Posts Tagged Fernsehen

Dez 21 2017

Goldmedia Trendmonitor 2018 veröffentlicht

Trends und Ausblick 2018 für Medien, Internet, Telekommunikation und Entertainment

Goldmedia Trendmonitor 2018 veröffentlicht

Infografik Goldmedia Trendmonitor 2018, © Goldmedia/Franziska Veh 2017

Berlin, München, 21.12.2017. Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( http://www.goldmedia.com) veröffentlicht alljährlich Analysten-Kommentare zu relevanten Trends des kommenden Jahres in Deutschland. Der Trendmonitor 2018 gibt einen Ausblick auf ausgewählte Entwicklungen in den Bereichen Medien, Telekommunikation, Entertainment und Internet.

Trends 2018 im Überblick

1. Der Konkurrenzkampf spitzt sich zu: VoD-Plattformen zwischen Preiserhöhung, Überlebenskampf und Spezialisierung
2. Immer schneller, immer mehr – Keine Zeit für harte Währungen. Wie der technische Fortschritt die etablierten Medienwährungen aushöhlt
3. Das Ende der Kostenloskultur: Die Zahlungsbereitschaft für Medieninhalte im Netz wächst
4. Disruption durch die Blockchain – Von Plattformanbietern ist Weitsicht gefragt
5. Abonnenten, Fans und Follower drängen in den digitalen Marketingmix: Influencer Marketing professionalisiert sich
6. KI und Medien: Künstliche Intelligenz automatisiert die Inhalteproduktion
7. Kommt das Jahr der Non-Linearität? Wenn 2018 auch die Älteren zu VoD wechseln, ist der Tipping Point erreicht
8. Renaissance des In-Game-Advertising: Ein altes Lieblingsthema der Werbebranche setzt sich durch
9. Statt klassischen TVs schauen wir Facebook, Instagram & Co: Social Media werden die neuen Massenmedien
10. Mythos Filterblase: Die „Bubble“ ist bereits geplatzt
11. Programmatic Creation durch Big Data: Automatisierte Werbekommunikation bringt Paradigmenwechsel im Marketing
12. Digital Asset Trading: Mit Smart Contracts zum Milliardenmarkt beim Handel mit immateriellen Gütern
13. Mobile Audio- und Video-Streaming-Flatrates entwickeln sich zum Massenmarkt

Die Artikel des Goldmedia Trendmonitors 2018 wurden seit Anfang Dezember 2017 werktäglich im Goldmedia-Blog sowie bei Medien- und Digitaldiensten, u.a. kress.de, erstveröffentlicht.

Alle Artikel sowie weitere Informationen unter: https://www.goldmedia.com/trendmonitor-2018

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport Business und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Dazu bietet Goldmedia ein breites Leistungsspektrum in den Bereichen Consulting, Research, Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
+49-30-246 266-66
Katrin.Penzel@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Dez 17 2017

Die neun besten Tipps gegen Weihnachtsstress

Die neun besten Tipps gegen Weihnachtsstress

Nicola Schmidt

Wieder ist ein Jahr herum. Und wieder artet die Weihnachtszeit in Stress aus, obwohl wir uns vorgenommen haben, diesmal mit mehr Ruhe die Zeit zu genießen. Nicola Schmidt, Wirkungsverstärkerin hat neun Tipps zusammengestellt:

1. Geteilte Aufgabe ist halbe Aufgabe
Für denjenigen, der die Familienfeier veranstaltet, bedeuten die Weihnachtsfeiertage
einfach puren Stress. Das Essen soll ja für die Familie nicht nur vom Feinsten sein, sondern
auch das Haus weihnachtlich geschmückt und auch frisch gewienert sein. Schließlich soll
das Essen für die Familie nicht nur vom Feinsten sein, sondern auch noch das Haus
wunderbar weihnachtlich dekoriert und blitzblank sein.
Mein Rat: Die Aufgaben in der Familie aufteilen. Was spricht dagegen, wenn der Besuch
zum Beispiel das Dessert mitbringt? Wechseln Sie sich damit ruhig im nächsten Jahr ab.
Oder: Machen Sie es wie die Franzosen. Die gehen mit der Familie einfach ins Restaurant.
So braucht niemand zu putzen und zu kochen.

2. Online ist nervenschonend
Auch wenn das Online-bestellen nicht gerade umweltschonend ist, so schont es auf jeden
Fall die Nerven. Bevor Sie sich also in die übervolle Innenstadt begeben und stundenlang
nach einer Parkmöglichkeit suchen, sollten Sie die bequemere Variante ausprobieren, um
Zutaten fürs Weihnachtsmenü oder auch Geschenke zu kaufen.

