Posts Tagged Großmarkt

Okt 8 2018

Pack4Food24.de – Der Gastro Onlineshop mit Großhandelskonditionen

Das B2B Bestellportal der Pro DP Verpackungen punktet neben dem „Alles aus einer Hand“ Sortiment auch mit einem attraktiven Abnahmemodell für Kunden jeder Größe.

Pack4Food24.de - Der Gastro Onlineshop mit Großhandelskonditionen

Pack4Food24 der Onlineshop der Pro DP Verpackungen

Man hört immer wieder dass das B2B Geschäft in Deutschland den Onlinetrend verschläft, aber in der Gastronomie, Hotellerie oder dem Lebensmittelhandel drängt sich dieser Eindruck irgendwie nicht auf. Am Markt finden sich zahlreiche auf gewerbliche Kunden ausgerichtete Onlineshops, welche es Restaurants, Imbissbetrieben, Food Trucks, Hotels, Kantinen, usw. ermöglichen, zahlreiche Produkte des täglichen Bedarfs direkt ins Haus liefern zu lassen.
Das speziell dieser Sektor die Vorteile des Onlinehandels nutzt, könnte natürlich auch am besonderen Tagesgeschäft liegen, welches meist außerhalb der üblichen Geschäftszeiten anderer Unternehmen stattfindet. Darüber hinaus sind einige Produkte im täglichen Gastronomiebedarf, Imbissbedarf, Fleischereibedarf, Bäckereibedarf, usw. auch relative transportintensiv, was den Einkauf im Großmarkt oder C+C Handel für so manchen Unternehmer zu einer logistischen Meisterleistung werden lässt.
Ein solcher Bereich sind sicher die Serviceverpackungen, Tischprodukte und Reinigungsmittel, welche entweder mit großen Kartons oder schweren Kanistern den Einkauf mit dem Transporter oder Kombi stark einschränken. Hier finden die Gastronomen, gastronomischen Unternehmen und Lebensmittelhändler im B2B Onlineshop Pack4Food24.de einen idealen Partner. Nicht nur dass das Bestellportal mit einem breiten Sortiment für zahlreiches Lösungen des täglichen Gastronomiebedarfs „aus einer Hand“ aufwartet, eine leistungsfähige Logistik, ein starker und auf vielen Wegen erreichbarer Kundenservice, und nicht zuletzt ein attraktives Konditionsmodell von der Kleinbestellung bis zur Großverbraucherbeschaffung machen Pack4Food24.de zum idealen Partner.
Möglich wird dies alles durch die Pro DP Verpackungen, dem Großhandels- und Serviceunternehmen hinter Pack4Food24.de, welches es geschafft hat die Offline Kompetenzen eines stationären Großhandels mit den Möglichkeiten des Onlinehandels zu verknüpfen. Man darf gespannt sein wie sich die nächsten Jahre im B2B Onlinehandel entwickeln werden.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Hotel & Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800 / 7225 4 3663
036602 / 289005
service@pack4food24.de
http://www.pack4food24.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen – Der Profi für Gastronomie, Hotel und Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Mai 19 2017

Compex entwickelt Ihr maßgeschneidertes ERP

Ein ERP muss umfangreiche Standardfunktionen bereitstellen und dennoch flexiblen Anforderungen im Hinblick auf Usability, Customizing und Individualisierbarkeit genügen. Standard ERP-Lösungen von großen Systemhäusern wie SAP oder Microsoft passen häufig nicht zu den Geschäftsprozessen und Daten des jeweiligen Unternehmens und müssen daher im Rahmen eines Individualsoftwareprojektes angepasst werden.
Kleine und mittelständige Unternehmen scheuen jedoch oft diese Investitionskosten und passen sich dann den Gegebenheiten der ERP-Lösung an. Dies führt unweigerlich zum Verlust der eigenen, überaus wichtigen, wettbewerbsabgrenzenden Potentiale des Unternehmens.

Ein ERP auf Basis des Compex Commerce 2BEE Framework schafft es, Kosteneffizienz und Individualisierung zu vereinen, indem auf vorhandene Bausteine zugegriffen und der Softwareerstellungsprozess standardisiert sowie teilautomatisiert wird. Anhand einer fachlichen Spezifikation können so mit geringem Aufwand Ihre Anforderungen direkt umgesetzt werden.

