Posts Tagged Gesundheit

Mai 23 2018

TeeGschwendner entwickelt Produktlinie nach der Formel Froböse

„Naturverliebt“ Teemischungen jetzt im Handel

Funktionieren. Rund um die Uhr. Um das Streben nach Lebensqualität im Job-Freizeit-Lebens-Taumel unterzubringen, brauchen wir einen Plan. Die Formel Froböse bietet dazu wissenschaftlich fundierte Inhalte und Produkte. TeeGschwendner hat jetzt eine neue, ganzheitliche Produktlinie nach der Formel Froböse entwickelt, welche die wohltuende Kraft der Natur mit erlesenem Geschmack verbindet: Naturverliebt.

Unterstützt wurden die Teeexperten dabei von dem Ernährungs- und Fitnessexperten Prof. Dr. Ingo Froböse und der von ihm entwickelten Formel Froböse. Mit diesem Qualitätssiegel für selbst entwickelte und geprüfte Produkte schafft die „Formel Froböse“ Wegweiser im Angebots- und Ratgeberdschungel in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Regeneration.

Eine Theorie hilft jedoch nur, wenn sie auch in die Praxis mit sorgfältig ausgewählten Partnern wie TeeGschwendner umgesetzt werden kann. In der neuen Produktlinie Naturverliebt von TeeGschwendner verbinden sich die positiven Eigenschaften von Wasser und Tee zu wohlschmeckenden Kompositionen, die die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit zum Vergnügen werden lassen.

Die einzelnen Ingredienzien wurden nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu ihrer Wirkung ausgewählt und in aromatischen Teemischungen miteinander vereint. Die individuell von Prof. Dr. Ingo Froböse für jeden Tee entwickelten Fitnessübungen liegen den Tee-Mischungen in Form eines Booklets bei.

Die Naturverliebt-Teemischungen sind zum Preis von 9,80 Euro pro Teedose in den TeeGschwendner Fachgeschäften und online erhältlich.

Mehr Informationen: www.teegschwendner.de

Über die Formel Froböse:
Gut und gesund zu leben ist im Angebotsdschungel von Bewegung, Ernährung und Regeneration ganz schön schwer. Um eine Orientierung im Alltag zu schaffen, hat Prof. Dr. Ingo Froböse zusammen mit der Agentur fischimwasser eine Art Wegweiser entwickelt: die Formel Froböse.

Kern des Programmes ist ein Qualitätsprädikat, das Produkte und Dienstleistungen auszeichnet, die Ihre Lebensqualität in den drei wichtigsten Welten steigern: der Lebenswelt, der Arbeitswelt und der Fitnesswelt. Denn in jedem dieser Bereiche kommt es auf die richtige Balance aus Bewegung, Ernährung und Regeneration an, um nachhaltig leistungsfähig, gesund und erfolgreich zu sein.

Die Marke Formel Froböse stellt eine Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Arbeit von Prof. Dr. Froböse dar und gibt Empfehlungen die Ihnen dabei helfen, Ihre Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden nachhaltig zu steigern.

Mehr Informationen: www.formel-froboese.de

fischimwasser: Die etwas andere Agentur für Gesundheit in Köln! Wir schaffen Lebensqualität. Und wir bringen sie erfolgreich zu den Menschen. Dafür arbeiten bei fischimwasser Wissenschaftler und Medienprofis Hand in Hand. Ein junges und engagiertes wissenschaftliches Team, geführt von erfahrenen und promovierten Projektleitern

Kontakt
Fisch im Wasser GmbH
Corinna Busch
Habsburgerring 3
50674 Köln
0
corinna.busch@fischimwasser.de
http://www.fischimwasser.de

Mai 11 2018

Häufiger ist von der gesundheitsfördernden Wirkung von Himbeerblättertee die Rede

Häufiger ist von der gesundheitsfördernden Wirkung von Himbeerblättertee die Rede.

Himbeerblättertee als natürliches Heilmittel
Häufiger ist von der gesundheitsfördernden Wirkung von Himbeerblättertee die Rede. Insbesondere im Kontext einer Schwangerschaft macht der heiße Aufguss von Himbeerblättern von sich Reden. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und uns mit Klaus Junker, dem Betreiber des Onlineportals Himbeerblaettertee.info, unterhalten.
28.04.2018 Düsseldorf – Dass Himbeeren zu den Lieblingsbeeren der Deutschen gehören, ist kein Geheimnis. Doch sind wir nunmehr auf darauf gestoßen, dass aus den Blättern des Himbeerstrauches ein Teeaufguss mit ganz besonderen Wirkungsweisen zu gewinnen ist. Für wen sich der Tee eignet, erfahren wir im Gespräch mit Klaus Junker.
„Der Himbeerblättertee ist als Schwangerschaftstee bekannt. Himbeerblättertee hat eine umfangreiche Heilwirkung auf viele Beschwerden, die Zyklus, Wochenbett, Schwangerschaft oder Kinderwunsch betreffen. Dabei möchte ich jetzt nicht zu weit ausholen, denn dies würde den Rahmen sprengen. Ich kann Ihnen aber verraten, dass es sich hierbei nicht um eine neuartige Erscheinung handelt, sondern bereits seit sehr langer Zeit Anwendung in diesem Gebiet findet. Und das nicht nur hierzulande, sondern auch in anderen Teilen unserer Erde.“ https://www.himbeerblaettertee.info
Herr Junker betreibt das Onlineportal himbeerblaettertee.info und bietet seinen Besucherinnen und Besuchern umfangreiche Informationen rund um das Thema. Wir wollen von Ihm wissen, warum er das tut.
„Weil das Gute so nahe liegt. Vielfach werden zur Linderung bestimmter Beschwerden Medikamente eingenommen. Dabei gibt es so viele natürliche Heilmittel mit wirklich erstaunlichen Wirkungsweisen. Der Himbeerblättertee kann gerade bei einer Schwangerschaft, bei der die werdende Mutter vorsichtig im Umgang mit Medikamenten sein sollte, eine natürliche und altbewährte Alternative darstellen. Dies und verschiedene Aspekte der Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit waren und sind mein Antrieb den Besuchern des Onlineportals das Thema näher vorzustellen.“ https://www.himbeerblaettertee.info
In der Tat stellen auch wir fest, dass auch bei kleineren Beschwerden schnell zu chemisch hergestellten Medikamenten gegriffen wird. Dabei sind über einen langen Zeitraum die natürlichen Hausmittel von Oma immer mehr in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr, wenn es Onlineportale gibt, die genau hier ansetzen und auf die heilenden Wirkungen natürlicher Ressourcen hinweisen. Wir bedanken uns bei Herrn Junker für das nette Gespräch und sehen uns noch eine Weile auf dem wirklich umfangreichen Onlineportal für Himbeerblättertee um. Hier erfahren wir wirklich interessante Aspekte, die wir so noch nicht kannten. https://www.himbeerblaettertee.info

