Posts Tagged Geldanlage

Feb 21 2017

So legen Sie entspannt Ihr Geld an

„Schatz, ich habe den Index geschlagen!“ – Bestsellerautor Christian Thiel verrät, wie er die besten Aktien der Welt gefunden hat

So legen Sie entspannt Ihr Geld an

Wer sein Geld bei der Bank anlegt, weiß, dass die Zinsen nicht mal für ein schickes Essen mit der Familie reichen. Mehr noch: Wer sein Geld „risikoarm“ anlegt, fährt bei aktuellem Niedrigzins und Inflation wissentlich Verluste ein. Diese Erfahrung machte auch Christian Thiel und wendete sich vor einigen Jahren der Börse zu. Thiel ist Kleinanleger und Finanzblogger (großmutters-sparstrumpf.de) mit außerordentlichem Erfolg. Im Jahr 2015 hat er mit seinem Depot mehr als 20 Prozent Zuwachs eingefahren und damit alle maßgeblichen Indizes geschlagen. In seinem Buch zeigt er, wie er die besten Aktien der Welt gefunden hat, weshalb Anleger so oft aufs falsche Pferd setzen und wie man fatale Fehler bei der Anlage vermeidet.

Thiels Tour durch die Irrungen der Finanzwelt führen ihn zu Anlageprofis aller Art – vom Trader über den ETF-Fan bis hin zum Goldminenbesitzer. Auch die junge Erbin, die nicht weiß, wie sie ihr überraschend gewonnenes Vermögen anlegen soll, findet bei ihm Rat. Thiel schreibt aus der Perspektive des Privatanlegers. Er verkauft keine Finanzprodukte und hat deshalb die Möglichkeit, sich mit ausgewiesenen Experten wie Gerd Kommer oder anderen Autoren erfolgreicher Finanzblogs auseinanderzusetzen. Sein Ziel: Never lose money. Sein einziges Dogma: Vertraue keinem Bankberater oder Fondsexperten. Die wollen vor allem eins: unser Geld.

Was sich liest wie amüsante Erzählungen aus dem Alltag eines Anlegers, ist gleichermaßen ein kompakter Finanzratgeber für alle, die nicht mehr bereit sind, ihr Vermögen an die Bank zu verlieren. Thiel nimmt die Angst vor dem Risiko und macht Lust aufs Anlegen. Experten wie Laien schätzen Thiels unterhaltsame Beratung längst: Sein Finanzblog hatte nach einem Jahr bereits eine halbe Million Seitenaufrufe. Im Buch hat er die Essenz zusammengetragen: Selten war Anlegen so entspannt.

Der Autor
Christian Thiel beschäftigt sich seit 18 Jahren mit der Börse. Seiner Leidenschaft für die Welt der Geldanlage geht er auch auf seinem Blog „Großmutters Sparstrumpf“ nach. Er lebt als Single- und Paarberater und Buchautor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Berlin.

Christian Thiel
„Schatz, ich habe den Index geschlagen!“
Wie ich auszog, die besten Aktien der Welt zu kaufen
2017, Klappenbroschur, ~224
EUR 17,95/EUA 18,50/sFr 22,90
ISBN 978-3-593-50658-6
Erscheinungstermin: 16.02.2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Feb 20 2017

Zalasprings-Golf-Resort in Ungarn – lukrative Kapitalanlage

Der 5-Sterne-Golfplatz im Zalasprings-Golf-Resort liegt in Ungarn unweit des Plattensees und des größten europäischen Thermalsees in Heviz.

Auf dem Golfplatz-Gelände, eingebettet zwischen zahlreichen Seen, befinden sich hochwertige Apartments, Wohnungen und Penthäuser. Dieses großzügige Golf-Resort wird später mit einem Fünf-Sterne-Hotel, einem Wellness-Spa-Komplex sowie zusätzlichen Wohnungen und Apartments erweitert. Zusätzliche Parkanlagen, Spielplätze, Tennisplätze etc. sind bereits in der Planung.

Eine Übersicht der attraktiven Golfanlage nahe des Plattensees finden Sie auf Immobilien Zalasprings.hu

Sie können jetzt an der weiteren Projekt-Entwicklung partizipieren und sich so eine lukrative Kapitalanlage sichern. Dank der einzigartigen Immobilienentwicklung mieten wir von Ihnen zwei Jahre lang die käuflich erworbene Immobilie zurück – mit 4,5 Prozent garantierter Rendite und ohne zusätzliche Kosten.

Zusätzlich kann der im Grundbuch gesicherte Eigentümer eine Woche lang kostenfrei in seiner Immobilie wohnen und kostenfrei Golf spielen. Ihre Immobilieninvestition ist frei übertragbar, vererbbar und an Familienmitglieder und Kollegen verleihbar. Ihr Kauf wird in jedem Fall in einem herkömmlichen Grundbuch abgesichert. Für die maximale Sicherheit Ihrer Investition wird jeder Vertrags- und Zahlungsvorgang über einen Deutsch sprechenden Immobilienfachanwalt abgewickelt.

