Posts Tagged Food

Jul 2 2018

Lloyd´s Register heißt die neue Norm für Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 willkommen

Lloyd´s Register heißt die neue Norm für Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 willkommen

www.lrqa.de

Lloyd´s Register heißt die neue Norm für Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 willkommen
Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat die neue Norm für Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 veröffentlicht. Stetig zunehmende Kundenanforderungen hinsichtlich einer sicheren und nachhaltigen Lebensmittelproduktion in Kombination mit immer komplexeren Versorgungsketten führen dazu, dass das Streben nach Lebensmittelsicherheit noch sie akut und relevant war wie heute.
„Die lang erwartete Veröffentlichung der überarbeiteten ISO 22000 ist ein bedeutender Schritt. Die Norm ist weltweit in der gesamten Lebensmittelindustrie anerkannt, mit einer Zertifizierung demonstrieren Unternehmen öffentlich Ihr Engagement für die Lebensmittelsicherheit“, sagt Vincent Doumeizel, Vice President Food & Sustainability bei Lloyd´s Register (LR).
Die ISO 22000:2018 richtet sich an alle Unternehmen innerhalb der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, unabhängig der Größe, Branche oder des Standorts. Sie fördert die Verbesserung von Prozessen und bietet einen präventiven und risikobasierten Ansatz für die Lebensmittelsicherheit.
Laut ISO beinhaltet die Norm folgende Verbesserungen:
-Einführung von Annex SL – der einheitlichen High-Level-Struktur, die bereits in anderen ISO Standards Anwendung findet und es Unternehmen erleichtert, die ISO 22000 mit anderen Managementsystem wie beispielsweise ISO 9001 (Qualität) oder ISO 14001 (Umwelt) zu kombinieren
-Risikobasierter Ansatz – ein wichtiges Konzept in der Lebensmittelbranche – der zwischen Risiken auf operativer Ebene und der geschäftlichen Ebene des Managementsystems unterscheidet
-Starke Verbindung zum Codex Alimentarius, einer Kommission der Vereinten Nationen, die Richtlinien im Bereich der Lebensmittelsicherheit für Regierungen entwickelt.
„Dies sind spannende neue Features“, so Doumeizel. „Während die Einführung von Annex SL keine Überraschung darstellt, ist vor allem der neue Risikoansatz interessant, der grundlegend für die Lebensmittelsicherheit weltweit ist.“
Lloyd´s Register bedient weltweit mehr als 33.000 Kunden – von den weltweit bekanntesten Marken bis zu den kleinsten Lieferanten. „Wir verfügen über langjährige Erfahrungen im Bereich der Lebensmittelsicherheit, kennen die Anforderungen des Marktes und bieten unseren Kunden Lösungen, die einen erheblichen Mehrwert bieten.
Wir begrüßen die Veröffentlichung der neuen Normversion ISO 22000:2018, die unseres Erachtens die Möglichkeiten für Unternehmen im Bereich der Lebensmittelsicherheit weiter stärken wird.“ Die ISO 22000:2018 ersetzt die ISO 22000:2005. Laut ISO haben Unternehmen, die bereits nach der „alten“ Version zertifiziert sind, drei Jahre Zeit, um auf die neue Version umzustellen.

Über Lloyd´s Register

Wir haben 1760 als Schiffsklassifizierungsgesellschaft begonnen. Heutzutage sind wir ein weltweit führender Anbieter technischer Unternehmensdienstleistungen und Technologien und verbessern die Sicherheit und Leistung kritischer Infrastrukturen unserer Kunden in über 75 Ländern, weltweit. Mit unseren Gewinnen finanzieren wir die Lloyds Register Foundation, eine wohltätige Stiftung, die die Wissenschafts- und Technik-bezogene Forschung, Ausbildung und unser öffentliches Engagement unterstützt. All das unterstützt uns bei unserem Ziel, das uns tagtäglich antreibt: Zusammen für eine sichere Welt zu arbeiten.
Wir wissen, dass in einer immer komplexeren Welt, die mit Daten und Meinungsäußerungen überfrachtet ist, Technologie allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Unsere Kunden benötigen einen erfahrenen Partner. Einen Partner, der genau zuhört, sich nicht ablenken lässt und sich auf das konzentriert, was für ihn und die Kunden wirklich wichtig ist. Unsere Ingenieure und technischen Experten engagieren sich für Sicherheit. Das bringt die Verpflichtung mit sich, neuen Technologien positiv zu begegnen und Leistungssteigerungen zu fördern. Wir prüfen die Bedürfnisse unserer Kunden mit Sorgfalt und Empathie und nutzen dann unsere Expertise und unsere über 250 Jahre Erfahrung, um allen eine intelligente Lösung zu bieten. Denn es gibt Dinge, die Technologie nicht ersetzen kann.
Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den Lloyd´s -Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Jun 25 2018

Verbrauchersicherheit liegt in unserer DNA

Simon Batters spricht über Verbrauchersicherheit

Verbrauchersicherheit liegt in unserer DNA

Simon Batters – Foodexperte – www.lrqa.de

Simon Batters spricht über Verbrauchersicherheit und wie diese zu Markenschutz und höherem Verbrauchervertrauen weltweit beitragen kann.

Konsumenten sind clever und anspruchsvoll. Sie möchten Zusicherung aus unabhängiger Quelle, dass die von ihnen erworbenen Lebensmittel sicher und gentechnikfrei sind, nachhaltig erzeugt wurden und exakt den Packungsangaben entsprechen.

Die Verbrauchersicherheit ist das Markenversprechen von Lloyd´s Register (LR). Unser umfassendes Leistungsangebot reicht von der Produktauthentifizierung bis hin zur Prüfung der GVO-freien Herstellung und wird durch die neueste Technologie von Clear Labs und DNA1 gestützt. Damit können wir das Markenvertrauen der Verbraucher stärken und gleichzeitig das Risiko teurer Produktrückrufe durch die Hersteller verringern.

