Posts Tagged Erfolg

Jun 19 2017

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

IT-Provider ACP legt Grundstein für Erfolgsoptimierung und weiteres Wachstum der Systemgastronomie HANS IM GLÜCK.

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

(Bildquelle: @HANS IM GLÜCK)

Diese Erfolgsgeschichte liest sich wahrhaft wie ein Märchen: Knapp sieben Jahre nach der Gründung der Systemgastronomie für kreative Burger und Cocktails führt die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH 46 Burgergrills in Deutschland und Österreich. Und schon beim Betreten des HANS IM GLÜCK Burgergrills spürt der Gast den besonderen Wohlfühl-Charakter, den die naturnahe Inneneinrichtung vermittelt: Die Tische und Bänke sind aus Holz, zahlreiche Birkenstämme zieren die Restaurants der Marke. Das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm erzählt die Geschichte des jungen Hans, der auf seiner langen Reise das Glück findet. Auch der Burgergrill möchte durch Burger aus frischen Zutaten und in bester Qualität seine Gäste rundum glücklich machen. Diese positive Firmenphilosophie spiegeln die hellen Gasträume, die attraktive Einrichtung und das freundliche Personal wider.

Die Suche
Mit der erfolgreichen Expansion stieg der Bedarf an einer neuen IT-Infrastruktur. Die Geschäftsführung wünschte sich eine standortübergreifende Struktur, die effizientere Arbeitsabläufe ermöglicht, sowie ein gemeinsames Kontaktsystem und eine bessere Kommunikation über einheitliche Werkzeuge. Sie fand Rat bei der ACP IT Solutions.

Der Weg
ACP erfasste alle Bedürfnisse der Zentrale, aber auch der einzelnen Franchisepartner und erdachte ein ganzheitliches Konzept für HANS IM GLÜCK. Zunächst bot ACP den Unternehmensdaten eine neue Heimat in Form der hauseigenen ACP-Server, die auf Microsoft Serversystemen laufen. Denn eine zentrale Verwaltung aller Daten im voll redundanten Rechenzentrum von ACP in München sowie das damit verbundene hundertprozentige Backup standen ganz oben auf der Liste der ambitionierten Projektziele.

„Vorteilhaft an der Serverlösung bei ACP ist für unseren Kunden, dass er sich um Wartung, Updates oder Verwaltung nicht mehr kümmern muss und einfach mehr Zeit hat für sein Kerngeschäft. Die Kosten sind absolut plan- und überschaubar. Dennoch kann man jederzeit kurzfristig Leistung aufstocken und die Server skalieren, was bei stark wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ein entscheidendes Kriterium ist“, so Florian Schmidbauer, Projektleiter ACP.

Die Verwandlung
Die PC-Landschaft in den Filialen wurde durch Thin Clients, also Computerterminals, deren Anwendungen auf die Serverleistung im Münchner Rechenzentrum zurückgreifen, ersetzt. Wohingegen in der Franchise-Zentrale nun topaktuelle Microsoft Surface Pro 4 die reibungsfreie Steuerung des Tagesgeschäfts garantieren.

Wie die hauseigenen Soßen perfekt auf die Burger abgestimmt sind, passt die Office 365 Lösung ideal zu den Bedürfnissen von HANS IM GLÜCK. So wurde an allen Standorten Office 365 als einheitliche Plattform für Kommunikation und Kollaboration eingerichtet. Mit Anwendungsbereichen, so vielseitig wie die Speisekarte des Burgergrills, lässt sich über die Softwarelösung einfach alles regeln – von der Verwaltung der Finanzen über das Personalmanagement bis hin zur Bestellung der frischen Zutaten. Elementar war auch die Zusammenführung der umfangreichen Adressdatenbanken, so dass berechtigte Personen jederzeit und von überall darauf zugreifen können. Dank Office 365 verfügt die Franchise GmbH nun über ein einheitliches Back Office und verwaltet alle Daten in Echtzeit an einem Ort.

Die Auflösung
Gute Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Die richtigen Kanäle dazu liefern das E-Mail-Programm Outlook sowie Skype for Business, das verschiedene Kommunikationsmedien wie Echtzeit-Zusammenarbeit, IP-Telefonie oder Videokonferenzen in einer einheitlichen Anwendung zusammenfasst. Beide Applikationen zeigen dem Nutzer, ob sein Gesprächspartner gerade online ist, und ermöglichen einen Video-Anruf mit nur einem Klick. Mit der praktischen Kalender- und Besprechungs-Funktion von Outlook lassen sich Termine und Meetings mit einem Klick anfragen, bestätigen oder absagen.

Das gute Ende
Die Überarbeitung in Sachen IT-Infrastruktur wurde bei HANS IM GLÜCK umgesetzt, doch die Zusammenarbeit mit ACP ist noch lange nicht vorbei. Gerade bei einem rasant wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ist die IT das Rückgrat des Unternehmens, das gepflegt und stets angepasst werden sollte, sei es bei einem Anstieg der Mitarbeiterzahl oder einer Änderung der Unternehmensstruktur.

„Das Team von ACP hat klasse Arbeit geleistet und wird uns auch künftig als externe IT-Abteilung vollumfassend informationstechnisch betreuen. Die Experten wissen genau, wie man auf Fragestellungen und Herausforderungen reagieren kann“, zieht Johannes Bühler, Geschäftsführer HANS IM GLÜCK Franchise GmbH sein positives Fazit.

