Posts Tagged Familie

Dez 14 2017

35. Donauinselfest 2018: Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Auch 2018 gilt: Kein Sommerfeeling ohne Donauinselfest!

35. Donauinselfest 2018: Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Festbühne Donauinselfest (Bildquelle: @ Donauinselfest)

Das 35. Donauinselfest, Europas größtes Open Air Festival mit freiem Eintritt,
findet vom 22. bis 24. Juni 2018, erneut in Wien, Österreich statt.

Art der Veranstaltung: Open Air Festival bei freiem Eintritt
Wann:22. bis 24. Juni 2018
Wo:Donauinsel Wien – Österreich, Nordbrücke bis Reichsbrücke
Veranstalter:SPÖ Wien, www.wien.spoe.at

Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at
Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest
Twitter: https://twitter.com/Inselfest
Instagram: https://www.instagram.com/inselfest
YouTube: https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010
Flickr: https://www.flickr.com/photos/donauinselfest

Informationen über Wien: http://www.wien.info

Die ersten Künstler, Festivalhighlights, werden Anfang April präsentiert. Das komplette Line Up folgt im Mai.

Auch der österreichische Nachwuchs hat 2018 erneut die Chance sich beim begleitenden spark7 Rock The Island Contest pres. by W24 für einen Auftritt neben den großen Stars auf einer der Bühnen zu bewerben.

2017 wurde auf 16 Inseln 600 Stunden Programm für heimisches und internationales, junges und älteres Publikum geboten.

Stars & Highlights 2017:
Akua Naru, Alma, Alvaro Soler, Amy Macdonald, Andy Lee Lang, Barcelona Gipsy balKan Orchestra, Brenk Sinatra, Cedric Gervais, Count Basic, Crack Ignaz, Cro, Der Nino aus Wien und Band, Dirty Impact, DJ Chris Rhythm, Dub FX, Falco-Tribute-Konzert, Garish, Global Deejays, Hansi Hinterseer, Heinz, Hot Pants Road Club, Judith Holofernes, K. Flay, Klaus Eckel, Lions Head, Mando Diao, Marc Pircher, Marco Ventre, Marianne Mendt, Max Giesinger, MC Yankoo, Michael Bolton, Mighty Oaks, Mike Perry, Moop Mama, Norbert Schneider, Rainhard Fendrich, Rene Rodrigezz, Skolka, Sportfeunde Stiller, The Crispies, Virginia Ernst, Wiener Wahnsinn, Wincent Weiss, uvm.

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

C I G Elisabeth Kaiser begleitet die internationale und nationale Medienpräsenz des DIF – DONAUINSELFEST im Bereich News – Events/Veranstaltungskalender & Tourismus.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
e.kaiser@cig.at
http://www.proevent.at

Dez 8 2017

Sozialpartnervereinbarung von BAVC und VAA: Arbeiten und Leben in Balance

Neue Sozialpartnervereinbarung in der Chemie: Mehr Frauen in Führungspositionen, Teilzeit auch für Spitzenkräfte und alte Rollenbilder aufbrechen

(Mynewsdesk) Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und der Führungskräfteverband Chemie VAA wollen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Karriere weiter verbessern. In der außertariflichen Sozialpartnervereinbarung „Arbeiten und Leben in Balance“ haben sie dieses gemeinsame Anliegen bekräftigt.
Chancen der Digitalisierung nutzen„Moderne Technologien und neue Arten der Zusammenarbeit ermöglichen zeit- und ortsflexibles Arbeiten. Die höhere Flexibilität sollten wir als Sozialpartner gemeinsam ausgestalten, damit Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen davon profitieren“, erklärt BAVC-Präsident Kai Beckmann.

Der 1. VAA-Vorsitzende Rainer Nachtrab unterstrich: „Das Arbeiten und Führen in der Arbeitswelt von morgen muss an veränderte Lebensentwürfe angepasst werden. Dem Bedarf einer besseren Vereinbarung von Kindererziehung und der Pflege von Angehörigen mit Beruf und Karriere werden die Sozialpartner Rechnung tragen. Wir brauchen bessere Rahmenbedingungen, um beispielsweise Nachteile bei Teilzeit auch in Führungspositionen auszuschließen.“
Neue Anforderungen einer sich verändernden ArbeitsweltAngesichts eines steigenden Fachkräftebedarfs, des demografischen Wandels und der fortschreitenden Digitalisierung bedürfe es dafür einer noch stärker an Chancengleichheit orientierten Personalpolitik. Neue betriebliche Konzepte zu orts- und zeitflexiblem Arbeiten, mehr Arbeitszeitsouveränität und Qualifizierungen für unterschiedliche Beschäftigtengruppen unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange sind gefragt.

