Posts Tagged Gaming

Jan 9 2018

Trust Gaming auf der Dreamhack in Leipzig: Gaming-Hardware ausprobieren und zum Schnäppchenpreis mitnehmen

Trust Gaming auf der Dreamhack in Leipzig: Gaming-Hardware ausprobieren und zum Schnäppchenpreis mitnehmen

(Bildquelle: Trust B.V.)

Dordrecht, Niederlande (Januar 2018) – Trust Gaming freut sich auf die Dreamhack in Leipzig: Vom 26. bis 28. Januar ist der Gaming-Spezialist vor Ort beim Gaming-Festival für den deutschsprachigen Raum. Die Veranstaltung vereint professionelle eSports-Turniere, Deutschlands größte LAN-Party, Cosplay, Persönlichkeiten aus der eSports-Gemeinde – und den DreamStore powered by Media Markt. In diesem Shop bietet Trust Gaming, Partner von Media Markt, eine ganze Reihe seiner Gaming-Produkte an. Zu besonders attraktiven Preisen.

Der DreamStore powered by Media Markt bietet den Dreamhack-Besuchern ein speziell auf ihre Anforderungen hin zugeschnittenes Sortiment: Von PCs und Notebooks für Gamer über Monitore, Mäuse, Tastaturen oder Headsets bis hin zu Mauspads, Grafikkarten und Festplatten reicht das Angebot. Trust Gaming ist mit vielen seiner Produkte vor Ort und unterstützt Gamer somit dabei, ihr Equipment auf den neuesten Stand zu bringen.
Zu den während der Dreamhack präsentierten Neuheiten gehören das GXT 890 CADA RGB sowie das GXT 354 Creon 7.1 Headset. Virtuellen 7.1 Surround Sound liefert das Creon 7.1 Headset und versetzt Gamer damit mitten ins Geschehen. Im bequemen, weich gepolsterten Überohr-Kopfhörer stecken leistungsstarke 40-mm-Aktivlautsprecher mit Bassvibration. Dank USB-Anschluss (Kabellänge: 2 Meter) ist die ausgezeichnete Wiedergabe von Sounds und Stimmen garantiert. Das Mikrofon des Headsets ist klappbar, die im Kabel integrierte Fernbedienung regelt die Lautstärke und schaltet auf Wunsch das Mikrofon stumm.

Außerdem lädt Trust Gaming alle Dreamhack-Besucher an seinen Stand ein. Dort warten zwölf Gaming PCs samt einer Auswahl spannender Games. Am Stand können Interessenten auch eine Auswahl an Trust-Produkten testen, bevor sie dann im DreamStore zuschlagen – darunter auch das Creon 7.1 Headset sowie das mechanische Keyboard GXT 890 CADA RGB. Trust Gaming verbaut in dieser Gamer-Tastatur reaktionsschnelle Schalter der Red-Linie von Outemu unter den Tasten, die bis zu 50 Millionen Tastenanschläge aushalten. Das Keyboard hat eine Reaktionszeit von nur 5 Millisekunden. Ein – im wahrsten Sinn des Wortes – Highlight des CADA-Keyboards ist die frei konfigurierbare LED-Hintergrundbeleuchtung jeder einzelnen Taste. Gamer finden 18 vorgefertigte Lichteffekte und zehn vorgefertigte Lichtprofile, können mit einer Software aber beliebige, eigene Effekte kreieren.

Als Highlight am Ende jedes Dreamhack-Tages verlost Trust Gaming drei Hauptgewinne – das Creon-Headset und das CADA-Keyboard sind mit Sicherheit darunter – und versorgt seine Fans zudem mit Geschenken am Stand.

Trust Gaming bietet Gaming-Zubehör für PCs und Konsolen mit starkem Preis-Leistungsverhältnis an – um Gamer zu Champions zu machen. Wir bieten ein reichhaltiges Produktsortiment für alle Anwender. Vom Einsteiger bis hin zum Profi-Gamer. Unsere enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Profis liefert uns das Wissen, dass wir zum Bauen von verlässlichen Peripheriegeräten benötigen. Junge Zocker reizen mit unseren Geräten, die wir für jeden Geldbeutel anbieten, ihr ganzes Können aus.

Firmenkontakt
Trust International B.V.
Emma Niederer
Laan van Barcelona 600
3317 Dordrecht

emma.niederer@trust.com
http://www.trust.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
trust@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Dez 22 2017

LG 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor 34UC89G verfügbar: Mit NVIDIA G-Sync™ auf den Spiele-Thron

Das LG Gaming-Monitor-Line-Up und die kommenden Display-Highlights

LG 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor 34UC89G verfügbar: Mit NVIDIA G-Sync™ auf den Spiele-Thron

LG Electronics präsentiert das neue Gaming-Monitor-Line-Up

Flüssige Bildwiederholraten stehen auf der Prioritätenliste eines echten Gamers an oberster Stelle – gleich neben detailreicher Grafik und schnellen Reaktionszeiten. Der jetzt verfügbare 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor LG 34UC89G ist darum die Traumkombination für anspruchsvolle Spiele-Fans: Mit NVIDIA G-Sync™ und bis zu 166 Hz übertakteter Bildwiederholrate stellt er Bewegungen absolut scharf und ruckelfrei dar. Sein extrabreites 21:9 UltraWide™ AH-IPS-Curved-Display bietet mehr Platz für Multitasking und eine herausragende Bildqualität. Mit seinen zahlreichen Gaming-Funktionen und dem einzigartigen Gaming-Design setzt der Monitor die Messlatte ein weiteres Stück höher. Auch das aktuelle und zukünftige Gaming-Monitor-Line-Up von LG begeistert: Vom Einsteiger bis zum eSports-Profi gibt es für jeden Bedarf den richtigen Monitor.

Eschborn, 30. November 2017 – Das Warten hat sich gelohnt: Der 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor LG 34UC89G ist jetzt im Handel verfügbar und dürfte so manchen Wunschzettel über den Haufen werfen. Besitzer eines Rechners mit aktueller NVIDIA Grafikkarte profitieren besonders von diesem Gaming-Glanzstück, dank NVIDIA G-Sync™ Unterstützung. Diese sorgt für eine absolut flüssige Darstellung mit hohen Bildwiederholraten – auch bei maximalen Details oder etwas schwächeren Systemen. Durch das AH-IPS-Display mit 144 Hz Bildwiederholrate (166Hz Overclocking) wird auch auf anderen Gaming-PCs eine erstklassige Bewegungsdarstellung gewährleistet. Zudem besticht der 34-Zoll-Monitor durch eine lebendige Farbwiedergabe und ein extra weites Sichtfeld im 21:9 UltraWide™ Format – denn wer mehr sieht, reagiert schneller.

