Posts Tagged Franz

Dez 16 2016

Friedensethik – Robert C. Franz

Wege für eine neue Welt

Friedensethik – Robert C. Franz

Dieses Buch ist sowohl für Menschen, welche friedlich und in Frieden leben wollen, gedacht, als auch für Menschen, welche einschätzen müssen, wie friedlich eine Person ist. Das Buch habe ich, aus meiner Sicht, wie ich Frieden haben will, geschrieben. Das Buch ist sicherlich auch hilfreich, wenn sie Frieden stiften wollen. Wichtige Punkte gehen vom Ertragen von Risiken weiter zur Wahrheit, welche als beste Möglichkeit gilt, zum Vorleben und schließlich, dass man selbst keine Zwänge verursacht.

Erhältlich als gebundene Ausgabe (ISBN: 978-1-627845-55-7)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627845-56-4)

Leseprobe + Bestellung auf der Autorenwebsite
http://robert.franz.name

Der Autor:
Robert Clemens Franz, Jahrgang 1980, Softwareentwickler, lebt seit Geburt in der Deutschschweiz und sein Erstlingswerk: „Friedensethik“ entwickelte sich aufgrund psychischer Notlage, das heisst, der Faszination ohne Selbst- und Fremdgefährdung zu leben.
Er schrieb viele Texte in Xing und wurde so entdeckt.
https://www.xing.com/profile/Robert_Franz26

Firmenkontakt
Windsor Verlag
Eric J. Somes
Glockengiesserwall, 11
20095 Hamburg

eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.com

Pressekontakt
Windsor Verlag
Eric J Somes
Glockengiesserwall 11
20095 Hamburg
040
windsor.group.usa@gmail.com
http://windsor-verlag.com

Jan 7 2016

Der Sommer unseres Lebens – Download Single Franz Heuer

Der Sommer unseres Lebens - Download Single Franz Heuer

Download Single Franz Heuer

Verträumte Grüße aus der schönsten Jahreszeit – „Der Sommer unseres Lebens“ von Franz Heuer ab 08.01.16 auf allen gängigen Downloadportalen erhältlich

Der charismatisch gefühlvolle Singer/Songwriter Franz Heuer verzaubert Liebhaber deutschsprachiger Musik ab 08. Januar 2016 mit der bittersüßen Leichtigkeit seiner neuen Single „Der Sommer unseres Lebens“. Die eingängige Erstauskopplung des aufstrebenden Künstlers, der mit seiner markant rauchigen Stimme eine unwiderstehlich einladende Atmosphäre zum Träumen schafft, lässt mit diesem deutschsprachigen Werk unvergessliche Stunden aufleben. So weckt „Der Sommer unseres Lebens“ Sehnsüchte und Erinnerungen an einzigartige Momente, die die Zeit überdauern und für immer ins Herz geschrieben stehen.

Franz Heuer versteht es gekonnt, mit seinem modernen und geschmackvoll abgestimmten Deutschpop die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Dabei schwört er mit seiner Musik vielfältige Emotionen herauf, die individuell zwischen Euphorie und Melancholie liegen. Die ab dem ersten Ton fesselnde Komposition der Single, die aus cleveren deutschsprachigen Texten, tragenden Rhythmen und abwechslungsreichen Melodien besteht, lässt dennoch stets erfreulich viel Spielraum für eigene Interpretationen des ganz persönlichen „Sommers des Lebens“.

Ausgewählter Hörtipp mit melodiösem Tiefgang

Fans und Freunde von authentischem und facettenreichem Deutschpop treten gemeinsam mit dem Künstler eine abwechslungsreiche Reise an, die wundervolle Augenblicke wieder in lebhafte Erinnerung ruft. Wenn sich die vergängliche Sehnsucht nach Liebe mit nach vorne blickender Hoffnung nach mehr vereint, steigt bereits Anfang Januar die Vorfreude auf unbeschwerte Sommertage und im Idealfall nie enden wollende laue Nächte.

Gekonnt abgestimmter Musikgenuss für besondere Augenblicke

Unwiderstehlich facettenreicher Pop für Genießer – so lässt sich die erste Veröffentlichung von Franz Heuer in wenigen Worten beschreiben. Dieser Song, der von Amazon, iTunes, Google Play und allen anderen gängigen Portalen heruntergeladen umgehend mitten ins Herz trifft, ist ab 08.01.16 als exklusive Download Single erhältlich. Dabei stellt dieses unverkennbare Musikstück, das zweifelsfrei einen vielversprechenden Grundstein einer aufstrebenden musikalischen Karriere legt, eine geschmackvolle Bereicherung für jede gut sortierte Deutschpop-Playlist dar.

Musiker und Songwriter Franz Heuer

Kontakt
Franz Heuer
Franz Heuer
Weizenkamp 19
21244 Buchholz
015784721541
kontakt@franzheuer.de
http://www.franzheuer.de

Jul 23 2015

Die 25. Hanse Sail beim NDR in Radio und Fernsehen

Die 25. Hanse Sail beim NDR in Radio und Fernsehen

Moderator Hinnerk Baumgarten – Foto NDR

Die Hanse Sail feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag – und rund 240 Schiffe aus 15 Nationen sind angemeldet. Mit zwei Live-Sendungen direkt aus Rostock gratuliert das NDR Fernsehen zum Jubiläum. Darüber hinaus berichten NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ an allen vier Veranstaltungstagen (Donnerstag, 6., bis Sonntag, 9. August) von dem Treffen der Groß- und Traditionssegler.

