Posts Tagged Haller

Mai 19 2017

REDPUR mit neuem Namen

REDPUR mit neuem Namen

(Mynewsdesk) Heizen mit Infrarot-Wärme wird zunehmend interessant und für private wie auch gewerbliche Bauherren immer attraktiver, zumal in Verbindung mit Ökostrom. Doch damit steigt auch die Zahl der Anbieter, für die nicht primär Qualität und langfristige Kundenzufriedenheit, sondern vordergründig schneller Umsatz und hoher Gewinn von Interesse sind. Für den Endverbraucher wird der Markt somit immer unübersichtlicher, weil er überschwemmt wird von oftmals minderwertigen Produkten, die sich mit immer neuen Kunstnamen zu etablieren versuchen.

Mit diesen Irritationen und möglichen Verwechslungen soll jetzt Schluss sein: Der deutsche Markenanbieter REDPUR, seit Jahren international bekannt für ausgereifte Qualitätsprodukte im Bereich Infrarot Heizsysteme Made in Germany, wird diese künftig unter dem eigenen Familiennamen des Gründers anbieten: HALLER INFRAROT. In diesem Zusammenhang wurde jetzt auch eine völlig neue Firmen-Homepage ins Netz gestellt. Unter der Web-Adresse  www.haller-infrarot.com finden Interessenten kompakt, aber umfassend und nutzerfreundlich alle Informationen rund um das Thema Infrarot-Heizsysteme.

Für den Endverbraucher ändert sich dadurch nichts außer eben dem Markennamen. Die enorm breite Produktpalette, die ausgereifte Technik, die deutsche Wertarbeit und der zuverlässige Service – alles bleibt weiterhin wie gehabt. Firmenchefin Rosamaria Haller ist überzeugt: „In einer international verflochtenen Geschäftswelt gewinnt das Vertrauen in ein zuverlässiges, bodenständiges Familienunternehmen mit langjähriger Erfahrung immer mehr an Bedeutung. Die Menschen erkennen zunehmend die Vorteile von dauerhaft hoher Qualität im Vergleich zu billigen Schnäppchen mit oft unseriösen Werbeversprechen. Deshalb stehen wir mit unserem guten Namen zu allen unseren Produkten, für die wir unsere Garantiezeiten jetzt sogar auf Wunsch verlängern können auf ganze zehn Jahre!“

HALLER – Infrarotheizungen
Verlässliche, ökologische Produkte – aus Hayingen in die ganze Welt!

Nähere Informationen finden Verbraucher unter der neuen Internet-Adresse:

www.haller-infrarot.com 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im REDPUR GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/l8ugw0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Die REDPUR GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von REDPUR steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von vier süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die REDPUR GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle REDPUR Heizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die REDPUR GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von REDPUR gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Firmenkontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Pressekontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://shortpr.com/l8ugw0

Aug 15 2016

COBE baut weiter aus: Josipa Haller wird neuer UX Researcher

UX-Experten setzen auf internationales Know-how in der Produktentwicklung

COBE baut weiter aus: Josipa Haller wird neuer UX Researcher

Josipa Haller neu bei Cobe (Bildquelle: COBE)

Bei COBE stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: Josipa Haller (Jahrgang 1986) verstärkt ab sofort das Team am Standort München als neuer UX Researcher. Im Rahmen dieser Position führt sie initiale Marktuntersuchungen in Form von Trendanalysen, Kundenbeobachtungen und -befragungen im Vorfeld der Entwicklung digitaler Produkte durch sowie ihr Testing in der Praxisanwendung durch die Nutzer. Mit diesem Neuzugang setzt COBE einen weiteren wichtigen Impuls für die nachhaltige Absicherung seiner Produktqualität.

Für ihre neue Aufgabe bei den Münchner UX-Experten tauschte Josipa Haller die bayerische Landeshauptstadt gegen Shanghai als Wirkungsstätte ein, wo sie knapp drei Jahre als Designstrategin bei Continuum tätig war. Zudem lehrte sie während dieses Aufenthalts an der Tongji Universität Business Modeling für Masterstudenten im Bereich Servicedesign. Zuvor war Josipa Haller als Produktmanagerin bei adidas tätig und arbeitete im Rahmen verschiedener Designprojekte für Unternehmen wie Porsche Design, Steelcase und HLW.

An der Fachhochschule Salzburg schloss Josipa Haller erfolgreich ein Designstudium ab. Darauf setzte sie einen Abschluss in International Business Management an der INSEEC Paris Grand ecole, die ihr 2012 die Auszeichnung „Student of the year“ verlieh. Seit 2014 hat sie einen doppelten Master in Arts (M.A.) und Science (M.Sc.). Bei COBE startet sie zunächst mit einem Projekt für Kühne und Nagel, in dessen Rahmen die UX-Experten eine neue Homepage für das Logistikunternehmen entwickeln.

