Posts Tagged Engineering

Jan 25 2018

Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance von Consulting-Unternehmen

Deltek empfiehlt zum Jahresbeginn einen entspannten Back-to-Basics-Ansatz für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance von Consulting-Unternehmen.

Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance von Consulting-Unternehmen

Düsseldorf, 25. Januar 2018 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, empfiehlt Consulting- und Engineering-Unternehmen bei der Bewertung ihrer wirtschaftlichen Performance eine Konzentration auf die Kernfragen. Für diesen Back-to-Basics-Ansatz liefert Deltek fünf grundlegende Fragen zur Performance, die jedes Consulting- oder Engineering-Unternehmen sicher und effizient beantworten sollte.

„Die meisten projektbasierten Unternehmen stehen immer wieder den gleichen Problemen in Bezug auf Ressourcen, Profitabilität und Projektmanagement gegenüber“, sagt Oliver Brüggen, Enterprise Sales Director bei Deltek. „Zu Jahresbeginn lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen, um sich auf die fünf wichtigsten Fragen zur Performance des Unternehmens zu konzentrieren und ihre Beantwortung zu einer regelmäßigen Routine zu machen.“

Das Projektgeschäft mit seinen vielen unterschiedlichen Kunden, Vertragsformen, Abrechnungsmodellen, Teams, Standorten und Ressourcen ist sehr komplex und schwierig zu managen. Im Tagesgeschäft verliert man sich leicht in Details und damit den Überblick. Dabei kommt es für die Performance eines Consulting- oder Engineering-Unternehmens im Kern darauf an, verlässliche Antworten auf die folgenden fünf Fragen zu haben. Daraus lassen sich wesentliche Impulse für eine Performancesteigerung ableiten.

1. Welche Projekte und Kunden sind erfolgreich und profitabel?

Die klare Kenntnis, mit welcher Art von Projekten, zu welchen Themen, bei welchen Kunden, ein Consulting-Unternehmen Gewinn macht, ist die Basis jeder soliden Wachstums- und Unternehmensplanung. Für die Antwort müssen Umsätze und Kosten im Kontext von Projekten erfasst werden. Zudem müssen auch Daten der Vergangenheit ausgewertet werden, um zu verlässlichen Abschätzungen zu laufenden und zukünftigen Projektaktivitäten zu kommen.

2. Wie viele Projektstunden müssen wir leisten und abrechnen, um Gewinn zu machen?

Jedes Projekt erfordert ein feines Austarieren von abrechenbaren Leistungen, tatsächlich geleisteten Aufwänden, nicht-abrechenbaren Aufwänden, der vertraglichen Basis und der Erwartungshaltung des Kunden. Um Projekte profitabel zu halten und Margen zu optimieren, muss jederzeit klar sein, wie viel Zeit jedem Projekt für welche Leistung zugeordnet ist, welche Berater eingesetzt werden und wie viele Stunden bereits von wem gebucht wurden. So lassen sich Budgetüberschreitungen durch schleichende Ausdehnung des Leistungsumfangs vermeiden.

3. Welche Tagessätze sollten wir berechnen?

Die Festlegung von Tagessätzen kann ein bisschen wie Lotteriespielen sein. Verlangt man zu viel, wechseln die Kunden zu anderen Anbietern. Verlangt man zu wenig, sind Margen bedroht. Nur wer völlige Transparenz über die Projektkosten, Leistungen und Risiken der Vergangenheit hat, kann nachhaltig rentable und marktgerechte Tagessätze festlegen und eine angemessene Rendite des Unternehmens sichern.

4. Wer schuldet uns Geld?

Die Zeitspanne von der Beauftragung über die Leistungserbringung und Rechnungsstellung bis zum Zahlungseingang – im Englischen Order-to-Cash genannt – spielt eine wichtige Rolle bei der finanziellen Gesundheit jedes Unternehmens, das Beratungs- oder Engineering-Projekte durchführt. Auch hier ist die volle Transparenz im Kontext jedes einzelnen Projektes wichtig. Welche Leistungen können abweichend vom Plan abgerechnet werden? Gibt es im Projekt Probleme, die den Kunden berechtigen, noch keine Zahlung zu leisten? Derartige Sachverhalte sollten effizient und tagesaktuell ohne zusätzlichen manuellen Aufwand erhoben werden können.

5. Wie werden wir effizienter?

Unbezahlter interner Aufwand ist der größte Gewinnfresser in Consulting- und Engineering-Unternehmen. So schmälert jede Minute, die Berater mit Administration, interner Dokumentation und Audits verbringen, die Zeit, die sie fakturierbar in Projekten verbringen. Erfolgreiche Unternehmen automatisieren so viele dieser Aufgaben wie möglich durch leistungsstarke Systeme zur Projektorganisation.

Projektbasiere ERP-Lösungen liefern Auswertungen zu diesen Fragen auf Knopfdruck

Projektorientierte Dienstleistungsunternehmen sollten diese Kernfragen routiniert regelmäßig beantworten. Im Idealfall sind dazu keine nennenswerten Aufwände für Datenzusammenstellung und -auswertung notwendig. Moderne projektbasierte ERP-Lösungen, wie Deltek ERP, können die notwendigen Auswertungen automatisiert per Knopfdruck liefern. Anders als klassische ERP-Lösungen verknüpfen sie jede Transaktion mit den drei Strukturelementen des Projektgeschäfts: Team (Wer?), Kunden (Für Wen?) und Projekt (Was?). So können sie jederzeit sehr detailliert den projektbezogenen Blick auf die Unternehmensperformance liefern, den Consulting- und Engineering-Unternehmen zur erfolgreichen Unternehmenssteuerung brauchen.

