Posts Tagged Dresden

Mrz 28 2018

Kostenlose Immobilienbewertung

Den „richtigen“ Wert für Ihr Grundstück zu finden, ist eine echte Herausforderung, da viele Faktoren auf den Immobilienwert Einfluss nehmen.

Kostenlose Immobilienbewertung

Kostenlose Immobilienbewertung vom Sachverständigen

Unsere kostenlose Immobilienbewertung ist jetzt auch in Sachsen verfügbar – wenige Eingaben – keine Wartezeit – Sofortergebnis per Mail

Den „richtigen“ Wert für Ihr Grundstück zu finden, ist eine echte Herausforderung, da viele Faktoren auf den Immobilienwert Einfluss nehmen.

Mit unserer kostenlosen Online-Bewertung unter Immobilienbewertung Sachsenerhalten Sie einen ersten Überblick über den Wert Ihres Objektes.

Als Verkäufer wollen Sie Ihr Grundstück natürlich nicht unter Wert verkaufen. Potentielle Erwerber wollen aber auch nicht zu viel Geld für ein Grundstück ausgeben.

Das Ergebnis unserer 8-seitigen Marktanalyse erhalten Sie nur wenige Minuten später per E-Mail übersandt. Vollautomatisch. Also auch an einem Feiertag oder morgens um halb drei.

Bitte zögern Sie nicht und starten Sie jetzt einfach mit der individuellen Bewertung Ihrer Immobilie! Das Ergebnis liegt Ihnen in wenigen Minuten vor!

Welcher Wert wird mit der kostenlosen Wertermittlung ermittelt?

Mit unserem automatisierten Bewertungstool wird ein indikativer Marktwert ermittelt. Dies ist der am wahrscheinlichsten zu erzielende Kaufpreis, wenn die Immobilie in einem durchschnittlichen Zustand am Wertermittlungsstichtag nach einem angemessenen Vermarktungszeitraum im gewöhnlichen Geschäftsverkehr verkauft würde.

Er basiert auf den im Moment der Bewertung zur Verfügung stehenden Objektinformationen, Vergleichskaufpreisen sowie Angebotspreisen für vergleichbare Immobilien in der Region des Bewertungsobjekts.

Der angezeigte Wert gilt für Objekte in einem lageüblichen Zustand. Besonderheiten des Objekts bleiben, sofern diese nicht bei den Vergleichsobjekten vorliegen, unberücksichtigt.

Der Wert, der ermittelt wird, ist nicht der durchschnittliche Angebotspreis sondern der wahrscheinlichste zu erzielende Kaufpreis.

Wie werd der kostenlose Immobilienwert ermittelt?

Der Wert wird auf der Grundlage einer der größten deutschen Immobilienpreisdatenbanken mittels komplexer mathematischer Modelle ermittelt. Diese Modelle bilden die Gesetzmäßigkeiten des örtlichen Immobilienmarktes ab und ermitteln einen Durchschnittswert aus den Vergleichspreisen in der Lage des Bewertungsobjekts.

Wir benutzen ein Modell auf der Basis eines hedonischen Preismodells, das aus linearen Regressionsmodellen besteht. Dabei werden zum Beispiel mit einer raumzeitlichen Modellierung Unterschiede in Lage und Zeit bei der Bewertung berücksichtigt.

Immobilien professionell bewerten.
Lutz Schneider Immobilienbewertung mit Sitz in Wilthen kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrungen im Bereich der Immobilienbewertung verweisen. Es ist der kompetente und erfahrene Ansprechpartner in allen Fragen der Grundstückswertermittlung. Für alle Bewertungsanlässe werden fundierte Privat- und Gerichtsgutachten angefertigt. Dabei stehen die Qualität und die Nachvollziehbarkeit der Gutachten sowie ein marktorientiertes Bewertungsergebnis im Vordergrund.

Lutz Schneider ist Mitglied im Oberen Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Freistaat Sachsen, Vorsitzender im Sprengnetter Expertengremium für Immobilienwerte in der Region Oberlausitz, Stellvertretender Vorsitzender im Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Bautzen und Lehrbeauftragter an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden in den Studiengängen „Immobilienwirtschaft“.

Kontakt
Lutz Schneider Immibilienbewertung
Lutz Schneider
Zittauer Straße 12
02681 Wilthen
+49 3592 31908
info@schneider-immobilienbewertung.de
http://www.schneider-immobilienbewertung.de

Mrz 22 2018

Degussa würdigt 275. Geburtstag der „Dresdner Frauenkirche“ mit Thaler aus Gold und Silber

Degussa würdigt 275. Geburtstag der "Dresdner Frauenkirche" mit Thaler aus Gold und Silber

Degussa-1oz-Feingold-Thaler-275 Jahre Dresdner-Frauenkirche (Bildquelle: Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 22. März 2018: Die Degussa Goldhandel GmbH feiert den 275. Geburtstag der berühmten Dresdner Frauenkirche mit einer Thaler-Serie aus Gold und Silber. Das Motiv der limitierten Stücke zeigt das markanteste Bauwerk der Dresdner Stadtsilhouette in der Zeit nach der Fertigstellung im Jahre 1743.