Pressekontakt:
Himbeerblaettertee.info
Klaus Junker
Park Str. 29
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner: Klaus Junker
E-Mail: info@himbeerblaettertee.info

Himbeerblättertee als natürliches Heilmittel
Häufiger ist von der gesundheitsfördernden Wirkung von Himbeerblättertee die Rede. Insbesondere im Kontext einer Schwangerschaft macht der heiße Aufguss von Himbeerblättern von sich Reden. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und uns mit Klaus Junker, dem Betreiber des Onlineportals Himbeerblaettertee.info, unterhalten.
28.04.2018 Düsseldorf – Dass Himbeeren zu den Lieblingsbeeren der Deutschen gehören, ist kein Geheimnis. Doch sind wir nunmehr auf darauf gestoßen, dass aus den Blättern des Himbeerstrauches ein Teeaufguss mit ganz besonderen Wirkungsweisen zu gewinnen ist. Für wen sich der Tee eignet, erfahren wir im Gespräch mit Klaus Junker.
„Der Himbeerblättertee ist als Schwangerschaftstee bekannt. Himbeerblättertee hat eine umfangreiche Heilwirkung auf viele Beschwerden, die Zyklus, Wochenbett, Schwangerschaft oder Kinderwunsch betreffen. Dabei möchte ich jetzt nicht zu weit ausholen, denn dies würde den Rahmen sprengen. Ich kann Ihnen aber verraten, dass es sich hierbei nicht um eine neuartige Erscheinung handelt, sondern bereits seit sehr langer Zeit Anwendung in diesem Gebiet findet. Und das nicht nur hierzulande, sondern auch in anderen Teilen unserer Erde.“
Herr Junker betreibt das Onlineportal himbeerblaettertee.info und bietet seinen Besucherinnen und Besuchern umfangreiche Informationen rund um das Thema. Wir wollen von Ihm wissen, warum er das tut.
„Weil das Gute so nahe liegt. Vielfach werden zur Linderung bestimmter Beschwerden Medikamente eingenommen. Dabei gibt es so viele natürliche Heilmittel mit wirklich erstaunlichen Wirkungsweisen. Der Himbeerblättertee kann gerade bei einer Schwangerschaft, bei der die werdende Mutter vorsichtig im Umgang mit Medikamenten sein sollte, eine natürliche und altbewährte Alternative darstellen. Dies und verschiedene Aspekte der Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit waren und sind mein Antrieb den Besuchern des Onlineportals das Thema näher vorzustellen.“
In der Tat stellen auch wir fest, dass auch bei kleineren Beschwerden schnell zu chemisch hergestellten Medikamenten gegriffen wird. Dabei sind über einen langen Zeitraum die natürlichen Hausmittel von Oma immer mehr in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr, wenn es Onlineportale gibt, die genau hier ansetzen und auf die heilenden Wirkungen natürlicher Ressourcen hinweisen. Wir bedanken uns bei Herrn Junker für das nette Gespräch und sehen uns noch eine Weile auf dem wirklich umfangreichen Onlineportal für Himbeerblättertee um. Hier erfahren wir wirklich interessante Aspekte, die wir so noch nicht kannten.

Pressekontakt:
Himbeerblaettertee.info
Klaus Junker
Park Str. 29
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner: Klaus Junker
E-Mail: info@himbeerblaettertee.info

Kontakt
Himbeerblaettertee.info
Klaus Junker
Park Str. 29
40221 Düsseldorf
0211865572
klaus@himbeerblaettertee.info
https://www.himbeerblaettertee.info

