Posts Tagged fraktur

Jun 29 2015

Projekt Zahnrettungskonzept.info gewinnt medartis GmbH als weiteren Förderer zum Thema Zahnunfall und Zahnrettung

Projekt Zahnrettungskonzept.info gewinnt medartis GmbH als weiteren Förderer zum Thema Zahnunfall und Zahnrettung

(NL/4546363689) Projekt Zahnrettungskonzept.info gewinnt medartis GmbH als weiteren Förderer zum Thema Zahnunfall und Zahnrettung

Unfallbedingte Verletzungen der Zähne sind ein häufiges Ereignis. Von abgeschlagenen Zahnecken über locker bis vollständig ausgeschlagene Zähne reichen die Beobachtungen. Meist sind vor allem die oberen Schneidezähne betroffen. Die Folgen können die Gesichtsästhetik erheblich beeinträchtigen und dadurch sogar zu psychischen Erkrankungen führen. Die Behandlung der Verletzungsfolgen kann extrem aufwändig, sehr belastend und teuer sein. Aber: Ausgeschlagene Zähne können grundsätzlich mit besten Aussichten auf Einheilung und Dauererhalt wieder in den Kiefer zurückgepflanzt (replantiert) werden. Voraussetzung ist, dass die empfindliche Wurzelhaut keinen Schadengenommen hat.

Das Projekt Zahnrettungskonzept.info unter der Leitung von Knieper Projektmanagement setzt sich gemeinsam mit vielen Partnern und mit wissenschaftlicher Begleitung für den Erhalt der Zahngesundheit nach Unfällen ein.

Konkret stehen folgende Ziele auf der Agenda:
– Zähne in möglichst vielen Fällen retten und somit die Zahngesundheit der Betroffenen nach einem Zahnunfall erhalten
– Entlastung der Leistungsträger Unfallkasse, GKV und PKV hinsichtlich der immensen, lebenslangen Folgekosten nach Zahnunfällen und nicht erfolgreicher Rettung der Zähne
– Bundesweite Aufklärung in der Bevölkerung zum Thema Zahnunfall und Zahnrettung
– Ausbau der Präsenz von Zahnrettungsboxen an sinnvoll ausgewählten Standorten
– Nach einem Zahnunfall schnell und einfach die nächste Zahnrettungsbox finden
– Schaffung einer nachhaltigen und wissenschaftlich basierten Zahnrettungsinfrastruktur
Aufbau einer zentralen Zahntrauma-Statistik
Mittlerweile sind in der internen Datenbank über 26.000 Standorte gelistet, wo eine Zahnrettungsbox (kleines Fläschchen gefüllt mit einer speziellen Zellnährlösung) vor Ort verfügbar ist, um die wichtigen Zellen auf der Wurzelhut eines Zahnes bis zur ersten zahnärztlichen Versorgung vital zu erhalten. Bereits über 3.000 Standorte wurden bisher auf dem offiziellen Zahnrettungsbox-Standortverzeichnis www.zahnunfall24.de freigeschaltet und sind damit einfach und schnell auch über mobile Endgeräte zu finden.

In der Stadt Grevenbroich wurde am 16.06.2015 auf Initiative der Gemeinschaft Grevenbroich Zahnärzte gemeinsam mit der Stadt Grevenbroich die Zahnrettungsinfrastruktur flächendeckend umgesetzt. Alle Schulen, Schwimmbäder, Kindertageseinrichtungen, Sporthallen, Tankstellen, Krankenhaus, Jugendheime, Familienzentren, Feuerwehr, Rettungswagen, weitere spezielle
Standorte und viele Partner wurden in die Struktur eingebunden.

Jörg Knieper: Der Aufbau einer Zahnrettungsinfrastruktur beinhaltet aber auch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, die im Bereich der Zahntraumatologie einen wichtigen
Beitrag leisten. Wir freuen uns daher sehr, mit der medartis GmbH einen Partner zu gewinnen, der vielen Zahnärzten / Zahnärztinnen im Bereich der Schienung nach reponierten oder
replantierten Zähnen bekannt ist.