Dem prägenden Monumentalbau des Dresdner Neumarkts, der von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut wurde und als prachtvolles Zeugnis des protestantischen Sakralbaus gilt, wird damit ein numismatisches Denkmal gesetzt. Gleichzeitig wird der bewegenden Geschichte der evangelisch-lutherischen Frauenkirche gedacht, die im Zweiten Weltkrieg schwere Beschädigungen erlitten hatte und von 1994 bis 2005 zum Großteil durch private Spenden wiederaufgebaut wurde. Das durch britische Spenden finanzierte goldene Turmkreuz beispielsweise, gefertigt vom Sohn eines Piloten, der Dresden einst bombardierte, versinnbildlicht auf ganz besondere Weise die Kraft der Versöhnung.

Dabei ist das Münz-Motiv des Degussa-Thalers an das Gemälde „Der Neumarkt in Dresden vom Jüdischen Friedhof aus mit Frauenkirche und Altstädter Wache“ (1749 – 1751) des venezianischen Rokoko-Malers Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, angelehnt, der für seine realistischen und stimmungsvollen Stadtbilder bekannt ist. Die Frauenkirche und der Neumarkt stehen im Zentrum der Prägung. Im Vordergrund ist das rege Treiben auf dem Platz in der Inneren Altstadt, der historische Stadtkern der sächsischen Landeshauptstadt, zu erkennen. Die fein herausgearbeiteten prachtvollen Gebäudefassaden, die lebendigen Personengruppen sowie der atmosphärische Marktplatz ergeben ein filigranes Gesamtbild, das diesem bedeutenden Ort auch visuell gerecht wird.

Auch preislich zeigt sich der Degussa-Thaler interessant. So wird er als Ein-Unze-Thaler in Gold auf 200 Exemplare limitiert für knapp 1.470 Euro in einer eleganten Holzschatulle erhältlich sein. Der Ein-Unze-Silber-Thaler im Antik-Finish wird für circa 35 Euro angeboten und auf 500 Stück begrenzt sein und die Variante in Ein-Unze-Feinsilber wird 4.500 Mal ausgegeben und unter 24 Euro kosten. Die Halbe-Unze Silber ist auf 5.000 Stück limitiert und für nur rund 17 Euro erhältlich.

Der neue Degussa-Thaler „275 Jahre Dresdner Frauenkirche“ ist in allen Niederlassungen sowie im Degussa Online-Shop unter www.goldgeschenke.de erhältlich.

Die begehrte Thaler-Serie der Degussa wird dieses Jahr im April mit dem Thaler „Luftbrücke Berlin 1948“ und im September mit dem „Weihnachtsthaler Nürnberg“ in Gold und Silber komplettiert. Die Thaler sind traditionell jeweils einem regionalen Weihnachtsmotiv oder Jubiläen gewidmet, die prägnante historische Ereignisse und Entwicklungen markieren.

Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Goldhandel GmbH fortgeführt, die seit dem Jahr 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An zehn nationalen sowie an den internationalen Standorten London, Zürich, Genf und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf, Einlagerung sowie eine Online-Ideenplattform für eigene Produktideen zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz im Privatkundenbereich von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 150 Mitarbeitern in 2016 auf knapp 160 Mitarbeiter in 2017.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Feb 28 2018

Cloud-Spezialist itelligence auf den Chemnitzer Linux-Tagen

itelligence als Arbeitgeber der Region freut sich: „Optimale Plattform zur Vorstellung ausgewählter Open Source-Projekte“

Cloud-Spezialist itelligence auf den Chemnitzer Linux-Tagen

Zentrale der itelligence AG

Das international führende SAP-Beratungshaus itelligence nimmt an der größten Veranstaltung rund um das Thema Linux und freie Software in Deutschland teil: Als Premium-Sponsor der Chemnitzer Linux-Tage am 10. und 11. März 2018 mit über 3.000 prognostizierten Besuchern präsentiert itelligence seine umfassende Open Source-Expertise und seine Attraktivität als Arbeitgeber in diesem spannenden Umfeld.

Unter dem Motto „Jeder fängt mal an.“ erwartet die Besucher der Chemnitzer Linux-Tage im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz eine Ausstellung mit mehr als 60 Projekt- und Firmenständen und über 80 Vorträge rund um die Themen „Linux“ und „Open Source“. Die Chemnitzer Linux-Tage feiern dieses Jahr zudem ihren 20. Geburtstag.

Linux ist ein hochstabiles, sehr schnelles und voll funktionsfähiges Unix-ähnliches Betriebssystem. Es wird unter der GNU General Public License verteilt, das heißt, es ist frei verfügbar. Linux Betriebssysteme werden von Softwareentwicklern auf der ganzen Welt weiterentwickelt, darunter Unternehmen, Non-Profit Organisationen und Freiwillige. Es gibt heute kaum eine Aufgabe, der Linux nicht gewachsen ist – ob im Handy, Arbeitsplatzrechner oder Server. Technische Neuentwicklungen, aber auch die Schnelligkeit, mit der diese auf den Markt drängen, stellen jedoch Software-Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen.

