Posts Tagged Globalisierung

Mai 17 2018

ONE.CON 2018: SAP-Community öffnet die Digitale Garage

ONE.CON 2018: SAP-Community öffnet die Digitale Garage

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions GmbH)

Auf dem cbs-Kundenkongress am 26. und 27. Juni berichten namhafte Global Player der Industrie über ihre Projekte im Umfeld SAP S/4HANA, digitale Transformation und Globalisierung

Heidelberg, 17. Mai 2018 – Transforming Global Corporate Businesses on SAP S/4HANA – unter diesem Motto steht der Kundenkongress ONE.CON 2018 der Heidelberger Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions am 26. und 27. Juni in Heidelberg. Hier treffen sich namhafte SAP-Kunden, große und mittelgroße Konzerne der internationalen Industrie, Weltmarktführer, namhafte und Hidden Champions. Eine globale und digitale Business Plattform, die ONE Corporation on SAP S/4HANA, ist das Zielbild vieler Global Player. Dafür gilt es, digitale Transformation und Globalisierung erfolgreich zu verbinden und lückenlos integrierte, digitale End-to-End-Geschäftsprozesse im Gesamtunternehmen zu schaffen. Aufgabe ist es, eine moderne Template-basierte Unternehmenslösung zu konzipieren und weltweit auszuliefern. Was tun die Unternehmen? Wo stehen sie aktuell? Das zeigt die ONE.CON 2018.

In 19 Exklusiv-Vorträgen referieren Industriefirmen wie Trumpf, Dürr, Wacker Neuson, Merck, Wirtgen, Swiss Krono, Kulzer und Nordzucker über reale Projekte im Bereich digitale Transformation und Globalisierung. So spricht BSH Hausgeräte zum Thema „Agile SAP-Implementierung – ONE ERP on S/4HANA“. Die tesa-Verantwortlichen berichten über das Projekt „Harmonisierte Integrationsarchitektur und Interfacedesign im Rahmen eines globalen ERP-Templates“. Und der Pharmakonzern Roche erklärt Aufbau und Rollout eines Kontinental-Templates in der Americas-Region.

Zwei Tage lang dreht sich alles um Vorträge und Workshops aus den Bereichen ONE Corporation, ONE Landscape, Globalization, ONE Digital Architecture und ONE Supply Chain, die als Streams den Rahmen der Konferenz bilden. Tagungsort der Veranstaltung ist die Print Media Academy, gegenüber vom Heidelberger Hauptbahnhof.

First-Mover-Unternehmen zeigen wegweisende Pionierprojekte
Der Umzug der SAP ERP Plattformen in einen neuen digitalen Kern beschäftigt derzeit viele Unternehmen: S/4HANA wird zum Herzstück einer hybriden Architektur, den digitale Line-of-Business Solutions und Eigenlösungen aus der Cloud ergänzen. Künftig geht es auch darum, Innovationen und neue Geschäftsmodelle agil zu kreieren, in der Digitalen Enterprise Garage. IT-Prozesse heute neu entwickeln und morgen schon als reale Funktionalität zur Verfügung stellen – das ist inzwischen der Anspruch vieler Unternehmen. Der Chemiekonzern Merck setzt diesen neuen Ansatz bereits in der Realität um und wird über seine Erfahrungen mit der SAP Cloud Platform berichten.

Weitere Themen, die auf dem cbs-Kundenkongress in exklusiven Kundenvorträgen behandelt werden, sind: S/4-Projektansatz und Roadmap-Planung, SAP-Template-Rollouts in den BRIC-Staaten und im Raum Asien/Pazifik, Stammdatenqualität verbessern mit cbs Master Data Validation (MDV), Controlling Excellence, Yard Management sowie innovative Transportsteuerung und operative Standortlogistik.

Weitere Informationen zum Kongress und Ticketbestellung unter www.cbs-onecon.com

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft digitale Unternehmenslösungen für internationale Industriekunden.

Die Heidelberger Prozessberater und SAP-Spezialisten unterstützen ihre Kunden umfassend und weltweit bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Prozess- und Systemlandschaft. Mit marktführender Expertise sorgen sie für die erfolgreiche Verbindung von digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld.

Das Komplettangebot für die Unternehmenstransformation ist einzigartig. Mit cbs Enterprise Transformer® for SAP S/4HANA® liefert cbs die weltweit erste Standardsoftware für den Umstieg in die neue SAP-Welt.

cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 450 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg, den vier weiteren deutschen Standorten in München, Stuttgart, Dortmund und Hamburg, sowie den fünf internationalen Dependancen in Zürich, Barcelona, Philadelphia, Singapur und Kuala Lumpur. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Mai 15 2018

cbs präsentiert Komplettangebot für die Digitale Transformation auf der SAPPHIRE

cbs präsentiert Komplettangebot für die Digitale Transformation auf der SAPPHIRE

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions GmbH)

Leitbild des Messeauftritts: Die ONE Global Corporation on S/4HANA als Ziel globaler SAP-Industriekunden

Heidelberg, 15. Mai 2018 – ONE Global Corporation on SAP S/4HANA – unter diesem Motto präsentiert sich die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions erstmals auf der Cloud and Business Technology Konferenz „SAPPHIRE Now and ASUG Annual Conference“ vom 5. bis 7. Juni 2018 in Orlando, Florida (Stand 391). cbs liefert das erste End-to-End-Komplettangebot für die erfolgreiche Unternehmenstransformation. Die SAP-Spezialisten der cbs verbinden Migrationskompetenz mit fundiertem Geschäftsprozess-Know-how. cbs Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® ist die weltweit erste Standardsoftware für den direkten Umstieg von jedem SAP-Release auf S/4. Kürzlich hat cbs seine erste US-Niederlassung in Philadelphia, Pennsylvania gegründet – bald wird ein weiteres Büro in Denver, Colorado eröffnet. Damit baut das Beratungshaus seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt mit lokalen Mitarbeitern und Lösungsangeboten aus.