Herausragendes Design, exzellente Ergonomie
Auch das Design des LG 34UC89G überzeugt: Die klaren Linien, das edle Gehäuse in Mattschwarz und die roten Akzente zeigen auf den ersten Blick, dass dieser Monitor für Gamer gemacht wurde. Er ist höhenverstellbar bis 120 mm und kann zwischen -5 und +20 Grad geneigt werden. Mit DisplayPort, HDMI und USB 3.0 bietet das Display zudem eine bemerkenswerte Anschlussvielfalt. Durch die OnScreen Control Software können alle Einstellungen des Monitors bequem per Maus und Tastatur vorgenommen werden – inklusive der praktischen Screen-Split-Funktionen und der Presets für verschiedene Spiele-Genres.

Alles, was sich Gamer wünschen
Eine ganze Reihe von Features machen den 34UC89G und die anderen Gaming-Monitore von LG zu perfekten Werkzeugen für Höchstleistungen in Spielen. Dynamic Action Sync reduziert die Eingabeverzögerung, damit der Spieler in Echtzeit auf das Geschehen reagieren kann. Die Black Stabilizer-Funktion erhöht auf Wunsch automatisch die Helligkeit in dunklen Bildbereichen, um im Schatten versteckte Kontrahenten sichtbar zu machen. Die Fadenkreuzfunktion hilft beim Zielen in Titeln ohne entsprechendes Interface.

LG Monitor-Line-Up für jede Preisklasse
Für jeden Gamer bietet LG erstklassige Monitor-Lösungen, egal ob Einsteiger, Enthusiast oder eSport-Profi. Die Monitore unterstützen durch die Bank AMD FreeSync™ oder NVIDIA G-Sync™ und können mit der OnScreen Control Software bedient werden. Egal ob vielseitige Einstiegs-Displays wie das LG 24MP59G oder Highend-Monitore wie den LG 34UC79G und LG 34UC89G – um das Maximum aus aktuellen Gaming-Setups herauszuholen, bietet LG ein umfangreiches Monitor-Line-Up, das in jeder Preisklasse Maßstäbe setzt.

Displays der nächsten Generation
Die nächste Gaming-Generation von LG steht freilich bereits in den Startlöchern. In 2018 feiern die neuen Top-Gaming-Monitore LG 27GK750F und LG 32GK850G ihren Einstand. Features wie eine besonders flüssige Bewegungsdarstellung oder die stimmungsvolle Sphere Lighting Beleuchtung haben die Gaming-Community bereits auf der IFA 2017 begeistert und werden Anfang 2018 die Herzen der Spielefans im Sturm erobern. Weitere Gaming-Highlights wird LG zur CeBit 2018 in Hannover vorstellen, unter anderem die GK650- sowie die GK950-Reihe.

Preise und Verfügbarkeit
Der LG 34UC89G ist ab sofort online und im Handel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 899,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Alle Informationen zum weiteren LG Gaming Line-Up sind zu finden auf:
http://www.lg.com/de/gaming-monitore

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310310-0
0911/310910-99
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Dez 21 2017

Goldmedia Trendmonitor 2018 veröffentlicht

Trends und Ausblick 2018 für Medien, Internet, Telekommunikation und Entertainment

Goldmedia Trendmonitor 2018 veröffentlicht

Infografik Goldmedia Trendmonitor 2018, © Goldmedia/Franziska Veh 2017

Berlin, München, 21.12.2017. Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( http://www.goldmedia.com) veröffentlicht alljährlich Analysten-Kommentare zu relevanten Trends des kommenden Jahres in Deutschland. Der Trendmonitor 2018 gibt einen Ausblick auf ausgewählte Entwicklungen in den Bereichen Medien, Telekommunikation, Entertainment und Internet.

Trends 2018 im Überblick

1. Der Konkurrenzkampf spitzt sich zu: VoD-Plattformen zwischen Preiserhöhung, Überlebenskampf und Spezialisierung
2. Immer schneller, immer mehr – Keine Zeit für harte Währungen. Wie der technische Fortschritt die etablierten Medienwährungen aushöhlt
3. Das Ende der Kostenloskultur: Die Zahlungsbereitschaft für Medieninhalte im Netz wächst
4. Disruption durch die Blockchain – Von Plattformanbietern ist Weitsicht gefragt
5. Abonnenten, Fans und Follower drängen in den digitalen Marketingmix: Influencer Marketing professionalisiert sich
6. KI und Medien: Künstliche Intelligenz automatisiert die Inhalteproduktion
7. Kommt das Jahr der Non-Linearität? Wenn 2018 auch die Älteren zu VoD wechseln, ist der Tipping Point erreicht
8. Renaissance des In-Game-Advertising: Ein altes Lieblingsthema der Werbebranche setzt sich durch
9. Statt klassischen TVs schauen wir Facebook, Instagram & Co: Social Media werden die neuen Massenmedien
10. Mythos Filterblase: Die „Bubble“ ist bereits geplatzt
11. Programmatic Creation durch Big Data: Automatisierte Werbekommunikation bringt Paradigmenwechsel im Marketing
12. Digital Asset Trading: Mit Smart Contracts zum Milliardenmarkt beim Handel mit immateriellen Gütern
13. Mobile Audio- und Video-Streaming-Flatrates entwickeln sich zum Massenmarkt

Die Artikel des Goldmedia Trendmonitors 2018 wurden seit Anfang Dezember 2017 werktäglich im Goldmedia-Blog sowie bei Medien- und Digitaldiensten, u.a. kress.de, erstveröffentlicht.

Alle Artikel sowie weitere Informationen unter: https://www.goldmedia.com/trendmonitor-2018

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport Business und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Dazu bietet Goldmedia ein breites Leistungsspektrum in den Bereichen Consulting, Research, Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
+49-30-246 266-66
Katrin.Penzel@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Dez 19 2017

Drei neue Monitore für die Mainstream-Gaming-Serie von AOC

Drei neue Monitore für die Mainstream-Gaming-Serie von AOC

Volle Konzentration auf das Spiel: der AOC G2590PX aus der neuen G90-Serie von AOC

Amsterdam, 19. Dezember 2017 – Displayspezialist AOC stellt drei neue Gaming-Monitore vor, die die erfolgreiche Mainstream-Gaming-Serie erweitern sollen. Bisher waren in der Gaming-Serie der G2460PF sowie G2460VQ6, die beide sehr gut bei den Anwendern angekommen sind. Zusätzlich zu ihrem ansprechenden „3-seitig rahmenlosem“ Design bietet die neue G90-Serie beeindruckende Features, die ein erstklassiges Spielerlebnis garantieren: Eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und die AMD FreeSync-Technologie sorgen für reibungsloses Gameplay ohne displaybedingtes Bildruckeln, Screen Tearing oder Bewegungsunschärfe, und eine Reaktionszeit von 1 ms reduziert Ghosting auf ein Minimum. Die neuen Displays der G90-Serie verfügen über den AOC Low-Input-Lag-Modus und AOC Shadow Control. Der praktische Standfuß lässt sich ohne Schrauben leicht montieren – perfekt für den mobilen Einsatz bei LAN-Partys und Esports-Wettkämpfen!