Ihr Nutzen

– Kürzere Entwicklungszeiten durch zahlreiche vorhandene Module und Basisfunktionen: Artikeldatenmanagement, Einkauf, Verkauf, CRM, Marketing, Lagerlogistik, Rechnungsprüfung, Finanzbuchhaltung, E-Commerce, Point-of-Sale, Sortimentsbildung, Aktionsverwaltung, Simulationen, Intercompany
– Kurze Projektdauer
– Unverbindliche Tailoringphase mit folgenden Resultaten: lauffähiger Prototyp für eine Überprüfung und Änderung der Anforderungen
– Lastenheft und ein Festpreisangebot für die Herstellung der maßgeschneiderten ERP-Lösung
– Durchgängige Nutzung von Standardtechniken: einfache Anpassung und Erweiterung durch die eigene IT
– Investitionssicherheit durch vollständigen Zugriff auf den Quellcode

Anwendungsbereiche

– Umsetzung von IT-Projekten in den Branchen LEH, Cash + Carry Großmarkt, Versandhandel, technischer Groß-/Einzelhandel zentral oder dezentral gesteuert
– Webbasiertes ERP und Portale
– Schnelle Generierung von Prototypen

Basisfunktionen

– Abbildung und Steuerung betrieblicher Abläufe mit grafischer Workflowunterstützung
– Mandanten- und Mehrbenutzerfähigkeit
– Revisionssicherheit
– Datenjournalisierung
– Customizingfähigkeit von Daten, Programmen, Workflows, Dialogen und Reports

Die Sicherheit

Unsere in zahlreichen Projekten bewährte Methodik stellt sicher, dass Kosten- und Zeitbudgets eingehalten werden.

Über Compex Systemhaus GmbH

Compex Systemhaus GmbH aus Heidelberg hat seit der Gründung 1985 den Fokus auf Entwicklung von prozessorientierten Softwarelösungen, getreu dem Motto „Alles ist Prozess“. Die Anwender modellieren damit ihre Geschäftsprozesse zur Steuerung aller betrieblichen Abläufe, beispielsweise Stammdatenverwaltung (MDM), Kundenbeziehungen (CRM), Logistik & Supply Chain, Multi-Channel Handel & Warenwirtschaft, Rechnungswesen und viele weitere. Unter der Leitung des Firmengründers und geschäftsführenden Gesellschafters Christophe Loetz konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren seine Position in Deutschland und verschiedenen europäischen Ländern ausbauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Compex Website

Firmenkontakt
Compex Systemhaus GmbH
Patricius Krause
Hebelstr. 22
69115 Heidelberg
0622153810
sales@compex-commerce.com
http://www.compex-commerce.com

Pressekontakt
Compex Systemhaus GmbH
Leonie Steegmüller
Hebelstr. 22
69115 Heidelberg
06221 53 81-127
marketing@compex-commerce.com
http://www.compex-commerce.com

Jul 23 2015

Warenwirtschaft im Fruchthandel und Fruchtimport: Brückner WinAB food®

Software für Importeure, Großhändler und Erzeuger mit Direktvermarktung

Warenwirtschaft im Fruchthandel und Fruchtimport: Brückner WinAB food®

Auftragserfassung auf dem Hamburger Großmarkt per Tablet

Seit mehr als 20 Jahren ist das Softwarehaus ´Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH´ aus Pinneberg bei Hamburg nunmehr als einer der führenden Softwareanbieter für die Obst-, Gemüse- und Fruchtbranche am Markt aktiv.

Bundesweit setzen Großmarktanbieter, Großhändler, Importeure und Direktvermarkter auf die Branchensoftware des Pinneberger Softwarehauses. „Unsere langjährige Erfahrung in dieser Branche spiegelt sich in unserer Software wieder. Der Anwender merkt natürlich, dass wir sein Geschäft sehr genau kennen und wissen, welche Anforderungen eine Software in der Fruchtbranche erfüllen muss“, sagt Harald Gläser, Vertriebsleiter und Gesellschafter im Hause Brückner.

