Posts Tagged Electronic Packaging

Jul 25 2016

InnoTrans 2016: POLYRACK präsentiert hochbelastbare Gehäuse und Panel PCs für Bahnanwendungen

InnoTrans 2016: POLYRACK präsentiert hochbelastbare Gehäuse und Panel PCs für Bahnanwendungen

FerroRAIL – gebaut nach Vorgaben der SNCF (Bildquelle: POLYRACK)

Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert auf der Fachmesse InnoTrans (20.-23. September 2016 in Berlin) in Halle 2.1, Stand 413 seine langjährigen Erfahrungen und Leistungen als zertifizierter Hersteller rund um Gehäuselösungen, Panel-PCs für HMI / MMI Applikationen und ganzheitliche Beispiele für Realisierungen im Bereich des Electronic Packagings. Im Fokus der Produktpräsentationen zur InnoTrans stehen repräsentative Beispiele aus der Produktentwicklung mit den unterschiedlichsten Lösungsansätzen und Materialauswahl in der Verkehrs- und Bahntechnik.

Highlight zur Messe ist die breite Vorstellung an Panel-PCs für HMI / MMI Anwendungen, die sich in den verschiedensten Bereichen rund um die Bahntechnik einsetzen lassen, darunter der POLYRACK Panel-PC 2. Entwickelt für Panel-PC- und/oder Anzeige- und Bediensysteme, wird das Gehäuse typischerweise in industrieller Umgebung eingesetzt. Der Displayrahmen mit ansprechendem Designelement ist vorbereitet für ein 12,1″ Display, kann jedoch auch auf andere Größen angepasst werden. Durch ein zweiteiliges Konzept in Sandwichbauweise lässt sich ein einfacher und variabler Aufbau realisieren.

Die rüttelfeste 19″-Baugruppenträger-Serie FerroRAIL zielt vor allem auf anspruchsvolle Einsätze in Schienenfahrzeugen, respektive für Anwendungen der französischen Bahn / SNCF (Societe Nationale des Chemins de fer Francais). Damit können auch Anwender in anderen rauen Einsatzgebieten sicher sein, eine rundum stabile, zuverlässige und dabei gefällige Adaption für ihre standardisierten 19″-Baugruppen zu erhalten. Basis von FerroRAIL ist die bewährte BGT-Familie FUTURE. In der Version für den rollenden Schienenverkehr, mit seinen rüttelnden, stoßenden und vibrierenden Belastungen, erfolgt der Aufbau in geprüften Schritten zur jeweiligen Anforderung an das Produkt und dessen Einsatzzweck.

Die CasTEC Gehäuseserie wurde konsequent hinsichtlich des Einsatzes in rauer, industrieller Umgebung konzipiert. Die Druckguss-Plattform bietet die erforderliche Robustheit mit erhöhtem IP-Schutz und gleichzeitiger EMV-Abschirmung.

Das Portfolio der POLYRACK TECH-GROUP umfasst integrierte Lösungen für Einschub- und Tischgehäuse, Panel-PCs, Backplanes und Microcomputer Aufbausysteme (MPS), sowie kundenspezifische Lösungen insbesondere für die typischen Anforderungen der Bahnanwendungen. Für das breite und tiefe Angebot aus einer Hand vereint sie seit über 35 Jahren das Know-how der Unternehmen POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, RAPP Kunststofftechnik GmbH und RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH.

Die Fachmesse InnoTrans hat sich als internationale Branchenplattform etabliert, welche sich auf die Bereiche Verkehrstechnik – Innovative Komponenten, Fahrzeuge, Systeme spezialisiert.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochtee econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 52 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Apr 12 2016

POLYRACK TECH-GROUP setzt Wachstumskurs fort

Umsatzplus von 13 Prozent und erweiterte Produktion

POLYRACK TECH-GROUP setzt Wachstumskurs fort

Andreas Rapp, CEO der POLYRACK TECH-GROUP (Bildquelle: POLYRACK TECH-GROUP)

Die POLYRACK TECH-GROUP hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatz von 52 Mio. Euro in der Gruppe abgeschlossen, das bedeutet ein Umsatzplus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig investiert der Spezialist für kundenspezifische Electronic Packaging Lösungen in den Ausbau seiner Produktion und neue Fertigungstechnologien.