Simon Batters – unser Experte für Technologielösungen – spricht über Verbrauchersicherheit und wie diese zu Markenschutz und höherem Verbrauchervertrauen weltweit beitragen kann.

Sie sagen, dass Verbrauchersicherheit Ihr Markenversprechen ist. Was genau meinen Sie damit?

In den letzten Jahren mussten immer wieder Produkte zurückgerufen werden und das Verbrauchervertrauen hat merklich Schaden genommen. Da die Sicherheit der Lebensmittellieferkette nun technologiegestützt ist, können wir von LR dem Verbraucher alle notwendigen Informationen liefern, um das Vertrauen in geprüfte und sichere Lebensmittel wiederherzustellen.

Wir von LR möchten die Welt sicherer machen, und dieser Anspruch liegt allen unseren Handlungen zugrunde.

Bietet LR verschiedene Leistungen rund um die GVO-freie Produktauthentifizierung?

Ja. Wir sind uns bewusst, dass Verbraucher mehr Gewissheit zu einigen Sorgen bereitenden Themen benötigen, wie Lebensmittelsicherheit, GVO- und glutenfreie Lebensmittel sowie vollständig ökologisch produzierte (Bio-)Produkte. Wir werden uns zunächst auf zwei DNA1-Leistungen konzentrieren; „100% Authentic“ (100 % authentisch) und „Non-GMO“ (GVO-frei); später folgen „Organic“ (Bio)
und „Gluten Free“ (glutenfrei).

Wie funktioniert das Ganze und welche Rolle spielen Clear Labs und DNA1?

DNA1 basiert auf zwei Schlüsselelementen. Zunächst wird durch Clear Labs ein unabhängiger New Genomic Sequencing (NGS)-DNA-Test des Lebensmittels auf Chargenebene durchgeführt. Dadurch werden Inhalt, Herkunft und Zusammensetzung des Produkts bestätigt.

Anschließend führt LR einen unabhängigen Managementsystemaudit mit Zertifizierung durch, um sicherzugehen, dass das DNA1- und nach Chargennummer geprüfte Produkt auch von der entsprechenden geprüften Charge stammt.

Zum Zweck der Authentizität liefert Clear Labs hochauflösende, universelle NGS-DNA-Tests, die alle potenziellen biologischen Verfälschungen abdecken. Dadurch können Systeme zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit gestärkt und die Zutaten- und Produktintegrität sichergestellt werden. Bei „Non-GMO“ listet ein durch Clear Labs durchgeführter NGS-DNA-Test alle möglichen GVO-Sequenzen innerhalb einer Stichprobe auf. Mithilfe der NGS-Technologie wird wissenschaftlich belegt, dass ein Produkt auch tatsächlich GVO-frei ist.

Welche Informationen kann ein Verbraucher über den QR-Code herausfinden?

Ein Produkt mit DNA1-Sicherheitskennzeichnung verfügt auch über einen QR-Code. Wenn ein Verbraucher den QR-Code scannt, kann er das LR DNA1-Sicherheitszertifikat anzeigen, das genaue Informationen über das getestete und als „100% Authentic“ oder „Non-GMO“ deklarierte Produkt enthält, wie Marke, Produktname, Artikelnummer, Chargennummer usw.

Welchen Wert hat Verbrauchersicherheit und gibt es verschiedene Zielmärkte?

Wir sind der Überzeugung, dass es von großem Wert ist, die Verbrauchersicherheit in die Hände der Verbraucher zu legen. Schließlich sind sie es, die wichtige Entscheidungen hinsichtlich der Ernährung ihrer Familien treffen müssen. Die meisten Programme zum Thema Lebensmittelsicherheit erfüllen die Anforderungen der Verbraucher nicht. Viele sind nicht transparent genug oder es mangelt an Objektivität und Unabhängigkeit.

Derzeit wird auf dem Markt viel Aufhebens um Produktsicherheit gemacht. Was zeichnet das Angebot von Lloyd´s Register aus?

LR DNA1 bietet eine einzigartige Kombination verschiedener Faktoren. Das digitale Sicherheitszertifikat wird dem Verbraucher mittels QR-Code in Echtzeit zugänglich gemacht und stammt aus zwei unabhängigen und zuverlässigen Quellen: der Zertifikatsdatenbank von Lloyd´s Register und der NGS-DNA-Testergebnisdatenbank von Clear Labs.

DNA1 basiert auf NGS-DNA-Tests des tatsächlichen Produkts auf Chargenebene vor Auslieferung, und die DNA lügt nicht!

Lloyd´s Register hat eine über 250-jährige Unternehmensgeschichte und Sie sagen, dass Verbrauchersicherheit in Ihrer DNA liegt. Was meinen Sie damit?

Seit 258 Jahren bietet Lloyd“s Register unabhängige Assurance-Leistungen an. Wir unterstützen Unternehmen im Umgang mit Risiken im Bereich Lebensmittelsicherheit und -authentizität. Nun gehen wir einen Schritt weiter und helfen Verbrauchern dabei, sichere und gesunde Lebensmittel auszuwählen.

Wir setzen uns dafür ein, eine bessere Zukunft für unsere Kunden, deren Kunden, die Verbraucher und die Welt insgesamt zu gestalten. Unsere erwirtschafteten Gewinne fließen in die Lloyd´s Register Foundation, eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Forschung und Bildung sowie öffentliches Engagement in unserem Bereich zu fördern. Mit diesem Anspruch verfolgen wir täglich unser Ziel, es liegt in unserer DNA!

Sie sagen, dass Verbrauchersicherheit zu einem höheren Markenschutz beiträgt. Wie?