Für zukünftige Investoren bieten wir ein dreitägiges Erlebnis-Programm für nur 400,00 Euro auf dem Zalasprings-Golf-Resort an. Sollten Sie sich für den Kauf einer Immobilie entscheiden, werden die Kosten des Aufenthaltes gut geschrieben!

Weitere Informationen zu dieser Kapitalanlage erhalten Sie auf Zalasprings-Immobilien.

„Zalasprings-Golf-Resort“ verkauft diese Immobilien und bietet diese attraktive Kapitalanlage jetzt auch in Deutschland an.

Nähere Informationen zu dieser außergewöhnlichen Kapitalanlage im Zalasprings-Golf-Resort erhalten Sie von unserem Generalmanager in Deutschland:
Telefon: 02377 786521
E-Mail: pedgaid1@gmail.com

Zala Springs Golf Resort in Ungarn

Kontakt
Zala Springs Golf Resort
Peter Gaida
Auf dem Brennen 57
58730 Fröndenberg
02377 786521
pedgaid1@gmail.com
http://www.zalasprings.hu/de/immobilien/resort

Feb 17 2017

Gute Rendite mit gutem Gewissen – Nachhaltige Geldanlage mit FondsDISCOUNT.de

Gute Rendite mit gutem Gewissen - Nachhaltige Geldanlage mit FondsDISCOUNT.de

Immer mehr Menschen legen Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil und achten darauf, einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Doch dass das auch bei der Geldanlage möglich ist, ist den wenigsten bewusst. Dabei bieten die sogenannten Nachhaltigkeitsfonds nicht nur ein gutes Gewissen, sondern locken auch mit hervorragenden Renditen, wie die Übersicht von FondsDISCOUNT zeigt.

Das Thema Nachhaltigkeit boomt derzeit in allen Lebensbereichen. Der Kaffee ist Fair-Trade, das neue T-Shirt aus Bio-Baumwolle und aus der Steckdose kommt Ökostrom. Warum also nicht auch beim Thema Geldanlage auf ökologische und ethische Produkte setzen? Beim sogenannten „Grünen Geld“ wird den drei klassischen Qualitätskriterien Rentabilität, Sicherheit und Liquidität eines Anlageprodukts zusätzlich ein Viertes, nämlich Nachhaltigkeit, zugeordnet. Sie sollen nicht nur eine gute Performance und Stabilität aufweisen, sondern auch verantwortliches, ethisches, soziales und ökologisches Handeln befördern und damit einen Mehrwert für die Gesellschaft erfüllen.

„Menschen, die Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil legen, wurden früher meist als Ökos belächelt. Inzwischen ist ein ökologischer, ethischer und sozialer Lebensstil in der Mitte der Gesellschaft angekommen und durchdringt nach und nach alle Bereiche des Lebens“, erklärt Thomas Soltau, Vertriebsleiter von FondsDISCOUNT.de. „Nachhaltigkeitsfonds tragen diesen Gedanken in den Bereich der Geldanlage. Zwar definieren die einzelnen Emittenten den Begriff unterschiedlich und legen ihren Fokus auf verschiedene Hauptkriterien, doch man kann sich sicher sein, dass alle in den Fonds enthaltenen Unternehmen den ESG-Kriterien für Umwelt, Soziales und Governance entsprechen.“

Doch Nachhaltigkeitsfonds versprechen nicht nur ein gutes Gewissen, sondern auch eine hervorragende Rendite. Allein im vergangenen Jahr ist das investierte Volumen in diese Anlageklasse um 16 Prozent auf 43,8 Milliarden Euro gewachsen. Dabei hat der Anleger die Wahl zwischen Aktien-, Misch-, Renten-, Dach,- Mikrofinanzfonds und ETFs. „Das neue Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Bevölkerung sorgt unter anderem dafür, dass sich die in Frage kommenden Unternehmen hervorragend entwickeln und damit steigt auch die Rendite der Fonds“, erklärt Thomas Soltau. „Wir bei FondsDISCOUNT.de haben das zum Anlass genommen, eine Übersicht über die beliebtesten Nachhaltigkeitsfonds unserer Kunden zu erstellen. So sehen interessierte Anleger auf einen Blick, welche Produkte für sie in Frage kommen und wie sich diese entwickelt haben. Über FondsDISCOUNT.de sind inzwischen 233 Nachhaltigkeitsfonds mit bis zu 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag handelbar. 167 dieser Fonds sind sogar sparplanfähig, eignen sich also für einen gezielten Vermögensaufbau.“

Weitere Informationen sowie die vollständige Übersicht sind auf der Homepage von FondsDISCOUNT.de unter https://www.fondsdiscount.de/fonds/nachhaltigkeitsfonds/ abrufbar.