3. Geschenke immer für alle?
Ist es unbedingt notwendig, dass auch jeder Schwager und Cousine, jeder Onkel und
Neffe ein Geschenk bekommt? Zumal die meisten ohnehin schon alles haben. Sich für
jeden etwas Passendes zu überlegen dauert schon lange, geschweige alle Geschenke
auch noch zu besorgen. Es ist allerdings ungerecht, wenn zwei ein Geschenk erhalten und
der Dritte nicht.
Mein Rat: Was halten Sie davon, einfach zu wichteln? Das kann durchaus so durchgeführt
werden, dass jeder nur ein einziges Geschenk kaufen muss. Das spart Zeit und Geld. Sie
können auch eine gemeinsame Spende an eine gemeinnützige Organisation spenden.

4. Wunschzettel
Schreiben Sie einfach einen Wunschzettel. Schließlich kann niemand wissen, was Sie
haben möchten. Gerade wenn Sie in den letzten Jahren immer etwas bekommen haben,
was Sie eigentlich nicht wollten. Mit einem Wunschzettel klappt das Geschenke-einkaufen
auch viel entspannter.

5. Wieviel Reiserei darf es sein?
Heilig Abend daheim, erster Weihnachtstag nach Frankfurt zu den Schwiegereltern und
am zweiten Weihnachtstag geht es nach Hannover…. Ob mit dem Auto oder mit der
Bahn: Stressig wird das auf jeden Fall. Zumal Sie die Fahrzeit auch anders nutzen können,
oder?
Mein Rat: Wechseln Sie sich lieber Jahr für Jahr ab und vereinbaren Sie mit denen, die sie
nicht besucht haben, einen Termin für ein alternatives Treffen. So ist niemand beleidigt.

6. Gehen Sie doch mal Spazieren
Tante Amelie erzählt nun zum fünften Mal die Urlaubsgeschichte aus den Bergen. Na
herzlichen Glückwunsch! Gleich schlafen wir alle ein. Laden Sie Ihre Mitmenschen lieber zu
einem Spaziergang an die frische Luft ein. So können wir unsere Luft auch mal raus lassen.
Bewegung läßt uns auf andere Gedanken kommen.

7. Ich glotz TV
Sie wollen für die Familienfeier noch einiges vorbereiten, etwa das
Hau putzen und dekorieren, Geschenke einpacken oder kochen, aber die Kinder
quengeln dauernd? Das ist jetzt vielleicht nicht pädagogisch sehr wertvoll, aber setzen Sie
doch zu Weihnachten einmal die Fernsehregeln außer Kraft. Gerade in der Weihnachtszeit
gibt es im Fernsehen viele schöne Kinderfilme und Sie haben genug Zeit, um alles zu
erledigen.

8. Weihnachtsbaum früh schmücken: Wer hat eigentlich festgelegt, dass
Weihnachtsbäume erst am Morgen des 24. Dezembers geschmückt werden dürfen?
Zuhause hat man die Dinger ohnehin schon seit dem 15. Dezember herumstehen, warum
nicht also direkt im Wohnzimmer aufstellen und schmücken? So hat man länger etwas von
dem schönen Anblick und keinen Stress an Heiligabend, weil alle Aufgaben auf einmal
erledigt werden müssen.

9. Feiern, wie man will: Feiern Sie Weihnachten wie und mit wem Sie wollen. Wenn Sie
keine Lust auf Verwandtenbesuche haben, lassen Sie es einfach. Niemandem ist geholfen,
wenn Sie schlecht gelaunt an der Festtafel sitzen, weil Sie eigentlich lieber woanders
wären.

Nicola Schmidt ist Querdenkerin und Visionärin. Die kreative Impulsgeberin lebt ihre Werte: Klarheit und Authentizität, sehr hohe Empathie und Ehrlichkeit, Qualität und Wertschätzung sowie Respekt.

Ihr Beruf ist ihre Berufung und hat schon über 900 Menschen als Coach, Referentin und Seminarleiterin ihre Teilnehmer mit ganzheitlichen Konzepten unterstützt. Ihre Konzepte sind maßgeschneidert und direkt in die Praxis umsetzbar.

Die Image-Expertin für Persönlichkeitsmarketing unterstützt auch Sie Ihren einzigartigen Stil zu finden und zu leben. Eine authentische Kommunikation unterstützt Sie in allen Situationen. Moderne Umgangsformen geben Ihnen noch mehr Sicherheit auf dem glatten gesellschaftlichen Parkett.

„Mein Credo lautet: Wirkung, die anzieht! Eine charismatische Persönlichkeit mit Klasse berührt die Menschen sofort.
Lassen Sie uns zusammen Ihren einzigartigen Stil und Image entwickeln, der nur zu Ihrer Persönlichkeit und Werten passt.“

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Nov 30 2017

Walter Freiwald ist zurück im deutschen Fernsehen

Walter Freiwald ist zurück im deutschen Fernsehen

Nach fast 5 Jahren Auszeit und dem unvergesslichen Auftritt bei RTL im Dschungelcamp 2015, ist Walter Freiwald (63) nun endlich wieder regelmäßig im TV zu sehen. Im Rahmen einer Sondersendung am 6. Dezember 2017 ab 18:00 Uhr, wird Walter Freiwald als neuer Moderator von pearl.tv präsentiert und dann wieder täglich im Programm zu sehen sein.