So deckt die Brückner-Software alle branchenspezifische Anforderungen wie z. B. EDI, Erzeugerabrechnung, Partieverwaltung, Rückverfolgbarkeit, Leergutverwaltung, Tourenplanung und eine mobile Lösung für den Großmarkt-Standverkauf ab.

Ständig aktuell

„Durch den ständigen Austausch mit unseren Kunden sind wir natürlich nahe am Markt und somit auch in der Lage, schnell auf neue Vorgaben oder individuelle Wünsche der Kunden zu reagieren, ebenso bei neuen gesetzlichen Anforderungen“, erläutert Harald Gläser. „Unsere Software WinAB food® für den Fruchthandel ist eine maßgeschneiderte Branchenlösung, kein Standardprodukt von der Stange.“

Mehr als Standard – Individuell

„Darüber hinaus sind wir aber auch in der Lage, unsere Software den individuellen Leistungsanforderungen einzelner Unternehmen anzupassen. Das kommt häufiger vor, als man vermutet. Unsere Warenwirtschaftssoftware ist kein starres System, sondern eine modular aufgebaute Software. Jeder Anwender bekommt genau die Lösung, die seine Bedürfnisse abdeckt.“

Service und Bedienungsfreundlichkeit

Für den Softwarekunden spielen bei der Entscheidung für eine Branchensoftware laut Gläser eine leichte Bedienbarkeit, und vor allem der ´Service danach´ eine ebenso bedeutende Rolle, wie der Leistungsumfang des Softwareprogramms.

„Dem tragen wir Rechnung,“ meint Gläser. „Für die Bedienung unserer Software muss man kein Computerspezialist sein. Nach kurzer Einarbeitung ist jeder Anwender in der Lage, mit der WinAB food® zu arbeiten.“ Die Kundenbetreuung vor Ort bietet Brückner über das Stammhaus in Pinneberg bei Hamburg sowie Service- und Vertriebsbüros im Bundesgebiet.

Als bundesweit tätiges Software- und Systemhaus bietet die Brückner GmbH das gesamte Spektrum an IT-Dienstleistungen an, von der Lieferung der EDV-Hardware über Vernetzungen bis hin zur Softwareberatung und Anwenderschulungen.

Kontakt
Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH
Claus Vick
Osterholder Allee 2
25421 Pinneberg
04101-58550
c.vick@brueckner-gmbh.de
http://www.brueckner-gmbh.de/

Sep 4 2013

Wie bekommt man die Warenwirtschaft im Fruchtgroßhandel Fruchtimport in den Griff?

Die Lösung heißt WinAB food®. Das Softwarehaus Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH aus Pinneberg bei Hamburg bietet eine Branchensoftware für die Auftragsabwicklung und das Rechnungswesen im Fruchtgroßhandel und Fruchtimport an.

Wie bekommt man die Warenwirtschaft im Fruchtgroßhandel Fruchtimport in den Griff?

Software Obst- und Gemüsegroßhandel

Pinneberg, 4.September 2013 – Seit über 20 Jahren betreut das Unternehmen bundesweit Großhändler und Importeure aus der Obst- und Gemüsebranche , ebenso wie landwirtschaftliche Direktvermarkter.

Die Branchenlösung Brückner WinAB food® ist praktisch auf allen deutschen Großmärkten im Einsatz. Mit der WinAB food® bietet das Softwareunternehmen eine Softwarelösung an, die unter Mitwirkung vieler Anwender aus der Fruchtbranche entwickelt wurde und die auch an neue Anforderungen der Branche ständig angepasst wird.

Die Branchenlösung verfügt über alle Leistungsmerkmale, die im Fruchthandel und Fruchtimport gefordert werden. So werden Kriterien wie Partieverwaltung, EDI-Anbindung, Leergutverwaltung und Erzeugerabrechnung mit der Brückner WinAB food® realisiert.

Das Warenwirtschaftssystem ist modular aufgebaut und kann daher den Belangen des jeweiligen Anwenders individuell angepasst werden. So erhält jeder Kunde eine maßgeschneiderte ERP-Lösung, die für die Anforderungen aller Betriebsgrößen passt.

