Posts Tagged ereignis

Aug 7 2017

Live aus Rostock: Die Hanse Sail beim NDR in Radio und Fernsehen

Die Hanse Sail geht On Air – Wenn sich das Rostocker Groß- und Traditionsseglertreffen in diesem Jahr zum 27. Mal jährt, ist der NDR mittendrin. Mit seinen Hörfunk- und Kamerateams begleiten NDR 1 Radio MV, das NDR Fernsehen mit dem „Nordmagazin“ und die NDR Online-Redaktion das Event von Donnerstag, 10. August, bis Sonntag, 13. August. So kann der ganze Norden die Hanse Sail miterleben.

Eine Sondersendung direkt von der Hanse Sail zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 11. August, ab 20.15 Uhr. Unter dem Titel „Echt was los bei der Hanse Sail – Die große Parade der Segelschiffe in Warnemünde“ ist Moderator Hinnerk Baumgarten auf dem russischen Segelschulschiff „Mir“. Gäste der 90-minütigen Live-Sendung sind u. a. die gebürtige Rostocker Schauspielerin Saskia Valencia und der niederländische Kapitän Stephan Kramer. Während aus dem Rostocker Stadthafen Reporter Thilo Tautz berichtet, ist Reporterin Silke Janz in Warnemünde unterwegs.

Bereits am Donnerstag, 10. August, zeigen das „Nordmagazin – Land und Leute“ ab 18.00 Uhr und das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr im NDR Fernsehen die Höhepunkte der offiziellen Eröffnung der 27. Hanse Sail. Live aus Rostock sendet das „Nordmagazin – Land und Leute“ am Freitag, 11. August, ab 18.00 Uhr. Ab 18.15 Uhr geht es dann weiter mit einem Beitrag zur Hanse Sail in „Lust auf Norden“. Die Sendung mit dem Roten Sofa, „DAS!“, ist ab 18.45 Uhr live aus Warnemünde zu sehen und eine Live-Übertragung des „Nordmagazin“ aus Rostock ab 19.30 Uhr. Auch einen Tag später, am Sonnabend, 12. August, sendet das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr live von dem Event. Eine Zusammenfassung der diesjährigen Hanse Sail ist am Sonntag, 13. August, ab 19.30 Uhr zu sehen.

Immer aktuell berichtet NDR 1 Radio MV in seinem Tagesprogramm von der Hanse Sail. In Live-Schalten, Reportagen, Interviews und Hintergrundberichten informiert das Radioprogramm über das Ereignis.

Aktuelle Berichte von der Hanse Sail, Videobeiträge und Fotogalerien gibt es außerdem online unter ndr.de/mv.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Jul 15 2016

„stars@ndr2 – live in Gifhorn“: Das Line-Up ist komplett

„stars@ndr2 - live in Gifhorn“: Das Line-Up ist komplett

Joris – Foto von Hanzh Chang

Die ganze Region darf sich auf Top-Stars freuen, wenn NDR 2 am Sonnabend, 6. August, nach Gifhorn kommt. Das Line-Up des Open-Air-Events „stars@ndr2 – live in Gifhorn“ steht jetzt fest: Neben Headliner Mark Forster, der bereits bekannt gegeben wurde, kommen Joris, Stanfour, Philipp Dittberner und Ollie Gabriel auf das Areal neben dem Sportzentrum Nord. Holger Ponik und Jens Mahrhold moderieren den Festivaltag. Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände ist kostenfrei.

Einer der Höhepunkte wird der Auftritt von Joris. Mit „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“ veröffentlichte der 26-Jährige im Frühjahr des vergangenen Jahres sein Debüt – und legte damit einen furiosen Start hin: Auf Anhieb stieg das Album bis auf Platz drei der deutschen Charts. Erstklassigen Pop-Rock bringt Stanfour nach Gifhorn. Auf ihrem aktuellen Album „IIII“ verfeinern die fünf Musiker den typischen Stanfour-Sound, bei dem melancholischer Pop auf druckvollen internationalen Rock trifft. Neben neuen Songs wie „Power Games“ werden in Gifhorn auch Hits wie „For All Lovers“, „In Your Arms“ und „Wishing You Well“ zu hören sein. Mit dem Song „Wolke 4“, der die Top Ten enterte, eine Platinauszeichnung erhielt und sich ein ganzes Jahr lang in den Charts hielt, gelang Philipp Dittberner der Durchbruch. Dass der Berliner Singer/Songwriter eine ganze Menge an feinfühligen Songs zu bieten hat, zeigt er beim NDR 2 Event. Eröffnet wird der Festivaltag von Ollie Gabriel. „Running Man“, die erste Single des US-Amerikaners, ist eine Hymne, die dazu aufruft, seinen Träumen zu folgen. Im Video zu dem Song sieht man den Sprint-Athleten Blake Leeper, der ohne Unterschenkel geboren wurde und dennoch bei den Paralympics in London zwei Medaillen gewann.

Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist ab 15.00 Uhr.

Seit sieben Jahren ist NDR 2 in den Sommermonaten mit der Reihe „stars@ndr2“ unterwegs. Auf den Events feiern jeweils zwischen 20.000 und 40.000 Menschen das Ereignis.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 25 2016

HafenCity Open Air feiert Premiere

Das NDR Elbphilharmonie Orchester unter freiem Himmel

HafenCity Open Air feiert Premiere

Das NDR Elbphilharmonie Orchester – Foto von Marcus Höhn

Zu einem außergewöhnlichen Saisonabschluss lädt das NDR Elbphilharmonie Orchester im Sommer ein. Krzysztof Urbanski, der als Erster Gastdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters schon in seiner ersten Spielzeit zum Publikumsmagneten avanciert ist, wird am Freitag, 8. Juli, und am Sonnabend, 9. Juli, das erste HafenCity Open Air dirigieren. Unter dem Motto „Aus der neuen Welt“ wird das Gelände auf dem Baakenhöft zu einem einmaligen Konzertsaal. Vor der beeindruckenden Kulisse der Elbphilharmonie, der künftigen Heimat des Orchesters, führt das NDR Elbphilharmonie Orchester unter Leitung des jungen polnischen Shootingstars Urbanski Antonín Dvoráks 9. Sinfonie e-Moll „Aus der neuen Welt“, die Ouvertüre aus „Ruslan und Ludmilla“ von Michail Glinka und Dimitrij Schostakowitschs Cellokonzert Nr. 1 auf. Solistin an beiden Abenden ist die Star-Cellistin Sol Gabetta. Für das HafenCity Open Air wird auf dem Baakenhöft eine 200m² große Bühne errichtet. Jeweils rund 2.000 Zuschauer können das Klassik-Ereignis vor der Bühne miterleben. Die Konzerte beginnen an beiden Abenden um 21.00 Uhr.

Andrea Zietzschmann, Chefin der NDR-Orchester und -Ensembles: „Ein klassisches Open Air in einem außergewöhnlichen Setting im Hafen mit Blick auf die Elbphilharmonie – das gab es bislang noch nicht in Hamburg. Mit unserem HafenCity Open Air bereichern wir die Musikstadt Hamburg durch ein sommerliches Ereignis. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sol Gabetta eine international gefeierte Cellistin für die Konzerte gewinnen konnten, an der Seite unseres charismatischen ersten Gastdirigenten Krzysztof Urbanski.“

Die Argentinierin Sol Gabetta gewann bereits im Alter von zehn Jahren ihren ersten Wettbewerb. Gastauftritte hatte die dreimalige ECHO Klassik-Gewinnerin unter anderem bei der Wiener Kammerphilharmonie, dem Orchester National de Radio France, dem Sinfonieorchester Basel und dem Philharmonischen Orchester Buenos Aires. 2014 begeisterte sie als Artist in Residence des Schleswig-Holstein Musikfestivals das Publikum.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Aug 13 2015

Hotel Bogota – Der Film von Ilja Richter feiert Premiere

Dazu lieferbar: Edition Hotel Bogota der Galerie für Kulturkommunikation

Hotel Bogota - Der Film von Ilja Richter feiert Premiere

c) Rainer Strzolka

Am 29. August 2015 feiert der Film von Ilja Richter zum Hotel Bogota in Berlin Premiere http://hotel-bogota-der-film.chickenshack.tv/Start.html

Passend zu diesem Ereignis gibt es bei der Galerie für Kulturkommunikation die Ed. Hotel Bogota in drei Bänden:

Hotel Bogota im Bild – eine Legende lebt weiter

Mit dem 30. November 2013 verschwand ein Stück Berliner Kultur – Das Hotel Bogota. Das Hotel – eines der letzten Salonhotels – war ein Unikat, zentral gelegen am Kurfürstendamm mit einem unvergleichlichen Charme. In dem Hotel befindet sich heute noch das Atelier der legendären und von den Nazis ermordeten Modefotografin Yva, Helmut Newton hat bei ihr in diesen Räumen seine Lehre absolviert, und Stars wie Lena, Udo Lindenberg, Ilja Richter, Mario Testino und Hanna Schygulla erfüllten diese Räume mit Leben. Der Schauspieler Rupert Everett, ein Star aus den Harry-Potter Verfilmungen wohnte über viele Jahre hinweg in immer dem selben Zimmer, ebenso wie der bekannte Photograph René Burri, nach dem – ebenso wie nach Newton – ein eigenes Zimmer benannt und mit Originalphotographien ausgestattet ist.

