Denn während dem bewegten Sitzen rollt der Nutzer über die Zehenspitzen ab, dadurch wird die Venenpumpe aktiviert – was gerade für Büromenschen mit Venenleiden einen echten Vorteil darstellt. Der Kreislauf wird stabilisiert, der Gleichgewichtssinn angeregt, Sprung-, Knie- und Hüftgelenke werden ausreichend bewegt und somit auch durchblutet. Wagner: „Mit Maniola werden sämtliche Muskeln stimuliert – und es macht auch noch Spaß, darauf zu sitzen und zu arbeiten.“

Der neuartige Bürostuhl ist auch für Powernapping und Qualitätspausen konzipiert: Der Nutzer entlastet in der so genannten Zero-Gravity-Liegeposition sowohl Bandscheiben als auch Beine und Gehirn. Untersuchungen zeigen, dass aktive Denkpausen die Konzentration, Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit deutlich steigern. Wagner: „Wer sein Wohlbefinden am Arbeitsplatz erhöht und regelmäßig Energie tankt, kann kreativer, konzentrierter und ausdauernder arbeiten. Und wer bereits im Büro etwas für seine Work-Life-Balance tut, kann nicht nur Stress abbauen und Krankheitsausfälle reduzieren, sondern geht täglich fit in den Feierabend.“

Ob als Büro-, Konferenz- oder Besucherstuhl: Die Silhouette von „Maniola“ ist filigran, das Design zeitlos elegant und neben der Produktentwicklung auch die Herstellung „Made in Germany“. Die Maniolas werden in einer Manufaktur gefertigt – so gewährleistet der Hersteller die besondere Hochwertigkeit der Produkte. Die innovativen Funktionen, der Sitzkomfort und die permanente Unterstützung der Lendenwirbelsäule sind in jeder Variante vorhanden. Dreidimensionaler Formstrick, echtes Leder und hochwertige verchromte Stahlteile runden das Konzept ab.

Die SitEmotion GmbH wurde 2015 gegründet. Das in Filderstadt bei Stuttgart ansässige Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, Ingenieurskunst, Ergonomie und Gesundheitsforschung in seinen Produktneuheiten zu verbinden. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung der so genannten Maniolas – einer Reihe an Büro-, Konferenz- und Besucherstühle. In jeder Variante bietet das innovative Produkt völlig neue Bewegungsmöglichkeiten, um so die vielfältigen Herausforderungen im sitzenden Arbeitsalltag zu meistern. Ziel des Unternehmens ist es, die Nutzer nicht nur physisch, sondern auch geistig und emotional in Bewegung zu setzen.

Firmenkontakt
SitEmotion GmbH
Bettina Zeitler
Raiffeisenstraße 38
70794 Filderstadt
0711 12 150767
zeitler@sitemotion.de
http://sitemotion.de/

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Mrz 1 2017

asioso – die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

asioso - die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

Mit asioso betritt eine neue Digitalagentur den Markt. Das Münchner Unternehmen wurde zum 01.03.2017 von Nico Rehmann und Goran Stefanovic gegründet.

asioso ( www.asioso.de) vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise. „Unser Slogan – Visions. Emotions. Technology. – wurde mit Bedacht gewählt. Wir möchten Unternehmen dabei helfen die Gegenwart kompetent zu meistern und für die Zukunft gerüstet zu sein. Unsere langjährige Digitalisierungs-Expertise und unsere Erfahrung hilft uns dabei, weit über den Tellerrand hinaus zu blicken und somit zukünftige Trends zu erkennen.“, so Goran Stefanovic.

Bei unserer Arbeit spielen Emotionen eine wichtige Rolle. In einer Zeit, in der Automatismen durch Programme und Roboter immer mehr die menschliche Arbeit ersetzen, versuchen wir den Digitalisierungsprozess einfacher und menschlicher zu gestalten. Was ist menschlicher als echte Gefühle?