Speziell für den Standverkauf auf den Großmärkten und für den mobilen Fahrverkauf hat die Brückner GmbH eine Software-Lösung per MDE-(Mobile Daten Erfassung) entwickelt. Diese Software bietet die Möglichkeit, Lieferscheine und Rechnungen über ein Handgerät zu erfassen und per WLAN direkt an einen Drucker zu schicken, der auf dem Fahrzeug installiert ist. Die gesammelten Daten werden anschließend automatisch in das Warenwirtschaftssystem übernommen. Die Vorteile einer derartigen Softwarelösung liegen auf der Hand. Der Fahrer erspart sich das manuelle Ausfüllen von Lieferpapieren, die anschließende – ebenfalls manuelle – Übernahme in das Warenwirtschaftssystem entfällt.

Auch im Standverkauf auf den Großmärkten erleichtert die Datenerfassung per MDE-Terminals den Großmarktanbietern die Arbeit. Und für den Großmarktkunden hat diese Arbeitsweise eine erhebliche Zeitersparnis zur Folge: Durch den effektiveren Arbeitsablauf verringern sich die Wartezeiten der Standkunden deutlich.

Die Betreuung der Brückner-Kunden erfolgt durch das Stammhaus in Pinneberg und über fünf bundesweite Vertriebsbüros.

Bildrechte: Fotolia

Als bundesweit tätiges Software- und Systemhaus bietet die Brückner GmbH das gesamte Spektrum an IT-Dienstleistungen an, von der Lieferung der EDV-Hardware über Vernetzungen bis hin zur Softwareberatung und Anwenderschulungen.

Seit über 25 Jahren entwickelt und vertreibt das Unternehmen Warenwirtschaftssysteme und Softwarelösungen für das Rechnungswesen und die Auftragsabwicklung, insbesondere für die Warenwirtschaft in Großhandelsunternehmen der unterschiedlichsten Branchen.

Kontakt:
Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH
Claus Vick
Osterholder Allee 2
25421 Pinneberg
04101-58550
c.vick@brueckner-gmbh.de
http://www.brueckner-gmbh.de/

Jun 29 2012

Baumschultechnik 2012 in Ellerhoop – Software für die Grüne Branche

Am 23. und 24. August 2012 findet in Ellerhoop bei Pinneberg Europa´s größte Ausstellung für Baumschultechnik statt. Etwa 300 Aussteller erwarten ca. 10.000 Besucher aus aller Welt, um Produkte und Dienstleistungen rund um die Grüne Branche zu präsentieren. Die Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH aus Pinneberg ist dabei und zeigt Hardware- und Softwarelösungen für den Pflanzenhandel und Pflanzenimport.

Baumschultechnik 2012 in Ellerhoop - Software für die Grüne Branche

Einsatz von Softwarelösung für den mobilen Fahrverkauf

Pinneberg, 29.6.2012 – Am 23. und 24. August wird das Gartenbauzentrum in Ellerhoop zum Treffpunkt von Baumschulern und Fachleuten der Grünen Branche aus aller Welt, die sich über Produktneuheiten informieren werden. Etwa 10.000 Besucher werden erwartet.

Mit dabei die Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH aus Pinneberg bei Hamburg. Das Softwarehaus präsentiert Hard- und Softwarelösungen für die Branche, insbesondere kaufmännische Branchensoftware für den Blumen- und Pflanzenhandel sowie für Importeure der Grünen Branche. Ebenso gehören zum Produktangebot des Pinneberger Systemhauses die entsprechenden Hardwarekomponenten, beispielsweise für Anbieter auf dem Großmarkt oder Großhändler im mobilen Fahrverkauf.

Die Messe hat an beiden Veranstaltungstagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Veranstaltungsort ist das Gartenbauzentrum, Thiesen 16, 25373 Ellerhoop

Als bundesweit tätiges Software- und Systemhaus bietet die Brückner GmbH das gesamte Spektrum an IT-Dienstleistungen an, von der Lieferung der EDV-Hardware über Vernetzungen bis hin zur Softwareberatung und Anwenderschulungen.

Seit über 25 Jahren entwickelt und vertreibt das Unternehmen Warenwirtschaftssysteme und Softwarelösungen für das Rechnungswesen und die Auftragsabwicklung, insbesondere für die Warenwirtschaft in Großhandelsunternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Das Warenwirtschaftssystem WinAB bietet Branchenlösungen für viele Bereiche, zum Beispiel den Blumen- und Pflanzenhandel, den Großmarktverkauf und den Fahrverkauf.

Kontakt:
Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH
Claus Vick
Osterholder Allee 2
25421 Pinneberg
04101-58550
c.vick@brueckner-gmbh.de
http://www.brueckner-gmbh.de/

Feb 20 2012

Dortmund ist Krimiland – jetzt auch der Dortmunder Großhandel

Großmarkt Dortmund als Schauplatz für Krimi – Phillip Kordes veröffentlicht nach „Maske des Schweigens“ zweiten Krimi aus dem Ruhrgebiet „Zeit der Sühne“.

Dortmund ist Krimiland - jetzt auch der Dortmunder Großhandel

Der Großmarkt Dortmund blickt auf eine lange Tradition zurück. Nachdem der erste, 1922 von der Stadt gegründete Großmarkt im Zentrum der Stadt durch einen Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, wurde 1951/52 die heutige Anlage auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs Dortmund-Süd errichtet. Auf über 58.000 qm werden dort bis heute Obst, Gemüse und Fisch an die etwa 3.5 Millionen Endverbraucher geliefert. Die Architektur der 50er-Jahre zeigt sich heute noch am Eingangsgebäude, das auch das Cover des Krimis „Zeit der Sühne“ ziert. Neben den beeindruckenden Zahlen und Fakten der Realität kann in diesem Krimi ein, wenn auch fiktiver, Blick hinter die Kulissen und auf die Strukturen eines Marktbetriebes geworfen werden, der für die Wirtschaft der Region von großer Bedeutung ist, jedoch häufig nur Eingeweihten Einsicht bietet.

Großmarkt wird zur Zielscheibe der Ermittlungen

Der Krimiautor Phillip Kordes hat diesen traditionsreichen Markt zum Schauplatz seines neuesten Krimis aus dem Ruhrgebiet gemacht und ihn damit in ein besonderes Licht gerückt. Wer nun zwischen blutroten Tomaten eine Leiche vermutet, was nicht sehr appetitlich ist, sei beruhigt: lediglich die Spuren des Täters führen auf den Markt – aber durch die Ermittlungen werden neben den täglichen Geschäften auch Hintergründe eines Marktbetriebes gezeigt, wo sich die Gemüsehändler gegen Konkurrenz aus den eigenen Reihen und steigende Preise behaupten müssen. Kommissar GE Rattke taucht ein in das raue Klima der hart arbeitenden Männer und Frauen. Knochenarbeit und ruppiger Ton bestimmen das Leben auf dem Großmarkt – und doch ist es eine eingeschworene Gemeinschaft. Wie überall gibt es auch hier schwarze Schafe – und GE Rattke ist ihnen auf der Spur …
Der Leser wird neben der spannenden Suche nach dem Mörder einer jungen Frau in das Milieu des Großmarktes eingeführt und erhält dadurch Einblick ins Großmarktleben.

In bester Tatort-Manier ermittelt Kommissar GE Rattke

Der besonnene Kommissar GE Rattke, den der Leser aus Phillip Kordes? erstem Krimi aus dem Ruhrgebiet „Maske des Schweigens“ bereits kennt, ermittelt auch in diesem Fall wieder auf traditionelle Weise. Statt durch Profiling-Programme auf dem PC holt sich GE Rattke seine Informationen direkt von den Menschen – immer nahe dabei, beweist er Herz und Verstand. Auch als die junge Staatsanwältin Anna Langner, mit der er den Fall bearbeitet, durch einen Stalker bedroht wird, behält er einen kühlen Kopf und steht seiner Kollegin integer mit Rat und Tat zur Seite. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn der Stalker scheint in Verbindung mit dem aktuellen Mordfall zu stehen – und die Umstände der Tat weisen auf einen perversen Lustmörder. Wird GE Rattke den Täter stellen, bevor Anna Langner das nächste Opfer wird?
Der Leser darf sich auf einen spannenden Krimi mit dem typischen Ruhrpott-Flair freuen.