Mai 9 2018

Graviola – Die nahrhafte Vitaminbombe

Superfoods wohin man schaut. Viele neue wissenschaftliche Methoden erlauben es uns heutzutage sowohl uns bekannte und herkömmliche Lebensmittel, als auch exotische Erzeugnisse präzise auf Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen auf den menschlichen Körper zu analysieren. Hierbei ergeben sich in letzter Zeit immer häufiger die Entdeckungen von wirklich erstaunlichen Ergebnissen. So geschehen bei der Graviola-Frucht, die mit Ihren verschiedenen Erzeugnissen auch hierzulande immer beliebter wird. Wir haben uns mit Klaus Junker, dem Betreiber der Onlineplattform Graviola.info, über das Thema unterhalten.
„In ihrer tropischen Heimat werden Graviola-Früchte nicht nur wegen ihren leckeren Geschmacks verzehrt, sondern auch zu Heilzwecken benutzt. Die Frucht ist nicht nur aufgrund ihres erhöhten Brennwerts nahrhaft und lecker. Sie beinhaltet neben verschiedenen gesunden Vitaminen auch ganz besondere Inhaltsstoffe, denen hohe Wirksamkeit gegen Viren, Bakterien und Darmparasiten zugeschrieben werden. Die Frucht ist wirklich erstaunlich. Doch viel erstaunlicher dabei ist, dass sie bei uns für den Verbraucher noch relativ unbekannt ist.“
Wir fragen Herrn Junker warum er darauf gekommen ist, der Graviola-Frucht ein eigenes Onlineportal zu widmen und auf Graviola.info wirklich umfangreiche Informationen für interessierte Besucher zusammenzustellen.
„Wissen Sie, in unserer heutigen schnelllebigen Zeit greifen viele Verbraucher zu industriell hergestellten Lebensmitteln. Wenn es dann zu Beschwerden kommt, erfolgt die Einnahme von chemisch hergestellten Medikamenten. Mit unseren Onlineportalen wollen wir auf die Vielfalt und die Kraft der Natur hinweisen und somit zu einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung beitragen. Gerade die Graviola-Frucht bietet so viele hochinteressante Inhaltsstoffe, so dass Sie eine breite Öffentlichkeit hier bei uns verdient hat.“
Tatsächlich stellen auch wir fest, dass das Bewusstsein der Verbraucher für einen gesünderen Lebensstil und eine abwechslungsreichere Ernährung stetig wächst. Wenngleich häufig von dem mittlerweile belächelten Begriff des Superfoods die Rede ist, wächst das Interesse und die Entdeckungslust der Verbraucher an den verschiedenen gesundheitsfördernden Aspekten von natürlichen Lebensmitteln. Auch wir sind neugierig geworden und sehen uns noch eine Weile auf dem Onlineportal Graviola.info um und erfahren wirklich Spannendes zu der exotischen Graviola-Frucht.

Vielfach rücken heutzutage exotische Früchte und Superfoods in den Fokus unserer Ernährungswissenschaftler und finden sich flächendeckend in den Regalen unserer Supermärkte. Dies nehmen wir zum Anlass, uns heute mit der Graviola-Frucht zu beschäftigen.

Kontakt
Graviola
Klaus Junker
Park Str. 29
40221 Düsseldorf
0211865572
klaus@graviola.info
https://www.graviola.info

Mai 3 2018

Neuer digitaler Sport-Coach online

Finde mit dem ACTIV-O-MAT die Sportart, die zu Dir passt!

Neuer digitaler Sport-Coach online

Prof. Ingo Froböse und Christoph Metzelder

Der Sommer naht und wir wollen alle eine gute Figur machen. Möchten Sie noch lästige Pfunde loswerden? Und alles was fehlt, ist die richtige Sportart? Die Lösung gibt es jetzt im Internet: Zusammen mit dem Sportwissenschaftler Prof. Ingo Froböse wurde in Anlehnung an den Wahl-O-Maten der ACTIV-O-MAT entwickelt – frei nach dem Motto: Finde die Sportart, die am besten zu Dir passt! In nur fünf Minuten erfährt man, welcher Sport genau zu den eigenen Bedürfnissen passt und wie man direkt in die neue Sportart starten kann. Unterstützt wird das Projekt von der VIACTIV Krankenkasse.

„Wir haben einen Algorithmus entwickelt, der jedem User nach nur zwölf Fragen die individuellen Top-Sportarten aufzeigt“, so Ingo Froböse. Im Fokus für den Sportprofessor steht dabei, dass die Menschen mit ihrem Ergebnis nicht alleine gelassen werden. „Unter www.activomat.de gibt es zu jeder der zum Start 50 Sportarten ein Betreuungskonzept, das den Einstieg erleichtert“, erklärt Froböse.

Darum kümmert sich VIACTIV-Coach Christoph Metzelder, der die User dauerhaft auf dem Weg in den Sport begleitet. „Wir haben gleich die ersten Trainingsübungen zum Mitmachen bei www.activomat.de online gestellt“, so der ehemalige Bundesligaprofi, „und zum Start wird dem User auch ein zu seiner Sportart passender Verein in seiner Nähe angezeigt.“

Hinter dem ACTIV-O-MAT steckt die Kölner Gesundheitsagentur fischimwasser, die unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Froböse die Logik hinter den Fragen entwickelt und die Betreuungsportale der Sportarten aufgebaut hat. Das Onlinetool klopft dabei sportliche Ziele wie Abnehmen, Muskelaufbau oder Stressbewältigung ebenso ab wie spielerische Fragen die Fähigkeiten und Vorlieben der User.

Ein ACTIV-O-MAT Newsletter gibt regelmäßige Informationen zu den Topsportarten und sorgt vor allem für die nötige Motivation.

„Wir lösen mit dem ACTIV-O-MAT unser Versprechen ein, die sportliche Krankenkasse Deutschlands zu sein“, so VIACTIV Vorstandsvorsitzender Reinhard Brücker. „Mit Ingo Froböse und Christoph Metzelder haben wir dabei die besten Kompetenzpartner gewonnen“, sagt der Chef der rund 800.000 Mitglieder starken Kasse. Man wolle die Menschen dauerhaft dabei unterstützen, ein sportliches, aktives Leben zu führen und setze damit das Thema Prävention zeitgemäß im Web um. Das Online-Tool wird ständig weiterentwickelt und um neue Sportarten ergänzt.