Über HANS IM GLÜCK
Die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH ist ein national führendes Unternehmen der Systemgastronomie mit Hauptsitz in München. Seit 2010 aktiv ist HANS IM GLÜCK in den Städten Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hagen, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Landshut, Leipzig, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Recklinghausen, Regensburg, Rosenheim, Starnberg, Stuttgart, Wuppertal und in Kufstein (Österreich) vertreten. Neben einem vielfältigen kreativen Angebot an Burger- und Cocktailvariationen bieten die Burgergrills mit einer einzigartigen Wohlfühl-Atmosphäre einen Moment des Glücks. HANS IM GLÜCK steht für frische Zutaten, beste Qualität und ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis. Mehr unter www.hansimglueck-burgergrill.de

Die ACP Holding Deutschland GmbH wurde 1993 in Wien gegründet. Sie zählt mit 36 Niederlassungen in Deutschland und Österreich sowie rund 1.200 Beschäftigten zu den führenden IT-Providern. Unter der Geschäftsführung von Günther Schiller liefert ACP individuelle End-to-End-Lösungen für Unternehmen, Behörden und Organisationen jeder Größe. Zum Dienstleistungsangebot des Unternehmens gehören Consulting, Beschaffung und Integration, Managed Services, Datacenter Services sowie IT-Finanzierung. Mehr unter www.acp.de

Firmenkontakt
ACP Holding Deutschland GmbH
Florian Kränzle
Stuttgarter Straße 3-5
80807 München
089547274100
08954727410999
info@acp.de
http://www.acp.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
04021993366
sr@pr13.de
http://www.pr13.de

Jun 3 2017

Das neue Buch von Ernst Crameri „Alles hat seinen Preis“

Alles hat seinen Preis

Ob der Mensch etwas tut oder nicht, es hat alles seinen Preis. Die Frage ist, wie hoch wird der Preis sein und dies dient zugleich als Entscheidungshilfe für den Alltag.

Das neue Buch von Ernst Crameri "Alles hat seinen Preis"

Buchcover Alles hat seinen Preis

Alles hat seinen Preis, wie hoch dieser Preis jeweils ist, dieser Frage ist Ernst Crameri nachgegangen.

Ob der Mensch etwas tut oder nicht, es hat alles seinen Preis. Die Frage ist, wie hoch wird der Preis sein und dies dient zugleich als Entscheidungshilfe für den Alltag.

Oft steht man vor einer Entscheidung, soll ich es tun oder nicht? Manchmal ist es schwierig hier abzuwägen, den für sich richtigen und wichtigen Weg zu finden.

Hier hat es sich gut bewährt nach dem Preis zu fragen, welcher zu bezahlen ist. Anhand des Preises lassen sich wesentlich leichter Entscheidungen herbeiführen und damit auf dem Weg des eigenen Erfolges zu bleiben.

Da helfen folgende Fragestellungen „Was ist, wenn ich es tue und was ist, wenn ich es lasse?“ Welche weitreichenden Konsequenzen hat das Ganze, auf meinem beruflichen und privaten Feld. Oftmals sind beide zwei Felder davon betroffen und das wird bei der Entscheidungsfindung außer acht gelassen.

Ernst Crameri hat das Buch aus seinem Praxisalltag heraus geschrieben, beruflich wie privat sind Entscheidungen zu treffen, und diese durchzuziehen.

Um zum Erfolg zu gelangen, ist ein großes Durchhaltevermögen gefragt und ohne die bewusste Entscheidung, wieso etwas getan wurde, fehlt es an dem so wichtigen „Warum!“

Ohne ein starkes Warum ist es schwierig anhaltend auf dem Weg zu bleiben, in der Gewissheit, dass der Erfolg nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ohne warum ist das Aufgeben wesentlich leichter und liegt in der Natur des Menschen, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Aufgeben als die größte Option, um sofort in die Schmerzvermeidung zu gehen. Langfristig ins Gegenteil davon abzurutschen. Denn wer sich dem Aufgeben hingibt, gewöhnt sich schnell daran.

Das Buch „Alles hat seinen Preis“ ein Werk für jeden Haushalt und für das Büro. Als Teambuch dient es, seine Sinne für die Entscheidungen zu treffen und sie zu halten.

Das Buch kann direkt über den Autor mit persönlicher Widmung bezogen werden.

Regelmäßige Einladungen zur Büchertaufe, das dazu passende Seminar und viele weitere wertvolle Tipps rund um das Thema Erfolg im Erfolgs-Newsletter.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Mai 29 2017

Mit Erfolg Bücher schreiben Wie? Thomas Hauke

Büchertaufe mit dem Erfolgsautor Ernst Crameri

Mit Erfolg Bücher schreiben Wie? Thomas Hauke

Ernst Crameri mit Thomas Hauke

Mit Erfolg Bücher schreiben Wie?
Thomas Hauke schreibt,
ist das eine Spannende Geschichte.

Habe gerade eine Büchertaufe mit passendem Seminar erlebt.

„Alles hat seinen Preis“

Was für wertvoller Input von jedem einzelnen Teilnehmer, jeder hat ja eine andere Sicht der Dinge.
Das ist auch gut so.

Denn so hast du gleich in kurzer Zeit eine Vervielfachung der Informationen und kleine einzelne Bausteine die es ausmachen.

So wertvoll, lernt es sich nur in einer Informellen Gruppe, du profitierst mehrfach von den Teilnehmern.
Mein Mentor und Erfolgsautor Ernst Crameri bietet interessierten diese Möglichkeit.

