Posts Tagged embedded security

Mai 11 2017

NewTec mit neuer Organisationseinheit „Product Engineering“

Unternehmen baut Bereich Produktentwicklung aus

NewTec mit neuer Organisationseinheit "Product Engineering"

Thomas Mack, Senior Safety Consultant und Produktmanager bei NewTec

Pfaffenhofen a. d. Roth, 11. Mai 2017. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante
elektronische Systeme, schafft mit der neuen Abteilung „Product Engineering“ die
organisatorische Grundlage für einen Ausbau der Entwicklung eigener Produkte vor allem in
den Bereichen funktionale Sicherheit (Safety) und Embedded Security. Leiter der neuen
Organisationseinheit wird Thomas Mack, Senior Safety Consultant und Produktmanager bei
NewTec. Angesiedelt ist die neue Einheit im Bereich Vertrieb und Marketing, der von Matthias
Wolbert verantwortet wird.

Mit einem eigenen Bereich für Produktentwicklungen trägt NewTec der großen Nachfrage nach
verlässlichen Lösungen im Umfeld von Safety und Security Rechnung. Die neue Einheit Product
Engineering wird sich zu Beginn vor allem auf die Produktentwicklung im Zusammenhang mit
laufenden oder in Planung befindlichen Förderprojekten konzentrieren. So wird z. B. derzeit im
Rahmen des EU-geförderten Projekts Safe4Rail das Verifikationswerkzeug NTonTrack entwickelt, mit
dem Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten ihre Produkte auf Kompatibilität prüfen können.
Parallel entsteht mit NTSafeDrive eine unabhängige Plattform für sichere Antriebstechnik. Ein
weiteres Beispiel sind Produktentwicklungen im Förderprojekt DEVEKOS („Durchgängiges
Engineering für sichere, verteilte und kommunizierende Mehrkomponentensysteme“) für Industrie-4.0-
Netzwerke.

„Als führende Experten für Safety- und Security-Lösungen ist es unser Ziel, als der wichtigste
Ansprechpartner für sichere Produkte und Anwendungen wahrgenommen zu werden“, so Matthias
Wolbert, Leiter Marketing und Vertrieb bei NewTec. „Mit unseren Standardplattformen für Safety und
Security erhalten Kunden äußerst attraktive und sofort einsetzbare Komplettlösungen, mit denen sie
Zeit und Kosten sparen können.“

Bereits jetzt können interessierte Unternehmen erste Produkte aus dem genannten Umfeld erwerben:
Das SafeFlex FSDK ist ein Evaluationsboard, das im Paket mit Entwicklungslösungen, IP-Cores,
Dokumentationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen Anwender bei der Entwicklung von FPGAbasierten
Sicherheitsmodulen unterstützt. Es erfüllt die Vorgaben der IEC 61508 bis SIL 3 sowie der
ISO 13849 bis PI e Kat 4.

Mit dem IDC-BoosterPack bietet NewTec ein Referenz-Design für präzise kapazitive Messtechnik im
Bereich der Industrieautomatisierung. Highlight ist das Single-Chip-Frontend auf Basis des Ultra-Low-
Power-Audiocodecs TLV320AIC3254. Es implementiert ein von Texas Instruments patentiertes
Verfahren zum Erfassen komplexer Impedanzen, das einen großen Messbereich abdeckt und sehr
niedrige Signalpegel auch in Gegenwart starker Störsignale, wie sie im Produktionsumfeld üblich sind,
zuverlässig erfassen kann.

Die NewTec GmbH ist Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme in den Branchen Automoti-ve/Transportation, Industrie- und Medizintechnik. NewTec konzipiert und entwickelt Elektronik, Anwendungssoftware sowie Soft- und Hardware mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Zusammenspiel hochkomplexer, zunehmend vernetzter technischer Strukturen.
Anspruch von NewTec ist es, sowohl die sicherheitsrelevante Funktionalität eines Systems zu jeder Zeit zu gewährleisten (Safety) als auch Embedded-Systeme vor Sabotageangriffen und Manipulation von außen zu sichern (Security).
Gegründet 1986, beschäftigt NewTec heute mehr als 160 Mitarbeiter an fünf Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Bremen.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Brigitte Kunze
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-757
+49 7302 9611-99
brigitte.kunze@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Mrz 4 2014

Neue Lösungen, Dienstleistungen und Geschäftsfelder erweitern Portfolio von ETAS

Neue Lösungen, Dienstleistungen und Geschäftsfelder erweitern Portfolio von ETAS

ETAS liefert Lösungen zur Entwicklung von Embedded Systemen für die Automobil- und weitere Industrien

* Neues Geschäftsfeld für kundenspezifische Software-Entwicklung
* Portfolioverbreiterung durch neue Test Consulting Services

„Um die Zukunft der automobilen Software zu gestalten, sind wir bestens aufgestellt“, so Friedhelm Pickhard, Vorsitzender der Geschäftsführung der ETAS GmbH. „Wir haben im vergangenen Jahr ein neues Geschäftsfeld für die kundenspezifische Software-Entwicklung gegründet, unser Consulting-Portfolio verbreitert und weitere ETAS-Niederlassungen in Asien eröffnet.“