Alle Unternehmen der POLYRACK TECH-GROUP konnten 2015 ein Wachstum verzeichnen, einen nennenswerten Zuwachs gab es bei der RAPP Kunststofftechnik sowie den Tochtergesellschaften im Ausland und der econ solutions. „Die unterschiedlichen Kunststoffe werden für viele Einsatzbereiche immer häufiger zum bevorzugten Material. Sie bieten viele Vorteile, sind jedoch komplex in der Verarbeitung und erfordern eine enge Abstimmung mit dem Kunden. Deshalb investieren wir stark in diesem Segment, um die grundlegende Tragkraft unseres Unternehmens als technologieübergreifender Systemlieferant zu sichern“, erklärt Andreas Rapp, CEO der POLYRACK TECH-GROUP. Aktuell nimmt POLYRACK eine neue 3-K Spritzgießmaschine nebst Automatisations- und Verpackungsanlage in Betrieb. Damit kann der Gehäusespezialist seinen Kunden höchste Prozesssicherheit bei attraktiven Teilepreisen bieten. Außerdem hat POLYRACK in die Klebetechnik für das Optical Bonding von Touch-Displays investiert. Dieses Jahr werden nochmals mindestens zwei Spritzgussmaschinen hinzukommen. 2014 hat POLYRACK seine Produktion bereits um eine 13.000 kN-Spritzgießmaschine für große Kunststoffteile bis 6.000g sowie eine Krananlage für Lasten bis zu 10 Tonnen erweitert. Auch bei der POLYRACK Electronic-Aufbausysteme wird weiter in Fertigungstechnologien investiert, für 2016 stehen vor allem Investitionen im Bereich der Fräs- und Schweißtechnologie an.

Derzeit schließt POLYRACK die ISO/TS 16949:2009 Zertifizierung für das Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie ab, die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9100 (Qualitätsmanagement für Lieferanten der Luft- und Raumfahrtindustrie) ist in Vorbereitung und soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Eventuell kommt in 2017 noch die ISO 13485 für den Medizinmarkt in Frage. „Damit möchten wir uns für die Kunden in unseren Schlüsselmärkten als Qualitätsanbieter für jede Einzeldisziplin wie auch als technologieübergreifender Systempartner für wettbewerbsfähige Lösungen positionieren“, so Andreas Rapp.

Zur POLYRACK TECH-GROUP gehören neben der RAPP Kunststofftechnik auch die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme und die RAPP Oberflächenbearbeitung. Sie decken folgende Kompetenzbereiche ab: Entwicklung und Design, Mechanische Fertigung, Kunststofftechnik, Systemtechnik, Oberflächentechnik und Standardprodukte. Der weitaus größte Teil des Geschäftes entfällt auf kundenspezifische Lösungen.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochtee econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems \“econ\“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 52 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Jan 22 2015

POLYRACK TECH-GROUP erzielt 2014 Umsatzwachstum von 9 Prozent

Fokus auf Technologievielfalt und hohe Fertigungstiefe

POLYRACK TECH-GROUP erzielt 2014 Umsatzwachstum   von 9 Prozent

(Bildquelle: POLYRACK TECH-GROUP)

Straubenhardt, 22 Januar 2015 – Die POLYRACK TECH-GROUP hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem Umsatz von 45,8 Mio. Euro in der Gruppe abgeschlossen. Damit erzielte der Spezialist für kundespezifische Electronic-Packaging Lösungen eine Steigerung von 9% gegenüber dem Vorjahr und setzt auch zum 35-jährigen Jubiläum seinen Wachstumskurs fort.
Die POLYRACK TECH-GROUP aus Straubenhardt kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: „Unsere Firmengruppe hat sich 2014 in allen Geschäftsbereichen und Märkten nachhaltig entwickelt. In nahezu allen Unternehmensteilen haben wir unsere Ziele erreicht oder gar übertroffen“, so Andreas Rapp, CEO der POLYRACK TECH-GROUP.