„Wenn Sie mehr über spezifische ERP-Lösungen für das Projektgeschäft erfahren wollen, lohnt sich unser E-Book zum Einstieg, oder rufen Sie uns unverbindlich an“, bietet Brüggen an.

Das kostenlose E-Book „Project-based ERP for Dummies“ kann hier heruntergeladen werden:
http://bit.ly/2zTMtRO

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft:
http://www.deltek.com

Über Deltek
Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Finance, Human Capital, Projektmanagement, Ressourcenmanagement, Customer-Relationship-Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Damit können die Kunden von Deltek ihr Wachstum besser unterstützen und steuern sowie ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit wie beispielsweise Accenture, Grant Thornton, ILF, Pöyry, Prodyna oder pwc setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Firmenkontakt
Deltek GmbH
Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
+49 (211) 52391 471
oliverbrueggen@deltek.com
http://www.deltek.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Deltek
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
deltek@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Nov 28 2017

Between robust system engineering and „Mixed Reality“ visions

Rehm presented numerous highlights at the productronica 2017

Between robust system engineering and "Mixed Reality" visions

The Rehm Team at productronica 2017 in Munich

In which direction will the electronics manufacturing industry evolve in the future? The productronica provided answers to this question and insights into the latest trends in the world of the electronics industry from the 14th to 17th November 2017 at the Munich Exhibition Centre. 1,200 exhibitors from 42 countries presented their innovations at the world’s leading trade fair for electronics production and development. Rehm Thermal Systems was also present again at a redesigned exhibition stand with new concepts.

Quality „made in Swabia“ well received
In addition to system technology, the mechanical engineering company from Blaubeuren presented clever software solutions in order to optimally master the challenges of a „Smart Factory“ and to give a decisive impetus to the trend topics of digitisation, networking, big data and industry 4.0. The Rehm team looks back on a successful trade fair week and would like to thank all customers and partners for the interesting experience exchange! This positive response is also officially confirmed because, according to the final report of Messe München, 44,000 visitors from 85 countries came to Munich for the productronica 2017. This represents a growth of almost 20 percent compared to the previous event. The strongest growth in visitor numbers came from Taiwan and the USA, as well as from France and the Netherlands. In addition to Germany, the top countries visited were Italy, Austria, Switzerland, France, the Russian Federation, the Czech Republic and Great Britain.

Diverse product portfolio for soldering and testing of sensitive electronics
The Rehm reflow convection soldering machines VisionXC and the VisionXP+ with optional vacuum continued to attract great interest amongst the visitors. For the VisionXP+, the team presented numerous further developments, including the advantages of the new EC fan motors, a more powerful cooling section and design optimisations. VisionXC was presented in a special ViCON edition. This complete solution offers robust system technology combined with high-quality equipment, as well as the new, modern ViCON software including the ViCON app for mobile system monitoring. The ideal package – whether you are starting out or a seasoned pro!

The focus was also on CondensoXC, a compact condensation soldering system for small batch sizes; Securo for reliable cold or warm function tests and Nexus as a completely new series for soldering with contact heat and vacuum for use in the production of power electronics.

Selective conformal coating and live demonstration at the exhibition stand
For the safe coating of sensitive electronics, Rehm presented two tried-and-tested systems. Firstly, ProtectoXP in a longboard model, with which sophisticated PCBs up to 1.5 m long can be coated with high precision and up to four applicators. The system also offers numerous new possibilities beyond the area of conformal coating – for example, for the application of 2-component materials as well as applications for compaction, encapsulation or heat dissipation. On site, visitors were able to see for themselves the flexibility of the system in a live coating. The new ProtectoXC was interesting for customers who wanted to enter the area of protective coating with lower investment costs and low throughput. The system combines precise coating while concentrating on the essentials: the perfect protection for electronics!

„ViCONnect You!“ – optimally networked with smart software
In line with the overwhelming trend of digitisation, networking and Big Data, Rehm developed the new ViCON software with touch user interface – an innovative solution for easy operation of the VisionX-Series. The software supports the user in production control, profiling, product management, data recording and monitoring. In addition, the software team presented a number of possibilities for increasing efficiency and improving machine availability, including the ViCON Analytics monitoring tool, the ViCON Connect remote manager for monitoring the entire Rehm machinery and the ViCON app, which lets the operator keep an eye on production in a mobile way.

„Mixed Reality“ – See the world with different eyes through HoloLens
Additionally, there was another highlight for the visitors! Together with partner artiso solutions, the visitors were able to experience the reflow soldering process in a revolutionary 3D projection at the Rehm stand with a peek through the Microsoft HoloLens, which merges reality and virtual reality. A game or vision of the future? The experts on site have provided information on the various possible applications. In an interactive raffle, it was also possible to collect gold coin sweets – with a unique control system that works purely via gestures and voice commands.

We look forward to seeing you at one of our next events!

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Contact
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
Phone: 07344 9606 746
Fax: 07344 9606 525
E-Mail: ak.peuker@rehm-group.com
Url: http://www.rehm-group.com

Nov 20 2017

IDC MarketScape nennt Deltek einen Leader für PSA-ERP-Anwendungen

Deltek wird im neuen Herstellervergleich „IDC MarketScape: Worldwide SaaS and Cloud-Enabled PSA ERP Applications 2017 Vendor Assessment“ als ein Leader positioniert.

IDC MarketScape nennt Deltek einen Leader für PSA-ERP-Anwendungen

IDC MarketScape nennt Deltek einen Leader für SaaS- und Cloud-PSA-ERP-Lösungen

Düsseldorf, 20. November 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, gibt bekannt, dass das Unternehmen nach einer gründlichen Evaluierung sämtlicher Deltek-Angebote und -Strategien als ein Leader im neuen Report „IDC MarketScape: Worldwide SaaS and Cloud-Enabled PSA ERP Applications 2017 Vendor Assessment“ positioniert wurde.