Gleichzeitig erweitert cbs seine Präsenz und Beratungskapazität in Kanada und Mittel-/Südamerika weiter aus, um das bestehende Netzwerk zu erweitern. „Die SAPPHIRE NOW 2018 ist eine gute Gelegenheit, mit potenziellen neuen und bestehenden SAP-Kunden in Kontakt zu treten und deren aktuelle Herausforderungen zu verstehen“, sagt Bjorn Bernard, CEO von cbs Americas. Für die US-Messe ist auch noch etwas Besonderes geplant. Am Mittwoch, 6. Juni (17 bis 19 Uhr), lädt cbs Kunden und interessierte Teilnehmer zu einem exklusiven „German Beer Event“ am Stand 391 ein.

„Die Nachfrage nach SAP-Beratung bei Industriekunden in den USA ist stark gestiegen. Unternehmen, die SAP einsetzen, stehen häufig vor der Notwendigkeit, etablierte Strukturen, Prozesse und IT-Systeme zu optimieren. Wir wollen diese Kunden bedienen und unser US-Geschäft durch lokale Unterstützung weiter ausbauen“, berichtet Lorenz Praefcke, Director of Business Development und Vice President cbs Americas.

Mit dabei am cbs-Stand auf der SAPPHIRE wird auch die cbs-Tochter leogistics sein. Das Hamburger Unternehmen für Lager- und Transportlogistik hat bereits einige Supply Chain Management-Projekte in Nordamerika umgesetzt, etwa Implementierungen im Lager- und Transportumfeld. Die leogistics-Experten erwarten, dass die Nachfrage von Industriefirmen in den USA nach Digitalisierungslösungen in den Bereichen Site Execution, Rail Logistics sowie Port Operations in Verbindung mit IoT-Szenarien weiter steigt.

Mit dem Beratungsansatz „cbs S/4HANA Transition Program“ unterstützt cbs global tätige Unternehmen dabei, den Umstieg auf S/4HANA nicht als isolierte IT-Initiative, sondern als Teil der Unternehmensagenda strategisch zu nutzen.
cbs liefert außerdem mit cbs Enterprise Transformer® for SAP S/4HANA® die weltweit erste Standardsoftware, mit der bestehende Prozess- und Systemlandschaften ganzheitlich und flexibel in die S/4HANA-Lösungswelt überführt werden können.

Services für Carve-outs, Post-Merger und Stammdaten-Harmonisierungen
Die SAP-Spezialisten der cbs verbinden Migrationskompetenz mit fundiertem Geschäftsprozesswissen. Auf dieser Basis unterstützt cbs Kunden in den USA bei minimal-invasiven SAP-Migrationen. Dazu gehören Carve-outs, Post-Merger-Projekte, Umstellungen auf das neue SAP-Hauptbuch, Finanzkonvertierungen und Stammdaten-Harmonisierungen im Near-Zero-Downtime-Verfahren.

Auf Basis einer tiefen Expertise und breiten Projekterfahrung in Lateinamerika realisiert cbs Rollouts insbesondere in Brasilien, Uruguay, Chile, Mexiko und anderen LATAM-Ländern. Die cbs E-Invoice World Cloud ist eine SAP-basierte Cloud-Lösung, die Qualität und Verfügbarkeit beim Datenaustausch mit den lokalen Finanzbehörden garantiert. Darüber hinaus bietet die cbs spezialisierte Lösungen rund um Global Trade Services (GTS), Supply Chain Management sowie Yard Management.

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft digitale Unternehmenslösungen für internationale Industriekunden.

Die Heidelberger Prozessberater und SAP-Spezialisten unterstützen ihre Kunden umfassend und weltweit bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Prozess- und Systemlandschaft. Mit marktführender Expertise sorgen sie für die erfolgreiche Verbindung von digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld.

Das Komplettangebot für die Unternehmenstransformation ist einzigartig. Mit cbs Enterprise Transformer® for SAP S/4HANA® liefert cbs die weltweit erste Standardsoftware für den Umstieg in die neue SAP-Welt.

cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 450 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg, den vier weiteren deutschen Standorten in München, Stuttgart, Dortmund und Hamburg, sowie den fünf internationalen Dependancen in Zürich, Barcelona, Philadelphia, Singapur und Kuala Lumpur. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Apr 30 2018

Flexibilitaet im Business Center

Die De Soet Consulting ermoeglicht ihren Kunden einen hohen Grad an Flexibilitaet

Globalisierung ist längst kein unbekannter Begriff mehr. Globalisierung hat viele Vor- und Nachteile. Als Nachteil werden oft die notwendigen Veränderungen angesehen, die die Globalisierung mit sich bringt. Dies muss jedoch kein Nachteil sein, im Gegenteil, man kann häufig diese Veränderungen für sich zum Vorteil nutzen und anderen Firmen gegenüber etwas voraus haben. Auch als Dienstleister muss man sich dem Wandel und der geforderten Flexibilität anpassen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, Schweiz.

Arbeits- und Geschäftsprozesse müssen immer dynamischer werden, d. h. es kann oft von Vorteil sein mit anderen Unternehmen eine Kooperation zu starten. Dies wird auch immer einfacher, da die Grenzen zwischen einzelnen Ländern „fließender“ werden. Import und Export werden leichter und die Möglichkeit der weltweiten Kommunikation.

Oftmals ist die Ansiedlung in einem Business Center perfekt, um seine Möglichkeiten optimal auszuschöpfen. Business Center verfügen oftmals über eine Vielzahl an Kontakten, die sie ihren Kunden vermitteln. Durch Kooperationspartner gewinnt man an weltweiten „Außenstellen“.

Business Center können leicht auf Veränderungen reagieren und dementsprechend deren Kunden ebenso. Flexibilität gehört zum Fortschritt.