Neue Technologien ermöglichen eine zugänglichere und effektivere Verbrauchersicherheit. Und eben diese Technologien können auch dazu eingesetzt werden, den Markenschutz durch bessere Kontrollen der Lieferkette zu stärken. Marken, die für ihre Produkte Sicherheitszertifikate wie die von LR DNA1 erwerben, zeigen, dass sie mit den Themen Verbrauchersicherheit und Markenschutz proaktiv umgehen.

Wie kann Verbrauchersicherheit innerhalb der gesamten Lieferkette gewährleistet werden?

Im Rahmen von DNA1 werden die finalen Produktionschargen getestet, und zwar vor der Verpackung und Marktauslieferung oder im nächsten Schritt der Lieferkette. DNA1 kann daher als Sicherheitsnetz für jeden Zulieferer innerhalb der Lieferkette verstanden werden.

Aus welchen Gründen sollte sich eine Organisation für die Verbrauchersicherheitsprogramme von LR entscheiden?

LR ist ein anerkannter Anbieter von Assurance-Leistungen in nahezu allen Branchen weltweit. Seit über 250 Jahren sind wir federführend im Bereich innovativer Assurance-Leistungen in allen Sektoren. Wie ich bereits erwähnt habe, setzen wir uns dafür ein, eine bessere Zukunft für unsere Kunden, deren Kunden, die Verbraucher und die Welt insgesamt zu gestalten. Unsere erwirtschafteten Gewinne fließen in die Lloyd´s Register Foundation, eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Forschung und Bildung sowie öffentliches Engagement in unserem Feld zu fördern. Mit diesem Anspruch verfolgen wir täglich unser Ziel.

ÜBER DEN AUTOR
Der in Kalifornien lebende Simon Batters ist ein Innovationsführer mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung in der Assurance- und Zertifizierungsbranche.

Er hat bereits mehrere Führungspositionen bei Lloyd´s Register bekleidet, sowohl im Asien-Pazifik-Raum als auch in Europa und Nordamerika, wo er derzeit auf die Entwicklung von Assurance-Lösungen für Industry 4.0 spezialisiert ist.

Simon Batters
Unser Experte beim Thema Technologielösungen

Über Lloyd´s Register

Wir haben 1760 als Schiffsklassifizierungsgesellschaft begonnen. Heutzutage sind wir ein weltweit führender Anbieter technischer Unternehmensdienstleistungen und Technologien und verbessern die Sicherheit und Leistung kritischer Infrastrukturen unserer Kunden in über 75 Ländern, weltweit. Mit unseren Gewinnen finanzieren wir die Lloyds Register Foundation, eine wohltätige Stiftung, die die Wissenschafts- und Technik-bezogene Forschung, Ausbildung und unser öffentliches Engagement unterstützt. All das unterstützt uns bei unserem Ziel, das uns tagtäglich antreibt: Zusammen für eine sichere Welt zu arbeiten.
Wir wissen, dass in einer immer komplexeren Welt, die mit Daten und Meinungsäußerungen überfrachtet ist, Technologie allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Unsere Kunden benötigen einen erfahrenen Partner. Einen Partner, der genau zuhört, sich nicht ablenken lässt und sich auf das konzentriert, was für ihn und die Kunden wirklich wichtig ist. Unsere Ingenieure und technischen Experten engagieren sich für Sicherheit. Das bringt die Verpflichtung mit sich, neuen Technologien positiv zu begegnen und Leistungssteigerungen zu fördern. Wir prüfen die Bedürfnisse unserer Kunden mit Sorgfalt und Empathie und nutzen dann unsere Expertise und unsere über 250 Jahre Erfahrung, um allen eine intelligente Lösung zu bieten. Denn es gibt Dinge, die Technologie nicht ersetzen kann.
Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den Lloyd´s -Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Jun 7 2018

biofruit: klimaneutral mit Umweltsiegel

Bio-Obst und Bio-Gemüse ganzheitlich nachhaltig

biofruit: klimaneutral mit Umweltsiegel

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten.

Düren / München, 7. Juni 2018.
Bio-Obst und Bio-Gemüse sind per se nachhaltige Produkte. Aber auch bei deren Ernte werden Maschinen eingesetzt, die Diesel verbrauchen, Verpackungen können nicht vollständig CO2-frei produziert werden und nicht zuletzt entstehen Emissionen beim Transport der Produkte vom Erzeuger über den Handel bis zum Verbraucher. Um ganzheitlich nachhaltig und umweltfreundlich zu sein und über den „normalen Bio-Gedanken“ hinauszugehen, hat sich die Dürener biofruit GmbH von ClimatePartner beraten lassen. Der Lösungsanbieter in Sachen Klimaneutralität und Klimaschutz hat exakt berechnet, wieviel CO2-Emissionen die Produkte von biofruit im Saldo verursachen. Gemeinsam wurde auf dieser Basis ein Konzept entwickelt, dass das Bio-Obst und Bio-Gemüse-Sortiment von biofuit nun auf Kundenwunsch vollständig klimaneutral stellt. Über ein international anerkanntes Klimaschutzprojekt in Gangakhed in Indien wird nämlich nachweislich exakt dieselbe Menge an CO2-Emissionen wieder eingespart, die vorher angefallen ist.

Klimaneutrales Obst und Gemüse

In die CO2-Berechnung fließen alle Emissionen ein, die durch den Anbau, den Transport und die Verpackung des Bio-Obst- und Bio-Gemüse-Sortiments entstehen. Jeder klimaneutral gestellte Auftrag wird von biofruit mit dem ClimatePartner-Label gekennzeichnet, das eine ID-Nummer ausweist. Durch Eingabe dieser ID auf www.climatepartner.com kann nachvollzogen werden, dass, wie und wo der CO2-Ausgleich stattgefunden hat. Im Falle von biofruit findet der CO2-Ausgleich in Indien statt.