„Die Chemnitzer Linux-Tage bieten für uns eine optimale Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur Vorstellung ausgewählter Projekte, wie etwa bei Linux-Live“, sagt Andre Walter, Head of Global Managed Services, Cloud Infrastructure Services (GMS CIS), itelligence. Linux-Live umfasst die praktische und plastische Präsentation von Projekten, Produkten, Lösungen und Ideen. So zeigt das CIS GMS-Team von itelligence mit dem Demo-Cluster ein praktisches Beispiel einer auf Ceph-basierenden Technologie für Cloud-Infrastrukturen.

„Ceph ist eine verteilte Storage-Lösung basierend auf Open Source“ sagt Ingo Jochim, Head of CIS, Cloud Implementation, itelligence. „Es handelt sich dabei um einen über beliebig viele Server redundant verteilbaren Objektspeicher. Die Demo soll die Vorzüge einer hochverfügbaren und skalierbaren Lösung greifbar machen“, so Jochim weiter.

„Unter dem Dach der itelligence sind unsere Infrastruktur-Experten mit umfangreichem Know-how in den Bereichen Open Source und Cloud-Technologien in Chemnitz vertreten“, erläutert Andre Walter. Das Unternehmen ist weltweit als kompetenter Ansprechpartner für seine Kunden verfügbar und betreibt große Cloud-Umgebungen. Dazu bietet der mehrfach zertifizierte SAP-Partner neben umfangreichen SAP-Dienstleistungen verstärkt Angebote zur Planung, Entwicklung und zum Betrieb von Public, Private und Hybrid Clouds an.

„Wir können uns auf dieser Veranstaltung einmal mehr in der Linux-Welt als Experten für Cloud-Technologien platzieren“, betont Walter die Bedeutung der Linux-Tage für itelligence. So hat itelligence mit der it.cloud ein eigenes Innovationsprojekt komplett basierend auf Open Source gestartet, das zusammen mit eigener Cloud Management-Plattform in Chemnitz präsentiert wird.

Doch das SAP-Beratungshaus ist außer dem Technik- auch mit einem Recruiting-Team in Chemnitz präsent, denn die Linux-Tage ziehen neben einem weiten Spektrum an Technikbegeisterten immer mehr junge Teilnehmer an. „Das Motto „Jeder fängt mal an.“ gilt gleichfalls für die jungen Besucher der Veranstaltung. Das Kinder- und Jugendprogramm „CLT-Junior – Technik die Spaß macht“ ist mittlerweile fester Bestandteil der Linux-Tage“, sagt Antje Schreiber vom Organisationsteam der Chemnitzer Linux-Tage. „Auf der Suche nach Nachwuchs für die itelligence Global Managed Services, also IT-Administratoren, SAP-Administratoren sowie Software-Entwickler, möchten wir auch in Chemnitz junge Menschen für eine Karriere in unserem Unternehmen gewinnen“, so Ingo Jochim.

Über itelligence
itelligence ist als eines der international führenden SAP-Beratungshäuser mit mehr als 7.000 hochqualifizierten Mitarbeitern in 24 Ländern vertreten. Als SAP Hybris Gold Partner, SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, SAP-zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, sowie SAP Platin Partner realisiert itelligence weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von der SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Hosting Services – erzielte das Unternehmen in 2017 einen Gesamtumsatz von rund 872,2 Mio. Euro. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin „brand eins“ gehört itelligence zu den besten Unternehmensberatern in Deutschland.

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
0521 91 44 8107
silvia.dicke@itelligence.de
https://itelligencegroup.com/de/

Feb 26 2018

Record Release Party Tino Z Solo Album „So gegen drei“

Tino Z präsentiert im ersten Teil des Abends eine kleine Auswahl von Songs aus seinem neuen Album „So gegen drei“.
Unterstützt wird er von seinen ehemaligen Meisterschülern, mit denen er seit einiger Zeit erfolgreich tourt.
Im zweiten Teil des Abends gibt es einen Ausschnitt aus dem aktuellen Tour-Programm:
eine Zeitreise durch die Klassiker von Johnny Cash, Beatles, Nick Cave, Pearl Jam, Black Sabbath, Muddy Waters, John Lee Hooker und Willie Nelson.

Tino Z & Friends sind v.l.n.r.:

Robert Kauschka: voc,bass,git.
Tino Zetzsche: voc,git,bass,harp
Clemens Zetzsche: voc,git
Max Hirsch: voc,cajon,git,kazoo
Lars Vogler: voc,git,

Viel Spaß bei der Party, der Eintritt ist frei!

TZETRecords

TZETRecords
Standort: Cafe Neustadt
Strasse: Bautzner Str. 63
Ort: 1099 – Dresden (Deutschland)
Beginn: 04.05.2018 20:00 Uhr
Ende: 04.05.2018 23:00 Uhr
Eintritt: kostenlos

TZETRecords ist ein Plattenlabel aus der Dresdener Neustadt.

