Posts Tagged Glühwein

Dez 15 2017

Wenn der Wein wieder stiften geht – Oder: was tut Winzer Ferry Schindler im Winter?

Wenn der Wein wieder stiften geht - Oder: was tut Winzer Ferry Schindler im Winter?

Weingut Franz Schindler (Bildquelle: © Weingut Franz Schindler)

Mörbisch am See/München, Dezember 2017 – Der erste Schnee ist vielerorts gefallen und die Temperaturen haben den Frostbereich erreicht. Während wir es uns bei Kerzenschein und mit Kuscheldecken auf der Couch gemütlich machen, treibt es in Mörbisch am See Winzer Ferry Schindler in den Keller des Weingutes. Was er da so tut und welcher Wein für ihn in die Winterzeit gehört, verrät er uns im Interview:

Man könnte ja meinen, dass der Winzer im Moment wenig zu tun hat. Die Ernte ist eingefahren, der Wein lagert. Und du hältst Winterschlaf?
(lacht) Da hätte meine kleine Tochter etwas dagegen. Die ist morgens als erste munter. Aber tatsächlich war früher die Winterzeit im Weingut ruhiger. Heutzutage endet die Saison eines Winzers nie! Meine Reben haben zwar Winterruhe, aber dafür heißt es jetzt das Geschäft ankurbeln mit Verkaufsreisen und Präsentationen. Und natürlich bin ich viel im Weinkeller. Wenn man die vegetative Phase berücksichtig, kann man aber sagen, dass die „Saison“ quasi mit dem Rebschnitt im neuen Jahr beginnt.

Was machst du im Weinkeller?
Probieren. (schmunzelt) Ich brauch ja auch im nächsten Jahr guten Wein für den Verkauf, also kontrolliere ich regelmäßig die Entwicklung der gelagerten Weine. Zudem werden bald schon die ersten 2017er in Flaschen gefüllt. Aktuell bin ich außerdem mit der Jungweinbehandlung beschäftigt. Dazu gehören die Filtration und das wöchentliche Vollstiften der 120 Barriques.

Das Vollstiften?
Ja, das Auffüllen der Fässer. Jedes Jahr gehen mir bis zu 700 Liter Wein stiften. Das heißt, er verdunstet oder die Fässer saugen den gelagerten Wein auf. Deshalb sind benutzte Fässer auch innen rot. Barrique-Fässer haben eine größere Oberfläche und schlürfen ordentlich Wein weg. Natürlich darf keine Luft in den Fässern sein, sonst kippt der Wein. Deshalb fülle ich den verlorenen, also den stiften gegangenen Wein wieder auf, mit Wein aus meinem „Immervoll“-Tank.

Wenn du dann mal Feierabend hast, welcher Wein kommt im Winter in dein Glas?
Ein Kaminwein muss für mich rot sein. Er sollte sehr kräftig und stoffig sein, eher mit Holz und Toastingnote punkten und lange am Abgang verweilen.

Was trinkt Familie Schindler an Heiligabend?
Viel (lacht). Am Heiligabend sitzt im Normalfall die ganze Familie zusammen. Das nutzen wir für eine ausgedehnte Weinverkostung. Dann gönnen wir uns auch mal ein edles Tröpfchen aus dem eigenen Sortiment, wie unseren Merlot. Aber wir probieren auch renommierte Namen aus der nationalen und internationalen Weinwelt!

Dein Weintipp für Weihnachten?
Hier geht es natürlich in erster Linie um den persönlichen Geschmack! Aber grundsätzlich hört man doch des Öfteren, dass gerade zur Weihnachtszeit eher rot getrunken wird und dass auch noch kräftig. Zur Weihnachtsgans zum Beispiel passt auch besser ein kräftiger Rotwein, wie unser Cabernet Sauvignon, als ein leicht fruchtiger Rose. Ausnahme ist natürlich der traditionelle Weihnachtskarpfen. Hier würde ich zu einem vollmundigen Chardonnay oder Sauvignon blanc raten.

Weihnachten ist ja auch Glühwein-Zeit. Kann man jeden Wein dafür verwenden?
Im Prinzip ja. Ich persönlich suche aber immer milden Wein mit wenig Säure aus. Na ja und ehrlich gesagt sind die höheren Qualitäten für Glühwein einfach zu schade. Mein Tipp ist übrigens: ein paar Prozent eines duftigen Weines, wie Muskat oder Traminer, dazuzugeben. Dann erspart man sich den Großteil an Gewürzen.

Weihnachtliche Kaminweine aus dem Weingut Franz Schindler
**Merlot 2013 – Der Wein wird bis zu 24 Monaten in neuen, 1-jährigen Barriques gelagert. Die reife würzige Beerenfrucht stammt aus dem ältesten Weingarten des Weingutes und entwickelt durch ihre lange Fassruhe mächtiges Holz und kräftige Struktur.
** Cabernet Sauvignon 2013 – Der Wein begeistert durch Farbtiefe, extreme Dichte und einer unbändig wirkenden Tanninstruktur. Im Duft erkennt man die bekannten Cassisaromen, gepaart mit tollem Holz internationaler Klasse. Am Gaumen wirkt der junge Wein noch ungezähmt, lässt aber keinen Zweifel an seinem enormen Potential.

Das Weingut Franz Schindler wird bereits in der vierten Generation betrieben und steht für exzellente Spitzenweine aus Österreich, mit starkem Charakter und viel Potential. Der 15 ha große Weingarten, mit 70% hochkarätiger Rotweine und 30% harmonischer Weißweine, befindet sich in den besten Rieden rund um Mörbisch am See. Hier reifen im sonnenreichen pannonischen Klima und unter dem Einfluss des Neusiedler Sees kräftige Pflanzen zu vollmundigen Früchten. Winzer Ferry Schindler setzt dabei auf hohe Qualität durch gewissenhafte Ertragslimitierung, Weitblick und solide handwerkliche Verarbeitung. Das Weingut Franz Schindler bietet außerdem moderne Zimmer für Urlauber, die neben einem guten Glas Wein, Ruhe und Erholung in familiärer Atmosphäre suchen.

Firmenkontakt
Weingut Franz Schindler
Ferry Schindler
Neustiftgasse 6
7072 Mörbisch
+43 (0) 2685/ 8326
office@weingut-schindler.at
http://www.weingut-schindler.at/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147/Rgb
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 14
+49 (0)89-7 16 72 00 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Nov 30 2017

Restalkohol nach der Weihnachtsfeier: Auto am nächsten Morgen stehen lassen

R+V24: Führerscheinwissen im Test

Wer auf dem Weihnachtsmarkt oder bei der Weihnachtsfeier in fröhlicher Runde Glühwein und Punsch genießt, weiß, dass er nicht mehr ans Steuer darf. Wie sieht es aber am nächsten Morgen aus? Darf man da wieder unbesorgt losfahren? Nein! Das schätzen 95 % der deutschen Autofahrer ganz richtig ein, wie eine aktuelle Studie des Kfz-Direktversicherers R+V24 zeigt. „Um größere Mengen Alkohol abzubauen, benötigt der Körper mehrere Stunden“, sagt Anka Jost, Kfz-Expertin der R+V24 Direktversicherung. „Da kann auch am nächsten Morgen der Blutalkoholgehalt noch über der Promillegrenze liegen.“

Wer am Morgen nach einem feuchtfröhlichen Abend mit dem Auto losfahren will, gefährdet womöglich andere Verkehrsteilnehmer und riskiert seinen Führerschein. Denn eine „kurze Nacht“ nach einer Feier reicht oft nicht aus, um den getrunkenen Alkohol abzubauen. Jeder Mensch reagiert anders auf Alkohol. Wie schnell Alkohol abgebaut wird, hängt deshalb von Größe, Gewicht und Geschlecht ab – und auch davon, was man am Abend gegessen hat. Als grobe Faustregel gilt: Rund 0,1 g Alkohol im Blut werden pro Stunde abgebaut. Das entspricht 0,1 Promille.

Zur Orientierung: Eine kleine Flasche Bier hat zum Beispiel rund 12,7 g Alkohol, ein Glas Wein oder Sekt (0,1 l) enthält 8,8 g, eine Tasse Glühwein (7 Vol.-%)
11,2 g und die Tasse Punsch (5 Vol.-%) rund 8 g reinen Alkohol. Der Genuss einer Tasse Glühwein (mit 7 Vol.-%) schlägt bei einem 80 kg schweren Mann mit etwa 0,2 Promille Blutalkohol zu Buche. Bei einer Frau mit 55 kg Gewicht sind es ca. 0,34 Promille. „Wie viele Promille jemand nach dem Genuss alkoholischer Getränke tatsächlich im Blut hat, ist von vielen individuellen Faktoren abhängig“, so Anka Jost. „Jeder verantwortungsvolle Verkehrsteilnehmer sollte deshalb das Auto am besten stehen lassen und mit Bus oder Bahn fahren, wenn er Alkohol getrunken hat. Wenn nötig, auch am nächsten Morgen.“

Alkohol am Steuer gilt ab 0,5 Promille als Ordnungswidrigkeit. „Doch selbst wer unter der Alkoholgrenze von 0,5 Promille liegt, muss mit Konsequenzen rechnen, wenn er sich im Straßenverkehr auffällig verhält“, so die Versicherungsexpertin. Ein Autofahrer, der mit einem Blutalkoholgehalt von 0,3 Promille andere gefährdet oder sogar einen Unfall baut, kann mit Punkten, Führerscheinentzug, Geld- oder Freiheitsstrafe sanktioniert werden.
Wichtig: Für Fahranfänger gilt die Null-Promille-Grenze.

„Führerscheinwissen im Test“: Hintergrund der Befragung
Jeder dritte Führerscheinanwärter fällt durch die schriftliche Theorieprüfung. Doch wie ist das mit langjährigen Autofahrern – wie gut kennen sich diese mit den Regeln aus? Der Kfz-Direktversicherer R+V24 hat das Führerscheinwissen anhand aktueller Prüfungsfragen getestet. Ziel ist es, Autofahrern zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr verhelfen. Dazu führt die R+V24 unter anderem regelmäßig Umfragen zu Verkehrsfragen durch, informiert über richtiges Verhalten und über gesetzliche Vorschriften. Mehr Tipps auf rv24.de

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Firmenkontakt
R+V24
Anka Jost
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-73306
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

Pressekontakt
R+V24 c/o Arts & Others
Gabriele Winter
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172 9022-122
g.winter@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Nov 21 2017

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt / Andreas Nadler)

Neu-Isenburg, 21. November 2017 – Ein gemütlicher Bummel über den Weihnachtsmarkt gehört zur Adventszeit einfach dazu. Wer es dabei lieber beschaulich und regional mag, sollte sich den Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt nicht entgehen lassen. Vor der Kulisse des historischen Schoppenhofs verbreitet er eine familiär-besinnliche Stimmung und lädt dazu ein, nach dem einen oder anderen Weihnachtsgeschenk zu stöbern und weihnachtliche Spezialitäten zu genießen. In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt statt am dritten Advent, 17. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Und so, wie der Weihnachtsmarkt Tradition hat, können die Besucher auch dieses Jahr wieder parallel zum weihnachtlichen Treiben hinter die Kulissen des Hotels schauen. Noch eine Tradition: Ein Teil der Einnahmen geht an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen laden dazu ein, das „Winterwunderland a la Kempinski“ zu entdecken und bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Schmuck, Schals, Teelichter, Antiquitäten, Kerzen und Gestecke. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher im Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Saj-Brot aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Live-Musik und ein Chor.
Kinder können auf einem Karussell ihre Runden drehen und sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, der Küche, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die neue Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.
www.kempinski.comwww.gha.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Okt 25 2017

Stille Nacht, schnell sauber gemacht! Glühwein, Bratensauce, Schokolade – mit BISSELL die häufigsten Weihnachtsflecken entfernen

Amsterdam / Kronberg i.Ts., im Oktober 2017: Die Wohnung schmücken, Plätzchen backen, Geschenke verpacken und das Haus voller lieber Gäste: Es ist wieder Weihnachtszeit! Da geht schnell mal etwas daneben. Damit kein Malheur mehr die Weihnachtsstimmun

Amsterdam / Kronberg i.Ts., im Oktober 2017: Die Wohnung schmücken, Plätzchen backen, Geschenke verpacken und das Haus voller lieber Gäste: Es ist wieder Weihnachtszeit! Da geht schnell mal etwas daneben. Damit kein Malheur mehr die Weihnachtsstimmung trübt, gibt es die multifunktionalen Reinigungsgeräte von BISSELL. Im Handumdrehen entfernen sie die zehn häufigsten Weihnachtsflecken und sorgen damit für entspannte Festtage.

1.Schokolade
Pralinen, Plätzchen, Lebkuchen oder heiße Schokolade: Die süße Versuchung lockt in der Weihnachtszeit an jeder Ecke. Wer greift da nicht zu? Doch Vorsicht, wenn die Schokolade beim Sündigen auf dem Sofa und dem Teppich landet anstatt im Magen.

2.Lametta
Weihnachten bedeutet auch Ferienzeit und die lieben Kleinen wollen beschäftigt werden. Was bietet sich da mehr an, als zusammen den Weihnachtsbaum zu schmücken? Auch auf die Gefahr hin, dass das Lametta unter dem Sofa landet oder sich in den Teppichfransen verfängt.

3.Glühwein
Ein heißer Glühwein gehört einfach zur Weihnachtszeit. In geselliger Runde können es dann auch schon einmal ein, zwei Tassen mehr werden. Achtung beim feucht-fröhlichen Anstoßen! Sonst verklebt der Glühwein hinterher Fliesen, Holzböden und Teppiche.

4.Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei gibt es so manche Kleckerei! Selbstgebackene Plätzchen oder Lebkuchen versüßen uns die Vorfreude auf das Fest. Und hinterlassen meist ein Schlachtfeld in der Küche.

5.Bratensauce
Für viele steht an Heiligabend Gans mit Klößen, Rotkohl und Kartoffeln und einer leckeren, selbstgemachten Bratensauce auf dem Menü. Beim ausgiebigen Schlemmen mit der Familie kann schnell mal ein Klecks Sauce danebengehen.

6.Tannennadeln
O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter! Durch Heizungsluft und nicht genügend Wasser verliert unser Weihnachtsbaum allerdings schnell seine Nadeln. Und die sind nicht nur schmerzhaft, wenn man drauf tritt, sie können auch noch Tannin absondern, das unschöne Flecken auf Holzböden macht.

7. Käse
Fondue und Racelette sind für viele eine Tradition an Heiligabend. Vor allem der Käse zum überbacken oder im Fondue schmeckt köstlich, kann aber unerwünschte Fettflecken auf dem Parkett hinterlassen.

8.Fett und Öl
Beide sind für ein traditionelles Weihnachtsessen unentbehrlich, landen aber meist nicht nur in der Pfanne oder im Topf, sondern auch auf den Fliesen.

9.Schnee
Ein weißes Weihnachtsfest ist für viele der Inbegriff von Besinnlichkeit. Wenn es schneit, zieht es die ganze Familie nach draußen zum Spaziergang oder um einen Schneemann zu bauen. Wieder zurück im warmen Zuhause trüben Schmelzwasser und matschige Stiefelabdrücke schnell die Freude.

10.Ruß und Asche
Was gibt es gemütlicheres als an einem warmen Kaminfeuer zusammen zu sitzen? Oder Wunderkerzen zur Feier des Tages zu entzünden? Ruß und Asche auf Teppich oder Holzboden sind dabei weniger stimmungsvoll.

BISSELL hat die Antworten auf alle Fleckenkatastrophen – klein oder groß, nass oder trocken. Egal, ob Tannennadeln aufgesaugt, schnell ein verschütteter Glühwein weggewischt oder die Teppiche nach dem Spaziergang gründlich gereinigt werden müssen: BISSELL hat für jede Situation eine Lösung parat.

BISSELL CrossWaveTM
UVP: 330Euro
Erhältlich bei: Amazon, Computer Universe, Comtech, Conrad, Hertie, Otto, QVC

– 3-in-1-Gerät zur Bodenreinigung: saugen, wischen, trocknen gleich-zeitig
– Beutelfreier Zyklon-Staubsauger
– austauschbare Bürstenrolle
– Doppeltanktechnologie (Frisch- und Schmutzwassertanks separat, einfach zu entnehmen)
– Schwenkkopf für einfaches Manövrieren
– Flaches Fußdesign für die optimale Reinigung unter Möbeln

BISSELL SpotClean
UVP: 150Euro
Erhältlich bei: Amazon, Computer Universe, Comtech, Conrad, HertieOtto, QVC

– Fleckenreiniger für Notfälle – entfernt Flecken, Verschüttetes und Spritzer schnell und einfach
– HeatWave Technologie sorgt für eine konstante Wassertemperatur während des gesamten Reinigungsprozesses
– leicht zu tragendes, schlankes Design, das auf kleinstem Raum verstaubar ist
– abnehmbare Wassertanks zum einfachen Befüllen und Entleeren
– 1,1l Wassertankkapazität
– einsetzbar auf vielen textilen Oberflächen

BISSELL MultiReach™ Ion XL 36V Stabstaubsauger
UVP: 280Euro
Erhältlich bei: Amazon, Computer Universe, Comtech, Conrad, Hertie, Otto, QVC

– 95 Minuten kontinuierliche kabellose Stromversorgung und Schnell-Ladetechnik
– EdgeREACHTM Technologie zur Maximierung der Saugkraft über den kompletten Saugfuß
– doppelstufige Filtration für verbesserte Saugkraft und einfache Wartung
– Großer Schmutztank für längeres Reinigen und selteneres Entleeren
– Abnehmbarer Handstaubsauger mit aufsteckbarer Verlängerung
– 2-in-1 Entriegelung per Knopfdruck für schnellen Wechsel zum Handstaubsauger

Über BISSELL
BISSELL, gegründet 1876 in den USA, ist einer der weltweit führenden Hersteller im Bereich Haushaltsreinigung. Als Familienunternehmen entwickelt BISSELL seit über 140 Jahren und in der vierten Generation innovative Lösungen, um seinen Kunden den Alltag so einfach wie möglich zu gestalten. BISSELL engagiert sich mit zahlreichen Initiativen gemeinnützig und legt dabei einen besonderen Fokus auf Tierschutz, wie zum Beispiel mit seiner BISSELL Pet Foundation™. www.bissellgermany.de

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-92 67 0
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173 92670
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Aug 11 2017

Bio Glühweinbecher für das kommende Weihnachtsgeschäft individuell bedrucken

Der Verpackungsspezialist Pro DP Verpackungen bietet Heißgetränkebecher aus Hartpapier mit Bio Beschichtung mit Ihrem Logo oder einem Wunschdesign mit einer Fertigungszeit von 4-6 Wochen.

Bio Glühweinbecher für das kommende Weihnachtsgeschäft individuell bedrucken

Glühweinbecher bei Pro DP Verpackungen

Spätestens in den letzten Sommermonaten beginnen bei Gastronomen und Schaustellern meist die Vorbereitungen für das bevorstehende Winter, und besonders das Weihnachtsgeschäft. Snacks, Schmankerl und Köstlichkeiten gehören auf jeden Weihnachtsmarkt, und eine Spezialität darf natürlich nirgends fehlen, der Glühwein.
Nun sind im Glühweinverkauf meist Mehrwegvarianten wie Porzellankrüge oder Tassen für den Verkauf verbreitet, aber gerade bei weitläufigen Märkten oder Einkaufstraßen bietet sich der Einsatz von Einwegbechern an. Um dem Faktor Entsorgung durch die Verwendung dieser Glühweinbecher entgegenzuwirken, können Gastronomen und Glühweinverkäufer z.B. umweltfreundliche Bechervarianten aus Bio Materialien nutzen.
Als einer der ersten Spezialisten für Gastronomiebedarf und Einwegverpackungen bietet die Pro DP Verpackungen seit einigen Jahren eine Alternative zu herkömmlichen Einweg Glühweinbechern aus Schaumstoff, bzw. Styrophor an. Qualitative Hartpapierbecher mit einer entsprechenden Materialstärke für Heißgetränke werden zum Erreichen der benötigten Dichtigkeit mit einer Barriere aus dem Bio Kunststoff PLA beschichtet. Das Papier stammt dabei aus zertifizierter und nachhaltiger Forstwirtschaft, womit der Becher zu einer kompostierbaren Lösung aus nachwachsenden Materialien wird.
Diese Lösung ist für manche Schausteller nicht nur umweltbewußt und praktisch, sondern auch existenziell, da immer mehr Weihnachtsmärkte den Einsatz umweltfreundlicher Bio Einwegverpackungen vorschreiben.
Hartpapierbecher, meist für den Coffee to go Bereich, individuell zu bedrucken, ist mit 3-4 Monaten sehr zeitaufwendig, da für leistungsfähige Konditionen, gerade im Großabnehmerbereich, auf Produktionsstätten in Asien oder Übersee zurückgegriffen wird. Die Pro DP Verpackungen hat jedoch auch in diesem Produktbereich die Möglichkeit der Fertigung bei regionalen Partnern geschaffen, was eine Produktion in 4-6 Wochen zulässt, und somit auch für das Weihnachtsgeschäft 2017 noch einen Bio Glühweinbecher mit eigenem Logo, Wunschdesign oder einer Werbebotschaft realisieren kann.
Für eine Auflage von 50.000 Bechern liegt der Preis dabei auf dem selben Niveau wie bei einer Fernostfertigung, was letztlich ebenfalls ein Argument sein sollte in diesem Jahr seinen eigenen Bio Glühweinbecher einsetzen zu können.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de/druckartikel-bedruckbare-verpackungen/

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de/

Dez 2 2016

ARAG Verbrauchertipps zum Thema Weihnachtsfeier

Alkohol | Versicherungsschutz | Taschendiebe

Zu viel Glühwein kann doppelt schaden
Gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes zum offiziellen Teil einer betrieblichen Weihnachtsfeier, dann sind Unfälle durch die Berufsgenossenschaften versichert. Das gilt auch für den Hin- und Heimweg. Der Ort der Feier spielt für den Versicherungsschutz keine Rolle, wissen ARAG Experten. Entscheidend ist, dass die Feier von der Unternehmensleitung veranstaltet oder zumindest ausdrücklich gebilligt wird. Starker Alkoholkonsum kann jedoch zu einem Verlust des Unfallschutzes führen. Und zwar dann, wenn der Alkoholeinfluss die wesentliche Ursache des Unfalls darstellt. Da die meisten Schäden auf dem Heimweg von der Firmenfeier passieren, empfiehlt es sich, ein Taxi zu nehmen oder eine private Mitfahrgelegenheit zu nutzen. Wer unbedingt mit dem eigenen Auto fahren möchte, sollte aber Umwege vermeiden. Denn versichert ist nur der direkte Weg nach Hause (Hessisches Sozialgericht, Az.: L 3 139/05).

Download des Textes:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/versicherung-und-sicherheit/

Weihnachtsfeier, aber sicher…
Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Bedingung hierfür ist allerdings, dass die Feier von der Unternehmensleitung veranstaltet, gefördert oder zumindest ausdrücklich gebilligt wird und diese allen Beschäftigten der Firma oder zumindest einer Abteilung offen steht. Der Versicherungsschutz besteht auch für den Hin- und Rückweg. Die ARAG Experten weisen allerdings auf Einschränkungen hin: Sind nur noch der Chef und ein oder zwei Mitarbeiter anwesend, alle anderen Kollegen aber schon nach Hause gegangen, so kann dies das offizielle Ende der Weihnachtsfeier bedeuten, wodurch auch der Versicherungsschutz endet (LSG Hessen, Az.: L 3 U 71/06).

Download des Textes:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/versicherung-und-sicherheit/

Alle Jahre wieder – Hochsaison für Taschendiebe
Gerade in der Vorweihnachtszeit ist es wichtig, sehr achtsam mit seinen Wertgegenständen umzugehen. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe ein leichtes Spiel. Taschen eng am Körper halten, wenig Bargeld mit sich führen, Geldbörsen vor Einblicken schützen und Kinderwagen nicht als Taschendepot benutzen – das sind die grundlegenden Tipps der ARAG Experten. Sollte es dennoch zu einem Diebstahl kommen, zahlt womöglich die Hausratversicherung. Allerdings nur, wenn der Diebstahl unter Gewaltanwendung oder -androhung ausgeführt wurde. Findet er heimlich und unbemerkt statt, wird kein Schadensersatz gewährt.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Nov 17 2016

Leipziger Weihnachtsmarkt 2016: Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands lockt mit vielen Attraktionen

Leipziger Weihnachtsmarkt 2016: Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands lockt mit vielen Attraktionen

(Mynewsdesk) Der Leipziger Weihnachtsmarkt findet vom 22. November bis 23. Dezember 2016 in verschiedenen Bereichen der Innenstadt statt. Seine Tradition reicht bis in das Jahr 1458 zurück. Damit gilt er als zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands.

Wie vor 500 Jahren fügt sich der Leipziger Weihnachtsmarkt auch heute harmonisch in die faszinierende historische Kulisse der Innenstadt ein. Mit über 250 originell geschmückten Ständen wird er seinem Ruf als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gerecht. Traditioneller Hauptbereich des Weihnachtsmarktes ist der Markt. Dort befinden sich unter anderem eine 20 Meter hohe Fichte und die Marktbühne mit ihrem umfangreichen Weihnachtsprogramm. Auf dem Augustusplatz bietet ein 38 Meter hohes Riesenrad einen einzigartigen Blick über Leipzig. Im Salzgässchen lädt das historisch nachempfundene Etagenkarussell zu einer Fahrt ein.

Die Besucher schätzen vor allem die Kinderfreundlichkeit des Leipziger Weihnachtsmarktes. Ob der Märchenwald auf dem Augustusplatz (Opernbrunnen) mit seinen vielen Erlebnisbereichen oder die Weihnachtsmannsprechstunden Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr auf der Marktbühne: In Leipzig kommen die kleinen Besucher auf ihre Kosten. Ein wunderbares Bastelareal stellt die Wichtelwerkstatt dar, die sich im Stadtbüro in der Katharinenstraße 2 befindet. Hier können die Kinder nach Herzenslust mit den tollsten Materialien schneiden, kleben, basteln und Weihnachtsgeschenke kreieren.

Aber auch für die Großen gibt es neben einem in seiner Vielfalt einzigartigen Warenangebot viele touristische Höhepunkte. Der historische Weihnachtsmarkt „Alt Leipzig“ bringt den Besuchern auf dem Naschmarkt die Kunst- und Handwerkstraditionen Leipzigs nahe. International geht es auf dem Augustusplatz zu: Dort präsentieren sich ein finnisches Dorf mit landestypischem Handwerk und Köstlichkeiten wie Flammlachs und Glögi sowie ein weihnachtliches Südtiroler Dorf, bei dem die Besucher Schüttelbrot, Kaminwurzen und natürlich Winzer-Glühwein genießen können. Seit 1962 gehört außerdem die Ausstellung des Modelleisenbahnvereins „Friedrich List“ Leipzig e.V. in der Strohsackpassage zu den Attraktionen in der Weihnachtszeit.

Auf dem Weihnachtsmarkt laden viele Leckereien wie ofenfrische Brezeln, Pulsnitzer Lebkuchen, Glühwein und Glühbier, Leipziger Stollen, Marillen-Punsch oder die beliebte Feuerzangenbowlenpyramide auf dem Nikolaikirchhof zum Naschen und Verweilen ein. Zudem verwandelt sich die Handwerkerpassage am Markt zur Genusspassage, bei der es ein vielfältiges Angebot an Glühweinsorten gibt. Besonders begehrt sind der erzgebirgische Weihnachtsschmuck sowie die große Auswahl an Spielwaren, Keramik und Gewürzen. Der Besucher sollte nicht versäumen, den traditionellen Posaunenbläsern zu lauschen, die vom Balkon des Alten Rathauses (Mo-Do 18 Uhr, Fr 18:30 Uhr, Sa-So 13 Uhr und 19 Uhr) musizieren. Der weltberühmte Thomanerchor tritt in der Adventszeit mit Weihnachtskonzerten in der Thomaskirche auf.

In der Grimmaischen Straße befindet sich an der Fassade von Galeria Kaufhof der große Adventskalender. Dank der Unterstützung zahlreicher Institutionen und Unternehmen können die Besucher vom 1. bis 24. Dezember 2016 täglich Preise gewinnen.

Ein Besuchermagnet und lieb gewonnene Tradition ist die „Große erzgebirgische Bergparade“ am 17. Dezember 2016. Über 450 Trachtenträger und mehr als 200 Musikanten besingen und läuten die Feiertage ein. Start ist 16 Uhr in der Goethestraße. Nach ihrem Weg durch die Stadt gibt es gegen 17 Uhr das große Abschlusskonzert auf dem Richard-Wagner-Platz.

Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist Sonntag bis Donnerstag durchgehend von 10 bis 21 Uhr geöffnet, Freitag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr. Der 2. und 4. Advent (4. und 18. Dezember) sind verkaufsoffene Sonntage in Leipzigs Innenstadt. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. In der Tourist-Information (Katharinenstraße 8) ist ein Prospekt „Leipziger Weihnachtsmarkt 2016“ erhältlich, der auch einen Innenstadtplan enthält.

Leipzig ist hervorragend in das regionale und überregionale Verkehrsnetz eingebunden. Seit Dezember 2013 bietet das neue mitteldeutsche S-Bahn-Netz mit seinem Herzstück, dem Citytunnel, zusätzlich komfortable Möglichkeiten, stressfrei zum Leipziger Weihnachtsmarkt zu gelangen.

Die erste nachweisbare Erwähnung des Leipziger Weihnachtsmarktes erfolgte im „Leipzigschen Geschichtsbuch“ (1714) durch Johann Jacob Vogel: „Anno 1458 hat Churfürst Friedrich Marggraff zu Meissen und Hertzog zu Sachsen den Weynachtsmarckt öffentlich ausgeschrieben und die Stadt wegen der geleisteten treuen Dienste so Ihme von dem Rathe und der Bürgerschaft erweisen damit begnadiget.“

Weitere Informationen: www.leipzig.de/weihnachtsmarkt

Informationen und buchbare Reiseangebote: www.leipzig.travel/weihnachtsmarkt

Die ausführliche Presseinformation des Marktamts der Stadt Leipzig befindet sich in der angehängten PDF-Datei.

Redaktion: Andreas Schmidt und Laura Gruner

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vzjouz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/leipziger-weihnachtsmarkt-2016-einer-der-schoensten-weihnachtsmaerkte-deutschlands-lockt-mit-vielen-attraktionen-76430

Exklusive Nachrichten – aktuelle Pressetexte – attraktive Fotos –
soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: http://www.leipzig.travel/NEWSROOM

Firmenkontakt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Öffentlichkeitsarbeit/PR – Tourismus
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
03417104310
presse@ltm-leipzig.de
http://www.themenportal.de/reise/leipziger-weihnachtsmarkt-2016-einer-der-schoensten-weihnachtsmaerkte-deutschlands-lockt-mit-vielen-attraktionen-7643

Pressekontakt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Öffentlichkeitsarbeit/PR – Tourismus
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
03417104310
presse@ltm-leipzig.de
http://shortpr.com/vzjouz

Okt 27 2016

Adventszauber am Berg: Weihnachtsvorfreude im Berghotel Maibrunn

Adventszauber am Berg: Weihnachtsvorfreude im Berghotel Maibrunn

Hirschalmhütte – Berghotel Maibrunn (Bildquelle: @ Ydo Sol)

München/Sankt Englmar, 26. Oktober 2016 – Vorfreude ist die schönste Freude: Goldene Papiersterne hängen in den Fenstern, in den Häusern duftet es nach frisch gebackenen Plätzchen, Tee und Glühwein. Im Radio ertönt „Kling Glöckchen, klingelingeling“ und „Oh, du Fröhliche“. Und wenn dann noch die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, heißt es raus auf den Schlitten und runter den Berg! Im 4-Sterne-Superior Berghotel Maibrunn erleben Gäste die Adventszeit mit Traditionen, die die Weihnachtszeit so bezaubernd machen: ein romantischer Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg, eine Fackelwanderung mit Jagertee und Platzer“l, ein Haferl Glühwein.

Das exklusive Berghotel Maibrunn bietet sich perfekt zur Einstimmung auf die Weihnachts- und Winterzeit an. Gäste können auf dem unmittelbar am Hotel gelegenen Waldwipfelweg mit Naturerlebnispfad die beeindruckende Winterlandschaft erkunden. Weihnachts- und Wintermarkt verwandeln den Weg im Dezember in ein Meer aus glitzernden Lichtern. Während eines wärmenden Glühweins genießt man den herrlichen Panoramablick über die verschneiten Winterlandschaften, stöbert in den originellen und kreativen Geschenkangeboten der Buden oder lässt sich regionale Winter-Gaumenfreuden schmecken. Ski- und Rodelfans erfreuen sich am hauseigenen Doppelschlepplift Grün-Maibrunn. In der eigenen professionellen Skischule wird jeder – ob Anfänger oder Wiedereinsteiger – fit für die Piste gemacht. Auch Profis können auf der langen, sanft abfallenden Abfahrt mit Panoramablick ihren Parallelschwung perfektionieren. Snowboarder kommen auf der Natur-Quarterpipe auf ihre Kosten. Die eigene Beschneiungsanlage garantiert zudem dauerhafte Schneesicherheit vor der Tür und dank Flutlicht hat man auch bei trübem Himmel beste Sicht. In Annas Salettl kommen Apres-Ski Fans bei einer zünftigen Hüttengaudi auf ihre Kosten.

Gastgeberin Anna Miedaner verwöhnt ihre Gäste dieses Jahr mit dem Arrangement „Adventszauber am Berg“. Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer und Berghotel-Kulinarik mit Frühstück vom Büffet, Nachmittagssnack und Wahlmenü am Abend sind ab 199,- Euro pro Person erhältlich. Ebenfalls inkludiert sind der tägliche Skipass für den hauseigenen Lift, ein Haferl Glühwein zur Begrüßung, der Eintritt in den romantischen Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg, eine Fackelwanderung mit Jagertee und Platzer“l sowie der freie Eintritt ins BergSPA. Das Package ist gültig an allen Adventswochenenden und buchbar unter: www.berghotel-maibrunn.de Auch über die Feiertage lockt das Berghotel Maibrunn mit tollen Angeboten, von der romantischen Bergweihnacht bis zum Bergsilvester im Maibrunn.
Mehr dazu unter: http://www.berghotel-maibrunn.de/de/angebote/weihnachten-silvester.html

Das 4-Sterne-Superior Berghotel Maibrunn ist auf 850 Meter Höhe in Maibrunn gelegen – einem Ortsteil von St. Englmar im Bayerischen Wald – und verbindet als Neuinterpretation eines Berghotels Tradition und Moderne. Weltoffenheit und Innovationen prägen das Haus von Anna Miedaner, in dem auch das Bayerische unübersehbar ist. Seit seinem Neubau verfügt das Hotel heute über 52 Zimmer, davon zwei Suiten und sechs Familienzimmer, die alle individuell gestaltet sind und eigene Themenschwerpunkte haben. Desweiteren gibt es im Berghotel Maibrunn eine Almhütte, eine Sonnenterasse, ein Restaurant, die Kosmetikinsel Sansibar Beauty & Spa, die Bergoase mit Saunen, Whirlpool, Quellwasserbecken, Pool u.a., einen Fitness- und Freizeitbereich mit Freibad, Strand mit Strandkörben, einen Tennis- und Allwetterplatz, den 830 Meter langen Doppelschlepplift Grün-Maibrunn direkt vor der Haustür und für Hotelgäste kostenfrei nutzber sowie ein hauseigenes Wildgehege (mit Wildfütterungen).

Die Umgebung des Hotels eignet sich für Ski- und Wintersport für die ganze Familie und zahlreiche Sommeraktivitäten wie Wandern im Wandergebiet Sankt Englmar, Mountainbiking, aber auch Golfen, Tennis und mehr. Wer entspannen möchte, genießt die internationalen Wellness-, Spa- und Beauty-Anwendungen direkt im Hotel. Für Veranstaltungen und Events in (fast) jeder Größenordnung und für zahlreiche Anlässe wie Familienfeste, Firmenjubiläen oder Tagungen bis hin zu Produktpräsentationen bietet das Berghotel ebenfalls Räumlichkeiten. Tagungstechnik und Rahmenprogramme runden das Angebot ab.

Firmenkontakt
Berghotel Maibrunn
Josef Schedlbauer
Maibrunn 1
94379 Sankt Englmar
+49 (0)99-65 85 00
info@berghotel-maibrunn.de
http://www.berghotel-maibrunn.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Peters
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89-716720010
a.peters@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Dez 8 2015

Hingucker unterm Weihnachtsbaum: Kulinarische Dosen-Specials von Conserva

Webshop Conserva schnürt ganz besonderes Päckchen für Schenkende auf der Suche nach dem etwas anderen Weihnachtspräsent // Glühwein und Steak House Burger aus der Konservendose // Patentierter Tindle als universeller Griff

Hingucker unterm Weihnachtsbaum: Kulinarische Dosen-Specials von Conserva

Weihnachtsspecial: Glühwein aus der Dose mit Steak House Burgern in zwei Varianten (Bildquelle: CONVAR Foods)

Pirmasens, Dezember 2015. Wie jedes Jahr aufs Neue scheint auch dieses Weihnachtsfest wieder „völlig überraschend“ vor der Tür zu stehen. Auf der Suche nach dem passenden Präsent sind daher pfiffige Ideen gefragt, die sich möglichst auch zeitnah umsetzen lassen. Bei beidem hilft unter http://shop.conserva.de der Conserva-Shop mit seinen kulinarischen Dosen-Specials weiter, die bei Bestelleingang bis 15 Uhr deutschlandweit bereits am Folgetag ausgeliefert werden, nur wenig später auch im gesamten europäischen Ausland.

Absolut einzigartig und entsprechend mit Überraschungsgarantie bei der Bescherung gibt es bei Conserva jetzt passend zur Jahreszeit den Glühwein aus der Dose (250 ml = 2,85 EUR, 6-er Pack = 15,90 EUR). Nicht weniger aufsehenerregend und schmackhaft zugleich sind die Steak House Burger in den Variationen Grand Cheese (210 g = 4,95 EUR) und Selection (230 g = 4,90 EUR), die ebenfalls auch im 6-er Pack erhältlich sind (25,99 EUR), alle Preise exklusive Versand.

Perfekt dazu passt mit dem Tindle ein weiteres Highlight aus dem Hause Conserva. In dem Schachtelwort verschmelzen sprachlich Tin / englisch für Dose und die zweite Silbe von Handle / englisch für Hantieren miteinander. Bei dem Tindle handelt es sich um einen rutschfesten Griff, der sich im Handumdrehen auf Standard-Konservendosen aufstecken und mit einem Klick arretieren lässt. Dadurch bekommt jede Dose ihren Griff und kann wie ein kleiner Topf behandelt werden. Somit kann man sie beispielsweise im Wasserbad erwärmen, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen, den Inhalt bequem aufschütteln, aus der Dose die enthaltene Mahlzeit auf den Teller servieren oder sie komfortabel halten, um direkt aus ihr zu essen. Der Tindle ist in mehreren Farben erhältlich und kostet 5,95 EUR.

Spezialisierung unter höchsten Qualitätsansprüchen
Der auf äußerst hochwertige Lebensmittelkonserven spezialisierte Conserva-Shop bietet eine bedachtsam ausgewählte Palette schmackhafter Fertigprodukte, die sich sehr lange und ohne jegliche Qualitäts-verluste auch ohne Kühlung lagern lassen. Dabei wird durchgängig auf schonende Herstellung nach traditionellen Rezepten geachtet, mit ausgewählten Zutaten und ohne Zugabe von Konservierungsstoffen. Die klassische Verpackung in der Dose überzeugt auch unter ökologischen Gesichtspunkten, so lässt sich Weißblech zu 100 Prozent recyceln.

„Wir achten bei Conserva bei der Auswahl unserer Produkte und Hersteller darauf, dass bevorzugt Rohstoffe und Zutaten aus der Region verarbeitet werden, in kleinen Betrieben, die nach traditionellem Vorbild und mit Respekt vor der Natur arbeiten“, betont Ralph Hensel, Europamanager CONVAR. „Damit fördern wir nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern schützen auch die Umwelt durch entsprechend kurze Transportwege und können regionale Spezialitäten anbieten, die tatsächlich auch aus der Region kommen. Zudem legen wir größten Wert auf eine tierfreundliche Aufzucht und den Verzicht auf Gentechnik – wer bei uns einkauft, findet hierfür entsprechende Siegel, außerdem detaillierte Nährwertangaben sowie Allergenhinweise.“

Über CONVAR Foods und conserva.de
CONVAR Foods gehört neben Datenrettung, Reparatur-Services, Versand/Fulfilment für Technologiekunden sowie Entwicklung und Vertrieb innovativer Produkte aus dem Umfeld von Consumer Electronics (FURNICS) zu den zentralen CONVAR-Geschäftsbereichen. Als Business-Unit von CONVAR Europe Ltd. aus Rochester/UK betreibt CONVAR Foods mehrere E-Shops, darunter conserva.de, dosenburger.de, dosenbistro.de, Kheese, Getreide-Speicher, schwarzbrot.com und EF Emergency Food.

Der mehrsprachige Webshop conserva.de bietet ein breites Spektrum an Lebensmitteln zur Langzeitlagerung als Krisenvorrat für den Einsatz in katastrophenreichen Zeiten oder einfach als Proviant auf Reisen. Das Angebot umfasst zum Beispiel Dosenbrot, Dosenbutter, Dosenkuchen und sogar Dosenkäse. Ebenfalls erhältlich sind Aluminium-Verbund-Beutel sowie Sauerstoff-Absorber als Hilfsmittel zur Konservierung von Grundnahrungsmitteln wie etwa Getreide, Hülsenfrüchten, Nudeln oder Zucker, aber auch als Hilfsmittel zur sicheren Lagerung beispielsweise von Kleidungsstücken, Schuhen oder wichtigen Dokumenten.

Weitere Informationen bieten die Webseite http://www.convar.de sowie das Portal http://www.conserva.de.

Firmenkontakt
CONVAR Europe Ltd.
Harald Göller
Massachusetts Avenue 4600
66953 Pirmasens
+49/(0)6331/268-295
+49/(0)6331/268-299
info@conserva.de
http://shop.conserva.de

Pressekontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
06331/5543-13
06331/5543-43
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Nov 18 2014

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte lockt mit vielen Attraktionen: Leipziger Weihnachtsmarkt 2014

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte lockt mit vielen Attraktionen: Leipziger Weihnachtsmarkt 2014

(Mynewsdesk) Der Leipziger Weihnachtsmarkt findet vom 25. November bis 22. Dezember 2014 in verschiedenen Marktbereichen in der Innenstadt und am 23. Dezember auf dem Marktplatz statt. Seine Tradition reicht bis in das Jahr 1458 zurück. Damit gilt er als zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands.

Am 25. November 2014 um 17 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Burkhard Jung den Markt. Dabei stimmt unter anderem der Thomanerchor die Besucher musikalisch auf die Weihnachtszeit ein.

Wie vor 500 Jahren fügt sich der Leipziger Weihnachtsmarkt auch heute harmonisch in die faszinierende historische Kulisse der Leipziger Innenstadt ein. Mit über 250 originell geschmückten Ständen wird er seinem Ruf als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland gerecht. Traditioneller Hauptbereich des Weihnachtsmarktes ist der Markt. Dort befinden sich unter anderem eine etwa 20 Meter hohe Fichte, die Krippe mit lebenden Schafen und die Marktbühne mit ihrem umfangreichen Weihnachtsprogramm. Auf dem Augustusplatz bietet ein 38 Meter hohes Riesenrad einen einzigartigen Blick über Leipzig und im Salzgässchen lädt das historisch nachempfundene Etagenkarussell zu einer Fahrt ein.