Nach vielen oft auch selbstironischen Auftritten in den letzten Jahren, will Walter Freiwald nun wieder zur Ernsthaftigkeit zurückkehren und noch mal unter Beweis stellen, dass man ihn nicht umsonst als „Teleshopping-Ikone“ bezeichnet.

Walter Freiwald wurde Anfang der 90er Jahre durch die beliebte RTL-Show „Der Preis ist heiß“ an der Seite von Harry Wijnvoord Deutschlandweit bekannt. 2012 war er bereits wesentlich am Aufbau von pearl.tv beteiligt, verließ das Unternehmen dann aber planmäßig nach Ablauf seines Vertrags.

Nun kehrt Walter Freiwald am 6. Dezember als Nikolaus-Überraschung zurück ins Programm von pearl.tv.

Dr. Michael Sichler, CEO von pearl.tv: „Ich habe in all den Jahren keinen unterhaltsameren und gleichzeitig professionelleren Teleshopping-Moderator erlebt. Walter Freiwald ist bis ins Detail perfektionistisch bei der Vorbereitung und stellt höchste Ansprüche an sich selbst und das Team. Mit ihm hat Teleshopping einen ganz eigenen Flair und einen Hauch von großem Entertainment, der weit über das reine Verkaufen hinaus geht. Ich freue mich außerordentlich, wieder mit ihm zusammen zu arbeiten“.

Walter Freiwald sagt dazu: „Ich habe in den letzten Jahren natürlich ein Auge auf die Entwicklung von pearl.tv gehabt. Es ist für mich die einzig richtige Entscheidung, wieder zu pearl.tv zurückzukehren und weiter am Aufstieg des Senders mitzuarbeiten“.

pearl.tv sendet bereits seit September 2015 als erster TV-Sender in Europa das tägliche Live-Programm im hochauflösenden 4K UHD-Format und produziert seitdem in den Enstyle-Studios ausschließlich in Ultra-HD. Das Programm von pearl.tv ist darüber hinaus über Satellit Astra und in vielen Kabelnetzen in SD und HD zu empfangen.

pearl.tv im Internet: https://www.pearl.tv
pearl.tv als YouTube HD-Stream: https://www.youtube.com/user/PEARLGmbH/live

In der pearl.tv Mediathek auf YouTube stehen über 10.000 Sendemitschnitte zur Verfügung, die zur honorarfreien Verlinkung freigegeben sind: https://www.youtube.com/PEARLGmbH

Interview-Anfrage richten Sie bitte an:

EnStyle GmbH
Pressestelle
PEARL-Straße 4-6
79426 Buggingen

presse@enstyle.de
Tel. 07631-17 54 210

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Okt 18 2017

Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung

Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung

(Mynewsdesk) München – Der Dokumentationssender PLANET zeigt in den nächsten drei Monaten Dokumentationen, die von den SOS-Kinderdörfern weltweit in Zusammenarbeit mit renommierten Regisseuren produziert wurden, darunter als deutsche Erstausstrahlungen zwei aktuelle Filme über Ruanda und Weißrussland sowie eine Kurzfilmreihe, die bewegende Geschichten über SOS-Kinderdörfer in allen Regionen der Welt erzählt. Die SOS-Produktionen geben nicht nur detaillierte und spannende Einblicke in die umfassende Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit, sondern beleuchten auch die sozialen und politischen Verhältnisse in den jeweiligen Ländern aus dem Blickwinkel der dort lebenden Menschen. Es wird gezeigt, wie Menschen vor Ort eine Perspektive erhalten und Fluchtursachen bekämpft werden können.

Ruanda – Aller Gewalt zum Trotz von Markus Kampp – zu sehen am 22. Oktober, 20.15 Uhr – schildert die Situation in dem afrikanischen Land über 20 Jahre nach dem Völkermord. Angehörige der Hutu-Mehrheit brachten 1994 etwa 75 Prozent der in Ruanda lebenden Tutsi-Minderheit um. Schätzungen gehen von fast einer Million getöteten Menschen aus. Die Folgen spürt man bis heute. Nur sehr langsam erholt sich das Land auch wirtschaftlich. Die Armut ist überall spürbar. Vor allem die Kinder leiden. Die SOS-Kinderdörfer weltweit engagieren sich unter anderem mit mehreren Bildungsprojekten, die vielen jungen Menschen Hoffnung geben. In der SOS-Berufsschule werden Jugendliche zum Elektrotechniker, Informatiker oder Schreiner ausgebildet. Die Hilfsorganisation hilft den Jugendlichen dabei, später ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Happy Baby Minsk – Die SOS-Kinderdörfer in Weißrussland von der Regisseurin Andrea Zimmermann begleitet am 3. Dezember, 21.20 Uhr, ein SOS-Projekt in Weißrussland, das jungen Müttern in Not Hilfe anbietet. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung lebt in Weißrussland unterhalb der Armutsgrenze. Besonders betroffen sind junge Mütter, die in ihrer Not oft keinen anderen Ausweg sehen, als ihre Kinder auszusetzen oder zur Adoption freizugeben. SOS hilft ihnen mit dem „Happy Baby“-Projekt. Eine der jungen Frauen ist die 20-jährige Medizinstudentin Valeria. Sie wurde als Schwangere von ihrer Familie verstoßen und stand kurz vor einer Verzweiflungstat. SOS unterstützte sie in dieser schwierigen Zeit.