Kontakt
TZETRecords
Tino Zetzsche
Hechtstraße 25
01097 Dresden
03518951339
info@tzmarmelade.de
http://www.tzmarmelade.de

Feb 22 2018

COLOURS – Offizielle CSD Dresden Party 2018

Offizielle CSD Party 2018 im Eventwerk Dresden mit 9 DJs und Acts auf 3 Areas

RED AREA [Pop Music]
KATY BäHM / BäHMBÄHMWIGS (Berlin)
Tiffy van Kay (Boytox Gayparty)
DJ Gussfehler (sHe-Party)
Tess Tiger (live)

GREEN AREA [House & Electro]
Superzandy (Berlin)
Sebastian.K (Boys Bar, Love Celebration)
Lara Liqueur (Saft Deluxe)

BLUE AREA [Black & RnB]
MaryQ (Leipzig)

HOSTET BY
Janee Melon
Deli Kate Devastate

LOCATION
Eventwerk Dresden, Hermann-Mende-Straße 1
Barrierefrei, P16 mit Erziehungsvollmacht

SUPPORTED BY
Aids-Hilfe Dresden e.V., Bunker (Lederclub-Dresden e.V.), Boys Bar Dresden, Coiffeur LaMoe, CSD Dresden e.V., Dampfschwein, Dresdner Tuntenball, GayEvents Dresden, Love Celebration, Paradise Dresden Sauna und Spa, Pickup, Rainbowguide, Saft Deluxe, She Party – schwullesbisches Remmidemmi, Sisters of Perpetual Indulgence – Berlin, Valentino-Dresden

Ticketpreise
6 EUR bis 28. Februar
7 EUR bis 31. März
8 EUR bis 30. April
9 EUR bis 25. Mai
10 EUR Abendkasse

VIP Tickets mit Zugang zur VIP-Empore und VIP-Bar sind für 25 EUR erhältlich.

Tickets erhaltet ihr ab sofort Online auf colours-party.de, in jeder Eventim-Konzertkasse und ohne Gebühren in der Boys Bar Dresden

——

Die Dresdner Community feiert dieses Jahr gemeinsam den 25. Christopher Street Day und kommt zur offiziellen CSD-Party „COLOURS“ zusammen.

Der Name ist Programm, denn bunt feiern wir gemeinsam mit Euch, den Szeneeinrichtungen, Partyveranstaltern, Vereinen und weiteren Unterstützern der queeren Szene Dresdens die Vielfältigkeit.

AIDS Hilfe Dresden, Bunker (LCD Dresden e.V.), Boys Bar, Coiffeur LaMoe, CSD Dresden e.V., Dampfschwein, Dresdner Tuntenball, GayEvents Dresden, Love Celebration, Paradise Sauna und Spa, Pick Up, Rainbowguide.de, Saft Deluxe, sHe Party, Sisters of Perpetual Indulgence – Berlin und das Valentino laden euch ein, auf 3 Areas mit uns zu feiern.

Auch in Sachen Lineup muss sich die COLOURS absolut nicht verstecken. Auf der Red Area wird Djane Katy Bähm für den geilsten Pop sorgen. Nicht umsonst wurde sie zweimal in Folge mit dem Community Award Berlin in der Kategorie beste Djane ausgezeichnet. In der Bundeshauptstadt legt sie regelmäßig im GMF und im Connection auf. Aber auch Magdeburg, Köln und Wien durften ihre elegante Erscheinung genießen.

Neben ihr steht auch Tiffy van Kay an den Reglern. In der Landeshauptstadt ist sie jedem als Mitveranstalterin, Resident und Schnapsfee der BOYTOX bekannt. Dresdens größte Diva präsentiert euch die besten Pop-Queens & -Kings der letzten Jahrzehnte.

Der Hahn im Korb, zumindest zur einen Hälfte, ist DJ Gussfehler. Als Resident der sHe Party, Moderator und DJ im Boys und als Dresdens bunter Karaokekönig weiß er ganz genau, wie er euch in Ekstase bringen kann.

Tess Tiger, das Dresdner Travestie-Urgestein schlechthin, wird uns mit ihrer Wandelbarkeit verzaubern und so für ausgelassene Stimmung sorgen. Bekannt ist Tess aus diversen TV-Auftritten und als Mitveranstalterin des Dresdner Tuntenballs. Ihre Shows verzaubern regelmäßig eine Vielzahl von Menschen.

Auf der Green Area wird der einzigartige Superzandy mit seiner brillianten Bühnenpräsenz für Megastimmung sorgen. Aber nicht allein mit seinem ausgefallen Look sondern vor allem durch sein Händchen für den richtigen elektronischen Beat wird er uns alle begeistern. Dass er einfach ein Megastar ist konnte er in den bekanntesten Clubs Deutschlands und auch weltweit schon mit seinen Vocalhouse- und Techno-Sets unter Beweis stellen.

Verstärkung erhält er von Sebastian.K. Er ist für seine tollen und feinen Deep- House Sets von der Love Celebration, Pop Circuit, Saft Deluxe und aus der Boys Bar bekannt und beliebt.

Für die Weiblichkeit auf der Green Area sorgt Dresdens bekannteste Drag Queen Lara Liqueur. Sie hat Dresden schon durch ihre Teilnahme an der Oberbürgermeisterwahl nachhaltig beeinflusst und bundesweit für Aufmerksam gesorgt. Im Eventbereich ist sie als Mitveranstalterin der Saft Deluxe und als Initiatorin des mitteldeutschen Communitypreises „Liqueur Awards“ bekannt. Das Laras Future- und Bass-House-Shows nicht nur im queeren Bereich ankommen, stellt sie regelmäßig auch im Luden und auf anderen nicht queeren Veranstaltungen unter Beweis. Dadurch drückt Lara Liqueur die Vielfalt und Diversity aus.