Im IDC MarketScape werden Anbieter eines Marktsegments und ihre Produkte bewertet. Der umfangreiche Report wird regelmäßig veröffentlicht und fasst das Bewertungsergebnis in einer leicht verständlichen grafischen Darstellung zusammen, die als Grundlage für wichtige Technologieentscheidungen dienen kann. Der IDC-MarketScape-Report hilft Endbenutzern, zwölf der weltweit führenden SaaS- und Cloud-fähigen PSA-ERP-Anbieter miteinander zu vergleichen. Deltek wurde in diesem Report als ein Leader benannt.

Der Bewertung der Anbieter im IDC MarketScape liegen dabei folgende Schlüsselkriterien
zugrunde:

– Funktionalität, Benutzerschnittstelle (UI), Benutzerfreundlichkeit sowie Einfachheit der Implementierung und Integration mit anderen Systemen

– Skalierbarkeit, Mehrsprachigkeit, Preismodell sowie die Dienstleistungsschwerpunkte des Anbieters, seine finanzielle Stabilität und sein Kundenstamm

– Sorgfältige Evaluierung der Kundenreferenzen, um die Vor-/Nachteile der Lösung und Qualität der Kundenbetreuung des Anbieters bewerten zu können, die Marktkenntnis des Anbieters sowie der Nutzwert der Lösungen

– Innovation und Investition in die „3rd Platform“, dem Zusammenspiel von Mobile, Cloud Computing und Social Media sowie anderen Innovationstreibern wie beispielsweise Künstlicher Intelligenz

Laut dem IDC MarketScape „bedient Deltek mehrere Märkte innerhalb des PSA-ERP-Marktes. Das ermöglicht Deltek, spezifische Funktionen zu entwickeln, über die andere Anbieter von allgemeinen PSA-ERP-Lösungen oder klassischen ERP-Lösungen nicht verfügen. In Branchen wie dem Öffentlichen Sektor, sowie dem Segment Architektur, Ingenieurwesen und Baugewerbe gibt es nur wenige Wettbewerber, die mit Delteks Expertise mithalten können.“

„Deltek bietet führende, innovative Produkte für projektbasierte Unternehmen auf der ganzen Welt. Die sehr gute Bewertung im IDC MarketScape als Leader in Cloud-PSA-ERP-Anwendungen ist ein weiterer Beweis dafür“, sagte Mike Corkery, President & CEO bei Deltek. „Nahezu alle Kernlösungen von Deltek sind jetzt über die Cloud verfügbar. Sie bilden den am schnellsten wachsenden Teil unseres Geschäfts. Wir investieren stark in unsere Cloud-Lösungen. Diese Investitionen werden es uns auch weiterhin ermöglichen, weltweit eine sichere und skalierbare Infrastruktur für die optimale Cloud-Nutzung zu liefern, die unsere Kunden erwarten.“

„Der IDC MarketScape Report hebt wieder einmal unsere führende Position für Lösungen für Professional-Service-Unternehmen im Engineering und Consulting hervor. Wer im Projektgeschäft tätig ist, sollte unsere Lösungen in jedem Fall bei der Auswahl von PSA- oder ERP-Lösungen evaluieren“, sagte Oliver Brüggen, Enterprise Sales Director bei Deltek.

Über IDC MarketScape

Das Analysemodell des IDC MarketScape soll einen Überblick über die Wettbewerbsfähigkeit von IKT-Anbietern (Informations- und Kommunikationstechnologie) in einem bestimmten Markt geben. Die Research-Methodik verwendet eine strenge Scoring-Methodik, die sowohl auf qualitativen als auch auf quantitativen Kriterien basiert und zu einer einzigen grafischen Darstellung der Position jedes einzelnen Anbieters innerhalb eines bestimmten Marktes führt. IDC MarketScape bietet damit einen klaren Rahmen, in dem das Produkt- und Serviceangebot, die Fähigkeiten und Strategien, sowie die aktuellen und zukünftigen Erfolgsfaktoren im Markt von ITK-Anbietern sinnvoll miteinander verglichen werden können. Der Rahmen bietet Käufern von Technologien außerdem eine 360-Grad-Bewertung der Stärken und Schwächen von aktuellen und potenziellen Anbietern.

Ein Auszug des IDC MarketScape: Worldwide SaaS and Cloud-Enabled PSA ERP Applications2017 Vendor Assessment wird von Deltek hier bereitgestellt: http://more.deltek.com/IDC

Mehr Informationen zu Deltek und den PSA- und ERP-Lösungen für das Projektgeschäft:
www.deltek.com

Über Deltek
Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, Rechnungswesen, Ressourcenplanung, Talent Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Hierdurch können Deltek Kunden ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen und einheitliche und optimierte Prozesse sind die Basis für Wachstum, sei es organisch oder durch Akquisitionen bedingt.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit, wie beispielsweise Rambøll, COWI, Pöyry oder PwC, setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Firmenkontakt
Deltek GmbH
Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
+49 (211) 52391 471
oliverbrueggen@deltek.com
http://www.deltek.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Deltek
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
deltek@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Nov 10 2017

Deltek ehrt die Gewinner der Project Excellence Awards 2017

Innovative Projekte rund um projektorientierte ERP-Lösungen auf der Deltek Insight 2017 ausgezeichnet. Kunden aus dem Consulting- und Engineering-Geschäft profitieren besonders vom klaren Fokus auf das Projektgeschäft.