„Es ist meine größte Leidenschaft zu verstehen, wie Menschen ticken, damit ich für sie Produkte designen kann, die sie lieben. Als „Creators Of Beautiful Experiences“ ist COBE für mich genau der Arbeitgeber, den ich mir dafür wünsche“, so Josipa Haller. „Unsere erfolgreiche UXi-Methode spiegelt wider, welche große Rolle die User bei der Arbeit für unsere Kunden spielen. Wir freuen uns schon darauf, sie in Zukunft gemeinsam noch mehr begeistern zu können“, so Felix van de Sand, Geschäftsführer von COBE.

Die COBE GmbH (www.cobeisfresh.com) ist Spezialist für markenbasierte Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten. Basierend auf den Erkenntnissen der aktuellen Neuropsychologie orientiert sich ihre hauseigene User Experience Identity (UXi) Methode an den grundlegenden Regeln der menschlichen Wahrnehmung. Markenwerte, Produktattribute und Serviceversprechen werden in Gestaltungselemente wie Farben, Formen, Animationen übersetzt und eine Marke so in jeder Interaktion erlebbar gemacht.

Die „Creators Of Beautiful Experiences“ unterstützen und beraten in den Bereichen Digital Design Strategy, Usability Engineering, User Interface Design und Entwicklung für Web und Mobile. An den Standorten München und Osijek arbeitet ein rund 20-köpfiges Team für Kunden wie HypoVereinsbank, Audi, adidas und Vodafone.

Firmenkontakt
COBE
Felix van de Sand
Baaderstraße 7
80469 München
089/997437050
hello@cobemunich.com
http://cobeisfresh.com/index.html

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Mrz 25 2013

USM Haller Möbelstücke bei einrichten-design.de

Der Online-Fachhandel http://www.einrichten-design.de bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Möbeln für jeden Geschmack. Der Kunde kann auf den Seiten des Unternehmens unter verschiedenen Designer-Möbeln und Leuchten wählen. Hier sind alle wichtigen und bekannten Hersteller qualitativ hochwertiger Möbel vertreten.

Darunter auch USM Haller, ein traditionsreicher Betrieb, der ursprünglich 1885 als Schlosserei gegründet wurde und später in Zusammenarbeit mit Professor Fritz Haller ein multifunktionales Möbelbausystem entwickelte, das für den Erfolg des Unternehmens zeichnet. Dieses Möbelbausystem wurde aufgrund seiner Innovation im Jahr 1980 in die neue Sammlung des staatlichen Museums für angewandte Kunst in München aufgenommen und fand seinen Einzug in das New Yorker Museum of Modern Art im Jahr 2001.

Die Möbel von USM Haller bestechen durch Form und Funktionalität. Das Design von USM Haller besitzt eine charakteristische Linie, die sich konsequent durch das Programm des Möbelherstellers zieht. So finden sich auf den Seiten von http://www.einrichten-design.de Highboards, Glasvitrinen, Tische, Sideboards und Beistelltische.

Die Möbel von USM Haller eignen sich sowohl für die private Einrichtung wie auch als Büromöbel. Wie etwa das USM Haller Sideboard mit Schubladen. Dieses schöne Sideboard besitzt im oberen Bereich zwei Schubladen und darunter 2 Ausziehtüren. Aufgrund des linearen Designs passt sich dieses Sideboard in fast jede Umgebung nahtlos ein. Dazu kommt noch eine frei wählbare Farbgebung. USM Haller bietet das Sideboard in 15 verschiedenen Farben an. Darunter auch durchaus extravagante Tönungen, die einem jungen und modernen Haushalt den richtigen pepp geben.

Im weiteren finden sich Möbel von USM Haller, die für jeden Raum und jede Nutzungsart geeignet sind. Sei es privat oder gewerblich. Genau hier schlägt der Möbelhersteller die Brücke. Die hochwertigen Möbel lassen sich beliebig kombinieren, ohne dabei ihre ganz eigenartige Charakteristik zu verlieren.

Ein weiteres Beispiel ist der USM Haller Tisch Glas transparent, der genauso in ein anspruchsvolles Esszimmer passt wie in einen Besprechungsraum eines Unternehmens. Der Tisch verfügt über eine hochfeste Glasplatte und ein verchromtes Untergestell. Dieser Tisch ist ebenso mit einer eingefärbten Glasplatte verfügbar.

Es lohnt sich, auf http://www.einrichten-design.de nach den passenden Designermöbeln und Leuchten zu suchen, denn neben der großen Auswahl findet sich hier zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das es zu nutzen gilt.

Einrichten-Design ist der Online-Shop unseres führenden Würzburger Einrichtungshauses büroforum, das sich auf das Planen und Einrichten von Objekten mit hochwertigen Möbeln spezialisiert hat. Im Jahr 1999 gegründet, setzten wir von Anfang an auf hochwertige Beratung und individuelle Lösungen. Schönes Design und innovative Produkte sind unsere Leidenschaft und unser Firmengebäude sollte zu uns passen.

Kontakt
büroforum – planen und einrichten GmbH
Jochen Bähr
Edith-Stein-Str. 3
97084 Würzburg-Rottenbauer
0931 / 4679828
shop@bueroforum.net
http://www.einrichten-design.de

Pressekontakt:
KIM Krick Interactive Media GmbH
Martin Hesselbach
Mainparkring 4
97246 Eibelstadt
09303982350
sams@krick-interactive.com
http://krick-interactive.com