Top Gaming-Performance
Die G90-Serie von AOC wird in zwei Größen angeboten: den 62,2 cm (24,5″) großen AOC G2590VXQ und AOC G2590PX, sowie dem 68,6 cm (27″) großen AOC G2790PX. Alle Displays verfügen über ein rahmenloses 16:9 Full-HD-TN-Panel (1920 x 1080 Pixel), überzeugen mit einer kurzen Reaktionszeit von 1 ms zur Unterdrückung störender Ghosting-Effekte, eine hohe Bildwiederholfrequenz (G2590PX und G2790PX: 144 Hz, G2590VXQ: 75 Hz) und FreeSync. Letzteres reduziert displaybedingtes Bildruckeln, Screen Tearing und Input Lag für ein noch flüssigeres Gaming-Erlebnis. Der AOC Low-Input-Lag-Modus bietet Gamern einen zusätzlichen Vorteil: er umgeht den Großteil der internen Videoverarbeitung, was zu einem noch schnelleren Gameplay führt. Spiele mit einem sehr dunklen Hintergrund profitieren besonders vom AOC Shadow Control-Feature: es hellt zu dunkle Bildschirmbereiche auf und dunkelt helle Bereiche ab, ohne den Rest des Bildschirms negativ zu beeinträchtigen.

Edles Design, nützliche Features
Mit ihrem schlichten „3-seitig rahmenlosen“ Design sind die Monitore der G90-Serie nicht nur ein echter Hingucker, sie sind ebenfalls herovrragend für Setups aus drei Monitoren geeignet. So können sich Gamer voll und ganz auf das Spiel konzentrieren und erleben ein ganz neues Level an Immersion. Um die Augen der Spieler während langer Gaming-Sessions nicht zu überanstrengen, reduziert die AOC Flicker-Free-Technologie Augenbelastungen und der AOC Low-Blue-Light-Modus reduziert schädliche blaue Lichtanteile. Der ergonomische Standfuß des G2590PX und G2790PX sorgt darüber hinaus für eine korrekte Körperhaltung beim Spielen. Zu seinen Eigenschaften gehören Höhenverstellung, Neigung, Schwenken und Drehung (Pivot). Die Standfüße aller G90-Modelle können innerhalb von Sekunden ohne Schraubenzieher montiert und demontiert werden – ideal für LAN-Partys, Esports-Turniere und andere Gaming-Events. Dank eingebauter Stereo-Lautsprecher können User ihre Games ohne zusätzliche Lautsprecher oder Kopfhörer genießen.

Eine Vielzahl von Anschlüssen wie DisplayPort, HDMI, VGA und USB 3.0 (G2590PX und G2790PX) runden das Gesamtpaket der G90-Monitore ab.

Der AOC G2790PX ist seit Dezember 2017 erhältlich. Im Januar 2018 folgt dann der AOC G2590VXQ und der AOC G2590PX erscheint im Februar 2018. Die UVP beträgt jeweils EUR 349 / CHF 389, EUR 179 / CHF 199 und EUR 279 / CHF 309.

Technische Spezifikationen

ModellG2590VXQG2590PXG2790PX
Display24.5″ (62,2 cm) TN
@ 75 Hz24.5″ (62,2 cm) TN
@ 144 Hz27″ (68,6 cm) TN
@ 144 Hz
Auflösung1920 x 10801920 x 10801920 x 1080
Sync-TechnologieFreeSync
(30-75 Hz)FreeSync
(30-144 Hz)FreeSync
(30-144 Hz)
Anschlüsse2 x HDMI
1 x DisplayPort
1 x VGA

Audioausgang2 x HDMI
1 x DisplayPort
1 x VGA

USB 3.0

Audioausgang2 x HDMI
1 x DisplayPort
1 x VGA

USB 3.0

Audioausgang
Features3-seitig rahmenlos
Standard-Standfuß
Stereo-Lautsprecher
1 ms GtG Reaktionszeit3-seitig rahmenlos
Ergonomischer Standfuß
Stereo-Lautsprecher
1 ms GtG Reaktionszeit3-seitig rahmenlos
Ergonomischer Standfuß
Stereo-Lautsprecher
1 ms GtG Reaktionszeit
Markteinführung EuropaJanuar 2018Februar 2018Dezember 2017
UVP179 EUR 279 EUR 349 EUR

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Dez 7 2017

Goodgame Studios geht an die Börse

(Mynewsdesk) Mit dem Schließen der Börsen am heutigen Tag beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte des deutschen Gaming-Entwicklers Goodgame Studios

Hamburg, 07.12.2017 – Mit dem Schließen der Börsen am heutigen Tag beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte des deutschen Gaming-Entwicklers Goodgame Studios. “Wir sind sehr stolz, den geplanten Zusammenschluss von Goodgame Studios mit der am Nasdaq First North Permier börsennotierten Stillfront Group bekanntzugeben.” verkündet Goodgame Studios Gründer und Geschäftsführer Dr. Christian Wawrzinek. “Im Falle der noch ausstehenden Zustimmung der Aktionärsversammlung der Stillfront Group Anfang Januar wird Goodgame Studios erstmals indirekt an der Börse gehandelt werden können.”

Die Stillfront Group AB mit Sitz in Stockholm akquiriert das nach Umsatz und Gewinn wesentlich größere Goodgame Studios. Im Rahmen der Transaktion erhalten die bisherigen Eigentümer von Goodgame Studios etwa 40% der Anteile und Stimmrechte an Stillfront. Die Gründer und Geschäftsführer von Goodgame Studios, Dr. Kai und Dr. Christian Wawrzinek werden damit größte Aktionäre der Stillfront Group. Zudem ist geplant, dass Dr. Christian Wawrzinek in den Aufsichtsrat der Stillfront Group eintreten wird. Kai und Christian Wawrzinek bleiben darüber hinaus Geschäftsführer von Goodgame Studios. Die Bewertung von Goodgame Studios im Rahmen der Transaktion liegt bei 270 Millionen Euro.