Sondersendungen im NDR Fernsehen
Unter dem Titel „Echt was los…“ zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 7. August, ab 20.15 Uhr eine 90-minütige Live-Sendung zur 25. Hanse Sail. Alle Freunde von Meer und Seefahrt dürfen sich auf eine außergewöhnliche Übertragung freuen: Um das Großereignis angemessen einzufangen, sind zehn Kameras, ein Hubschrauber mit Kamera und eine Krankamera im Einsatz. Hinnerk Baumgarten moderiert die Sondersendung live von Bord des Segelschulschiffes Gorch Fock. Dabei empfängt er zahlreiche prominente Gäste. Neben den Segelschiffen in Rostock und Warnemünde steht auch das Programm im Stadthafen im Blickpunkt. So spielt die Band Juli auf der NDR Bühne für die Fernsehübertragung einige ihrer größten Hits. Weiter geht es im Anschluss mit einer monumentalen Lichtshow, die von Live-Musik direkt von der „Greif“ auf der Warnow begleitet wird.

Bereits zuvor ist Moderator Hinnerk Baumgarten bei „DAS!“ im Einsatz: Die 45-minütige Live-Sendung beginnt am Freitag, 7. August, um 18.45 Uhr im NDR Fernsehen. Auf dem roten Sofa, das direkt vor der Gorch Fock in Warnemünde steht, empfängt er den Comedian Matze Knop, der durch seine Parodien von Prominenten wie Franz Beckenbauer und Jürgen Klopp bekannt wurde. Ein musikalisches Highlight erwartet die Zuschauer, wenn „DAS!“ zu Family Of The Year in den Stadthafen schaltet. Die kalifornische Indie-Pop-Band steht für einen Kurzauftritt ab 19.00 Uhr auf der NDR Bühne und spielt die Songs „Hero“ und „Make You Mine“.

Eine Woche nach der Hanse Sail (Sonntag, 16. August) zeigt das NDR Fernsehen ab 18.00 Uhr die Sendung „Hanseblick – Ein Vierteljahrhundert Hanse Sail“. Moderator Jan Hendrik Becker segelt mit der französischen Fregatte „Etoile du Roy“ auf die Ostsee, blickt auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurück und spricht unter anderem mit dem Grafiker Jochen Bertoldt, einem Urgestein der Sail.

Die Hanse Sail auf NDR 1 Radio MV und im „Nordmagazin“
Während der Veranstaltungstage – von Donnerstag, 6. August, bis Sonntag, 9. August – sind die Reporter von NDR 1 Radio MV rund um die Uhr im Einsatz. Ob Gespräche mit Organisatoren, Sportlern und Besuchern oder Hintergrundinfos und Berichte von den Ereignissen auf Wasser und an Land – die Zuhörer von NDR 1 Radio MV sind immer aktuell informiert. Alle diejenigen, die mit dem Auto anreisen, hält das Radioprogramm darüber hinaus über die Verkehrslage in und um Rostock und Warnemünde auf dem aktuellsten Stand.

Live von der Hanse Sail senden am Donnerstag, 6. August, und Freitag, 7. August, außerdem „Nordmagazin – Land und Leute“ ab 18.00 Uhr und das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr im NDR Fernsehen. Dabei sind auch die jeweiligen Höhepunkte des Tages zu sehen. Die besten Bilder des Tages zeigt das „Nordmagazin“ am Sonnabend, 8. August, und Sonntag, 9. August, ab 19.30 Uhr.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Sep 6 2013

Franz Baumann, Wolfgang Ischinger, Bruno Le Maire und Alison Smale neue Kuratoriumsmitglieder der Hertie School

Ökonomen Kerstin Bernoth und Christian Traxler verstärken Fakultät / Akademisches Jahr eröffnet mit 200 Studierenden / Neue Partneruniversitäten in Brasilien und China

(ddp direct) Berlin, 6. September 2013 – Der Beigeordnete UN-Generalsekretär Franz Baumann, der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger, der ehemalige französische Minister und Abgeordnete der Nationalversammlung Bruno Le Maire sowie Alison Smale, Chefin des Berlin-Büros der New York Times, sind in das Kuratorium der Hertie School of Governance unter dem Vorsitz von Frank-J. Weise, dem Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, berufen worden. Die interdisziplinäre Fakultät der Hertie School verstärken die Ökonomie-Professoren Kerstin Bernoth und Christian Traxler. Bernoth ist zugleich stellvertretende Abteilungsleiterin Makroökonomie am DIW Berlin. Traxler kommt von der Philipps-Universität Marburg, wo er den Lehrstuhl für Finanzwissenschaft innehatte. Als ständigen Gastprofessor hat die Hertie School den Organisationstheoretiker und Wirtschaftssoziologen Walter (Woody) Powell von der Universität Stanford gewonnen.

„Wir sind stolz, dass hervorragende Persönlichkeiten als Kuratoriumsmitglieder dazu beitragen werden, den internationalen und sektorübergreifenden Leitgedanken der Hertie School noch umfassender zu verwirklichen. Mit der Berufung erstklassiger neuer Professoren gewinnen wir auch in Forschung und Lehre weiter an Stärke“, so Helmut K. Anheier, Dekan der Berliner Hochschule. Das Akademische Jahr 2013/14, zu dem alle Genannten ihre Tätigkeit an der Hertie School aufnehmen, eröffnet am 5. und 6. September mit öffentlichen Vorträgen von Francis Fukuyama, Stanford-Professor und Autor des Buchs „The End of History“, und Lisa Anderson, Präsidentin der American University in Cairo.