Die Galerie für Kulturkommunikation widmet dem Hotel Bogota zum Abschied eine Reihe von Foto-Bildbänden, ab sofort über den Buchhandel und über Amazon lieferbar. Die Reihe wird mit mehreren Dokumentationen fortgesetzt, die individuelle Portraits sämtlicher Räume des Hotels zeigen.

Hotel Bogota, Berlin: 249 Farbphotographien

Auf 250 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe

Hotel Bogota, Berlin

Rainer Strzolka (Fotograf)

29,7 x 21 cm

150 g/m² weiß, glänzend

260 Seiten, 257 Seiten farbig

ISBN 978-38442-7351-9

78,00 €

Hotel Bogota, Berlin – Schwarz-Weiss in drei Ausgaben

Hotel Bogota, Berlin – Schwarz-Weiss

Rainer Strzolka (Fotograf)

29,7×21 cm

170 g/m² weiß, matt

128 Seiten s/w

ISBN 978-3-8442-7355-7

39,00 €

21×14,8 cm

150 g/m² weiß, glänzend

128 Seiten s/w

ISBN 978-3-8442-7406-6

18,80 €

14,8×10,5 cm

150 g/m² weiß, glänzend

128 Seiten s/w

ISBN 978-38442-7353-3

13,80 €

Hotel Bogota – Liebeserklärung an ein Hotel

21×14,8 cm

184 Seiten s/w

150 g/m² weiß, glänzend

ISBN 978-3-8442-7405-9

19,00 €

One Night in Hotel Bogota

Rainer Strzolka (Fotograf)

190 Seiten

New York: The Van Dycke Galleries

ISBN 978-1-4943-7291-0

9 $

Alle Titel und Ausgaben lieferbar über den Buchhandel sowie über Amazon.de und Amazon.com

Besuchen Sie uns im Internet:

www.galerie-fuer-kulturkommunikation.de

Kontakt
Galerie für Kulturkommunikation
Rainer Strzolka
Meldaustrasse 3
30419 Hannover
05117680214
kulturkommunikation@gmx.info
www.galerie-fuer-kulturkommunikation.de

Apr 29 2015

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

DAS! sendet live vom Hafen – Foto (c)NDR/Westermann

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn Hamburg seinen 826. Hafengeburtstag feiert. Ob Schlepperballett, Hafenmeile oder Schiffsbesichtigungen – drei Tage lang (Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai) bietet das größte Hafenfest der Welt ein vielfältiges Programm. Immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen berichten das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ von dem Ereignis. Darüber hinaus zeigt das NDR Fernsehen Sondersendungen zu dem Event.

Von Freitag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz, sprechen mit Besuchern und Organisatoren und fangen die Stimmung vor Ort ein. Ihre Beiträge sind im Tagesprogramm von NDR 90,3 zu hören.

Eindrücke, Erlebnisse und Hintergrundberichte zeigt täglich das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen. Um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr sendet das „Hamburg Journal“ am Freitag, 8. Mai, live von den Landungsbrücken. Am Sonnabend und Sonntag sind ab 19.30 Uhr die jeweiligen Höhepunkte des Tages zu sehen. In Live-Schalten melden sich die Reporter direkt vom Hafengeburtstag.