Die De Soet Consulting Business Center helfen einem Unternehmen, sich schnellstmöglich an neue Situationen zu gewöhnen.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Mrz 28 2018

cbs in der Erfolgsspur: Jahresumsatz um 41 Prozent gesteigert

cbs in der Erfolgsspur: Jahresumsatz um 41 Prozent gesteigert

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions GmbH)

– Neuer Rekordumsatz von 82,1 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017
– Erfolgreiches SAP-Beratungshaus treibt Internationalisierung weiter voran
– Wachstumstreiber „Digitale Transformation mit S/4HANA“ bringt 80 Neukunden
– Zahl der Mitarbeiter wächst um 23 Prozent auf insgesamt 430

Heidelberg, 28. März 2018 – cbs Corporate Business Solutions GmbH hat erneut Grund zum Feiern: Die Heidelberger Unternehmensberatung hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 41 Prozent gesteigert. Die cbs-Gruppe erzielte einen Umsatz von 82,1 Millionen Euro und ist damit weiter auf einer steilen Erfolgskurve nach oben. Umfassende Transformationsprojekte mit dem Zielbild „ONE Global Corporation SAP S/4HANA“, einer weltweit einheitlichen Prozess- und Systemlandschaft, sowie globale Rollouts sorgten für das anhaltende Wachstum. Insgesamt hat cbs im vergangenen Jahr knapp 80 Neukunden gewonnen und 75 neue Mitarbeiter eingestellt.

Die cbs-Gruppe steigerte den Jahresumsatz um 41,3 Prozent von 58,1 Millionen Euro in 2016 auf 82,1 Millionen Euro in 2017. Seit 1995 berät cbs die produzierende Industrie und befindet sich kontinuierlich auf Wachstumskurs, nun bereits im achten Jahr hintereinander. Seit 2009 hat sich der Umsatz versechsfacht. cbs liegt damit deutlich über den eigenen Erwartungen und ist seiner Planung um drei Jahre voraus. Die 80-Millionen-Umsatz-Marke war eigentlich erst für das Jahr 2020 angepeilt. „Das ist ein fantastisches Ergebnis, das uns viel Rückenwind geben wird. Wir haben unser Wachstumstempo stark erhöht. Wir arbeiten hochprofitabel und haben wieder eine zweistellige Umsatzrendite erreicht. Diesen erfolgreichen Weg wollen wir fortführen“, erklärt cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky.

Neben cbs Deutschland steuerten auch cbs Schweiz und cbs Asia-Pacific (APAC) mit Sitz in Singapur ihren Umsatzanteil zur positiven Entwicklung der Gruppe bei. Insgesamt konnte cbs im abgelaufenen Geschäftsjahr knapp 80 Neukunden hinzugewinnen.

Auch bei der Tochter leogistics läuft das Geschäft hervorragend. Nach einem überaus erfolgreichen Jahr 2016 verzeichnete das Unternehmen für Lager- und Transportlogistik auch 2017 einen satten Umsatzzuwachs: die Hamburger cbs-Tochter konnte um 34 Prozent zulegen und steuerte 10,2 Millionen Euro (Vorjahr: 7,6) zum Gesamtumsatz der cbs-Gruppe bei. Die Logistikexperten haben sich mit ihrer auf SAP Technologie entwickelten Lösung leogistics Yard Suite eine ausgezeichnete Position im Bereich Supply Chain Management (SCM) geschaffen. leogistics beliefert große, namhafte Kunden, etwa aus dem Automobilsektor, der Pharmaindustrie und der Technologiebranche.

Erstes Komplettpaket für die Transformation zur ONE Global Corporation
Für cbs erweist sich das Kernthema globale Unternehmenslösungen einmal mehr als Wachstumstreiber. ONE Corporation-Initiativen zur unternehmensweiten Harmonisierung und Konsolidierung der Geschäftsprozesse und Daten auf einer gemeinsamen Plattform liegen im Trend. Es gilt, eine globale Business Plattform zu schaffen und dabei Digitale Transformation und Globalisierung erfolgreich zu verbinden. Lückenlos integrierte, End-to-End-Geschäftsprozesse im Gesamtunternehmen sind das Ziel. cbs begleitet Kunden umfassend auf ihrem Weg zu einheitlichen Strukturen, Prozessen und IT-Systemen. Das Beratungshaus bietet das weltweit erste Komplettangebot für die Unternehmensveränderung zur „ONE Global Corporation on SAP S/4HANA.“

cbs-Kunden präsentieren Pionierprojekte auf dem Kongress ONE.CON 2018
Als Innovationsführer und digitaler Pionier bietet cbs mit dem Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® die weltweit erste ganzheitliche Standardsoftware, mit der Unternehmen auf die neue SAP Business Suite umsteigen können. Auf dem Kundenkongress cbs ONE.CON 2018 (26. bis 27. Juni in Heidelberg, www.cbs-onecon.com) werden zahlreiche namhafte Industriefirmen wie Trumpf, Dürr, Roche, BSH Hausgeräte, Wacker Neuson, tesa und Merck über reale Projekte im Bereich digitale Transformation und Globalisierung berichten.

cbs baut seine weltweite Präsenz weiter aus. In 2017 hat cbs Niederlassungen in Kuala Lumpur, Philadelphia und Barcelona gegründet. „Unsere Leistungen sind gefragt, die Globalisierung unseres Marktes ist in vollem Gange, die Unternehmen bauen an der Digitalisierungs-Plattform der Zukunft. Unser Anspruch besteht darin, qualitativ hochwertige Beratung weltweit liefern zu können. Wir werden unsere Organisation weiter gezielt internationalisieren, um die wachsende Nachfrage der Industriekunden in den lokalen Märkten auf allen Kontinenten umfassend zu bedienen“, erläutert CEO Sulovsky.

Personal wird aufgestockt – Neue Firmenzentrale in Heidelberg
Die cbs-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 die Anzahl der Mitarbeiter um 75 erhöht. Zum Jahresende beschäftigte cbs 430 Mitarbeiter. Für das Jahr 2018 plant das Unternehmen, sein Team um mindestens weitere 100 Berater und Technologen aufzustocken. „Wer die digitalen Geschäftsprozesse der Global Player in der Industrie gestalten will und den Anspruch hat, bei Innovationsthemen wie Industrie 4.0, IoT und Big Data vorne dabei zu sein, der ist bei uns genau richtig. Bei cbs stehen passionierten SAP-Beratern alle Wege offen“, betont Harald Sulovsky.