Biomasse in Gangakhed

Das Klimaschutzprojekt in der indischen Region Gangakhed reduziert durch die Verbrennung von Produktionsabfällen einer Zuckerrohrfabrik den Ausstoß von Treibhausgasen und verbessert das Leben der Menschen vor Ort, indem Energie für den Eigenbedarf erzeugt wird. Das Projekt schützt das Klima durch die gezielte Verbrennung von Biomasse. Diese würde sonst unter freiem Himmel verrotten und dabei das klimaschädliche Gas Methan (CH4) freisetzen. Zudem spart die Fabrik CO2-Emissionen ein, indem sie keine Energie aus fossilen Brennstoffen mehr nutzt und ihre Energieeffizienz gesteigert hat. In der Fabrik finden Menschen ohne oder mit geringer Ausbildung Arbeitsplätze. Für Landwirte aus den umliegenden Dörfern entsteht eine zusätzliche Einnahmequelle, da sie ihre organischen Abfälle an die Fabrik verkaufen.

Wie genau die Klimaneutralität hergestellt wird und warum sich biofruit ausgerechnet für dieses Projekt entschieden hat, stellt das Unternehmen im Rahmen einer neuen Broschüre dem fachkundigen Publikum aus dem Handel erstmals im Rahmen des „Symposiums Feines Essen und Trinken“ am 14./15. Juni in München vor. Die biofruit GmbH ist dort zum zweiten Mal als Aussteller aktiv und präsentiert neben seinem CO2-Projekt auch viele weitere Neuerungen und Services rund um die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse.

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel, Bio in der Gastronomie sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Apr 20 2018

Spitzen-Bio für die Gastronomie

biofruit GmbH präsentiert sich beim Eifel Gourmet Festival

Spitzen-Bio für die Gastronomie

biofruit Geschäftsführer Dirk Salentin auf dem Eifeler Gourmet Festival

Düren/Euskirchen, den 20. April 2018.
Die letzte Woche stand in der Burg Flamersheim in Euskirchen ganz im Zeichen des exklusiven Genusses. Starköche, Top-Winzer, Edel-Gastronomen, Gourmets und Genießer präsentierten feines Essen und Trinken sowie neue Kochtrends im Rahmen des Eifel Gourmet Festivals. Mit dabei war auch die Firma biofruit aus Düren, die nicht nur für ihr ausgezeichnetes Bio-Obst und Bio-Gemüse geworben hat, sondern sich auch als Lieferant für anspruchsvolle Gastronomiebetriebe etablieren möchte. Bislang ist biofruit vor allem Ansprechpartner für den Lebensmitteleinzelhandel.

„Wir möchten, dass Bioqualität zum Standard in der Gastronomie wird und haben spezielle Angebote entwickelt“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer der biofruit GmbH. Selbst in der gehobenen Gastronomie seien hochwertige Bioprodukte noch nicht überall in dem Maße vertreten, wie das viele Gäste inzwischen erwarten würden. Dabei sei Bio nicht nur ethisch und ökologisch geboten, sondern auch geschmacklich. „Der Unterschied ist gravierend“, so Salentin. Deswegen verfolge er langfristig das Ziel, nicht nur die Top-Restaurants in Sachen Bio anzusprechen, sondern auch Caterer und Großküchen. „Bio sollte vielmehr Einzug halten – in den Küchen und in den Köpfen“, sagt er und sieht sich beim Eifel Gourmet Festival bestätigt. „Hier war Bio sehr präsent. Unsere Leistungen, die weit über die Belieferung hinausgehen, waren sehr gefragt“, so der Bio-Unternehmer. Denn: biofuit bietet weit mehr, berät in Sachen Einkauf, Vermarktung und Inszenierung hochwertiger Bio-Produkte und ist somit umfassender Partner, sieht sich als weit mehr als nur als Lieferant.

Schon heute kann biofruit auf einige Referenzen verweisen, die durch eine neue Bio-Strategie, kluges Marketing und exklusive Produkte ihren Umsatz deutlich haben steigern können – trotz der Tatsache, dass Bio noch immer etwas teurer ist als konventionell produzierte Lebensmittel. Bioprodukte seien eine Investition, die sich langfristig aber immer auszahle, ist Dirk Salentin überzeugt – gerade in der Gastronomie. Das Eifel Gourmet Festival war der Auftakt vieler kulinarischer Veranstaltungen und fachbezogener Kongresse, bei denen sich biofruit im Laufe des Jahres präsentieren wird. Stärker als je zuvor wolle man Botschafter in Sachen Bio werden.

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel, Bio in der Gastronomie sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Apr 11 2018

Style Your Smile

Food & Co by Baum & Garten bringt Frühstücksgäste des Ibis Styles zum Lächeln

Style Your Smile

Style your Smile für Ibis Styles

Frankfurt am Main, den 19. Juni 2017. Mit „Style your Smile – Glücklich frühstücken“ hat die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten für ibis ein neues F&B Konzept entwickelt, das direkt aus dem fröhlichen Ibis Styles Markenkern entstanden ist.

Besonders daran sind die vier neu entwickelten und hochwertig in Szene gesetzten Hero-Produkte Pour-over Kaffee, frische Pancakes, Eierspeisen und das frische Landbrot. So wird der Kaffee im DIY-Trend von den Gästen selbst gebrüht, um das urbane Erlebnis der Großstadt Coffee Shops direkt in die Hotels zu transportieren. Die Pancakes werden frisch am Buffet zubereitet und mit zahlreichen Toppings angeboten. Nicht nur bei der Produktpräsentation, auch visuell hat Food & Co by Baum & Garten in der Kommunikation das Lächeln aufgegriffen.

Über die gesamte Customer Journey hinweg werden die Gäste auf das neue Frühstücks-Angebot, das für Gäste in ibis Styles Häusern bereits inklusiv ist, aufmerksam gemacht. Bereits bei der Buchung werden sie auf ibis.com visuell eingestimmt. Inhouse machen Printmaterialien wie Zimmer-Flyer, Hausprospekte und Keycard-Mäppchen Lust auf das Frühstücksangebot und bieten Gesprächsanlässe beispielsweise beim Check-in. Humorvolle Türhänger erinnern den Gast an das neue Angebot. Die Aufsteller auf dem Buffet erklären die Zubereitung der Produkte.