“In 2017 konnten wir Goodgame Studios zurück auf den richtigen Kurs bringen und sind heute sehr profitabel. Von Januar bis September 2017 konnten wir einen Gewinn vor Steuern von 22 Mio. Euro erwirtschaften.”, erklärt Dr. Kai Wawrzinek. “Zusammen mit den anderen Studios der Stillfront Group wollen wir nun unserer gemeinsamen Vision eines weltweit bedeutenden Gaming-Unternehmens näherkommen. An der Börse notiert zu sein gibt uns dafür die nötige Flexibilität.”

Nach den jüngsten Veränderungen von Goodgame Studios ist Dr. Kai und Dr. Christian Wawrzinek Stabilität äußerst wichtig: “Personelle Veränderungen sind bei den Goodgame Studios nicht geplant. Die Tochterunternehmen der Stillfront Group werden selbstverwaltet geführt, das wird zukünftig auch für Goodgame Studios gelten.” Starke Synergien ergeben sich allerdings auf der Knowhow-Ebene. “Die von den Studios der Stillfront Group entwickelten Spiele passen hervorragend zu unserem langjährigen Marketing-Knowhow und unserem weltweiten Vertriebsnetzwerk, bestehend aus vielen tausend Partner-Webseiten.”

Goodgame Studios konnte erst im vergangen Monat den Meilenstein von einer Milliarde US Dollar Außenumsatz (User Spend) seit Firmengründung erreichen. Der erfolgreiche Produktstart des jüngsten Spiels der Firma, Big Farm: Mobile Harvest mit 2 Millionen Registrierungen in 4 Wochen, verleiht der Firma weiteren Rückenwind.

Ihr Kontakt:

Simon Strauss

Tel: +49 (0)40 – 219 880 – 0

E-Mail: presse@goodgamestudios.com

ÜBER GOODGAME STUDIOS

Goodgame Studios ist ein führender Entwickler und Anbieter von Spielesoftware und spezialisiert auf das Segment Free-to-play. Im Fokus stehen Mobile- und Browserspiele. Das Unternehmen betreibt seine Spiele in 26 Sprachen und hat weltweit über 300 Millionen registrierte Nutzer. Mit Empire: Four Kingdoms hat Goodgame Studios die seit 2013 weltweit ertragsstärkste App eines deutschen Unternehmens im Portfolio. Der Spieleentwickler wurde 2009 in Hamburg gegründet und ist inhabergeführt. Neben dem Hauptsitz gibt es eine Tochtergesellschaft in Tokio. Goodgame Studios vertreibt ausschließlich selbst produzierte Spiele direkt und über ein weltweites Partnernetzwerk.

ÜBER STILLFRONT

Stillfront ist eine Gruppe unabhängiger Entwickler, Publisher und Verbreiter von digitalen Spielen – mit der Vision die führende Gruppe im Bereich der Indie-Game Entwickler und Publisher zu werden. Stillfront operiert durch acht, nahezu autonome Partner-Unternehmen: Bytro Labs und OFM Studios in Deutschland, Coldwood Interactive in Schweden, Power Challenge in Großbritannien und Schweden, Dorado Online Games auf Malta, Simutronics in den USA, Babil Games in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien sowie eRepublik in Irland und Rumänien. Die Spiele der Stillfront Gruppe werden weltweit verbreitet. Die Hauptabsatzmärkte der Stillfront Group liegen in Deutschland, den USA und der MENA-Region. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.stillfront.com/.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kow86b

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/goodgame-studios-geht-an-die-boerse-82925

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/goodgame-studios-geht-an-die-boerse-82925

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/kow86b

Nov 29 2017

Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs – vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik

Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs - vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik

AOC hat das passende AGON-Modell für jeden Gamer

Amsterdam, 29. November 2017 – AOC, eine der führenden Marken im Markt für Gaming-Monitore, hat seine Premium-Gaming-
Monitorserie AGON im Jahr 2016 erstmals präsentiert. Seitdem sind gut eineinhalb Jahre vergangen und die AGON-Monitore haben sich immer stärker entwickelt. Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft, hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Diese Bildschirme haben sich nicht nur als Bestseller erwiesen, sondern haben sich auch bei Reviewern in ganz Europa durchgesetzt und wurden wiederholt mit Awards und Titeln wie „Bester Gaming-Monitor“ ausgezeichnet. Und das war noch längst nicht alles: Auf der diesjährigen gamescom in Köln kündigte AOC die kommenden Mitglieder der AGON-Familie an – die AGON³-Serie mit ultraschnellen Reaktionszeiten von nur 0,5 ms sowie brandneuen Technologien wie HDR.

AGON
AGON, abgeleitet aus dem Altgriechischen, steht für Wettbewerb, Kampf und Antagonismus. Ein mutiger Name, um sich für diese Monitorserie zu rüsten, die sich speziell an Gamer richtet. Die AGON-Serie begeistert dank ihrer Premium-Features, innovativen Technologien und attraktiven Preisen Casual Gamer und eSportler gleichermaßen. Die verschiedenen AGON-Modelle (sehr flach oder Curved und mit hoher Bildwiederholrate) sind mit ihren Größen zwischen 60,5 cm (24″) und 88,9 cm (35″) auf vielen Schreibtischen sehr beliebt. Die Auswahl der GPU spielt dabei keine Rolle.

AGON – Die Anfänge
AOC präsentierte seine Premium-Gaming-Monitorserie AGON erstmals im März 2016, angefangen mit dem AG271QX. Dieses zukunftssichere 68,6 cm (27″) große Modell verfügt über ein schnelles TN-Panel mit 1440p Auflösung für erstklassige Detaildarstellungen, eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms und FreeSync für ein reaktionsschnelles Gameplay ohne störende Ablenkungen. Während der AG271QX schnell an Beliebtheit gewann, folgten die 60,5 cm (24″)-Varianten mit G-SYNC einige Monate später im selben Jahr.

Dann erschien im Januar 2017 das Modell, auf das viele FPS-Spieler gewartet haben – der AOC AG251FZ. Zu diesem Zeitpunkt verfügte es über das schnellste Panel auf dem Markt, mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Bewegungsunschärfe wurde eliminiert und ein flüssiges Gameplay mit sauberer Grafikdarstellung war auch bei reduziertem Input-Lag möglich. Viele eSportler bevorzugten den AG251FZ, so auch das Team Liquid. Die Messlatte für andere Gaming-Monitore wurde sehr hoch gelegt und auch auf eSports-Events hat der AG251FZ vielen anderen Monitoren die Schau gestohlen. Mit FreeSync-Unterstützung, einer Reaktionszeit von 1 ms und einem TN-Panel in Full-HD-Auflösung bietet der AG251FZ den gewünschten Wettbewerbsvorteil. Und nach dem großen Erfolg launchte AOC im August 2017 auch eine G-SYNC-Variante – den AG251FG.