Über FondsDISCOUNT.de
Die Kernkompetenz der wallstreet:online capital AG liegt in der Vermittlung von Fondsbeteiligungen nahezu aller Anlagekategorien, Emissionshäuser und Banken zu Top-Konditionen. Über die Marke FondsDISCOUNT.de konnte das Unternehmen im Bereich der Beteiligungen ein vermitteltes Fonds-Volumen von über 42 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015 erzielen. Die Anzahl der vermittelten Investmentfondsdepots bei den Partner-Depotbanken comdirect, Consorsbank, DAB Bank, ebase und Fondsdepot Bank beläuft sich aktuell auf über 11.000 Depots. Das damit betreute Depotvolumen liegt bei über 600 Mio. Euro. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, über die FondsDISCOUNT.de-Plattform in die attraktiven Fest- und Tagesgeldangebote des Kooperationspartners Savedo zu investieren und über die Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsbaustein bereits mit kleinen Anlagesummen Immobilieninvestments zu tätigen und sich auch hier jeweils individuelle Sonderkonditionen zu sichern.

Firmenkontakt
wallstreet:online capital AG
Jennifer Bendele
Michaelkirchstraße 17 / 18
10179 Berlin
030 2757764-00
presse@fondsdiscount.de
http://www.fondsdiscount.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089 13
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de/

Feb 16 2017

ProService informiert: Aufhebung von unrentablen Finanzprodukten und die Angst vor Einbußen

ProService informiert: Aufhebung von unrentablen Finanzprodukten und die Angst vor Einbußen

Führt die Aufhebung eines unrentablen Finanzproduktes zu finanziellen Verlusten? Dieses Thema beschäftigt viele Anleger, die in der Vergangenheit Vorsorge betrieben haben und mit der Zeit erkennen mussten, dass ihr Vertrag nicht so rentabel ist, wie anfangs erhofft.

Verbraucherzentralen, Fachleute vom Fernsehen und der Presse sind sich einig: Die Aufhebung vieler Verträge führt zu finanziellen Einbußen. Aber ist das wirklich die Wahrheit? Viele Sparverträge, die auf dem Markt angeboten wurden, sind Geldwertprodukte. Man erhält eine Zusage für einen Zins und je nach Produktart vielleicht sogar Prämien vom Institut oder von Vater Staat. Die Zufriedenheit hält sich allerdings in Grenzen, wenn man die Jahre vergehen lässt und beobachtet, wie alles teurer wird. Mit der Zeit relativiert sich die erwartete Ablaufleistung immer mehr, denn man stellt fest, dass man mit fortschreitender Zeit immer weniger für dieses Geld zu kaufen bekommt. Ist also die Entscheidung, einen solchen Vertrag zu beenden, tatsächlich die Ursache dafür, dass Einbußen gemacht werden?

Die Ursache liegt nicht in der Kündigung. Die Verluste beginnen bereits mit der Unterschrift. Der Abschluss eines solchen Produktes zieht zwangsläufig Einbußen nach sich, denn zum Teil ist es mit Kosten verbunden, die man erst wieder durch Zinserträge hereinholen muss. Das ist natürlich nicht leicht, besonders jetzt, wenn die Zinsen auf Tiefststand sind.

Systemtreue Fachleute wollen die Verbraucher, die unrentable Finanzverträge haben, vor Verlusten bewahren und empfehlen daher, die Verträge auf gar keinen Fall aufzuheben, sondern ruhen zu lassen.

Fragen Sie sich doch selbst einmal was sinnvoller ist. Sie merken, Sie haben einen Vertrag abgeschlossen, der langfristig gesehen nicht zielführend ist. Sie wissen, dass Sie das Geld, welches Sie einzahlen, in ein Produkt investieren, das auf Dauer nicht zum erwarteten Ziel führt. Gibt es denn noch etwas Unvernünftigeres, als diesen Finanzvertrag nicht zu beenden und zu retten, was noch zu retten ist? Gibt es nichts Sinnvolleres als ein Ende mit Schrecken in Kauf zu nehmen und mit dem Geld etwas Sinnvolleres zu machen?

Zeit ist kostbar und unwiederbringlich. Verlusten hinterher zu trauern, verringert die Verluste leider nicht. Auch Ärger, Zorn oder Enttäuschung vermindern die Einbußen nicht, geschweige dessen, die Anlagestrategie nicht zu verändern. Je eher man erkennt, dass man einen Fehler gemacht hat und je eher man diesen korrigiert, desto geringer fallen die Gesamtverluste aus. Denn die Gesamtverluste steigen mit der Zeit, in der man an unrentablen Verträgen festhält. Daher ist es auch kein Verlustausgleich, wenn unrentable Vorsorgeverträge stillgelegt werden in der Erwartung, die Einbußen dadurch wieder reinzuholen.