Die Kurzfilmreihe SOS-TV, die Ende November ebenfalls in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein wird, führt die Zuschauer nach Indien, Bosnien, in den Irak, nach Niger und Bolivien. Vidushi – Der schwere Weg zu den Special Olympics (27.11., 20.15 Uhr) begleitet ein indisches Waisenkind bei den Vorbereitungen auf die Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Jesiden im Nordirak – Wege aus dem Trauma (28.11., 20.15 Uhr) berichtet über Flüchtlinge, die zu Traumatherapeuten für jesidische Flüchtlingskinder ausgebildet werden. Außerdem: ein ehemaliger SOS-Junge aus Bosnien, der es zum Fußballtrainer geschafft hat (Fußball und Familie – Armin aus Bosnien, 29.11., 20.15 Uhr) ein Flüchtlingsmädchen aus Nigeria (Amara – Auf der Flucht vor Boko Haram, 30.11., 20.15 Uhr) und ein Clown, der traumatisierte Kinder im SOS-Kinderdorf in Cochabamba Freude bringt (Max – ein bayerischer Clown in Bolivien, 1.12., 20.15 Uhr).

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u5j6ek

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/bewegend-planet-zeigt-dokumentationen-der-sos-kinderdoerfer-weltweit-ueber-ruanda-und-weissrussland-in-deutscher-erstausstrahlung-37475

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/bewegend-planet-zeigt-dokumentationen-der-sos-kinderdoerfer-weltweit-ueber-ruanda-und-weissrussland-in-deutsc

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/u5j6ek

Sep 20 2017

Phonak Audéo B-Direct: Verbindet sich mit jedem Mobiltelefon

Erstes Hörgerät mit universeller Anbindung an Mobiltelefone und Fernseher sorgt für noch mehr Freiheit

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Vieltelefonierer aufgepasst: Das neue Phonak Audéo™ B-Direct lässt sich dank einer revolutionären Technologie als erstes Hörgerät mit allen Smartphones und bluetoothfähigen Mobiltelefonen* verbinden – und wird dadurch ganz unkompliziert zum Wireless-Headset für jeden Nutzer. Telefonate können direkt über das Hörgerät geführt werden, während das Telefon in der Tasche bleiben kann. Gleichzeitig profitieren die Träger von herausragender Hörleistung und Klangqualität durch das Automatik-Betriebssystem AutoSense OS™: Es erkennt automatisch die Hörumgebung und passt die Einstellung der Hörgeräte daran an. Ein weiteres Plus: Der neue TV Connector verwandelt die Hörgeräte einfach in kabellose Kopfhörer zum Fernsehen.

Kaum ein anderes Gerät ist in den letzten Jahren so unverzichtbar geworden wie das Handy. Am meisten durchgesetzt hat sich dabei das Android-Betriebssystem, für das sich weltweit vier von fünf Smartphone-Käufern entscheiden. Darüber hinaus verwenden 23% der Nutzer – insbesondere die Generation 50+ – ein klassisches Mobiltelefon.¹

Besser hören – Freisprecheinrichtung inklusive
So relevant die Wahl des Telefons für den Nutzer sein mag, für das neue Phonak Audéo B-Direct spielt es keine Rolle: Es lässt sich ganz einfach direkt mit jedem bluetoothfähigen Telefon verbinden – egal ob Android, iOS oder ein anderes Betriebssystem. Dabei funktioniert es wie ein Wireless-Headset und macht das Leben mit seiner Freisprechfunktion ein ganzes Stück leichter. Wie das funktioniert? Hörgeräteträger hören das Klingeln des Mobiltelefons über ihr Hörgerät und können Gespräche einfach per Tastendruck am Hörgerät annehmen oder ablehnen. Die Stimme des Hörgeräteträgers wird dabei von den Mikrofonen des Hörgeräts aufgenommen und automatisch an das Telefon übertragen. So kann man problemlos per Freisprecheinrichtung telefonieren, während das Telefon in der Tasche bleibt.

Auch bei Klang und Sprachverstehen überzeugt Audéo B-Direct in jeder Hörumgebung mit optimaler Qualität. Das bewährte Automatik-Betriebssystem AutoSense OS analysiert alle 0,4 Sekunden die Klangumgebung, erkennt automatisch die Hörsituation und passt die Einstellung der Hörgeräte in Echtzeit daran an. Eine neue Mikrofonöffnung, die störende Geräusche wie Wind reduziert sowie ein größerer Taster bieten zusätzlichen Komfort. Damit die Hörgeräte noch dazu jeder Witterung standhalten, sind sie außerdem vor Wasser und Staub geschützt (IP68-Zertifizierung).