Seine Seminare zu besuchen und mit ihm an dem Inhalt zu arbeiten.
Manchmal erscheint es wie ein Einzelcoaching, obwohl es eine Gruppe ist.
Einfach spitze wie er in dem Training ganz individuell auf dein Thema eingeht und dir Lösungen bietet.

Vor einem Monat das spannende Thema die 20 Erfolgsverhinderer

Auch hier mega wertvolle Erfahrung durch die einzelnen Teilnehmer.

Was hindert dich an deinem Erfolg?

Bist du bereit den Preis des Erfolges zu bezahlen?

2016 fand ein Seminar der Extraklasse statt.
„Wie schreibe ich mit Erfolg ein Buch“

Hast du dich schon mal gefragt wie es ist ein eigenes Lebenswerk zu haben?

Angefangen voll Enthusiasmus mit dem Titel „Alle 7 Jahre dieselbe Scheiße“
Hat es mich voll erwischt, mitten im 7er Zyklus.
Halb fertig wie in meinem Livestream von heute Morgen zu erfahren.
Die 20 Erfolgsverhinderer haben zugeschlagen und mich komplett aus der Bahn geworfen.

Zum Glück gibt es ja die Möglichkeit die Seminare immer zu wiederholen als Upgrade

Du hast auch eine spannende Geschichte weißt aber nicht wie, du ein Buch schreiben sollst
Wie verlegen?
Wie verkaufen und und und ……..Fragen über Fragen.

Du hast es fertig bringst es aber nicht an den Man.

Jetzt gibt es diese großartige Möglichkeit von einem Erfolgsautor Ernst Crameri persönlich alles an die Hand zu bekommen, schlüsselfertig.

Wie schreiben? vom Titel, über die Kapitel, unter Kapitel bis zum Klappentext und Cover.
Alles wird Schritt für Schritt erarbeitet du schreibst dann nur noch deinen Content.

Danach gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen, auch zwischendurch.

Wie wird das Buch verlegt? Eigenverlag???

Wo wird es Vermarktet?

Wie wird es vermarktet?

Wo wird es gedruckt?

Was kostet dein Buch?

All diese Frage aus erster Hand von einem Autor der bewiesen hat wie es geht.
Nutze jetzt die Gelegenheit dein eigenes Lebenswerk zu Papier zu bringen und damit ganz vielen Menschen einen großen Mehrwert zu bieten.

Du hast der Welt etwas mit zu teilen?

Jeder hat eine Geschichte, ein Thema das anderen helfen kann.

Viele wissen nur nicht wie?

Hier kannst du dich anmelden
jetzt gleich http://bit.ly/2qvRMAU anmelden

Aufbau passives Einkommen
mehrere Einkommensquellen
Ich helfe Menschen in ihre Unabhängigkeit

Kontakt
Internetunternehmer
Thomas Hauke
Brauereistrasse 6
06847 Dessau-Roßlau
01716768358
spenglerthom@gmail.com
http://bit.ly/2qvRMAU

Mai 29 2017

Wie ist Mischa Seemann zu Network-Marketing gekommen?

Mischa’s Story, wie kam er dazu?

Wie ist Mischa Seemann zu Network-Marketing gekommen?

Büchertaufe : Alles hat seinen Preis mit Ernst Crameri

Drehen wir die Zeit mal einwenig zurück, Mischa ging noch nie gerne in die Schule.
Es war für ihn einfach eine richtige Qual, jeden Tag zur Schule zu gehen. Er sass einfach seine Zeit ab und durfte sich auch einige male anhören, dass aus ihm nichts wird.

Er wusste auch nie so richtig was ihm Spass macht. Er konnte einfach keinen Beruf finden, der ihn so richtig begeistert und motiviert. Mischa war ein absoluter Minimalist, Hausaufgaben entweder nicht gemacht oder nur die Hälfte oder einfach auf den letzten Drücker. Er durfte deswegen auch einige male Nachsitzen. Vielleicht erkennt sich hier der eine oder andere wieder.

Da er nicht wusste was er für eine Ausbildung machen will, hat er einfach irgendetwas angefangen und das war dann Maler. Zuerst ein Praktikum weil er nicht direkt eine Lehrstelle gefunden hat und dann hat er die Ausbildung angefangen. Toll das war ein grosser Fehler! Daran geht mann kaputt.

Etwas zu tun was einem keinen Spass macht, ist etwas vom schlimmsten. Wenn du auch noch mit dem Chef und der Firma nicht klar kommt, wird es einfach enorm schwierig und mühsam.

So hat er diese Ausbildung abgebrochen und stand wieder mehr oder weniger am Anfang. Ihm ging es dann aber deutlich besser, weil er sich nicht mehr Quälen musste mit etwas das ihm keinen Spass macht. Was war jetzt der Plan? Nochmal eine Ausbildung anfangen? Das kam für Mischa nicht in Frage. Es musste doch irgendwas geben was Mischa spass macht, nur was?

Zum Glück hatte sein Vater die Lösung. Sein Vater ist schon sehr lange Selbstständig. Er hatte auch vor kurzem mit etwas neuem begonnen, mit dem Internet-Marketing! Aufmerksam wurde er durch einen alten Kollegen, er hatte ihn jetzt schon über längere Zeit auf Facebook beobachtet. Er lernte durch diesen Kollegen, den Erfolgscoach Ernst Crameri kennen, der auch regelmässig Seminare gibt. Also ging sein Vater an ein Seminar von Ernst Crameri. Es geht um Persönlichkeitsentwicklung in Verbindung mit Internet/Network Marketing.