Phillip Kordes, Jahrgang 1949, schreibt seit 1978 Kurzgeschichten und Krimis für verschiedene Zeitungen. 2003 und 2005 erschienen seine ersten Krimis aus dem Sauerland. Im Schardt Verlag veröffentlichte er 2008 den Krimi „Maske des Schweigens“.

Phillip Kordes
Zeit der Sühne
Krimi aus dem Ruhrgebiet
ISBN 978-3-89841-636-8
Broschur, 198 Seiten, 12,80 EUR
Schardt Verlag 2012

Kleiner Verlag in Norddeutschland mit Schwerpunkt Städte- und Regiokrimis, ungewöhnliche Reisebücher und Ratgeber, Popliteratur.

Kontakt:
Schardt Verlag e. K.
Christina Rose
Uhlhornsweg 99 A
26129 Oldenburg
rose@schardtverlag.de
0441-21779287
http://www.schardtverlag.de

Okt 13 2011

Fahrverkaufslösung für den Blumengroßhandel und Pflanzengroßhandel.

Die Datenerfassung im Zustellgroßhandel erfolgt direkt auf dem Fahrzeug über MDE-Terminals oder Tablet-PCs.

Fahrverkaufslösung für den Blumengroßhandel und Pflanzengroßhandel.
Datenerfassung auf dem Fahrzeug über MDE-Geräte

Pinneberg, 13.10.2011 Das Pinneberger Softwarehaus Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH bietet mit dieser Softwarelösung für den mobilen Fahrverkauf eine Anbindung an das Warenwirtschaftssystem ´Brückner WinAB´.

Diese Fahrverkauf-Software bietet Unternehmen im Blumengroßhandel und Pflanzengroßhandel die Möglichkeit, Lieferscheine und Rechnungen über ein Handgerät zu erfassen und per WLAN direkt auf einen Drucker zu schicken, der auf dem Fahrzeug installiert ist. Die gesammelten Daten werden anschließend automatisch in das Warenwirtschaftssystem übernommen.

Die Vorteile einer derartigen Softwarelösung liegen auf der Hand. Der Fahrer erspart sich das manuelle Ausfüllen von Lieferpapieren, die anschließende – ebenfalls manuelle – Übernahme in das Warenwirtschaftssystem entfällt.

„Aber nicht nur im Blumenhandel und Pflanzenhandel wird diese Branchensoftware eingesetzt“, erklärt Harald Gläser, Vertriebsleiter des Pinneberger Softwarehauses. „Auch im Zustellgroßhandel in der Lebensmittelbranche findet unsere Branchenlösung ihren Einsatz.“

Auch im Standverkauf auf dem Großmärkten erleichtert die Datenerfassung per MDE-Terminals den Großmarktanbietern die Arbeit. Und für den Großmarktkunden hat diese Arbeitsweise eine erhebliche Zeiteinsparung zur Folge: Durch den effektiveren Arbeitsablauf verringern sich die Wartezeiten der Standkunden deutlich.

Ausführliche Informationen zu der Software für den mobilen Fahrverkauf findet man unter http://www.brueckner-gmbh.de/winab/mfv.html

Unser Unternehmen, 1955 als Personengesellschaft gegründet, entwickelte sich in den letzten 30 Jahren vom Anbieter von Bürotechnik zum Softwarehaus, das sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Warenwirtschaftssystemen spezialisiert hat.

24 Mitarbeiter sind heute in den Bereichen Software-Entwicklung, technischer Kundendienst, Software-Support, Kundenunterstützung, Vertrieb und Verwaltung tätig. Es stehen Vertriebspartner in Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zur bundesweiten Betreuung unserer Kunden zur Verfügung.

Unternehmensphilosophie ist es, dem Kunden eine umfassende Beratung und Betreuung aus einem Hause zu bieten. Das heißt, von der Auswahl der Hardware bzw. Planung der Netzwerklösung über die Installation, die Schulung und den Support inkl. Hotline bis hin zur Finanzierung hat der Kunde in uns den kompetenten Ansprechpartner.

Copyright des Fotos: Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH, Pinneberg

Kontakt:
Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH
Claus Vick
Osterholder Allee 2
25421 Pinneberg
c.vick@brueckner-gmbh.de
04101-58550
http://www.brueckner-gmbh.de/startseite.html

Aug 22 2011

Softwarelösungen für den Blumenhandel und Pflanzenhandel auf der Hamburger Gärtner- und Floristenfachmesse Herbst 2011

Am Samstag, den 17. September und Sonntag, den 18. September 2011 öffnet die größte Norddeutsche Regionalmesse der Grünen Branche im Norden wieder ihre Pforten für interessierte Fachbesucher.

Softwarelösungen für den Blumenhandel und Pflanzenhandel auf der Hamburger Gärtner- und Floristenfachmesse Herbst 2011
Auftragserfassung und Belegerstellung direkt auf dem Fahrzeug im mobilen Fahrverkauf

Pinneberg, 22. August 2011 Auch das Pinneberger Softwarehaus ´Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH´ ist, wie seit vielen Jahren, wieder mit einem Messestand auf dem Hamburger Blumengroßmarkt vertreten.Die Fachmesse ist am Samstag von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr, und am Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr für das Fachpublikum geöffnet.

Das Pinneberger IT-Unternehmen präsentiert seine Softwarelösungen für den Blumengroßhandel, Pflanzengroßhandel und Großhandel mit Floristenbedarf. „Wir zeigen den Besuchern praxisnah, wie ein Warenwirtschaftssystem im Blumenhandel, Floristikhandel und Pflanzenhandel einzusetzen ist“, meint Harald Gläser, Vertriebsleiter des Pinneberger Softwarehauses. Gläser weiter:“Die Besucher können sich außerdem auch gleich bei den Anbietern hier auf dem Großmarkt einen Eindruck von unserer Software verschaffen. Denn etliche der Großmarktanbieter setzen unser Warenwirtschaftssystem bereits seit Jahren erfolgreich ein.“

Bundesweit ist die Software aus dem Hause Brückner bereits bei ca. 800 Unternehmen im Einsatz, neben dem Blumen- und Pflanzengroßhandel auch bei Anwendern im Lebensmittelgroßhandel, Obstgroßhandel, Gemüsegroßhandel, Fleischgroßhandel sowie im mobilen Fahrverkauf / Zustellgroßhandel.

Interessenten für die Branchensoftware können sich vorab unter http://www.brueckner-gmbh.de/winab/blumen.html informieren.

Interessierten Fachbesucher stellt die Brückner GmbH gern Freikarten für die Messe zur Verfügung.

Anfragen für Eintrittskarten bitte telefonisch unter 04101-5855-0 oder über das Kontaktformular auf der Homepage:

http://www.brueckner-gmbh.de/kontakt/kontaktform.86.html

Unser Unternehmen, 1955 als Personengesellschaft gegründet, entwickelte sich in den letzten 30 Jahren vom Anbieter von Bürotechnik zum Softwarehaus, das sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Warenwirtschaftssystemen spezialisiert hat.

24 Mitarbeiter sind heute in den Bereichen Software-Entwicklung, technischer Kundendienst, Software-Support, Kundenunterstützung, Vertrieb und Verwaltung tätig. Es stehen Vertriebspartner in Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zur bundesweiten Betreuung unserer Kunden zur Verfügung.

Unternehmensphilosophie ist es, dem Kunden eine umfassende Beratung und Betreuung aus einem Hause zu bieten. Das heißt, von der Auswahl der Hardware bzw. Planung der Netzwerklösung über die Installation, die Schulung und den Support inkl. Hotline bis hin zur Finanzierung hat der Kunde in uns den kompetenten Ansprechpartner.

Copyright des Fotos: Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH, Pinneberg

Kontakt:
Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH
Claus Vick
Osterholder Allee 2
25421 Pinneberg
c.vick@brueckner-gmbh.de
04101-58550
http://www.brueckner-gmbh.de/startseite.html