Seiner Zeit voraus
Seit dem Winter 2016 konnten wir in virtuelle Welten eintauchen, die dank der beiden UltraWide-Curved-Modelle aus der AGON-Serie – dem AG352UCG und dem AG352QCX – immer näher an die Realität heranrückten. Mit ihren 88,9 cm (35″) großen Displays und dem Krümmungsradius von 2000 mm werden sie den Usern sicherlich auch in Zukunft viel Freude bereiten. Ihre VA-Panels beeindrucken mit einem Seitenverhältnis von 21:9, einem Kontrast von 2000:1 und G-SYNC oder FreeSync für eine Darstellung ohne störendes Screen Tearing oder Ruckeln. Später wurde die Curved-Monitorreihe um zwei 16:9-Modelle erweitert – den AG322QCX (80 cm [31,5″] bei 1440p-Auflösung) und den AG272FCX (68,6 cm [27″] bei 1080p-Auflösung). Diese stylischen Monitore mit einem dreiseitig rahmenlosen Design weisen einen noch kleineren Krümmungsradius von 1800 mm auf und sorgen dank FreeSync-Unterstützung für ein noch tieferes Eintauchen in die Spielwelt und ein ruckelfreies Gameplay.

Alle AGON-Modelle verfügen über verstellbare ergonomische Standfüße, verschiedene Spielmodi, Stereolautsprecher, Shadow Control und Low-Input-Lag-Modi, Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien, um die Augen zu entlasten und Ermüdung vorzubeugen.

Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Bis heute wurden europaweit mehr als 480 Reviews über AGON-Monitore veröffentlicht.

Über den eSport hinaus
AGON-Displays sind bei über 80 Top-eSport-Events im Einsatz, darunter DreamHack, die Intel Extreme Masters, Dotapit und Insomnia. Sie werden von Profis und Fans gleichermaßen in allen Disziplinen des eSports genutzt, sei es für rasante MOBAs oder FPS-Titel, Rennsimulationen oder Kampfspiele. Die Gaming-Monitore von AOC holen aus allen Games das Beste heraus und verschaffen einen großen Wettbewerbsvorteil.

Zukunftsaussichten
Während der gamescom 2017 präsentierte AOC seine neuesten AGON³-Monitore mit ultrahoher Auflösung, einer Bildwiederholrate von mindestens 144 Hz und HDR (High Dynamic Range) sowie einer ultraschnellen Reaktionszeit von nur 0,5 ms. HDR ermöglicht eine außergewöhnliche Helligkeit und liefert sehr kontrastreiche Farben. Die schnellsten Monitore mit einer Reaktionszeit von 0,5 ms ermöglichen es den Gamern, in weniger als einer Millisekunde zu reagieren, damit sie keine Details übersehen, die ihren Erfolg beeinträchtigen könnten.

Der AG273QCX verfügt über ein 27″-Curved-TN-Panel mit 144 Hz, ist blitzschnell dank seiner Reaktionszeit von nur 0,5 ms und beeindruckt mit QHD-Auflösung (1440p) und FreeSync2 mit intelligentem HDR von AMD. Mit einem breiten Farbspektrum wird es eine der besten Farbreproduktionen bei den TN-Panels haben. Sein G-SYNC-Äquivalent, der AG273QCG, hat ähnliche Spezifikationen, ohne HDR, aber mit einer höheren Bildwiederholrate von 165 Hz.

Mit den AGON³-Modellen, die 2018 auf den Markt kommen, stellt AOC den Gamern die neuesten innovativen Technologien zur Verfügung. Äußerliche Einflüsse, die die Spieler bisher abgehalten haben, ihr Bestes zu geben, existieren fast nicht mehr, so dass ihr wahres Talent zum Vorschein kommt.

http://eu.aoc.com/de/gaming

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Nov 29 2017

Mit Rittern und Kühen knackt Goodgame Studios 1 Milliarde Umsatz

Mit Rittern und Kühen knackt Goodgame Studios 1 Milliarde Umsatz

(Mynewsdesk) (Hamburg, 27.11.2017) „EMPIRE“ und „BIG FARM“ – so heißen die erfolgreichsten mobilen und Browser-Spiele von Goodgame Studios, für die sich mehr als 340 Millionen Nutzer registriert haben. Mit einem Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar meldet sich die deutsche Spieleschmiede Goodgame Studios – https://www.goodgamestudios.com/de/ wieder zurück in der ersten Reihe der Gamingbranche. Ein Erfolg „made in Germany“, der auch die internationale Spielebranche aufhorchen lässt. Die beiden kreativen Köpfe, Gründer und Geschäftsführer Dr. Kai und Dr. Christian Wawrzinek danken Ihrem Team für diesen Erfolg und sind sich sicher: „Gerade EMPIRE und BIG FARM sind ein beachtlicher Erfolg für Goodgame Studios und es geht noch mehr. Die Gamingbranche hat weiterhin großes Potential. Für unsere Mitarbeiter und uns ist das Erreichen dieses Meilensteins Grund zur Freude und Ansporn zugleich.“ Siehe: https://www.goodgamestudios.com/1MrdUmsatz

Als Manager eines der größten deutschen Spieleunternehmen erging es den Wawrzinek-Brüdern auf dem Weg zum Milliardenumsatz oftmals nicht anders als ihren Spielern: Nicht immer ging die Saat auf und Geduld, Kampfgeist und eine Menge strategisches Geschick waren gefordert. So gelang es nach einer Phase des enormen Wachstums in den Jahren 2014 und 2015 durch Herzblut, harte Einsparungen und Restrukturierungen in 2016, die Goodgame Studios im Verlauf von 2017 wieder auf Kurs zu bringen. „Es war absolut notwendig, uns wieder voll auf unsere Kernmarken EMPIRE und BIG FARM zu fokussieren.“ sagt Dr. Christian Wawrzinek, „…nur so haben wir den ‚Turnaround‘ geschafft und sind jetzt wieder auf Wachstumskurs.“ Der erfolgreiche Launch des mobilen Spiels „BIG FARM: MOBILE HARVEST“ unterstreicht diese Aussage. In weniger als einem Monat wurde das Spiel schon über 2 Millionen mal weltweit installiert.

In der fantastischen Welt von BIG FARM gelingt es nur mit wirtschaftlichem Geschick, der richtigen Strategie und einer starken Gemeinschaft, ein erfolgreicher Farmer zu werden – genau daran hält sich auch das Team der Goodgame Studios, wenn es darum geht, zukünftig die steile Erfolgskurve des Unternehmens weiterzuführen.