Die medartis® GmbH mit Hauptsitz in Basel ist spezialisiert auf technisch hochpräzise Implantate für die Chirurgische Fixierung von Knochenbrüchen und Osteotomien.
Als Komplettanbieter im Bereich der Mund.-Kiefer.- und Gesichtschirurgie hat sich die medartis® mit seinen Schrauben und Platten auf spezielle Lösungen für diesen Bereich spezialisiert.
In Zusammenarbeit mit Dr. med.dent. T. von Arx und Prof. Dr.med.dent. A. Filippi konnte die TTS-Schiene aus Rein Titan zur Stabilisation reponierter oder replantierter Zähne entwickelt werden.

TTS Vorteil für den Zahnarzt
– Anwenderfreundliche Handhabung
– Einfache Adaptierung an den Zahnbogenverlauf
– Manuelles Formen der Schiene möglich
– Einfache Schienenanbringung und entfernung
– Ausgezeichnete Fixation durch ideales Schienendesign

TTS Vorteil für den Patienten
– Verbesserter Komfort: kaum Beeinträchtigung beim Sprechen, Essen und bei der Mundhygiene im Vergleich zu herkömmlichen Schienensystemen

medartis®GmbH
Am Gansacker 10
D-79224 Umkirch

Tel. direkt: 49 (0)7665 – 98 24 0
Fax: 49 (0)7665 – 98 24 10
www.medartis.com

Alle Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier:
www.zahnrettungskonzept.info
www.zahnunfall24.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Knieper Projektmanagement
Jörg Knieper
Bundeskanzlerplatz 2-10
53113 Bonn
49 (228) 2673-184
j.knieper@knieper-pm.de
www.knieper-pm.de

Aug 19 2013

Ciper & Coll., die Anwälte für Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler, bundesweit, informieren (16.08.2013):

Fehllagerung nach supra- und transkondylärer Ellenbogenfraktur, LG Magdeburg, Az. 9 O 828/11 -191-

Landgericht Magedeburg – Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
Fehllagerung nach supra- und transkondylärer Ellenbogenfraktur, LG Magdeburg, Az. 9 O 828/11 -191-

Chronologie:
Die zwischenzeitlich verstorbene Ehefrau des Klägers war im Oktober 2010 aus dem Bett gefallen und hatte sich dabei eine Ellenbogenfraktur zugezogen. Im Krankenhaus der Beklagten wurde die Fraktur operativ behandelt, die Lagerung des Armes postoperativ war jedoch zu bemängeln. Eine Folgeoperation wurde erforderlich, die zu weiteren Schmerzen und psychischen Folgeschäden führte.

Verfahren:
Das Landgericht Magdeburg hat den Vorfall fachmedizinisch würdigen lassen. Da eine eindeutige Klärung nicht möglich war, regte das Gericht an, dass sich die Parteien gütlich einigen sollten. Darauf liessen sich beide ein. Den Streitwert des Verfahrens legte das Gericht im deutlich sechsstelligen Eurobereich fest.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
In manchen Arzthaftungsprozessen lässt sich nicht genau eruieren, wie das Geschehene passieren konnte, ob und in welchem Maße der eingetretene Schaden durch ärztliches Versagen herbeigeführt wurde und wie die gesundheitliche Entwicklung normalerweise verlaufen wäre. In solchen Fällen bietet sich eine vergleichsweise Klärung an, so wie im vorliegenden Fall, meint der sachbearbeitende Rechtsanwalt Tobias Kiwitt.

Wir gehören auf den Gebieten des Medizin-, Arzthaftungs- und Personenschadenrechtes aufgrund unserer fast 20jährigen Erfahrungen, unseren Kontakten zu zahlreichen hochqualifizierten medizinischen Sachverständigen jeder Fachrichtung und unseren Prozesserfolgen zu den renommiertesten Sozietäten in Deutschland. Zahlreiche Publikationen und eine fortwährende Präsenz in Print-, Hörfunk- und TV-Medien sind belegt.