Die Hoffnung, durch eine andere Strategie Verluste, die gemacht wurden, wieder auszugleichen, ist ebenfalls vergebens. Ein Verlust ist ein Verlust, der lässt sich eben nicht wegdiskutieren. Eine sinnvollere Strategie kann bestenfalls das zuvor erwartete Ergebnis übertreffen, jedoch gleicht sie keinen Verlust aus. Der wäre nur vermeidbar gewesen, wenn man sofort den richtigen Weg gewählt hätte. Da jedoch niemand in die Zukunft sehen kann, merkt man immer erst später, ob man die richtige Entscheidung getroffen hat.

Fakt ist eins, wer wirklich gewinnen will, muss fähig sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen und braucht auch ein wenig Mut zum Risiko. Dabei sollte die Entscheidung nicht von der Angst vor Einbußen abhängig sein. Ohne Risiko gibt es eben keinen Hauptgewinn. Verluste gehören immer dazu, denn sie helfen uns zu lernen, sie zukünftig zu vermeiden.

Eine sinnvolle Möglichkeit besteht darin, sich nicht auf künstliche Geldanlageformen zu konzentrieren. Es gibt bewährte Alternativen wie zum Beispiel Edelmetalle. Edelmetalle sind Rohstoffe mit großer Nachfrage. Sie sind Sachwerte, die nie ihren Wert verlieren können. Edelmetalle sind inflations- und krisengeschützt und besitzen weltweit Akzeptanz.

Die ProService AG aus Liechtenstein bietet statische und gemanagte Portfolios aus Gold, Silber, Platin und Palladium. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung erfolgt in einem Schweizer Zollfreilager. Mehr Sicherheit geht nicht.

Die ProService AG ist ein Edelmetallanbieter, der auf Basis der offiziellen Londoner Fixing Kurse Silber, Platin, Palladium und Gold anbietet und verwahrt.
Unsere Kunden geniessen den Vorteil, Edelmetalle ohne Stückelungskosten erwerben zu können.
Zur Verwahrung des physischen Eigentums unserer Kunden nutzen wir eigene Lagerräume in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz.
Dadurch erzielen sie Mehrwertsteuerfreiheit auf alle Edelmetalle.

Darüber hinaus ist der Lagerraum einer externen Zugangskontrolle durch ein Sicherheitsunternehmen unterworfen.

Kontakt
ProService AG
Konstantina Matana
Äulestr. 45
9490 Vaduz
+423 23 00 – 180
presse@proservice.li
http://proservice.li

Feb 15 2017

Geld anlegen: Das Problem der Banken mit kleinen Kunden

Kleinanleger: Kein großes Vermögen und trotzdem Erträge erzielen beim Geld anlegen

Geld anlegen: Das Problem der Banken mit kleinen Kunden

Erträge mit kleinen Geldanlagen erzielen. (Bildquelle: © electriceye – Fotolia.com)

Wer wenig Affinität zu Geldgeschäften hat, geht meist zur Bank seines Vertrauens oder beauftragt jemanden, der sich damit auskennt. Vor allem Anleger, die keine großen Summen investieren möchten, sind jedoch bei Banken schlecht bedient bzw. stoßen erst gar nicht auf großes Interesse. Aktives Fondmanagement, ob durch eine Bank oder durch einen Vermögensberater, kostet jedoch immer Geld. Banken machen dabei ein einfaches Rechenspiel auf: Je höher der Anlagebetrag, desto höher der Gewinn der Bank. Umgekehrt gilt jedoch: Je kleiner die Geldanlage, desto kleiner ist auch der zu erzielende Gewinn für die Bank. Was können Kleinanleger tun, wenn es für Banken nicht mehr attrativ ist, ihr Vermögen gewinnbringend anzulegen?

Geld anlegen in Exchange Traded Funds mit kleinem Budget

Vor allem für kleine Anlagevermögen lohnt sich die Geldanlage in Exchange Traded Funds (ETF). Sie werden nicht aktiv gemanagt, das heißt, es fallen keine teuren Fondmanagementgebühren an. Für die Gewichtung in einem ETF ist der Anleger selbst verantwortlich und kann dadurch eigene Stratgien entwickeln, was die Verteilung auf die verschiedenen Assets angeht. Es handelt sich also um eine passive Anlagestrategie, die durch ihre Systematik die Ziele der klassischen Geldanlage erfüllt: Sicherheit, Diversifikation und wenn nötig rasche Liquidität. Auf die Anlage in ETFs hat sich das Portal DeinAnlageberater.de spezialisiert. Der Online-Marktplatz für ETFs verhilft auch Kunden mit einem kleinen Budget zur richtigen Anlagestrategie und gibt Empfehlungen auf Grundlage individueller Ziele ab.