Als er dann wieder Zuhause war meinte er zu Mischa : „Das könnte auch etwas für Dich sein, komm doch mit ans nächste Seminar!“ Mischa liess sich darauf ein und ging an das Seminar zusammen mit seinem Vater.

Das Seminar war im schönen Schlosshotel in Pontresina, das war schon etwas sehr neues und schönes für Mischa! Er war sofort begeistert von dem Seminar. Wie schon erwähnt geht es um Persönlichkeitsentwicklung. Was einfach extrem wichtig ist, er hätte es nie gedacht, dass deine Persönlichkeit und dein Mindset sowas von wichtig ist um erfolgreich zu werden.

Vor allem aber auch begeistert Mischa am Internet und Network-Marketing, dass du von überall aus arbeiten kannst, egal wo auf der Welt du bist, du brauchst nur ein Handy und Laptop mit Internetzugang. Und es gibt hier keine Grenzen, du bestimmst deinen Verdienst und mit wem du zusammen arbeitest. Ein passives Einkommen ist einfach nur cool.

Mann sollte immer von den besten lernen, egal in welchem Bereich! Deswegen geht Mischa auch immer wieder auf seine Seminare. Er hat enormen Erfolg, mit dem was er macht und das begeistert Mischa sehr. Er möchte alles von ihm lernen um auch so erfolgreich zu werden! Mischa war auch schon an einigen seiner Büchertaufen und findet seine Bücher einfach genial. Es sind alles Arbeitsbücher, also nicht nur ein Buch zum durchlesen sondern um intensiv damit zu arbeiten. Sie sind sehr einfach und gut geschrieben und bringen jeder Person einen nutzen.

Ernst hat schon sehr viele Bücher geschrieben, er ist ein richtiger Experte. Wolltest du auch schonmal ein Buch schreiben? Wusstest aber nicht wie du anfangen sollst und warst total überfordert? Dann nutze jetzt die Chance und sei an seinem Seminar dabei : Mit Erfolg Bücher schreiben. Lerne es von einem Profi, wie es richtig funktioniert von a-z in wenigen Tagen.

HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG

Mischa möchte Dir zum Abschluss noch den Tipp geben, mache was Dir Spass macht aber das mit voller Leidenschaft.

Mischa Seemann baut sich ein passives Einkommen auf, mit vielen verschiedenen Projekten im Internet und das ohne Ausbildung! Und er möchte Dir zeigen wie das geht.

Kontakt
GrowYourMoney
Mischa Seemann
Schulhausstrasse 6
8617 Mönchaltorf
0787371891
seemann.mischa@icloud.com
http://bit.ly/2nSlkZt

Mai 23 2017

RMP germany beim BDVT-Camp am 25. und 26. Mai 2017

Treffen Sie die Experten für intrinsische Motivation

RMP germany beim BDVT-Camp am 25. und 26. Mai 2017

RMP germany als Experten beim BDVT-Camp 2017

Der Countdown läuft: Am 25. und 26. Mai 2017 findet in Hamburg das nächste BDVT-Camp statt. Im Rilano Hotel werden sich Experten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammenfinden, um neueste Trends, Erkenntnisse, Methoden und Erfahrungen im Bereich der Weiterbildung vorzustellen. Das BDVT-Camp bietet aber noch mehr: Die Mitglieder und Gäste bekommen die Möglichkeit, sich kennenzulernen, zu diskutieren und die Zukunft des Berufsverbandes gemeinsam zu verbessern. Auch das RMP germany wird vor Ort sein und freut sich auf den Austausch zum Reiss Motivation Profile®.

Als das Reiss Motivation Profile® in den Weiterbildungsmarkt Einzug hielt, sorgte es für sehr viel Klarheit. Warum? Steven Reiss, dem „Erfinder“ des Reiss Motivation Profile®, lag am Herzen, herauszufinden, was uns als Menschen ausmacht und unterscheidet. Heute ist es längst etabliert. Nun wird das Profil aber nochmal von Grund auf restauriert: „RMP germany wird ab dem 01. Juli 2017 offiziell exklusiver Lizenzpartner in Deutschland“, so Brunello Gianella, der gemeinsam mit Daniele Gianella und Benjamin Schulz sowie Irene Krötlinger und Dr. Maximilian Koch hinter RMP germany steht.

„Das Reiss Motivation Profile® wird derzeit häufig nicht voll und ganz ausgeschöpft, dabei ist für so viele Bereiche wertvoll“, erzählt Ben Schulz. Darunter: Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Vertrieb, Einkauf, Projektmanagement, Prozessgestaltung, Recruiting, Unternehmensnachfolge, Coaching, Training und Weiterbildung.

Das BDVT-Camp ist als Plattform für best practice im Bereich der Weiterbildung also der ideale Veranstaltungsort für RMP germany. Dort freut man sich auf tolle Gespräche und steht gern Rede und Antwort, während Fachvorträge von Experten zu wissenschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Entwicklungen das Programm abrunden werden.