„Bei einem „Gratis-Frühstück“ erwarten die Gäste oft keine Sensation“ erklärt Jan Burlon-Baumgärtner. „Mit „Style your Smile“ haben wir eine neue Wertigkeit inszeniert. Das Frühstücks-Buffet bei ibis Styles soll überraschen. Es kann das Add- on sein, das bei der Wahl des Hotels entscheidet.“

„Wichtiges Merkmal des neuen Frühstücks-Angebots ist, dass die Qualität bei gleichem Wareneinsatz erhöht werden konnte und dass es überall genossen werden kann – in der Bar, im Frühstücksraum, unterwegs oder auf dem Zimmer. Food & Co by Baum & Garten entwickelte mit dem Konzept ein einheitliches Branding und belässt trotzdem die nötige Flexibilität, die unsere heterogene Zielgruppe, wie Städtereisende, Familien und Wandergruppen, von uns fordern.“, so Josef Betzmeir, Senior Brand Manager – CE Marketing & Communications Central Europe

Der „Style your Smile“-Brand-Space wird in jedem Frühstücksraum als Markenstandard eingeführt. Die Umsetzung erfolgt für alle Filialhotels. Franchisehotels können das Konzept auf Nachfrage umsetzen.

Bereits in der Vergangenheit entwickelte die Agentur Food & Co by Baum & Garten mehrere innovative F&B Konzepte, wie z. B. den ibis Urban Market und den ibis Budget Mini Market.

Bei Food & Co by Baum & Garten führen Jan F. Burlon-Baumgärtner (Managing Partner), Alexander May (Managing Director) und Silke Pütz (Senior Art Directorin) den Etat. Bei ibis und ibis Budget sind Josef Betzmeir, Senior Brand Manager – CE Marketing & Communications Central Europe, Julie Christine Werner (Marketing Manager Midscale & Economy Brands Central Europe) und Remy Kurtz (Vice President Operations ibis) und Thomas Hasse (Assistant Vice President Operations ibis Family CE) verantwortlich.

Über FOOD & CO by Baum & Garten
FOOD & CO by Baum & Garten ist eine Unit der Werbeagentur Baum & Garten GmbH mit Sitz in Frankfurt. Sie entwickelt seit 2012 Markenkommunikation und designt innovative Erlebniswelten für die Gastronomie im Bereich Hotellerie und Systemgastronomie. Geschäftsführer sind Jan F. Burlon-Baumgärtner und Alexander May.

FOOD & CO hat speziell für die Gastronomie eine Customer Journey entwickelt: Explore, experience, relation. Alle Touchpoints (von der auf das Restaurant verweisenden Website, über die (Aus-)Gestaltung des Gastraums bis hin zu der sinnlich gestalteten Speisekarte) werden analysiert und an jedem Kontaktpunkt eine entsprechende Markenbotschaft für den Gast inszeniert. FOOD & CO by Baum & Garten entwickelt für jeden Kunden individuell die Big Idea, die für jedes seiner Häuser skalierbar ist und damit sowohl auf großen als auch auf kleinen Flächen funktioniert.

FOOD & CO arbeitet für den weltweit führenden Hotelbetreiber AccorHotels. Auf der Kundenliste stehen zudem namhafte Marken wie die REWE Group, das Teehaus Ronnefeldt, die LSG Group, die NH Hotels und weitere Hotelmarken.

Kontakt
Baum & Garten
Jan Baumgärtner
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069-713731611
info@foodandco.de
http://www.foodandco.de/portfolio/style-your-smile/

Mrz 26 2018

EVO meets MARKANT

evoDRINKS auf dem Handels-Forum Food

EVO meets MARKANT

EVO eroberte das Handels-Forum Food MARKANT

Am 20. und 21. März 2018 war es wieder soweit. Das 113. MARKANT Handels-Forum Food in der Halle 1 der Messe Karlsruhe lud wieder zum Show-Off ein! Zum ersten Mal präsentierte sich evoDRINKS auf der deutschlandweit bekannten Veranstaltung und überzeugte die Großhändler im Handumdrehen!
Die Messe, die wie schon im Vorjahr unter dem Glanz des Foodtrends Gesundheit lag, war die Gelegenheit für evoDRINKS zu zeigen, wie natürliche Inhaltsstoffe mit einzigartigem, leckerem Geschmack kombiniert werden können!
Diese Herausforderung meisterten die Megastars evoACTIVE und evoPURE mit Bravur.
Mit den natürlichen Power Zutaten Spirulina, Silizium und Vitamin B12, waren die beiden IN-Getränke direkt ganz vorne mit dabei.
Davon konnte sich jeder der Besucher mit erfrischenden evo samples am Stand überzeugen.
Die Messe war der perfekte Ort für die evoFAMILIE, das Publikum mit Geschmack und Design zu begeistern.
EvoDRINKS stößt neue Türen auf und erschließt neue Vertriebswege.
Die EVOlution setzt sich fort.

EVO meets MARKANT

20th and 21st March 2018 brought another exciting event for evo. The 113. MARKANT trade fair food in hall 1 of the „Messe Karlsruhe“, invited to show off again! For the very first time evoDRINKS presented itself at the popular German event in Karlsruhe and amazed several important retailers!
The fair, which again focused on healthy lifestyle products, was the perfect platform for evoDRINKS to showcase how to combine natural ingredients with a unique, delicious taste – easy game for the superstar-drinks evoACTIVE and evoPURE.
With their natural power ingredients spirulina, silicon and vitamine B12, both of the IN DRINKS managed to impress visitors, who were treated to refreshing evo samples at our stand. The fair was the perfect place for the evoFamily to demonstrate evo’s unique design and taste.
EvoDRINKS opens new doors and establishes new distribution channels. The EVOlution continues.