Echten Fernseh-Genuss erleben
Mit dem neuen TV Connector lassen sich die Audéo B-Direct Hörgeräte zudem ganz unkompliziert in Wireless-Kopfhörer zum Fernsehen verwandeln. Die einfache Plug-and-Play-Lösung sorgt dafür, dass der Fernsehton in herausragender Stereo-Klangqualität automatisch auf die Hörgeräte übertragen wird, sobald der Fernseher eingeschaltet ist – ohne dass ein zusätzliches Streaming-Gerät am Körper getragen werden muss. Da sich der TV Connector auch mit mehreren Hörgeräten gleichzeitig verbinden kann, steht einem gemeinsamen Fernsehabend nichts mehr im Weg.

„Es ist uns ein großes Anliegen, moderne Lösungen zu entwickeln, die den Alltag von Hörgeräteträgern erleichtern und ihre Lebensqualität verbessern“, sagt Martin Heierle, Geschäftsführer Phonak. „Wir freuen uns daher umso mehr, mit Audéo B-Direct eine Lösung für alle bluetoothfähigen Mobiltelefone anzubieten und damit eine große Lücke im Markt zu schließen.“

Phonak Audéo B-Direct ist ab sofort in drei Technologiestufen und acht Farbvarianten verfügbar.

Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie unter: www.phonak.de

*mit Bluetooth® 4.2 und den meisten älteren Bluetooth-Telefonen

¹ Global mobile landscape 2016, eMarketer, November 2016

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ixzj92

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-aud-o-b-direct-verbindet-sich-mit-jedem-mobiltelefon-17513

Phonak, Mitglied der Sonova Gruppe, ist stolz darauf, im Jahr 2017 den 70sten Geburtstag zu feiern! Mit Hauptsitz bei Zürich, Schweiz, wurde Phonak 1947 mit viel Leidenschaft und Begeisterung für Hörtechnologie gegründet. Auch 70 Jahre später ist dies weiter die treibende Kraft. Als führender Anbieter verfügt Phonak über das breiteste Produktportfolio von lebensverändernden Hörlösungen. Über kindgerechte Lösungen bis hin zur Versorgung von hochgradigem Hörverlust helfen wir Menschen dabei, sich sozial und emotional frei zu entfalten. Wir sind überzeugt, dass wir so die Lebensqualität verbessern können und eine Welt schaffen, in der jeder aktiv am Leben teilnehmen kann: Life is on.

Bei Phonak sind wir der Überzeugung, dass gutes Hören eine Voraussetzung dafür ist, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Seit 70 Jahren verfolgen wir unser Ziel, der Entwicklung wegweisender Hörlösungen. Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen, damit sie sich sozial und emotional frei entfalten können. Life is on.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-aud-o-b-direct-verbindet-sich-mit-jedem-mobiltelefon-17513

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/ixzj92

Sep 14 2017

Du bis da

Marie Vell – „Du bist da“ (VÖ 08.09.17)

Du bis da

Du bist da und ich weiß, du machst meine Träume wahr.

Nach ihren im Airplay sehr erfolgreich gelaufenen Hits „Und das Feuer brennt“ und „Die Lieder einer Frau“, knüpft das Allroundtalent und die Grand Dame des guten Schlagers mit ihrer neuen Single „Du bist da“ nahtlos an der Reihe wunderschön-eingängiger Songs an.

Eine besondere emotionale Wärme und Tiefe geht aus ihren Liedern hervor, was die Sängerin zu einer einmaligen Solokünstlerin macht und ihren Liedern diese auffällige gefühlvolle Note – und auch Tiefe – verleiht. Das alles verknüpft sie bei „Du bist da“ mit ureigener Energie und echter Überzeugungskraft, denn der Text stammt aus der Feder der Künstlerin selbst. „Es wurde für mich zur Herzensangelegenheit, die Erfahrungen, die ich im Laufe der letzten Jahrzehnte gemacht habe, die Hochs und auch Tiefs des Lebens, die Kunst nach Vorne zu blicken, Türen, die sich öffnen zu erkennen und den Mut zu haben, durchzugehen, meinen Zuhörern weiterzugeben.“, so die Kosmopolitin.

„Du bist da“ zeigt das Wunder der Liebe in all ihren Facetten. So kann sie einen unverhofft in jeder Lebenslage und auch in jedem Lebensstadium (erneut) treffen, auch wenn man selbst die Hoffnung schon verloren hat. Marie Vell möchte ihren Fans – in dem von keinem Geringeren als Schlagerproduzenten-Grösse Willy Klüter produzierten und arrangierten Titel – Mut machen, immer an die große Liebe bzw. an eine neue Liebe zu glauben und sich an dieser voller Lebenslust zu erfreuen.