Auf der Blue Area sorgt Newcomerin MaryQ aus Leipzig für tolle Stimmung. Mit ihren Black- und RnB Sets wird sie nicht nur die Mädels zum schwingen bringen. Sie wurde bereits bei der KissKissBangBang in Leipzig, im SchwuZ Berlin sowie auf der Boytox in Dresden für ihr Können gefeiert.

Als Hosts konnten wir die neuen Dragsternchen Janee Melon und Deli Kate Devastate gewinnen. Gemeinsam mit der Miss Honey Queen, die am 28. Februar im BOYS gekürt wird, werden sie für Stimmung und reichlich Unterhaltung sorgen.

Alles in Allem bietet die Colours einen umfangreichen Auszug aus dem, was Dresdens Community zu bieten hat.
Bist du dabei, wenn Dresden Farbe zeigt?
Standort: Eventwerk Dresden
Strasse: Hermann-Mende-Straße 1
Ort: 1099 – Dresden (Deutschland)
Beginn: 26.05.2018 23:00 Uhr
Ende: 27.05.2018 06:00 Uhr
Eintritt: 10.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: https://www.eventim-light.com/de/shop/5a7897898a441e04c3bbd799/de/event/5a789a538a441e04c3bbd7f7

Veranstalter queerer Konzerte, Parties und Events

Firmenkontakt
Mikolajczyk Entertainment
Janko Mikolajczyk
Bautzner Straße 11
01099 Dresden
01622423250
mail@colours-party.de
http://colours-party.de

Pressekontakt
Mikolajczyk Entertainment
Janko Mikolajczyk
Bautzner Straße 11
01099 Dresden
01622423250
janko@mikolajczyk.net
http://mikolajczyk.net

Feb 15 2018

Trend: Wohin reisen die deutschen Kurzurlauber zu Ostern?

Trend: Wohin reisen die deutschen Kurzurlauber zu Ostern?

(Mynewsdesk) Die Reiselust steigt. Ob als Single, mit Freunden und Bekannten oder als Familie: Mit dem Osterfest steht für viele Deutsche das nächste Kurzurlaub-Highlight vor der Tür. Denn das lange Wochenende ist ideal, um sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Doch welche Ziele in Deutschland sind besonders interessant? Kurzurlaub.de, der Marktführer für Kurzreisen im Bundesgebiet, wirft einen Blick auf die aktuellen Ostertrends.

„Die meisten Buchungen zwischen dem 29. März und 2. April erzielen bisher unsere Hotelpartner in Dresden“, berichtet Frank Bleydorn, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Kurzurlaub.de. „Dass die Landeshauptstadt Sachsens sehr beliebt ist, hat auch der erste Platz vor Kurzem beim Kurzurlaub-Städteranking gezeigt. Dresden besticht mit barocker Pracht, großartigen Sehenswürdigkeiten, malerischen Elbhängen und seinen Kunstschätzen.“

Auf dem zweiten Rang liegt Hamburg. „Elbphilharmonie, Speicherstadt, Landungsbrücken, Michel und Alster – in Hamburg gibt es wirklich eine Menge zu sehen. Es ist kein Wunder, dass es immer mehr Kurzurlauber in die norddeutsche Metropole zieht“, so Reise-Experte Bleydorn. Auf Position drei findet sich derzeit Leipzig wieder. Bleydorn: „Hier sorgt beispielsweise die Vielzahl von Museen, Galerien und historischen Passagen bei den Reisenden für Begeisterung.“ Lahnstein nimmt im Ranking der Oster-Buchungen den vierten Platz ein. „Das ist ein wunderbarer Luftkurort in Rheinland-Pfalz, am Zusammenfluss von Rhein und Lahn, der in einer wunderschönen Landschaft liegt“, so der Reise-Experte. Ebenfalls hoch im Kurs steht München. „Ob jahrhundertalte Bauwerke, Museen, Ausstellungen, Spaziergänge oder einfach nur die bayerische Gemütlichkeit: München ist immer eine Reise wert. Und wenn das Wetter passt, hat sicher auch schon der eine oder andere Biergarten geöffnet“, sagt Bleydorn.

Auf Position sechs folgt Hannover. „Die niedersächsische Landeshauptstadt mit dem Neuen Rathaus, den idyllischen Altstadtgassen, den Herrenhäuser Gärten und dem Maschsee verzeichnet einen deutlichen Anstieg in der Gunst der Reisenden“, so der Experte. Auf dem siebten Platz ist aktuell Berlin zu finden. „Die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Events, Rundfahrten und Geschichtlichem in der Bundeshauptstadt ist einzigartig“, weiß Bleydorn. Im Trend liegt auch Friedrichroda. Bleydorn: „Das idyllische Bergstädtchen im Thüringer Wald in unmittelbarer Nähe zum Rennsteig begeistert unter anderem viele Wanderer.“ Platz neun geht an Rostock. „Die Hansestadt mit dem Seebad Warnemünde lädt zu Hafenrundfahrten ein und überzeugt mit maritimem Flair“, erklärt der Experte von Kurzurlaub.de. Ebenfalls in den Top-10 vertreten: das Ostseebad Göhren an der Ostspitze der Insel Rügen.