Mehr Informationen: www.activomat.de

fischimwasser: Die etwas andere Agentur für Gesundheit in Köln! Wir schaffen Lebensqualität. Und wir bringen sie erfolgreich zu den Menschen. Dafür arbeiten bei fischimwasser Wissenschaftler und Medienprofis Hand in Hand. Ein junges und engagiertes wissenschaftliches Team, geführt von erfahrenen und promovierten Projektleitern

Kontakt
Fisch im Wasser GmbH
Corinna Busch
Habsburgerring 3
50674 Köln
0
corinna.busch@fischimwasser.de
http://www.fischimwasser.de

Apr 30 2018

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. – 14.10.2018

Start des vergünstigten Vorverkaufs am 1. Mai 2018

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. - 14.10.2018

(Bildquelle: DGH e. V.)

Ob Aurachirurgie, Klangheilung, Schamanische Trancearbeit oder Therapeutic Touch: Über 25 Referentinnen und Referenten werden die Besucher des 16. DGH-Kongresses in Rotenburg a. d. Fulda mit ihrem Fachwissen, ihrer Erfahrung und ihrer Persönlichkeit inspirieren und berühren.

Der jährlich stattfindende Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen bietet Mitgliedern und Vertretern aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Networking; interessierte Laien erhalten Anregungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte und Inspirationen für ihren spirituellen Weg.

Über 25 Referentinnen und Referenten, 22 Vorträge und 24 Workshops, Veranstaltungen zur spirituellen Einkehr, Kristall-Klangschalen-Konzert und Disko

So wird zum Beispiel die österreichische Räucherexpertin und Buchautorin Annemarie Herzog das uralte Wissen um die Kunst des Räucherns mit dem Räucherschemel und Räuchertisch erfahrbar machen, das sie von ihrer Großmutter erlernt hat. Bestsellerautorin Susanne Hühn wird Heilungsimpulse für das innere Kind in uns vermitteln, die sie aus umfassenden persönlichen und therapeutischen Erfahrung entwickelt hat. Der Astrologe und Schwingungstherapeut Thomas Künne wird seine Teilnehmer für die Planetenschwingungen sensibilisieren. Jeanne Ruland wird in meditativen Übungen die klärende und heilsame Kraft der Heiligen Geometrie spürbar machen. Die slowenische Heilerin Graziella Schmidt wird mit ihrem Seminar „Im Herzen berührt“ einen energetischen Heilungsraum erschaffen, in dem spontane Heilungsprozesse möglich sind. Die international bekannte Therapeutic Touch-Expertin Heike Rahn wird in die intuitive energetische Heilarbeit einführen. Die Klangheilerin Christiane Tietze vermittelt verschiedene Wege des heilsamen Tönens. Der Heiler, Heil- und Seelsorger P. Hubertus M. Schweizer (Präsident der Europäischen Calligaris Akademie und DGH-Gründungsmitglied) wird über Calligaris und seine Rolle für das Geistige Heilen sprechen und die Calligaris-Technik vorstellen. Steffen Lohrer, Heiler und Inhaber der Steffen Lohrer-Stiftung, wird Tipps für nachhaltige Heilungserfolge geben. Aurachirurg Tom Peter Rietdorf wird seine Heilarbeit mit Hilfe freiwilliger Probanden veranschaulichen. Spannende Erkenntnisse verspricht der Vortrag von Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel über die Verbindung zwischen energetischer und körperlicher Anatomie. PRANA-Lehrer Andreas Hauber wird mit SuperBrainYoga eine einfache Selbsthilfemethode vermitteln, die auf vielfältige Weise wirkt. Hans Kollenbrath bringt Laien und Profis Heilübungen für den Alltag und zur Aktivierung der Heilkraft der Hände nahe. Mit Georg Steffen Kotzur und Axel Sallmann lassen gleich zwei Geomantie Experten ihre Besucher an ihren vielfältigen Erfahrungen teilhaben, zum Beispiel um sich einen gesunden Schlafplatz zu gestalten und um Informationen über die energetische Qualität eines Ortes zu erhalten.

Wer den DGH-Kongress schon häufiger besucht hat, wird sich darauf freuen, Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde wiederzutreffen, neue Kontakte zu knüpfen, gemeinsam zu meditieren, die heilsamen Schwingungen auf Markus Gauls Kristall-Klangschalen-Konzert zu genießen und auf der Disko am Samstagabend zur Musik des DJ Duos Culture Crossroads (Reinhard Stief und Hubert Koch) zusammen zu tanzen.

Kostenfreie Heilbehandlungen zum Kennenlernen

Auch beim 16. DGH-Kongress gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Programm: https://www.dgh-ev.de/kongress.html

Kongress- und Tageskarten:

Online Vorverkauf: vom 1. Mai bis zum 10. September 2018 ( https://shop.dgh-ev.de)
Alternativ ist es auch möglich, während der Kongresstage vor Ort Kongress- und Tageskarten zu erwerben.

Kongressort

Göbel“s Hotel Rodenberg
Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda
Tel.: +49 (0) 66 23 – 43 49-0
Fax: +49 (0) 66 23 – 43 49 3000
info@goebels-rodenberg.de
www.goebels-rodenberg.de

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 6043 – 98 89 035
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Apr 27 2018

BAYURVIDA – eine neue Art des Kochens

Ein ganz besonderes Spargelrezept aus dem Staudacherhof****Superior

BAYURVIDA - eine neue Art des Kochens

Spargelragout mit gebratenem Forellenfilet und Bratkartoffeln_(c)_Wolfgang Ehn

Garmisch-Partenkirchen/München, April 2018 – Lange mussten wir warten, doch endlich ist er da: der Frühling! Spargel-Fans kommen jetzt wieder voll auf ihre Kosten. Liegen die knackigen Stangen im Einkaufskorb, fehlt oft nur noch ein neues kreatives Rezept. BAYURVIDA-Koch Sascha Horst, Sous-Chef im Staudacherhof in Garmisch-Partenkirchen, verrät sein Lieblingsgericht. Ein Rezept für die Sinne, die Seele und die Gesundheit.