Kontakt
Ciper & Coll.
Dirk Ciper
schwanenmarkt 14
40213 Düsseldorf
0211 556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Pressekontakt:
Ciper
Dirk Ciper
schwanenmarkt 14
40213 Düsseldorf
0211 556207
Duesseldorf@ciper.de
http://www.ciper.de

Mrz 1 2013

Heilung nach Knochenbruch oder OP natürlich beschleunigen

Die Peloidtherapie mit dem einzigartigen Sivash-Meeresschlick angewendet nach einer Fraktur oder Operation reduziert Schwellungen, lindert Schmerzen und Juckreiz, lockert die Muskulatur, verbessert die Beweglichkeit der Gelenke. Auch wenn die alten Frakturen schmerzen, unterstützen die Behandlungen mit Heilschlamm schmerzlindernd.

Heilung nach Knochenbruch oder OP natürlich beschleunigen

Die Behandlung diverser Verletzungen mit heilenden salz- und sulfidhaltigen Schlammen hat auf der Halbinsel Krim eine sehr lange Tradition. Bereits im ersten Jahrhundert nach Christus wurden „die Wunden heilenden Erden“ auf der Krim erwähnt. Die Krieger von Alexander dem Großen sollen hier ihre Wunden geheilt haben. Im Jahre 1837 wurde auf der Krim ein Sanatorium für die Verwundeten gegründet, wo die Peloidtherapie neben der klassischen Medizin zu der wichtigsten Behandlungsmethode wurde. Später, während des Krimkrieges (1853-1856), empfahl der berühmte Chirurg und Mitbegründer der Feldchirurgie Nikolai Pirogow, die Verwundeten mit schlecht heilenden Wunden oder Knochenbrüchen in das Sanatorium zu schicken. Basierend auf den Lehren von Pirogow wurde das moderne sehr effektive Behandlungssystem zur Rehabilitation von Verwundeten und Verletzten bei Anwendung der chirurgischen Behandlung und Peloidtherapie entwickelt. Diese Kombination der medizinischen Methoden ermöglicht, die Verwundeten viel schneller wieder zur Ausübung ihres Dienstes zurück zu führen. Das Sanatorium bekam den Namen vom Pirogow und bleibt bis heute die größte Heilschlammklinik auf der Krim.
Mehrere klinische Untersuchungen und Pilotstudien mit den Heilschlammen aus den Salzseen entlang der Schwarzmeer-Küste im letzten Jahrhundert bestätigten, dass die Anwendung der Peloidtherapie die Rehabilitationszeit nach einem Knochenbruch sehr deutlich reduziert (bis zu 2,5-fache Verkürzung).

Auch der Heilschlamm aus dem Salzsee Siwasch im Norden der Krim zeigt sich als äußerst effektiv bei der unterstützenden Behandlung einer Fraktur sowie bei anderen Verletzungen oder nach einer Operation. Er wird erfolgreich in den Kliniken und Sanatorien z.B. nach der Abnahme des Gipsverbandes angewendet. Die Schlammpackungen mit dem Heilschlick reduzieren Schwellungen, lindern Schmerzen und Juckreiz, lockern die Muskulatur, verbessern die Beweglichkeit der Gelenke.

Damit man die Peloidtherapie nicht nur stationär in Klinken oder Kurhäusern sondern auch zuhause durchführen kann, haben die Ärzte spezielle einfache Anwendungsmethoden entwickelt. Der Heilschlamm kommt aus dem Salzsee in der natürlichen, gebrauchsfertigen Form und wird als Schlammpackung ähnlich einer Fangopackung angewendet.

Der Heilschlick aus dem Siwaschsee wird auch in Deutschland unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Auf der Seite des Importeurs sind weitere Informationen über den Heilschlamm und seine richtige Anwendung zu finden: Heilung einer Fraktur (Knochenbruch) beschleunigen

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Für die innovativen Produkte sucht ALNOVA weitere professionelle Anwender und Vertriebspartner in Deutschland sowie in Europa.