200 Studierende aus 42 Ländern nehmen in dieser Woche ihr Studium an der Hertie School auf. 115 von ihnen werden innerhalb von zwei Studienjahren den Abschluss Master of Public Policy (MPP) erwerben und sich damit als Nachwuchsführungskräfte in Privatwirtschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft qualifizieren. Weitere 45 MPP-Studierende kommen im Rahmen eines der internationalen Partnerprogramme der Hertie School für ein oder zwei Semester nach Berlin. Das Doktorandenprogramm „PhD in Governance“ nimmt 12 Promotionsstudenten auf. Das Studium zum Executive Master of Public Management (EMPM) beginnen 28 Teilnehmer. Sie studieren neben dem Beruf und bringen durchschnittlich elf Jahre Berufserfahrung mit. 22 Absolventen des Executive-Studienganges nehmen am 6. September ihre Urkunden entgegen.

Ein großer Teil der Studierenden der Hertie School profitiert von Voll- oder Teilstipendien, die die Hertie School mit Hilfe von Partnern zur Verfügung stellt. Als neuer Förderer hinzugekommen ist die Commerzbank-Stiftung. Vom Commerzbank Foundation Scholarship profitieren künftig je zwei Studierende.

Auch das akademische Netzwerk der Hertie School wächst weiter: Die Fundação Getulio Vargas, Escola de Administração de Empresas de São Paulo (FGV-EAESP) ist die erste südamerikanische Partnerinstitution. Die brasilianische Hochschule ist wie die Hertie School Mitglied im Global Public Policy Network (GPPN). Mit der Fudan-Universität in Shanghai wurde ein weiterer erstklassiger Partner in China gewonnen. Kern der Zusammenarbeit ist jeweils ein Austauschprogramm im Master of Public Policy Programm.

Weitere Informationen zu den neuen Kuratoriumsmitgliedern und Professoren finden Sie hier: http://www.hertie-school.org/boards , Porträtfotos senden wir Ihnen gern zu.

Die Hertie School of Governance ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Sitz in Berlin. Ihr Ziel ist es, herausragend qualifizierte junge Menschen auf Führungsaufgaben im öffentlichen Bereich, in der Privatwirtschaft und der Zivilgesellschaft vorzubereiten. Mit interdisziplinärer Forschung will die Hertie School zudem die Diskussion über moderne Staatlichkeit voranbringen und den Austausch zwischen den Sektoren anregen. Die Hochschule wurde Ende 2003 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet und wird seither maßgeblich von ihr getragen.

Pressekontakt: Regine Kreitz, Head of Communications, Tel.: 030 / 259 219 113,
Fax: 030 / 259 219 444, E-Mail: pressoffice@hertie-school.org

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/it9cgd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/bildungspolitik/franz-baumann-wolfgang-ischinger-bruno-le-maire-und-alison-smale-neue-kuratoriumsmitglieder-der-hertie-school-72208

Kontakt:
Hertie School of Governance
Regine Kreitz
Friedrichstraße 180
10117 Berlin
030 259 219 113
pressoffice@hertie-school.org
www.hertie-school.org

Jun 19 2013

Franz Fertig GmbH – Schlafsofas und verwandelbare Polstermöbel

Die Firma Franz Fertig ist Experte für designbetonte Polstermöbel mit den Funktionen Sitzen, Relaxen und Schlafen. Schlafsofas vom Spezialisten.

Franz Fertig GmbH - Schlafsofas und verwandelbare Polstermöbel

Franz Fertig Schlafsofa Malou feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Die Tradition der Firma Franz Fertig GmbH reicht bis in das Jahr 1767 zurück, als Franz Anton Fertig in Buchen einen Sattler- und Handwerksbetrieb gründete. In ihrer heutigen Form besteht die Firma seit 1892 und wird seither in der nun 5.Generation als Familienunternehmen geführt.
 
Franz Fertig GmbH ist Spezialist für hochwertige, designbetonte Polstermöbel mit den Funktionen Sitzen, Relaxen und Schlafen. Die Firma produziert mit 130 Beschäftigten, eigener Entwicklungsabteilung und eigenem Gestellbau an den Standorten Buchen/Odenwald und Budapest, Ungarn.
 
Für das vorbildliche Design und die innovativen Verwandlungsideen wurden in den letzten Jahren mehrfach Produkte mit Designpreisen ausgezeichnet. Neben dem Äußeren der Produkte liegt das Hauptaugenmerk im Bereich der Produktion auf der Nachhaltigkeit und Langlebigkeit.

Alle tragenden Gestellteile werden aus massivem Buchenholz gefertigt. Ausdruck der Produktqualität ist eine fünf-Jahres-Garantie auf Gestell und Verarbeitung.   