BAYURVIDA ist kein Trend, es ist ein Lebenskonzept. Es bedeutet, im Einklang mit sich zu sein, seinem Körper Gutes zu tun und in innerer Harmonie zu leben. Es ist eine Partnerschaft zwischen ayurvedischen Lehren und bayerischen Traditionen. Und es ist der Geist, den die Gäste spüren, wenn sie im Staudacherhof entschleunigen und sich erholen. Kulinarisch bedeutet BAYURVIDA Genuss auf hohem Niveau, der nicht nur schmeckt, sondern auch gut tut. Dabei wird tridosha gekocht, was bedeutet, dass alle sechs Geschmacksrichtungen nach folgendem Prozentsatz inkludiert werden: süß: 60%, sauer: 15%, salzig: 15%, scharf: 5%, bitter: 2,5%, herb: 2,5%.
BAYURVIDA begeistert die Gäste im Staudacherhof und mit diesem Rezept auch Zuhause in der eigenen Küche.

Das Rezept: Spargelragout mit gebratenem Forellenfilet und Bratkartoffeln

Zutaten
2 Forellenfilets, etwas Mehl
300 g Pellkartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
500 g Spargel, weiß
5 EL Ghee (geklärte Butter, gibt es u. a. in der Drogerie)
1/2 TL dunkle Senfsaat, Kreuzkümmel, Zwiebelwürfel, Bockshornkleeblätter
1 EL Ingwerwürfel, Chili fein gehackt
2 MSP Asafödita, Kurkuma
Salz, Pfeffer, Rohrzucker, Zitronensaft
Petersilie, Majoran, Schnittlauch
1 Nelke, 1 Wacholderbeere
1/2 TL Kardamom gemahlen, 1/4 TL Safranpulver
Würfel von 2 Tomaten, 100 ml Sahne, Stärke-Wassermischung

Zubereitung
1.) Kartoffelscheiben in 1 EL Ghee anbraten.

2.) 1 EL Ghee erhitzen, Senfsaat und Kreuzkümmel platzen lassen, EL Ingwer und TL Zwiebeln beigeben, kurz anziehen, die Kartoffeln beigeben. Chili mit 1 MSP Asafödita und Kurkuma würzen, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken. Obenauf: gehackte Petersilie!

3.) Spargel in Salzwasser mit Zitronensaft und Zucker bissfest kochen.
Tipp: Ist der Spargel bitter, 1 Semmel oder 1 Scheibe Toastbrot kurz mitköcheln. Fond aufheben. Spargelstangen in Scheiben schneiden, Spargelköpfe längs halbieren.

4.) 1 EL Ghee erhitzen, Nelke und Wacholderbeere platzen lassen, Ingwer und Spargelstücke beigeben, mit Fond und Sahne angießen. Mit Agavendicksaft, Safran, Salz, Pfeffer, Asafödita, Bockshornkleeblätter, Majoran und Schnittlauch abschmecken. Aufkochen, mit Stärke-Wassermix binden, Tomaten beigeben.

5.) Forellenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren, in 2 EL Ghee braten. Mit Bratkartoffeln und Ragout anrichten.

Der Staudacherhof****Superior
Im Herzen von Garmisch-Partenkirchen liegt das familiengeführte Bavarian History & Lifestyle Hotel. Die ehemals schmucke Villa ist seit 1907 im Besitz der Familie Staudacher und entwickelte sich von einer gemütlichen Pension zum 4 Sterne Superior Hotel, mit insgesamt 49 Wohlfühl-Zimmern. Das 350 Jahre alte Bauernhaus, direkt daneben, bietet zusätzliche acht Zimmer in urig-gemütlicher Atmosphäre. Tradition & Lifestyle gepaart mit Herzlichkeit & Wohlgefühl, das ist der Staudacherhof heute. Ein Paradies für Gipfelstürmer am Fuße der Zugspitze. Ein Rückzugsort mit einem 1400 m² großem Spa- und Wellness-Bereich für Ruhesuchende. Und mit seinem einzigartigen bayurvedischen Genuss-Konzept eine besondere Adresse für Feinschmecker. Für Veranstaltungen und Tagungen mit bis zu 35 Personen stehen hochmoderne Räumlichkeiten zur Verfügung.

Firmenkontakt
Staudacherhof****Superior
Peter Staudacher
Höllentalstraße 48
82467 Garmisch-Partenkirchen
+49 8821 929-0
info@staudacherhof.de
https://www.staudacherhof.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Laura Weissenberger
Westendstr. 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 720013
l.weissenberger@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Apr 27 2018

Gesundheit am Arbeitsplatz: Führungskräfte Chemie fordern Kulturwandel beim Führungsverhalten

Anlässlich des Welttages für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz am 28. April 2018 hebt der Führungskräfteverband Chemie VAA die Bedeutung guter Führung hervor.