Kontakt:
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
http://www.sivash.de

Jul 19 2012

ulrich medical Produkterweiterung des erfolgreichen Kyphoplastie-Systems uDuro

Das Ulmer Familienunternehmen ulrich medical lanciert nach der erfolgreichen Markteinführung seines Kyphoplastie-Systems uDuro in 2011 nun mit uDuro UNI und den steril verpacken Einzelkomponenten eine durchdachte Produkterweiterung.

ulrich medical   Produkterweiterung des erfolgreichen Kyphoplastie-Systems uDuro

ulrich medical

(ddp direct) ulrich medical reagiert damit auf die große Nachfrage und erweitert das Produktportfolio um uDuro? UNI, ein Set mit einer minimierten Instrumentenbestückung für kleinere Anwendungen. Zusätzlich werden nun alle Instrumente ebenfalls als steril verpackte Einzelkomponenten angeboten.
Der wichtigste Vorteil dieser Produkterweiterung ist die größtmögliche Flexibilität für den Anwender: Egal welche Indikationen oder anatomischen Gegebenheiten bei einem Patienten vorliegen, der Arzt hat immer die optimale Verpackungsgröße zur Hand und spart damit für das Krankenhaus bares Geld.
Zusätzlich können mit der günstigeren UNI-Variante auch preissensiblere Märkte erschlossen werden.

Vor der Markteinführung im Dezember 2011 hatte sich ulrich medical als eine von wenigen Firmen die Mühe gemacht, sein Produkt nach ausführlichen klinischen Tests den Kundenanforderungen perfekt anzupassen. Das Ergebnis ist ein System mit höchster Qualität, das dem Anwender hohen Operationskomfort zu einem sehr attraktiven Preis bietet. Zusätzlich brachte ulrich medical seinen hochwertigen Knochenzement uFix? auf den Markt, der die perfekte Ergänzung zu uDuro? darstellt. Mit der nun angekündigten Produkterweiterung sichert sich ulrich medical erneut seine besondere Marktposition in diesem Bereich.

Behandlungsmethode
Bei uDuro? handelt es sich um ein System zur sogenannten Ballon-Kyphoplastie. Diese Operationsmethode wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zur Reponierung und Stabilisierung von Wirbelkörper(ein)brüchen verwendet. Bei der Operation wird durch eine kleine Arbeitskanüle ein Ballonkatheter in den Wirbelkörper eingebracht, der anschließend mit Kontrastmittel gefüllt wird und dadurch den eingebrochenen Wirbel wieder aufrichtet. Der entstandene Hohlraum wird dann mit speziellem Knochenzement ausgefüllt, der nach wenigen Minuten komplett ausgehärtet ist. Diese minimal-invasive Operationstechnik ist sehr schonend für den Patienten, der nach kürzester Zeit wieder mobil ist.

uDuro? & uFix?
Durch die enge Zusammenarbeit mit führenden deutschen Spezialisten im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie ist es ulrich medical gelungen, das Instrumentarium von uDuro? und uDuro? UNI so zu optimieren, dass eine einfache, schnelle und vor allem sichere Handhabung gewährleistet werden kann. uFix? zeichnet sich durch seine simple Anwendung und die lange Verarbeitungszeit aus. Zusammen bilden beide Produkte ein perfekt abgestimmtes Paket für die Anwendung der Kyphoplastie.

Weitere Informationen zu uDuro?, uDuro? UNI & uFix? finden Sie hier

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://shortpr.com/9mg2p5„>http://shortpr.com/9mg2p5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://www.themenportal.de/gesundheit/ulrich-medical-produkterweiterung-des-erfolgreichen-kyphoplastie-systems-uduro-27766„>http://www.themenportal.de/gesundheit/ulrich-medical-produkterweiterung-des-erfolgreichen-kyphoplastie-systems-uduro-27766

=== uDuro, uDuro UNI & uFix (Bild) ===

Shortlink:
<a href=“http://shortpr.com/t5o9if„>http://shortpr.com/t5o9if

Permanentlink:
<a href=“http://www.themenportal.de/bilder/uduro-uduro-uni-ufix„>http://www.themenportal.de/bilder/uduro-uduro-uni-ufix

ulrich medical ist ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen mit weltweitem Vertrieb von erstklassigen Produkten der Medizintechnik. Seit 100 Jahren entwickeln und produzieren wir unsere Produkte erfolgreich in Ulm.