Mit den RTA (Real Time Applications) Solutions stellt ETAS weltweite Dienstleistungen für Design, Implementierung und Integration von Embedded Software insbesondere für Steuergeräte in der Automobilindustrie, aber auch für Anwendungen außerhalb der Domäne Automotive zur Verfügung. So kann kundenspezifisch Premium-Software unabhängig von der Hardwarelösung angeboten werden – und das, je nach Anforderung, entsprechend verschiedener Standards wie AUTOSAR oder ISO 26262.
Steuergerätesoftware und Fahrzeugsteuergeräte werden seit zwanzig Jahren mit ETAS-Werkzeuglösungen erfolgreich entwickelt. Basierend auf dieser Erfahrung verfügt das ETAS Embedded Systems Consulting-Team weltweit über hoch ausgebildete Spezialisten und hat im vergangenen Jahr das Portfolio deutlich erweitert. Mit den neuen Test Consulting Services werden Kunden bei der Minimierung der Verifikations- und Validierungskosten, der Maximierung der Testautomatisierung und Wiederverwendung von Testartefakten und der Steigerung der Systemqualität und -zuverlässigkeit beraten.

Auch mit Produkten in den klassischen Applikationsfeldern Software-Engineering, Testen und Validieren sowie Messen und Kalibrieren ist ETAS auf Erfolgskurs. Mit dem neuen DESK-LABCAR steht ein besonders kompaktes, einfach zu erweiterndes und kostengünstiges Hardware-in-the-Loop (HiL)-Testsystem zur Verfügung. Dieses System bietet professionelle HiL-Technologie für den Entwicklerarbeitsplatz an. Die Applikation moderner Antriebsstrang-Steuergeräte ist aufgrund der hohen Systemkomplexität mit enormen Kosten- und Zeitaufwänden verbunden. Hier bietet das neue Werkzeug ETAS ASCMO, welches das Systemverhalten durch Modelle genau nachbildet, eine universell einsetzbare und leistungsfähige Lösung, mit der nachweislich Messaufwände um bis zu 90 % und der Kraftstoffverbrauch um 2-4 % reduziert werden können. Die INCA-Softwareprodukte sind seit mehr als 15 Jahren flexible Werkzeuge für die Applikation, Diagnose und Validierung von elektronischen Systemen im Fahrzeug und weltweit inzwischen in über 25.000 Installationen in Entwicklungs- und Serienprojekten im Einsatz. Noch nie sind in der Einführungsphase eines neuen Releases wie INCA V7.1 so viele Anwender umgestiegen.

Mit der Tochtergesellschaft ESCRYPT verfügt ETAS über das spezifische Know-how im Bereich Embedded Security, um geeignete Sicherungsmechanismen im Fahrzeug zu implementieren. Auf dieser Grundlage ist der Aufbau von Infrastrukturen möglich, mit denen sich die Schlüssel zugriffsgeschützter Fahrzeugsteuergeräte über ihren kompletten Lebenszyklus, von der Entwicklung bis zum Service, sicher und zuverlässig verwalten lassen.

Die Embedded Security ist jedoch kein isoliertes Produkt. Sie ist eng verknüpft mit der funktionalen Sicherheit eines Embedded Systems. Auch in diesem Bereich bietet ETAS umfassende Lösungen an und erweitert ständig das Portfolio – vom bewährten RTA-Betriebssystem über den ASCET-Codegenerator, die neuen Testmöglichkeiten mit ETAS EHOOKS und ETAS EVE bis hin zum Expertenconsulting.

Im Verlauf der letzten zwanzig Jahre hat ETAS die effiziente, zuverlässige und sichere Entwicklung von Fahrzeugsoftware maßgeblich vorangebracht – mit einer kontinuierlich steigenden Mitarbeiterzahl und einer international wachsenden Ausrichtung. So erhöhte sich die Mitarbeiterzahl im letzten Jahr in allen Regionen, in Asien sowie Nord-und Südamerika erneut zweistellig. Zusammen mit der Tochtergesellschaft ESCRYPT sind aktuell über 850 Mitarbeiter in 13 Ländern beschäftigt. In 2013 hat ETAS in Japan und Thailand zwei weitere Niederlassungen eröffnet. Bildquelle:kein externes Copyright

ETAS GmbH
ETAS liefert innovative Lösungen zur Entwicklung von Embedded Systemen für die Automobilindustrie und weitere Bereiche der Embedded Industrie. Als Systemanbieter verfügen wir über ein Portfolio von integrierten Tools und Werkzeuglösungen bis hin zu Engineering-Dienstleistungen, Consulting, Training und Support. Sicherheitslösungen im Bereich Embedded Systeme werden über die ETAS-Tochtergesellschaft ESCRYPT angeboten. Die 1994 gegründete ETAS GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bosch-Gruppe mit internationalen Tochter- und Vertriebsgesellschaften in 13 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas sowie Asiens.

ETAS GmbH
Anja Krahl
Borsigstraße 14
70469 Stuttgart
+49 711 89661 240
anja.krahl@etas.com
http://www.etas.de

alvacon pr
Mandy Ahlendorf
Tannenweg 11
82319 Starnberg
+49815155500911
pr@alvacon.com
http://www.alvacon.de