Wer mehr darüber erfahren möchte, besucht sie an ihrem Stand.
Weitere Infos unter: www.rmp-germany.com oder www.bdvt.de/verband/veranstaltungen/bdvt-camp/

RMP germany sind die Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und ab dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile® – und ermöglichen Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchte RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützt damit die Vision des 2016 verstorbenen Forschers und Erfinder des bekannten Persönlichkeitsprofils. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Mai 18 2017

Triple für die FORUM MEDIA GROUP

FORUM auf Erfolgskurs: Expansion in die USA / Rekordumsatz in 2016 / Auszeichnung: Platz 49 der wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen

Triple für die FORUM MEDIA GROUP

Jetzt auch in den USA: Die FORUM MEDIA GROUP (FMG) setzt ihren Expansionskurs fort. Nach erfolgreichen Unternehmensakquisitionen in Singapur und Hongkong (April 2017) hat die internationale Mediengruppe jetzt das führende B2B-Magazin für Tierärzte auf dem US-Zeitschriftenmarkt erworben. Bisheriger Herausgeber der „Veterinary Practice News“ (VPN) war Lumina Media Inc. mit Sitz in Irvine (Kalifornien, USA).

„Unser kanadisches Tochterunternehmen, der Fachmagazin-Publisher Kenilworth, erzielt bereits heute einen großen Teil der Umsätze in den USA“, sagt Norbert Bietsch, Geschäftsführer der FORUM MEDIA GROUP. „Die Übernahme von VPN ist ein wichtiger Schritt zur Erweiterung unseres Portfolios an hochwertigen B2B-Produkten und zum Ausbau unserer Aktivitäten auf dem nordamerikanischen Medienmarkt.“ Kenilworth übernimmt ab der Juni-Ausgabe die Herausgeberschaft von VPN.

Rekordjahr: 2016 war für die FORUM MEDIA GROUP das erfolgreichste Jahr in der knapp 30-jährigen Unternehmensgeschichte. Die 1988 gegründete Verlagsgruppe erzielte einen Umsatz von 94 Millionen Euro und beschäftigte mehr als 1.000 Mitarbeiter in Europa, Nordamerika, Asien und Australien. FMG-Geschäftsführer Bietsch: „Seit 1992 verzeichnet die FORUM MEDIA GROUP ein durchschnittliches Wachstum von 18 Prozent pro Jahr. 2017 werden wir unser Umsatzziel von 100 Milllionen Euro übertreffen.“

Ausgezeichnet: Im „TOP 100 – Ranking des Mittelstands 2016“ der Munich Strategy Group (MSG) belegt die FORUM MEDIA GROUP einen sehr guten 49. Platz. Untersucht wurden unter anderem Umsatzwachstum und Ertragsentwicklung von 3.500 deutschen Unternehmen des „gehobenen Mittelstands“ (Umsatz zwischen 15 und 600 Millionen Euro). Was bei den TOP 100-Unternehmen 2016 besonders heraussteche, so die Munich Consulting Group, sei „der globale Anspruch auf eine Spitzenposition und ihre Wettbewerbsfähigkeit in Sachen Digitalisierung.“

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Sitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den „größten Fachverlagen Deutschlands“ (Börsenblatt, 2016).

Der Fokus der 1988 gegründeten Verlagsholding liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events für Endkunden.

Kontakt
FORUM MEDIA GROUP GMBH
Patrick M. Kügle
Mandichostraße 18
86504 Merching
08233-381 543
patrick.kuegle@forum-media.com
http://www.forum-media.com

Mai 18 2017

Zwei starke Personenmarken bündeln ihre Marktkraft in einem Institut

Wie Personal Branding-Marketingstrategien funktionieren, wissen „Ben Schulz & Consultants“

Zwei starke Personenmarken bündeln ihre Marktkraft in einem Institut

Wie Personal Branding-Marketingstrategien funktionieren, wissen „Ben Schulz & Consultants“

„Wir brauchen eine neue Renaissance“, das ist der Claim des verrocchio Institute of Innovation Competence, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Innovationsfähigkeit von Organisationen zu steigern. Dahinter stecken zwei, bereits im Markt etablierte, Marken: Benno van Aerssen und Christian Buchholz. „Beide waren zum Zeitpunkt der Strategieentwicklung für das Institut bereits auf dem Markt zum Thema Innovationen etabliert“, erzählt Ben Schulz, der Geschäftsführer der „Ben Schulz & Consultants“.

Im Strategietag zeigte van Aerssen Ben Schulz seine Vision, ein eigenes Innovationsinstitut zu gründen. Auch Christian Buchholz war schon an Board. Aber wie anfangen? Wie konnte das Institut markentechnisch richtig aufgestellt werden? „Bei diesem Projekt haben wir auf einem weißen Blatt begonnen“, erzählt Schulz. Im ersten Schritt wurde die Vision von van Aerssen glattgezogen, im zweiten Schritt folgte die Positionierung für das Institut.

Bei jedem Schritt arbeiteten Kunden und Strategen eng zusammen. Eine große Herausforderung war die Namensfindung, doch dann fanden sie doch einen Anhaltspunkt: Benno van Aerssen ist die 7. deutsche Generation einer alten italienischen Kirchenmalerdynastie. verrocchio steht im Italienischen für vero occhio – das wahrhaftige Auge und geht auf Andrea del Verrocchio(*1435 – t 1488) zurück, einem der einflussreichsten Künstler in der Übergangszeit von Früh- zu Hochrenaissance. Er war einer der größten und inspirierendsten Lehrer der Renaissance. Beide Aspekte vereinen sich zu der Mission des Instituts: Durch die Harmonie von Klarheit und Struktur mit Kreativität, Inspiration und künstlerisch innovativer Freiheit die Innovationsfähigkeit von Menschen steigern.