Bleydorn erwartet, dass sich die Reihenfolge bis Ostern noch verschiebt: „Im Moment schlagen sich die individuellen Stärken von Hotels und Arrangements aus kleineren Städten und Orten noch etwas stärker im Buchungsverhalten der Gäste nieder.“ Der Reise-Experte prognostiziert: „Umso dichter Ostern rückt, umso mehr werden sich die Reisenden auf die Großstädte fokussieren. Dann könnten auch Reiseziele wie Bremen, Frankfurt und Köln noch einmal kräftig aufholen.“

Oster-Angebote bei Kurzurlaub.de: www.kurzurlaub.de/ostern.html

Reiseideen für den Osterurlaub in Deutschland:  www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/osterurlaub-in-deutschland.html

Kontakt:

Kurzurlaub.de

Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/zl3ssu

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/trend-wohin-reisen-die-deutschen-kurzurlauber-zu-ostern-96877

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/trend-wohin-reisen-die-deutschen-kurzurlauber-zu-ostern-96877

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/zl3ssu

Jan 30 2018

Urlaubsregionen: Deutsche lieben die Ostsee

Urlaubsregionen: Deutsche lieben die Ostsee

(Mynewsdesk) Die Ostsee bleibt die Reiseregion Nummer eins der deutschen Kurzurlauber. Das haben die Online-Experten von Kurzurlaub.de mittels der Buchungszahlen aus dem Jahr 2017 ermittelt. Der Urlaubs-Service ist Marktführer für Kurzreisen im Bundesgebiet zwischen zwei und fünf Tagen.

Die Ostsee führt die Rangliste mit 18 Prozent aller Buchungen an. Die zweite Stelle nimmt der Harz mit 6,62 Prozent ein, auf Platz drei folgt die Region der Sächsischen Schweiz zuzüglich der Stadt Dresden (4,32 Prozent). Die Reihenfolge hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert.

„Egal ob an der Küste oder auf den Inseln – die Ostsee begeistert die Gäste durch ihre Idylle und das Meer“, sagt Reise-Expertin Nicole Morawietz. Die Kurzurlaub.de-Mitarbeiterin fährt fort: „Ob blauer Himmel und Sonnenstrahlen oder der Blick auf das Meer in Verbindung mit der Natur und Verwöhn-Arrangements – die Vielfalt an der Ostsee sorgt das ganze Jahr über für eine riesige Beliebtheit. Dabei stehen sich Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in nichts nach.“

Ebenfalls weit oben in der Buchungsskala der Kurzurlauber stehen der Schwarzwald (3,02 Prozent), die Mosel (2,95 Prozent) und Hamburg (2,93 Prozent).

„Deutschland bietet als Reiseland eine Fülle unterschiedlicher Arrangements. Das Motiv, zum Beispiel einen romantischen Kurzurlaub im Schwarzwald zu verbringen, ist ein anderes als bei einem Städtetrip nach Hamburg“, so Morawietz.

Außerdem sind die Nordsee (2,68 Prozent), die Bundeshauptstadt Berlin (2,47 Prozent), der Thüringer Wald (2,30 Prozent) und der Teutoburger Wald/Ostwestfalen (2,28 Prozent) in den Top-10 der Kurzurlauber vertreten.

Morawietz: „Unter dem Strich wird klar, dass die Faszination, sich eine Auszeit in Deutschland zu gönnen, weiter steigt.“

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8kovfu

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/urlaubsregionen-deutsche-lieben-die-ostsee-17266

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/urlaubsregionen-deutsche-lieben-die-ostsee-17266

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/8kovfu

Jan 19 2018

Top-10 der Städte: Dresden bei den Kurzurlaubern auf Platz eins

Top-10 der Städte: Dresden bei den Kurzurlaubern auf Platz eins

(Mynewsdesk) In welche deutsche Stadt reisen die Kurzurlauber am liebsten? Die Antwort heißt Dresden. Zu diesem Ergebnis kommt Kurzurlaub.de, die Nummer eins für Kurzreisen im Bundesgebiet. Im Jahr 2017 ist es den Hotels der sächsischen Landeshauptstadt gelungen, beim Markführer 3,69 Prozent aller Buchungen auf sich zu vereinen. Damit liegt Dresden im Vergleich der Städte vor Hamburg (2,93 Prozent) und Berlin (2,47 Prozent) auf Platz eins.

„Dresden trägt nicht umsonst den Beinamen Elbflorenz“, weiß Anne Wagner von Kurzurlaub.de. Die Reise-Expertin für das Bundesland Sachsen fährt fort: „Die Perle an der Elbe verführt ihre Gäste zu jeder Jahreszeit mit barocker Pracht, kulturellen Großereignissen und Kunstschätzen aus allen Teilen der Welt.“

Ebenfalls weit oben in der Gunst der Kurzurlauber steht Leipzig. Die größte Stadt im Freistaat Sachsen belegt bei den Buchungen den vierten Rang. Auf Position fünf folgt die Hansestadt Rostock.

Auf den Plätzen sechs bis zehn gibt es einige Überraschungen. Hier finden sich Lahnstein (Rheinland-Pfalz), Wernigerode (Harz), Bad Salzuflen (Lippe), Blankenburg (Harz) und Potsdam wieder.