Deltek ehrt die Gewinner der Project Excellence Awards 2017

Deltek zeichnet Kunden und Partner für besonders innovative und erfolgreiche Projekte aus

Düsseldorf, 10. November 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, gibt die Gewinner der Project Excellence Awards 2017 bekannt. Mit diesen Auszeichnungen werden herausragende Leistungen von Deltek-Kunden und -Partnern geehrt, die mit Deltek-Lösungen Geschäftsprozesse verbessern, Innovationen vorantreiben, die Rentabilität steigern und Neukunden gewinnen.

Die Gewinner wurden anlässlich der jährlichen Kunden- und Partnerkonferenz Deltek Insight aus einem umfangreichen Pool an Nominierungen ausgewählt, die sich um die Awards beworben hatten. Mit BAE Systems und Pöyry waren zwei europäische Unternehmen unter den fünf Preisträgern:

Der Gewinner des Intelligence Awards ist BAE Systems – ein Anbieter von Real-time Intelligence and Analysis für Nachrichtendienste, staatliche Strafverfolgungsbehörden und Streitkräfte. BAE Systems Intelligence and Security nutzt Deltek-Produkte, um Prozesse optimieren und dabei gleichzeitig Wertschöpfung, Konsistenz und Kostenwettbewerbsfähigkeit bieten zu können.

Der Gewinner des Implementation Awards ist Pöyry – ein internationales Consulting- und Engineering-Unternehmen mit Hauptsitz in Finnland, das Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Industrie und Infrastruktur erbringt. Pöyry hat Deltek ERP für 5.500 Mitarbeiter in 40 Ländern ausgerollt und damit weltweit das Management von Projekten, Finanzen und Informationen innerhalb des vorgegebenen Kostenrahmens verbessert. Die Lösung hat sich sehr vorteilhaft auf die Abläufe im Gesamtunternehmen, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit sowie unternehmensübergreifende Prozesse und Transaktionen ausgewirkt und gleichzeitig die Transparenz, das Datenmanagement und die Anwenderfreundlichkeit verbessert.

Der Gewinner des Innovation Awards ist Unisys – ein globales IT-Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, branchenorientierte Lösungen verbunden mit führenden Sicherheitstechnologien für Kunden der Verwaltung oder der Privatwirtschaft zur Verfügung zu stellen. Unisys Federal trieb seine unternehmensweite digitale Transformation voran, indem es mit Unterstützung durch Deltek Global Consulting und dem Deltek-Partner Sand Solutions Limited eine cloudbasierte ERP-Lösung von Deltek implementierte. Mit Deltek konnte Unisys den Aufwand reduzieren, die Funktionalität der Systeme erhöhen sowie zusätzliches Geschäft generieren und damit letztlich das Unternehmensergebnis verbessern.

Der Gewinner des Business Impact Awards ist Kleinfelder – ein Unternehmen aus Kalifornien, das seine Kunden mit Architekten- und Ingenieursleistungen für Transport-, Wasser-, Energie- und Infrastrukturprojekte unterstützt. Durch die Entwicklung effizienter Abläufe und eine exakte Datenerfassung mithilfe von Deltek Software konnte das Unternehmen die Transparenz von Kundenprojekten deutlich erhöhen. Eine bessere Verkaufsquote, mehr Abschlüsse und mehr Umsatz waren ebenso die Folge wie eine Reduktion der Laufzeit von Forderungen um 25 Prozent. Die Lösung ermöglicht es Kleinfelder außerdem, alle Projekte genauer und umfassend zu dokumentieren.

Die Gewinner des Project Excellence Partner Awards sind der Deltek-Partner InfoTek Consulting LLC mit seinem Kunden OBXtek. Gemeinsam haben OBXtek und InfoTek eine bestehende Lösung auf die neue Version der Deltek-ERP-Lösung umgestellt, um dem wachsenden Geschäft gerecht zu werden. Mit der neuen Deltek-Software hat OBXtek den Cashflow und die Transparenz über den Auftragsbestand sowie die Leistungsfrist erhöht und außerdem Compliance und Reporting verbessert.

„Jedes Jahr bei der Insight ist es mir eine Ehre, vor tausenden von Deltek-Besuchern auf der Bühne zu stehen und mehrere erstklassige Kunden und Partner mit den Project Excellence Awards auszuzeichnen“, sagte Mike Corkery, President und CEO von Deltek. „Die Awards würdigen die großartigen Erfolge, die unsere Kunden mit Deltek-Lösungen erzielen konnten. Jedes Jahr wird der Nominierungspool beeindruckender, was die Innovation und den Erfolg unserer Kunden aus einer Vielzahl von Branchen unterstreicht. Im Namen aller bei Deltek fühle ich mich geehrt, allen Finalisten und Gewinnern für ihr Engagement für Exzellenz zu gratulieren und mich bei ihnen für eine andauernde Partnerschaft mit uns zu bedanken.“

„Es ist beeindruckend, in welcher Bandbreite Consulting- und Engineering-Unternehmen rund um den Globus von unseren modernen ERP-Lösungen profitieren. Durch unsere klare Fokussierung auf ERP für das Projektgeschäft erreichen wir einen Level an Transparenz und Unterstützung, den klassische ERP-Anbieter nur schwerlich bieten können“, sagt Oliver Brüggen, Enterprise Sales Director bei Deltek in Deutschland.

Für Interessenten, die mehr über die speziellen Anforderungen und Möglichkeiten von ERP-Lösungen im Projektgeschäfts erfahren wollen, bietet Deltek das kostenlose E-Book „Project-based ERP for Dummies“ an: http://bit.ly/2zTMtRO

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft: http://www.deltek.com/

Über Deltek
Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, Rechnungswesen, Ressourcenplanung, Talent Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Hierdurch können Deltek Kunden ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen und einheitliche und optimierte Prozesse sind die Basis für Wachstum, sei es organisch oder durch Akquisitionen bedingt.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit, wie beispielsweise Rambøll, COWI, Pöyry oder PwC, setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Firmenkontakt
Deltek GmbH
Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
+49 (211) 52391 471
oliverbrueggen@deltek.com
http://www.deltek.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Deltek
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
deltek@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Nov 2 2017

Kostenloses E-Book erklärt ERP-Lösungen speziell für das Projektgeschäft von Deltek

Mit dem E-Book „Project-based ERP for Dummies“ bietet Deltek eine kurzweilige und detaillierte Einführung in die besonderen Ansätze von speziell für das Projektgeschäft konzipierten ERP-Lösungen.