Wir sind Spezialisten in den Bereichen: Chirurgische Instrumente, Wirbelsäulensysteme, CT/MRT-Kontrastmittelinjektoren und Blutsperregeräte.

Chirurgen, Radiologen, medizinisch technische Assistenten, OP-Personal und Klinikvertreter vertrauen auf Medizintechnik von ulrich medical.

Kontakt:
ulrich medical
Benjamin Weber
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm

b.weber@ulrichmedical.com
www.ulrichmedical.com

Apr 13 2012

Faszination obeliscPRO: Der erfolgreichste Wirbelkörperersatz Made in Germany“

ulrich medical produziert am Standort Ulm den 15.000 Wirbelkörperersatz des Top-Sellers obeliscPRO

(ddp direct) Seit Einführung der neuen Generation in 2009 kann der weltweit agierende Hersteller von Medizintechnik ulrich medical nun diese stolze Anzahl von obeliscPRO Implantaten ?Made in Germany? vorweisen.

Die hervorragenden Abverkäufe wurden zu gleichen Teilen jeweils in Deutschland sowie in allen weiteren Ländern erreicht. Einer der absatzstärksten Exportmärkte sind die USA. Das innovative Produkt wird dort über die eigene Tochtergesellschaft ulrich medical USA vertrieben.

?Mit unserem modernen Maschinenpark können wir absolut effizient produzieren. Unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter und die hochsensible Messtechnik sichern jederzeit die exzellente Qualität unserer Produkte. So erleben wir jeden Tag Faszination Medizintechnik.? sagt Christoph Ulrich, geschäftsführender Gesellschafter bei ulrich medical.

obeliscPRO ist das bewährte Variationstalent in der Wirbelsäulenchirurgie. Das vielseitige Implantatsortiment überzeugt den Anwender durch die daraus resultierende Anpassungsfähigkeit an die anatomischen Gegebenheiten der Wirbelsäule. Als besonders komfortabel stellt sich das dazugehörige 3-in-1-Instrument dar: Der Wirbelkörperersatz lässt sich damit einsetzen, stufenlos distrahieren und fixieren. Dadurch können Operationen mit allen Zugangsmöglichkeiten und sogar minimal-invasiv durchgeführt werden.

ulrich medical bestätigt damit erneut auf dem nationalen und internationalen Markt seine Innovationskraft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://shortpr.com/le6s0r„>http://shortpr.com/le6s0r

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://www.themenportal.de/gesundheit/faszination-obeliscpro-der-erfolgreichste-wirbelkoerperersatz-made-in-germany-12124„>http://www.themenportal.de/gesundheit/faszination-obeliscpro-der-erfolgreichste-wirbelkoerperersatz-made-in-germany-12124

ulrich medical ist ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen mit weltweitem Vertrieb von erstklassigen Produkten der Medizintechnik. Seit 100 Jahren entwickeln und produzieren wir unsere Produkte erfolgreich in Ulm.

Wir sind Spezialisten in den Bereichen: Chirurgische Instrumente, Wirbelsäulensysteme, CT/MRT-Kontrastmittelinjektoren und Blutsperregeräte.

Chirurgen, Radiologen, medizinisch technische Assistenten, OP-Personal und Klinikvertreter vertrauen auf Medizintechnik von ulrich medical.

Kontakt:
ulrich GmbH & Co. KG
Sandra Gercke
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm
s.gercke@ulrichmedical.com
0049 731 9654 169
www.ulrichmedical.com

Mrz 28 2012

Heilung einer Fraktur (Knochenbruch) natürlich beschleunigen

Das neue Peloid SIVASH-Heilerde mit Gehalt an Salz, Magnesium, Beta-Carotin, etc. unterstützt die Heilung nach einem Knochenbruch. Auch bei alten Frakturen wirkt der Heilschlamm aus dem Salzsee Siwasch schmerzlindernd und abschwellend.