(Mynewsdesk) Bedingt durch Megatrends wie Globalisierung und Digitalisierung erfährt die Arbeitswelt einen immer dynamischeren Wandel. Dies hat große Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der einzelnen Arbeitnehmer am Arbeitsplatz: „Wenn die Grenzen zwischen Privat- und Arbeitsleben verschwimmen und sich gleichzeitig die Arbeitsintensität über Zeit- und Landesgrenzen hinweg verdichtet, steht die Arbeitszufriedenheit ganz schnell im Abseits“, erklärt VAA-Hauptgeschäftsführer Gerhard Kronisch. „Dies gilt sowohl für den tariflichen als auch den außertariflichen Bereich, schließt also hoch qualifizierte und komplexe Tätigkeitsprofile in Forschung, Entwicklung und Management mit ein.“

Handlungsspielraum und Selbstbestimmtheit gehören aus Sicht der im VAA zusammengeschlossenen Führungskräfte aus der Chemie- und Pharmabranche zu den wichtigsten Faktoren für die Arbeitnehmerbefindlichkeit. Kronisch betont: „Das durch zunehmende Flexibilität und Mobilität geprägte Konzept der Arbeit 4.0 braucht deswegen von Anfang bis Ende durchdachte, aber trotzdem praktikable Formen der Zusammenarbeit.“

Um die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen erfolgreich und zum Wohle aller Mitarbeiter meistern zu können, tritt Deutschlands größter Führungskräfteverband für einen Kulturwandel auf Führungsebene ein. Echte Arbeitszeitsouveränität im Sinne von Vertrauensarbeitszeit sei ein wichtiger Erfolgsfaktor für diesen Wandel. „Ausreichende Ruhe- und Erholungszeiten gehören zwingend dazu“, stellt der VAA-Hauptgeschäftsführer klar. Klar müsse ebenso sein, dass Führungskräfte einen Anspruch auf ungestörten Urlaub haben.

„Gute Führung sorgt für gute Entscheidungen und ein gutes Arbeitsklima“, so Gerhard Kronisch. „Aber Führungskultur wird nur dann lebendig, wenn sie auch von Führungskräften selbst vorgelebt wird.“ Hier helfen klare Regeln, die zu einer zielführenden Balance von Präsenz, mobilem Arbeiten sowie der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Karriere führen. Kronisch resümiert: „Eine gute Führungskultur nährt den Boden für einen effektiven und nachhaltigen Gesundheitsschutz der Mitarbeiter.“

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1jedb1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/gesundheit-am-arbeitsplatz-fuehrungskraefte-chemie-fordern-kulturwandel-beim-fuehrungsverhalten-99296

Die Führungskräfte Chemie sind zusammengeschlossen im Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie (VAA). Als Berufsverband und Berufsgewerkschaft vertritt der VAA die Interessen von rund 30.000 Führungskräften aller Berufsgruppen in der chemischen Industrie und den angrenzenden Branchen. Zur firmenübergreifenden Branchenvertretung schließt der VAA Tarifverträge und führt einen intensiven Dialog mit den Sozialpartnern und weiteren Organisationen der Chemie.

Firmenkontakt
VAA Führungskräfte Chemie
Klaus Bernhard Hofmann
Mohrenstraße 11
17 50670
+49 221 160010
klaus.hofmann@vaa.de
http://www.themenportal.de/unternehmen/gesundheit-am-arbeitsplatz-fuehrungskraefte-chemie-fordern-kulturwandel-beim-fuehrungsverhalten-99296

Pressekontakt
VAA Führungskräfte Chemie
Klaus Bernhard Hofmann
Mohrenstraße 11
17 50670
+49 221 160010
klaus.hofmann@vaa.de
http://www.vaa.de

Apr 26 2018

DoctorBox: Erste digitale Gesundheitsakte für jeden Patienten – egal welche Krankenkasse

Eine digitale Box für alle Gesundheitsdaten

DoctorBox: Erste digitale Gesundheitsakte für jeden Patienten - egal welche Krankenkasse

Ein medizinisches Berliner StartUp hat heute die erste unabhängige digitale Gesundheitsakte auf den Markt gebracht. Mit ihr kann jeder Patient, unabhängig von seiner Krankenkasse, ganz simpel auf seinem Handy alle persönlichen Gesundheits-Daten bei sich sammeln. Ob MRT-Bilder, Laborwerte, Medikamente, Schmerztagebuch oder Arztbriefe – mit der DoctorBox hat jeder selbst komplett die Hoheit über seine Daten, unabhängig von seiner Krankenkasse.

Die DoctorBox ist einmalig, weil sie an keine Krankenkasse oder sonstige Versicherung, an keinen Klinik- oder Praxissoftware-Anbieter gebunden ist. Allein der Patient entscheidet, wem er Einblick in welche Unterlagen gewährt. Jeder Nutzer kann damit lästige Doppeluntersuchungen vermeiden, bei Bedarf auch ältere Daten zum Vergleich vorlegen und seine ärztliche Betreuung optimieren. Oder er kann beim Wechseln zwischen Arztpraxis und Klinik – zum Beispiel vor und nach einer OP – die Mediziner auf dem Laufenden halten.

Die DoctorBox ist kostenfrei und einfach zu bedienen. Der Patient lädt sich einfach die App „DoctorBox“ herunter. Dann erstellt er mit nur einem Klick seine persönliche Gesundheitsakte und kann mit dem Sammeln der Daten auf dem Handy oder in der Cloud beginnen. Zum Teilen von bestimmten Informationen mit einem Arzt kann er dann einzelne Bereiche anzeigen lassen.

Für die Unterlagen in der DoctorBox gilt die Deutsche Datensicherheit in zwei verschiedenen Sicherheitsoptionen: Smartphone oder Deutscher Cloud Server. Damit sind die Daten an einem sicheren Ort, trotzdem jederzeit und überall verfügbar.

Aus der App heraus kann der Patient seine Daten beim Arzt anfordern.