Kostenloses E-Book erklärt ERP-Lösungen speziell für das Projektgeschäft von Deltek

Deltek gibt wertvolle Tipps für den Einsatz von ERP-Lösungen im Consulting und Engineering

Düsseldorf, 2. November 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, hat ein E-Book über Enterprise Resource Planning (ERP) speziell in projekt-getriebenen Unternehmen veröffentlicht. Das E-Book erscheint in der bekannten „For Dummies“-Reihe des Wiley-Verlages und kann kostenlos auf der Deltek-Website geladen werden.

ERP-Systeme integrieren Prozesse und Informationen aus einem breiten Spektrum von Geschäftsfunktionen wie Finanzen, Kundenservice, HR oder Produktion. Rund 88 Prozent der Unternehmen verwenden irgendeine Art von ERP-Lösung. Auch die meisten Consulting- oder Engineering-Unternehmen und andere Organisationen mit starkem Projektgeschäft setzen bereits eine ERP-Lösung ein oder planen die Einführung in naher Zukunft.

Allerdings ist jedoch die große Masse der am Markt erhältlichen ERP-Lösungen nicht sonderlich gut für das Projektgeschäft geeignet, weil sie ihre Wurzeln in der Fertigungsindustrie, dem Handel oder der Logistik hat. Das Projektgeschäft stellt spezifische Anforderungen an ERP-Systeme wie beispielsweise eine sehr große Varianz bei den Vertragsformen und Abrechnungsmodalitäten mit Kunden, sowie eine transparente Leistungserfassung und vieles mehr. Nur wenn eine ERP-Lösung optimal zum Projektgeschäft eines Unternehmens passt, kann es die erhofften Steigerungen in Effizienz, Transparenz und Rentabilität bringen.

Das E-Book beschreibt auf rund 50 Seiten die Anforderungen des Projektgeschäfts an eine ERP-Lösung und gibt zahlreiche Tipps, wie Projektorganisationen effektiver und effizienter geführt werden, neue Verkaufschancen und die eigenen Ressourcen besser bewertet werden können und wie sich neue Ansätze der Professional Services Automation (PSA) positiv auswirken. Es zeigt auf, warum es so wichtig ist, die eigene Kostenstruktur im Detail zu verstehen und wie man dies am besten erreicht. Die Autoren des Fachbuchs bringen ihre umfangreiche Erfahrung aus der Auswahl und Einführung von ERP-Lösungen in Projektorganisationen in das Buch ein. Mit der für die Dummies-Reihe bekannten anregenden und anschaulichen Art eignet sich das Buch sowohl für Fachleute als auch für Einsteiger in die Materie.

„Wenn Projekte die DNA Ihres Unternehmens sind, ist dieses Buch auf jeden Fall sehr wertvoll für Sie. Dabei ist es unerheblich, was die Inhalte Ihrer Projekte und Services sind. Wenn Ihr Umsatz und Gewinn aus Projekten resultiert, spricht vieles dafür, dass Sie ein ERP-System brauchen, das speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde“, sagt Oliver Brüggen, Enterprise Director bei Deltek. „Mit diesem Buch erhalten Sie wertvolle Tipps zur Umsetzung oder Optimierung Ihrer ERP-Lösung. Gerne stehen wir natürlich auch für weiterführende Gespräche zur Verfügung.“

Das kostenlose E-Book „Project-based ERP for Dummies“ kann hier heruntergeladen werden: http://bit.ly/2zTMtRO

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft: http://www.deltek.com

Über Deltek
Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, Rechnungswesen, Ressourcenplanung, Talent Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Hierdurch können Deltek Kunden ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen und einheitliche und optimierte Prozesse sind die Basis für Wachstum, sei es organisch oder durch Akquisitionen bedingt.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit, wie beispielsweise Rambøll, COWI, Pöyry oder PwC, setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Firmenkontakt
Deltek GmbH
Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
+49 (211) 52391 471
oliverbrueggen@deltek.com
http://www.deltek.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Deltek
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
deltek@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Okt 17 2017

Panduit macht mit SOLVARO Bauteilen eine gute Figur

Blechbearbeitung trifft Design

Panduit macht mit SOLVARO Bauteilen eine gute Figur

SOLVARO beliefert Panduit mit Türelementen für Serverschränke.

SOLVARO fertigt für Panduit, Hersteller von Lösungen rund um Rechenzentren, Türelemente für Serverschränke. Durch eine Kombination verschiedener Fertigungstechnologien bei der Blechbearbeitung, besonders beim Perforieren, wird das Spiel zwischen gelochten und ungelochten Zonen sowie Aussparungen für Griffe ermöglicht. So erhalten die Schränke zum elementaren hohen Luftdurchlass, der die Kühlung der Elektronik ermöglicht, auch das in der Branche immer wichtiger werdende markante Äußere.