Heilung einer Fraktur (Knochenbruch) natürlich beschleunigen

Peloidtherapie am Siwaschsee

In der Einfahrt auf die Halbinsel Krim, am Ufer des Salzsees Siwasch liegt ein noch wenig bekannter, natürlicher heilender Ort. Auch wenn die Krim für zahlreiche Kurorte mit Heilschlamm- und Sole-Anwendungen bekannt ist, zieht der heilende Ort am Siwaschsee die Menschen wie ein Magnet an. Diejenigen, die einmal da gewesen sind, kommen wieder und wieder und wollen die natürliche Heilstätte mit einer sehr einfachen Infrastruktur gegen keinen modernen Kurort tauschen.
Der Grund dafür ist die ausgesprochen gute heilende Wirkung des einzigartigen Heilschlamms und der rosa Sole des Siwaschsees, die ganz zufällig, nach einem Flugzeugabsturz im Jahr 1968 entdeckt wurde. Basierend auf eigenem Selbstbefinden behandelten die Menschen über 30 Jahre lang hier ihre Erkrankungen der Knochen, Gelenke und des Rückens sowie Hauterkrankungen. Auch andere Krankheiten, wie z.B. Frauen- und Männerleiden wurden hier geheilt. Im Jahr 2003 hat man angefangen, den Heilschlamm aus dem Siwaschsee wissenschaftlich zu untersuchen. Es sind bereits klinische sowie mehrere Pilot-Studien gelaufen. Die Ärzte bestätigten die sehr gute Wirkung der Peloidtherapie mit dem Siwasch-Heilschlamm bei den Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie bei den innerlichen Erkrankungen. Unter anderem Schmerzen bei Arthrose, Arthritis, Osteochondrose können durch Heilschlamm-Applikationen gut gelindert werden. Sehr empfehlenswert ist die Anwendung des Heilschlamms nach einem Knochen- oder Gelenkbruch, besonders bei verzögerter Heilung der Frakturen. Dabei beschleunigt die Peloidtherapie nicht nur die Heilung einer neuen Fraktur, sondern lindert die Schmerzen und reduziert Schwellungen bei den alten Frakturen, auch wenn keine weitere medizinische Maßnahmen dauerhaft einen Erfolg bringen können. Die Behandlung mit dem Heilschlamm nach der Abnahme des Gipsverbandes lindert die Schmerzen und Juckreiz, reduziert die Muskelverspannungen und erhöht die Beweglichkeit der Gelenke. Außerdem stellten die Ärzte fest, dass die Peloidtherapie den allgemeinen Zustand der Patienten verbessert. Der Heilschlamm wirkt immunomodulierend, verbessert die Blutwerte sowie Funktion der Herzmuskeln und stimuliert die antitoxische Leberfunktion. Die Patienten vertragen die Heilschlammanwendungen gut und schlaffen besser.
Damit man die Peloidtherapie nicht nur stationär in Klinken oder Kurhäusern sondern auch zuhause durchführen kann, haben die Ärzte spezielle Anwendungsmethoden entwickelt. Der Heilschlamm kommt aus dem Salzsee in der natürlichen, gebrauchsfertigen Form und wird als Schlammpackung ähnlich einer Fangopackung angewendet.
Der Heilschlick aus dem Siwaschsee wird auch in Deutschland unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben.
Auf der Seite des Importeurs sind weitere Informationen über den Heilschlamm sowie über seine richtige Anwendung zu finden: Heilung einer Fraktur (Knochenbruch) beschleunigen

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Für die innovativen Produkte sucht die Firma weitere professionelle Anwender und Vertriebspartner in Deutschland sowie in Europa.

SIVASH in Deutschland:
www.sivash.de
www.sivash-ph.de

SIVASH in Österreich:
www.sivash.at

Kontakt:
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
info@sivash.de
0721-4539839
http://www.sivash.de