Die Evo Drinks Group wurde im Jahr 2009 in Oregon gegründet.
Die Entwicklung von Evo Drinks hat in den letzten 2 Jahren alle Erwartungen übertroffen und verfügt derzeit über Niederlassungen und Lizenzpartner in verschiedenen Ländern für die Vermarktung von Evo Drinks. Der Hauptsitz für Europa wurde aus strategischen Gründen in Großbritannien eingerichtet, hierbei handelt es sich um die Evo Drinks Europe Ltd. mit Sitz in Northwood.
Weiterhin verfügt Evo Drinks über Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien, Italien, Belgien und Frankreich.
Den Vertrieb bzw. die Distribution von Evo Drinks® wird durch Lizenznehmer übernommen, welche in den einzelnen Ländern auf eigene Rechnung tätig sind. Hierzu wurden Exklusiv-Verträge in der Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien, Frankreich, Sri Lanka, Indien, Arabische Emirate, Iran und Irak geschlossen. Insgesamt derzeit in ca. 15 Ländern weltweit und täglich kommen neue Vertriebspartner hinzu.
Wussten Sie eigentlich…. dass in Bezug auf Getränkedosen etwa 70% aller verkauften Dosen der Getränkebranche recycelt werden, bei der Produktion 95% der Energie eingespart wird und jede Dose zu 100% recycelbar und in weniger als 60 Tagen wieder im Verkaufsregal steht ? Nur einige Fakten zur Getränkedose welche die Weltmeere nicht verschmutzt!

Firmenkontakt
EVO DRINKS
Max Märker
Ahauser Str. 120
46325 Borken
+49(211) 54 76 14 24
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/

Pressekontakt
Rebecca Köstner/PR
Rebecca Köstner
Knorrstraße 9
26384 Wilhelmshaven
015224244619
rebecca.koestner@web.de
https://www.xing.com/app/startpage

Mrz 19 2018

EVO goes INTERNORGA

EVO goes INTERNORGA

Zwischen Foodporn und Gaumengeflüster rockte evoDRINKS vom 09. bis 13. März 2018, die kulinarischen Messe Internorga in Hamburg.
Auf über 100.000 Quadratmetern lieferten sich alteingesessene Unternehmen ein Kopf an Kopf Rennen mit Hippster Newcomern. Ganz vorne mit dabei: evoDRINKS!
Zum ersten Mal war EVO mit den „Natural Power Drinks“ evoACTIVE und evoPURE auf der Messe und kämpfte sich sofort an der Spitze der Beliebtheit!
Am rotgelben evoStand im zweiten Stock der Halle B4, die als Newcomer Ecke angepriesen wurde, gab es eine Verkostung der beiden Superstars. Ob Gastronom oder Endverbraucher, hier konnte sich jeder der rund 95.000 Besucher ein eigenes Bild der evoBrüder machen.
Das Resultat war immer das gleiche: SUPER LECKER! Und dabei noch natürlich!
Viele der Besucher waren überrascht was EVO so alles zu bieten hat! Denn neben der reinen Süße durch den Bio-Argavensaft, enthält jeder evoDRINK auch SUPERFOOD Spirulina, Silizium und jede Menge Vitamin B12! Die Powerzutaten und Geschmacksrichtungen, Ingwer/Limette und Granatapfel/ Aronia, punkteten gewaltig bei dem internationalen Publikum der Internorga. Also ein weiteres erfolgreiches Event für evoDRINKS!
evoDRINKS erfrischend anders!

EVO goes INTERNORGA!

Right between foodporn and foodielisious, evoDRINKS showed off at the Internorga, a very popular international culinary fair in Hamburg during the 9th till the 13th of March 2018!
On over 100.000 m 2 the fight between traditional and newcomer companies started, and right in the center of action: evoDRINKS!
It was the first time attending for EVO and their „natural power drinks“ evoAVTIVE and evoPURE, but right away the DRINKS were at the top of the list for popularity!
At the red yellow EVOstand on the second floor, in hall B4, which was called the newcomer corner, EVO presented the superstar drinks. Restauranteur or consumer, almost every one of the round 95 thousand visitors got a tasting of the evobrothers. The result was always the same: AMAZING! And natural in addition!
Many of the fair guests were surprised by what EVO had to offer. Because next to the purely natural sweetness by the juice of organic- argave, every evoDRINK contains SUPERFOOD spirulina, silicon and a lot of vitamin B12! The power ingredients and flavors, ginger/ lime and pomegranate/ aronia, flashed the international audience of the Internorga. So it was an additional great event for evoDRINKS!
evoDRINKS – natural power!

Die Evo Drinks Group wurde im Jahr 2009 in Oregon gegründet.

Die Entwicklung von Evo Drinks hat in den letzten 2 Jahren alle Erwartungen übertroffen und verfügt derzeit über Niederlassungen und Lizenzpartner in verschiedenen Ländern für die Vermarktung von Evo Drinks. Der Hauptsitz für Europa wurde aus strategischen Gründen in Großbritannien eingerichtet, hierbei handelt es sich um die Evo Drinks Europe Ltd. mit Sitz in Northwood.

Weiterhin verfügt Evo Drinks über Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien, Italien, Belgien und Frankreich.

Den Vertrieb bzw. die Distribution von Evo Drinks® wird durch Lizenznehmer übernommen, welche in den einzelnen Ländern auf eigene Rechnung tätig sind. Hierzu wurden Exklusiv-Verträge in der Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien, Frankreich, Sri Lanka, Indien, Arabische Emirate, Iran und Irak geschlossen. Insgesamt derzeit in ca. 15 Ländern weltweit und täglich kommen neue Vertriebspartner hinzu.

Wussten Sie eigentlich…. dass in Bezug auf Getränkedosen etwa 70% aller verkauften Dosen der Getränkebranche recycelt werden, bei der Produktion 95% der Energie eingespart wird und jede Dose zu 100% recycelbar und in weniger als 60 Tagen wieder im Verkaufsregal steht ? Nur einige Fakten zur Getränkedose welche die Weltmeere nicht verschmutzt!

Firmenkontakt
EVO DRINKS
Max Märker
Ahauser Str. 120
46325 Borken
+49(211) 54 76 14 24
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/team/max-maerker/

Pressekontakt
Rebecca Köstner PR
Rebecca Köstner
Knorrstraße 9
26384 Wilhelmshaven
015224244619
rebecca.koestner@web.de
http://www.xing.de

Mrz 7 2018

Superfood meets Bowls

Food & Co by Baum & Garten fusioniert Trends für Novotel und Mercure

Superfood meets Bowls

Frankfurt, den 14. August 2017. Die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten hat für zwei Marken der Accor Gruppe ein neues Frühstücksangebot im Midscale-Bereich entwickelt und kommunikativ exekutiert. Mit „Superbowls“ wurde im F&B Bereich eine einheitliche Klammer der Häuser Novotel und Mercure geschaffen. Das Angebot wird sukzessive ausgerollt.

Beide Hotelmarken bieten nun eine Müsli-Alternative an, die sich der Gast mit neuen und gesunden Zutaten selbst zusammenstellen kann und damit auch Veganer, Allergiker und laktoseintolerante Gäste zufrieden stellt. Food & Co by Baum & Garten hat hierfür den Trend „Bowl Food“ aus den USA aufgegriffen und interpretiert ihn für das Frühstücksangebot der Accor Gruppe neu. Präsentiert wird den Gästen ein gesundes Powerfrühstück mit angesagten Superfoods wie Chia-Samen in einer „Bowl“. Eine Fruitbar mit verschiedenen Säften und aromatisierten Wassern ergänzt das gesunde Angebot.

Für das Konzept entwickelte Food & Co by Baum & Garten einen eigenen „Look and Feel“, der sich vorrangig im Aktionslogo widerspiegelt und das die Farbigkeit der Marken Mercure und Novotel aufgreift. Bowl-Rezepte, Tableware, Buffetkommunikation und ein Design-Leitfaden komplettieren die Kommunikation rund um das „SuperBowls“-Konzept.

Um allen Hotelgrößen und -bedürfnissen gerecht zu werden, wird es in einer sogenannten Full- oder Light-Version umgesetzt. Beide Versionen unterscheiden sich in der Art der Implementierung und in der Anordnung der Produktlinien.

Ein klares Leitsystem weist die Hotelgäste auf sinnvolle Kombinationen der Zutaten hin. Magnetische Folien an der Rückwand bieten Zusatzinformationen zu den Zutaten und zeigen auf, welche positive Wirkung sie auf Körper und Geist haben. Hinter dem Leitsystem steckt ein „DIY-Gedanke“. Es ist personal-extensiv und befähigt die Gäste, sich selbst ein individuelles Frühstück zusammenzusetzen.

„Orientiert haben wir uns an den neuesten Trends und gut funktionierenden Individualhotels. Dass die Umsetzung erfolgreich gelungen ist, zeigen erste Tests. Es hat Prozesse und KPIs optimiert und die Hotelteams sind begeistert, weil es die Kommunikation mit den Gästen intensiviert. Das zeigt sich auch in der Zufriedenheit der Gäste. Sie stieg in den Pilothotels um bis zu 20 Prozent.“, so Jan Burlon-Baumgärtner, Managing Partner von Food & Co by Baum & Garten.

Die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten arbeitet seit 2015 für die Accor Gruppe und verantwortet die kommunikative Umsetzung des Mercure Relax.

Bei Food & Co by Baum & Garten führen Jan F. Burlon-Baumgärtner (Managing Partner), Alexander May (Managing Director) und Silke Pütz (Senior Art Directorin) den Etat. Bei der Accor Hospitality Germany GmbH sind Claudia Haselmann (Vice President Brand Marketing) und Harald Bauer (Charge de Mission Restauration Mid Scale Central Europe) verantwortlich.

Über FOOD & CO by Baum & Garten
FOOD & CO by Baum & Garten ist eine Unit der Werbeagentur Baum & Garten GmbH mit Sitz in Frankfurt. Sie entwickelt seit 2012 Markenkommunikation und designt innovative Erlebniswelten für die Gastronomie im Bereich Hotellerie und Systemgastronomie. Geschäftsführer sind Jan F. Burlon-Baumgärtner und Alexander May.

FOOD & CO hat speziell für die Gastronomie eine Customer Journey entwickelt: Explore, experience, relation. Alle Touchpoints (von der auf das Restaurant verweisenden Website, über die (Aus-)Gestaltung des Gastraums bis hin zu der sinnlich gestalteten Speisekarte) werden analysiert und an jedem Kontaktpunkt eine entsprechende Markenbotschaft für den Gast inszeniert. FOOD & CO by Baum & Garten entwickelt für jeden Kunden individuell die Big Idea, die für jedes seiner Häuser skalierbar ist und damit sowohl auf großen als auch auf kleinen Flächen funktioniert.

FOOD & CO arbeitet für den weltweit führenden Hotelbetreiber AccorHotels. Auf der Kundenliste stehen zudem namhafte Marken wie die REWE Group, das Teehaus Ronnefeldt, die LSG Group, die NH Hotels und weitere Hotelmarken.