Ausreichend Platz für die weitere Expansion ist ab Sommer 2018 vorhanden. Am Stadttor Ost in der Heidelberger Bahnstadt steht das neue cbs Headquarter mit 450 Büroplätzen kurz vor der Fertigstellung. Das Gebäude liegt nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Der Umzug in die neuen Räume ist für Juni 2018 vorgesehen.

Diese Pressemitteilung steht unter www.cbs-consulting.com/presse als PDF zum Download zur Verfügung.

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft digitale Unternehmenslösungen für internationale Industriekunden.

Die Heidelberger Prozessberater und SAP-Spezialisten unterstützen ihre Kunden umfassend und weltweit bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Prozess- und Systemlandschaft. Mit marktführender Expertise sorgen sie für die erfolgreiche Verbindung von digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld.

Das Komplettangebot für die Unternehmenstransformation ist einzigartig. Mit cbs Enterprise Transformer® for SAP S/4HANA® liefert cbs die weltweit erste Standardsoftware für den Umstieg in die neue SAP-Welt.

cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 450 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg, den vier weiteren deutschen Standorten in München, Stuttgart, Dortmund und Hamburg, sowie den fünf internationalen Dependancen in Zürich, Barcelona, Philadelphia, Singapur und Kuala Lumpur. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Jan 12 2018

Internationalisierung: Erfolgsfaktoren für kleine und mittlere Unternehmen

Die Herausforderungen der Globalisierung und Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen im Mittelpunkt der Frühjahrstagung 2018 des Bundesverband Die KMU-Berater am 16. und 17. März in Frankfurt am Main.

Internationalisierung: Erfolgsfaktoren für kleine und mittlere Unternehmen

Die globalisierte Welt betrifft nicht nur große Unternehmen, sondern ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Chance und Risiko zugleich. Der Verband “ Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.“ stellt deshalb seine Frühjahrstagung 2018 unter die Überschrift „Internationalisierung von KMU“. Zwei Tage stellen Expertinnen und Experten Internationalisierungsstrategien, Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen vor. Weitere Informationen zur Tagung am 16. und 17. März 2018 in Frankfurt am Main: www.tagung.kmu-berater.de.

„Globalisierung bedeutet für jedes Unternehmen mehr Absatzmöglichkeiten. Sie kann aber auch mehr ausländische Konkurrenz bringen. Während große Konzerne auf diesen Trend gut vorbereitet sind, fehlt in mittelständischen Betrieben häufig das notwendige Know-how. KMU-Berater können diese Kompetenzlücken füllen. Dabei müssen nicht alle Internationalisierungs-Experten sein. Aber die Sensibilität für dieses Thema hilft allen Beraterinnen und Beratern und ihren Kunden. Indem sie Beratungsbedarf zur Internationalisierung erkennen, können Sie für die identifizierten Themenstellungen fachlich versierte Beraterkolleginnen und -kollegen mit ihren Kunden vernetzen und festigen so ihre eigenen Kundenbeziehungen“ sagt Vorstandsmitglied Dr. Angelika Kolb-Telieps.

Orientierung für den Umgang mit der immer stärker zusammen wachsenden Welt bieten auf der Tagung unter anderem die Wirtschaftsjournalistin Margaret Heckel mit ihrem Vortrag „Die Welt ist mein Markt: Wie sich KMUs erfolgreich internationalisieren“ und der Geschäftsführer des EO Instituts Alexander Tirpitz mit „Die Psychologie der Internationalisierung von KMU“. Weitere Themen sind zum Beispiel interkulturelle Kompetenzen, die Auswirkungen des Brexit, der Aufbau eines Netzwerks für die internationale Beratung und deutsch-chinesische Handelsbeziehungen.

Mit dem „Fishbowl“ führen die KMU-Berater ein neues Workshop-Format auf ihrer Tagung ein. Dabei sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, eigene Erfahrungen und Fragen intensiv einzubringen. Die Themen dieses Formats sind „Internationalisierung als Erfolgsfaktor von KMU“ und „Internationalisierung von KMU – so funktioniert es“.

Ergänzt wird das Programm durch einen Marktplatz, auf dem zehn beratungsnahe Dienstleister wie die Deutsche Unternehmerbörse DUB.de oder das Finanzportal Compeon den Austausch mit den Beraterinnen und Beratern suchen.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.tagung.kmu-berater.de.

Bundesverband Die KMU-Berater – Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand

Firmenkontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Petra Franke
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
0221-27106106
0221-27106107
info@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Pressekontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Nov 22 2017

Verrechnungspreise im Fokus: Steuerrecht für Unternehmen

Verrechnungspreise im Fokus: Steuerrecht für Unternehmen

Aufgrund der zunehmenden Globalisierung müssen sich auch immer mehr kleine und mittlere Unternehmen mit dem internationalen Steuerrecht auseinandersetzen. Das Thema Verrechnungspreise steht dabei inzwischen oft im Mittelpunkt, doch die notwendigen steuerrechtlichen Erleichterungen für KMU fehlen seitens des Gesetzgebers weitgehend. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „Verrechnungspreise in der Praxis. Grundlagen und Tipps für kleine und mittlere Unternehmen“ hilft bei der ersten Orientierung und gibt praxisnahe Ratschläge.