ÜBER GOODGAME STUDIOS

Goodgame Studios ist ein führender Entwickler und Anbieter von Spielesoftware und spezialisiert auf das Segment Free-to-play. Im Fokus stehen Mobile- und Browserspiele. Das Unternehmen betreibt seine Spiele in 26 Sprachen und hat weltweit über 300 Millionen registrierte Nutzer. Mit Empire: Four Kingdoms hat Goodgame Studios die seit 2013 weltweit ertragsstärkste App eines deutschen Unternehmens im Portfolio. Der Spieleentwickler wurde 2009 in Hamburg gegründet und ist inhabergeführt. Neben dem Hauptsitz gibt es eine Niederlassung in Tokio. Goodgame Studios vertreibt ausschließlich selbst produzierte Spiele direkt und über ein weltweites Partnernetzwerk.

IHR KONTAKT

Simon Strauss

Tel: +49 (0)40 – 219 880 – 0

E-Mail: presse@goodgamestudios.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xl0os2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/mit-rittern-und-kuehen-knackt-goodgame-studios-1-milliarde-umsatz-43472

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/kultur/mit-rittern-und-kuehen-knackt-goodgame-studios-1-milliarde-umsatz-43472

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/xl0os2

Nov 14 2017

ASUS setzt mit ROG Wear-Shop auf plentymarkets CERES

ASUS setzt mit ROG Wear-Shop auf plentymarkets CERES

Wer seiner Liebe zu Computerspielen und qualitativer Computer-Hardware Ausdruck verleihen möchte, hat mit dem Angebot von ASUS ROG Wear die Gelegenheit, sich mit szenetypischer stylischer Streetwear einzukleiden. Für den ROG Wear-Onlineshop hatten ASUS und die Agentur ninepoint consulting GmbH besondere Ansprüche, zu deren Umsetzung sie sich für die plentymarkets Shop-Lösung CERES entschieden.

ASUS begeistert Millionen von Spielern weltweit

Der bekannte Hardware-Hersteller ASUS erfreut sich mit seinem Angebot hochwertiger und leistungsfähiger Produkte größter Beliebtheit in der Gamer- und E-Sports-Community. Millionen von Gamern weltweit setzen auf die Angebote des Herstellers. Um Spielern eine gemeinsame Plattform zu bieten, rief ASUS die „Republic of Gamers“ – kurz ROG – ins Leben.

ROG ist eine Gemeinschaft mit Millionen von Gamern, die ihre Leidenschaft leben und verkörpern. Über den ASUS-Login sind alle ROG-Fans und ASUS-Mitglieder auf der ganzen Welt miteinander verbunden und benötigen keinen komplizierten Registrierungs-Prozess, sondern fühlen sich auch auf rogwear.asus.com direkt heimisch. Egal auf welcher ROG-/ASUS-Plattform man sich bewegt – mit dem ASUS-Login erhält man sofort vollen Zugriff. Echte ROG-Fans können so plattformübergreifend auf gratis Cloud-Speicher, exklusive Gewinnspiele und einzigartige Rabattaktionen zugreifen.

Hochwertige Textilien für die Gaming-Community im neuen ROG Wear-Shop

Der ROG Wear-Shop bietet Gamern und Fans der ROG eine große Auswahl an Textilien und Accessoires in stylischen Designs an. Die Produkte von ROG Wear bestechen durch ihre Wiedererkennbarkeit, ihre Alltagstauglichkeit sowie durch die Verwendung von hochwertigen Stoffen und Materialien. Und natürlich ist auch der ASUS-Login ein wichtiger Bestandteil des ROG Wear-Shops.

Ein besonderes Feature ist die Möglichkeit, Textilien mit einem persönlichen Gamer-Tag zu individualisieren. Das Gamer-Tag ist ein digitales Erkennungszeichen, das online den Namen und die Zugehörigkeit eines Spielers anzeigt. Mit den ROG Wear-Produkten finden das digitale Identifikationsmittel so seinen Weg auf die Bekleidung der Fans.

Klare Entscheidung für plentymarkets als flexible Omni-Channel-Lösung

ASUS und die ninepoint consulting GmbH, als direkter Full-Service-Dienstleister für E-Commerce, haben sich bewusst für die Nutzung der plentymarkets-Lösung mit CERES entschieden. Die hohe Integrationsfähigkeit und die vielfältigen Schnittstellen des Shopsystems von plentymarkets haben maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Umsetzung des neuen ROG Wear-Shops. Mit CERES wurde eine hochintegrierte Lösung gefunden, die alle Services und Daten zentralisiert verwalten kann. Dank CERES von plentymarkets konnte der gewünschte Onlineshop für ASUS zu 100% umgesetzt werden.

„Die Entscheidung für plentymarkets war eine Entscheidung für eine zukunftsorientierte Omni-Channel-Lösung, die flexibel, immer up-to-date und komplett ist.“, fassen ASUS und die ninepoint consulting GmbH zusammen.

Auch plentymarkets CEO Jan Griesel ist erfreut über die Wahl von ASUS und ninepoint Consulting: „Dass große und weltbekannte Marken wie ASUS auf plentymarkets setzen freut uns natürlich sehr. Unser neues Shop-Template CERES, das auf modernste Plugin-Technologien setzt, hat durch dieses Projekt nun seine Feuertaufe mit Bravour bestanden und wir freuen uns auf viele weitere CERES-Shops“.

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Multi-Channel-Vertrieb verbindet. Die umfangreichen Funktionen und Schnittstellen der online-basierten Software entlang der gesamten E-Commerce-Wertschöpfungskette ermöglichen einen vollumfänglichen und hochgradig automatisierten Workflow im Online-Handel. plentymarkets bietet neben dem eigenen Webshop Anbindungen zu allen relevanten Marktplätzen, Payment-, Logistik-, Webshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbietern und ermöglicht Händlern so auf einfache Weise, eine Vielzahl an Verlaufskanälen gleichzeitig zu erschließen. Dank konsequenter Prozessautomatisierung versetzt plentymarkets Händler in die komfortable Lage, Zeit und Kosten in erheblichem Umfang einzusparen und die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Firmenkontakt
plentymarkets GmbH
Heidi Pfannes
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
+49 (0) 561 – 98 681 100
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Pressekontakt
plentymarkets GmbH
Kathrin Langmann
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
0561/98 681 243
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Nov 7 2017

SteelSeries bringt neues Arctis 3 Bluetooth Headset für simultanes Hören auf den Markt

SteelSeries“ neues Headset erlaubt Sprachchat oder Musikverbindungen durch Apps wie Discord über Bluetooth, während gleichzeitig über Kabel der PC oder die Konsole, wie z.B. die Nintendo Switch, die PS4 oder die XBOX, verbunden ist

SteelSeries bringt neues Arctis 3 Bluetooth Headset für simultanes Hören auf den Markt

SteelSeries

CHICAGO – 7. November 2017 – Heute stellt SteelSeries ein neues Headset der preisgekrönten Arctis-Reihe vor, das Arctis 3 Bluetooth. Dieser Bluetooth-Zusatz erlaubt dem Nutzer das zeitgleiche Hören von beiden Verbindungen, Bluetooth und Kabelverbindung. Arctis 3 Bluetooth wurde für alle Plattformen entwickelt, einschließlich PC, Mac, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, VR und Handy, mit außerordentlichem Sound, Komfort und Style.