Das Geschäftsfeld der Firma Franz Fertig GmbH umfasst zahlreiche Bereiche:

• Wohnmöbel: unter der Marke „die Collection“ werden die Polstermöbel von ca. 500 Händlern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Russland, der Ukraine, den USA und Dubai vertrieben. Es handelt sich hierbei meist um kleine, inhabergeführte Einrichtungshäuser.
• Hotels: Polsterbetten, Sessel, Sofas und Hocker. Im Objektbereich kommen sowohl Möbel aus dem Wohnmöbelbereich, als auch spezielle Entwicklungen, auf Basis von Architektenentwürfen, zum Einsatz.
• Patientenhotels und Sanatorien: die Möbel werden individuell der Aufgabenstellung entsprechend entwickelt, abgestimmt auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen vor Ort.
• Schiffsinnenausstattungen: zum einen im Bereich der Segelboote und Motoryachten als fest eingebaute Polsterelemente für den Wohn- und Essbereich, zum anderen im Bereich Kreuzfahrtschiffe in Form von Sesseln, Sofas und Polstergruppen mit und ohne Funktion.  
 
Der Umfang der Geschäftsfelder und die zahlreichen Referenzen verdeutlichen die Kompetenz der Firma Franz Fertig für funktions- und designbetonte Polstermöbel, immer in Abstimmung mit den individuellen Bedürfnissen vor Ort.  

Franz Fertig Sessel, Sofas, Eckgruppen und Betten finden mit und ohne Verwandlungsfunktionen vielfache Anwendung im Wohnbereich, in Hotels, Sanatorien und Kliniken und auch als Sonderanfertigungen in Segelbooten, Kreuzfahrtschiffen und Caravans.

Kontakt:
FRANZ FERTIG GmbH
Katja Schwander
Franz-Fertig-Str. 24
74722 Buchen
06281-401171
kschwander@franz-fertig.de
http://www.franz-fertig.de

Mai 10 2013

Sa, 18.05.2013 „Wenn der Traum die Nacht verläßt – Sagenumwobenes um Richard Wagner, Ludwig II. und die Wartburg“ mit Schauspieler Michael Mendl

Ein literarisch – musikalisches Gipfeltreffen mit Klaviertranskriptionen von Franz Liszt von Wagners Liebestod aus Tristan und Isolde und Tannhäuser präsentiert von einem der größten deutschen Schauspieler, Michael Mendl, begleitet am Flügel von István Dénés.

Sa, 18.05.2013 "Wenn der Traum die Nacht verläßt - Sagenumwobenes um Richard Wagner, Ludwig II. und die Wartburg" mit Schauspieler Michael Mendl

Michael Mendl

PRESSEMITTEILUNG

Samstag, 18.05.2013

„Wenn der Traum die Nacht verläßt – Sagenumwobenes um Richard Wagner, Ludwig II. und die Wartburg“ mit Schauspieler Michael Mendl

Ein literarisch – musikalisches Gipfeltreffen mit Klaviertranskriptionen von Franz Liszt von Wagners Liebestod aus Tristan und Isolde und Tannhäuser präsentiert von einem der größten deutschen Schauspieler, Michael Mendl, begleitet am Flügel von István Dénés.

Im Februar 1853 liest Richard Wagner selbst zum ersten und einzigen Mal öffentlich den Text zur Tetralogie „Der Ring der Nibelungen“, Das Rheingold („Vorabend“), Die Walküre („Erster Tag“), Siegfried („Zweiter Tag“), Götterdämmerung („Dritter Tag“) im Hotel Baur au Lac in Zürich. Musikalisch begleitet wird er am Klavier von Franz Liszt. Auf der Wartburg bildet dieses Ereignis den Ausgangspunkt für ein literarisch-musikalisches Gipfeltreffen mit sagenumwobenen Texten und Geschichten von und um Richard Wagner und seinen Freund und Mäzen Ludwig II. Musikalisch bilden u.a. die von Liszt erstellten Transkriptionen von Wagners Liebestod aus Tristan und Isolde und Tannhäuser einen Teil des Programms.

Michael Mendl – Michael Mendl ist einer der markantesten Schauspieler Deutschlands. Sowohl auf der Theaterbühne u.a. am Staatstheater Darmstadt und Stuttgart, an den Kammerspielen München, bei den Salzburger Festspielen wie auch im Fernsehen. Es ist Mendls charismatischer Charakterkopf und seine feinnervigen Portraits von Ganoven, Ehemännern, Liebhabern und historischen Persönlichkeiten, die mehr als 200 Fernsehspiele und Filme prägten im Zusammenspiel mit großen deutschen Kollegen wie Iris Berben, Götz George oder Christiane Hörbiger und renommierten Regisseuren wie Dieter Wedel oder Bernd Eichinger. Zudem tritt Mendl immer wieder sowohl in deutschen als auch in internationalen Kino-produktionen auf, so z.B. in 14 Tage Lebenslänglich, wofür er den Bayerischen Filmpreis erhielt, in Soweit die Füße tragen, in dem polnischen Film Weiser Davidek, in Der Stellvertreter von Costa Gavras, und in dem Oscar nominiertem Film Der Unter gang von Bernd Eichinger (Regie: Oliver Hirschbiegel). Auch in den Kinofilmen Schlafes Bruder, Der Henker (England) und Barfuß von Til Schweiger überzeugte der großartige Schauspieler Mendl. 2009 erhielt er den Publikumspreis Jupiter von Cinema für seinen Film Der Besuch der alten Dame mit Christiane Hörbiger.