Für kleinere Unternehmen bleiben zentrale Fragen derzeit noch offen: Inwieweit wirken sich Verrechnungspreis-Sachverhalte auf kleine und mittlere Unternehmen aus? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten? Welche unterschiedlichen Verrechnungspreismethoden gibt es und wann sind sie jeweils sinnvoll? Welche Formen der Dokumentation sind notwendig? In seinem Buch „Verrechnungspreise in der Praxis. Grundlagen und Tipps für kleine und mittlere Unternehmen“ gibt Sascha Meder nicht nur hilfreiche Antworten, sondern bespricht auch Sonderfälle und weniger prominente Aspekte, die spezielles Hintergrundwissen erfordern. Bei der OECD-Initiative gegen ‚Base Erosion and Profit Shifting‘ (BEPS), den Panama Papers und auch den aktuell in den Fokus der Öffentlichkeit geratenen Paradise Papers handelt es sich zum Großteil um Verrechnungspreise und ihre Problematiken.

So kommen Sie erfolgreich durch die Betriebsprüfung

Bei einer Betriebsprüfung spielten Verrechnungspreise bisher keine besondere Rolle. Durch den verstärkten Einsatz von Auslandsfachprüfern rücken sie allerdings immer mehr in den Fokus. Außerdem fehlen von steuerrechtlicher Seite spezielle Verrechnungspreisregeln, die an die Bedürfnisse kleinerer Unternehmen angepasst sind. Diese werden durch die Gleichsetzung mit großen Unternehmen momentan noch stark belastet. Kleine und mittlere Unternehmen sollten daher auf die Herausforderungen gut vorbereitet sein. Das Buch „Verrechnungspreise in der Praxis. Grundlagen und Tipps für kleine und mittlere Unternehmen“ liefert fundiertes Expertenwissen zu den steuerrechtlichen Hintergründen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf anschaulichen Beispielen und verbreiteten Problematiken. Es ist deshalb der ideale Ratgeber für alle Unternehmer, Steuerberater und Interessierten.

Zum Autor

Der Autor Sascha Meder ist als Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht und U.S. Certified Public Accountant tätig. Sascha Meder kann nach Expat-Aufenthalten in Schweden, China und den U.S.A. sowohl auf eine umfangreiche internationale Expertise als auch auf über ein halbes Jahrzehnt Erfahrung mit Verrechnungspreisen zurückblicken und leitet eine auf Verrechnungspreise spezialisierte Steuerkanzlei (www.TPMeder.de).

Das Buch erscheint im November 2017 im GRIN Verlag (978-3-668-57213-3)

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/379189/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Okt 10 2017

Neue Studie von American Express: Geschäftsreisen zählen bei deutschen Führungskräften zu den meist geschätzten Unternehmensvorteilen

Eine neue Studie von American Express zeigt, dass 79 Prozent aller deutschen Geschäftsreisenden durch dienstliche Reisen ihre Weltanschauung verändern

Neue Studie von American Express: Geschäftsreisen zählen bei deutschen Führungskräften zu den meist geschätzten Unternehmensvorteilen

Frankfurt am Main, 10. Oktober 2017 – Durch die Globalisierung hat sich die Einstellung zu Geschäftsreisen maßgeblich gewandelt. Die Mehrheit (79 Prozent) der deutschen Geschäftsreisenden sagt, dass sich durch Geschäftsreisen ihre Weltanschauung verändert hat. Des Weiteren sagen mehr als neun von zehn Geschäftsreisenden (94 Prozent) in Deutschland, dass sie gerne auf Dienstreise gehen, 60 Prozent sind sogar der Meinung, dass dieser Aspekt ihren Job interessanter macht. Das hat die aktuelle Umfrage „The Balanced Business Traveller“ von YouGov im Auftrag von American Express ergeben.

Geschäftsreisen zählen für Mitarbeiter inzwischen zu den beliebtesten Nebenleistungen, die für eine neue berufliche Herausforderung entscheidend sein können. Weitere wichtige Vorteile sind das betriebliche Rentensystem (87 Prozent), die Gesundheits- und Lebensversicherung (75 Prozent) und flexibles Arbeiten (82 Prozent), Geschäftsreisen (75 Prozent) liegen knapp über der traditionellsten aller betrieblichen Zusatzleistungen, dem Firmenwagen (74 Prozent).

Doch nicht nur für die Reisenden selbst spielen Geschäftsreisen eine wichtige Rolle, auch für das Unternehmenswachstum sind sie von Bedeutung. Die Mehrheit (80 Prozent) der Befragten glaubt, dass persönliche Meetings entscheidend für das Erreichen der unternehmerischen Ziele sind.

In Zeiten zunehmender Kostenersparnis wird häufig zuerst bei Reisebudgets gespart. Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der befragten deutschen Geschäftsreisenden ist allerdings der Meinung, dass die Reduzierung der Anzahl von Geschäftsreisen Wettbewerbern einen Vorteil verschafft. Knapp die Hälfte (44 Prozent) glaubt sogar, dass dadurch Umsatzeinbußen zu erwarten sind, fast ein Drittel (31 Prozent) der Befragten erwartet gar einen Umsatzrückgang von mindestens 25 Prozent.

Gesund unterwegs
Im Rahmen der Studie wurden Teilnehmer, die im Durchschnitt elf Geschäftsreisen pro Jahr unternehmen, davon sechs in Deutschland und fünf im Ausland, auch zu Aspekten wie Gesundheit und körperlichem Wohlbefinden während der Dienstreisen befragt. Diese seien Voraussetzung für eine möglichst produktive Reise.

Die Befragten wurden gebeten die drei Faktoren zu nennen, die sich auf Reisen am negativsten auf das persönliche Wohlbefinden auswirken. Für deutsche Geschäftsreisende sind das: mangelnder Schlaf (45 Prozent), Erschöpfung aufgrund langer Arbeitstage (47 Prozent) und Stress (42 Prozent), darüber hinaus auch zu wenig Sport (23 Prozent).

Umso wichtiger sei es, sich auf Reisen auch Zeit für Entspannung zu nehmen. Fast die Hälfte (49 Prozent) der Reisenden sagt, dass Sightseeing während der Dienstreise eine gute Möglichkeit sei zu entspannen und dadurch das Wohlbefinden zu steigern. Fast ein Drittel (30 Prozent) reist verfrüht an, um für anstehende Meetings erholt zu sein. Die Nutzung der Hotelanlagen ist ebenfalls beliebt. Das hoteleigene oder ein nahegelegenes Spa suchen gerne 33 Prozent der Befragten auf und für mehr als ein Viertel (27 Prozent) habe die Nutzung des hoteleigenen Fitnessstudios positive Auswirkung auf das persönliche Wohlbefinden.