In allen Kompetenzbereichen der Gruppe setzt POLYRACK auf den weiteren Ausbau der Fertigungstiefe. Um die Marktposition der RAPP Kunststofftechnik GmbH als Spezialist für Spritzgussteile und Kunststoffwerkzeuge zu stärken, wurde Ende 2014 in eine 1.300-Tonnen-Spritzgussmaschine investiert. Andreas Rapp erläutert: „Mit der RAPP Kunststofftechnik konnten wir bereits bislang eine große Bandbreite an Verfahren anbieten – vom Kompaktspritzguss, TSG über Mehrkomponententechnik bis hin zu Hotmeltverfahren und Inserttechnik. Mit der aktuellen Erweiterung werden wir unsere einzigartige Position als technologieübergreifender Systemlieferant weiter festigen. Denn die Stärke unserer Gruppe sehen wir in der Kombination unserer Kompetenzen mechanische Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung. Denn damit haben unsere Kunden die Wahl aus allen gängigen Materialien und Technologien.“ Zur POLYRACK TECH-GROUP gehören neben der RAPP Kunststofftechnik auch die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme und die RAPP Oberflächenbearbeitung. Sie decken folgende Kompetenzbereiche ab: Entwicklung und Design, Mechanische Fertigung, Kunststofftechnik, Systemtechnik, Oberflächentechnik und Standardprodukte. Der weitaus größte Teil des Geschäftes entfällt auf kundenspezifische Lösungen.

Neues Tochterunternehmen mit Standort in Belgien
Neben den strategisch wichtigen Standorten in den USA sowie in China hat sich POLYRACK mit der Tochter POLYRACK Benelux S.P.R.L. weiter vergrößert. Vom zentralen Standort in Fernelmont, Belgien, betreut das Team aus Vertrieb und Montage die Kunden in Belgien, Niederlande, Luxemburg sowie den Nord-französischen Departements. „Mit diesem Schritt haben wir für die lokalen Märkte vor Ort die Wertschöpfungskette nachhaltig ausgebaut, vor allem im Bereich der Endmontage und der staubfreien Displaymontage mit verschiedenen Testverfahren. So können wir unseren global agierenden Kunden auch hier verstärkt Kundenservice und Beratung vor Ort für Lösungen mit gleichbleibend hoher Qualität bieten“, erklärt Rapp.

Neuentwicklungen im Produktportfolio
Zu den wichtigen POLYRACK Neuentwicklungen 2014 zählt ein ATR-System (Air Transportation Rack) für den Einsatz in rauen mechanischen, klimatischen, chemischen und elektrischen Umgebungen. Für den Embedded-Bereich entwickelte POLYRACK mit der neuen Panel-PC Serie außerdem eine Variantenvielfalt an Panellösungen. Sie eignet sich für verschiedenste Applikationen, vor allem in industrieller Umgebung, auch im erweiterten Temperaturbereich (-20°C bis +85°C). Der Produktbereich „Systemtechnik“ wurde mit High-Speed-Busplatinen „VPX“ und „CompactPCI Serial“ für Datenübertragungsraten von bis zu 10 GBit/s erweitert.

Wachstumsmärkte Medizin, Steuer-/Regelungstechnik sowie Bahn- und Verkehrsleittechnik
Hauptwachstumsmärkte von POLYRACK in 2014 waren die Medizintechnik, Steuer-/Regelungstechnik sowie die Bahn- und Verkehrsleittechnik. Hier konnte das Unternehmen 2014 einige namhafte Neukunden gewinnen. Sie stehen auch 2015 im Fokus und POLYRACK wird auf den jeweiligen Leitmessen seine branchenspezifischen Anwendungsapplikationen präsentieren: Auf der RailTEX (12.-14.05.15 in Birmingham, Großbritannien) stellt POLYRACK speziell auf die Anforderungen der Verkehrs- und Bahntechnik ausgelegte Gehäuselösungen und Panel-PCs vor, auf der Compamed (16.-19.11., Düsseldorf) werden Panel-PCs, thermoplastische Spritzgussteile und Blechteile- bzw. Baugruppen, integrierte Lösungen für Einschub- und Tischgehäuse, Backplanes und Microcomputer Aufbausysteme (MPS) für medizinische Anwendungen im Vordergrund stehen. Auf der embeded world (24.-26.2., Nürnberg) und der SPS/IPC Drives (24.-26.11., Nürnberg) wird POLYRACK die gesamte Bandbreite seiner innovativen Gehäuse- und Systemlösungen sowie Panel-PCs für HMI / MMI Applikationen ausstellen. Des Weiteren ist die POLYRACK TECH-GROUP 2015 auf Messen in Nordamerika sowie den Niederlanden und Russland vertreten. „Die letztjährigen Messen, allen voran die electronica, aber auch die InnoTrans und die Compamed, waren für uns sehr erfolgreich. Mit unserem weiter verfeinerten Messekonzept konnten wir sowohl unsere Bestandkunden wie auch potentielle Neukunden auf uns aufmerksam machen. Darauf setzen wir auch 2015“, erklärt Andreas Rapp.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 45,8 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Okt 13 2014