„Du bist da“ ist ab dem 8. September 2017 digital verfügbar und gibt einen weiteren Vorgeschmack auf ihr anstehendes Album „Kein Weg ist zu weit“ (VÖ 9.02.2018).

Besuchen Sie Marie Vell auf ihrer Homepage http://www.marievell.com und auf Facebook https://www.facebook.com/marievellofficial/

Journalist in verschiedenen Portalen,
Musikverlag und Musikproduktion
Management von Künstlern.

Firmenkontakt
RC Records
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Pressekontakt
Heinz Herold
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Sep 14 2017

Familiensender RiC TV zeigt am Weltkindertag sieben Kurzreportagen aus SOS-Kinderdörfern

(Mynewsdesk) München – Der Familiensender „RiC“ TV feiert dieses Jahr seinen fünften Geburtstag. Ebenfalls zum fünften Mal strahlt „RiC“ TV am Weltkindertag (20. September) wieder neue, emotionale Kurzreportagen über das Leben von SOS-Kindern aus. In diesem Jahr zeigt „RiC“ TV Dokumentarfilme von SOS-Kindern u. a. aus Indien, Rumänien, der Elfenbeinküste und Indonesien. Die erfolgreiche Kooperation von den SOS-Kinderdörfern weltweit und „RiC“ TV besteht bereits seit 2013.

Die Filme bieten spannende Einblicke in das Leben der Kinder und zeigen auch die engagierte Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit. Durch diese Hilfe konnten die Kinder, die keinen einfachen Start ins Leben hatten, zu eindrucksvollen Persönlichkeiten heranwachsen.

„RiC“ TV zeigt die sieben Kurzreportagen am 20.9.2017 von 13 Uhr bis 14 Uhr.

Einer der Filme portraitiert die 17-jährige Vidushi. Sie wurde als Säugling vor einem SOS-Kinderdorf in Indien ausgesetzt. Aufgewachsen in einer SOS-Familie schaffte sie es, trotz einer Behinderung, eine der besten Hallenhockey-Spielerinnen Indiens zu werden. Der Kurzfilm begleitet Vidushi und ihre Freundinnen bei den Wettkämpfen der Special Olympics 2017 (Olympiade für geistig behinderte Menschen) in Graz. Auch der achtjährige Malik aus einem rumänischen Kinderdorf hat eine große Leidenschaft. Er liebt es, Modellflieger zu bauen. Er tut alles, um sein großes Ziel zu erreichen. Er möchte später ein erfolgreicher Ingenieur werden. In Bethlehem, Palästina will die vierzehnjährige Shalima Krankenschwester werden und mithelfen, in einer friedlicheren Gesellschaft zu leben. Die selbstbewusste zwölfjährige Marie aus dem Kinderdorf Abidjan in der Elfenbeinküste stellt uns ihre neun SOS-Geschwister sowie ihre liebevolle SOS-Mama Christine vor. Sie singt, schreibt Romane und träumt davon eine erfolgreiche Schriftstellerin zu werden.

„Es ist uns in diesem Jubiläumsjahr eine besondere Freude, wertvolle Filme über das bewegende Leben der SOS-Kinder auf ‚RiC‘ TV zum Weltkindertag auszustrahlen. ‚RiC‘ TV ist jetzt fünf geworden und die SOS-Kinderdörfer weltweit waren von Anfang an dabei, als zuverlässiger Kooperationspartner und vor allem als treuer Freund. Wir freuen uns auf viele weitere inspirierende Beiträge über das Leben der SOS-Kinder aus allen Ecken der Welt“, sagt Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der Your Family Entertainment AG.

„Wir gratulieren ‚RiC‘ TV recht herzlich zum 5. Geburtstag. ‚RiC‘ TV ist unser Wunschpartner, wenn es darum geht, interessante Kurzdokus aus den internationalen SOS-Kinderdörfern zu zeigen. Wir haben in den vergangenen Jahren viel Feedback von Kindern nach den Ausstrahlungen auf ‚RiC‘ TV bekommen. Diese haben uns gezeigt, dass Kinder großes Interesse daran haben zu erfahren, wie andere Kinder in anderen Ländern leben, wie sie zur Schule gehen und welche Träume sie haben. Wir freuen uns sehr, dass die SOS-Filme auf ‚RiC‘ TV so gut bei den Kindern ankommen“, sagt Christine Kehrer, Head of TV bei den SOS-Kinderdörfern weltweit. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xyigh6

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/familiensender-ric-tv-zeigt-am-weltkindertag-sieben-kurzreportagen-aus-sos-kinderdoerfern-88129

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/kultur/familiensender-ric-tv-zeigt-am-weltkindertag-sieben-kurzreportagen-aus-sos-kinderdoerfern-88129