Die Produktivität hochhalten
Die Studie gibt zudem Aufschluss darüber, welche wirtschaftlichen Vorteile Geschäftsreisen mit sich bringen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Unternehmen in Deutschland unter dem Druck stehen, ihre diskretionären Ausgaben zu verwalten, ist die Optimierung der Produktivität unerlässlich. Um den größtmöglichen Nutzen aus einer Geschäftsreise zu ziehen, ist eine gute Vorbereitung entscheidend. Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der deutschen Geschäftsreisenden sagen, dass eine sorgfältige Vorbereitung ihre Produktivität steigert und sie dadurch mehr aus einer Geschäftsreise herausholen können. Jedoch gibt mehr als ein Drittel (34 Prozent) der Befragten an, wenige oder gar keine Vorbereitungen zu treffen und 56 Prozent geben zu, durch eine versäumte Vorbereitung weniger produktiv zu sein.

Von denen, die sich auf eine Geschäftsreise vorbereiten, sagen mehr als drei Viertel (77 Prozent), dass sie im Vorfeld Themen recherchieren, während 69 Prozent Präsentationen für anstehenden Termine vorbereiten. Da internationale Geschäftsbeziehungen für deutsche Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnen, betont mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Geschäftsreisenden, dass sie sich über lokale Bräuche und Umgangsformen informieren, bevor sie in ein Land reisen, in dem sie zuvor noch nie waren. Über das lokale politische und wirtschaftliche Umfeld informieren sich 56 Prozent der Befragten.

Auch logistische Aspekte können sich nach Angaben der Befragten negativ auf die Produktivität während einer Geschäftsreise auswirken. Für mehr als die Hälfte (53 Prozent) haben Verspätungen spürbare Konsequenzen, gefolgt von fehlendem Internetzugang oder anderen technischen Problemen (45 Prozent). Um die Zeit auf Reisen effizient zu nutzen, prüfen mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Reisenden, die sich im Vorfeld vorbereiten, ihre Check-In Daten für den Flug, 60 Prozent laden vor der Reise ihre technischen Geräte auf.

„Geschäftsreisen werden für das Unternehmenswachstum zunehmend relevanter und von den Reisenden auch gerne getätigt. Sie können allerdings auch ihren Tribut fordern“, sagt Fabienne Cauli, General Manager, Global Client Group, International, bei American Express. „Deshalb ist es wichtig, dass Geschäftsreisende auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden achten, andernfalls laufen sie Gefahr ein Burn-Out zu erleiden. Eine gute Vorbereitung ist daher unerlässlich und eine alternativlose Grundlage, damit Geschäftsreisen möglichst stressfrei und produktiv verlaufen.“

Über die Studie
Alle Angabe, sofern nicht anders angegeben, sind von YouGov Plc erhoben. Für die Studie wurden insgesamt 2.075 Personen befragt, die im vergangenen Jahr mindestens fünf Geschäftsreisen getätigt haben, mindestens zwei davon im Ausland. Befragt wurden Personen aus Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA. Aus Deutschland wurden 275 Personen befragt. Die Feldforschung wurde zwischen dem 10. und 28. August 2017 durchgeführt. Die Befragung erfolgte online.

Über American Express Global Corporate Payments
Über Global Corporate Payments stellt American Express weltweit kleinen, mittleren, großen und globalen Unternehmen Business Cards, Firmenkreditkarten, Einkaufs- und Beschaffungslösungen sowie weitere Dienstleistungen zum Ausgabenmanagement zur Verfügung. American Express ist ein führender Herausgeber von Firmenkreditkarten, der mit über 70 Prozent der Fortune 500-Unternehmen und zehntausende mittlere Unternehmen zusammenarbeitet. American Express gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus. Weitere Informationen: www.americanexpress.de/mittelstand

Über American Express
American Express ist ein globales Serviceunternehmen. Wir bieten unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen und Services, die das Leben bereichern und den Erfolg von Unternehmen fördern. Weitere Informationen gibt es unter americanexpress.de. Besuchen Sie uns außerdem auf facebook.com/americanexpress, twitter.com/americanexpress und
youtube.com/americanexpress.

Kontakt
American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
+49 69 7576-2750
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Okt 2 2017

Segen und Fluch der Globalisierung

Wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, relative Verarmung, Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrisen, Links- und Rechtsradikalismus, Religionskriege, Flüchtlingsströme und die Verantwortung Europas

Segen und Fluch der Globalisierung

Segen und Fluch der Globalisierung
Wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, relative Verarmung, Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrisen, Links- und Rechtsradikalismus, Religionskriege, Flüchtlingsströme und die Verantwortung Europas

Hardcover 20,99 EUR
Paperback 12,99 EUR
e-Book 2,99 EUR
inkl. MwSt.
Seitenanzahl: 256
ISBN: 978-3-7439-5344-4
Erscheinungsdatum: 18.09.2017
Verlag tredition
https://tredition.de/publish-books/?books/ID95422/Segen-und-Fluch-der-Globalisierung

Uwe Petersen
Politik & Geschichte, Fachbücher

Dass wir uns heute mit den Problemen der ganzen Welt beschäftigen müssen, ist eine Folge der Globalisierung. Dabei müssen wir uns bewusst sein, dass die Globalisierung eine Globalisierung unseres europäischen Geistes, unserer Lebensform, unserer Technik – bis hin zur Atombombe -, unserer Wirtschaft und Gesellschaft ist und wir somit insoweit selbst mitverantwortlich sind, was weltweit geschieht. Der Europäismus hat sich zudem noch in eine west- und osteuropäische Variante gespalten, die sich als Ost-West-Gegensatzes gegenüberstehen und sich beide globalisierten und ihren Antagonismus auch in die außereuropäischen Länder trugen.
Ziel dieses Buches ist, das Wesen des Europäismus als Ursache und Motiv des wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritts und seine Fehlentwicklungen verständlich zu machen und seine Globalisierung durch Kolonisierung und Ausdehnung Russlands bis nach Wladiwostok und ans Schwarze Meer und die dadurch ausgelösten ethnischen, nationalistischen und religiösen Reaktionen nachzuzeichnen. Daraus wird deutlich, dass die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und Umweltprobleme nur durch eine Weiterentwicklung des Europäismus lösbar sind, dazu jedoch Europa gestärkt werden muss und seine Spaltung in Ost- und West-Europäismus, aber auch die Pervertierung des Europäismus in Trumpismus und Casinokapitalismus überwunden werden müssen.