Umsetzung von Design-Elementen durch raffinierte Kombination von Technologien
Wer denkt, dass Serverschränke nur in dunklen Kellern hausen, hat die neuesten Modelle noch nicht gesehen. Sie sind ganz offensichtlich salonfähig, denn die Hersteller differenzieren sich immer mehr nicht nur über die Performance ihrer Produkte, sondern auch über deren Äußeres. Die Umsetzung der besonderen Design-Elemente erfordert einen ideenreichen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Fertigungstechnologien bei den Bauteilelieferanten. Die Kirchheimer SOLVARO GmbH beliefert den Serverschrankhersteller Panduit mit Türelementen für seine Schränke, die genau diesem Anspruch entsprechen. Mit einer auf Taille gelochten luftdurchlässigen Fläche machen sie eine besonders gute Figur. Versehen mit einer Rv 4,20 – 4,80 Rundlochung bieten sie einen freien Querschnitt von 69,4 %. Dieser ermöglicht eine ausreichende Luftzirkulation und gute Sicht auf die innen liegende Elektronik bei geschlossener Tür.

Laser & Co. erweitern die Arbeit der Breitpresse
Zur Umsetzung des taillierten Lochfelds erweitern bei SOLVARO Stanzmaschine und Laser die Arbeit der Breitpresse. Ein spezieller Werkzeugaufbau und Stempelschliff, der Einsatz von Richtmaschinen und eine eigens entwickelte Methode zur Versteifung entlang des Lochfelds gewährleisten zudem eine optimale Planebenheit der Platinen. Wie auch in anderen Branchen können Bauteilelieferanten bei Serverschrankherstellern durch die Weiterberarbeitung der Teile punkten. Für Panduit kommen bei SOLVARO deshalb zusätzliche Einzelstempel auf der Stanzmaschine am 1,0 mm starken Stahlblech zum Einsatz. Sie ermöglichen die Herstellung funktionaler Elemente wie Aussparungen und Griffe oder Befestigungen. Mit fertigen Konturen vom Laser versehen, sind die Serverschranktürelemente außerdem einfach weiterzuverarbeiten.

SOLVARO – Hersteller individueller Blechbauteile für die Industrie
Das SOLVARO Kompetenz-Team aus den Bereichen Engineering, Entwicklung und Produktion hört seinen Kunden zu. Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit, gekoppelt mit einer Vielfalt an Produktionstechnologien, sind individuelle und innovative Bauteile. Zum Einsatz kommen diese beispielsweise in Agrar- und Baumaschinen, Bussen und Serverschränken.

Firmenkontakt
SOLVARO GmbH
Katalin Fehér
Turmstraße 3
73230 Kirchheim unter Teck
0049(0)7021 8048-0
engineering@solvaro.com
http://www.solvaro.com

Pressekontakt
SOLVARO Presse Service, c/o Beaufort 8
Nicole Landeck
Kriegsbergstraße 34
70174 Stuttgart
0176 24602709
landeck@beaufort8.de
http://www.beaufort8.de

Okt 17 2017

SOLVARO components keep Panduit products looking their best

Sheet metal processing meets design

SOLVARO components keep Panduit products looking their best

SOLVARO supplies Panduit with server cabinet door elements

Component supplier SOLVARO produces door elements for server cabinets for Panduit, a manufacturer of data centre solutions. By using a combination of production technologies for processing sheet metal – and in particular at the perforation stage – it is possible to play around with perforated and non-perforated sections as well as cut-outs for handles. This gives the cabinets a striking exterior – a factor that is becoming increasingly important within the industry – and allows them to boast impressively high air permeability to ensure that the electronics are kept cool.

Cleverly combining technologies to create design elements
If you think server cabinets are only found languishing in dark cellars, think again – the latest models are more than presentable, as manufacturers are increasingly trying to stand out not only with product performance, but also with pleasing aesthetics. Implementing eye-catching design elements requires component suppliers to take an inventive approach to the production technologies at their disposal. And Kirchheim-based SOLVARO GmbH certainly rises to the challenge when it provides server cabinet manufacturer Panduit with cabinet door elements. The air-permeable surface with a narrow-waisted hole pattern adds an attractive touch. The door elements feature round 4.20-4.80 perforation in staggered rows, creating an open area of 69.4% and allowing for sufficient air circulation as well as a clear view of the electronics behind the closed door.

Using lasers and other equipment to complement the all-across press
At SOLVARO, a punch press and lasers are used to complement the all-across press in creating the narrow-waisted hole pattern. In addition, a special tool set-up and punch cut, the use of levelling machines and a specially developed stiffening method all along the hole pattern guarantee optimum flatness of the plates. As is the case within other industries, processing parts is an effective way for component suppliers to really impress manufacturers of server cabinets. That explains why SOLVARO also uses additional individual punches on the punch press for 1.0 mm sheet steel for Panduit, enabling functional elements including cut-outs, handles and mounts to be added. With laser-finished contours, the server cabinet door elements are also easy to process further.

SOLVARO – Manufacturer of individual industrial plate components
SOLVARO’s expert team from engineering, development and production listens to its customers. The result of this collaboration, coupled with a wide range of production technologies, is individual and innovative components. These may be used in agricultural and construction machinery, buses and server cabinets, for example.

Company-Contact
SOLVARO GmbH
Katalin Fehér
Turmstraße 3
73230 Kirchheim unter Teck
Phone: 0049(0)7021 8048-0
E-Mail: engineering@solvaro.com
Url: http://www.solvaro.com

Press
SOLVARO Presse Service, c/o Beaufort 8
Nicole Landeck
Kriegsbergstraße 34
70174 Stuttgart
Phone: 0049 (0)711 25773 20
E-Mail: landeck@beaufort8.de
Url: http://www.beaufort8.de

Sep 14 2017

Ingenieur- und Beratungsunternehmen ILF entscheidet sich für Deltek ERP

Internationales Engineering- und Consulting-Unternehmen nutzt die projektbasierte ERP-Lösung von Deltek, um Projektsteuerung, Zusammenarbeit, Transparenz und Entscheidungsfindung weltweit zu verbessern.