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/xyigh6

Aug 23 2017

dmexco Motion Hall 2017: Die Zukunft des Videos im Fokus

(Mynewsdesk) #dmexco #conference #2017 #video

Let´s celebrate Video: Mit noch mehr Top-Brands, Insights und Case Studies geht die dmexco Motion Hall als internationales Forum für Video- und Bewegtbild-Screenings 2017 in die zweite Runde. Im hochkarätigen Programm präsentieren 13 nationale und internationale Medienhäuser Strategien, Inhalte und Innovationen auf der beeindruckenden LED-Wall und zeigen Werbungtreibenden, Agenturen und allen digitalen Profis, wo sie ihre Video-Budgets 2018 platzieren sollten. Das komplette Programm der dmexco Motion Hall 2017 findet sich ab sofort unter http://dmexco.de/conference_programm

Köln, 23. August 2017 – TV wird Online wird Mobile: Die Veränderungen im Video-Ökosystem sind gewaltig. Für Werbungtreibende und Agenturen entwickelt sich daraus die zwangsläufige Konsequenz, ihre Bewegtbildplanung immer wieder neu zu überdenken. Wie sie ihre Mediabudgets in die richtigen Video-Trends und -Plattformen investieren, erfahren alle interessierten Besucher in der dmexco Motion Hall 2017: Führende Video- und Content-Produzenten, Broadcaster und Plattformbetreiber präsentieren auf der imposanten Bühne des internationalen Forums für Video- und Bewegtbild-Screenings die spannendsten Bewegtbild-Trends. Darunter u. a. Kevin Allocca (Google), Patrick Bales (StoYo), Marco Bertozzi (Spotify for Brands), Robbie Douek (Walt Disney EMEA), Samantha Glynne (FremantleMedia), Bert Habets (RTL Group), Donata Hopfen (BILD), Kay Hsu (Facebook / Instagram), Nicolas John (Webedia), Alex Kaplan (Discovery Communications), Petra Malenicka (CNN), Kevin McGurn (Vevo), Peter Naylor (Hulu), Becky Owen (Walt Disney EMEA), Marco de Ruiter (National Geographic), Julian Reichelt (BILD) und Alex Wellen (CNN).

13 Top-Media-Brands on Stage 2017
Die Motion Hall deckt die gesamte Bandbreite des Video-Content ab: Ob Publisher, Broadcaster oder Online-Plattform – von Bild über Walt Disney und RTL Group bis hin zu Facebook, Hulu und YouTube. In kompakten Screenings stellen in diesem Jahr gleich 13 führende Brands ihre aktuellsten Produktionen, neueste Multiscreen-Entwicklungen und innovative Marketingmöglichkeiten vor. Anschließend stehen sie in der neu gestalteten Speakers Lounge oder an den jeweiligen Ständen der Screening-Partner für vertiefende Gespräche und Geschäftskontakte bereit. Aktuelle Showcases nehmen zudem die Top-Video-Trends „Branded Content“ (gehostet von der Branded Content Marketing Association) und „Virtual Reality“ (gehostet von VAST MEDIA) ins Visier und teilen wichtige Erkenntnisse mit den Besuchern. Darüber hinaus setzen sich zahlreiche Panels und Keynotes mit der wachsenden Bedeutung von Video in den unterschiedlichsten Bereichen und ihren konkreten Auswirkungen für das Mediageschäft auseinander.

Weitere Informationen zur dmexco Motion Hall 2017 finden sich unter http://dmexco.de/motion_hall/. Das vollständige Motion Hall-Programm ist unter http://dmexco.de/conference_programm abrufbar. dmexco Tickets gibt es unter http://dmexco.de/tickets.

Vorschlag für Twitter:
#dmexco Motion Hall #2017: Die Zukunft des Videos im Fokus – http://dmexco.de/motion_hall/ Tickets: http://dmexco.de/tickets

Vorschlag für Facebook:
Let´s celebrate Video: Mit noch mehr Top-Brands, Insights und Case Studies geht die dmexco Motion Hall als internationales Forum für Video- und Bewegtbild-Screenings 2017 in die zweite Runde. Im hochkarätigen Programm präsentieren 13 nationale und internationale Medienhäuser Strategien, Inhalte und Innovationen auf der beeindruckenden LED-Wall und zeigen Werbungtreibenden, Agenturen und allen digitalen Profis, wo sie ihre Video-Budgets 2018 platzieren sollten. Das komplette Programm der dmexco Motion Hall 2017 findet sich ab sofort unter http://dmexco.de/conference_programm. Tickets gibt es unter http://dmexco.de/tickets

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9mq4j9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-motion-hall-2017-die-zukunft-des-videos-im-fokus-66415

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie setzt die digitale Agenda und treibt als Ideen- und Wachstumsmotor die nationale und internationale Wirtschaft voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen, wertvollen Neukontakten, inspirierenden Erkenntnissen und der Evaluierung von Geschäftsideen. Die dmexco steht damit für Pure Business, verbindet die entscheidenden Marktteilnehmer aus aller Welt und präsentiert die vielversprechendsten Strategien, Lösungen und Trends aus der Marketing Communications & Technology. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der digitalen Wirtschaft.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-motion-hall-2017-die-zukunft-des-videos-im-fokus-66415

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/9mq4j9

Aug 7 2017

Live aus Rostock: Die Hanse Sail beim NDR in Radio und Fernsehen

Die Hanse Sail geht On Air – Wenn sich das Rostocker Groß- und Traditionsseglertreffen in diesem Jahr zum 27. Mal jährt, ist der NDR mittendrin. Mit seinen Hörfunk- und Kamerateams begleiten NDR 1 Radio MV, das NDR Fernsehen mit dem „Nordmagazin“ und die NDR Online-Redaktion das Event von Donnerstag, 10. August, bis Sonntag, 13. August. So kann der ganze Norden die Hanse Sail miterleben.