DeinAnlageberater.de empfiehlt Kunden passive Anlagestrategien beim Geld anlegen

„Wenn der Ertrag eines kleinen Beratungskunden die Kosten der Bank nicht deckt, ist es für Banken unattraktiv kleine Anlagen zu verwalten. Das Dilemma der Banken: Sie können Beratungsqualität und Profitabilität nicht gewinnbringend miteinander kombinieren. Hier setzt DeinAnlageberater.de an“, erklärt Dr. Claus Huber. Das Portal bietet eine neue Dienstleistung, die auf Professionalität und Unabhängigkeit für jede Geldanlage setzt. Das Prinzip: Gegen eine kleine Gebühr von maximal sechs Euro, die bei einem geringen Bruchteil der Bankgebühren liegt, erhält der Anleger eine Empfehlung auf Basis von ETFs – egal wie viel er investieren möchte.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Feb 13 2017

ProService informiert: Sparen mit staatlichen Prämien, sinnvoll?

ProService informiert: Sparen mit staatlichen Prämien, sinnvoll?

Sparverträge gibt es reichlich, einige versprechen staatliche Zuschüsse oder Steuervorteile. Aber ist ein Produkt zwangsläufig sinnvoller, wenn man staatliche Prämien oder Steuervorteile erhalten kann? Die Riester-Rente zeigt das Gegenteil.

Es wird so oft propagiert, dass es mittlerweile in aller Munde ist. Vater Staat verschenkt Geld, wenn man „riestert“. Doch zu Beginn sollte eines festgestellt werden: geschenkt bekommt hier niemand etwas. Bereits vor Jahren berichtete das ZDF Magazin MONITOR über die „Geschenke“ der Riester-Rente. Dabei wurde die Frage untersucht, ob der Sparer überhaupt von den Prämien profitieren kann. Betrachtet wurden Riester-Verträge aus der Versicherungswelt. Es wurde festgestellt, dass der Versicherte älter werden muss, als das statistische Durchschnittsalter, um etwas von der Förderung zu haben. Bei einer Rentenversicherung ist die Kalkulation der Versicherer darauf ausgelegt, dem Versicherten eine gewisse Rente lebenslang zu bezahlen.

Die Basis für diese Kalkulation sind sogenannte Sterbetafeln, aus denen die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen abzulesen ist. Dabei wird der Durchschnitt aller Menschen gebildet, unabhängig davon, welcher sozialen Struktur sie angehören, obwohl z. B. Menschen mit höheren Einkommen statistisch gesehen ein paar Jahre länger leben, als Menschen gleichen Alters mit geringen Einkommen. Rund 44% der Menschen, die mit einer Riester-Rente vorsorgen, liegen Einkommenstechnisch bei 20.000 Euro jährlich oder darunter, zählen also zu den Geringverdienern.

Ihre Lebenserwartung, die durchschnittlich um 7-10 Jahre kleiner ist, als die der Besserverdiener müsste daher bei der Kalkulation stärker in´s Gewicht fallen. Tut sie aber nicht. Die Versicherer kalkulieren mit Lebenserwartungen von 98 Jahren. Das sind mehr als 10 Jahre mehr, als es durch die Statistik untermauert wird. Die Rente in solchen Verträgen wird daher so kalkuliert, dass sie bis zum Alter von 98 Jahren ausreicht.

Riester-Renten können nicht vererbt werden. Sollte der Versicherte vor Eintritt des 98. Lebensjahres versterben, wandert das im Vertrag vorhandene Geld als so genannter Risikoüberschuss in den Rücklagentopf der Versicherungsgesellschaft. Aus diesen Rücklagen werden dann Verträge subventioniert, deren Versicherte älter als 98 Jahre werden. Da aber weit mehr Menschen vor dem 98 Lebensjahr versterben als die, die länger als 98 Jahre leben, wachsen die Rücklagen stetig an.

25% der Risikoüberschüsse darf der Versicherer behalten. Je mehr Überschüsse erwirtschaftet werden, desto höher fallen die Gewinne des Versicherers aus. Es liegt der Verdacht nahe, dass die Versicherer die größten Nutznießer der staatlichen Förderungen sind. Denn rein rechnerisch dauert es für den Versicherten aufgrund der Kalkulation und der vollen Versteuerung der Rente rund 20 Jahre, bis das selbst eingezahlte Geld in Form der Rente aufgebraucht wurde und die staatlichen Zuschüsse zur Auszahlung kämen, so die Berechnungen der Deutschen Aktuarvereinigung e.V.. Bevor der Vertragsinhaber also nicht mindestens 87 Jahre alt wird, kämen die staatlichen Zuschüsse gar nicht bei ihm an. Der Verbraucher hat das Nachsehen, denn staatliche Förderungen werden bekanntlich aus Steuergeldern finanziert, aber nur sehr wenig fließt zurück.

Gravierender ist jedoch, dass viele geförderten Finanzprodukte Geldwerte sind. Geld und Geldwerte allgemein sind vom Vertrauen der Nutzer dieses Geldes abhängig, unterliegen der Inflation und bergen die Gefahr in sich, im Falle eines Crashs oder einer Reform des Geldsystems, größtenteils oder sogar komplett vernichtet zu werden. Kapitalerhalt-Garantien wären in so einem Fall nicht hilfreich, wenn die zugrundeliegende Währung wertlos würde.