Kontakt
Food & Co by Baum & Garten GmbH
Jan Baumgärtner
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069 – 71 37 31 610
info@foodandco.de
http://www.foodandco.de

Feb 23 2018

nordisch Frisch – entdecke die Vielfalt im Genuss

STRANDGOOT N53°E9°

nordisch Frisch - entdecke die Vielfalt im Genuss

STRANDGOOT N53°E9° – nordisch Frisch

Mit diesem Slogan des Labels STRANDGOOT N53°E9° erobert das junge Hamburger Start-Up Unternehmen und Teilnehmer des diesjährigen Deutschen Gastro Gründer Preis St.Pauli Beach Bar Party Bike die Hamburger Feinkost und Food Szene als gestrandetes Elb-Gut des feinen und unvergleichlich vielfältigen Geschmacks.

In liebevollem HANDMADE abgefüllt, nordisch Frisch, im Fokus verbundener Nachhaltigkeit und Zutaten regional Hamburger Herkunft, mit exklusiven Extrakten, Früchten und Gewürzen aus aller Welt sind die STRANDGOOT N53°E9° Saucen fruchtig genussvoll und unvergleichlich mundig im Geschmack.

Story
STRANDGOOT N53°E9° entstand aus der Vision für unser St.Pauli Beach Bar Party Bike | CATERING BIKE FOODTRUCK mit Handmade Food-Design die leckersten Hotdogs und Sandwiches mit einer einzigartigen Sauce der Stadt zu servieren.

Nächtelang rauchten die inspirierende und kreative Köpfe der Founder in der Home Kombüse zwischen feinsten eigenen und nachhaltigen Zutaten aus dem Hamburger Umland und edlen Gewürzen aus aller Welt, um den Anspruch eines unvergleichlichen und markanten Genuss zwischen Kult, nordischer Frische und höchster Qualität zu realisieren.

Von der Vision zum Meilenstein: Aus dem Anspruch, und der stetigen Entwicklungsphase, entstand die erste fresh Lemon Sauce – herrlich aromatisch, mit süßer frischer milde, fein gewürzt und unvergleichlich im Geschmack. Gefolgt von zahlreichen positiven Resonanzen aus diversen Verköstigungen bis in den Spätherbst, kam rasch der Zeitpunkt der Sauce einen Namen, eine Marke zu geben. Nordisch, Frisch, Ausdrucksstark, verbunden aus Natur, Einzigartigkeit und Herkunft sollte dieser tragen – STRANDGOOT N53°E9° – Strandgoot, welches im hochdeutschen Strandgut bedeutet, welches man auch persönlich bezeichnet, als besonderes gefundener Schatz. Mit den entsprechen geografischen Koordinaten von Hamburg-St.Pauli N53°E9° soll sich damit auch Einzig die Herkunft der liebevollen HANDMADE Herstellung zum tragenden Symbol zeigen.

In eigener Home Made Flaschenabfüllung erfolgte im November 2017 die erste Markteinführung über Hamburger lokale kleine Einzelhandel-Geschäftsbetriebe. Im Januar 2018 neben der bereits im Nov.2017 eingeführten STRANDGOOT N53°E9° fresh Sauce (with Lemon) kam es zu weiteren Flaschenabfüllungen der weiteren Kreationen STRANDGOOT Pott53 Sauce (with Whisky) und der STRANDGOOT tough Sauce (with Chilli) realisiert. Zudem wurde zeitgleich unter dem Wert der Nachhaltigkeit die Idee des Refill (Nachbefüllung der Saucen Flaschen) der Saucen mit eingeführt.

Saucen Marke STRANDGOOT
Hersteller
St.Pauli Beach Bar Party Bike
Mathildenstrasse 2
20357 Hamburg
Tel. +49 40.46996065
http://stpaulipartybike.com

Kontakt
STRANDGOOT | St.Pauli Beach Bar Party Bike
Christina Plate
Mathildenstrasse 2
20357 Hamburg
04046996065
04046996063
info@strandgoot.com
http://strandgoot.com

Dez 1 2017

NEW Natural Chef Course in Dublin

Jumpstart your career at the College of Naturopathic Medicine

NEW Natural Chef Course in Dublin

Dublin, Ireland: CNM, The College of Naturopathic Medicine“s, new Natural Chef course meets the demands of society“s growing awareness of foods that support and promote health, and increased interest in nutritious dining options that entice with taste and innovative cooking. The CNM Natural Chef is a 3-part diploma course covering what you need to succeed as a Natural Chef; from how the digestive process works, to steps for building your culinary career! Training consists of 420 hours of life-changing education, followed by an internship of 100 additional hours.

At CNM, Natural Chef Students are taught to prepare delicious gourmet meals that focus on nutritional value, keeping to whole, organic, fresh and minimally processed foods that are procured in season. And, as no single dietary regimen is appropriate for everyone, students learn how individualised food plans can enhance health.

This course is suitable for all foodies, aspiring chefs and skilled cooks. Whether you want to learn how to prepare healthy and delicious food for your family, or you want to turn your skills and knowledge into a successful career in an expanding culinary field.

Diploma Course includes:
-Food fundamentals
-Natural Chef techniques
-Food for Health
-Therapeutic menu & recipe writing
-Building a culinary career

Learn more! Attend a FREE Open Evening in Dublin
Call 01 672 5036 or book online www.naturopathy.ie

About The College of Naturopathic Medic: The College of Naturopathic Medicine (CNM) is Ireland“s largest and longest established training provider for Nutrition Courses, Herbal Medicine Courses and Acupuncture Courses with colleges in Dublin, Cork and Galway. CNM has additional colleges throughout the UK and USA.

About The College of Naturopathic Medic: The College of Naturopathic Medicine (CNM) is Ireland“s largest and longest established training provider for Nutrition Courses, Herbal Medicine Courses and Acupuncture Courses with colleges in Dublin, Cork and Galway. CNM has additional colleges throughout the UK and USA.

Contact
CNM
Can Behan
Townshend street 215
6 Dublin
Phone: 0892407292
E-Mail: pr@naturopathy.ie
Url: https://www.naturopathy.ie/