POLYRACK TECH-GROUP entwickelt Rugged MIL ½ Short ATR Chassis

Hochbelastbare Systemplattform für raue Umgebungen

POLYRACK TECH-GROUP entwickelt Rugged MIL ½ Short ATR Chassis

Das POLYRACK Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis hält rauesten Umgebungen stand.

Straubenhardt, 10. Oktober 2014 – Für den Einsatz in rauen mechanischen, klimatischen, chemischen und elektrischen Umgebungen hat die POLYRACK TECH-GROUP jetzt ein ATR-System (Air Transportation Rack) entwickelt. Das Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis nach ARINC 404A Standard verfügt über fünf 3U Slots mit OpenVPX-Profil. Dieses entspricht den Normen der VITA 65 und arbeitet mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 10 GBit/s. Das salzbadgelötete Gehäuse bietet eine komplett versiegelte Umgebung und unterstützt das passive „conductive cooling“, indem es die Wärme effektiv vom Board und dem Netzteil ableitet. Wedge Locks befestigen die Steckkarte sicher am Rahmen und unterstützen das Thermomanagement. So vereint diese Methode eine überragende Performance mit höchstem Schutz vor Schock und Vibration, stark schwankenden Betriebstemperaturen, Staub und Flüssigkeit nach IP67 sowie anderen rauen Bedingungen.

Die Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis Serie ist mit einer konduktionsgekühlten Stromversorgung nach VITA 62 ausgestattet, verschiedene AC und DC Eingänge sind verfügbar. Dank seiner Aluminiumkonstruktion ist das Gehäuse sehr leicht und durch die ausgewählten Materialien entsprechend der Norm höhentauglich (z. B. im Flugzeug, Helikopter). Das Standardmodell ist in 13 Größen und Varianten erhältlich, die alle der Norm entsprechen. Diese können in Größe, Funktion, Ausstattung und Leistung nochmals an spezifische Anforderungen angepasst werden. Zudem lässt sich das System mit CPCI, VME, VMEX und VPX-Backplanes sowie Netzteilen und I/O-Verbindungskarten konfigurieren.

Das hochbelastbare Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis ist nach Spezifikationen aus der Sicherheits- und Verteidigungstechnik aufgebaut und erfüllt alle relevanten Normen und Standards, z. B. MIL-STD-810G, MIL-STD-461C und MIL-STD-704(B-F). Zu den Anwendungsgebieten zählen die Luft- und Raumfahrt (z. B. Airborne Fighters, Helikopter), die Marine (z. B. Shipboards) und der Bereich Transportation (z. B. Landfahrzeuge) sowie anspruchsvolle Applikationen in der Industrie und der Telekommunikationstechnik.

Bei der Entwicklung und Fertigung setzte POLYRACK erstmals die Technologie der OpenVPX nach VITA65 für die Backplane und ARNIC 404A für die Mechanik ein. Als Material wird Aluminium 6061 – T651 eingesetzt und in Fertigungsverfahren wie Salzbadlöten bearbeitet. Die neue Systemplattform stellt POLYRACK erstmals auf der Weltleitmesse electronica 2014 in München vor (Halle B1, Stand 441).

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Systemlösungen für die Elektronik. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Okt 9 2014

POLYRACK auf der electronica: Halle B1, Stand 441

Branchenübergreifende Gehäuse- und Systemlösungen

POLYRACK auf der electronica: Halle B1, Stand 441

Kundenspezifischer Standard: Gehäuseserie EmbedTEC von POLYRACK.

Straubenhardt, 9. Oktober 2014 – Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert auf der Weltleitmesse electronica 2014 (11.-14. November in München) in Halle B1, Stand 441 ihr breites Spektrum innovativer Gehäuse- und Systemlösungen sowie Panel-PCs für HMI / MMI Applikationen.

