Posts Tagged Frakturen

Mrz 5 2015

Erneuter Prozesserfolg von Ciper & Coll., den Anwälten für Medizinrecht, vor dem Landgericht Kiel

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.:

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als "schicksalhaftes Geschehen" abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im nachfolgenden einen aktuellen Prozesserfolg der Anwaltskanzlei Ciper & Coll. vor. Der Kanzleihomepage www.ciper.de sind im übrigen mehrere hunderte weitere Prozesserfolge zu entnehmen:

Landgericht Kiel – vom 02. März 2015
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
Inkomplette Querschnittslähmung und Myelonkompression nach Rückenoperation, LG Kiel, Az. 8 O 357/12

Der Kläger begab sich nach einer Sturzverletzung mit diversen Frakturen in die Klinik der Beklagten. Dort erfolgte eine operative Versorgung. Nach der Operation litt der Kläger an starken Schmerzen und Gefühlsstörungen im rechten Bein. Es stellte sich heraus, dass eine Quetschung des Rückenmarks vorlag, welche durch die Operation bewirkt wurde. Seit dem Vorfall ist der Kläger querschnittsgelähmt.

Verfahren:
Das Landgericht Kiel hat ein orthopädisch-unfallchirurgisches Gutachen eingeholt. Dieses wies im Ergebnis keine klaren Konstatierungen auf. Thematisiert wurden sodann noch mögliche Aufklärungsfehler. Sodann schlug das Gericht den Parteien einen Vergleich vor, wonach die Beklagte verpflichtet ist, dem Kläger eine pauschale Entschädigung von 20.000,- Euro zu zahlen. Diesen Vorschlag akzeptierten die Parteien.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Bleiben nach einer Beweisaufnahme in einem Arzthaftungsprozess Zweifel bestehen, schlägt ein Gericht gerne zur Vermeidung einer weitergehenden Beweisaufnahme einen Vergleich vor, so wie hier. Mit der vorgeschlagenen Abfindungssumme war der Kläger einverstanden, so Rechtsanwalt D.C. Mahr LLM.

Firmenkontakt
Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Pressekontakt
Ciper
dirk Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Apr 13 2012

Faszination obeliscPRO: Der erfolgreichste Wirbelkörperersatz Made in Germany“

ulrich medical produziert am Standort Ulm den 15.000 Wirbelkörperersatz des Top-Sellers obeliscPRO

(ddp direct) Seit Einführung der neuen Generation in 2009 kann der weltweit agierende Hersteller von Medizintechnik ulrich medical nun diese stolze Anzahl von obeliscPRO Implantaten ?Made in Germany? vorweisen.

Die hervorragenden Abverkäufe wurden zu gleichen Teilen jeweils in Deutschland sowie in allen weiteren Ländern erreicht. Einer der absatzstärksten Exportmärkte sind die USA. Das innovative Produkt wird dort über die eigene Tochtergesellschaft ulrich medical USA vertrieben.

?Mit unserem modernen Maschinenpark können wir absolut effizient produzieren. Unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter und die hochsensible Messtechnik sichern jederzeit die exzellente Qualität unserer Produkte. So erleben wir jeden Tag Faszination Medizintechnik.? sagt Christoph Ulrich, geschäftsführender Gesellschafter bei ulrich medical.

obeliscPRO ist das bewährte Variationstalent in der Wirbelsäulenchirurgie. Das vielseitige Implantatsortiment überzeugt den Anwender durch die daraus resultierende Anpassungsfähigkeit an die anatomischen Gegebenheiten der Wirbelsäule. Als besonders komfortabel stellt sich das dazugehörige 3-in-1-Instrument dar: Der Wirbelkörperersatz lässt sich damit einsetzen, stufenlos distrahieren und fixieren. Dadurch können Operationen mit allen Zugangsmöglichkeiten und sogar minimal-invasiv durchgeführt werden.

ulrich medical bestätigt damit erneut auf dem nationalen und internationalen Markt seine Innovationskraft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://shortpr.com/le6s0r„>http://shortpr.com/le6s0r

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://www.themenportal.de/gesundheit/faszination-obeliscpro-der-erfolgreichste-wirbelkoerperersatz-made-in-germany-12124„>http://www.themenportal.de/gesundheit/faszination-obeliscpro-der-erfolgreichste-wirbelkoerperersatz-made-in-germany-12124

ulrich medical ist ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen mit weltweitem Vertrieb von erstklassigen Produkten der Medizintechnik. Seit 100 Jahren entwickeln und produzieren wir unsere Produkte erfolgreich in Ulm.

Wir sind Spezialisten in den Bereichen: Chirurgische Instrumente, Wirbelsäulensysteme, CT/MRT-Kontrastmittelinjektoren und Blutsperregeräte.

Chirurgen, Radiologen, medizinisch technische Assistenten, OP-Personal und Klinikvertreter vertrauen auf Medizintechnik von ulrich medical.

Kontakt:
ulrich GmbH & Co. KG
Sandra Gercke
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm
s.gercke@ulrichmedical.com
0049 731 9654 169
www.ulrichmedical.com