BAVC und VAA wollen die Berufstätigkeit von Eltern und Pflegenden fördern, das Erwerbskräftepotenzial qualifizierter weiblicher Fach- und Führungskräfte nutzen und die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit mit familiären Aufgaben verbessern. Gemeinsam erarbeiten sie Lösungen für die unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensphasen. Die Sozialpartner verstehen sich dabei als Multiplikatoren gegenüber der Politik und appellieren an die Unternehmen, deren Betriebsräte und deren Sprecherausschüsse, Chancengleichheit von Männern und Frauen als wichtige unternehmerische Aufgabe zu fördern.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vaok06

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/sozialpartnervereinbarung-von-bavc-und-vaa-arbeiten-und-leben-in-balance-25861

Die Führungskräfte Chemie sind zusammengeschlossen im Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie (VAA). Als Berufsverband und Berufsgewerkschaft vertritt der VAA die Interessen von rund 30.000 Führungskräften aller Berufsgruppen in der chemischen Industrie und den angrenzenden Branchen. Zur firmenübergreifenden Branchenvertretung schließt der VAA Tarifverträge und führt einen intensiven Dialog mit den Sozialpartnern und weiteren Organisationen der Chemie.

Firmenkontakt
VAA Führungskräfte Chemie
Klaus Bernhard Hofmann
Mohrenstraße 11
17 50670
+49 221 160010
klaus.hofmann@vaa.de
http://www.themenportal.de/unternehmen/sozialpartnervereinbarung-von-bavc-und-vaa-arbeiten-und-leben-in-balance-25861

Pressekontakt
VAA Führungskräfte Chemie
Klaus Bernhard Hofmann
Mohrenstraße 11
17 50670
+49 221 160010
klaus.hofmann@vaa.de
http://www.vaa.de

Dez 7 2017

Hilfe für Jamie

4 Pfoten fuer Jamie

Ich bin am 14.05.2015 in Fulda als Frühchen per Notkaiserschnitt geboren worden.
Zunächst schien alles in Ordnung zu sein, doch am Tag, als ich nach Hause sollte, kam der Schock für meine Eltern: es wurde festgestellt, dass ein Großteil von meinem Großhirn fehlt. Anscheinend habe ich im Bauch meiner Mutter einen Schlaganfall erlitten, warum weiß allerdings niemand. Mir wurden kaum Überlebenschancen eingeräumt, und auch heute kann niemand sagen, wie lange ich leben werde.
Von Anfang an haben meine Eltern gekämpft und alles Menschenmögliche für mich getan. So durfte ich nach einem halben Jahr im Krankenhaus dann endlich nach Hause. Dort werde ich von meiner Mutter und einem Intensiv Pflegedienst rund um die Uhr betreut, sofern keine größeren Krisen auftreten und ich dafür in´s Krankenhaus muss. Am schwierigsten ist es, meine ständig auftretenden Krämpfe und epileptischen Anfälle in den Griff zu bekommen. Meine Eltern würden gerne mehr für mich tun, zum Beispiel jetzt eine tiergestützte Therapie organisieren, die aber von der Krankenkasse nicht übernommen wird. Auch Platz ist für mich sehr wichtig den Ich für mein Rolli nicht habe. Das vom Familieneinkommen für eine 7-köpfige Familie zu finanzieren, ist schwierig, denn mein Papa ist Alleinverdiener.
Daher dieser Spendenaufruf. Jeder Euro, der für mich gespendet wird, Hilft mir ein besseres und leichteres Leben zu führen. Vielleicht gibt es auch Vorschläge, Anregungen oder andere Hilfen, die Ihr anbieten könnt. Dann meldet euch per E-Mail an meine Eltern: Hilfe-fuer-Jamie@web.de
Danke euch allen für eure Unterstützung!!!

Konto Daten: “ 4 Pfoten fuer Jamie“ IBAN: DE56530601800400061000
Für eine Spenden Quittung geben Sie bitte Ihre Adresse als Verwendungszweck mit an!!!

Private Unterstützung der Spendenaktion.

Kontakt
Städtler
Matthias Städtler
Mörfelder Landstr. 181
60598 Frankfurt
015201954260
info@guth-staedtler.de
http://www.guth-staedtler.de

Dez 4 2017

Borchard“s Rookhus: Erfolgreiche Spendenübergabe mit Enie van de Meiklokjes

TV-Star Enie van de Meiklokjes besuchte am Samstag, den 02. Dezember, das Familien- und Kinderhotel Borchard“s Rookhus und nahm den ersten großen Spendenscheck im Wert von 6.000 Euro im Namen des Deutschen Kinderhilfswerkes entgegen.

Borchard"s Rookhus: Erfolgreiche Spendenübergabe mit Enie van de Meiklokjes

Logo Familotel Borchard’s Rookhus

„In der Rookhus Bäckerei, gibt“s so manche Leckerei!“ Viele leuchtende Kinderaugen waren am Wochenende im gemütlichen Familienhotel Borchard“s Rookhus auf eine ganz besondere Frau gerichtet. Denn keine Geringere als TV-Star und Backqueen Enie van de Meiklokjes gab sich die Ehre und läutete, zusammen mit über 50 Kindern, die besinnliche Adventszeit ein. Es wurden Weihnachtslieder gesungen und leckere Plätzchen gebacken. Damit aber nicht genug – Enie van de Meiklokjes kam nicht nur als Weihnachtsengel, sondern auch als offizielle Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes, um die bisher gesammelten Rookhus-Spenden 2017 stellvertretend entgegen zu nehmen und gleichzeitig das Rookhus-Spendenjahr 2018 einzuläuten. Ganze 6.000 Euro wurden im letzten Quartal 2017 vom Hotel und seinen Gästen für den guten Zweck gesammelt und konnten als Scheck übergeben werden. „Wir sind sehr dankbar, dass wir in dieser kurzen Zeit schon solch eine schöne Summe zusammentragen konnten und hoffen, damit viele Kinderherzen beim bevorstehenden Weihnachtsfest glücklich machen zu können. Wir freuen uns auf das kommende Spendenjahr 2018 und sind uns sicher, dass wir dann nochmal ein Vielfaches dieser Summe für die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes zur Verfügung stellen können“, so Rookhus-Gastgeber Alexander Borchard.

+++ Deutsches Kinderhilfswerk und Borchard“s Rookhus helfen +++

Getreu dem Motto „Auf die Kinder kommt es an“ engagiert sich das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) bereits seit 45 Jahren für Kinderrechte, die Beteiligung von Heranwachsenden am gesellschaftlichen Leben und gegen Kinderarmut. „Bei der Auswahl des zu unterstützenden Projektes war es uns besonders wichtig, die Kleinsten zu unterstützen. Tagtäglich sehen wir in unserem Hotel, wie wichtig eine glückliche, behütete Kindheit für das Wohl der Kinder ist. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass dies bei sehr vielen Kindern in Deutschland leider in der Realität nicht der Fall ist“, so Borchard weiter. Die Rookhus-Spenden generieren sich zum größten Teil über den wöchentlich stattfindenden Spendenlauf, bei dem die Hotelgäste jeweils 5,00 Euro pro Teilnahme in den Spendentopf für wohltätige Zwecke werfen. Zudem wird es auch im Spendenjahr 2018 wieder zahlreiche, spannende Sonder-Spende-Aktionen geben. Der gesamte Spendenerlös des Jahres 2018 wird vollständig dem Deutschen Kinderhilfswerk zugutekommen.

Weitere Informationen:

https://www.rookhus.de
https://www.dkhw.de
https://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
388 Wörter, 2.830 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/familotel-borchards-rookhus

Das „Familotel Borchard´s Rookhus“ an der Mecklenburgischen Seenplatte ist wohl eins der kinderfreundlichsten Hotels Deutschlands. Seit 20 Jahren betreibt Inhaber Alexander Borchard zusammen mit seiner Frau Andrea Borchard das familienfreundliche Urlaubsdomizil mit direktem Seeblick. Derzeit bietet die 40 Hektar große Hotelanlage alles was das Herz begehrt. Einen direkten Zugang zum Labussee zum Angeln, Schwimmen und Bootfahren, einen Fußballplatz zum Toben, einen hauseigenen Streichelzoo und Kutschfahrten sowie zahlreiche stätig wechselnde Aktionen wie zum Beispiel die Neptunspiele oder das Indianerfest an. Das Ziel der Gastgeberfamilie Borchard ist es, „mal weg vom technischen Spielzeug zu kommen und die Gäste, ob groß oder klein zur Abwechslung mit ganz natürlichen Dingen zu beschäftigen.“

Weitere Informationen unter: http://www.familotel.com

Firmenkontakt
Familotel Borchard´s Rookhus
Alexander Borchard
Am Großen Labussee 12
D-17255 Wesenberg
+49 (0) 39832 500
+49 (0) 39832 501 00
alex.borchard@rookhus.de
http://www.rookhus.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 39832 501 00
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Nov 30 2017

Binnenwanderungsströme beeinflussen den Immobilienmarkt

Wohnraumnutzung – Wohneigentum – Stadt – Land, welche Auswirkungen hat die Wanderung? Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten / Brandenburg

Binnenwanderungsströme beeinflussen den Immobilienmarkt

Wohnraumnutzung – Wohneigentum – Stadt – Land,von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten / Branden

In den letzten zwanzig Jahren haben auch die Binnenwanderungsströme – ausgelöst vor allem durch die Arbeitsplatzsuche – insbesondere in Ostdeutschland viele Mehrpersonenhaushalte geteilt. Die Brunzel Bau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen, das sich auf die Errichtung eigen genutzter Wohnräume spezialisiert hat und hauptsächlich in der Region Berlin und Brandenburg tätig ist. Langfristige und nachhaltige partnerschaftliche Zusammenarbeit ist für das Unternehmen Brunzel Bau GmbH aus Velten nicht nur im Geschäft ein wichtiger Faktor, Teamgeist zieht sich sportlich durch den Alltag. „Ziele lassen sich gemeinsam erreichen, so sieht das Unternehmen sein Engagement im Triathlon Sport, der seit vielen Jahren durch die Brunzel Bau GmbH unterstützt wird. Sportsponsoring ist ein wichtiger Bestandteil in der Unternehmensphilosophie. Neben dem Triathlon hat auch die Förderung des regionalen Sports einen hohen Stellenwert. Sport fördert besseres Verständnis und hilft bei Vermittlung von unterschiedlichen Werten und Ansichten“, erläutert Heiko Brunzel. Die Gesellschaft ist im Wandel, Stärken und Schwächen ergeben sich daraus. Wie wirkt sich der Einfluss von Binnenwanderungsströmen auf die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, im Besonderen den Immobilienmarkt aus? Diese Fragen stehen mit Bauunternehmer Heiko Brunzel zur Diskussion.

Bevölkerung in Deutschland: Alleinstehend – Ein Personen Haushalt

Der Wirtschaftsboom in den 1950er Jahren führte zu einem erhöhten Arbeitskräftebedarf. Der Arbeitskräftemangel führte zu Anwerbung von Gastarbeitern. Griechen, Spanier, Türken, Marokkaner, Portugiesen, Tunesier und viele weitere internationale Gastarbeiter wurden auf dem deutschen Arbeitsmarkt angeworben. Damit änderten sich Strukturen, der Lebensalltag und die Haushaltsgrößen. Familienangehörige wurden nachgeholt und die durchschnittliche Haushaltsgröße stieg. Aktuelle Studien belegen, dass die Zuwanderung von (Spät-)Aussiedlerfamilien und Familienangehörigen von in Deutschland lebenden Ausländern – die bisher die durchschnittliche Haushaltsgröße erhöht hat – rückläufig ist. (Statistisches Bundesamt: Mikrozensus 2011, Entwicklung der Privathaushalte bis 2030, Statistisches Jahrbuch 2007.)

Deutschland: Fakten und Zahlen – Familienbande und gemeinsames Familienleben

Weniger als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland lebt in einer Familie – 2011 waren es nur noch 49,1 Prozent. Auf der anderen Seite war 2011 mehr als jede fünfte Person alleinstehend.

Mehr als jede fünfte Person war im Jahr 2011 alleinstehend (21,8 Prozent der Bevölkerung). Sie wohnten also ohne eigene Kinder und ohne Lebenspartner oder -partnerin in einem Haushalt. In einem Einpersonenhaushalt lebten dabei 19,6 Prozent der Bevölkerung (15,9 Mio. Personen). In einem Mehrpersonenhaushalt, aber ohne eigene Kinder und ohne Lebenspartner (zum Beispiel Studenten-Wohngemeinschaft), wohnten 2,1 Prozent der Bevölkerung (1,7 Mio. Personen). (Statistisches Bundesamt: Mikrozensus 2011)

Vermögen: Fakten und Zahlen – Grund- und Immobilienbesitz

Nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) lag das gesamte Bruttovermögen der privaten Haushalte in Deutschland im Jahr 2007 bei rund 8 Billionen Euro. Grund- und Immobilienbesitz machte dabei mit 5,3 Billionen Euro den größten Teil aus. Im Vergleich zu 2002 wuchs der Wert des Bruttovermögens um mehr als 1,1 Billionen Euro. Die Verbindlichkeiten der privaten Haushalte – vorrangig Konsumenten- und Hypothekarkredite – beliefen sich im Jahr 2007 auf gut 1,4 Billionen Euro. Nach Abzug dieser Verbindlichkeiten ergibt sich ein Nettovermögen der privaten Haushalte von insgesamt 6,6 Billionen Euro. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Bauunternehmer Heiko Brunzel weist darauf hin, dass Immobilien als langlebige Güter gelten und lokal gebunden sind. Für die Prognose der zukünftigen Wohnungsnachfrage und der Art und Weise der Nutzung ist es bedeutsam zu analysieren wie der Zusammenhang zwischen Anzahl der Haushaltsmitglieder sowie dem Durchschnittsalter und den Ausgaben für Wohnen besteht. Überraschend auftretende Nachfragen nach mehr Wohnraum können in bestimmten Regionen kurzfristig nicht bedient werden. Langfristig helfen Neu- und Umbauten die höheren Immobiliennachfragen mit Lösungsmöglichkeiten zu erfüllen. Gezielte Studien helfen die Prognosen genau dafür zu analysieren. Das Wirtschaftswachstum der Region spielt eine weitere Schlüsselrolle, um die Entwicklung der Haushaltszahlen zu ermitteln und in die Planungen aufzunehmen, erläutert der erfahrene Bauunternehmer Heiko Brunzel.

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Nov 24 2017

Mit dem Rad zum Kindergarten – auch im Winter

Mit dem Rad zum Kindergarten - auch im Winter

(Bildquelle: www.pd-f.de / gregor bresser)

Speziell für Familien mit kleinen Kindern wird das Fahrrad mehr und mehr zum Autoersatz. Doch was im Sommer so einfach aussieht, kann bei Schnee und Eis schnell für Herausforderungen sorgen. Der pressedienst-fahrrad zeigt, was zu beachten ist, damit Radfahren den Kindern auch im Winter Spaß macht.

(pd-f/tg) Kinder brauchen täglich frische Luft – das gilt auch im Winter. Die Bewegung draußen stärkt das Immunsystem und ist förderlich für das Kind. Erkältungen bekommt man durch Ansteckung und nicht durch Kälte. Die Wintersonne versorgt den Körper mit Licht, was zusätzlich für die Bildung von Vitamin D und somit auch für das Knochenwachstum gut ist. „Richtig eingepackt, geht es dem Kind auch bei kalten Temperaturen gut“, weiß Stephanie Herrling vom Bekleidungsspezialisten Vaude. Eltern können deshalb getrost ihren Nachwuchs genau wie im Sommer mit dem Fahrrad zur Kita bringen – wenn sie ein paar Tipps beachten.

Spaß muss an erster Stelle stehen
Eltern sollten selbst entscheiden, wann es sinnvoll ist, das Kind mit dem Fahrrad zu transportieren (sei es im Kinderanhänger, Kindersitz oder Lastenrad) oder wann das Kind noch selbst fahren kann (z. B. mit dem Laufrad oder dem Kinderrad). „Kinder müssen in erster Linie Spaß am Fahrradfahren haben und sollten nicht ängstlich sein. Beim Radfahren auf Schnee und Eis müssen sie erst einmal selbst Erfahrungen sammeln und eine Routine entwickeln, um sich bei winterlichen Bedingungen sicher fortzubewegen. Deshalb sollte man Kinder langsam an das Radfahren im Winter heranführen“, rät Guido Meitler, Marketingmanager beim Kinderradspezialisten Puky. Speziell das veränderte Bremsverhalten und Kurvenfahren müsse trainiert werden, um ein sicheres Fahren zu gewährleisten. „Bevor das Kind den Spaß verliert und es gefährlich wird, sollte man das Kinderrad bei stark winterlichen Bedingungen auch einmal stehen lassen“, so Meitler.

Keine Beleuchtungsvorschrift
Kinderräder bis 18 Zoll Reifengröße (Alter des Kindes ca. fünf bis sechs Jahre) zählen offiziell nicht als Fahrräder, sondern werden laut Paragraph 24 der Straßenverkehrsordnung wie Fußgänger eingeordnet. Das hat zur Folge, dass mit Kinderrädern nur auf dem Gehweg gefahren werden darf. Außerdem müssen die Räder nicht über Beleuchtung nach der Straßenverkehrszulassungsordnung verfügen. Kinderräder wie das „ZLX 16 Alu“ von Puky (219,99 Euro) haben darum lediglich einen Front- und Rückreflektor. Sinnvoll ist es, mit Reflektoren am Körper des Kindes für mehr Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen zu sorgen. Der „Reflektor-Button“ von Fahrer Berlin (6 Euro) beispielsweise kann per Klett oder als Anstecknadel am Körper befestigt werden. Außerdem sind viele Kinderhelme mit zusätzlichen Reflektoren ausgestattet oder wie der „Hubble 1.1“ von Abus (39,95 Euro) gar mit einem integrierten Rücklicht für eine 180-Grad-Sichtbarkeit nach hinten. Um gegen Kälte, Wind und Nässe geschützt zu sein, kann ein Regenüberzug wie das „Kids Luminum Helmet Raincover“ von Vaude (18 Euro) helfen. Zudem reflektiert das wasserabweisende Material in alle Richtungen.

Wärmend und sichtbar im Anhänger
Wenn Schnee, Eis und Minustemperaturen dann doch überhand nehmen, ist es ratsam, die Kleinen zu transportieren. Ein Kinderanhänger (z. B. „Kid Plus“ von Croozer, ab 749 Euro) ist hier eine sichere und bewährte Möglichkeit. Da Kinder allerdings passiv im Anhänger sitzen und sich nicht bewegen, ist warmes Einpacken Pflicht. Neben wärmender Kleidung sind spezielle Fußsäcke (ab 79,95 Euro) erhältlich, die den Nachwuchs zusätzlich vor Kälte schützen. „Ein Regenverdeck bewahrt nicht nur gegen Matsch und Schnee, sondern auch gegen Kälte“, gibt Hanna Gehlen, Projektmanagerin bei Croozer, noch als Tipp mit. „Außerdem gelten ab 1. Januar 2018 neue Richtlinien für die Beleuchtung von Fahrradanhängern, die für mehr Sichtbarkeit im Dunkeln sorgen. Wir bieten als bislang einziger Hersteller beim Kid Plus eine integrierte Lösung an, die den rechtlichen Vorgaben entspricht“, erklärt sie. Ab 2018 müssen zwei weiße und zwei rote Reflektoren sowie eine rote Schlussleuchte am Hänger angebracht sein.

Winterfeste Zugmaschine
Damit sich das Kind nicht über aufwirbelnde Gischt vom Hinterrad des elterlichen Fahrrades ärgern muss, bietet es sich zusätzlich an, eine Schutzblechverlängerung (z. B. „Latz XL“ von Fahrer Berlin, 12,90 Euro) an der Zugmaschine zu befestigen. „Überhaupt sollte das ziehende Fahrrad ,winterfest“ sein, d. h. über eine funktionierende Beleuchtung, Bremsen und Schaltung verfügen“, meint Harald Troost, Marketingmanager beim niederländischen Fahrradhersteller Koga. Ein Alltagstipp: Den Sattel niedriger stellen, um schneller die Füße auf den Boden zu bekommen. Auch profilierte Reifen mit spezieller Gummimischung (z. B. der Ganzjahresreifen „Marathon GT 365“ von Schwalbe, 39,90 Euro) können eine lohnenswerte Anschaffung sein. Bei vereisten Flächen sollten dann aber Spike-Reifen aufgezogen werden. Meist sind die Straßen jedoch nicht komplett vereist, sondern nur teilweise. „Oft sind das Stellen, wo man gar nicht damit rechnet“, meint Alexander Kraft, Pressesprecher bei HP Velotechnik. „Unsere Dreiräder bieten den Vorteil, dass sie anders als zweirädrige Fahrräder auch bei schwierigen Bedingungen standsicher bleiben und ein kleiner Rutscher nichts ausmacht.“ Beim Anbringen eines Kinderanhängers zeigt sich ein weiterer Vorteil des Dreirads: Wo vorne beide Räder durchkommen, passt auch hinten der Hänger durch.

Im urbanen Bereich setzt sich das Lastenrad bei Familien als Transportmittel mehr und mehr durch. Die Kleinen können auch hier unter einer Plane gut geschützt sitzen und sind, anders als im Anhänger, im Blickfeld des Radfahrers. Doch obwohl Lastenräder optisch einen fahrstabilen Eindruck machen, ist auch bei ihnen im Winter die Reifenwahl entscheidend. Bei einem sogenannten Long-John-Lastenrad kann ein Wegrutschen des Vorderrades bei winterlichen Bedingungen passieren. „Bei Schnee und Eis kann ich deshalb den Spike-Reifen ,Marathon Ice“ von Schwalbe nur empfehlen. Ich konnte damit locker drei mit Kindern besetzte Schlitten durch die verschneite Landschaft ziehen“, berichtet Markus Riese, Geschäftsführer des Anbieters Riese & Müller. Damit die elektrifizierten Varianten auch auf dem Rückweg noch genug Akku-Reichweite haben, bietet sich zudem ein spezielles „Akku Cover“ wie z. B. das von Fahrer Berlin (29,90 Euro) an. Radfahren im Winter kann also durchaus allen Beteiligten Spaß machen. Die richtige Ausstattung macht es möglich.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Nov 24 2017

HUAWEI: Eine Hommage an die Helden von Weihnachten

Düsseldorf, 24. November 2017 – Familie, Geschenke, Essen, Besinnlichkeit – viele verbinden diese Begriffe mit Weihnachten, doch damit der Großteil der Bevölkerung ein wunderschönes Weihnachtsfest feiern kann, gibt es Helden, die rund um Weihnachten arbeiten. Dazu gehören unter anderem Krankenschwestern, Postboten oder Piloten. Im Kurzfilm „The Makers of Christmas“ feiert HUAWEI alle Menschen, ohne die Weihnachten, so wie wir es kennen, nicht möglich wäre.

Die drei bekannten Fotografen Bobby Anwar, Alan Schaller und Elaine Li haben in ihren Heimatorten – Helsinki, Hongkong und Finnland – Weihnachtshelden begleitet und sie mit ihren HUAWEI Smartphones fotografiert. Dazu nutzten sie das HUAWEI Mate10 Pro und das HUAWEI P10, welche beide mit einer Leica Dual-Kamera ausgestattet sind. Während des Projekts sind den Fotografen neben Feuerwehrmännern, Köchen und Taxifahrern beispielsweise auch Menschen wie Timo Pakkanen begegnet, der seit seinem 17. Lebensjahr als Vollzeit-Weihnachtsmann arbeitet und seinen Santa-Bart angeblich die letzten 50 Jahre nicht rasiert hat. Das Kampagnenvideo „The Makers of Christmas“ ist ab Ende November auf verschiedenen digitalen Kanälen sichtbar.

„Wir möchten die Menschen feiern, ohne die Weihnachten nicht funktionieren würde. In unserem Kurzfilm zeigen wir daher die wichtigen Momente und Personen, die im Festtagstrubel schnell übersehen werden“, sagt Gregor Almássy, Marketing Director für die HUAWEI Consumer Business Group in Deutschland. „Durch die herausragenden Bilder der Fotografen wird der Kampagnenfilm zur künstlerischen Hommage an alle Weihnachtshelden.“

Neben dem globalen Kampagnenvideo, welches digital und über soziale Netzwerke sichtbar sein wird, kooperiert HUAWEI in Deutschland mit der BILD-Zeitung , um nicht nur heldenhafte Menschen zu zeigen, sondern ihnen auch vor Ort eine Freude zu machen. Ganz gleich, ob Schwester, Vater, Partner oder beste Freundin – jeder Weihnachtsengel, der an Heiligabend Dienst hat, kann für die Weihnachtsüberraschung nominiert werden. Die Gewinner werden mit einer besonderen Weihnachtsfeier an ihrem Arbeitsplatz an Heilig Abend überrascht – damit auch sie trotz ihrer Tätigkeit in den Genuss eines unvergesslichen Festes kommen. Vom 26. bis zum 30. November können Leser ihren Weihnachtsengel per Mail (huawei@bams.de), per Post oder über das Online-Teilnahmeformular bei BILDplus nominieren. Aus den gesammelten Bewerbungen werden durch die BILD-Zeitung und HUAWEI insgesamt fünf glückliche Gewinner gekürt und überrascht. Weitere Informationen gibt es ab kommenden Sonntag unter on.bild.de/huawei-xmas. Begleitend zur Kampagne macht HUAWEI mit einer speziellen Weihnachtskarte seine Partner auf die Weihnachtshelden und die besondere Aktion aufmerksam.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Nov 23 2017

Saalfeld im Advent

Weihnachtsstimmung in der Feengrottenstadt

Saalfeld im Advent

„Saalfeld im Advent“ unter diesem Titel erstellte die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH in diesem Jahr erstmalig einen Flyer, der über das weihnachtliche Angebot in der Feengrottenstadt informiert:

Ab Donnerstag, dem 30.11.2017, können die Besucher in der von Düften und Lichtern erfüllten Atmosphäre des Saalfelder Weihnachtsmarktes bummeln, sich mit Freunden treffen und die vorweihnachtliche Zeit genießen. Es erwartet sie ein umfangreiches Sortiment an Geschenkartikeln und kulinarischen Spezialitäten.

Besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr die Eislaufbahn. Sie ist auch nach dem Weihnachtsmarkt bis einschließlich 07.01.2018 geöffnet.

Im Flyer werden weiterhin der 26. Saalfelder Grottenadvent, der Hofadvent im Patrizierhaus, 20. Klosteradvent im Stadtmuseum, das Glockenspiel im Bergfried-Park sowie die Konzerte in der Johanneskirche präsentiert. Der Lebendige Adventskalender findet bereits zum 9. Mal statt. Ab dem 1. Dezember öffnen sich fast täglich an einem anderen Haus oder Geschäft Saalfelds ein Adventsfenster oder eine Tür.

Auch der Saalfelder Adventskalender vom Werbering ist in der Tourist-Information käuflich zu erwerben. 250 Preise können gewonnen werden.

Der aktuelle Prospekt und alle Informationen sind unter www.saalfeld-tourismus.de oder in der Tourist-Information Saalfeld, Markt 6, Tel.: 0 36 71/ 52 21 81 erhältlich.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Nov 23 2017

26. Saalfelder Grottenadvent

Adventszauber im Feengrottenpark

26. Saalfelder Grottenadvent

Grottenadvent in den Saalfelder Feengrotten – Matthias Frank Schmidt

Wie in jedem Jahr am 2. Adventswochenende findet auch in diesem Jahr der Saalfelder Grottenadvent statt – am 9. und 10. Dezember 2017 bereits zum 26. Mal.

Die Gäste erwartet an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr auf ein abwechslungsreiches Musik- und Veranstaltungsprogramm. Sowohl unter Tage in den Schaugrotten als auch über Tage im Feengrottenpark ertönen festliche Klänge von einheimischen Chören, Instrumentalgruppen und Bands.

Ein kleiner Adventsmarkt im stimmungsvoll geschmückten Feengrottenpark lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Das Sortiment reicht von Töpferwaren und Keramik, Weihnachtsdekorationen, Bienenprodukten, Korb- und Flechtwaren bis hin zu Erzeugnissen aus den Diakonie-Werkstätten. Für Kinder gibt es verschiedene Bastel-Angebote.

Das gastronomische Angebot gestaltet sich ebenso abwechslungsreich. Es umfasst süße Leckereien wie Waffeln, Stollen und Zuckerwatte sowie herzhafte Speisen vom Grill, frisch gebackenem Holzofenbrot, Lángos und Knüppelkuchen. Auch Glühwein von heimischen Streuobstwiesen wird ausgeschenkt.
Der Eintritt in den Feengrottenpark ist kostenfrei. Ein Rundgang durch die Schaugrotten kostet für Erwachsene 7,00 EUR und für Kinder 4,00 EUR. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Saalfel oder an der Tageskasse erhältlich.

Traditionsgemäß wird der Erlös der Veranstaltung für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. In diesem Jahr wird das Projekt „Brücke für Bosnien“ des Caritasverbandes Landkreis Kronach e. V. unterstützt.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Parkplätze an den Feengrotten sehr begrenzt ist (Parkgebühr vor Ort 2 EUR). Nutzen Sie unseren kostenfreien Busshuttle. Zwischen 12:30 und 18:30 Uhr pendeln drei Busse zum Feengrottenpark.

Route 1: vom Marktkauf über die Feuerwehr im 30-Minuten-Takt
Route 2: von Gorndorf über den Graben im 40-Minuten-Takt sowie
Route 3: vom Bahnhof über den Markt und die Knochstraße im 30-Minuten-Takt
Letzte Abfahrtzeiten von den Feengrotten sind 18.10 Uhr bzw. 18:20 Uhr.

Parkplätze in Saalfeld: P1 – Knochstraße, P4 – Schießteich, P5 – Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 – Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr).
Sonntag zusätzlich: Parkplätze am Marktkauf und Lidl (Melanchthonstraße)

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Programmübersicht findet man unter www.feengrotten.de/veranstaltungen.www.feengrotten.de/veranstaltungen

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Nov 1 2017

Märchenabenteuer, die fezMachen!

Märchenabenteuer, die fezMachen!

(NL/7239454811) Rumpelstilzchen, Hexen, Ritter und Drachen spielen am 11. und 12. sowie am 18. und 19. November im FEZ-Berlin die Hauptrolle. Familien und Kinder von 2-12 Jahren tauchen in die Welt von Märchen ein und werden selbst Teil der Märchenwelt. In über 25 Aktionsarealen bietet das FEZ an diesem Wochenende vielfältige Möglichkeiten Fantasie, Aktions-, Spiel- und Leselust anzuregen.

Märchen werden auf eigene Art in Szene gesetzt, gespielt und neu erfunden. Das gelingt u.a. mit der Trickfilmmaschine. Hier können die Figuren selbst entworfen, geschnitten und dann filmisch zum Leben erweckt werden. Auch das Tischtheater, Schattenspiel oder ein Mitmachmärchen inspirieren zum Spielen und Erfinden. Märchenspiele und Geschichten aus Tausendundeiner Nacht können die Jüngsten am Lagerfeuer lauschen.

Sportlich geht es bei Ritterspielen und im Drachenparcours zu kleine Wettkämpfe, Mutproben und sportliches Geschick sind hier gefragt. Mut braucht es z. B. den Rapunzelturm beim Strickleiterklettern zu erobern oder sich von der Riesenpiratenrutsche runter zu trauen.
Ob sich der Tisch tatsächlich mit einem Zauberspruch decken lässt, bleibt ungewiss. Im FEZ muss trotz Märchenthema selbst gebacken werden. Märchenkekse. Guten Appetit!
Als gute Fee oder König spielt es sich viel besser! An der Schmink- und Verkleidungsstation kann das märchenhafte Outfit angelegt werden.
Fez macht in jedem Fall die 1. FEZinale! Der Kinderfilm e. V. im FEZ-Berlin bietet am Sonntag, den 19. November von 13-18 Uhr ein besonderes Highlight. Gezeigt werden Filme, die von Kindern für Kinder entstanden sind. Bei der 1. Fezinale dürfen natürlich roter Teppich, Jury und Preisverleihung nicht fehlen. Die jungen Akteure sind vor Ort und tanzen mit ihren Gästen auf der Kinderdisco zur AfterShowParty.
Die Reihe fezMachen! ist ein Event für Familien mit Kindern am Wochenende, bei dem Spiel, Sport und Bewegung, Kunst und Kultur, technische Angebote sowie Spiele für ganz Kleine im Mittelpunkt stehen. Kleine und große Besucher haben hier Gelegenheit in die bunten Erlebniswelten im FEZ-Berlin einzutauchen.

Infos: www.fez-berlin.de
Facebook.com/fezberlin
Online-Tickets: https://tickets.fez-berlin.de/

Für Familien mit Kindern von 2 bis 12 Jahren
Samstag und Sonntag, 11. 12. sowie 18. 19. November 2017, 12-18 Uhr
Tagesticket: 4, – / Familien ab 3 Personen: 3,50 p.P.
(inkl. Materialkosten, Alice-Kindermuseum, fezino)

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de