István Dénes – Der in Budapest geborene Dirigent studierte an der Franz-Liszt-Musikakademie seines Heimatlandes und ist seit 1977 bis heute erster Gastdirigent der Ungarischen Staatsoper. Durch ein Stipendium von Sir Georg Solti konnte er ergänzende Studien an der Musikhochschule Wien absolvieren. Von 1980 und 1984 war Dénes Lehrbeauftragter für Harmonielehre an der Franz-Liszt-Musikakademie. 1987 kam er nach Deutschland und wirkte als erster Kapellmeister am Theater Bremen sowie von 1995 bis 2007 als Generalmusikdirektor am Theater Trier.

Abdruck kostenlos, Belegexemplar erbeten!

Tickets und Infos:
Tickets sind erhältlich über die Wartburg:

Tel. 03691-250202

E-Mail: tickets@wartburg.de

Das Wartburg-Festival im Internet:

www.wartburg-festival.de

wartburgfestival
Alle Änderungen vorbehalten.

Büro Prof. Otto Sauter / Wartburg Stiftung

Kontakt:
Büro Prof. Otto Sauter / Wartburg Stiftung
Büro Prof. Otto Sauter / Wartb Büro Prof. Otto Sauter / Wartburgstiftung
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach
03691 2500
office@sabinekierdorf.com
http://www.wartburg-festival.de

Apr 15 2013

Gesund, nachhaltig, energieeffizient und wertbeständig: Bautrends auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE 2013

Gesund, nachhaltig, energieeffizient und wertbeständig: Bautrends auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE 2013

Die Zeiten in den es hieß „Hauptsache billig“ sind vorbei: Auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE, einer der Stuttgarter Frühjahrsmessen, die am Sonntag zu Ende ging, beobachteten die Aussteller einen Trend hin zu nachhaltigem und wohngesundem Bauen und Modernisieren. Ein Hauptaugenmerk der Bauherren liegt dabei auf dem Energieverbrauch ihrer Immobilie. Wer ein Bestandsgebäude besitzt oder erwirbt, kann durch eine energetische Sanierung den Verbrauch drastisch senken. Das zeigen die zum Messeauftakt von Umweltminister Franz Untersteller mit dem Renovierer-Award Württemberg 2013 ausgezeichneten Häuser.

„Viele Menschen denken heute ganzheitlich und nachhaltig. Sie möchten gesund bauen und wohnen und nachfolgenden Generationen ein positives und werthaltiges Erbe hinterlassen“, sagt HAUS|HOLZ|ENERGIE-Aussteller Wilfried Schmidt, Planer und Berater beim Spezialisten-Netzwerk Öko-Plan. Damit fasst er einen Trend zusammen, den auch andere Aussteller der am Sonntag, 14. April 2013, in Stuttgart im Rahmen der Frühjahrsmessen zu Ende gegangenen HAUS|HOLZ|ENERGIE beobachten. Insgesamt rund 80.000 Menschen – eine Rekordzahl – besuchten die sieben Frühjahrsmessen.

Umweltminister Franz Untersteller auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE
Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller, der zum Auftakt der Messe den Renovierer-Award Württemberg 2013 verlieh, kritisierte die einseitige Debatte um die Rendite bei der energetischen Sanierung von Wohnhäusern. „Die aktuelle, derzeit viel diskutierte Studie der Prognos AG im Auftrag der KfW Bankengruppe zeigt, dass sich eine energetische Sanierung wirtschaftlich rechnet. Aber das ist ja nur ein Aspekt. Es geht auch darum, Wohn- und damit Lebensqualität zu verbessern. Wenn jemand einen Wintergarten anbaut, fragt ihn auch keiner nach der Amortisationszeit“, unterstreicht der Minister. Die Preisträger des Renovierer-Award Württemberg gäben gute Beispiele dafür, wie die optische Aufwertung von Gebäuden mit einer energetischen Sanierung Hand in Hand gehen könne. Immer gelang es den Primärenergiebedarf der Häuser deutlich – teilweise um über 90 Prozent – zu reduzieren. Um die bis 2020 gesteckten Klimaziele zu erreichen, müsse die Zahl solcher Sanierungen in Baden-Württemberg, die derzeit bei unter einem Prozent der vorhandenen Gebäude liegt, auf etwa zwei Prozent jährlich steigen. „Die Energiewende in Deutschland wird fälschlich als Stromwende diskutiert“, betont der Minister. „Eigentlich sollten wir von einer Wärmewende reden. 40 Prozent des Gesamtenergiebedarfs entfällt auf Heizung und Warmwasserbereitung. Diesen Verbrauch gilt es zu senken.“

HAUS|HOLZ|ENERGIE: Orientierung für Bauherren und Modernisierer
Eine Ausstellung der insgesamt zehn mit dem Renovierer-Award Württemberg prämierten und belobigten Gebäude regte die Besucher an, die eigene Immobilie ebenfalls zu modernisieren, die Wohnqualität zu steigern und den Energieverbrauch zu senken. Über 150 Aussteller, ein umfassendes Vortragsprogramm und weitere Sonderschauen informierten sie über entsprechende Systeme, Materialien und Dienstleistungen. „Wer baut, umbaut oder modernisiert hat angesichts einer Vielfalt unterschiedlicher Angebote einen hohen Informationsbedarf. Die HAUS|HOLZ|ENERGIE hilft dabei, sich zu orientieren und eine auf die individuellen Bedürfnisse und Rahmenbedingungen abgestimmte Lösung zu finden“, erklärt HAUS|HOLZ|ENERGIE-Veranstalter Peter Sauber, Geschäftsführer der Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH, die Zielsetzung der Messe.

