Posts Tagged gunther schmidt

Nov 14 2017

Die Medici Living Group expandiert nach Rotterdam

Der weltweit größte Co-Living-Anbieter verhandelt aktuell weitere Flächen in den größten Städten der Niederlande

Die Medici Living Group expandiert nach Rotterdam

Medici Living Group_Zimmer in Rotterdam

Die Medici Living Group, weltweit größter Co-Living-Anbieter, launcht seine Marke medici living jetzt auch in Rotterdam. Die ersten Einheiten sind bereits auf der Buchungsplattform verfügbar. Das Wohnkonzept richtet sich vorwiegend an Studenten und vermittelt online möblierte Zimmer in zentraler Lage zum All-Inclusive-Preis – WLAN, sämtliche Nebenkosten sowie Mieter-Services sind bereits inklusive. Die Medici Living Group ist seit 2016 in den Niederlanden aktiv und verfügt hier inzwischen über rund 100 Einheiten. Das Unternehmen will seinen Bestand in Rotterdam und Amsterdam nun gezielt weiter auszubauen und bald auch in weitere niederländische Großstädte expandieren.

„Wir sehen großes Potential für medici living in den Niederlanden und planen 2018 auch unsere neue Co-Living-Marke QUARTERS hier zu launchen“, sagt Gunther Schmidt, Gründer und CEO der Medici Living Group. „Aktuell verhandeln wir dafür Flächen zwischen 10.000 und 30.000 Quadratmetern mit Partnern für verschiedene Objekte, unter anderem in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Utrecht, Eindhoven und Groningen. Wir freuen uns darauf, in den Niederlanden weiter zu wachsen und hier bald auch unser erstes QUARTERS-Co-Living-Haus zu eröffnen.“

Medici Living Group plant weiteren Ausbau ihrer globalen Co-Living-Community
Die Medici Living Group entwickelt und betreibt weltweit innovative, community-orientierte Wohn- und Co-Living-Konzepte für verschiedene Zielgruppen und Ansprüche. In Berlin und New York hat das Unternehmen bereits zwei Co-Living-Gebäude der neuen Marke QUARTERS eröffnet. Das Co-Living-Konzept richtet sich an Gründer, Kreative und Young Professionals. Seit ihrer Gründung 2012 hat die Medici Living Group ihren Bestand auf knapp 1.300 Einheiten weltweit ausgebaut, die mit mehr als 96 Prozent sehr gut ausgelastet sind. Alle Wohneinheiten werden von der Medici Living Group langfristig angemietet und für die Vermietung ausgestattet.

Über die Medici Living Group
Die Medici Living Group, weltweit größter Co-Living-Anbieter, entwickelt und betreibt weltweit innovative, digitalisierte Wohnraum- und Co-Living-Konzepte für verschiedene Zielgruppen und Ansprüche. Mit seiner Marke medici living richtet sich das Unternehmen vor allem an Studenten, mit der neuen Marke QUARTERS an Gründer, Kreative und Young Professionals. In Berlin und New York hat die Medici Living Group bereits zwei Co-Living-Gebäude der neuen Marke QUARTERS eröffnet. Insgesamt umfasst das Portfolio von Medici aktuell rund 1.300 Mieteinheiten, die mit mehr als 96 Prozent sehr gut ausgelastet sind. Alle Wohneinheiten werden langfristig angemietet und für die Vermietung ausgestattet. CEO und Gründer Gunther Schmidt startete die Medici Living Group gemeinsam mit Robert Gmeiner und Ferdinand von Fumetti, Mitgründer und Geschäftsführer, im Jahr 2012.

Kontakt
Medici Living Group
Anne Weimann
Zossener Straße 55
10961 Berlin
+49 30 – 20 89 803 – 37
presse@medici-living.de
http://www.medici-living-group.com

Apr 10 2014

Life Achievement Award für Bernd Schmid

Systemiker erhält höchste Auszeichnung der Weiterbildungsbranche

Life Achievement Award für Bernd Schmid

Preisverleihung des Life Achievement Award an Dr. Bernd Schmid

(Bonn) Hinterfragen, neudenken, weiterentwickeln – diese Formel prägte seinen Lebensweg: Dr. Bernd Schmid gehört zu den profiliertesten Konzeptentwicklern Deutschlands. Er hat die systemische Beratung und Organisationsentwicklung mit einer Vielzahl von Modellen und Ideen bereichert und die Szene geprägt wie kaum ein anderer. Mit mehr als 4.000 Absolventen gehört das von ihm gegründete Institut in Wiesloch zu den renommiertesten Weiterbildungsschmieden in Deutschland. Für diese Leistung erhielt der Didaktiker auf den Petersberger Trainertagen den Life Achievement Award (LAA) der Weiterbildungsbranche.