Benno van Aerssen und Christian Buchholz haben langjährige Erfahrung in einer Vielzahl von unterschiedlichen Branchen und arbeiten mit Großkonzernen wie auch mit Mittelständlern zusammen.Im verrocchio Institute werden Themen mit visueller Kraft vorgestellt, erarbeitet und bearbeitet. Hier werden mit Hilfe eines großen Netzwerks aus internationalen Kunden, Partnern und Organisationen neues Wissen und Erfahrungen gesammelt. Und das kann sich jeder holen, der seine Innovationsfähigkeit steigern möchte.

Nähere Informationen zum verrocchio Institute of Innovation Competence unter www.verrocchio-institute.com
Nähere Informationen zu Ben Schulz & Consultants unter www.benschulz-consultants.com

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Menschen zu Marken werden wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Mai 16 2017

„Die Zweithaar“ verzeichnet erneut gestiegene Besucherzahlen

Die vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. initiierte Fachmesse „Die Zweithaar“ bestätigt mit über 1000 Fachbesuchern erneut Bedeutung der Messe für die Branche

"Die Zweithaar" verzeichnet erneut gestiegene Besucherzahlen

BVZ bei der Eröffnung der Messe „Die Zweithaar“

Rosenfeld / Fulda – Neben der Anwesenheit sämtlicher namhafter europäischer Lieferanten der Zweithaarbranche war es einmal mehr das Rahmenprogramm, das Sonntag und Montag mit Vorträgen externer Referenten und Experten ihres Fachgebietes begeisterte und für positives Feedback seitens der Fachbesucher sorgte. Nicht nur konnte ein Anstieg der Besucher auf gut über 1000 verzeichnet werden, es fanden auch mehr internationale Besucher als 2016 den Weg nach Fulda. Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, freut sich über die gute Resonanz: „“Die Zweithaar“ ist Branchentreff Nummer 1 und bietet nicht nur die Möglichkeit, Neuheiten zu präsentieren, sondern auch Zeit und Raum für intensive Gespräche, die auf anderen Messen in diesem Ausmaß nur selten möglich sind.“