Richtig heizen und Energie sparen
Wie eine Besucherbefragung ergab, kamen ein Drittel der Gäste, um sich über Energiesparmaßnahmen rund ums Haus zu informieren. „An unserem Stand gab es viele ganz konkrete Nachfragen zum Dämmen von Dächern oder Kellerdecken. Viele Interessenten waren auch bereits recht gut informiert“, sagt Christian Oberburger von Isover, einem Spezialisten für Mineralwoll-Dämmsysteme. Rund 25 Prozent der befragten Besucher interessierten sich darüber hinaus besonders für Heizsysteme. Am Stand der Fuhrer Kälte & Klimatechnik waren Luft-Wasser-Wärmepumpen und elektrische Klimaanlagen zum Heizen und Kühlen gefragt. „Wer noch alte Nachspeicheröfen besitzt, muss jetzt umsteigen. Unsere Systeme bieten gute und wirtschaftliche Alternativen“, sagt der Fuhrer-Experte Daniel Kocich.

„Bauherren möchten sich von fossilen Energieträgern unabhängig machen und setzen dabei auf hochwertige und durchdachte Anlagentechnik“, beobachtet Martin Grundmann von der Renergy System AG, die unterschiedliche Holzheizsysteme, Photovoltaik- und Solaranlagen sowie Speichertechnologie aus einer Hand anbietet. Corinna Blessing von der Berner Elektrotechnik GmbH, die eine Vielfalt unterschiedlicher Heizsysteme im Angebot hat, betont: „Nicht jede Heizlösung passt zu jeder Immobilie. Wir schauen uns daher jedes Gebäude an, bevor wir zu einer bestimmten Heiztechnik raten.“

„Es kommt auf die inneren Werte eines Hauses an“
„Die Menschen haben verstanden, dass eine schöne Fassade alleine nicht reicht. Die inneren Werte eines Hauses sind wichtig“, erklärt Architekt Werner Grosse, der mit Palisadio ein äußerst langlebiges und wohngesundes Holzbausystem anbietet, das 12-eckige Holzstäbe mit Holzdübeln zu stabilen Wänden verbindet. „Diese Häuser, die ohne Leim und Metallverbindungen auskommen, halten über 200 Jahre und bieten neben einem gesunden Wohnklima eine hervorragende Akustik und sind sogar erdbebensicher.“ Jürgen Schweizer vom Wettbewerber Soligno, der ebenfalls individuell geplante leim- und metallfreie Häuser aus massivem Starkholz anbietet, sagt: „Mit dieser Bauweise lassen sich Häuser ebenso individuell und vielfältig gestalten, wie mit anderen Materialien“ und zeigt dabei auf das Bild einer Doppelhaushälfte mit moderner Metallfassade. 50 Tonnen Holz aus heimischen Wäldern seien in diesem Haus verbaut. „Wer auf diese Weise hochwertig baut, besitzt ein Gebäude, das seinen Wert behält und sich im Bedarfsfall auch gut wieder verkaufen lässt.“

Elektrisch gesteuerte Fenster lüften automatisch
Beim Rundgang über die HAUS|HOLZ|ENERGIE ließ sich darüber hinaus viel Wissenswertes erfahren. Christoph Hoyler vom Dachfensterspezialisten Velux bot beispielweise elektrisch gesteuerte Dachfenster an, die sich so programmieren lassen, dass sie sich auch in Abwesenheit der Nutzer zum Lüften öffnen. „Wenn die Gebäudehüllen so dicht sind wie heute, muss mehr gelüftet werden, damit die Feuchtigkeit im Raum nicht an Fenstern und Wänden kondensiert. Fünf mal täglich zehn bis 15 Minuten lautet dabei die Empfehlung“, sagt der Experte. Ohne Automatik kann das zu einer Herausforderung werden.

Auch dunkle Ecken mit gesundem Tageslicht versorgen
Die Zimmereifachbetriebe Krohmer-Holzbau GmbH & Co. KG, H. Stopper Zimmerei und Treppenbau GmbH, Holzbau Layh GmbH und Thomas Bauer GmbH boten auf ihrem Gemeinschaftsstand unter anderem einen besondere Lösung, um dunkle Innenräume wie Treppen und Flure mit Tageslicht zu versorgen. Das Solartube Beleuchtungssystem besteht aus einer Prismenkuppel auf dem Dach, die das Licht „einfängt“ und durch ein Rohr – auch um Ecken – zu einem sogenannten Diffuser weiterleitet, der den Raum beleuchtet. Besonders für Arbeitsplätze ist das System interessant, denn wie Studien belegen steigert Tageslicht die Leistungsfähigkeit.

Bildrechte: Peter Sauber Agentur

Die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH (www.messe-sauber.de) ist Mit-Veranstalter und Organisator des jährlich in Stuttgart stattfindenden Brennstoffzellen-Fachforums f-cell für Produzenten und Anwender der Brennstoffzelle. Darüber hinaus führt die Agentur aus Stuttgart zahlreiche weitere Messen und Ausstellungen durch: zum Beispiel die lokalen Endverbraucher-Messen „Haus / Holz / Energie“ sowie den Kinderbetreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“.