Unter dem Titel „Party, Pötte und Parade – Der Hafen feiert Geburtstag“ zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 8. Mai, ab 20.15 Uhr eine 60minütige Live-Sendung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kreuzfahrtschiffe und Großsegler, die sich im Hafenbecken tummeln. Und natürlich gehört die Hafenmeile mit ihrem Bühnenprogramm zu den Highlights des Hafengeburtstags. Live auf der NDR Bühne an den Landungsbrücken ist mit Alex Ligertwood ein jahrelanges Bandmitglied von Santana zu erleben, das gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana die größten Hits der Latino-Legende auf den Hafengeburtstag bringt. Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten führen durch die Sendung. Direkt von der Bühne meldet sich Moderator Christian Buhk. Einen Tag später (Sonnabend, 9. Mai) ist Hinnerk Baumgarten bei „Echt was los…“ erneut im Einsatz. Zu sehen ist dann das legendäre Schlepperballett. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr. Live vom Hafengeburtstag sendet an diesem Tag „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Moderatorin Inka Schneider. Ein musikalisches Highlight erwartet die Zuschauer, wenn „DAS!“ zum Auftritt des niederländischen Singer/Songwriters Dotan auf die Bühne an den Landungsbrücken schaltet. Die Höhepunkte, besten Momente und natürlich die Auslaufparade des 826. Hamburger Hafengeburtstags sind am Sonntag, 10. Mai, ab 18.00 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen. In der Sendung „Rund um den Michel“ zieht Moderatorin Susann Atwell eine erste Bilanz.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Aug 1 2014

Live von der Hanse Sail: NDR berichtet umfangreich von dem Großereignis

Live von der Hanse Sail: NDR berichtet umfangreich von dem Großereignis

Live von der Hanse Sail: NDR berichtet umfangreich von dem Großereignis

Foto (c)NDR

Mehr als 200 Teilnehmerschiffe und rund eine Million Besucher werden zur diesjährigen Hanse Sail erwartet. Der NDR ist live vor Ort und trägt Mecklenburg-Vorpommerns größte maritime Veranstaltung ins ganze Land: Von Donnerstag, 7. August, bis Sonntag, 10. August, berichten NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“ und „Nordmagazin – Land und Leute“ in Live- und Sondersendungen, Reportagen und Beiträgen immer aktuell von dem Ereignis. Die Highlights des Seglertreffens zeigt das NDR Fernsehen rund eine Woche später in einer Sondersendung.

Rund um die Uhr sind die Reporter von NDR 1 Radio MV im Einsatz. Dabei sprechen sie mit Organisatoren, Sportlern und Besuchern und berichten vom Geschehen auf dem Wasser und am Land. So sind die Zuhörer von NDR 1 Radio MV an allen vier Veranstaltungstagen immer auf dem neuesten Stand. Natürlich informiert das Radioprogramm auch über die Verkehrslage in und um Rostock und Warnemünde.

Ausführliches Thema ist die 24. Hanse Sail auch im NDR Fernsehen. „Nordmagazin – Land und Leute“ sendet am Donnerstag, 7. August, und Freitag, 8. August, ab 18.00 Uhr live aus Rostock. Silke Janz moderiert die Sendungen. Ab 19.30 Uhr geht es dann im „Nordmagazin“ weiter. Täglich sind hier die Bilder des Tages zu sehen. Darüber hinaus schaltet das Magazin live zur Hanse Sail. Am Sonnabend, 9. August, erwartet die Zuschauer ab 19.30 Uhr schließlich eine komplette Live-Sendung des „Nordmagazins“ aus der Hansestadt, moderiert von Thilo Tautz.

Eine Woche nach der Hanse Sail, am Sonntag, 17. August, zeigt das NDR Fernsehen in der Sendung „Hanseblick“ unter dem Titel „Das Fest der schönen Schiffe“ noch einmal die Höhepunkte des maritimen Großereignisses. Moderator Jan Hendrick Becker besucht außerdem die Mitarbeiter von „Warnemünde Traffic“, die dafür sorgen, dass die Schiffe den engen Seekanal Richtung Ostsee sicher passieren.

In den Tagen vor der Hanse Sail stimmen auch NDR 2 und N-JOY auf das Event ein. Während der Veranstaltungstage präsentieren sie gemeinsam mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ erstklassige Stars im Stadthafen. Weiterhin berichtet NDR Info über die Hanse Sail und sorgt am Donnerstag- und Freitagabend (7. und 8. August) für Satire und Live-Musik auf der Kleinkunstbühne im Ursprung.

Alles rund um die 24. Hanse Sail gibt es auch im Internet unter ndr.de/veranstaltungen.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Mrz 13 2014

Barbarossa vor den Toren

Zwischenbericht aus der Schriftstellerwerkstatt: Walter Weil, der Verfasser der e-Buch-Trilogie „Die Klinge des Löwen“, arbeitet an einem neuen historischen Roman, der die Welt der Deutschen zur Zeit Barbarossas widerspiegelt.

Barbarossa vor den Toren

Komm gesund wieder!