Zukunftsträchtiger wäre es, sich nicht auf Geldwerte festzulegen. Es gibt sinnvoll Alternativen wie zum Beispiel Edelmetalle. Edelmetalle sind Rohstoffe mit großer Nachfrage, Sachwerte, die nie ihren Wert einbüßen können. Edelmetalle sind Sachwerte, also inflations- und krisengeschützt und besitzen überall auf der Welt Akzeptanz.

Die ProService AG aus Liechtenstein bietet statische und gemanagte Portfolios aus Gold, Silber, Platin und Palladium. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung erfolgt in einem Schweizer Zollfreilager. Mehr Sicherheit geht nicht.

Die ProService AG ist ein Edelmetallanbieter, der auf Basis der offiziellen Londoner Fixing Kurse Silber, Platin, Palladium und Gold anbietet und verwahrt.
Unsere Kunden geniessen den Vorteil, Edelmetalle ohne Stückelungskosten erwerben zu können.
Zur Verwahrung des physischen Eigentums unserer Kunden nutzen wir eigene Lagerräume in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz.
Dadurch erzielen sie Mehrwertsteuerfreiheit auf alle Edelmetalle.

Darüber hinaus ist der Lagerraum einer externen Zugangskontrolle durch ein Sicherheitsunternehmen unterworfen.

Kontakt
ProService AG
Konstantina Matana
Äulestr. 45
9490 Vaduz
+423 23 00 – 180
presse@proservice.li
http://proservice.li

Feb 10 2017

MDM GROUP AG aus der Schweiz

10 Jahre Erfahrung MDM GROUP AG

MDM GROUP AG aus der Schweiz

Langjährige Erfahrung macht sich bezahlt. Seit mittlerweile 10 Jahren agiert die MDM Group AG aus der Schweiz erfolgreich im Warenhandel. Nach einer eingehenden Prüfung der Optionen zur Wachstumsfinanzierung hat das Handelsunternehmen das Marktumfeld für einen vorzeitigen Börsengang als günstig eingeschätzt. „Der Börsengang wird planmäßig zum zweiten Quartal 2017 stattfinden und damit ein halbes Jahr früher als geplant. Nach Jahren des gesunden Wachstums haben wir den Weg geebnet, um zu den großen internationalen Warenhäusern aufzuschließen. Das Kapital aus dem Börsengang werden wir für Investitionen ins Handelsgeschäft einbringen, um neue Absatzmärkte zu erschließen“, kommentiert O. Utanc, Kommunikationsbeauftragte von MDM Group AG den bevorstehenden Börsengang.

MDM Group AG: 10 Jahre Erfahrung im Warenhandel

Nur in wenigen anderen Regionen der Welt existiert eine derartige Handelslandschaft wie in Europa. Konsumenten finden eine riesige Auswahl vor und kaufen gerne ein. Dies spiegelt sich in den Umsätzen wieder: Allein in Deutschland lag der Einzelhandelsumsatz für das abgelaufene Jahr 2016 bei ca. 482 Mrd. Euro (Statista.de) – die Tendenz ist steigend. Die MDM Group AG mit zehnjähriger Erfahrung handelt vorrangig mit Textilien, Rest- und Sonderposten sowie Konkurswaren. Die MDM Group AG erwirtschaftet hohe Gewinne, indem Waren deutlich unter dem Marktpreis angekauft und weitaus teurer veräußert werden. Das Umsatzwachstum von rund 400% resultiert allein aus den letzten beiden Handelsjahren.

Die MDM Group AG hat das große Absatz-Potenzial erkannt und plant den Zukauf zweier Top-Textilmarken. Diesen Schritt begründet das Unternehmen mit dem Bestreben, einen direkten Einfluss auf Textilpreise auszuüben und die Produktpalette zu erweitern. Und der Plan könnte aufgehen, denn bereits jetzt besitzt die MDM Group ein großflächiges Vertriebsnetzwerk, das eine Beschleunigung des Warenhandels ermöglicht. Die zahlreichen Online-Vertriebspartner bringen die MDM Group AG in die Position, stets den effizientesten Vermarktungskanal für die Produkte auszuwählen. „Nach 10 Jahren Erfahrung im Handelsgeschäft ist der Börsengang für uns der nächste Schritt. Wir erhoffen uns dadurch weiteres Wachstum“, fügt O. Utanc abschließend hinzu.

Handel mit Waren aller art insbesondere mit Textilien

Kontakt
MDM GROUP AG
Özlem utanc
3 Rütliweg, 3 3
6045 Meggen
+41415880700
ozlem@mdmgroup.ch
http://www.mdmgroup.ch

Feb 8 2017

UDI Energie Festzins 11 – schon bald platziert!

Grüne Festzinsanlagen erfreuen sich großer Beliebtheit.

UDI Energie Festzins 11 - schon bald platziert!

(NL/2494310366) Der Run auf interessante Angebote wundert nicht. Gerade in der Niedrigzinsphase suchen viele Privatanleger nach Geldanlagen, die Renditen versprechen und Sinn machen.