Bereits zum achten Mal wurde der LAA der Weiterbildungsbranche von einem Gremium führender Branchenvertreter vergeben. Rund 500 Weiterbildner verfolgten die Ehrung von Bernd Schmid auf dem Petersberg in Königswinter. Die Laudatio auf den Preisträger hielt sein langjähriger Freund und Weggefährte Gunther Schmidt, der ebenfalls Preisträger des LAA ist. „Bernd Schmid hat beeindruckende Pionierarbeit dafür geleistet, dass sowohl Berater als auch Führungskräfte nicht nur viele wertvolle Tools an die Hand bekommen, sondern auch dazu befähigt werden, eine achtungsvolle und sinnorientierte Organisationskultur zu gestalten“, würdigte Schmidt die Leistungen des 67-Jährigen in einer pointierten wie persönlichen Ansprache. „Viel früher als andere hat Bernd Schmid das Thema Ethik und Werthaltungen in die Weiterbildung eingebracht und auf besondere Weise gefördert“, betonte Gremiumsmitglied Renate Richter, Vizepräsidentin des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO).

Von der Auszeichnung und den minutenlangen stehenden Ovationen zeigte sich Schmid bei der Preisverleihung tief bewegt: „Ich fühle mich sehr geehrt und habe das Gefühl, meine Seele ist nun rund.“ In seiner Kongresskeynote am nächsten Veranstaltungsmorgen erklärte er anhand seines eigenen Werdegangs, wie man innere Bilder als Methode in der Beratung nutzen kann.

Der Life Achievement Award (LAA) ehrt das Lebenswerk eines Trainers, Coachs, Speakers, Autors, Wissenschaftlers oder einer Bildungsorganisation und gilt als eine der höchsten Auszeichnungen in der Weiterbildungsbranche. Die Nominierung des Preisträgers obliegt dem LAA-Gremium. Mitglieder des Gremiums sind: Renate Richter (Vizepräsidentin des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO)), Nicole Bußmann (Chefredakteurin der managerSeminare Verlags GmbH), Gerd Kulhavy (Geschäftsführer der Referentenagentur Speakers Excellence), Andre Jünger (Inhaber des Gabal Verlags und Vorstandsmitglied des Didacta-Verbandes) sowie Prof. Dr. Lothar Seiwert (Keynote Speaker und Past President der German Speakers Association e.V.). Der Preis wird jährlich auf den Petersberger Trainertagen verliehen. Die bisherigen LAA-Preisträger sind: Nikolaus B. Enkelmann, Prof. Dr. Lothar Seiwert, Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, Prof. h.c. Wolfgang Mewes, Dr. Gunther Schmidt, Prof. Dr. Geert Hofstede und Tony Buzan. Informationen zum Preis unter www.life-achievement-award.de .

Die Petersberger Trainertage finden seit 2005 einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königwinter bei Bonn statt. Veranstalter des Kongresses für Weiterbildungsprofis und Personalexperten ist die managerSeminare Verlags GmbH. Seit 2009 ist die Verleihung des Life Achievement Award auf der Branchenveranstaltung beheimatet. Informationen zur Veranstaltung: www.petersbergertrainertage.de Bildquelle:kein externes Copyright

managerSeminare.de bietet vielfältige Informationen zum Thema Führungskräfte- und Mitarbeiterqualifizierung: Nachrichten, Fachmedien, Weiterbildungslinks, Seminare, das Artikelarchiv der Zeitschrift managerSeminare, ein Weiterbildungsforum, einen NewsBlog, Online-Lexika sowie das große Know-how-Archiv mit Checklisten, Tools, praktischen Tipps und Hintergrundinformationen zum Thema Weiterbildung. Das Weiterbildungsportal erreicht über 100.000 Besucher pro Monat.

managerSeminare Verlags GmbH
Nicole Bußmann
Endenicher Straße 41
53115 Bonn
0228-97791-0
info@managerseminare.de
http://www.managerseminare.de

PS:PR Agentur für Public Relations
Spiekermann Petra
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221/ 778898-0
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Feb 5 2014