Kontakt
Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH
Katerina Hodinova
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-52
katerina.hodinova@messe-sauber.de
http://www.messe-sauber.de

Pressekontakt:
eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Feb 22 2013

Roland Franz & Partner baut Rechtsberatungsangebot weiter aus

Staatsanwalt a.D. Klaus-Dieter Litzenburger verstärkt als Experte für Strafrecht das Rechtsberatungs-Team der interdisziplinären Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei

Essen, 22. Februar 2013*****Die Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner baut ihr Serviceangebot im Bereich der Rechtsberatung weiter aus. Künftig wird die in Düsseldorf, Essen und Velbert vertretene interdisziplinäre Beratungskanzlei ihre Mandanten nicht nur auf den Gebieten des Wirtschafts- und Steuerrechts, sondern auch im Bereich (Wirtschafts-)Strafrecht und Datenschutz umfassend betreuen. Dazu verstärkt zum 1. März 2013 Staatsanwalt a.D. Klaus-Dieter Litzenburger als kompetenter Ansprechpartner auf diesen Rechtsgebieten das Rechtsberatungs-Team von Roland Franz & Partner .

Klaus-Dieter Litzenburger verfügt als ehemaliger Staatsanwalt über langjährige Erfahrungen auf dem gesamten Gebiet des Strafrechts bei verschiedenen Gerichten. Nach seiner Tätigkeit in Düsseldorf als Staatsanwalt und Richter in einer Strafkammer war er zuletzt als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Mönchengladbach tätig.

„Der Datenschutz gewinnt in allen Bereichen des täglichen Lebens immer mehr an Bedeutung. Damit berühren datenschutzrechtliche Bestimmungen mittlerweile eine Vielzahl von Rechtsgebieten, wie z.B. das Arbeitsrecht. Aber auch polizeiliche und staatsanwaltliche Ermittlungen können jeden treffen. Damit wir unseren Mandanten künftig auch in diesen Fällen helfend und kompetent zur Seite stehen können, haben wir mit Staatsanwalt Litzenburger einen Experten gewinnen können, der auf nahezu allen Gebieten des Strafrechts tätig war und von dessen „Insiderwissen“ unsere Mandanten jetzt profitieren“, erklärt Roland Franz, Geschäftsführender Gesellschafter bei Roland Franz & Partner.

Was im Gründungsjahr 1979 mit klassischer Steuerberatung begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem fachübergreifenden Full-Service-Angebot entwickelt. Die Kanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert ist seit mehr als 30 Jahren die erste Adresse für kompetente Steuerberatung, Rechtsberatung und mehr. Die rund 40 Mitarbeiter der drei Niederlassungen bieten individuelle, auf die jeweilige Situation angepasste, Lösungen. Die ersten Schritte zur Realisierung einer fachübergreifenden Mandantenberatung wurden bereits Anfang der 90er Jahre durch Kooperation mit einer Wirtschaftsprüfungspraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei im gleichen Hause geschaffen. Heute bietet Roland Franz & Partner als leistungsstarke Partnerschaftsgesellschaft vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen aus einer Hand, die für die Mandanten Synergieeffekte auf hohem Niveau sowie eine Minimierung des Koordinationsaufwandes gleichermaßen nutzbar machen.

Kontakt
Roland Franz & Partner, Steuerberater – Rechtsanwälte
Bettina M. Rau-Franz
Moltkeplatz 1
45138 Essen
0201-81095-0
kontakt@franz-partner.de
http://www.franz-partner.de

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Okt 22 2012

Leipziger Vokalensemble amarcord feiert 20Jahre mit neuem Webdesign

Schröder Media Webdesign Leipzig gratuliert

Leipziger Vokalensemble amarcord feiert 20Jahre mit neuem Webdesign

20 Jahre amarcord

Das Leipzigervokal Ensemble amarcord feierte am 05.10.2012 20jähriges Bestehen im Gewandhaus zu Leipzig.
Das Quintett Wolfram und Martin Lattke (Tenor), Franz Ozimek (Bariton), Daniel Knauft und Holger Krause (Bass) boten dem Publikum 3 Stunden beste Musikunterhaltung im Großen Saal des Gewandhaus Leipzig.

Im Jahr 1992 von ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet zählt das Ensemble heute zu den führenden Vokalensembles weltweit. Unverwechselbarer Klang, atemberaubende Homogenität, musikalische Stilsicherheit und eine gehörige Portion Charme und Witz sind die besonderen Markenzeichen des Ensembles. Das äußerst facettenreiche und breitgefächerte Repertoire umfasst Gesänge des Mittelalters, Madrigale und Messen der Renaissance, Kompositionen und Werkzyklen der europäischen Romantik und des 20. Jahrhunderts sowie A-cappella-Arrangements weltweit gesammelter Volkslieder und bekannter Songs aus Rock, Pop, Soul und Jazz.

Schröder Media (www.schroeder-media.net) begleitet die ehemaligen Thomaner seit September 2011 als Internetagentur und in allen Fragen des Webdesign.

Die Internetagentur / Onlineagentur Schröder Media aus Leipzig (www.schroeder-media.net) bietet professionelles Webdesign, Grafikdesign, Logodesign, Printlayouts für Flyer / Visitenkarten / Briefpapier und Geschäftsausstattung sowie das komplette Spektrum einer Internetagentur wie eCommerce (Internetshops), CMS, Contentmanagementsysteme und individuelle Programmierung Ihrer Onlinetools.