Wiederum bildet der Schwarzwald mit seinen zahlreichen Burgen den Lebensraum, in den der Autor die handelnden Charaktere hineinstellt. Es ist die Herrschaftszeit des sagenumwobenen deutschen Königs Friedrichs I. (1152 – 1190), den man später Barbarossa nannte. Deshalb öffnet sich im Roman der Vorhang zu einem weiteren Schauplatz: Italien im Spannungsfeld zwischen dem deutschen König und dem römischen Papst Hadrian.

Weils neuer Roman zeichnet unter anderem ein historisches Ereignis des turbulenten 12. Jahrhunderts nach. Es ist der Beginn eines Ringens zweier Giganten um die Macht in Europa, verkörpert durch den deutschen König und den Kardinal Roland von Siena, dem listenreichen Kanzler Hadrians.

Der Protagonist des Romans weiß nichts von den Machenschaften der Mächtigen. Bei ihm handelt es sich wie im Löwen-Roman um einen jungen Mann, dem kein Adelstitel in die Wiege gelegt wurde. Dennoch findet er sich eines Tages inmitten der dramatischen Ereignisse um die Kaiserkrönung in Rom. Zurück als ein anderer, sieht er sich in der Heimat mit Problemen konfrontiert, die schon vor dem Romzug ihren Anfang nahmen. In einer Zeit festgefügter Ständeordnung, strenger Sitten und eherner Gesetze versucht er, seinen eigenen Weg zu behaupten. Daß dabei eine bildhübsche junge Grafentochter eine dominierende Rolle spielt, daß überhaupt wieder den Frauen ein wichtiger Part zukommt, ist alles, was der Autor im jetzigen Stadium des Romans verrät. Das Werk soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

Bisherige Veröffentlichungen Walter Weils in der e-Buch-Version: „Die Klinge des Löwen“, ein historischer Roman in drei Bänden (‚Gefährliche Reise‘, ‚Das Tribunal‘, ‚Der Slawensturm‘); ferner „Das letzte Mandat“ – ein Justiz-Krimi, der die Mißstände in Justiz und Politik kritisiert und ein grelles Licht auf die Praxis der Doktormacher wirft. Mehr zu den einzelnen Publikationen finden die Leser hier: www.netzromane.de

Produktion und Herausgabe von historischen Romanen

Walter Weil
Walter Weil
Waldstraße 10
82064 Straßlach
z. Zt. (001) 506 536-0265
walter.weil@ns.sympatico.ca
www.netzromane.de

Feb 7 2014

Direkt vor den Landungsbrücken – Der NDR beim Hafengeburtstag Hamburg

Direkt vor den Landungsbrücken – Der NDR beim Hafengeburtstag Hamburg

Direkt vor den Landungsbrücken – Der NDR beim Hafengeburtstag Hamburg

Foto von Axel Herzig

Wenn am zweiten Mai-Wochenende die Hansestadt Hamburg ihren 825. Hafengeburtstag feiert, ist der NDR mittendrin. Nach einer gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, lädt der NDR von Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, wieder auf das Gelände direkt vor den Landungsbrücken ein. Darüber hinaus berichtet er in seinen Radioprogrammen und im NDR Fernsehen von Hamburgs Großevent.

Drei Radioprogramme und das NDR Fernsehen engagieren sich im Herzen der Hafenmeile mit einem umfangreichen Bühnenprogramm. NDR 90,3, NDR 2, N-JOY und das „Hamburg Journal“ bringen an den drei Veranstaltungstagen erstklassige Live-Acts an die Landungsbrücken. Eine spezielle Bühnenkonstruktion, die auch Teile der Veranstaltungsfläche überdacht, sorgt für besondere Atmosphäre. Tagsüber erwartet die Besucher des 5000 Quadratmeter großen Areals ein attraktives Familienprogramm mit Infotainment, Talk und Unterhaltung. Zahlreiche Sitzgelegenheiten und mehrere Terrassen laden zum Verweilen ein. Das genaue NDR Veranstaltungsprogramm wird noch bekannt gegeben.

Natürlich ist der Hafengeburtstag auch Thema in Radio und Fernsehen. Die Reporter von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ sind rund um die Uhr im Einsatz, um aktuell von dem Ereignis zu berichten. Im Hamburger Stadtradio NDR 90,3 dreht sich während der drei Veranstaltungstage alles um den Hafengeburtstag. Weiterhin zeigt das NDR Fernsehen Sondersendungen zum Thema.