Arztpraxen und Kliniken müssen grundsätzlich jedem Patienten (auch gesetzlich Versicherten) alle Befunde, Bilder und Arztbriefe herausgeben! Dies ist seit 2013 im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in den Paragraphen (§§) 630a ff. geregelt. Dem Patienten steht danach die Überlassung elektronischer Abschriften der Patientenunterlagen zu. Elektronische Abschriften müssen auf seinen Wunsch hin sowohl von einer in Papierform erstellten Dokumentation als auch von elektronischen Dokumenten als auch von Bildern oder Videos, die die Diagnostik oder Behandlung dokumentieren, erstellt werden. Die Überlassung elektronischer Abschriften kann auf Wunsch auch durch Upload in eine elektronische Akte erfolgen.

Gegründet wurde DoctorBox von Dr. med. Oliver Miltner (Orthopäde und Unfallchirurg)und Stefan C. Heilmann (CEO, IEG – Investment Banking Group). „Mit der DoctorBox sind die Patienten auf Augenhöhe bei jedem Arzttermin“ so Dr. Miltner. Und: „Der Patient hat endlich selbst die Weitergabe der wohl sensibelsten personenbezogenen Daten in der Hand“, ergänzt Heilmann.

DoctorBox ist Ihre eigene, digitale Gesundheitsakte.
Dokumente einfach beim Arzt anfordern, eigene Daten hochladen und bei Bedarf mit dem Arzt teilen.
Alle Befunde, Röntgen- und MRT-Bilder, Medikationspläne und Schmerztagebuch an einem sicheren Ort.

Kontakt
DoctorBox GmbH
Martin Genzler
Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin
+49 (30) 303016-25
presse@doctorbox.eu
http://www.doctorbox.de

Apr 23 2018

Freiberufler lehnen umfassende Versicherungspflicht ab

SOLCOM-Marktstudie: „Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern“

Freiberufler lehnen umfassende Versicherungspflicht ab

(Bildquelle: SOLCOM GmbH)

Reutlingen, 23.04.2018 – Selbständige arbeiten trotz gesundheitlicher Beschwerden und würden deshalb auch keine Projekte ablehnen. Einer Versicherungspflicht stehen sie aber skeptisch gegenüber. Das sind die Ergebnisse der aktuellen SOLCOM-Marktstudie „Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern“, für die der Technologiedienstleister zwischen Februar und April 2018 die 10.499 Abonnenten des Freiberufler Magazins befragt hat. Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 661Teilnehmern vorstellen.

Kernaussagen – Arbeit trotz Beschwerden

Eindeutiges Ergebnis: Eine absolute Mehrheit von über 50 Prozent der Umfrageteilnehmer lehnt eine umfassende Versicherungspflicht für Freiberufler ab, etwa ein Drittel ist für diesen weitreichenden Schritt.

Dieses Thema ist wichtig und aktuell. Fast jeder der Befragten arbeitet auch wenn er Beschwerden hat oder krank ist. Nur unter fünf Prozent unterlassen dies grundsätzlich. Warum sie dies tun, veranschaulicht die nächste Frage: So hat nur jeder Zehnte jemals ein Projekt wegen gesundheitlicher Beschwerden abgelehnt. SOLCOM Geschäftsführer Oliver Koch: „Das Ergebnis zeigt wie heikel das Thema Versicherungspflicht für Selbständige ist und wie groß die Unsicherheit. Es ist wichtig hier eine Lösung zu finden, die zu einem möglichst breiten Konsens führt.“

Wichtige Vorsorge

Erfreulich hingegen ist, dass knapp zwei Drittel über keinerlei chronische Beschwerden klagen muss, jedoch hat jeder Fünfte gleich mehrere. Entsprechend sorgen die Umfrageteilnehmer für ihre Gesundheit vor und bevorzugen dabei in erster Linie Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung.

Nur ein geringer Anteil von etwa drei Prozent unternimmt nichts. Ebenfalls ein geringer Anteil geht niemals zu einer (Vorsorge-) Untersuchung, zwei Drittel hingegen gehen regelmäßig dorthin.

1. Arbeiten Sie auch, wenn Sie krank sind?
Mit 96,5 Prozent arbeitet fast jeder Freiberufler auch dann, wenn er gesundheitliche Beschwerden hat, deutlich mehr als die Hälfte allerdings nur bei leichten Beschwerden. Eine geringe Minderheit von 1,7 Prozent arbeitet dagegen bis zum Umfallen.
Ein ebenfalls geringer Anteil ist niemals während einer Krankheit in seinem Beruf tätig.

Niemals – 3,5%
Ja, wenn es nur leichte Beschwerden sind – 57,9%
Ja, sofern es noch einigermaßen erträglich ist – 36,9%
Ja, bis zum Umfallen – 1,7%

2. Haben Sie schon ganze Projekte wegen gesundheitlichen Beschwerden abgelehnt?
Das Projekt geht vor: Nur etwa jeder Zehnte hat bisher überhaupt ein Projekt aufgrund gesundheitlicher Beschwerden abgelehnt. Entsprechend haben knapp 90 Prozent bisher alle Projekte angenommen, auch wenn sie krank waren.

Ja – 11,6%
Nein – 88,4%

3. Wie stehen Sie zu einer umfassenden Versicherungspflicht für Selbständige?
Mit über 51 Prozent ist eine absolute Mehrheit der Umfrageteilnehmer gegen eine umfassende Versicherungspflicht für Selbständige. Etwa ein Drittel ist dafür. Jeder Zehnte hat dazu keine Meinung bzw. wollte keine Angaben machen.

Finde ich richtig – 35,2%
Finde ich falsch – 51,4%
Weiß nicht – 13,3%

4. Haben Sie regelmäßig Untersuchungen bzw. Vorsorgeuntersuchungen?
Nur knapp jeder Zehnte geht niemals zu einer Untersuchung bzw. Vorsorgeuntersuchung. Dagegen suchen sechs von zehn der befragten Freiberufler regelmäßig deswegen den Arzt auf, etwa ein Drittel tut dies manchmal.