Kontakt:
Schröder Media
Stephan Schröder
Bitterfelder Str. 1
04129 Leipzig
0341-9095805
mail@schroeder-media.net
http://www.schroeder-media.net

Sep 10 2012

Namenstag (8. September): Maria, Alan und Franz

Namenstag-Kalender von WelcherName.de für den 08. September

Namenstag (8. September): Maria, Alan und Franz

(NL/4702049284) Mit Maria, Alan und Franz stehen heute sehr prominente Namenspatrone im Namenstag-Kalender von WelcherName.de. Allen voran Maria, die Mutter Gottes. Von den Vornamen gibt es viele Varianten. Es ist beachtlich, wie viele Varianten es von Maria und Franz gibt. Auch Träger dieser Vornamen können heute Namenstag feiern.

WelcherNamen.de Namenstag-Kalender 65/2012, Baden-Baden, 08.09.2012

Mit Maria, Alan und Franz stehen heute sehr prominente Namenspatrone im Namenstag-Kalender von WelcherName.de. Allen voran Maria, die Mutter Gottes. Von den Vornamen gibt es viele Varianten. Es ist beachtlich, wie viele Varianten es von Maria und Franz gibt. Auch Träger dieser Vornamen können heute Namenstag feiern. Die Redaktion von www.WelcherName.de hat die Geschichte der Namenspatrone und der Varianten recherchiert.

Alan de la Roche wurde um 1428 in der Bretagne geboren. Alan war Dominikanerpriester. Er lehrte an den Universitäten Paris und Rostock. Im Jahr 1470 gründete er die Rosenkranzbruderschaft. Alan starb am 8. September 1475.
Varianten von Alan: Alain, Alanus, Allan, Ailin, Alen, Allen, Alano, Alun, Alena, Alanis.

Franz von Retz wurde um 1343 in Retz / Niederösterreich geboren. Franz wurde Priester des Dominikanerordens. Er lehrte von 1388 bis 1424 an der Universität in Wien. Seine Predigten und Ansprachen bescherten Franz große Beliebtheit. Franz von Retz starb am 8. September 1427 in Wien.
Varianten von Franz: Frans, Franciskus, Franziskus, Franciscus, Franciskus, Cecco, Francis, Franco, Franek, Frank, Paco, Francois, Francesco, Francesc, Frances, Franzest, Franca, Franka, Francisko, Francisco, Franjo, Frano, Frane, Fran, Franciszek, Francisk, Franzisk, Franc, France, Franek, Ferenc, Franus, Franziska, Franciska, Franziska, Franzisca, Franzine, Francine, Franceen, Francet, Francine, Francesca, Franchetta, Franzesa.

Maria Mutter Gottes. Während die Evangelien über die Jugend Marias nichts berichten, erzählt das apokryphe Jakobusevangelium von den Eltern Marias sowie über das Heranwachsen der Mutter Gottes. Die Evangelien nennen Maria die Verlobte Josephs. Nach israelitischem Recht ist schon dies gleichbedeutend mit dem Zustandekommen einer wirklichen Ehe. Durch den Erzengel Gabriel wurde Maria verkündet, dass sie durch ein Wunder Gottes die Mutter des Messias werden solle. Maria erklärte sich bereit, Werkzeug Gottes zu werden. In Bethlehem gebar Maria das Kind, das sie, wie es der Engel gesagt hatte, Jesus nannte. Jesus war, so würde man heute sagen, eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Doch während seinem göttlichen Wirken trat Maria kaum hervor. Sie stand aber unter dem Kreuz, und der sterbende Jesus empfahl sie seinem Johannes. Nach der Himmelfahrt Jesu erwartete sie im Kreis der Jünger die Herabkunft des Heiligen Geistes. Über das spätere Leben Marias gibt es keine gesicherten Quellen.
Varianten von Maria: Maike, Maaike, Maaret, Maret, Maaria, Madonna, Maja, Maija, Maju, Maiju, Maike, Meike, Maika, Maiken, Maire, Maja, Maia, Maija, Majken, Malia, Manja, Manon, Manoun, Mara, Marja, Maraki, Marea, Mareike, Mareice, Mareile, Mareille, Maren, Mari, Mariah, Maryah, Mariam, Mariana, Marianne, Mariam, Mariella, Marieta, Marie, Mari, Mariasha, Mariane, Marieke, Marielle, Mariele, Mariel, Mariella, Mariette, Marietta, Mariha, Marij, Marja, Marijke, Marikken, Marike, Mariluna, Marisa, Marion, Marjon, Marissa, Marisol, Marit, Mrit, Merit, Meritt, Marita, Marite, Maritje, Marika, Marike, Marina, Marisa, Maritschka, Maritje, Maritie, Maritie, Maritje, Maritschka, Maritta, Marja, Marjam, Marjan, Marjana, Marlen, Marlene, Marlena, Magdalena, Maruschka, Maruscha, Maro, Mare, Mari, Maru, Marussja, Mary, Marysa, Maryse, Marysia, Mascha, Maruschta, Matiwanuschka, Matjatja, Matjata, Maura, Mareen, Maureen, Maya, Mayken, Meilei, Meili, Meily, Merieke, Meryem, Meryam, Mia, Mie, Mieke, Miet, Mirjam, Miriam, Mirl, Mitzi, Moira, Ria, Reia.

WelcherName.de ist das große Verzeichnis für Namen im Internet. Die Datenbank führt insgesamt rund 40.000 Namen. Auch findet man bei WelcherName.de Katzennamen und Hundenamen: http://www.welchername.de/hundenamen/

WelcherName.de ist das große Namensverzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221-85826090
presse@primseo.de
http://www.welchername.de