Eine Sondersendung direkt von der Hanse Sail zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 11. August, ab 20.15 Uhr. Unter dem Titel „Echt was los bei der Hanse Sail – Die große Parade der Segelschiffe in Warnemünde“ ist Moderator Hinnerk Baumgarten auf dem russischen Segelschulschiff „Mir“. Gäste der 90-minütigen Live-Sendung sind u. a. die gebürtige Rostocker Schauspielerin Saskia Valencia und der niederländische Kapitän Stephan Kramer. Während aus dem Rostocker Stadthafen Reporter Thilo Tautz berichtet, ist Reporterin Silke Janz in Warnemünde unterwegs.

Bereits am Donnerstag, 10. August, zeigen das „Nordmagazin – Land und Leute“ ab 18.00 Uhr und das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr im NDR Fernsehen die Höhepunkte der offiziellen Eröffnung der 27. Hanse Sail. Live aus Rostock sendet das „Nordmagazin – Land und Leute“ am Freitag, 11. August, ab 18.00 Uhr. Ab 18.15 Uhr geht es dann weiter mit einem Beitrag zur Hanse Sail in „Lust auf Norden“. Die Sendung mit dem Roten Sofa, „DAS!“, ist ab 18.45 Uhr live aus Warnemünde zu sehen und eine Live-Übertragung des „Nordmagazin“ aus Rostock ab 19.30 Uhr. Auch einen Tag später, am Sonnabend, 12. August, sendet das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr live von dem Event. Eine Zusammenfassung der diesjährigen Hanse Sail ist am Sonntag, 13. August, ab 19.30 Uhr zu sehen.

Immer aktuell berichtet NDR 1 Radio MV in seinem Tagesprogramm von der Hanse Sail. In Live-Schalten, Reportagen, Interviews und Hintergrundberichten informiert das Radioprogramm über das Ereignis.

Aktuelle Berichte von der Hanse Sail, Videobeiträge und Fotogalerien gibt es außerdem online unter ndr.de/mv.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Jun 30 2017

Fernsehgarten mal ganz anders

Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank im ZDF

Fernsehgarten mal ganz anders

Mitglieder im Regieraum

Im Rahmen ihres Mitgliedermehrwertprogramms besuchte die Rüsselsheimer Volksbank gemeinsam mit Mitgliedern das ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg.

„Sehr beeindruckend“, „Jetzte sehe ich Fernsehen mit ganz anderen Augen“ – so lauteten die überraschten Ausrufe der Volksbank-Mitglieder während der Besichtigung. Nach den einführenden Worten des Guides, startete die Führung in den Studios. Dort konnten die Gäste live erleben, wie eine Sendung eingeleuchtet wurde, die am Nachmittag ausgestrahlt wurde. Der Lichtmeister erklärte den Gästen ausführlich, auf was alles zu achten ist und demonstrierte direkt, welche vielfältigen individuellen Beleuchtungsmöglichkeiten mit den Scheinwerfern bestehen.

Auch der anschließend besichtigte Regieraum mit seinen Bildschirmen, Steuerpulten und diversen Arbeitsplätzen beeindruckte die Mitglieder. Bei einer Livesendung müssen allein im Regieraum rund 15 unterschiedliche Berufsgruppen zusammenarbeiten und live auf allerlei Geschehnisse reagieren – keine leichte Aufgabe.

Auch das Aussengelände ist einen Blick wert, allen voran natürlich das Fernsehgartengelände. Interessant ist, dass hier 40 Scheinwerfer an der Showbühne soviel leisten wie 150 in den Studios. Die detaillierten Beschreibungen des Guide ließen die Gäste tief in die Fernsehwelt eintauchen.

Beim geselligen Beisamensein im Anschluß konnten die Eindrücke direkt ausgetauscht werden. Mit Kaffee und Kuchen versorgt, klang der Tag gemütlich aus.

Mehr über die Mitgliedermehrwerte bei der Rüsselsheimer Volksbank unter: www.r-volksbank.de/veranstaltung

Die Volksbank Rüsselsheim ist der Partner für Finanzangelegenheiten in der Region. Im Vordergrund steht der persönliche Kontakt zum Kunden, um die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen optimal zu bedienen. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank eG
Timo Schmuck
Bahnhofstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/857-218
timo.schmuck@R-Volksbank.de
http://www.r-volksbank.de