Wer eine hohe Rendite haben möchte, muss natürlich Abstriche in Sachen Verfügbarkeit machen. Wer sein Geld ständig verfügbar braucht und Wert auf Sicherheit legt, bekommt heute nur geringe oder gar keine Zinsen, mancher muss sogar für das Parken seines Geldes Strafzins zahlen. Natürlich ist es illusorisch zu glauben, ein Finanzprodukt könne zu 100 Prozent sicher, das Geld ständig verfügbar sein und gleichzeitig wunderbar hohe Renditen bringen, so UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der mit seinem Unternehmen schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen zählt. Das gilt natürlich auch für grüne Geldanlagen. Deshalb freut es uns besonders, dass wir mit dem UDI Energie Festzins 11 in Sachen variabler Verfügbarkeit und ansprechender Rendite den Kundenwünschen entgegenkommen.

Besonderes Plus:

Das neue UDI-Festzins-Angebot kann bereits ab Euro 5000,- gezeichnet werden und bietet Zinsen von 4 bis 6,5 Prozent, je nachdem wie lange man sein Geld anlegt. Die Laufzeit beträgt maximal 121/2 Jahre. Bereits nach 21/2 und 41/2 Jahren ist ein Ausstieg möglich. Danach kann man auch jährlich über Teilbeträge verfügen.

Der UDI Energie Festzins 11 setzt die Darlehensmittel für Erneuerbare-Energien-Projekte in den Bereichen Solar-, Wind- und Bioenergie ein. Diese Streuung auf drei Bereiche soll garantieren, dass unabhängig vom Wetter und dem Tag-Nacht-Rhythmus immer Energie erzeugt wird. Gleichzeitig reduziert solch eine Streuung das Risiko der Geldanlage, erklärt Hetz. Man kann diese Anlageform natürlich nicht mit einem Sparbuch vergleichen. Unsere Festzinsanlagen sind Nachrangdarlehen mit festen Zinsen, sie haben also unternehmerischen Charakter. Da wir aber auf ausgesuchte und überschaubare Einzelprojekte setzen, sind die Gelder unserer Anleger zweckgebunden und sie wissen genau, wofür sie ihr Geld investieren. Man schenkt uns Vertrauen, weil wir nicht spekulieren! Wir schöpfen aus langjähriger Erfahrung, Branchenkenntnissen und profitieren von unserem Branchennetzwerk.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.udi.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 50 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.300 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 466 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 382 Windkraftanlagen, 45 Biogasanlagen sowie 80 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Feb 4 2017

Beim Geld anlegen den eigenen Werten folgen

Sich selbst treu bleiben, darauf kommt es beim Geld anlegen entscheidend an, sagen Anlageexperten

Beim Geld anlegen den eigenen Werten folgen

Wichtig ist bei der Geldanlage: Sich treu bleiben. (Bildquelle: © Mario – Fotolia.com)

Beim Geld anlegen ist es wie im richtigen Leben: Ein bisschen Lust und Leidenschaft sind das Salz in der Suppe. Wer immer nur rational und nicht auch emotional handelt, der macht zwar langfristig gesehen mehr aus seinem Geld, heißt es in der einschlägigen Anlageberatung. „Da ist sicher auch etwas Wahres dran“, sagt Finanzexperte Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de. Doch vor allem komme es darauf an, Authentizität an den Tag zu legen, also seinen eigenen Werten bzw. seiner eigenen Strategie konsequent zu folgen. Das ist für den einen die konservative Geldanlage in sicheren Anlageformen und der Blick über den Börsentag hinaus. Für den anderen dagegen ist es der variable Teil seiner Anlagen, der ihm Spielraum für die eigene Kreativität und den Einfluss der eigenen Strategien auf die Entwicklung seines Depots gibt, der seiner Vorstellung von Geldanlage am ehesten entspricht. Wichtig für beide Anlegertypen: Den gewählten Strategien treu bleiben.

Geld in Exchance Traded Funds anlegen, das ist Lust, Laune und Transparenz in Kombination

Verhaltensökonomische Studien zeigen: Bei der Geldanlage kommt es darauf an, eine einmal gewählte Strategie nachhaltig zu verfolgen. Das funktioniert jedoch nur dann, wenn die Strategie auch wirklich zum individuellen Anlageverhalten und den Intentionen bei der Geldanlage passt. Sei es das Aktienpaket oder ein ETF, also ein Indexfond, der die Kursentwicklung an den Börsen spiegelbildlich wiedergibt und als transparente und sichere Geldanlage gilt. Wichtig bei einer einmal getroffenen Anlageentscheidung ist vor allem das konsequente Festhalten daran. „Durchhalten heißt die Devise“, erklärt Dr. Claus Huber. Denn das ständige Wechseln von Strategien kostet meist Geld. Aktien kaufen, kurz danach wieder verkaufen – das belastet nicht nur das Gebührenkonto, sondern oft auch die Nerven. Alle Bedürfnisse, die nach Lust und Laune wie die nach Sicherheit und Verlässlichkeit, bedient die Geldanlage in ETFs, die sich aus einer großen Portion Vernunft zusammensetzt und durch ihre Rationalität im Portfolio Spielraum für Strategien eröffnet. DeinAnlageberater.de hilft dem Anleger, sein individuelles Anlageverhalten nachhaltig und effizient umzusetzen.