Stellen Sie sich die Frage wieso noch eine weitere Digitalagentur bei dem Dschungel an Dienstleistern und Agenturen sinnvoll ist? Derzeit gibt es durch den Zusammenschluss verschiedener Dienstleister eine Konsolidierung auf dem Markt. Diese neuen, großen Konstellationen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit. Es entstehen Lücken. Beide Gründer arbeiten seit langer Zeit sehr gut zusammen, ergänzen sich fachlich hervorragend und haben den unermüdlichen Willen Neues zu schaffen.

Herr Stefanovic hat über viele Jahre hinweg verschiedenste, digitale Projekte erfolgreich umgesetzt und war bei seinem vorherigen Arbeitgeber verantwortlich für den Bereich Portals & Web Applications. Herr Rehmann wirkte in der Geschäftsleitung einer mittelständischen Digitalberatung und verantwortete das Marketing, den Sales, die Strategieberatung sowie die Produktentwicklung.

Die Bandbreite der Dienstleistungen von asioso umfasst die Beratung, die Konzeption, das UX Design und die technische Realisierung von digitalen Projekten. Wesentlicher Faktor ist es, die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal, ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

„Wir helfen Unternehmen dabei die Tücken des Digitalisierungs- Zeitalters zu erkennen, diesen auszuweichen und die sich daraus ergebenden Chancen zu ergreifen. Dabei versuchen wir überflüssige Komplexität zu vermeiden“, so Nico Rehmann.

asioso ( www.asioso.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz in München. Diese vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise.

Wesentlicher Faktor ist es die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

Unsere Experten verfügen neben der langjährigen Erfahrung im digitalen Business, über international anerkannte Projektmanagement- und Führungszertifizierungen

Kontakt
asioso
Nico Rehmann
Pelkovenstraße 51
80992 München
+49 89 9545706 10
+49 89 9545706 15
info@asioso.de
http://www.asioso.de

Feb 17 2017

VANTAiO HR Portal gewinnt den German Design Award für herausragendes Design & UX

VANTAiO HR Portal gewinnt den German Design Award für herausragendes Design & UX

(Bildquelle: German Design Award)

Strahlende Gesichter bei VANTAiO, dem SAP Silver Partner aus Mainz: Das VANTAiO HR Portal, die SAP-basierte Portal Komplettlösung für den Personalbereich, hat die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Interactive User Experience“ des German Design Award erhalten. Der Award wird jährlich von der Stiftung Rat für Formgebung vergeben. Die offizielle Preisverleihung fand im Rahmen der „Ambiente“ am 10. Februar 2017 in Frankfurt statt.

Das VANTAiO HR Portal ist eine vorkonfigurierte Fachportal-Komplettlösung auf SAP-Basis für Personalabteilungen. Es basiert auf einem modularen Baukastensystem und vorgefertigten Inhalten, die eine äußerst effiziente Implementierung ermöglichen, und sorgt für Innovation in zwei Dimensionen:

a) organisatorisch durch eine neue sichtbare Basis für gemeinsame Personalarbeit
b) technologisch durch eine leistungsfähige, anpassbare Plattform

Unternehmen, die SAP einsetzen, profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht vom VANTAiO HR Portal. Zum einen spart es deutlich Projektzeit und Kosten bei der Einführung im Vergleich zu konventionellen Portalprojekten. Zum anderen erlaubt es eine Neu-Strukturierung der Arbeit der HR-Abteilung. Vor allem aber ermöglicht es einen großen Schritt in Richtung Anwenderfreundlichkeit und optimaler User Experience. Je nach individuellem Kundenbedürfnis ist das VANTAiO HR Portal flexibel anpass- und erweiterbar. Aufbau und Design sind konsequent auf den Nutzer ausgerichtet: Das Arbeiten mit dem HR Portal soll intuitiv und einfach sein – und vor allem Spaß machen.

Mit seinem umfassenden HR-Funktionalitäten-Paket bietet das VANTAiO HR Portal den Mitarbeitern zentralen Zugriff auf alle relevanten Fachinformationen, Services und Prozesse. Rund um die Uhr, an jedem Ort – und durch die voll responsive Umsetzung auf verschiedensten Gerätetypen, vom Smartphone über Tablet und PC bis zur Watch. Dies erlaubt die Neu-Strukturierung und Vereinfachung etablierter Abläufe und die Entlastung der HR Mitarbeiter von Zeit bindenden wiederkehrenden Aufgaben. So werden Kapazitäten freigesetzt, die gewinnbringend für die Weiterentwicklung des Personalbereichs und die Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften genutzt werden können.