Ingenieur- und Beratungsunternehmen ILF entscheidet sich für Deltek ERP

Klaus Lässer, CEO bei ILF

Düsseldorf, 14. September 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, gibt bekannt, dass sich die ILF-Gruppe, ein weltweit aktives Engineering- und Consultingunternehmen mit Sitz in Österreich, für Delteks Lösung zum Enterprise Resource Planning (ERP) entschieden hat. Mit Deltek ERP werden die Transparenz im Zusammenspiel der globalen Einheiten verbessert und die Kerngeschäftsfunktionen integriert. Die ERP-Lösung von Deltek wurde speziell für die Anforderungen projektorientierter Organisationen entwickelt und kann so die für moderne, projektorientierte Organisationen notwendige Agilität, Transparenz und Kontrolle gewährleisten.
Mit Hauptsitz in Innsbruck, Österreich, verfügt ILF über 2.000 Mitarbeiter an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten. Durch die Kombination einer lokalen Präsenz mit internationaler Expertise hat ILF in seiner über 50-jährigen Geschichte mehr als 6.000 Projekte in den Geschäftsfeldern Öl & Gas, Energie & Klimaschutz, Wasser & Umwelt sowie Transport & Bauwerke erfolgreich umgesetzt.
Für ILF hat eine vorausschauende Unternehmensentwicklung und kontinuierliche Anpassung an veränderte Marktsituationen oberste Priorität. Daraus resultierend wurde die Struktur der Gruppe neu organisiert, um den Service und die Leistungen für die internationalen Kunden weiter zu verbessern. Im Rahmen dieser Transformation hat ILF eine einheitliche ERP-Lösung gesucht, um alle globalen Geschäftsprozesse zu unterstützen und den Aufwand in der internen Verwaltung deutlich zu reduzieren. Gleichzeitig sollten die Zusammenarbeit, das Reporting und Analysemöglichkeiten mittels Business Intelligence verbessert werden.
In der Vergangenheit sah sich ILF häufig mit erheblichen Herausforderungen im Bereich Professional Service Automation (PSA) konfrontiert, die mit den eingeschränkten Fähigkeiten des bestehenden ERP-Systems nicht lösbar waren. So mussten eine Reihe von Insellösungen verwendet werden, um die notwendigen Geschäftsprozesse umzusetzen. Mit Blick auf die Entwicklungsziele des Unternehmens war die Implementierung einer integrierten ERP-Lösung, die den funktionalen Bedürfnissen einer projektorientierten Organisation entspricht, entscheidend. Das projektbasierte ERP-System von Deltek vereint Menschen, Prozesse und Informationen nahtlos miteinander und verbindet alle Kerngeschäftsprozesse – einschließlich Business Development, Projekt- und Ressourcenplanung, Talentmanagement und Finanzmanagement in Multi-Company/Multi-Currency-Umgebungen.
Deltek wurde aufgrund der Leistungsstärke seines projektbasierten ERP-Systems und des einzigartigen Erfolgs in der Engineering- und Consulting-Branche ausgewählt. Mit über 12.000 Kunden rund um den Globus im Engineering hat Deltek eine unübertroffene Erfolgsbilanz für Implementierungen und liefert einen bewährten Weg zur Geschäftsprozessoptimierung und zum Return-of-Investment (ROI).
„Es ist unsere Kernkompetenz, mit unserem bewährten, ganzheitlichen Umsetzungsansatz nachhaltige Projektlösungen für unsere Kunden zu entwickeln und zu optimieren. Dieser Anspruch gilt auch für das Unternehmen intern. Bei der Suche nach einem neuen ERP-Partner war es daher entscheidend, dass wir ein System gefunden haben, das nicht nur die heutigen und zukünftigen funktionalen Anforderungen unserer gesamten Organisation unterstützt, sondern dass der Partner auch nachweislich über hervorragende Branchenkenntnisse und globales Know-how verfügt. Mit Deltek haben wir genau dies gefunden und freuen uns über die gute Zusammenarbeit“, sagte Klaus Lässer, CEO bei ILF.
„Exzellenz in der Projektausführung und enge Kundenbeziehungen sind wichtige Erfolgsfaktoren für ILF. Für die ambitionierten Ziele des Unternehmens war es entscheidend, ein neues ERP-System auszuwählen, das die digitale Transformation forciert, Prozessoptimierung und Entscheidungsfindung verbessert und das Change Management erleichtert. Wir sind begeistert, dass das Unternehmen Deltek ERP ausgewählt hat, um sein globales Geschäft zu unterstützen und das geplante Wachstum umzusetzen“, sagte Fergus Gilmore, VP und Managing Director UK & CE bei Deltek.

Über die ILF-Gruppe
ILF Consulting Engineers ist eine internationale Ingenieur- und Beratungsgruppe, die ihren Kunden dabei hilft, technisch anspruchsvolle Industrie- und Infrastrukturprojekte erfolgreich durchzuführen. Mit über 2.000 hochqualifizierten Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten hat die ILF-Gruppe eine starke regionale Präsenz, die es ermöglicht, eng mit Kunden und Projektpartnern vor Ort zu kommunizieren. Gleichzeitig ermöglicht eine enge Kooperation im Netzwerk der ILF-Gruppe, auf internationale Experten zurückzugreifen und ihre besonderen Erfahrungen, Prozesse und Werkzeuge optimal zu nutzen. Die Kombination aus lokaler Präsenz und internationalem Know-how sorgt dafür, dass die Kundenbedürfnisse sicher und effizient erfüllt werden. Das Unternehmen ist in Privatbesitz der Gründungsfamilien und daher völlig unabhängig. Es hat keine Zugehörigkeit zu Herstellern, Lieferanten oder Finanzinstituten. www.ilf.com

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft:
www.deltek.com

Über Deltek
Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, Rechnungswesen, Ressourcenplanung, Talent Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Hierdurch können Deltek Kunden ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen und einheitliche und optimierte Prozesse sind die Basis für Wachstum, sei es organisch oder durch Akquisitionen bedingt.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit, wie beispielsweise Rambøll, COWI, Pöyry oder PwC, setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Firmenkontakt
Deltek GmbH
Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
+49 (211) 52391 471
oliverbrueggen@deltek.com
http://www.deltek.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Deltek
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
deltek@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Sep 6 2017

Engineering Spezialist erwirbt Teile der Kontec-Gruppe

Stärkung der Marktposition und Erweiterung des Portfolios im Fokus des Engagements: RLE baut 140 Arbeitsplätze auf.