Diesjährige Highlights sind neben anwendungsspezifischen Systemlösungen die neue Industrie-PC 2 Serie sowie die auf der electronica erstmalig vorgestellte Systemplattform Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis für robuste Einsatzgebiete.

Für die IPC 2 Serie hat POLYRACK seine erfolgreiche Industrie-PC Serie von Grund auf re-designt für optimierte Montagefreundlichkeit und mehr Flexibilität im Frontdesign.

Mit dem neuen Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis präsentiert POLYRACK eine hochbelastbare, passiv gekühlte Gehäuseplattform für raue mechanische, klimatische, chemische und elektrische Umgebungen. Das Gehäuse ist nach Spezifikationen aus der Sicherheits- und Verteidigungstechnik aufgebaut. Im System lässt es sich mit CPCI, VME, VMEX, VPX-Backplanes und OpenVPX, sowie Netzteilen und I/O-Verbindungskarten konfigurieren.

Als weitere Neuheiten zeigt POYLRACK die Erweiterung des Backplane-Portfolios um die Standards VPX und CompactPCI serial. Mit der Gehäuseserie EmbedTEC bietet POLYRACK eine in nahezu allen Abmessungen variable Gehäuselösung. Vorrangig für Embedded Computing und HMI (Human Machine Interface) Anwendungen entwickelt, ist EmbedTEC auch für alle anderen Anwendungsfelder prädestiniert.

Das Portfolio der POLYRACK TECH-GROUP umfasst integrierte Lösungen für Einschub- und Tischgehäuse, Panel-PCs, Backplanes und Microcomputer Aufbausysteme (MPS), sowie kundenspezifische Lösungen. Für das breite und tiefe Angebot aus einer Hand vereint sie seit über 35 Jahren das Know-how der Unternehmen POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, RAPP Kunststofftechnik GmbH und RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Herr Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Okt 9 2014

POLYRACK auf der electronica: Halle B1, Stand 441

Branchenübergreifende Gehäuse- und Systemlösungen

POLYRACK auf der electronica: Halle B1, Stand 441

Kundenspezifischer Standard: Gehäuseserie EmbedTEC von POLYRACK.

Straubenhardt, 9. Oktober 2014 – Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert auf der Weltleitmesse electronica 2014 (11.-14. November in München) in Halle B1, Stand 441 ihr breites Spektrum innovativer Gehäuse- und Systemlösungen sowie Panel-PCs für HMI / MMI Applikationen.

Diesjährige Highlights sind neben anwendungsspezifischen Systemlösungen die neue Industrie-PC 2 Serie sowie die auf der electronica erstmalig vorgestellte Systemplattform Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis für robuste Einsatzgebiete.

Für die IPC 2 Serie hat POLYRACK seine erfolgreiche Industrie-PC Serie von Grund auf re-designt für optimierte Montagefreundlichkeit und mehr Flexibilität im Frontdesign.

Mit dem neuen Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis präsentiert POLYRACK eine hochbelastbare, passiv gekühlte Gehäuseplattform für raue mechanische, klimatische, chemische und elektrische Umgebungen. Das Gehäuse ist nach Spezifikationen aus der Sicherheits- und Verteidigungstechnik aufgebaut. Im System lässt es sich mit CPCI, VME, VMEX, VPX-Backplanes und OpenVPX, sowie Netzteilen und I/O-Verbindungskarten konfigurieren.

Als weitere Neuheiten zeigt POYLRACK die Erweiterung des Backplane-Portfolios um die Standards VPX und CompactPCI serial. Mit der Gehäuseserie EmbedTEC bietet POLYRACK eine in nahezu allen Abmessungen variable Gehäuselösung. Vorrangig für Embedded Computing und HMI (Human Machine Interface) Anwendungen entwickelt, ist EmbedTEC auch für alle anderen Anwendungsfelder prädestiniert.

Das Portfolio der POLYRACK TECH-GROUP umfasst integrierte Lösungen für Einschub- und Tischgehäuse, Panel-PCs, Backplanes und Microcomputer Aufbausysteme (MPS), sowie kundenspezifische Lösungen. Für das breite und tiefe Angebot aus einer Hand vereint sie seit über 35 Jahren das Know-how der Unternehmen POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, RAPP Kunststofftechnik GmbH und RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Herr Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Jun 26 2014

POLYRACK TECH-GROUP veröffentlicht neuen Hauptkatalog

POLYRACK TECH-GROUP veröffentlicht neuen Hauptkatalog

Der neue Hauptkatalog der POLYRACK TECH-GROUP zeigt das komplette Leistungsspektrum im Überblick.

Straubenhardt, 25. Juni 2014 – Die POLYRACK TECH-GROUP hat ihren neuen Hauptkatalog veröffentlicht. Er gibt Entwicklern einen Überblick über das komplette Produkt- und Leistungsspektrum über alle acht Dienstleistungsbereiche des Unternehmens hinweg.

Der neue Print-Katalog demonstriert auf 728 Seiten die gesamte Kompetenz des Gehäuse-Spezialisten. Die im Hauptkatalog aufgeführten Geschäftsbereiche lauten im Einzelnen: Entwicklung und Design, Mechanik, Systemtechnik / Elektronik, Kunststofftechnik, Oberflächenbearbeitung, kundenspezifische Lösungen, Standardprodukte sowie Services. „Die Bündelung all unserer Produkte und Services in einem Katalog zeigt eindrucksvoll, welche vielfältigen Materialien und Fertigungstechnologien unseren Kunden bei der Gehäuse-Entwicklung zur Auswahl stehen“, erklärt Andreas Rapp, Geschäftsführer POLYRACK TECH-GROUP. „Mit dieser breiten Aufstellung können wir die ganze Palette an Electronic-Packaging Lösungen aus einer Hand anbieten.“ Zur POLYRACK Unternehmensgruppe gehören die Unternehmen RAPP Kunststofftechnik GmbH, RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH, POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH sowie die econ solutions GmbH.

Im Fokus des POLYRACK-Katalogs steht das umfangreiche Angebot an Standardprodukten – angefangen bei den 19“ Baugruppenträgern über Gehäuse und Systemtechnik bis zu Frontplatten und Steckbaugruppen. Dieses starke Portfolio stellt eine ideale Ausgangsposition für kundenspezifische Gehäuselösungen dar. „In den meisten Fällen wählen unsere Kunden zunächst ein Standardprodukt aus dem Katalog aus, auf das wir dann gemeinsam weitere Features aufsetzen, um es den individuellen Anforderungen Schritt für Schritt anzupassen“, so Rapp. „Deshalb haben wir den Katalog als übersichtliche Orientierungshilfe konzeptioniert. Er zeigt anschaulich das breite Leistungsspektrum unserer Unternehmensgruppe.“ Beispiele kundenspezifischer Lösungen demonstrieren, wie sich diese Standardprodukte individualisieren lassen.

Der neue Hauptkatalog der POLYRACK TECH-GROUP ist in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch) erhältlich. Interessenten können ihr Exemplar über die POLYRACK-Website www.polyrack.com www.polyrack.com, unter Tel. 07082 /7919-0 oder per E-Mail unter sales@polyrack.com anfordern. Auf Wunsch erhalten Entwickler auch Einzelbroschüren zu jedem der acht Dienstleistungsbereiche als PDF zum Download unter http://www.polyrack.com/de/download.html .
Bildquelle:kein externes Copyright

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Mrz 24 2014

POLYRACK TECH-GROUP erzielt 2013 Umsatzwachstum von gut 4%

POLYRACK TECH-GROUP erzielt 2013 Umsatzwachstum von gut 4%

Die POLYRACK TECH-GROUP – Spezialist für individuelle Electronic Packaging Lösungen

Straubenhardt, 20. März 2014 – Die POLYRACK TECH-GROUP hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatz von 42,4 Mio. Euro in der Gruppe abgeschlossen. Damit erzielte der Spezialist für Electronic-Packaging Lösungen eine Steigerung von gut 4% gegenüber dem Vorjahr und setzt auch zu seinem 35-jährigen Jubiläum seinen Wachstumskurs fort.