Dieser innovative Ansatz wurde nun beim „German Design Award 2017 – Excellent Communications Design“ mit dem Prädikat „Special Mention“ honoriert, einer Auszeichnung für Arbeiten, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist.

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Die Jury des German Design Award 2017 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Seit seiner Premiere 2012 ist der German Design Award stark gewachsen: Damals wurden rund 1.500 Einreichungen der Jury präsentiert – in diesem Jahr waren es über 4.000. 49% davon im Bereich Excellent Product Design, 38% im Bereich Excellent Communications Design. 758 Einreichungen kamen in diesem Jahr aus dem Ausland.

Stefan Bohlmann, Geschäftsführer, VANTAiO GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns sehr, unter den Gewinnern zu sein – und sind natürlich stolz, dass das Ergebnis unserer engagierten Arbeit des letzten Jahres mit einer solch renommierten Auszeichnung honoriert wird.“

Zum Bilderdownload: https://cloud.vantaio.com/index.php/s/VW82qyZJHGhkpue

Weitere Informationen: https://www.vantaio.com/de/aktuelles/gewinn-german-design-award-2017

Über den German Design Award:

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

www.german-design-award.com

Über den Rat für Formgebung:

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Feb 16 2017

HUAWEI schließt Partnerschaft mit The Pantone Color Institute und Modelabel Ricostru

Partnerschaften bringen neue Impulse für Smartphone-Accessoires und aufregende neue Farbnuancen

Düsseldorf, 16. Februar 2017 – HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnologie, hat heute Partnerschaften mit dem aufstrebenden Modelabel Ricostru sowie The Pantone Color Institute bekannt gegeben. Für HUAWEI ist Design eines der zentralen Elemente im Bereich Technologie. Durch die neuen Partnerschaften wird die führende Ingenieurs- und Metallverarbeitungskunst des Herstellers durch das bewährte Know-how des Pantone Color Institutes sowie neuen ästhetischen Impulsen in der Designsprache von Ricostru erweitert. Das Modelabel wird dabei sein futuristisches Design in der Gestaltung von Accessoires für zukünftige Produkte von HUAWEI einsetzen, um die Geräte stilvoll zu ergänzen. Währenddessen dürfen sich Verbraucher durch die Partnerschaft mit The Pantone Color Institute bei zukünftigen Geräten von HUAWEI auf elegante Trendfarben freuen, die Innovation mit Ästhetik vereinen. The Pantone Color Institute erforscht stets die „Sprache der Farben“, um Kunden des Herstellers die aufregendsten und aktuellsten Farbtrends sprichwörtlich an die Hand zu geben.

The Pantone Color Institute arbeitet mit Marken auf der ganzen Welt zusammen, um sie bei der Ausschöpfung der vollen Kraft, Psychologie und Emotionen von Farben in ihrer Designstrategie zu unterstützen. Als führende Experten auf ihrem Gebiet fungiert The Pantone Color Institute als Wegweiser für die künftige Entwicklung von Farben und zeigt, wie Farben menschliche Emotionen beeinflussen. Dazu gibt das Institut saisonale Trendvorhersagen heraus, erstellt individuelle Farbkreationen und gibt gesellschaftliche Impulse, beispielsweise durch die Bekanntgabe der PANTONE Colour of the Year.

Ricostru wurde 2011 in Guangzhou in China von Rico Manchit Au gegründet. Der Name stammt vom italienischen Wort „ricostruzione“ ab und steht für Wiederaufbau. Ricostru ist insbesondere für seinen minimalistischen Stil bekannt, wobei eine Kombination aus traditionellen und futuristischen Einflüssen die Philosophie der Marke bestimmt. Die Mode des Labels vereint visuelle Ästhetik mit kantigen Schnitten, innovativer Schneiderkunst und High-Tech-Materialien. Rico selbst wurde bereits von der internationalen Fashion-Gemeinde ausgezeichnet, u.a. als Teil der angesehenen „Vogue Talent Corner“ im Jahr 2012 und der Präsentation ihrer Frühjahr-Sommer-Kollektion 2017 im Rahmen der Armani-Show während der Milan Fashion Week.

Richard Yu, CEO der HUAWEI Consumer Business Group, kommentiert: „Wir freuen uns, diese beiden herausragenden Marken als Partner begrüßen zu können. Als führende Autorität auf dem Gebiet der Farbe sowie als talentierte, aufstrebende Designerin haben wir mit The Pantone Color Institute und Rico zwei herausragende neue Impulsgeber gewinnen können. Bei HUAWEI glauben wir fest daran, dass Technologie auch immer einen künstlerischen Aspekt beinhaltet, so dass wir mit unseren Produkten den Verbrauchern ermöglichen, durch Farben und Formsprache ihre eigene Identität besser auszudrücken.“
„Farbe ist zu einem echten Medium geworden, über das sich Menschen ihrer Umwelt mitteilen können. HUAWEI hat diese zunehmende Dynamik bei den Verbrauchern erkannt und mit unserer gemeinsamen Partnerschaft wollen wir den Kunden von HUAWEI ermöglichen, Farben für sie sprechen zu lassen“, so Laurie Pressman, Vice President von The Pantone Color Institute.
Rico Manchit Au, Gründerin von Ricostru, ergänzt: „Huawei ist ein Unternehmen mit einer mitreißenden Vision. Die Verbindung ihrer fortschrittlichen Ingenieurskunst mit meinem futuristischen Designkonzept ist aufregend und ich freue mich darauf, neue Impulse für die Gestaltung der Smartphone-Accessoires bringen zu können.“

Weitere Details und Informationen zu den beiden Partnerschaften werden auf der Pressekonferenz der HUAWEI Consumer Business Group auf dem Mobile World Congress in Barcelona am Sonntag, 26. März 2017, bekannt gegeben. Die exklusiven neuen Entwürfe von Rico werden zum ersten Mal auf dem Laufsteg während der Ricostru-Show auf der Milan Fashion Week am 27. Februar 2017 um 09.30 Uhr zu sehen sein.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Feb 13 2017

Erstmals Grabstein mit German Design Award ausgezeichnet

Rokstyle Das erste Fashionlabel für Grabsteine erhält erneut Auszeichnung

Erstmals Grabstein mit German Design Award ausgezeichnet

(NL/2153364460) Im Rahmen der Messe Ambiente wurde am Freitag der German Design Award verliehen. Große Freude brachte Rokstyle der Designmarke für Grabsteine nun die Auszeichnung. Bei diesem Award werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, ausgezeichnet.

Mit der neuen Produktlinie von Rokstyle ist eine außerordentliche, erfolgreiche Markteinführung gelungen. Über 270 Händler aus ganz Deutschland sind seit Ende Januar 2016 Rokstyle-Markenpartner in sehr kurzer Zeit geworden.

Über 100 Medienberichte zeugen vom großen Interesse an Rokstyle. Somit wurden damit bereits über 45 Millionen Kontakte in den Medien erzielt. So können wir auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. Unsere Designmarke wurde bereits beim Querdenker-Award, beim Green Product Award als auch mit dem weltgrößten Innovationspreis, dem Plus X Award ausgezeichnet.

Geschäftsführer Alexander Hanel sagt: Mit Rokstyle möchten wir den Hinterbliebenen besondere Grabzeichen anbieten, die hohen, individuellen Ansprüchen gerecht werden. Wir freuen uns als erstes Fashionlabel für Grabsteine mit dieser herausragenden Auszeichnung bedacht zu werden.

Bundesweit vertrieben werden Rokstyle Grabsteine von der Fa. Destag in Lautertal.

Josef Hanel und seine Söhne Leonhard und Franz Hanel gründeten 1948 ein kleines Steinmetzgeschäft in einer Holzhüttenwerkstatt am Friedhof in Leutershausen. Nach nunmehr über 60 Jahren Firmengeschichte entwickelte sich das Familienunternehmen von einer Holzhüttenwerkstatt zu einem komplexen Werksgelände mit Produktions- und Verladehalle, Ausstellungshalle sowie eigenem Gestaltungsfriedhof und ist somit eines der führenden Unternehmen im Grabmalbereich in Mittelfranken. Das Familienunternehmen wird heute in der 3. Generation von Harald und Alexander Hanel geleitet. Als Fach- und Meisterbetrieb ist Stein Hanel ausschließlich in der Grabmalherstellung tätig. Seit 2007 ist einer der Geschäftsführer Alexander Hanel Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Grabsteinhersteller. Als erstes Unternehmen verzierte die Stein Hanel GmbH Grabsteine mit Swarovski-Kristallen im Rahmen einer Designer-Kollektion. Des Weiteren werden mittlerer Weile Lizenzprodukte produziert, die europaweit vertreiben werden. Neben der neuen Großhandelskolletion wurde auch 2011 ein weiterer Standort in Wassertrüdingen eröffnet. 2013 ist mit der Gründung des ersten Fashionlabels für Grabsteine weltweit „Rokstyle“ eine neue Marke erschaffen worden, die zwischenzeitig mit mehreren Auszeichnungen geehrt worden ist.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.rokstyle.de

Firmenkontakt
Rokstyle – Stein Hanel GmbH
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str. 1
91578 Leutershausen
09823-298
info@stein-hanel.de
http://

Pressekontakt
Rokstyle – Stein Hanel GmbH
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str. 1
91578 Leutershausen
09823-298
info@stein-hanel.de
http://www.stein-hanel.de

Feb 13 2017

RELO – Der ePower Antrieb einer neuen Generation

RELO - Der ePower Antrieb einer neuen Generation

Nürnberg, Februar 2017 – Wer sich bewegt und Sport treibt, fühlt sich wohler. Für die Meisten bedeutet jede Trainingseinheit jedoch auch eines: Überwindung. Auf der einen Seite braucht der Körper die Bewegung, auf der anderen Seite möchte er sich bei Bedarf auch Ruhephasen gönnen. Eine Fahrradtour mit seinen Höhen und Tiefen kann für viele schnell zu einer anstrengenden Herausforderung werden. Auch der morgendliche Weg zur Arbeit sollte möglichst unverschwitzt und ruhig verlaufen. Für jeden, der ab sofort mit dem schnellsten Fahrer in seiner Radgruppe mithalten oder jeden Tag entspannt zur Arbeit fahren möchte, ohne dabei an seine äußersten Grenzen gehen zu müssen, hat RELO ( www.relo-antriebe.de), das Start-up aus Nürnberg, die ideale Lösung parat.

Be as sporty as you like!
RELO ist ein integriertes System und modulares Kraftpaket „Made in Germany“. Deutsche Ingenieurskunst gepaart mit innovativen Entwicklungen kommen hier zusammen. Das Ergebnis: Ein richtungsweisendes Antriebssystem, das den Kunden eine neue, erlebbare Freiheit und auf Knopfdruck die Extra-Portion Power beim Fahrradfahren bietet. Dank des Bajonettverschlusses besteht eine stabile und kabellose Verbindung zwischen Motor und Akku. Mit nur wenigen Handgriffen ist RELO jederzeit an- und absteckbar. Durch den eingebauten Freilauf ist das Rad weiterhin in seiner ursprünglichen Form und Funktion nutzbar. Wer also zwischendurch wieder auf das normale Fahrradfahren umsteigen möchte, kann das im Handumdrehen tun. Via Daumenschalter und App kann man zwischen sechs Unterstützungsstufen wählen.
Auch Gipfelstürmer und Adrenalinjunkies finden mit RELO den perfekten Partner. Nicht erklommene Berge und unmöglich zu befahrene Strecken sind ab sofort auch für ambitionierte Sportler kein Problem mehr.