Die RLE INTERNATIONAL Gruppe hat zum Stichtag 1. August 2017 Teile der Kontec Gruppe mit Hauptsitz in Korntal-Münchingen bei Stuttgart erworben und damit 140 Mitarbeiter in die RLE-Gruppe integriert.

Die Kundenprojekte des Anbieters von Engineering- und Systemlösungen für die Automobilindustrie können durch das Engagement von RLE INTERNATIONAL gesichert und weitergeführt werden. Gleichzeitig erfahren das RLE-Standortkonzept und die Marktdurchdringung im süddeutschen Raum eine weitere Stärkung. Für alle Geschäftsmodelle sieht man sehr gute Möglichkeiten, das Kundenportfolio zu festigen und auszubauen.

Die Unternehmensgruppe setzt mit der Maßnahme ihre nachhaltige Wachstumsstrategie fort und baut auf die Erweiterung der durchweg hohen Fachkompetenz auf globaler Ebene. Die Integration ergänzender Produktbereiche in den Bereichen Elektrik / Elektronik und autonomes Fahren bietet hervorragende Möglichkeiten, sich in der Mobilitäts- und Zuliefererindustrie als Partner für die Zukunftsthemen der Branche langfristig zu positionieren. Der Standort in Korntal-Münchingen spielt im Hinblick auf seine Spezialkompetenz Test und Validierung und dem damit verbundenen langfristigen Kundenengagement eine Schlüsselrolle; Investitionen in den Ausbau und die Modernisierung sind geplant.

„Wir haben uns für das Engagement bei der Kontec Gruppe mit Unterstützung durch die Argonas Corporate Finance GmbH entschieden, weil wir das Potential in zweierlei Hinsicht erkannt haben. Zum einen wird das eingebrachte Know-how die Kompetenzen von RLE sinnvoll erweitern, zum anderen wird die globale Wachstumsstrategie unterstützt und unsere Marktposition gestärkt. Der Aufbau von 140 Arbeitsplätzen und die Integration der neuen Mitarbeiter stellen für uns einen besonderen Schwerpunkt dar. Den Kunden sichern wir selbstverständlich die gewohnt qualitativ hochwertigen Services zu.“ sagt Ralf Laufenberg, CEO und Unternehmenssprecher der RLE INTERNATIONAL Gruppe

RLE INTERNATIONAL gehört seit mehr als 30 Jahren zu den führenden Anbietern von Entwicklungs- und Beratungsleistungen für die internationale Mobilitäts- und Engineering Branche. Mit einem weltweiten Umsatz von 120 Millionen Euro (2016) beschäftigt die inhabergeführte Unternehmensgruppe derzeit weltweit ca. 1.800 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland (10), England (2), Spanien (2), USA (2), Indien (2), China und Australien.
www.rle.international

Kontakt
RLE International GmbH
Antje Schumacher
Robert-Bosch-Straße 10
50769 Köln
0221 – 8886 – 514
presse@rle.de
http://www.rle.de

Jul 27 2017

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN’s team accepted the Quality Award at Jatco’s annual supplier conference.

GKN Sinter Metals has been recognized by Jatco with the Regional Quality Award for efforts in the supplier’s Japanese business.

Jatco, a tier-one automotive supplier and manufacturer of automotive transmissions, has partnered with GKN since 2009.

Each year, Jatco awards companies that produce over a 15 month period with a defect rate of zero parts per million (PPM). GKN’s 2017 Quality Award is the first of its recognition from Jatco.

GKN’s representative locations for the award include Osaka, Japan and Danyang, China. The award reflects products manufactured and delivered by Danyang, and executed through Osaka.

The teams at GKN accepted the Regional Quality Award at Jatco’s annual supplier conference in Japan.

„This is a great encouragement for all of us who are working endlessly to deliver on increased customer requests,“ said Leo Zhang, Sales and Marketing Manager, GKN Sinter Metals.

About GKN Sinter Metals
GKN Sinter Metals is the world’s largest producer of precision powder metal products. With a focus on superior delivery, quality and total solutions, the company offers extensive technical expertise in design, testing and various process technologies. GKN Sinter Metals offers a full range of complex shapes and high strength products for automotive, industrial and consumer markets worldwide. The company’s global footprint spans more than 13 countries across five continents. GKN Sinter Metals is in close proximity to its customers with more than 30 global locations and approximately 7,000 employees.

About GKN plc
GKN plc is a global engineering group. It has three divisions: GKN Aerospace, GKN Driveline and GKN Powder Metallurgy, which operate in the aerospace and automotive markets. Over 58,000 people work in GKN companies and joint ventures in more than 30 countries. GKN is listed on the London Stock Exchange (LSE: GKN) and recorded sales of 9.4 billion in the year to 31 December 2016.

Company-Contact
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Kayla Varicalli
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 12482706773
E-Mail: kayla.varicalli@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals

Press
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Susanne Hütter
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 03603895980
E-Mail: susanne.huetter@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals