Posts Tagged glueck

Sep 11 2017

13. September: Tag des positiven Denkens

Warum Pippi Langstrumpf alles schafft

13. September: Tag des positiven Denkens

„Ich mach mir die Welt … widdewidde wie sie mir gefällt!“ Efraims Tochter Pippi Langstrumpf ist davon überzeugt, dass sie sich die Welt machen kann, wie sie ihr gefällt. Warum also sollte das nicht auch uns gelingen? Erfolgstrainer Marc M. Galal weiß, dass Menschen zu oft „Angst vor Misserfolgen haben und deshalb etwas Neues erst gar nicht ausprobieren. Zu groß scheint das Risiko.“ Ein Gefühl, das Pippi Langstrumpf offensichtlich nicht kennt oder es einfach nicht beachtet. Am Tag des positiven Denkens, der jährlich am 13. September gefeiert wird, will Marc M. Galal einmal ganz bewusst an die Filme mit der unvergleichlichen Inger Nilsson erinnern, die als Pippi genau weiß was sie will und es sich auch holt. Als Möglichkeitsseherin geht sie sogar noch einen entscheidenden Schritt weiter: Jenseits des negativen oder positiven Denken existiert für sie eine Welt, in der tatsächlich IMMER ALLES möglich ist. Selbstbewusst steht sie Neuem offen gegenüber. Der Alltagstrott hat bei ihr keine Chance. Abenteuerlustig probiert und studiert sie alles Unbekannte aus und lebt in ihrer Villa Kunterbunt – samt Pferd und Affe – beherzt in den Tag hinein ein erfolgREICHES Leben.

Glück bedeutet nicht immer nur, ohne Sorgen zu sein
Viele Menschen denken, dass Glück bedeutet, keine Probleme zu haben, also IMMER sorgenfrei durchs Leben zu gehen. „Zugegeben, ohne Sorgen, welcher Art auch immer, mag das Leben glücklich sein“, erklärt Marc M. Galal. „Doch ein noch viel größeres Glück empfinden Menschen meist erst dann, wenn sie es schaffen, die täglichen Herausforderungen zu meistern. Positive Gedanken sind dabei hilfreich. Ja ein positives Handeln setzt sogar positive Gedanken voraus.“ Glücklich ist also derjenige, der erkennt, dass es an ihm selbst liegt, der Ärger und Ängste zulässt, sich von diesen aber nicht bestimmen lässt, sondern mit einem zuversichtlichen Blick ins Denken und Handeln kommt.

Erfolg bedeutet nicht immer nur, reich zu sein
Viele Menschen denken, dass Erfolg bedeutet, reich zu sein. Reich an materiellen Gütern, an Geld und Macht, sprich IMMER Herr über das eigene Leben und seine Entscheidungen zu sein. Na wenn das mal nicht zu positiv gedacht ist? „Erfolgreich zu sein bedeutet, etwas gerade dann zu schaffen, wenn es nicht so einfach ist“, so Marc M. Galal. „Manchmal sind wir müde, schlecht gelaunt und die Arbeit nervt. Dann ist das Ziel ist ein wichtiger Faktor, damit wir wieder in Schwung kommen. Haben wir eine Antwort auf die Frage „Wofür mache ich das hier?“ gelingt es leichter, nicht nur positiv zu denken, sondern konsequenterweise auch ins positive Handeln zu kommen. Noch einfacher ist es, wenn wir uns unsere bisherigen Erfolge bewusst machen.“

Zugegeben manchmal fehlt uns das kindliche Gemüt der Romanfigur von Astrid Lindgren – auch wenn uns genau das im Leben wie im Business gut tun würde. Positives Denken bedeutet übrigens nicht, dass wir IMMER ALLES positiv sehen müssen. Der Blick durch die rosarote Brille darf unser Realitätsbewusstsein nicht trüben. Doch bei allem Realitätssinn, gibt es so viel Unerklärliches zwischen Himmel und Erde, dass der Tag des positiven Denkens uns zumindest wieder einmal eines bewusst machen kann: Es lohnt nicht, sich dauerhaft mit Dingen zu belasten, die schon vorbei oder noch gar nicht eingetreten sind. Genau das hindert uns daran, zu glauben, zu vertrauen und etwas zu schaffen.

Marc M. Galal ist als Experte für Verkaufspsychologie und Erfolgstrainer davon überzeugt: „Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!“ Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickeln. Insgesamt 1,3 Millionen Menschen haben Marc M. Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Ikea, Toyota, Nike, Bang & Olufsen und Skandia setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc M. Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume. Mehr Informationen unter www.marcgalal.com/nolimits

Firmenkontakt
Marc M. Galal Institut
Marc M. Galal
Lyoner Straße 44-48
60528 Frankfurt
+49 (0) 69 7409327 0
info@marcgalal.com
http://www.marcgalal.com

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Aug 29 2017

Wege zum Glück: Erfolgs-Unternehmer Stefan Dederichs gibt mit seinem Buch „Glücksmacher“ Impulse für ein zufriedenes Leben

Wege zum Glück: Erfolgs-Unternehmer Stefan Dederichs gibt mit seinem Buch "Glücksmacher" Impulse für ein zufriedenes Leben

Buch „Glücksmacher“

Köln, 29.08.2017 – Als Kind gehänselt, als Jugendlicher einsam und depressiv, Selbstmordversuch mit 18. Der heutige Erfolgsunternehmer, Top-Verkäufer und Vortragsredner Stefan Dederichs bewegte sich lange Zeit im Nichts, lebte, und nahm dennoch nicht am Leben teil. Heute führt er ein entspanntes, ausgeglichenes und glückliches Leben – und möchte sein Glück teilen. Dafür hat er das Buch „Glücksmacher. Zum Glück gibt“s …. Wege“ geschrieben. Wie der aktuell bei BusinessVillage erscheinende Titel bereits andeutet, schildert der Stefan Dederichs darin Wege zum Glück – und das nicht psychologisch abgehoben, sondern auf sehr persönliche Weise. Er nimmt den Leser im wahren Sinne des Wortes mit, erzählt seine Geschichte und leitet aus seinen Erfahrungen die wesentlichen Faktoren ab, die ihn zu Glück und Zufriedenheit geführt haben. Damit macht er das Thema Glückssuche greifbar, gibt allen denen Mut, die sich im dunklen Sumpf bewegen und liefert Impulse für jene, die unter chronischer Unzufriedenheit leiden. Aber auch Menschen, die ein anscheinend „normal-zufriedenes“ Leben führen, finden Ansätze, um Ihr Lebensglück auf eine höhere wahre Stufe zu heben.

„Dein Leben ist so wie Du es (Dir er)denkst!“
„Viele Menschen haben sich festgefahren in ihrem Leben, halten einfach nur ihre Situation und die Umstände, in denen sie leben aus, sind unglücklich oder ´im besten Fall´ chronisch unzufrieden, fühlen sich leer. Ihnen möchte ich zeigen: Du kannst da rauskommen! Du kannst zum Macher Deines eigenen Glücks werden!“, sagt Stefan Dederichs, der auch als Vortragsredner zum Thema privates Glück und Glück im Geschäftsleben vielgebucht ist. In seinem Buch zeigt er am eigenen Beispiel, welche Wege es gibt. Ein Ausgangspunkt dafür: Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und an der eigenen Einstellung arbeiten. „Dein Leben ist so wie Du es denkst, wie Du es Dir erdenkst! Wie wahr dies ist, habe ich auf meinem persönlichen Weg immer wieder gemerkt“, so der Autor. Er ermutigt dazu, Geduld mit sich selbst zu haben, denn Veränderung gelingt immer nur in kleinen Schritten. Er zeigt, wie wichtig es ist, sich auf seine Stärken zu konzentrieren, aber auch Gegenpole zu finden. Und er schildert aus seiner eigenen Erfahrung heraus den Wert der Dankbarkeit- ebenso wie seine wohl wichtigste Erkenntnis: Es geht im Leben nicht darum, seine Ziele zu erreichen. Das alleine macht keine Lebensfreude. Die Wahrnehmung des Weges zum Ziel ist vielmehr ein wesentlicher Teil, um glücklich zu sein. Denn: zum Glück … gibt´s Wege!

Stefan Dederichs ist der Glücksmacher. Der heutige Unternehmer, Speaker, Trainer und Autor blickt auf eine holprige Jugendzeit zurück: Er litt unter Depressionen und hatte keinen leichten Start ins Berufsleben. Doch er steckte den Kopf nicht in den Sand und fand Wege zu einem erfolgreichen und erfüllten Leben. Zwanzig Jahre galt er als der beste Verkäufer in seiner Branche, gründete Unternehmen und wurde zum erfolgreichen, lebensfrohen und selbstbewussten Menschen. Heute gibt Stefan Dederichs dieses Wissen, als gefragter Vortragsredner und Autor weiter.

Firmenkontakt
Stefan Dederichs – Unternehmer-Redner-Autor
Stefan Dederichs
Zur Eisengrube 6
53947 Roderath
+49 (0)2440 – 95 00-20
info@Stefan-Dederichs.de
http://www.Stefan-Dederichs.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
50969 Köln
+49 (0)221-168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Jun 2 2017

Stadtplanung: harmonisches Umfeld – gesunder Geist

Strukturierung und städtebauliche Entwicklung: kosmische Einflüsse bis zum bewussten Bauen, vitales und gesundes Leben in der Stadt – von Eric Mozanowski, The Grounds Real Estate AG

Stadtplanung: harmonisches Umfeld - gesunder Geist

Stadtplanung: harmonisches Umfeld – gesunder Geist, von The Grounds Real Estate AG – Berlin

Vitales und gesundes Leben mit in städtebauliche Lösungen einzubeziehen ist nicht neu. Die ganzheitliche Betrachtungsweise in Bezug auf ökologischer Ansätze, Gesundheit und vitalem Städtebau findet weitere Beachtung in der Moderne. Eric Mozanowski und Hans Wittmann von The Grounds Real Estate AG verfolgen das Ziel für ein hohes Maß an erwirtschaftbaren Renditen im deutschen Immobilienmarkt zu nutzen, um Attraktivität für den Standort Deutschland zu generieren. Hohe Qualitätsstandards bilden eine verlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg, das gilt von Planung bis zur Umsetzung. Die Geschichte der Städteplanung führt weit in die erste Besiedelung zurück. Welche Anforderungen stellten sich und inwieweit prägt die Entwicklung die heutige Stadtplanung? In regelmäßigen Veröffentlichungen geht Eric Mozanowski, Vorstandsvorsitzender The Grounds Real Estate AG auf diese Fragen ein.

Im Laufe der Jahrhunderte wuchs die Bevölkerung. Die Sesshaftigkeit sorgte für eine Revolution der menschlichen Entwicklung, die Urbanisierung. Urbane Zentren bildeten sich und gelten als die ersten Großstädte. Die geplante Stadt mit Markt und Palast, Tempel und Stadtmauer war von jeher der Ort, der am Universum orientierte. Eric Mozanowski weist darauf hin, dass Planung und Ordnung der Gebäude zwingenden Vorschriften unterlagen. Aus welchem Anlass und auf welche Weise derartige Vorschriften entstanden sind, ist nicht bekannt. Es gibt viele Beispiele für kosmisch orientierte Ordnungsvorstellungen.

Städtebauliche Planung: Das Leben in Harmonie mit der Umgebung

Auf Anhieb wohlfühlen und spüren: hier ist mein zu Hause – meine Gesundheit und mein Wohlstand werden gefördert. Immobilienexperte Eric Mozanowski erläutert: „Vor über 6000 Jahren wurde nach der Feng Shui Lehre gebaut. Das älteste Kulturvolk der Erde ging in seiner Planung vom Gesamten des Einzelnen aus. Der chinesische Ausdruck für diese Art der Städteplanung lautet: Feng Shui (= Wind minus Wasser) und bedeutet die Lehre von der methodischen Anpassung menschlicher Werke in das Gefüge des Universums. Die Chinesen nutzen fünf Elemente: Holz, Erde, Wasser, Feuer und Metall.“ Diese Elemente entsprechen den fünf Grundelementen, fünf Wandlungsphasen. Die Grundkräfte der Natur spiegeln sich in den Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, Klimaverhältnissen, Sinnesorganen und Gefühlen beispielsweise wieder. Deshalb taucht die Zahl 5 in vielfältigen Zusammenhängen auf. Feng (= Wind) bedeutet die Beachtung alles dessen, was über der Erde vom Wind berührt existiert. Shui steht für das Wasser, für alles unter der Erde. Mit einem geomantischen Gerät, einem Kompass, mit einer Einteilung von 360°, der 24 Himmelsrichtungen zu 15°, wurde die Stadt quadratisch angelegt und nach den Himmelsrichtungen orientiert. Dabei unzählige spezielle Gesichtspunkte beachten, erläutert Eric Mozanowski. „Die Stadt lag mit dem Rücken zum Gebirge, mit dem Blick zum Wasser. Die chinesischen Städte der Frühzeit waren Fluchtstädte, deren Größe hierarchisch geordnet war, sodass eine dem Herzog gebührende Fluchtstadt die vielfache Größe jener hatte, die einem Landgrafen zustand. Die ringsum wohnenden Bauern, die bei Gefahr in bestimmte Quartiere der Stadt einströmten, taten dies äußerst ungern, da sie in unmittelbarem Zugriff ihrer Feudalherren lebten“, meint der Immobilienexperte.

Feng Shui als Harmonielehre findet in Deutschland bei unterschiedlichen Gestaltungsprinzipien Anklang. Ziele der Planungsansätze vom gesund-vitalem Städtebau beinhalten in erster Linie das Ziel der langfristigen und nachhaltigen Gesundheitsförderung. Die Gestaltung des Wohn- und Arbeitsumfeldes und des Landschafts-Feng Shui durch Farben, Düfte, Geräusche sowie Licht- und Schattenwirkungen tragen zum Wohlbefinden und gesunden Leben bei.

Nach ökologischen Planungsansätzen werden folgende Ziele angestrebt:

-Erhaltung und Förderung der Natur
-Kleinräumige Strukturierung und reichhaltige Differenzierung
-Optimierung des Energieeinsatzes

„Zur Realisierung dieser Planungsansätze gilt es in der Stadtplanung Freiflächen zu schaffen, die sich für Spielplätze, Parkanlagen und Naherholungsgebiete eignen. Verkehrsberuhigte Straßenführung ohne Sackgassen mit wechselnden Straßenbelägen und Pflasterungen als Spirale um Weite und Öffnung zu erzielen wirken förderlich auf die Vitalität. Das Größenverhältnis hat eine ausgewogene Anordnung und ist ausgeglichen. Hochwertige Außenanlagengestaltung mit entsprechender Bepflanzung verleiht ein Gefühl vom Wohnen im Park“, erläutert Eric Mozanowski die Umsetzung.

Kosmische Stadtkultur – Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen

Ein weiteres Beispiel zur Geschichte der Stadtplanung findet sich in der Kultur Indiens – vedische Architektur „Vastu“. Vastu – die Kraft der kosmischen Orientierung. „Aus Indien ist uns eine hohe Stadtkultur im Jahre 2500 bis 1400 v.Chr. bekannt. Mohenjo-Daro und Harappa am Indus waren nach Norden rechteckige Städte mit Zitadelle, Speicher, Badeanlagen und 12 Hauptwohnquartieren und einem unter der Straße verlegten Kanalisationsnetz. Die Bautechnik zeigt Ziegel- und Steinbauweise von ausgezeichneter Qualität“, erläutert Eric Mozanowski. Die vedischen Städte der 4. Vedischen Kulturepoche (1000 bis 800 v.Chr.) sind nach heiligen Regeln für die Anlage von Haus, Hof und Stadt erbaut worden. Das Ziel ist durch geschickt strukturierte Lebensumstände den Gesamtüberblick zu behalten. Bewirkung von maximaler mentaler Flexibilität und damit die Grundlange für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Die Ausrichtung erfolgte nach den Himmelsrichtungen. Die Lage des Eingangs hat beispielsweise eine magische Bedeutung. Die Vorschriften für den indischen Städtebau jener Zeit sind im „Shilpa Shastra“ enthalten, in dem das Kunstwissen der Epoche niedergeschrieben ist. Eric Mozanowski gibt zu bedenken, dass eines der 64 Bücher, aus denen diese Sammlung besteht, in 58 Kapiteln die geltenden Regeln für die Architekten und Bildhauer aufzählt.

Fazit: Die Stadtplanung befindet sich im stetigen Wandel – Anpassung – Herausforderungen – gesellschaftlicher Wandel

Eine Stadt verfügt über ein abwechslungsreiches Gesamtbild. Eric Mozanowski gibt zu bedenken, dass Städte unterschiedlich geprägt sind. Eine Stadt vereint Altstadt mit denkmalgeschützten Gebäuden, Gewerbegebiete, Wohnblocksiedlungen, Vorstadt, Innenstadt und City. Die industrielle Revolution veränderte das Stadtbild und die Gesellschaft gravierend. Heute sind die Städte durch das digitale Wirtschaftswunder mit neuen Herausforderungen konfrontiert – der Wandel zur Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft. Der Ausbau der regionalen Strukturen ist von wesentlicher Bedeutung wie eine angepasste Infrastruktur. Aus der Geschichte lernen wir, dass Glück, Wohlstand und Gesundheit eng mit der Wohn- und Lebenskultur verbunden ist. Diese Erfahrungen werden in der städtebaulichen Planung einbezogen, um langfristig durch bewusstes Bauen, vitales und gesundes Leben in der Stadt zu generieren.

Im Juni 2014 wurde das Unternehmen The Grounds Real Estate AG von den Initiatoren Eric Mozanowski und Hans Wittmann gegründet. The Grounds Real Estate AG mit Sitz in Berlin verfolgt das Ziel ein hohes Maß von erwirtschaftbaren Renditen im deutschen Immobilienmarkt zu nutzen, um attraktive Immobilienpakete zusammenzustellen. Die hohen Qualitätsstandards bilden eine verlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Weitere Informationen unter: www.the-grounds-ag.com

Kontakt
The Grounds Real Estate AG
Eric Mozanowski
Kurfürstendamm 92
10709 Berlin
+49 30 643 87 580
info@the-grounds-ag.com
http://www.the-grounds-ag.com

Mai 24 2017

Seminar und Buch Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Unabhängig wofür sich der Mensch entscheidet, er bezahlt immer einen Preis

Seminar und Buch Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Buchcover Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Alles hat seinen Preis, ob der Mensch das möchte oder nicht. Das ist vielen Menschen nicht bewusst. Das Buch von Ernst Crameri hilft Klarheit zu schaffen und daraus entstehend die richtige Entscheidung zu treffen. Dazu ist es erforderlich zu wissen, was man genau möchte und was nicht. Seine Ziele, seine Visionen zu beachten und jede Entscheidung darauf abzustützen, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen, die absolute Ziel- und Visionsorientiert sind.

Das Leben in die eigenen Händen zu nehmen und für alles die Verantwortung zu tragen. Das führt letztlich in die Freiheit und in das von so vielen Menschen gewünschte Glück hinein. Der größte Preis der stets bezahlt wird, ist der der eigenen Lebenszeit. Die eigene Zeit auf Erden ist keine unbegrenzt zur Verfügung stehende Ressource. Jeder Tag der vorbei ist kommt nie wieder. Zeit kann weder gespart noch gekauft werden. Zeit ist einfach da und läuft immer um Mitternacht ab.

Zeit als wertvollstes Gut für jeden Menschen, bewusst mit seiner Lebenszeit umzugehen und nie mehr Dinge tun, die keine Erfüllung bringen und ein glücklich Leben entstehen lassen.

Ernst Crameri als Fachautor, Lebensmotivator hat hier ein neues Werk geschaffen über 144 Seiten. Er durchleuchtet im Buch alle Aspekte um ab sofort immer und mit großem Wollen den eigenen Preis zu bezahlen. Anhand vieler praktischen Beispiele kann der Leser nachvollziehen und trainieren. Es handelt sich um ein Arbeitsbuch und verlangt für den Leser der optimal davon profitieren möchte, eine aktive Teilnahme.

Das Buch gibt es im gesamten Fachhandel und auch direkt über die Seite des Autors, dort mit persönlicher Widmung. www.cramerishop.com

Ernst Crameri lädt Interessierte nach Frankfurt zur Büchertaufe http://bit.ly/2pxmzQz ein, die diesen Freitag, 26.05.2017 stattfindet. Gleich im Anschluss findet das gleichnamige Seminar „Alles hat seinen Preis“ statt bis Samstagmittag um 16.00 Uhr. Seminare aus dem Hause Crameri kosten normalerweise EUR 1.749,00 und zur Premiere des Buches sind die Teilnehmer eingeladen. Das Einzige was zu übernehmen ist, die Hotelübernachtung und persönliche Spesen. Hier geht es direkt zur Anmeldung http://bit.ly/2pxmzQz mit weiteren Informationen.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Apr 26 2017

Weltlachtag, 7. Mai: Sehnsucht nach Glycs-Momenten?

1. Global Laughter Yoga Conference mit Laura Chaplin und 50 weiteren Glycs-Bringern

Weltlachtag, 7. Mai: Sehnsucht nach Glycs-Momenten?

Lachen ohne Grund mit Laura Chaplin auf der 1. Global Laughter Yoga Conference.

In einer Welt, in der Terror, Krieg und Katastrophen an der Tagesordnung sind, braucht es (auch) positive Nachrichten. Eine ist der Weltlachtag, der in diesem Jahr am Sonntag, 7. Mai, Menschen weltweit zum „Lachen ohne Grund“ zusammenführt.
Punkt 14 Uhr wird in Deutschland und Europa (12 Uhr in anderen Zeitzonen) zusammen eine Minute lang gelacht. Der Weltlachtag soll ein Symbol sein dafür, dass das Lachen stärker sein kann als der Hass. Wer mit anderen lacht, schafft Frieden. Das ist die Idee vom indischen Allgemeinmediziner Dr. Madan Kataria und seiner Frau Madhuri. Beide sind Gründer der weltweiten Lachyoga-Bewegung, die mit Lachclubs, Lachyoga-Spaziergängen und Lachyoga-Reisen schon viele Freunde und MitstreiterInnen gefunden hat.
Ein guter Anlass, um eine zweite gute Nachricht zu verbreiten. Laura Chaplin hat eine Petition ins Leben gerufen, die darauf abzielt, Lachen als Menschenrecht in die UN-Chara aufzunehmen. Die Enkelin von Charlie Chaplin ist vom 23. bis 25. Juni 2017 Keynote-Speakerin auf der 1. Global Laughter Yoga Conference in Frankfurt a.M.
Dort treffen sich 50 Aktive aus der ganzen Welt, die alle ein Ziel haben: Mittels Lachyoga die Welt ein klein bisschen besser zu machen. Wie?
Da ist die 24jährige Cinzia Perrotta, eine professionelle Erzieherin aus Rom. Sie brachte Lachen an einen Ort, an dem es eigentlich nicht viel Spaß gibt: ins Gefängnis Rebibbia. Sie sagt: „Das war die beste Erfahrung meines Lebens.“
Oder die Liverpoolerin Diane Kichijitsu und die Japanerin Michi Morioka. Beide reagierten auf die Katastrophen in Fukushima und gaben traumatisierten Menschen durch Lachyoga neuen Lebensmut.
Oder Rüdiger Lewin. Ein Frauenarzt aus Düsseldorf, der eine Studie mit Brustkrebspatientinnen angestoßen hat mit dem Ziel, deren Lebensqualität durch Lachyoga zu verbessern.
Oder Francesca Rucci aus Italien. Die Choreografin, die die Royal Academy of Dance in London absolviert hat und die die „Joy Dance Methode“ entwickelte.
Spannende Menschen mit spannenden Botschaften, die alles eines gemeinsam haben: der Wille, etwas Gutes zu tun!

Was ist Lachyoga?
Lachyoga ist ein einzigartiges Konzept, das der Allgemeinmediziner Dr. Madan Kataria 1995 in Indien entwickelte. Es kombiniert vorbehaltloses Lachen ohne den Einsatz von Witzen oder Comedy mit Atemübungen aus dem Yoga (Pranamaya). Das Konzept basiert auf der wissenschaftlichen Grundlage, dass der Körper nicht unterscheidet, ob ein Lachen echt ist. „Fake it until you make it“ – Lachyogis tun so, als ob sie lachen und lösen allein durch die motorische Aktivität des Lachens positive Reaktionen im Körper aus. Beim Lachen treten ca. 300 Muskeln in Aktion, Herz- und Kreislauf werden angeregt, ebenso wie das Immunsystem. Der Körper nimmt mehr Sauerstoff auf und schüttet Glückshormone aus, u. a. Serotonin.
Infos zum Weltlachtag unter www.weltlachtag.eu

Infos zur 1. Global Laughter Yoga Conference: Fr. 23.6. – So. 25.06.2017, Ort: Convention Center „Saalbau Bornheim“, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt a.M. (Germany), Die Konferenzsprachen sind englisch und deutsch. Kosten: 330 Euro zzgl. Übernachtung; Anmeldung und Infos unter: www.glyc-germany.com

Infos auch unter: www.facebook.com/GLYCgermany/

BOTSCHAFT VON DR. MADAN KATARIA
zur Feier des Weltlachtages, 07. Mai 2017 (Sonntag)

An jedem ersten Sonntag im Mai feiern wir den Weltlachtag. Beginnend im Jahr 1995 hat sich die Lachyogabewegung inzwischen in 106 Länder mit Tausenden von sozialen Lachclubs verbreitet. Unsere Mission ist – Gesundheit, Glück und Weltfrieden durch Lachen! Und der Weg, dies zu erreichen, ist sehr einfach. Denn wenn Menschen glücklich und gesund sind, werden sie zum Weltfrieden beitragen.
An diesem Tag treffen sich Lachclub Mitglieder, deren Freunde und Familie an besonderen Plätzen und in öffentlichen Parks, um gemeinsam für den Weltfrieden zu lachen.

WIR SPRECHEN ÜBER GESUNDHEIT
Lachyoga ist ein einfaches, kostengünstiges Mittel, um Stress zu reduziert, das Immunsystem zu stärken und jede einzelne Zelle unseres Körpers besser mit Sauerstoff zu versorgen. Wenn Sie jeden Tag lachen, werden Sie so schnell nicht krank werden. Und wenn Sie chronische Gesundheitsprobleme haben, so werden diese schneller heilen.

ÜBER DAS GLÜCK
Warum sind Menschen nicht glücklich? Weil sie das Glück in der äußeren Welt suchen. Wir können die äußeren Umstände nicht in einem Tag ändern. Was wir allerdings verändern können, ist die Art und Weise wie wir uns innerlich fühlen. Und diese innere Veränderung ist der Schlüssel, um die Veränderung in der äußeren Welt zu sehen. Lachyoga hat uns gelehrt, dass der einfachste Weg zum Glück der ist, das innere Glück zu finden, indem wir grundlos lachen. Unser Motto ist – „Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind; wir sind glücklich, weil wir lachen.“

WELTFRIEDEN DURCH LACHEN
Lachen ist eine universale Sprache, die wir alle sprechen. Durch die Einrichtung von freien sozialen Lachclubs auf der ganzen Welt schaffen wir eine weltweite Gemeinschaft von gesunden und glücklichen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, die zu einer großen Familie werden. Und um diese große Familie zusammenzubringen, findet in diesem Jahr vom 23 – 25. Juni 2017 zum ersten Mal eine weltweite Global Laughter Yoga Conference in Deutschland, Frankfurt statt.

Lasst uns alle gemeinsam für eine Minute hinstehen, unsere Arme zum Himmel strecken und herzlich lachen. Damit senden wir positive Schwingungen, Liebe und Frieden in diese Welt.

Dr. Madan Kataria
Begründer der Lachclubbewegung
Bangalore, Indien

Gabriela Leppelt-Remmel ist die Erste Europäische Lachyoga Master Trainerin. Und sie wurde als 1st Global Laughter Yoga Ambassador ausgezeichnet.
Sie gehört zu den ersten freiwilligen Mitwirkenden an der Laughter Yoga International University (Bangalore/Indien). Ihr Engagement hat wesentlich dazu beigetragen, dass Deutschland neben Japan und den USA zu den aktivsten Lachyoga Ländern weltweit gehört. Als sich vor Martin Luther King, dem Baptistenpriester und Bürgerrechtler, die ganze Welt verneigte, war das an ihrem 13. Geburtstag. Ab da entwickelte sich bei ihr allmählich ein Bewusstsein für das Thema Frieden. „I have a dream …“ Als Event-Managerin kraulte sie wacker durch Springfluten von To-Do-Listen. Meine Akquise bei Werbeagenturen als Consultant für Direktmarketing-Produkte waren ein besonders arbeits- und lehrreiches Highlight in ihrer Laufbahn.
Ihre langjährige Liebe zu Yoga führte sie 2004 zu Hasya(Lach)-Yoga. Robert Butt, der Gründer des ersten Lachclubs in Hamburg mit seinem einzigartigen, mitreißenden Lachyoga-Stil, steckte sie mit seinem britischen Lachbazillus an. Ihrer rheinischen Frohnatur entsprach Lachyoga auf Anhieb.
Neugierig geworden, vertiefte sie ihr Wissen über das Lachen und hatte das große Glück, von Dr. Madan Kataria und Madhuri direkt ausgebildet zu werden.
2004 hielt sie ein Zertifikat als Lachyoga-Leiterin in den Händen. Hocherfreut und motiviert gründete sie noch im selben Jahr den nonprofit Lachclub Hamburg-Rahlstedt, der stetig wächst und gedeiht.

Firmenkontakt
Lachyoga-Institut Hamburg
Gabriela Leppelt-Remmel
Haffkrugerweg 18
222143 Hamburg
+49 (0)173.9253768
gabriela@glyc-germany.com
http://www.glyc-germany.com

Pressekontakt
Trifft. Text und PR
Stefanie Terschüren
Zum Tellbusch 52
3210743 Bad Salzuflen
M +49 1756492817
info@trifft-text-pr.de
http://www.glyc-germany.com

Feb 23 2017

Seelenruhig – 21 Inspirationen für mehr Lebensfreude

Weniger stressen, besser leben! Das Selbstcoaching-Buch von Angelika Gulder hilft Menschen, die mitten im Leben stehen, ihre Seelenruhe wiederzufinden.

Seelenruhig - 21 Inspirationen für mehr Lebensfreude

Ausgepowert, gestresst und im irgendwie im falschen Film? Die meisten Menschen befinden sich im Hamsterrad-Modus, funktionieren nur noch für Job und Alltag und vergessen dabei völlig, das Leben zu genießen. Das geht eine Weile gut, aber irgendwann lassen die Kräfte nach. Angelika Gulder kennt diese Situation nur zu gut. In ihrem Buch hat sie 21 Ideen, Inspirationen und Selbstcoaching-Techniken entwickelt, um die eigene Lebensfreude und den eigenen seelenruhigen Kern wiederzufinden. Seelenruhe – das ist die Fähigkeit, dem Leben grundsätzlich entspannt und offen zu begegnen, Krisenzeiten mit einem Gefühl von innerer Stabilität zu meistern. Ob Job, Leben oder persönliche Entwicklung: In der Ruhe liegt die Kraft!

Angelika Gulder hat sich vorgenommen, uns das Leuchten in den Augen zurückzugeben. Mit dem Seelenruhig-Test zu Beginn des Buches gelingt jedem Leser anhand von 33 Fragen eine kurze Standortbestimmung. Nachdem Gulder die zentralen Bausteine der Seelenruhe benannt hat, zeigt sie in inspirierenden Texten mögliche Wege in ein besseres Leben auf: Eigeninitiative vorausgesetzt! So beschreibt sie, wie man im Job mithilfe eines fordernden, aber nicht überfordernden Anspruchsniveaus in den „Flow“ kommt oder aus scheinbar unüberwindbaren Bergen von Arbeit, handhabbare Aufgaben macht. Im Bereich „Leben“ unterstützt Gulder darin, die energieraubenden Dinge des Alltags zu erkennen und ihnen kleine und große Kraftspender entgegenzusetzen. Immer nach der Devise: „Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt, mach Marmelade draus“. Für die „persönliche Entwicklung“ macht sie uns Mut, die Stolpersteine und Widrigkeiten der Vergangenheit hinter uns zulassen, die Gegebenheiten wie sie sind anzunehmen und einen positiven Blick in die Zukunft zu entwickeln.

„Seelenruhig“ ist die Notfallapotheke für schwierige Zeiten – emphatisch, herzlich und vor allem: inspirierend. Die fröhlich illustrierten Seiten laden ein, das Leben wieder entspannter und offener zu sehen und die Anregungen helfen, Krisenzeiten mit einem Gefühl der inneren Stabilität zu begegnen. Getreu dem Motto: Keep calm and read Gulder!

Die Autorin
Angelika Gulder ist Psychologin, Coach und Deutschlands erste Berufungsfinderin. Sie bietet auf der Engelsfarm in Engelschoff bei Hamburg Coaching und Coachingausbildungen für Menschen, die ihre Berufung leben oder andere dabei unterstützen wollen.

Angelika Gulder
Seelenruhig
21 Inspirationen für mehr Lebensfreude
Mit Illustrationen von Rita Berman
2017, Klappenbroschur, 157
EUR 17,95/EUA 18,50/sFr 22,90
ISBN 978-3-593-50663-0
Erscheinungstermin: 16.02.2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Dez 12 2016

Artenvielfalt – warum Erfolg nicht gleich Erfolg ist

Artenvielfalt - warum Erfolg nicht gleich Erfolg ist

(Bildquelle: @sunny studio_fotolia)

Fragt man zwei Menschen nach ihrer ganz persönlichen Definition von Erfolg, so wird man mit großer Wahrscheinlichkeit zwei völlig unterschiedliche Antworten bekommen. Bedeutet Erfolg für den einen vielleicht, möglichst große und deutlich sichtbare Zeichen zu setzen – also ein teures Auto zu fahren oder in einer Villa zu leben, sieht der andere auch kleine Dinge, wie zufrieden mit sich selbst sein oder wertschätzend mit anderen umgehen, als Erfolg. „Und das ist auch richtig und wichtig so“, erklärt der Erfolgstrainer Marc M. Galal. „Jeder Mensch ist anders, hat andere Wurzeln, Ansichten, Ziele und somit auch eine andere Definition von Erfolg.“ Duden“s Erläuterung für Erfolg ist zusammenfassend ein „positives Ergebnis einer Bemühung; Eintreten einer beabsichtigten, erstrebten Wirkung“. Wir als Individuum sollen uns also „bemühen“, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. „Stimmt, Leistung gehört dazu“, ist auch Marc M. Galal überzeugt. „Manchmal gilt es, Anstrengungen in Kauf zu nehmen. Unserem Bemühen voraus gehen Wünsche und Träume, die wir in Zielen konkretisieren. Letztere setzen wir uns zum Teil selbst, zum Teil werden sie uns aber auch – beispielsweise vom Chef – vorgegeben. Erreichen wir die erstrebte Wirkung, ist das ein Erfolg – für uns, unseren Chef und vielleicht auch für unsere Gesprächspartner, Kunden oder unsere Familien. Erfolg ist nicht gleich Erfolg – soviel steht fest!“ Auf der Suche danach bzw. um diesem Stück für Stück näher zu kommen, stellt Marc M. Galal verschiedene Arten des Erfolgs kurz vor:

1. Relativer oder absoluter Erfolg
Im Sport steht er an der Tagesordnung: Der Vergleich mit anderen und damit die Ermittlung des absoluten Erfolgs, beispielsweise durch einen neuen Weltrekord oder die erreichte Goldmedaille. Dem gegenüber steht der relative Erfolg, sprich die persönlichen Bestzeit bzw. das Überspringen der für den jeweils einzelnen Menschen erreichbaren Meßlatte. Bei der persönlichen Definition ist es wichtig, zwischen diesen beiden Arten des Erfolgs zu unterscheiden – während der eine nur glücklich ist, wenn er tatsächlich der Beste ist, legt der andere als Maßstab die eigene Weiterentwicklung an und freut sich auch über kleine Schritte in die richtige Richtung.

2. Teilerfolg
Nicht immer muss man gleich einhundert Prozent erreichen, um einen Erfolg davonzutragen. Manchmal kann auch ein kleiner Erfolg viel bewirken. Wie im Fußball, wenn eine Mannschaft die ganze Spielzeit auf den Abstiegsplätzen ist – ein Misserfolg jagt den anderen, um dann im letzten Spiel doch noch durch ein Unentschieden einen Relegationsplatz erreicht – ein Teilerfolg. Besser als nichts – und wie heißt es so schön: „Wenn man dir den kleinen Finger anbietet, nimmt nicht gleich die ganze Hand.“

3. Achtungserfolg
Achtung – ein Synonym für Respekt und Wertschätzung. „Alle Achtung!“, wenn man diesen Satz hört, hat man etwas erreicht. Hat einen gewissen Erfolg erzielt. Der Achtungserfolg wird schnell unterschätzt. Dabei ist es doch so wertvoll, von anderen Menschen anerkannt, ja bewundert zu werden. Im Sport beispielsweise spielt der Achtungserfolg eine große Rolle. So hat der Olympiateilnehmer vielleicht nicht das Treppchen erklommen, war aber kurz zuvor noch erkrankt und erreichte dennoch eine gute Platzierung. Besser als erwartet. „Alle Achtung!“

4. Der Scheinerfolg
„Noch so ein Sieg, und wir sind verloren!“, soll König Pyrrhos 1. von Epirus nach der Schlacht bei Asculum gesagt haben. Wieso? Er hatte den Kampf zwar gewonnen, machte aber selbst große Verluste. Auf den ersten Blick schien es, als wäre es ein weiterer Erfolg für ihn, doch im Zusammenhang betrachtet, entpuppte sich das Ganze doch als Misserfolg. Der Name Pyrrhussieg, wie der Scheinerfolg auch genannt wird, deutet darauf hin: Ein zu teuer erkaufter Erfolg. Der Sieger geht aus dem Konflikt ähnlich geschwächt hervor wie der Besiegte, kann also auf dem Sieg nicht aufbauen.

5. Sachlicher oder emotionaler Erfolg
Muss man immer etwas in der Hand haben, um sagen zu können, dass etwas ein Erfolg war? Muss man es tatsächlich „schwarz auf weiß“ besitzen? Beim sachlichen Erfolg gibt es tatsächlich ein Zertifikat für besonders gute Arbeit, die Teilnahme an einer Weiterbildung, den persönlichen Einsatz oder ein spezielles Engagement. Ein höherer Umsatz, mehr Einnahmen. Das ist der Beweis für Erfolg. Beim emotionalen Erfolg ist das etwas anders: Eine liebevolle Partnerschaft, die Familie, zufriedene Mitarbeiter, mit sich selbst im Reinen sein. Immer wieder neue Abenteuer finden, Neues dazulernen oder sich treu bleiben. Ob sachlicher oder emotionaler Erfolg – letztendlich läuft es doch darauf hinaus, sein eigenes Glück zu finden.

Das Marc M. Galal Institut hat sich darauf spezialisiert, Unternehmern und Verkäufern zu zeigen, wie sie mit Verkaufslinguistik und Verkaufshypnose besser verkaufen können. Im Mittelpunkt dabei steht die persönliche Entwicklung. Marc M. Galal ist Verkaufstrainer und gilt als Experte für Verkaufspsychologie und -linguistik. Auf Basis von NLP™ entwickelte Marc M. Galal das Verkaufskonzept nls® neuro linguistic selling. Er trainierte mehr als 150.000 Seminarteilnehmer und Unternehmen wie Deichmann, Bang & Olufsen, Skandia, Toyota, Renault und Sparkasse setzen auf nls®.

Firmenkontakt
Marc M. Galal Institut
Marc M. Galal
Lyoner Straße 44 – 48
60528 Frankfurt
+49 (0) 69 7409327 0
info@marcgalal.com
http://www.marcgalal.com

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Nov 23 2016

Gute Vorsätze 2017. Alle Jahre wieder … bleibt alles anders?!

Top-Thema für Leserinnen und Userinnen: Wie man seine Wünsche endlich umsetzen kann – mit dem Test von Tatjana Strobel sich selbst erkennen und den Schalter im Kopf umlegen!

Gute Vorsätze 2017. Alle Jahre wieder ... bleibt alles anders?!

Ich mach mir – im kommenden Jahr – die Welt, wie sie mir gefällt? Warum nicht! Der neue Test von Menschen-kenntnis-Expertin, Hypnose-Coach und Bestsellerautorin Tatjana Strobel schafft die Voraussetzung, sich nicht nur ändern zu wollen, sondern es auch zu können: der Weg raus aus der eignen Erwartungsfalle führt direkt ins Unter-bewusstsein und zu der Frage: Wer bin ich und was will ich wirklich?
Abnehmen, Laster loswerden, mehr Erfolg im Job und in der Liebe – die meisten guten Vorsätze sind im Alltag schwer umzusetzen. Wer es schaffen will, muss die Entscheidungen in seinem Unterbewusstsein manifestieren. Am Anfang steht ein Test. Tatjana Strobel hat in Ihrem neuen Buch „Mesmerize it!“ (Knaur Verlag) einige zusammengestellt: Wie suggestibel sind Sie? I Wie willensstark sind Sie? I Was hat Ihr Leben geprägt?

„Nur wer sich gezielt mit sich und seinen Wünschen beschäftigt, kann 2017 Erfolg haben, diese umzusetzen. Pippi Langstrumpfs Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ ist dabei für viele ein erfolgreicher Leitfaden, um den Schalter im Kopf umzulegen „, so Tatjana Strobel. Nach der Selbsterkenntnis folgt die Umsetzung, die länger halten soll als bis zur ersten Raucherpause im neuen Jahr. Da wissenschaftlich erwiesen 98% der Entscheidungen im Unterbewusstsein fallen, gibt es nur einen Weg, die Wünsche zu hinterlegen: der Zugang erfolgt durch Hypnose, um Blockaden lösen zu können. Strobel: „Der eiserne Wille reicht oft nicht aus. Wer den berühmten Schalter im Kopf nicht umlegen und das damit verbundene Stresslevel senken kann, wird nicht abnehmen, nicht selbstbewusster und damit erfolgreicher und man kann dann auch die Zahl der Glimmstengel in der Regel nicht dauerhaft reduzieren.“ Viele haben eine falsche Vorstellung von Hypnose als Instrument zur echten Veränderung Nicht nur Promis und Royals sind es: Jeder Mensch ist in einem hypnotischen Zustand. Jeden Tag. Mindestens zwei Mal: beim Aufwachen und Einschlafen. Hypnose ist ein tranceähnlicher Zustand und hat sehr wenig damit zu tun, Menschen verrückte Dinge tun zu lassen, die sie später bereuen. Vielmehr öffnet Hypnose die Tür zu uns selbst, zur ungefilterten Wahrheit, weshalb dieser Weg idealerweise in Begleitung gegangen werden sollte. Mit der Mesmerize it!-Methode von Tatjana Strobel gelingt ein sanfter Zugang zu sich selbst und eine Reise ins Ich. „Die Selbsterkenntnis ist oft überraschend und führt zum Teil auch zu bitteren Wahrheiten, ohne die eine Erfüllung der guten Vorsätze als Einstieg in eine echte Veränderung der Lebenssituation kaum erfolgreich sein kann. So ist mein Ansatz auch eine einzigartige Mischung aus der Macht der Menschenkenntnis, also dem Weg von außen nach innen, sowie der Aktivierung des Unterbewusstseins, also dem Weg von innen nach außen.“

Statistik über gute Vorsätze 2016.
Statista.com zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter Frauen und Männern in Deutschland zum Thema „Gute Vorsätze 2016“. Demnach gaben die meisten an, mehr Sport treiben zu wollen (28%/22%). Auf Platz 2: sich gesünder ernähren. Hier liegen die Geschlechter gleich (25%). Gleiches gilt für den Wunsch, mehr Zeit mit Freunden und der Familie verbringen zu wollen (21/22). Die nächste Karrierestufe wollen lieber die Männer erklimmen (11/15). Weitere Themen im Ranking sind: Ich möchte mich gerne wieder verlieben I Laster aufgeben I Welt bereisen I Neues lernen, neues Hobby starten I Sesshaft werden, heiraten, Familie gründen I Den Ängsten stellen
23% der befragten Frauen und 20% der Männer nehmen sich einfach nichts vor. Quelle: Statista.com

Die Bestseller-Autorin Tatjana Strobel hat sich früh mit dem Thema Wirkung und Auswirkung auseinandergesetzt. Sie arbeitete nach ihrem Studium zur Sozialpädagogin als Verkaufsleiterin und Sales-Managerin in der Luxusgüterindustrie und Beautybranche. Bereits in dieser Zeit eignete sie sich ihr umfassendes Know-how zu den Themen Physiognomie, Psychologie und Menschenkenntnis an.
2008 machte Tatjana Strobel sich mit ihrer Coaching-Firma und ihrer Inside Personality-Methode selbständig. Seitdem gibt sie Seminare, bildet aus, hält Vorträge, agiert als freie Trainerin für internationale Unternehmen, veröffentlicht erfolgreich Bücher zu ihrer Methode und wird darüber hinaus von den deutschen und schweizerischen Medien als Expertin zu Rate gezogen. Hans Ruedi Wipf hat sie zur OMNI-zertifizierten Hypnose-Therapeutin ausgebildet – seitdem arbeitet die Expertin von innen nach außen. Auf Basis der Erfahrungen mit ihren Klienten entwickelte Tatjana Strobel die Mesmerize it!-Technik. Sie bereitet den Kunden optimal auf die Hypnosetherapie vor, räumt alle Fragen und Ängste aus, sensibilisiert für die Veränderung im Nachgang und gibt Hilfestellung für die weitere Umsetzung. Ihre Schwerpunkte in der Hypnosetherapie sind: Süchte, Ängste, Blockaden, seelischer, körperlicher und sexueller Missbrauch in der Kindheit. Tatjana Strobel lebt in Zürich und Mallorca, praktiziert weltweit auf
Deutsch und Englisch.

Das neue Buch
Um Vorsätze erfolgreich zu verwirklichen, müssen sie im Unbewussten verankert werden. Denn neueste Forschungen belegen, dass 98 Prozent aller Entscheidungen unbewusst getroffen werden. Die international renommierte Coachin Tatjana Strobel setzt hier mit ihrer revolutionären Mesmerize-it-Technik an: In einem Trancezustand findet jeder Zugang zu seinem verborgenen Wesen, hier werden die Vorsätze verinnerlicht und danach spielend leicht umgesetzt. In diesem Buch verrät Tatjana Strobel, wie es garantiert jedem gelingt, mit der Mesmerize-it-Methode ein freies Leben ohne Ängste und Blockaden zu führen.

Taschenbuch, Knaur TB, bereits erschienen, 240 Seiten, 9,99 €, auch als eBook erhältlich
ISBN: 978-3-426-78806-6

adOne bedient ein breites Partnerportfolio mit maßgeschneiderten Marketing-Mix-Lösungen in allen Kommunikationskanälen – vom Markenartikler, Händler, Magazin- und Buchverlag, Telekommunikations-, Lifestyle- und Game-Unternehmen bis zu Musikern und Bestsellerautoren.

Kontakt
adOne – Agentur für Marketing, Kooperationen und Kommunikation (MuP Verlag GmbH)
Boris Udina
Nymphenburger Str. 20b
80335 München
089 – 139 28 42 56
udina@adone.de
http://www.adone.de

Nov 14 2016

Vorstellung der Neuerscheinung des Buches „Grenzenlos Lieben – Frei Leben“

Träumen wir nicht alle davon, frei zu leben und grenzenlos zu lieben?

Vorstellung der Neuerscheinung des Buches "Grenzenlos Lieben - Frei Leben"

„Menschen wollen geliebt werden. Die ungestillte tiefe Sehnsucht danach führt leider oft zu Begrenzungen unserer Handlungen und Ersatzbefriedigungen, die auch Leid verursachen. Nur wer wahrhaftig liebt, kann auch geliebt werden. Also stärken wir unsere Liebesfähigkeit, statt um Anerkennung zu buhlen und uns dafür zu verbiegen, manchmal sogar bis zur Selbstverleugnung. Die Zeit ist reif, das reichhaltige Wissen über die Liebe endlich zu leben.“ Wie sich das realisieren lässt, zeigt Martin Exner in seinem neuesten Buch „Grenzenlos Lieben – Frei Leben.“
„Folgst Du der Stimme Deines Herzens, findest Du Deinen eigenen Weg. Schmerzhafte Erfahrungen verschließen leider oft das Herz. Der Verstand tritt dann an dessen Stelle und mahnt aufgrund des Erlebten zur Vorsicht. Alte verinnerlichte Denk- sowie Glaubensmuster schränken unsere Handlungsmöglichkeiten ein und verhindern die Verwirklichung unserer innigsten Wünsche. Sobald dies bewusst wird, erkenne ich, wer ich bin und was ich wirklich will. Dies stärkt uns für unseren weiteren Weg“, ist der Autor überzeugt.
Wie wäre es, ALLES aus der allumfassenden Liebe heraus zu erleben? Wie würde sich das anfühlen, wenn Liebe nicht mehr wehtut? Wie würden wir dann sein? Wie befreien wir dieses reiche innere Liebes-Potenzial, bringen es zur vollen Blüte, um freier, glücklicher und friedvoller zu leben?
Mit „Grenzenlos Lieben – Frei Leben“ beschreibt Martin Exner die Wege dorthin. Anhand seiner eigenen Erfahrungen gibt er der Leserschaft den Raum für die persönliche Entdeckungsreise zur Liebe, um selbst zu entscheiden, welche Erkenntnisse hilfreich sind.
Rat-Schläge oder vermeintlich schnelle Lösungen mit schematischen Anweisungen, wie bei klassischen Ratgebern wird man vermissen. Sein individueller „Wegbegleiter“ ist vielmehr ein Angebot mit ermutigenden Impulsen zur persönlichen Liebes-Entfaltung. Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ unterscheidet sich das Liebeswerk von anderen theoretischen Abhandlungen zu dem Thema. Es entlarvt die Verhinderer von Liebe und veranschaulicht gleichzeitig sinnvolle Umsetzungs-Schritte zur Heilung.
Dieses Buch ist ein wertvoller Beitrag zur Verwirklichung eines wachsenden gesellschaftlichen Trends, bei dem sich Menschen wieder dem Fluss des Lebens widmen, um eine neuartige Lebensweise als Quelle des Glücks zu entdecken.
Wer Begeisterung aus tiefstem Herzen erleben möchte, wird sich von dem Werk inspirieren lassen. Alle Menschen, die der Trägheit, Eintönigkeit und dem „Hamsterrad“ Ade sagen, um wieder in die Lebendigkeit des Lebens einzutauchen, werden davon profitieren.
Nur Mut! Wahrhaftige Liebe ist ein Wagnis, bei dem man letztlich immer gewinnt, weil sie das eigene Leben wunderbar bereichert, so die hoffnungsfrohe Botschaft des Autors.

Das Buch ist Ende Oktober erschienen im TWENTYSIX-Verlag, 372 Seiten, ISBN: 978-3740716677

Über den Autor:
Martin Exner lebt in Darmstadt, ist ausgebildeter Handelsfachwirt sowie Diplom Verwaltungswirt. Er war über viele Jahre im Personalmanagement tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in der ehrenamtlichen Kommunalpolitik. Daraus ist sein erstes Buch „Ausgeklinkt“ entstanden. Seine persönliche Bewusstseinsentwicklung und zahlreiche Weiterbildungen, Workshops sowie Seminare sorgten für die Entfaltung verborgener Talente und Fähigkeiten, welche ihn immer mehr auf den Weg der Liebe führten. Mittlerweile arbeitet Martin Exner seit Jahren als Bewusstseins-, Liebes- und Lebenscoach. Er hält zahlreiche Bewusstseins-Vorträge u.a. über Wirtschaftsfragen, das Geldsystem sowie das Bedingungslose Grundeinkommen und schreibt Artikel für mehrere Internetzeitungen.

Coaching, Potenzialentfaltung

Kontakt
Oase der Mitte
Martin Exner
Gruberstraße 39
64289 Darmstadt
0172 6072487
me@oase-der-mitte.de
http://www.oase-der-mitte.de

Nov 11 2016

Neu: Die ganze Fülle deines Lebens von Sylvester Walch

Spiritualität und Psychologie

Neu: Die ganze Fülle deines Lebens von Sylvester Walch

Ein spiritueller Begleiter zu den Kräften der Seele

Buchvorstellung: Sylvester Walch – Die ganze Fülle deines Lebens.
Ein spiritueller Begleite zu den Kräften der Seele.

Der Brückenschlag zwischen Psychotheapie und Spiritualität!

Wie erlangen wir Zufriedenheit und Glück im Leben?
Glück und Zufriedenheit, inneres Wachstum und wirkliche Veränderung erfordern den Zugang zu tieferen Schichten der Seele. Doch Heilung und Entwicklung auf den begrenzten Bereich der Person auszurichten, ist am Ende zu wenig, schreibt Sylvester Walch.

Die Frage nach dem Sinn des Lebens stellt sich früher oder später für jeden von uns, gerade wenn wir Leid erfahren. Antworten lassen sich finden, wenn wir bereit sind, den Weg der Selbsterkenntnis zu gehen.

Eine veränderte innere Haltung wie Mitgefühl mit uns selbst, aber auch mit anderen Menschen, die Auseinandersetzung mit unseren Schattenseiten, die Lösung von emotionalen Blockaden sind Stationen auf diesem Weg. Erst so erfahren wir das Leben in seiner ganzen Fülle – in Achtsamkeit, Verbundenheit, im Mitgefühl mit uns selbst und mit anderen Menschen.

Anhand seiner jahrzehntelangen Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen zeigt Sylvester Walch in diesem Buch, wie wir emotionale Blockaden lösen und Zugang zu innersten Ressourcen finden. Als Psychotherapeut und spiritueller Lehrer bietet er viele Hilfestellungen – in Form von Reflexionen, Mediation- und Kontemplationsübungen.

Eine Leserin schreibt:
Die ganze Fülle deines Lebens – mein Favorit unter den Büchern von Sylvester Walch! Stets griffbereit auf dem Sofa ist es mein Begleiter in kurzen Ruhepausen, motiviert zum längeren Verweilen darin. Entspannend, reich an Bildern, humorvoll, berührend, in die Tiefe grabend und zum inneren Selbst weisend, setzt es sanft klare Impulse. Ich fühle mich weder belehrt noch therapiert, weder behandelt noch manipuliert. Die innere Mitte fühlt sich angesprochen, atmet durch. Schattenbereiche werden angegangen, Widerstände bauen sich nicht auf – zu respekt- und verständnisvoll, warmherzig, mitfühlend, ja befreiend ist der Grundtenor. Die geschriebenen Worte leben. Ihnen wohnt deutlich der Klang der gesprochenen Worte inne, die dem Ort entspringen, den die Sehnsucht sucht. Gleichsam beseelt mit der Kraft von Stimmgabeln regen sie zur Feinabstimmung des inneren Instruments an und laden zum Mitschwingen ein. Ein beruhigendes, heilsames, beflügelndes, und – das wage ich zu sagen – beglückendes Buch!

Inhaltsangabe und Leseprobe aus „Die ganze Fülle deines Lebens“ auf Leseprobe und Inhaltsangabe

Weitere Infos zu Seminare, Weiterbildungen, holotropes Atmen und mehr….

Sylvester Walch:
Die ganze Fülle deines Lebens – Ein Begleiter zu den Kräften der Seele
Gebundene Ausgabe: 270 Seiten
Verlag: Fischer & Gann
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903072311
ISBN-13: 978-3903072312

Dr. Sylvester Walch, geb. 1950. Studium der Psychologie, Psychiatrie und Philosophie. Lehrtherapeut fur Integrative Therapie und Integrative Gestalttherapie. Gesamtleiter der Curricula fur Transpersonale Psychotherapie und Holotropes Atmen sowie korperbezogene Psychotherapie. Er leitete ueber viele Jahre eine stationare psychotherapeutische Einrichtung und hat Lehrauftrage an verschiedenen Universitaeten. Er verfasste zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten und Buecher: u.a. Dimensionen der menschlichen Seele, Vom Ego zum Selbst sowie Subjekt und Realitat. Sylvester Walch verfuegt ueber eine langjahrige Meditationspraxis und entwickelte einen kulturubergreifenden psychospirituellen Weg, in dem seelische Heilung und geistige Praxis verbunden werden.

Firmenkontakt
Institut für holotropes Atmen, transpersonale Psychologie und integrative Psychotherapie
Dr. Sylvester Walch
Bachstraße 3
87561 Oberstdorf
083164428
heidihl@allgaeu.org
https://www.walchnet.de

Pressekontakt
Dr. Sylvester Walch
Heidi Hlawatschek
Oberer Haldenweg 21
87439 Kempten
083164428
heidihl@allgaeu.org
https://www.walchnet.de