„Ein umfangreiches Sightseeing-Angebot spielt beim Städtetourismus nach wie vor eine große Rolle“, bewertet Wagner die Situation. „Doch der Erholungsfaktor wird offensichtlich immer wichtiger.“

Obwohl die Anzahl der Dresden-Buchungen im Vergleich zum Jahr 2016 um 29,16 Prozent gestiegen ist, gab es in der Reihenfolge der Top-Reiseziele auf den ersten vier Positionen in Deutschland keine Veränderungen. Wagner: „Rostock, Wernigerode, Blankenburg und Potsdam waren im Vorjahr noch nicht in den Top-10 der Kurzurlaub.de-Buchungen vertreten und haben 2017 den Sprung auf die ersten zehn Plätze geschafft.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/c1u7d0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/top-10-der-staedte-dresden-bei-den-kurzurlaubern-auf-platz-eins-95445

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/top-10-der-staedte-dresden-bei-den-kurzurlaubern-auf-platz-eins-95445

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/c1u7d0

Jan 15 2018

tierisch niedlich und sooo zuckersüß

Die Galerie zeigt mit ihrer 22. Sonderausstellung Arbeiten des dänischen Künstlers Poul R. Weile

tierisch niedlich und sooo zuckersüß

Der Künstler Poul R. Weile (Bildquelle: Poul R. Weile)

Am 03.02.2018, 11.00 Uhr, eröffnet die Galerie FLOX im Neustädter Barockviertel in Dresden die 22. Sonderausstellung „tierisch niedlich und sooo zuckersüß“. Sie zeigt Werke des dänischen Künstlers Poul R. Weile und ist zugleich nach „The next step – Der nächste Schritt“ die zweite am neuen Standort der Galerie in der Landeshauptstadt. „Wir möchten den Weg der Präsentation internationaler Positionen fortführen und so unsere Akzente in der Dresdener Galerielandschaft setzen.“ betont Galerist Hellfried Christoph und ergänzt: „Poul R. Weile verkörpert mit seiner durchaus streitbaren Auffassung von Kunst zweifelsohne diesen Anspruch.“

Poul R. Weile, geboren 1954 in Dänemark, bricht klassische Konventionen und Grenzen zwischen den Gattungen. Sein vielfältiges Werk umfasst Skulptur, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Malerei bis hin zur Installation, Happening, Performance und Videokunst. Völlig unbefangen vermischt er diese differenten Ausdrucksformen innerhalb seiner Arbeit. Gebrauchsgegenstände, Kitsch und Elemente aus seinem privaten Leben bringt er in seine Arbeiten ein und schafft damit ganz neue Sichtweisen für den Rezipienten. Seine Stärken sind seine Vielfältigkeit, seine Spontanität und Unangepasstheit. Er malt und skizziert klassisch, schafft Plastiken und Skulpturen, experimentiert multimedial, fügt Dinge zu Objekten und Installationen zusammen, performt und kommt so zu ungewöhnlichen, spannenden, interdisziplinären Arbeitsergebnissen.

Poul R. Weile lebt und arbeitet in Berlin. Er ist in Dänemark mit zahlreichen Großplastiken im öffentlichen Raum sowie in mehreren Museen und Sammlungen in Skandinavien vertreten. Er studierte von 1979 – 1985 an der Kunstakademie in Odense, Dänemark.

In Dresden werden eine Gesamtschau verschiedener Arbeiten aus den letzten Jahren und neue Werke zu sehen sein. Sind sie niedlich? Sind sie tierisch? Sind sie überhaupt zuckersüß? Ist es Kunst oder Kitsch? Ist es ernst gemeint? Ist es gar nur ein Spaß oder Spiel? Das Urteil darüber überlässt der Künstler den Besuchern…

Die 2013 gegründete Galerie FLOX ist am Standort Kirschau eine der räumlich größten privat geführten Galerien im Freistaat und gehört zu den wichtigen Adressen für zeitgenössische Kunst in Ostsachsen. In den Räumen der ehemaligen Textilfabrik VEGRO in Kirschau haben zudem zahlreiche Künstler unter dem „Dach“ der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. mit ihren Ateliers ein Zuhause gefunden. Residenzen bieten die Möglichkeit der ungestörten Arbeit. Seit November 2017 hat die Galerie FLOX im Neustädter Barockviertel in Dresden eine zweite Heimat gefunden. Der neue Standort am Obergraben 10 sind für Inhaber Karl Dominick und Galerieleiter Hellfried Christoph auch ein Schritt zu einem künstlerisch-kritischen und sich befruchtenden Dialog zwischen urbanen und ländlichen Räumen.