Schriftsteller und Berater

Kontakt
Dr. Uwe Petersen
Uwe Petersen
Dubrowstraße 49
14129 Berlin
+49308014369
philosope@arcor.de
http://www.philosope.de

Sep 26 2017

Handelswege und Handelsrouten – Verbindungen bis ins Heute

Handelsstraßen entwickelten sich, sobald der Bedarf einer Ware so groß wurde, dass sich wiederholte Handelsexpeditionen zum Ursprungsland der Ware lohnten.

Handelswege und Handelsrouten - Verbindungen bis ins Heute

Handelswege – Handelsrouten: Diskussionsbeitrag der EM Global Service AG aus Liechtenstein

Infrastruktur, Kultur, Ansiedelung – in Europa sind die „Salz-“ oder „Bernsteinstraßen“ bekannt, in Asien die Seidenstraßen, gibt Ulrich Bock zu bedenken. Aus den Handelsstraßen entstanden in Europa später die befestigten Landstraßen. „Die wenigsten wissen, dass in Deutschland fast alle einstelligen Nummern der Bundesstraßen den groben Verlauf alter Handelswegen folgen“, erläutert Ulrich Bock. Der Transportweg für Handelsware zu Land und zu Wasser zählt zum Bestandteil der Wirtschaftsgeografie und gilt als Grundstein der Globalisierung der Wirtschaft. Sitz der EM Global Service AG liegt im Herzen Europas, in Liechtenstein. „Das Unternehmen hat sich auf die Verwaltung von Rohstoffen spezialisiert. Bei den Rohstoffkonzepten der EM Global Service AG handelt es sich nicht um ein kurzfristiges Handelsprodukt, sondern um eine langfristig orientierte Anlage in Edelmetalle“, führt Ulrich Bock, Ansprechpartner der EM Global Service AG aus.

Handel und Wandel: Wirtschaftlichkeit – Entstehung – Bedeutung

Ulrich Bock gibt zu bedenken, dass Wirtschaftlichkeit und Handelszentren an Knotenpunkten wie Brücken, Furten oder Oasen vor Jahrtausenden entstanden sind. Wurzeln von Stadtgründungen finden sich an vielfältigen Knotenpunkten wieder. Anfänglich entstanden Einrichtungen für Karawanen und den Transporteuren, Gasthöfe, Herbergen und Stallungen säumten die Knotenpunkte an wichtigen Handelsstraßen.

Internationale Handelsrouten

Die Salzstraße – von der Deutschen Bucht aus, entlang der Elbe über den Brenner und entlang der Ätsch zur Adria – war schon frühzeitig existent. Ulrich Bock erläutert, dass Salz ist bei Hallstatt im Salzkammergut schon um 2050 v.Chr. abgebaut worden ist. „Der Reichtum dieser Gegend war so groß, dass den Toten Elfenbeinschnitzereien aus Afrika, ägyptische Glasperlen, Gold- und Silberschmuck, seltene Muscheln etc. ins Grab gegeben werden konnten“, erläutert Herr Bock in den EM Global Service AG Räumlichkeiten.

Andere Strecken, wie beispielsweise die „Bernsteinstraße“, konnten rekonstruiert werden, führt Ulrich Bock von der EM Global Service AG weiter aus. „Zur Hallstatt-Zeit wurden entlang der großen Handelsroute Depots von Bernstein angelegt. Eine Linie der Bernsteinstraße führte von der Elbmündung bis zur Saale. Dies entsprach der „Alten Salzstraße“. Hier gabelte sich die Straße in zwei Routen, von denen die eine entlang der Moldau, die andere entlang der Elbe verlief. Bei Passau stießen sie wieder zusammen, dann erreichte die Straße den Brenner, das Tal der Ätsch und die Po-Ebene. Später hat es dann von der griechischen Kolonie Marseille aus eine Verbindung über Asciburgium (Asberg bei Duisburg) am Niederrhein gegeben und schließlich die dritte Bernsteinstraße aus dem Samland kommend über Schlesien, Ungarn, Serbien, Mazedonien nach Süden.

Alte Handelsrouten: Weihrauchstraße – wertvolle Opfergarbe

Eine der wichtigsten Handelswege der Antike – die Weihrauchstraße – erwähnt schon Plinius. Weihrauch als wertvolle Opfergarbe in der antiken Welt. Zur Blüte der Weihrauchstraße trug der hohe Bedarf an Weihrauch bei kultischen Handlungen bei. Städte und Reiche wurden durch den Weihrauchbedarf verbunden. Sie führte entlang der südarabischen Küste zum Mittelmeer über Marib und Mekka, schwenkte im heutigen Jemen nach Nordwesten und führte mit einer Route nach Ägypten, mit einer anderen nach Babylon. Ulrich Bock führt aus, dass das Weihrauch, getrocknetes Harz des Weihrauchbaumes, für die Römer von unschätzbarem Wert war. Der aromatisch duftende Rauch kam bei kultischen Handlungen im Mittelmeerraum zur Geltung, anderer Orts galt es als Heilmittel. Weihrauch fand als desinfizierendes und entzündungshemmendes Rauchmittel in der Naturheilkunde großen Einsatz. Als besonders gut geeignet wurde der Weihrauchrauch nebenbei gegen den Gestank in den römischen Gassen geschätzt, verdeutlicht Ulrich Bock.