„Das touristische Interesse am Leipziger Weihnachtsmarkt steigt von Jahr zu Jahr – jährlich kommen rund 2,5 Millionen Besucher und weit über 2.000 Reisebusse und Sonderzüge auf den Markt“, freut sich Marktamtsleiter Dr. Walter Ebert. Die Besucher schätzen vor allem die Kinderfreundlichkeit des Leipziger Weihnachtsmarktes. Ob der Märchenwald auf dem Augustusplatz (Opernbrunnen) mit seinen vielen Erlebnisbereichen oder die Weihnachtsmann-Sprechstunden Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr auf der Marktbühne. Pünktlich vor dem ersten Advent trifft der Weihnachtsmann mit seinem Schneeflöckchen im Gefolge am 29. November gegen 11 Uhr auf dem Hauptbahnhof ein: In Leipzig kommen die kleinen Besucher auf ihre Kosten. Ein wunderbares Bastelareal stellt die Wichtelwerkstatt dar, die sich im Stadtbüro in der Katharinenstraße 2 befindet. Hier können die Kinder nach Herzenslust mit den tollsten Materialien schneiden, kleben, basteln und ein Weihnachtsgeschenk kreieren.

Aber auch für die Großen gibt es neben einem in seiner Vielfalt einzigartigen Warenangebot viele touristische Höhepunkte. Der historische Weihnachtsmarkt „Alt Leipzig“ bringt den Besuchern auf dem Naschmarkt die Kunst- und Handwerkstraditionen Leipzigs nahe. Auf dem Augustusplatz (vor dem Mendebrunnen) präsentiert sich ein finnisches Dorf – deutlich gewachsen im Vergleich zu den Vorjahren – mit einem originalen Blockhaus sowie landestypischen Köstlichkeiten wie Flammlachs und Glögi. Seit 1962 gehört außerdem die Ausstellung des Modelleisenbahnvereins „Friedrich List“ Leipzig e.V. in der Strohsackpassage zu den Attraktionen in der Weihnachtszeit. Ein weiterer Höhepunkt ist die große Erzgebirgische Bergparade am 20. Dezember 2014. Der Abmarsch erfolgt ab 16 Uhr in der Richard-Wagner-Straße (gegenüber dem Hauptbahnhof) und führt durch die Innenstadt. Den krönenden Abschluss bildet 17 Uhr ein Konzert auf dem Richard-Wagner-Platz.
Auf dem Weihnachtsmarkt laden viele Leckereien wie ofenfrische Brezeln, Pulsnitzer Lebkuchen, Leipziger Glühwein, Marillen-Punsch oder die beliebte Feuerzangenbowlenpyramide auf dem Nikolaikirchhof zum Naschen und Verweilen ein. Besonders begehrt sind der erzgebirgische Weihnachtsschmuck sowie die große Auswahl an Spielwaren, Keramik und Gewürzen. Der Besucher sollte nicht versäumen, den traditionellen Posaunenbläsern zu lauschen, die vom Balkon des Alten Rathauses (Mo-Do 18 Uhr, Fr 18:30 Uhr, Sa-So 13 Uhr und 19 Uhr) musizieren. Der weltberühmte Thomanerchor tritt in der Adventszeit mit Konzerten in der Thomaskirche auf.

Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist Montag bis Sonntag durchgehend von 10 bis 21 Uhr geöffnet, bis 22 Uhr darf „ausgetrunken“ werden (am 25. November von 17 bis 21 Uhr und am 23. Dezember nur auf dem Marktplatz von 10 bis 20 Uhr geöffnet). Der 2. und 4. Advent (7. und 21. Dezember) sind verkaufsoffene Sonntage in Leipzigs Innenstadt. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Leipzig ist hervorragend in das regionale und überregionale Verkehrsnetz eingebunden. Seit Dezember 2013 bietet das neue mitteldeutsche S-Bahn-Netz mit seinem Herzstück, dem City-Tunnel, zusätzlich komfortable Möglichkeiten stressfrei zum Leipziger Weihnachtsmarkt zu gelangen.

Zudem können Interessierte bei der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH das Reiseangebot „Weihnachtszauber in Leipzig“ buchen und sich vom köstlichen Duft nach Glühwein und sächsischen Kaffee- und Gebäckspezialitäten verzaubern lassen. Im Preis von 125 Euro pro Person sind 3 Tage Aufenthalt mit 2 Übernachtungen sowie die Teilnahme an einem Stadtrundgang durch das weihnachtlich geschmückte Leipzig enthalten. Außerdem kommen Sie in den Genuss, im traditionsreichen Restaurant „Thüringer Hof“ einmal „Martinsgans“ (satt!) zu essen. Weitere Informationen gibt es hier: http://bit.ly/1uP7eTK

Die erste nachweisbare Erwähnung des Leipziger Weihnachtsmarkts erfolgte im „Leipzigschen Geschichtsbuch“ (1714) durch Johann Jacob Vogel: „Anno 1458 hat Churfürst Friedrich Marggraff zu Meissen und Hertzog zu Sachsen den Weynachtsmarckt öffentlich ausgeschrieben und die Stadt wegen der geleisteten treuen Dienste so Ihme von dem Rathe und der Bürgerschaft erweisen damit begnadiget.“

Informationen zum Leipziger Weihnachtsmarkt: 

www.leipzig.de/weihnachtsmarkt

www.leipzig.travel/weihnachtsmarkt

www.leipzigerweihnachtsmarkt.de

Hinweis: Die offizielle Pressemitteilung der Stadt Leipzig zum „Leipziger Weihnachtsmarkt 2014“ finden Sie in der angehängten pdf-Datei.

Redaktion: Friederike Risch

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Leipzig Tourismus und Marketing GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4hp2xp

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/einer-der-schoensten-weihnachtsmaerkte-lockt-mit-vielen-attraktionen-leipziger-weihnachtsmarkt-2014-72488

Exklusive Nachrichten – aktuelle Pressetexte – attraktive Fotos –
soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: http://www.leipzig.travel/NEWSROOM

Kontakt

Andreas Schmidt
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
03417104310
presse@ltm-leipzig.de
http://shortpr.com/4hp2xp