Ja, regelmäßig – 61,1%
Manchmal – 30,3%
Nein, niemals – 8,6%

5. Haben Sie chronische Beschwerden bzw. gesundheitliche Einschränkungen?
Etwa zwei Drittel der Befragten geben bei der Befragung an, keine chronischen Beschwerden zu haben. 15,7 Prozent der Umfrageteilnehmer leiden unter einer und etwa jeder Fünfte hat sogar mehrere Einschränkungen.

Keine – 64,9%
Eine – 15,7%
Mehrere – 19,4%

6. Welche präventiven Gesundheitsmaßnahmen ergreifen Sie? (Mehrfachnennungen möglich)
Bewegung ist mit über 70 Prozent die beliebteste präventive Gesundheitsmaßnahme der befragten Freiberufler. Es folgen mit noch über 50 Prozent Entspannung, Ernährung und Sport. Weniger als die Hälfte bevorzugen Urlaub oder Arzneimittel. Nahrungsergänzungsmittel oder Stressbewältigungstraining werden ebenfalls nur geringfügig genutzt.

Erfreulich ist, dass nur 3,2 Prozent der Befragten keinerlei Maßnahmen ergreift.
Die Möglichkeit, Freitextantworten zu hinterlegen, wurde lediglich marginal genutzt und wird aus diesem Grund nicht gesondert aufgeführt.

Keine – 3,2%
Bewegung – 71,9%
Entspannung – 61,4%
Ernährung – 56,9%
Sport – 53,3%
Urlaub / Erholung – 47,2%
Arzneimittel – 25,7%
Nahrungsergänzungsmittel – 16,6%
Stressbewältigungstraining – 6,8%
Sonstige – 1,2%

Neue Umfrage
Zeitgleich mit der Veröffentlichung der Marktstudie startete auf www.solcom.de eine neue Umfrage zum Thema „Projekte und Projekterfolg“.

Layout:
https://www.solcom.de/de/download_marktstudien.aspx

Zur Umfrage:
http://www.solcom.de/de/umfrage.aspx

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: https://www.solcom.de/de/presse-downloads-bilder-herunterladen.aspx

Über SOLCOM:
Die SOLCOM GmbH zählt zu den führenden Technologiedienstleistern in den Bereichen Softwareentwicklung, IT und Engineering. Als Partner global operierender Unternehmen realisiert SOLCOM weltweit anspruchsvollste Projekte über alle Branchen, Themen und Märkte hinweg.
Mit einem Umsatz von 110 Mio. EURO in 2017 und einem durchschnittlichen Wachstum von über 12 Prozent pro Jahr gehört SOLCOM zu den dynamischsten Unternehmen der Branche.
Geschäftsführer von SOLCOM sind Dr. Martin Schäfer und Oliver Koch, Sitz des Unternehmens ist Reutlingen.

Firmenkontakt
SOLCOM GmbH
Maxim Probojcevic
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-0
m.probojcevic@solcom.de
http://www.solcom.de

Pressekontakt
SOLCOM GmbH
Benjamin Rieck
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-215
+49 (0) 7121-1277-490
b.rieck@solcom.de
http://www.solcom.de

Apr 18 2018

Tages-Workshop „Existenzgründung“

Bundesweit sieben Termine für Gründungsinteressierte

Tages-Workshop "Existenzgründung"

Tages-Workshop für Gründungsinteressierte

Der Arbeitgeberverband für Fitness- und Gesundheits-Anlagen DSSV bietet an sieben bundesweiten Standorten einen eintägigen Workshop zum Thema „Existenzgründung in der Fitness- und Gesundheitsbranche“ an. Der Workshop vermittelt Gründungsinteressierten das nötige Rüstzeug, um die Herausforderungen einer Existenzgründung, -sicherung oder Nachfolgeregelung zu meistern.

Der Wunsch nach Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung lässt immer mehr Menschen in Deutschland über eine berufliche Selbstständigkeit nachdenken. Insbesondere die Fitness- und Gesundheitsbranche bietet Gründungsmotivierten durch den seit Jahren anhaltenden Nachfrageanstieg viele Möglichkeiten zum Aufbau einer selbstständigen Existenz. Was Gründungswillige oftmals von der Umsetzung ihrer Pläne abhält, sind fehlende Erfahrung und mangelndes Gründungswissen sowie die Vorstellung von unüberwindbaren bürokratischen Hürden. Gleichzeitig stehen auch viele Unternehmer in der Fitness- und Gesundheitsbranche vor der Herausforderung, einen geeigneten Nachfolger für den eigenen Betrieb zu finden.

Unterstützung bei Existenzgründung, -sicherung und Nachfolgeregelung
Im eintägigen DSSV-Workshop „Existenzgründung“ erhalten Gründungsinteressierte und Studiobetreiber neben fachlichen Informationen praktische Tipps von erfahrenen Branchen- und Gründungsexperten zu Existenzgründung, -sicherung und Nachfolgeregelung. Als Referenten werden Dipl. Betriebswirt Ralf Capelan, M. A. Prävention und Gesundheitsmanagement Thorsten Clemann sowie Dipl. Kaufmann Henrik Gockel von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG/BSA-Akademie im Einsatz sein.

Workshop-Termine und Anmeldemöglichkeit
Workshop-Termine: Frankfurt (08.06.), Köln (15.06.), München (21.06.), Stuttgart (22.06.), Berlin (27.06.), Hamburg (28.06.) und Leipzig (06.07.).
Eine Anmeldung ist nur über den DSSV möglich.

Weitere Infos und Anmeldung online unter: www.dssv.de/existenzgruendung

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de