Firmenkontakt
Galerie FLOX
Hellfried Christoph
Friesestraße 31
02681 Schirgiswalde-Kirschau
0174 7076415
info@galerie-flox.de
http://www.galerie-flox.de

Pressekontakt
Pressearbeit
Uwe E. Nimmrichter
Fabrikstraße 2
01904 Neukirch
0162 1953296
uwe@nimmrichter-neukirch.de
http://www.projektn2.de

Jan 5 2018

Volleyball-Star Lippmann: Jubel, Trubel, Kurzurlaub

Volleyball-Star Lippmann: Jubel, Trubel, Kurzurlaub

(Mynewsdesk) Volleyballerin Louisa Lippmann ist in aller Munde! Denn im Jahr 2017 hat sie für Aufsehen gesorgt. Im April gelang ihr mit dem SSC Palmberg Schwerin der Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Anschließend wurde sie zur wertvollsten Spielerin der Saison gekürt. Im Oktober holte sie sich mit Schwerin den Supercup. Die Krönung folgte im Dezember: Da wurde Lippmann zur Volleyballerin des Jahres gewählt. Vor dem ersten Heimspiel im neuen Jahr stellte sich die 23-Jährige zum Interview.

Frau Lippmann, herzlichen Glückwunsch! Seit Ende des Jahres ist es offiziell. Sie sind von den Lesern des Volleyball-Magazins zur Volleyballerin des Jahres gewählt worden. Damit werden Sie in einem Atemzug mit so großartigen Spielerinnen wie Angelina Grün (heute Hübner; Anm. der Red.) oder Margareta Kozuch genannt. Wie groß ist die Freude über diese Auszeichnung?

Louisa Lippmann: Das ist eine wahnsinnig große Ehre für mich. Schön, dass ich mich in diese Liste einreihen darf! Als ich die Nachricht erhielt, war die Freude riesig. Neben der Wahl zur ‚Most Valuable Playerin‘ der Saison war das mein Highlight des Jahres 2017.

Nachdem Sie mit dem Dresdner SC bereits zweimal Deutscher Meister wurden, wechselten Sie vor der Saison 2016/17 zum SSC Palmberg Schwerin – und sind wieder Deutscher Meister geworden. Würden Sie sagen, der Titel mit Schwerin war eine ganz besondere Sache für Sie?

Lippmann: Ich würde sagen, jede der drei Meisterschaften war etwas Besonderes. Aber der Titel mit dem SSC sorgt bei mir immer noch für besondere Gänsehaut, da mir Schwerin die Möglichkeit gegeben hat, zu zeigen, was ich kann.

Das Jahr 2017 endete für Sie und den SSC am 26. Dezember mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart. Wie lautet Ihr persönliches Fazit der letzten zwölf Monate?

Lippmann: Ich bin noch sehr enttäuscht, dass wir uns nicht wieder für das DVV-Pokalfinale qualifiziert haben, im Pokal hatten wir einfach nicht das nötige Quäntchen Glück. Dafür hatten wir eine unglaubliche Bundesligasaison mit dem Gewinn der Meisterschaft. Außerdem habe ich als Nationalspielerin an der Europameisterschaft teilgenommen. Mit dem Nationalteam haben wir uns direkt für die Weltmeisterschaft in Japan qualifiziert. Das war also schon ein ziemlich grandioses Jahr. So kann es weitergehen!

Am 6. Januar folgt nun das erste Bundesliga-Heimspiel 2018. Hatten Sie nach Weihnachten ein wenig frei und sind verreist?

Lippmann: Ich habe zusammen mit meinem Freund ganz viel Energie bei meiner Familie in Ostwestfalen getankt – und abgeschaltet, auch vom Volleyball. Und natürlich habe ich meinen geliebten Hund geknuddelt, den ich nicht so häufig sehe.

Inzwischen laufen die Vorbereitungen für das Heimspiel am Samstag auf Hochtouren, da sind die Roten Raben Vilsbiburg in der Palmberg Arena zu Gast. Werden Sie mit einem Sieg ins neue Jahr starten?

Lippmann: Natürlich ist das unser Ziel. Vilsbiburg ist allerdings auch ein sehr harter Gegner, der es uns nicht leicht machen wird. Aber wir wollen genau da weitermachen, wo wir am 26. Dezember aufgehört haben.

Im Kampf um die Deutsche Meisterschaft ist für den SSC noch alles möglich. Wie schätzen Sie die Chance ein, den Titel erneut nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen?

Lippmann: Wir wollen die Schale selbstverständlich in Schwerin behalten. Ich finde, sie macht sich hier sehr gut. Es wird ein sehr harter Kampf, da wir ja schließlich nicht die Einzigen sind, die die Meisterschaft feiern wollen. Aber gerade durch das Aus im Pokal liegt unser Fokus auf dem Titelgewinn.

Ihre sportlichen Ziele liegen somit auf der Hand. Was haben Sie sich aus privater Sicht für 2018 auf die Fahnen geschrieben?

Lippmann: Natürlich möchte ich den Sommer gerne für eine Reise nutzen. Da ich aber sehr viel Zeit bei der Nationalmannschaft verbringen werde, heißt die Devise ‚Kurzurlaub‘. Ich plane eine Städtereise, um mir eine kleine Auszeit zu gönnen. Priorität hat aber der Sport. Ich möchte als Spielerpersönlichkeit weiter reifen und am Ende der Saison jubelnd in der Palmberg Arena stehen, um die Meisterschaft zu feiern.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/m86pzr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/volleyball-star-lippmann-jubel-trubel-kurzurlaub-72448

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat. Seit der Saison 2017/18 ist Kurzurlaub.de im Sponsoring beim Deutschen Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin aktiv.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/volleyball-star-lippmann-jubel-trubel-kurzurlaub-72448

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/m86pzr