Auch weniger risikobereiten Anlegern kann Geld anlegen in EFTS Spass machen

Ein ETF ist eine rationale Form der Geldanlage, weil er breit aufgestellt ist, weil es für fast alle Assetklassen einen oder mehrere Anbieter gibt und weil er rechtlich abgesichert ist. Wer beim Anlegen seines Vermögens weniger auf Adrenalin als auf Wertzuwachs aus ist, für den ist die Investition in ETFs das sanfte Ruhekissen in seinem Depot. Niemand kann vorhersagen, wie sich einzelne Aktienkurse entwickeln. Deshalb ist es sinnvoll, sein Geld in verschiedenen Anlageformen zu streuen – Aktien wie Anleihen. Über die richtige Zusammensetzung entscheidet der Anleger selbst, das ist der kreative Teil der Rationalität. „Bei ETFs lässt sich das besonders kostengünstig verwirklichen – eine solide Anlageform, die Spaß macht, weil Verlusten durch den breiten Anlagemix entgegengewirkt wird“, zeigt sich Dr. Claus Huber überzeugt.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Jan 31 2017

Im Sparschwein lässt sich nicht gut Geld anlegen

Langfristig schlagen Aktien und Immobilien das klassische Sparbuch

Im Sparschwein lässt sich nicht gut Geld anlegen

Die Geldanlage in EFT ist weitgehend sicher. (Bildquelle: © wsf-f – Fotolia.com)

Die sogenannte „hohe Kante“ wird für Sparer mehr und mehr zu einer aussichtlosen Anlageform. Wer sein Geld zum Beispiel in Festgeld, Tagesgeld oder auf dem klassischen Sparbuch parkt, der ist zwar im Zweifel schnell liquide, doch niedrige Zinsen, bedrohlich auf Niveau der Inflationsrate, führen zu ungewünschten Effekten: „Das Sparschwein frisst das Geld“. Dennoch, das zeigt eine aktuelle Studie des IWH-Instituts in Halle: Im Durchschnitt haben deutsche Haushalte zwischen 2010 und 2015 mit ihren Ersparnissen mehr Renditen erzielt als in den Jahren vor der Finanzkrise: Etwa 364 Milliarden Euro in fünf Jahren schlugen sich in Form von Wertzuwächsen nieder. Der Grund dafür: Die langfristig erzielten Wertzuwächse bei Aktien und Immobilien haben den Verlust im Sparschwein wieder ausgeglichen.

DeinAnlageberater.de: Geldanlage in EFTs ist rational und weitgehend sicher

Es liegt vor allem am individuellen Anlageverhalten, ob Sparer bzw. Anleger bei Niedrigzinsen verlieren oder nicht. Wer in ein ausgeglichenes Portfolio investiert, das sowohl Immobilien als auch Aktien berücksichtigt, steht langfristig mit Blick auf die Renditen besser da. Das untermauern neben der IWH- auch andere wissenschaftliche Studien, die sich mit den Auswirkungen der Niedrigzinsen auseinandersetzen. „Es ist also rational, auf einen Mix aus verschiedenen Anlageformen zu setzen. Dieser Mix ist in den sognannten Exchange Traded Funds, kurz ETFs, systemimmanent, denn sie bedienen alle Assets eines Index, sind anlegerfreundlich und verfügen über eine hohe Liquidität, weil sie an jedem Börsentag gehandelt werden. Anleihen, Rohstoffe, Währungen als auch Immobilien bilden die Bausteine eines aus ETF zusammengesetzten, breit diversifizierten Anlagedepots. Langfristig wird Verlusten in einzelnen Assets durch die breite Streuung der Anlage entgegengewirkt.

Wie funktioniert Geldanlage mit DeinAnlageberater.de?

EFTs enthalten keine kurzfristigen oder hochspekulativen Elemente. Sie gelten als eine kostengünstige und transparente Form der Geldanlage. Auf DeinAnlageberater.de haben Sparer und Investoren jederzeit volle Transparenz über die einzelnen ETFs, die eins zu eins die Entwicklung des Index wiedergeben. Im Vergleich zu einer Anlageberatung einer Bank sparen Anleger bis zu 80 Prozent Kosten. „Unser Ziel ist das Optimum der Anleger zu günstigen Konditionen. Für einen kleinen Betrag erhalten Klienten eine Anlageempfehlung in ETF. Wer nach einer sicheren, gewinnbringenden Geldanlageform mit hoher Liquidität sucht, der kommt an ETFs nicht vorbei“, weiß Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/