Bildinformation: Foto von Axel Herzig

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Apr 26 2013

Thronwechsel in den Niederlanden: Auch für die niederländische Karibikinsel Aruba ein großes Ereignis

Thronwechsel in den Niederlanden: Auch für die niederländische Karibikinsel Aruba ein großes Ereignis

Königin Beatrix, Kronprinz Willem-Alexander und Kronprinzessin Maxima auf Aruba

Wenn am 30. April die niederländische Königin Beatrix die Krone an ihren Sohn, Kronprinz Willem-Alexander übergibt, dann ist dies ein Großereignis – nicht nur für unser Nachbarland. Auch die nieder-ländische Karibikinsel Aruba fühlt sich eng mit dem Königshaus verbunden und will einen Beitrag zu den Feierlichkeiten leisten. Die Insel – auch „One Happy Island“ genannt – stand seit 1636 Jahrhunderte lang unter holländischer Herrschaft. Seit 1986 hat sie den „Status Aparte“ als autonomes Staatsgebiet im Königreich der Niederlande und pflegt weiterhin enge, freundschaftliche Beziehungen. Auch die Königsfamilie hat wiederholt Aruba, wo heute 79 Nationalitäten leben, einen Besuch abgestat-tet.

Längste Dankesbotschaft der Welt für die Königin – Als Guinness-Weltrekord eingereicht

Die Arubaner haben Königin Beatrix ein Video mit dem Titel „One Happy Thank You“ gesandt. Es enthält über 500 Dankesbotschaften der Insulaner an ihre Königin – und will sich damit gleichzeitig für einen Guinness-Weltrekord als längste Videobotschaft qualifizieren. Für die Produktion waren die Verant-wortlichen der Aruba Tourism Authority und ihrer niederländischen PR-Agentur fünf Tage lang an 23 Orten auf der Insel unterwegs, um die Stimmen einzufangen – vom Büro des Premier-Ministers bis hin zum Beachtennis-Platz. Nun hält es ein breites Spektrum an Reaktionen fest – von der emotionalen, persönlichen Rede bis hin zum kurzen, fröhlichen „Masha danki Reina“ (Vielen Dank Königin in der lokalen Sprache Papiamento). Die Medien in den Niederlanden haben bereits über das Video berichtet. In der Gesamtlänge von rund einer Stunde wird es am 30. April auf Großleinwänden im ganzen Land gezeigt.

Auch Aruba feiert und singt das neue „Koningslied“

Traditionell ist der 30. April der Königin gewidmet. Auch die Arubaner feiern diesen „Koniginnendag“. Im Linear Park, dem längsten Park der Karibik, erwartet die Einheimischen und Besucher ab 12:00 bis 23:00 Uhr ein buntes Program mit Konzerten, Tanz-Darbietungen sowie arubanischen und niederländi-schen Spezialitäten. In diesem Jahr wird erstmals um 19:30 Uhr im Rahmen der Feierlichkeiten das neue „Koningslied“, das dem König gewidmete Lied angestimmt. So auch auf Aruba – zum selben Zeit-punkt wie in Amsterdam – das ist um 13:30 Uhr Aruba-Zeit. Die Probe dafür geht eine halbe Stunde früher über die Bühne. Und sicher wird auch in der Karibik die Farbe orange an diesem Tag dominieren

Das zur Gruppe der ABC-Inseln in der Niederländischen Karibik zählende Aruba liegt etwa 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas. Die Insel lockt mit ganzjährig angenehmen Temperaturen (durchschnittlich 28°C), elf Kilometer langen, weißen Stränden und kristallklarem Wasser. Auf Arubas Vorzüge machen internationale Auszeichnungen aufmerksam: 2012 haben die Nutzer der Bewertungsplattform Tripadvisor den Eagle Beach zum zweitschönsten Strand der Welt gewählt. Das Scuba Diving Magazine zählt Aruba zu den TOP Wrack-Tauch-Gebieten der Welt. Ob Tauchen, Wandern, Sonnenbaden, Shopping oder Kasino-Besuch – jeder fin-det hier sein persönliches Programm. Weitere Informationen beim Aruba Tourismusbüro unter Tel. +49 (0)6257-5076950, E-Mail aruba@sergat-caribbean.com oder www.aruba.de und www.facebook.com/arubaFVAde.