Arctis 3 Bluetooth ist jetzt noch idealer für die Nintendo Switch. Gamer können nun ihr Handy mit Bluetooth verbinden, um den Nintendo Switch Online Chat zu nutzen und gleichzeitig via Verkabelung den Gamesound der Nintendo Switch hören. Das ist das erste Headset mit diesem Kompatibilitätstyp für die Nintendo Switch.

Das Arctis 3 Bluetooth erlaubt den Gamern ebenfalls, sich über die Discord-App auf dem Handy via Bluetooth mit ihren Freunden zu verbinden, während mit der Verkabelung mit der Konsole gleichzeitig der Ingame-Sound gehört werden kann. Diese Konnektivität gibt Gamern die Möglichkeit, Calls an die Mitspieler zu geben, VoIP Chat zu nutzen und Musik über Bluetooth zu streamen, während sie den ausbalancierten, starken Ingame-Sound über die 3.5mm Verbindung hören.

SteelSeries Audio Kategorie Manager, Brian Fallon, sagt dazu: „Dies ist das erste Mal, dass Sie zeitgleich über eine Kabelverbindung UND über Bluetooth verschiedene Sounds hören können. Bluetooth ist unglaublich wertvoll, um sich kabellos mit mobilen Geräten zu verbinden, um Musik zu hören oder den Sprachchat zu nutzen. Aber jeder Gamer weiß, dass Bluetooth für Gaming eine viel zu hohe Latenzzeit aufweist. Das ist der Grund, weshalb es ein verkabeltes Headset für Gaming, aber ein Bluetooth-Headset für alles andere ist.“

„Uns ist aufgefallen, dass Gamer mit dem Abmischen des Ingame-Sounds und des Discord Voice Chats manchmal nahezu verzweifeln“, sagt Eros Resmini, CMO von Discord. „SteelSeries macht diesen Prozess mit dem Arctis 3 Bluetooth kinderleicht und lässt nun mehr Gamer Discord nutzen, während sie mit ihren Freunden spielen!“

Das Arctis 3 Bluetooth besitzt SteelSeries“ gering verzerrte Lautsprecher, um einen unglaublichen Sound während des Spielens auf PC, Konsole und gleichzeitig auf mobilen Geräten zu liefern. Es steht ebenfalls im Zusammenspiel mit dem besten Mikrofon in Sachen Gaming, dem SteelSeries ClearCast, welches eine klare Kommunikation ermöglicht, während Hintergrundgeräusche komplett ausgeblendet werden. Die von Athleten inspirierten AirWave Performance Ohrmuscheln und ein exklusives Skibrillen-Kopfband ermöglichen einen extrem langen Tragekomfort.

Die SteelSeries Engine Software erlaubt eine personalisierte Audioeinstellung dank des innovativen, abnehmbaren Verknüpfungskabel und einem eingebauten Share Jack für das Multiplayer-Spielerlebnis. Diese Specs machen das Arctis 3 Bluetooth zum besten All-Platform Headset auf dem Markt.

Das Arctis 3 Bluetooth ist nun unter https://steelseries.com/arctisbt für $129.99 erwerbbar.

# # #

Über SteelSeries:
SteelSeries ist ein führendes Unternehmen in Sachen Gaming Peripherie, fokussiert auf Qualität, Innovation und Funktionalität, und die am schnellsten wachsende PC Gaming Headset-Marke der Vereinigten Staaten*. Seit dem Gründungsjahr 2001, zielt Steelseries darauf ab, Performance durch „Als Erster auf dem Markt“-Neuerungen und Technologie aufzubauen, welche Gamer härter und länger trainieren lassen und sie somit wettbewerbsfähig machen.
SteelSeries unterstützt das Wachstum des „Competitive Gaming“ sowie Turniere weltweit mit dem Ziel, Gamer aus aller Welt miteinander zu vernetzen und einen Sinn für Gemeinschaft zu pflegen. Das SteelSeries-Team besteht aus Experten und Gaming-Enthusiasten, welche bei der Entwicklung der Produkte helfen und gleichzeitig die antreibende Kraft in der Firma sind.

Um mehr über SteelSeries Produkte und Partnerschaften zu erfahren, besuchen Sie https://www.steelseries.com/ oder folgen Sie uns auf unseren Social Media Plattformen für die aktuellen Informationen http://facebook.com/steelseries und @SteelSeries auf Twitter.

Media Contacts:
SteelSeries PR
Press@SteelSeries.com

Das Unternehmen 360onMEDIA.com wurde im Jahr 2016 in der Niedersächsischen Kleinstadt Peine, zwischen Hannover und Braunschweig gegründet. – Ihre Agentur für Digitale Medien

Kontakt
360onMEDIA.com
Thorsten Mohr
Duttenstedter Strasse 52
31224 Peine
01771988085
tm@360onmedia.com
http://www.360onmedia.com

Sep 29 2017

Perfekte Monitore für Studienstarter

Perfekte Monitore für Studienstarter

Ansprechendes Design und praktische Features: die neue 90-Serie mit „3 seitig rahmenlosem“ Design

Amsterdam, 29. September 2017 – Hundertausende junge Menschen werden in diesen Tagen zum Start ihres Studiums umziehen und eine neue Wohnung oder ein Zimmer einrichten. Idealerweise sollten sich Studierende aus gesundheitlichen Überlegungen heraus und aus Effizienzgründen einen modernen Monitor anschaffen. Monitorspezialist AOC hat aus seinem Angebot Modelle für unterschiedlche Ansprüche zusammengestellt.

Heute gehören Laptop und Tablet zur Standardausstattung von Studierenden. Hausarbeiten, Studien, statistische Analysen, Präsentationen: all das wird auf diesen Geräten gemacht. In den Pausen und in der Freizeit nutzen Studenten ihre Computer für Spiele, Videostreaming, TV und alle Arten von digitalem Entertainment. Und obwohl Studenten viele Stunden am Computer verbringen, tun sie das meist an den kleinen 33 cm (13″), 38 cm (15″) und manchmal auch 43,2 cm (17″) Displays ihrer Laptops und Tablets.