Das Unternehmen EM Global Service AG im Herzen Europas gelegen konzipiert und betreut Rohstoff- und Edelmetallkonzepte. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen für Käufer sowie Eigentümer. Das Unternehmen und die Mitarbeiter bauen auf wirtschaftliche Stabilität und sichern diese mit Zuverlässigkeit und Diskretion in der Vermögensverwahrung. Weitere Informationen unter www.em-global-serevice.li

Kontakt
EM Global Service AG
Ulrich Bock
Landstrasse 144
9495 Triesen
+423 230 31 21
presse@em-global-service.li
http://www.em-global-service.li

Aug 29 2017

FWU Life Insurance S.A.: Herausforderung Digitalisierung

Online kaufen – Online Beratung – Verträge online abschließen – Online Schadensmeldung, was Verbraucher wissen müssen.

FWU Life Insurance S.A.: Herausforderung Digitalisierung

Herausforderung Digitalisierung in der Versicherungsbranche – FWU Life Insurance Lux S.A.

Versicherer stehen vor neuen Herausforderungen: Globalisierung, demografischer Wandel und Digitalisierung. Seit 30 Jahren ist die FWU Life Insurance Lux S.A. ein Kompetenzcenter für eine schlanke Administration mit vollautomatisierter und nahezu papierloser Vertragsverwaltung inklusive Verprovisionierungen und Zahlungsverkehr. Mit modernster Technik werden Vertriebspartner und Kunden zuverlässig und schnell bedient. Niederlassungsleiter Hendrik Lehmann erläutert zu Beginn der Mitarbeiterschulung, dass die FWU Life Insurance Lux S.A. am 28. Oktober 1987 als ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. gegründet und ihren Geschäftssitz im Großherzogtum Luxemburg hat. Die Gesellschaft unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Innerhalb der FWU ist die FWU Life Insurance Lux S.A. Produktgeber für die regionalen Vertriebspartner und für die Verwaltung der einzelnen Versicherungsverträge verantwortlich. Die FWU greift auf ein umfangreiches Netzwerk in den Finanzmärkten der Welt zu, arbeitet mit äußerst effizienten IT-Systemen und entwickelt innovative Investmentlösungen entwickelt – ein Global Player in der Lebensversicherungsbranche.

Digitalisierung bietet neue Chancen

In regelmäßigen Weiterbildungsveranstaltungen werden Informationen, Gesetzesänderungen und Regelungen, die die Versicherungsbranche betreffen, diskutiert. Die Digitalisierung trifft auch die Versicherungsbranche mit E-Government, Versicherungskundenerwarten umfangreiche digitale Angebote, schnelle Online Beratung, Möglichkeiten zum Online Vertragsabschluss und Online Schadensmeldung. Der Kunde möchte dabei im Fokus stehen, die Versicherungsbranche darf die Digitalisierung nicht verpassen. Hendrik Lehmann führt aus, dass nach Meinung der FWU Group drei Faktoren den Nutzen eines IT-Angebots im Lebensversicherungsgeschäft bestimmen: Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Anpassbarkeit.

„Studien belegen, dass die Kunden großen Wert auf Verfügbarkeit, Verständlichkeit und Geschwindigkeit legen. Zudem spiegeln Studien das hohe Maß an Eigenständigkeit der Menschen wieder, sie sind gewöhnt die Vorgänge online zu verfolgen, Daten jederzeit selbstständig zu ändern. Diesen Komfort wünschen sich die Kunden im Versicherungsbereich“, erläutert Hendrik Lehmann. Der Mehrwert der Digitalisierung soll eine langfristige Qualitätssteigerung mit sich bringen. Das bedeutet für die Versicherungen, dass beispielsweise die Außendienstmitarbeiter technologisch bestens ausgerüstet sein müssen, alle Informationen sollen sofort per Knopfdruck bereit stehen. Anwendungen zur Einreichung von Rechnungen im Schadensfall oder die Übermittlung just in time von Fotos bei einem Autounfall sind elementare Kundenwünsche.

Digitalisierung ermöglicht Flexibilität und Umbruch

Die FWU Group arbeitet mit nahtlos integrierte Front- und Back-Office-Systemen, mit digitalen End-to-End-Prozessen und benutzerfreundlichen Schnittstellen, um den Partnern dieses entsprechendes Tool zur Verfügung zu stellen. Die digitale Vernetzung verändert alle Lebensbereiche. Digitalisierung erfordert kulturelles Umdenken und Flexibilität für Unternehmer und alle Mitarbeiter im Unternehmen. Studien verdeutlichen, dass die technische Umsetzung ist nicht das Problem ist, Widerstände gibt es von Seiten der Mitarbeiter, die Umstellung aus dem altbekannten in die unbekannte digitale Welt ist schwierig. „Dabei bieten Versicherungen die besten Voraussetzungen für den digitalen Umbruch, denn Versicherungen handeln von Anfang mit dem Vertrauen der Kunden. Das gesamte Versicherungsgeschäft wird durch die Digitalisierung beschleunigt, durch ein Video Anruf kann dem Kunden effizient und fast persönlich geholfen werden, die spart Kosten und Zeit“, führt Versicherungsexperte Hendrik Lehmann aus.

Die FWU Life Insurance Lux S.A. wurde am 28. Oktober 1987 als ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. gegründet und hat ihren Geschäftssitz im Großherzogtum Luxemburg. Die Gesellschaft unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Die Akquisition der Skandia Österreich sowie der Fortuna Leben, ist Teil der FWU Forward europaweiten Wachstumsstrategie sowie einer strategischen Repositionierung der FWU. Weiterte Informationen unter: www.fwulife.de

Kontakt
FWU Life Insurance Lux S.A.
Hendrik Lehmann
Betzenstraße 6
66111 Saarbrücken
+49.681.9100 3900
+49. 681. 9100. 390. 16
atl@fwugroup.com
http://www.fwulife.de