Kontakt
Aruba Tourism Authority
Tirso Tromp
R.J. Schimmelpennincklaan 1
2517 JN The Hague
+49 (0)6257-5076950
aruba@sergat-caribbean.com
http://www.aruba.de

Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
+49 (0)6102-3666-0
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Jul 11 2012

Motivation im Beruf wird oft gewünscht aber selten erlebt

„Show Mental-Motivation“ für Unternehmer & Entscheider exklusiv im Regent Berlin
am Samstag 27. Oktober 2012 um 18:30 Uhr

Motivation im Beruf wird oft gewünscht aber selten erlebt

Mentalist Bodo Lorenzen & Motivator Stephan Ehlers am 27.10.2012 exklusiv im Regent Berlin*****

Motivation im Beruf wird oft gewünscht aber selten erlebt
Show Mental-Motivation für Unternehmer & Entscheider exklusiv im Regent Berlun

Staaten kommen aus wirtschaftlichen Gründen ins Schleudern, nicht weil die Politiker erkannt haben, dass ihre Führung überholt war. Raucher werden vom Arzt zur Aufgabe ihrer Angewohnheit gezwungen, Manager mit Kommunikationsproblemen werden von der Personalabteilung zum Besuch eines Seminars motiviert. Es ist häufig der Druck von außen, aus dem sozialen und/oder professionellen Umfeld als Freude und Einsicht, die uns zur Veränderung unserer Glaubensmuster und Gewohnheiten verhilft. Das ist auch gut so. Wir passen uns damit den Forderungen des Umfelds oder physischen Notwendigkeiten des Überlebens an. Unternehmen geht es nicht anders, denn sie bestehen im Wesentlichen aus Menschen.

Spätestens seit Descartes „Ich denke, also bin ich“ wurde unser Selbstbild deutlich verändert. Seitdem haben wir uns systematisch von der Idee einer schicksalhaften Bestimmung und der Fremdsteuerung von Autoritäten getrennt. Unser Ego lässt uns glauben, wir wären autonom und von innen heraus selbst gesteuert. Es macht uns glauben, dass unsere Aktionen im Wesentlichen von unseren Genen, Temperament und anderen intrinsischen Eigenschaften geprägt ist. Eigentlich möchte jeder Mensch sich am liebsten von sich aus bewegen, energetisieren und sich sogar begeistern, für das, was er in seinem Job tut. Und dennoch ist festzustellen, dass in vielen Unternehmen nur über Motivation gesprochen, aber in den seltensten Fällen erlebt wird. In Berlin hat am 27. Oktober 2012 im 5-Sterne-Hotel Regent Berlin eine Show mit dem Namen „Mental-Motivation“ Premiere, die u.a. dafür sorgt, sowohl alte Denkmuster zu verlassen als auch kraftvolle Emotionen für mehr Motivation und Begeisterung zu schaffen. Mentalist Bodo Lorenzen aus Hamburg und Motivator Stephan Ehlers aus München sind zwei erfahrene „Gehirn-Profis“ und zeigen in einer perfekten Mischung aus Mentalshow und Kommunikations-Entertainment die Stärken und Schwächen der menschlichen Wahrnehmung schonungslos auf. Außerdem geben sie Tipps & Tricks, wie man mentale Kräfte und mit etwas Wissen um die Gehirn-Funktionen die eigene natürliche Energie und Motivation optimieren bzw. stärken kann.

Menschen sind bereit, ihr Verhalten radikal zu verändern, aber nur dann, wenn sie den richtigen Impuls von außen verspüren, der in ihnen die richtigen Bilder und kraftvolle Emotionen erzeugt. Egal ob man Mitarbeiter zu einem Incentive, Geschäftspartner zu einem Rahmenprogramm oder seinen Partner für einen netten Abend zu zweit zu diesem informativ-inspirierenden Abend einlädt: es wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, da es nur begrenzte Plätze gibt und erst ab 2013 weitere Termine in Deutschland geplant sind. Weitere Informationen gibt es bei
http://www.mental-motivation.de. Dort können Sie auch Tickets online ordern. Frühbucherpreise gibt es bei Buchungen bis zum 1.9.2012.