Einen zunehmenden Anteil am Gesamtumsatz hat mit rund 18% die RAPP Kunststofftechnik. Kunststoff findet als Material für individuelle technische Lösungen immer häufiger Anwendung. Neben den rein funktionalen Aspekten wie Schutz, Stabilität und Bedienerfreundlichkeit erlaubt es nahezu unbegrenzte Designmöglichkeiten und eine wirtschaftliche Realisierung bereits bei mittleren Stückzahlen. „Hierfür sind wir mit der RAPP Kunststofftechnik hervorragend aufgestellt: Wir bieten die vollständige Prozessüberwachung der kompletten Fertigungskette für qualitativ hochwertige Lösungen“, erläutert Andreas Rapp, Geschäftsführer POLYRACK TECH-GROUP. „Entscheidend ist jedoch, dass unsere Kunden nicht auf Kunststofflösungen beschränkt bleiben, vielmehr haben sie die Wahl aus allen gängigen Materialien und Technologien.“ Zur POLYRACK TECH-GROUP gehören neben der RAPP Kunststofftechnik auch die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme und die RAPP Oberflächenbearbeitung. „Mit dieser Aufstellung konnten wir uns erfolgreich als Systempartner für individuelle Electronic-Packaging Lösungen positionieren“, so Andreas Rapp. Die Stärke der Gruppe liegt in der Kombination der Kompetenzbereiche: Entwicklung und Design, Mechanische Fertigung (Blechbaugruppen, Einzelteile, Schweißbaugruppen, Frästeile Aluminium, Magnesiumguss, Profile etc.), Kunststofftechnik (Fertigung, Werkzeugbau), Systemtechnik (Elektronik-Entwicklung, Elektromechanische Baugruppen, ESD-gerechte Assemblierung), Oberflächentechnik und Standardprodukte (umfangreiches Katalogprogramm).

Der weitaus größte Teil des Geschäftes entfällt auf kundenspezifische Lösungen. „Dazu hat sicher auch unser 2013 neu gestalteter Unternehmensauftritt beigetragen“, merkt Andreas Rapp an. Unter dem Slogan „leading.technology“ stellt er die Technologievielfalt und die außergewöhnliche Fertigungstiefe der Unternehmensgruppe im Mittelpunkt.

Die globale Präsenz spielt auch für die in Familienhand geführte, mittelständische Unternehmensgruppe eine entscheidende Rolle für die Zukunft. So wurde der Standort Shenzhen, China, in 2013 weiter ausgebaut, rund 40 der weltweit rund 340 Mitarbeiter sind dort tätig. „Wir wollen unseren global agierenden Kunden auch hier verstärkt Kundenservice und Beratung vor Ort bieten für Lösungen mit gleichbleibend hoher Qualität“, so Andreas Rapp. Weitere Wachstumsmärkte sind Nordamerika und Osteuropa. In Nordamerika erfolgt ein weiterer Ausbau der eigenen, lokalen Vertriebsstruktur. In Osteuropa setzt POLYRACK auf eine stärkere Zusammenarbeit mit lokalen Partnerunternehmen.

Bildrechte: POLYRACK TECH-GROUP Bildquelle:POLYRACK TECH-GROUP

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Feb 5 2014

POLYRACK TECH-GROUP mit neuem Stanz-Laser-Zentrum bestens gerüstet

POLYRACK TECH-GROUP mit neuem Stanz-Laser-Zentrum bestens gerüstet

Das neue Stanz-Laser-Zentrum der POLYRACK TECH-GROUP in Ettlingen b. Karlsruhe

Straubenhardt, Februar 2014 – Die weltweit tätige POLYRACK TECH-GROUP hat 2013 ein neues Stanz-Laser-Zentrum in Betrieb genommen. In der neuen Produktionsstätte in Ettlingen bei Karlsruhe sind die bislang in zwei Werken verteilten Stanztechnologien zusammen gefasst, um zusätzliche Maschinen erweitert und mit einem vollautomatischen Lagerleitsystem an das neue Hochregallager angebunden. Die Fertigung läuft bereits auf Hochtouren.

Auf rund 5.000qm ist mit einer Investition von rund 3 Mio. Euro ein neues, vollautomatisches Stanz-Laser-Zentrum entstanden. Gemeinsam mit der TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH & Co. erstellte die POLYRACK TECH-GROUP ein Konzept für die automatisierten Bearbeitungscentren mit direktem Anschluss an das Hochregallager. Die vorhandenen Stanz-Nibbelmaschinen TRUMATIC 2000R und TRUPUNCH1000 sowie die Stanzlasermaschine TRUMATIC 6000L hat POLYRACK um eine weitere automatisierte Stanz-Nibbelmaschine (TRUPUNCH 5000) und den Flachbettlaser TRULASER 5030 Fiber erweitert.

Der gesamte Maschinenpark wurde an das neue Hochregallager mit 428 Lagerplätzen von STOPA Anlagenbau angebunden. Das Lagerleitsystem TRUTOPSFAB-Storage, ebenfalls von TRUMPF Werkzeugmaschinen, steuert selbsttätig den gesamten Materialfluss und die Versorgung mit Rohmaterial sowie den Abtransport der gefertigten Teile. Die Anlagen arbeiten vollautomatisch 24 Stunden / sieben Tage die Woche. Ca. 20 POLYRACK-Mitarbeiter überwachen und steuern in Wechselschicht die Fertigungsaufträge.

„Damit setzen wir neue Maßstäbe in der automatisierten Blechbearbeitung. Mit unserem neuen Stanz-Laser-Zentrum können wir vor allem unsere Kunden, aber auch die anderen Abteilungen für die nachfolgenden Bearbeitungsschritte innerhalb unserer Firmengruppe, jetzt noch schneller und effizienter bedienen“, erklärt Uwe Günthner, Leiter Entwicklung und Produktion, POLYRACK TECH-GROUP. „So trägt das neue Werk mit den modernsten Produktionsmethoden und erweiterten Kapazitäten dazu bei, das Wachstum unserer Firmengruppe weiterhin zu sichern. Gleichzeitig zeigt es einmal mehr unser breites und tiefes Angebotsspektrum, durch das wir uns als Systempartner für alle Arten von Electronic Packaging etabliert haben.“

Bildrechte: POLYRACK TECH-GROUP

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

Kontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Apr 16 2013

POLYRACK TECH-GROUP vereinbart Vertriebspartnerschaft mit Swetouch AB

Straubenhardt, April 2013 – Die POLYRACK TECH-GROUP und der schwedische HMI-Spezialist Swetouch AB haben eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. Damit sind die POLYRACK Gehäuselösungen in Schweden ab sofort exklusiv über Swetouch erhältlich. Sie ergänzen das Swetouch-Angebot an Folientastaturen, Silikon-Buttons und Touchscreens.

Bislang vertreibt die POLYRACK TECH-GROUP ihre Produkte in Schweden ausschließlich selbst. Durch die Zusammenarbeit erhält Swetouch Exklusivvertriebsrecht. Das Produktportfolio beider Unternehmen ergänzt sich ideal für alle Arten von HMI (Human-Machine Interface) Anwendungen: Swetouch entwickelt und vertreibt Folientastaturen, Silikon-Schaltflächen und Touchscreens. POLYRACK entwickelt und produziert sowohl standardisierte Anwendungen als auch kundenspezifische Electronic-Packaging-Lösungen, in oder auf die die Tastaturen, Knöpfe und Touchscreens angebracht werden können. Die Palette reicht von Gehäusen, 19″“-Baugruppenträgern, Mikrocomputer-Aufbausystemen (VMEbus, VME64x, Compact PCI), Industrie-PC Anwendungen, Panel-PC Systemen und Busplatinen über thermoplastische Kunststoffteile, Baugruppen und umspritzte Bauelemente bis hin zur Oberflächenbearbeitung und -veredelung. „POLYRACK verfügt über eine außergewöhnliche Fertigungsbreite und -tiefe, mit denen wir sehr spezifische und anspruchsvolle Anforderungen genauso erfüllen können wie Standardvorgaben. Deshalb freuen wir uns, den Gehäusespezialisten als Partnerunternehmen gewonnen zu haben“, erklärt Fredric Jönsson, General Director bei Swetouch.

Mit den HMI Produkten zielen die Unternehmen vor allem auf die Märkte Medizin sowie Steuer- und Regeltechnik, aber auch auf alle anderen Segmente, in denen Mensch-Maschine-Schnittstellen zum Einsatz kommen. „Hierfür bieten wir unseren Kunden intelligente, integrierte Lösungen für anspruchsvolle HMI Anwendungen. Davon werden beide Unternehmen mit steigenden Marktanteilen profitieren“, so Ulrich Rapp, International Sales Manager bei der POLYRACK TECH-GROUP.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet Polyrack Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 50 Millionen Euro in der Gruppe.

Kontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Saskia Wicker
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 (0)7082 7919 -473
saskia.wicker@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 (0)8122 55917-14
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de