SWR betrifft: Heilen mit Hypnose-Die Macht der inneren Bilder

Nils Reineking war Gast beim SWR-Nachtcafe

SWR betrifft: Heilen mit Hypnose-Die Macht der inneren Bilder

Hypnotiseur Nils Reineking war Gast im SWR-Nachtcafé

Die SWR-Sendereihe „betrifft“ beschäftigt sich am Mittwoch, 5. Februar, um 21 Uhr mit dem Thema „Heilen mit Hypnose -Die Macht der inneren Bilder“. Die Mainzer Filmemacherin Karin Guse geht einer Ankündigung des Senders zufolge in ihrem Beitrag der Frage nach, ob Hypnose helfen kann, chronische Krankheiten, Allergien, Schmerzen und Süchte zu lindern oder gar zu heilen. Sie fragt nach beim Milton-Erickson-Institut in Heidelberg, wo sie auf dessen Leiter, den Hypnosetherapeuten Gunther Schmidt trifft. Mit seiner Hilfe sucht sie nach Antworten, ob Heilen mit Hypnose möglich ist und damit eine Alternative zur Schulmedizin darstellt. Guse möchte nach Angaben des SWR wissen, wie das funktioniert, welche Macht dabei innere Bilder spielen, was während einer Hypnose geschieht und ob Menschen, die sich in Trance befinden, die Kontrolle über sich verlieren. Um der Hypnose auf die Spur zu kommen, wagt die Journalistin nicht nur den Selbstversuch, sondern begleitet zwei Frauen, die sich mit Hilfe von Schmidt von ihren Beschwerden befreien möchten. Die eine leidet an einer schweren Allergie verbunden mit hochgradigem Asthma, die andere seit vielen Jahren an Magersucht und Bulimie, zur der noch Alkoholsucht kommt.

Auch der Hypnosecoach und Gründer von CARLO FARADAY Mental Training, Nils Reineking, war bereits zu Gast beim SWR Fernsehen: In der Sendung „Nachtcafe“ zum Thema „Abnehmen beginnt im Kopf“ informierte Nils Reineking bei Moderator Wieland Backes über die von ihm entwickelte CARLO FARADAY-Methode. Sie ermöglicht es, bis maximal zum gesunden Idealgewicht abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören und Stress zu reduzieren. Möglich wird das durch den Einsatz von klinischer Hypnose, wie Nils Reineking im SWR-„Nachtcafe“ berichtete. Mit ihrer Hilfe werde ein tranceähnlicher Zustand hergestellt, um den Zugang zu unbewussten Ressourcen zu finden. Während der Körper entspannt ist, ist das Unterbewusstsein hoch konzentriert und besonders aufnahmefähig. „Unbewusste Stärken und Potenziale können in diesem Zustand besonders gut aktiviert werden. Belastungen und Anspannungen treten in den Hintergrund, die Bereitschaft, das eigene Leben positiv zu verändern, wird gesteigert“, so Nils Reineking. Gleichzeitig räumte der Hypnosecoach von CARLO FARADAY Mental Training auch mit gängigen Vorurteilen gegenüber der Hypnose auf. Den Zuschauern wurde in der Sendung etwa gezeigt, dass die klinische Hypnose nichts mit Showhypnose zu tun hat, wie sie oftmals im Fernsehen gezeigt werden.

Besonders gut kann die Hypnose auch zur Raucherentwöhnung oder zum Abnehmen eingesetzt werden. Zudem können Flugangst oder die Furcht vor großen Höhen auf diese Weise überwunden werden. Auch wer stressfreier leben oder sich einfach nur entspannen möchte, findet in der Hypnose von CARLO FARADAY Mental Training ein bewährtes Hilfsmittel.

Wie Hypnose heilt – Bei Übergewicht, Nikotinsucht und Seelenproblemen
Heilen mit Hypnose http://www.carlo-faraday.de/bio-magazin-wie-hypnose-heilt.php

Das 1998 gegründete und DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Institut CARLO FARADAY Mental Training GmbH & Co. KG mit Sitz in der Bremer Überseestadt gehört zu den führenden Anbietern für klinische Hypnose zur Gesundheitsförderung in Deutschland. Gründer und Geschäftsführer Nils Reineking ist zertifizierter Hypnosetherapeut mit staatlicher Zulassung zur Psychotherapie und Coach für Persönlichkeits- und Verhaltensveränderungen.

Mittlerweile ist CARLO FARADAY an über 18 Standorten in Deutschland vertreten und mit seiner speziellen Methode seit dem Jahre 1998 so erfolgreich, dass selbst Teilnehmer aus dem Ausland anreisen, nur um Seminare von CARLO FARADAY besuchen zu können. Dabei wächst sogar verstärkt die Anfrage aus den USA.

CARLO FARADAY Mental Training ist ein DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen und der einzige Anbieter für Seminare zur Gesundheitsförderung in Deutschland, welcher einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab vorweisen kann.

Kontakt:
CARLO FARADAY Mental Training GmbH & Co. KG
Nils Reineking
Konsul-Smidt-Straße 8 L
28217 Bremen
0421-244 288 0
info@carlo-faraday.de
http://www.CARLO-FARADAY.de