In Teamsitzungen schauen Studenten oft nur gemeinsam auf einen einzigen Laptop. Kleine Displays und ungünstige Blickwinkel erfordern immer neue Anpassungen und minimieren dabei die Produktivität. Schauen sie TV Shows in ihren Appartments, sind spannende Details nicht ekennbar. Stets bewegt man sich, um die richtige Position vor dem Laptop-Screen zu finden, aufgrund ungünstiger Einblickwinkel kommt es zu Farbverschiebungen.

Schon 2003 ergab eine Studie von Microsoft (Quelle), dass der Einsatz eines größeren Screens die Produktivität um 9 % steigern kann. Eine bessere Performance lässt sich auch mit zwei Monitoren erreichen, so ein Studienergebnis von 2016 (Quelle).

Aus diesen Gründen sollten Studierende in Erwägung ziehen, ihr Equipment um einen größeren Monitor zu erweitern, um ihre Produktivität zu erhöhen und das Entertainment-Erlebnis in der Freizeit zu optimieren.

Designer-Monitore
Wer nach einem besonders stylischen Modell sucht, dem empfiehlt AOC die PDS-Serie. Die in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Designstudio F. A. Porsche entwickelten Displays vereinen innovatives Design mit bester Bildqualität.

Der PDS241 beeindruckt mit einem 60,5 cm (24″) großen AH-IPS-Panel, das auf drei Seiten rahmenlos ist und dazu Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) bietet. Elegantes Design trifft auf einen breiten Farbraum, weite Blickwinkel und SuperColor-WCG-Technologie von AOC. Sowohl die Kabel für die Stromversorgung als auch das Bildeingangssignal verlaufen durch den Standfuß hindurch, an dessen Ende sich die entsprechenden Anschlüsse in einer separaten Box befinden.

Der PDS271 verfügt über ein auf drei Seiten rahmenloses 68,8 cm (27″) AH-IPS-Panel. Genauso wie sein kleiner Bruder, der PDS241, besitzt dieses Display einen asymmetrischen metallenen Standfuß und ein ultraschlankes, minimalistisches Premiumdesign. Auch bei diesem Modell verlaufen alle Kabel durch den Standfuß, so dass es zu keinem Wirrwarr an der Geräterückseite kommt.

Arbeit und Gaming kombinieren
Für Studierende, die sich nach einem langen Studientag mit fesselnden Games in perfekter Auflösung entspannen möchten, ist die Premium-Gaming-Monitor-Serie AGON von AOC eine perfekte Wahl.
Diese Monitore erfüllen jede Erwartung, die ein Studierender an ein Display haben kann. Darüber hinaus verfügen sie über Premium-Features, die jeden ambitionierten Gamer begeistern werden.
Dabei darf allerdings nicht die Gesundheit des Users vergessen werden. Studenten verbringen bereits Stunden vor dem Computer beim Lernen, zusätzliche Gaming-Sessions könnten die Augen und Körperhaltung des Users noch mehr strapazieren.
Aus diesem Grund bietet AOC die Flicker-Free-Technologie an, die anstelle von LED mit PWM (Pulsweitenmodulation) eine alternative Lösung für die Hintergrundbeleuchtung bietet. Dies bedeutet, dass die Augen der User weniger belastet werden und Kopfschmerzen vermieden werden können. In ähnlicher Weise vermindert der AOC Low-Blue-Light-Modus potentiell schädliche kurzwellige blaue Lichtanteile und schont so die Augen des Users und reduziert Schlafstörungen, die durch künstliches blaues Licht verursacht werden können.
Die AGON-Monitore verfügen ebenfalls über die AOC Ergo Dial Base. Sie erlaubt Einstellungen in Höhe, Neigung und Drehung, so dass Spieler Nackenschmerzen wirksam vorbeugen können.
AOC fördert zwar verantwortungsvolles Gaming, doch diese Eigenschaften sollten den User nicht davon abhalten, ab und zu eine Pause vom Computer einzulegen. Unabhängig davon, ob man gerade am Lernen ist, den Computer für Gaming-Sessions oder Entertainment nutzt.

Das Curved-Display AG322QCX hat ein 80 cm (31,5″) großes VA-Panel mit QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) und einen extrem kleinen Krümmungsradius von 1800 mm für ein zusätzliches Level an Immersion und ein dreiseitig rahmenloses Design. Eine Bildwiederholrate von 144 Hz und AMD FreeSync sorgen für superflüssiges Gameplay. Dank der QHD-Auflösung steht Studenten mehr Bildschirmfläche zur Verfügung. Diese zusätzliche Fläche können sie für unterschiedliche Programme und Spiele nutzen.

Der AG251FG hat ein 62,2 cm großes Full-HD-TN-Panel (24,5″, 16:9-Format, 1920 x 1080 Pixel), eine Bildwiederholrate von 240 Hz und eine 1 ms Reaktionszeit sowie NVIDIA-ULMB-Funktion für weniger Bewegungsunschärfe. Der Monitor besitzt spezielle Gaming-Features wie die AOC Shadow-Control-Option und vorinstallierte Game-Modi für „FPS“, „RTS“, „Racing“ und „Gamer“. Dank dem eingebauten NVIDIA-G-SYNC-Modul ist er die perfekte Wahl für Gamer mit NVIDIA-Grafikkarten, die sich Vorteile im eSports verschaffen möchten.

Der AG352UCG verfügt über ein VA-Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 88,9 cm (35″). Die UltraWide-QHD-Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln lässt Gamer dank gestochen scharfer und hochdetaillierter Grafiken noch tiefer ins Spielgeschehen eintauchen. Durch den extrakleinen Krümmungsradius von 2000 mm können sich Studenten auf das wirklich wichtige Geschehen konzentrieren. Dieser Monitor bietet eine hohe 100-Hz-Bildwiederholrate und NVIDIA G-SYNC.

Innovative Klassiker
Wer einen klassisch designten Monitor für mehr Effizienz einsetzen möchte, sollte sich die Modelle der 90er-Serie anschauen. Diese 60,5 cm (24″) bis 68,6 cm (27″) großen Monitore verfügen über innovative IPS-Panels mit breitem Farbspektrum. Dank des attraktiven „3-seitig rahmenlosen“ Designs sind die Displays perfekt für Multi-Monitor-Arbeitsplätze geeignet. Zwei oder mehr dieser Monitore nebeneinander schaffen mehr Arbeitsfläche, was wiederum dazu beitragen kann, die Produktivität zu steigern. Die hohe Energieeffizienz hilft Kosten zu senken und sorgt für einen besseren ökologischen Fußabdruck.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de