Viele der Besucher der Fachmesse „Die Zweithaar“, die zugleich Mitglieder von Europas größtem Verband für Zweithaar sind, reisten bereits am Vortag in Fulda an, um an der jährlichen Hauptversammlung des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) teilzunehmen. Ehrengast dieses ersten, nicht öffentlichen Programmpunktes war Harald Esser, Präsident des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks, der sich in einer zukunftsorientierten Rede für eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem BVZ aussprach und unter anderem darauf einging, wie wichtig es sei, den Beruf des Friseurs wieder attraktiver zu gestalten. Damit schloss er inhaltlich an viele der Punkte an, die der Erste Vorsitzende des BVZ, Rainer Seegräf, in seiner Begrüßungsrede den Mitgliedern mit auf den Weg gab. Beide Redner bekräftigten die Bedeutung und das Potential der Zweithaarbranche und regten an, neue und auch mal ungewöhnliche Wege zu gehen, um die Branche weiterhin zukunftsfähig zu halten. Der Schulterschluss der beiden Organisationen sorgte für breite Zustimmung bei den Mitgliedern und war ein gelungener und motivierender Auftakt für die darauffolgenden, erfolgreichen zwei Messetage.
Erfolgreich war „Die Zweithaar“ auf jeden Fall, die Besucherzahlen sprechen für sich und bestätigen einmal mehr die Bedeutung der europaweit einzigen Fachmesse dieser Art für die Branche. Es konnte ein erneuter Anstieg der Besucherzahlen verzeichnet werden, gut über 1000 Zweithaar-Spezialisten und Friseure fanden sich am 09. und 10. April diesen Jahres im Kongresszentrum Esperanto in Fulda ein. Mit 25 Ausstellern zum Fachgebiet Zweithaar waren die führenden Lieferanten Europas anwesend und präsentierten dem Fachpublikum ihre Produktneuheiten, luden zu Workshops und Liveshows ein und führten intensive Gespräche mit ihren Geschäftspartnern. Im Foyer der Messe präsentierten sich die unterschiedlichsten Dienstleister, die von der Abrechnungssoftware über Haaranalyse-Systeme und Kopfbedeckungen bis hin zu Pflege ein breites Spektrum an Produkten und Serviceleistungen abdeckten, das für den Zweithaar-Spezialisten unverzichtbar ist. Auch die Zahl der ausländischen Gäste ist leicht gestiegen, vertreten waren hauptsächlich die Länder Österreich, Schweiz, Holland, Dänemark, Frankreich, Polen und die USA sowie erstmalig auch Gäste aus Russland. Die Vorträge externer Referenten, die das Thema „Haarausfall“ aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten, waren durchweg gut besucht. Das große Interesse an den Vorträgen bestätigt die gestiegene Zahl der dafür verkauften Karten.
Sonntagmorgen, pünktlich um neun Uhr, wurde die Messe offiziell für eröffnet erklärt und die erste Amtshandlung von Ramona Rausch und Rainer Seegräf war, dem Geburtstagskind Ellen Wille zu gratulieren, die im Kreise ihrer Mitarbeiter ihren 75en Geburtstag beging und unzählige Gratulanten begrüßen konnte. Innerhalb kürzester Zeit füllten sich die Ausstellerräume und das Foyer mit Besuchern. Das Phänomen, unter dem viele andere Messen leiden, nämlich dass es lange dauert, bis die Besucher den Weg zu den Ausstellern finden, kennt man in Fulda nicht.
Neben dem Besuch der Lieferanten waren auch dieses Jahr die Vorträge externer Referenten ein wichtiger Programmpunkt. Den Auftakt zu den durchweg gut besuchten, circa 45 Minuten dauernden Vorträgen machte Soraya Frie, Visagistin, Typ- und Imageberaterin sowie Inhaberin von „schneller schoen“. Sie informierte über die vielfältigen Anknüpfungspunkte, mit denen Zweithaar-Spezialisten bei ihren Kunden zu Ansprechpartnern auch für ein jüngeres, attraktiveres und gesünderes Aussehen werden können. Ihr ganzheitlicher Ansatz im Sinne von „gut aussehen, auch in schlechten Zeiten“ verstärkt die Kompetenz und authentische Wirkung Betroffener durch stylisches Auftreten mit Hilfe situationsgerechter Kleidung, der Wirkung von Farben und Farbkontrasten sowie des Einsatzes von Accessoires und eines frischen und junger wirkenden Make-ups. Auch die Frisurenwahl, so Frie, spiele dabei natürlich eine wichtige Rolle und stärke das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen nach persönlichen Krisen.
Als nächster Referent begrüßte Dr. rer. nat. Stefan Lyer, stellvertretender Leiter der Sektion für experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON) der Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Kopf- und Halschirugie des Universitätsklinikums Erlangen das Auditorium. Lyer, der vor seinem Studium eine Friseurlehre im elterlichen Betrieb absolvierte und seine Doktorarbeit am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg schrieb, beschäftigt sich seit 2008, zeitgleich mit seinem Wechsel an das Universitätsklinikum Erlangen, mit der Anwendung von Nanopartikeln in der Krebstherapie. In seinem Vortrag stellte er die aktuellen Entwicklungen in der Krebsforschung vor und zeigte an ausgewählten Beispielen auf, warum die Behandlung von Krebs Ärzte und Wissenschaftler vor so große Herausforderungen stellt.
Mit Prof. Dr. med. Gerhard Lutz betrat ein Referent die Bühne, der bereits zum dritten Mal als Redner für den BVZ am Mikrofon stand. Der Hautarzt, Privatdozent, Gründer von Hair & Nail, Autor und Gutachter, dessen klinische Schwerpunkte unter anderem in der Diagnostik und Therapie von Haarausfall und Haarerkrankungen liegen, behandelte das Thema „Fortbildung im Bereich Haarausfall und Alopezie“. Er sprach über die Möglichkeiten zur Beurteilung der Aktivität von Haarausfall und Haarwachstum sowie neue Therapieoptionen bei nicht vernarbenden Alopezien.
Mit der Frage, wie Bareinnahmen erfasst werden müssen und zwar unabhängig von der jeweiligen Gewinnermittlungsart, beschäftigte sich dann Hans-Peter Kupfer, Diplom-Finanzwirt und seit über 20 Jahren selbständig Vortragender mit den Schwerpunktthemen „Aktuelles Bilanzsteuerrecht“ und „Steuerliche Betriebsprüfung“. Er ging in seinem Vortrag sowohl auf die aktuelle „Kassenrichtlinie“ als auch auf die neuen gesetzlichen Regelungen zu PC-Kassen und zur Kassen-Nachschau ein.
Prof. Dr. Frank Hevert aus Laupheim, der zunächst an der Universität Gießen in der Forschung und Lehre und danach in verschiedenen leitenden Positionen in der Pharmaindustrie tätig war, und dann gemeinsam mit einem Partner eine Agentur für Unternehmensberatung mit dem Spezialgebiet „Haut und Haare“ gründete, nahm das Auditorium mit auf eine Reise der Bedeutung von Haaren in der Geschichte. Vom starken Samson und seiner bestechlichen Geliebten Deliah über Sonnenkönig Ludwig XIV bis hin zu Vidal Sassoon und Donald Trump begeisterte er mit erstaunlichen Geschichten, Fakten und einem unglaublichen Wissen.
Am Montagmorgen stand dann Roland Tralmer als Referent auf dem Programm. Tralmer, auch kein Unbekannter für die BVZ-Mitglieder, kümmert sich als Verbandsanwalt unter anderem um Rechtsfälle, in denen Kunden der Mitgliedsbetriebe zum Beispiel Abrechnungsprobleme mit Krankenkassen haben, berichtete von Fällen aus seinem Tagesgeschäft und informierte zu aktuellen Themen.
Zum Abschluss des Vortragsprogramms lud der BVZ die Teilnehmer zu einer Podiumsdiskussion und Expertenrunde ein. Dabei standen den Teilnehmern neben den Referenten Roland Tralmer, Prof. Dr. Lutz und Dr. Lyer zusätzlich Harald Heinz als Erster Vorsitzender des Verbands der deutschen Zweithaarindustrie vdzh sowie Christoph Harms, Vorstandsvorsitzender AS Abrechnungsstelle, der seine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Krankenkassen einfließen lassen konnte, Rede und Antwort. Moderiert von Rainer Seegräf entspann sich ein lebhafter Austausch zwischen Experten und Auditorium und wie immer hätte für diesen Programmpunkt noch mehr Zeit eingeplant werden können.
Zwei ereignisreiche Tage gingen für Besucher und Aussteller zu Ende, jeder nimmt seine ganz eigenen Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause. Dazu gehören sicher auch die Bilder der eindrucksvollen Perückenshow im Rahmen des Sektempfangs am Sonntagabend, die Verleihung des BVZ Awards an Prof. Dr. Gerhard Lutz und der Galaabend, der nicht nur kulinarisch verwöhnte, sondern dank des Entertainers Claudio Versace die Branche das Tanzbein schwingen ließ. Und natürlich die Versteigerung der im Namen von „Rapunzel“ gesammelten 100 Kilo Echthaar, für die die Kerling International Haarfabrik GmbH bei ihrem Gebot von 48.000 Euro den Zuschlag erhielt.