Neue Freiheit erleben
Ob auf dem Mountainbike, City- oder Touringrad – durch das konfigurierbare System mit mehreren Akkus und Motoren ist RELO eine Fahrradtyp-unabhängige Antriebskomponente. Das mobile System funktioniert ohne Kabel und ist die einzige flexible High-End-Antriebskomponente, die mit allen Bedienungselementen über Bluetooth LE kommuniziert und sich über das Smartphone kostenlos updaten lässt. Welches System bedient wird, kann der Kunde frei wählen: Technik-Liebhaber können den Antrieb über die RELO-App navigieren. Andere, die gern ohne viel Spielerei den Motor steuern möchten, bedienen das System ganz unkompliziert via Daumenschalter oder RELO System-Display. Der leichteste Antrieb seiner Leistungsklasse, gefertigt aus Aluminium und Magnesium für nachhaltige Robustheit, hat ein Gesamtgewicht von nur 3.700 Gramm. Der Preis für einen Basis-Antrieb beläuft sich auf 1.750,00 Euro. Erhältlich ist RELO über den Fahrradhändler des Vertrauens oder online unter www.relo-antriebe.de.

Design in Perfektion
Die neue, erlebbare Freiheit von RELO überzeugt zusätzlich durch das vom Red Dot Award preisgekrönte Design und beste Materialien „Made in Germany“. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Nürnberger Start-ups ist der Erhalt des German Design Awards 2017. RELO wird in diesem Monat für sein innovatives Design und seine erstklassige Qualität von der Jury mit der begehrten Auszeichnung „Excellent Product Design“ in der Kategorie „Bicycles and E-Bikes“ geehrt. Die Nominierung ist auf das besondere Zusammenwirken des einzigartigen Designs und der innovativen Funktionalität zurückzuführen.

Über RELO
RELO ist eine flexible High-End-Antriebskomponente, die alle Fahrradtypen in ein E-Bike verwandelt. Mit intelligenten Motoren kann der RELO ePower Motor spielend bis zu 25 Stundenkilometer erreichen. Der leichteste Antrieb seiner Leistungsklasse, gefertigt aus Aluminium und Magnesium für nachhaltige Robustheit, hat ein Gesamtgewicht von nur 3.700 Gramm. Zudem ist er flexibel anbaubar: Alle Fahrradkomponenten bleiben erhalten und Motor und Akku sind jederzeit mit wenigen Handgriffen an- und absteckbar. Lediglich das Getriebe mit 1.700 Gramm bleibt fest am Rad verbaut. Mehr Power, höhere Reichweite, mehr Spaß – jederzeit mit einem Knopfdruck. Die Bedienung des Antriebs erfolgt kabellos via Daumenschalter oder App. Erhältlich ist RELO über den Fahrradhändler des Vertrauens oder online unter www.relo-antriebe.de.

Über Drive & Innovation
Die Drive & Innovation GmbH & Co. KG ist ein unabhängiges Unternehmen, das seit 2013 die High-End-Antriebskomponente RELO entwickelt, produziert und vermarktet. Deutsche Ingenieurskunst, gepaart mit innovativen Entwicklungen, kommen hier zusammen. Das Ergebnis: Ein richtungsweisendes Antriebssystem, das den Kunden eine neue, erlebbare Freiheit und auf Knopfdruck die Extra-Portion Power beim Fahrradfahren bietet. Vom ersten Brainstorming über die technische Entwicklung bis zur Umsetzung findet in Nürnberg alles unter einem Dach statt. Das mehr als 20-köpfige Team besteht aus Fachkräften verschiedener Bereiche wie beispielsweise des Ingenieurwesens, der Produktion, aus Designern und Marketingkräften. So schafft das Unternehmen die Voraussetzung dafür, dass alle Komponenten ideal aufeinander abgestimmt sind und zu hundert Prozent dem Qualitätsanspruch „Made in Germany“ entsprechen.

Kontakt
ease PR
Christina Viebranz
Agnesstraße 55
22301 Hamburg
040 28473389
cviebranz@easepr.de
http://www.easepr.de