Termin: Samstag, 27. Oktober 2012 – 18:00 Uhr Einlass – Beginn 18:30 Uhr
Ort: Luxushotel REGENT Berlin*****, Charlottenstr. 49, 10117 Berlin (Gendarmenmarkt)

Preis 89,00 EUR – bei Anmeldung bis spätestens 1. Sept. 2012 nur 69,00 EUR
inkl. Sektempfang, Imbiss, Pausengetränke & Download-Dokumentation

Preis-Nachlässe:
2 Tickets = 64,00 EUR bzw. 84,00 EUR (Preis nach dem 1.9.2012)
4 Tickets = 59,00 EUR bzw. 79,00 EUR (Preis nach dem 1.9.2012)
8 Tickets = 54,00 EUR bzw. 74,00 EUR (Preis nach dem 1.9.2012)
ab 10 Tickets = 49,00 EUR bzw. 69,00 EUR (Preis nach dem 1.9.2012)

Mentalist Bodo Lorenzen
Mentalkünstler, Business Mental-Coach, Psychic Entertainer

Er spürt was Sie denken, er hört was Sie nicht sagen, er zeigt die Wirkung Ihrer mentalen Energie…

Bodo Lorenzen gehört zu den außergewöhnlichsten Mentalisten des Landes. Seine Darbietungen wurden bereits international ausgezeichnet und im TV (NDR, WDR, VOX, Hamburg1 TV ) zeigte der Mentalist sein Können. Er demonstriert überaus eindrucksvoll wie man Gedanken erspüren kann und dass reale naturwissenschaftliche Phänomene des Lebens unsere Einschätzung und Urteilskraft beeinflussen. Er spielt meisterhaft mit der Macht der Suggestion, Hypnosetechniken und dem Phänomen der menschlichen Wahrnehmung. Neben Führungskräften namhafter Firmen haben schon Spitzensportler der 1. Handball Bundesliga und Marathonläufer von seinen Seminaren und Vorträgen profitiert. Seine Darbietungen überraschen, motivieren und überzeugen. Und sie bleiben durch das Verankern mit „Blitzlichterinnerungen“ im Gedächtnis – Intensiv, effektiv, wirksam und langfristig.

Motivator Stephan Ehlers

Er beweist Ihnen vergnüglich, dafür aber knallhart, dass Sie nicht mit Ihren Augen sehen, nicht mit Ihren Ohren hören und auch Ihr Leben nicht selbst steuern.

Stephan Ehlers ist der Jongleur unter den Top-Speakern und entwickelte die Jonglierbälle zu seinem Markenzeichen. Er versteht es mit Ballzauberei und Wortwitz, Fach- und Softskill-Themen miteinander zu verbinden. Dabei verknüpft Stephan Ehlers aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung. Der mehrfach ausgezeichnete Trainer, Buchautor und Vortragsredner versteht es, sein Publikum mitzureißen und Motivation & Begeisterung aktiv spüren zu lassen. Neben Managern bekannter Firmen arbeiteten mit ihm auch Prominente, Politiker und Spitzensportler wie z.B. Armin Rohde, „Bully“ Herbig, Markus Merk, Erich Lejeune, Wolfgang Clement (Wirtschaftsminister a.D.), Renate Künast, Birgt Fischer (Deutschlands erfolgreichste Olympiateilnehmerin mit 9 Goldmedallien).
Stephan Ehlers ist u.a. Mitglied der GSA German Speakers Association, Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB), Top100-Trainer bei Speakers Excellence sowie Autor mehrerer Bücher.

The Regent Berlin*****

Das Regent Berlin liegt in wunderschöner Lage direkt am Gendarmenmarkt im historischen Zentrum der Hauptstadt. Die wichtigsten Museen der Stadt wie das Bode- und Pergamonmuseum oder die Neue Nationalgalerie liegen in unmittelbarer Umgebung, ebenso wie der Boulevard Unter den Linden und die berühmte Einkaufs- und Flaniermeile Friedrichstrasse.
Im Jahr 2011 wurde das Regent Berlin von TripAdvisor mit dem „Certficate for Excellence“ ausgezeichnet, nachdem es im Bereich „Gast-Feedback“ die Bestnote erhalten hatte. Im Jahr 2010 erhielt das Gourmet Restaurant Fischers Fritz zwei angesehene Auszeichnungen(Hornstein Ranking, Der Feinschmecker), während der Michelin Guide dem Fischers Fritz zum fünften Mal in Folge 2 Sterne verlieh. Das Jahr 2008 brachte uns die Auszeichnung „Bestes Luxus-Business Hotel Berlins“ durch Deutschlands führende Businesszeitschrift „Capital“, während uns der Forbes Traveler unter die besten 8 Hotels in Deutschland wählte. Außerdem wurde das Regent Berlin mit dem „Chevalier des Ordre des Coteaux de Champagne“ ausgezeichnet.

Kontakt:
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql.de
http://www.fql.de