In 2018 findet die „Die Zweithaar“ am 15. und 16. April 2018 wie gewohnt in Fulda statt.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09.02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Rosenfeld vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 289 Mitgliedern mit rund 352 Betrieben aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Verwendung von Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur „Geprüften Fachkraft für Zweithaar“ ebenso Bestandteil der Verbandsaufgaben wie die Einführung einer vergleichbaren Zertifizierung der Mitgliedsbetriebe, um einen hohen und homogenen Qualitätsstandard innerhalb des BVZ sicherzustellen zu können. Weitere Informationen unter www.bvz-info.de

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Mai 15 2017

Die Contra 2017 Event für Online-Verkauf in Düsseldorf

Mit 700 Teilnehmern vor Ort, 800 Teilnehmern im Online-Livestream ist die Contra 2017 das Online Marketing Event

Die Contra 2017 Event für Online-Verkauf in Düsseldorf

Mit 700 Teilnehmern vor Ort und 800 Teilnehmern im Online-Livestream ist die Contra 2017 das Online Marketing Branchenevent.

Hier einige Highlights und Eckdaten:

Google, Facebook und XING sind mit dabei!

Termin: 8. und 9. Juni 2017 (in Düsseldorf + online) Weitere Infos http://bit.ly/2pN81da

2 Themen, 1 Ziel: Traffic + Conversion = Umsatzsteigerung

30 Vorträge von hochspannenden Referenten und Experten

Erstklassige Keynotes u.a. Dirk Kreuter, Alex Fischer, Kris Stelljes, Pascal Feyh und Thomas Klußmann

Branchentreff: 700 Unternehmer, Entscheider & Online-Marketing-Experten (Dazu zählen auch die Teilnehmer der exklusiven One Idea Mastermind)

Networking auf der Contra-Aftershow-Party

Exklusive Verleihung der Tiger-Awards an Deutschlands beste Online Marketer

Die letzten 4 Jahre war die Contra ausgebucht, es erwartet Sie also auch dieses Jahr wieder eine tolle Atmosphäre

Weitere Infos http://bit.ly/2pN81da

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Mai 9 2017

RMP germany auf der Personal Süd 2017

Das Reiss Motivation Profile® und welche Erfolge es im Personalmanagement mit sich bringt

RMP germany auf der Personal Süd 2017

RMP germany beim HR-Gipfel PERSONAL Süd 2017

Am 9. und 10. Mai 2017 ist es wieder soweit: Die PERSONAL Süd 2017 in Stuttgart öffnet ihre Toren und empfängt rund 4.800 Personalmanager in Süddeutschland. Mehr als 300 Top-Aussteller sind vor Ort und garantieren Leistungen auf höchstem Niveau. RMP germany ist ebenfalls in Halle 1|Stand J.07 präsent und steht allen Interessierten rund um die Neuerungen das Reiss Motivation Profile® Rede und Antwort.

Als das Reiss Motivation Profile® in den Weiterbildungsmarkt Einzug hielt, sorgte es für sehr viel Klarheit. Warum? Steven Reiss, dem „Erfinder“ des Reiss Motivation Profile®, lag am Herzen, herauszufinden, was uns als Menschen ausmacht und unterscheidet. Heute ist es längst etabliert. Nun wird das Profil aber nochmal von Grund auf restauriert: „RMP germany wird ab dem 01. Juli 2017 offiziell exklusiver Lizenzpartner in Deutschland“, so Brunello Gianella, der gemeinsam mit Daniele Gianella und Benjamin Schulz sowie Irene Krötlinger und Dr. Maximilian Koch hinter RMP germany steht.

„Das Reiss Motivation Profile® ist für so viele Bereiche wertvoll“, erzählt Ben Schulz. Darunter: Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Vertrieb, Einkauf, Projektmanagement, Prozessgestaltung, Recruiting, Unternehmensnachfolge, Coaching, Training und Weiterbildung.

Wer seinen Erfolg mit dem Reiss Motivation Profile® in der Arbeit mit Menschen steigern möchte, kann dies mit RMP germany erreichen. „Individuellen Erfolg schneller und nachhaltiger ermöglichen – das ist unser Wirkungsfeld“, erklärt Dr. Maximilian Koch. Indem sie ihre Kunden dazu befähigen, das Reiss Motivation Profile® so einzusetzen, dass es noch effizienter und besser genutzt werden kann, bieten sie einen echten Mehrwert.

Wer mehr darüber erfahren möchte, besucht sie an ihrem Stand.
Weitere Infos unter: www.rmp-germany.com

RMP germany sind die Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und ab dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile® – und ermöglichen Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchte RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützt damit die Vision des 2016 verstorbenen Forschers und Erfinder des bekannten Persönlichkeitsprofils. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com