Posts Tagged heinz-playner

Jul 31 2017

Heinz Playner zeigt Art in Basel 2018

Galerist Heinz Playner bringt während der Art Basel week internationale Kunst nach Basel

Heinz Playner zeigt Art in Basel 2018

Galerist Heinz Playner

31 Juli 2017

Basel/ Galerist Heinz Playner bringt während der Art Basel week internationale Kunst nach Basel.

Vom 15 bis 17 Juni 2018 findet die vom Heinz Playner kuratierte 1st International Contemporary Art Biennial Basel. „Es liegt eine sehr interessante und spannende Aufgabe vor mir, ausgezeichnete Kunst aus aller Welt nach Basel zu bringen. Ich habe mir das Ziel in dieser Biennale gesetzt etablierte und Aufstrebende Kunst in einem Raum zu zeigen“ – sagt Kurator und Direktor der PAKS Gallery Heinz Playner. Und der Raum wurde perfekt ausgewählt. Die Biennale findet in einem der beliebtesten Grand Hotels Basels – Hotel Euler. Die Salons des Grand Hotels Euler sind auch für die zahlreichen hochkarätigen Kulturtreffen bekannt.

Zu den Gästen des Grand Hotels zählen hochkarätige Personen aus Politik, Kultur, Wirtschafts und dem Bankensektor. Zu den hochkarätigen Gäste des Grand Hotels Euler zählen unter anderem Prinzgemahle Philipp von England, Bernhard und Claus der Niederlande, Soraya, die fürstliche Familie von Liechtenstein, die Großherzogin von Luxemburg, britische Premier Edward Heath, Igor Strawinsky, Artur Rubenstein, Reichsbankpräsident Hjalmar Schacht und viele andere hochwertige Gäste.
„Mich fasziniert das hohe Niveau und die perfekte Lage der Lokation direkt nahe dem Hauptbahnhof in Basel, nur wenige Minuten mit der Straßenbahn von der Art Basel und wenige Schritte von der VOLTA entfernt“ – sagt Heinz Playner. Und was genau wird auf der Biennale zu sehen sein? „Es werden etablierte Künstler, aber auch neue Namen präsentiert. Abstrakte Kunst mit neuen außergewöhnlichen Ideen, Fotografie, Malerei bis zu Pop Art. Es wird vieles für Besucher und Sammler zu sehen und zu kaufen geben“ – erzählt Heinz Playner, Direktor der PAKS Gallery.

Wir sind schon gespannt und warten auf die Veröffentlichung der Künstlerliste und neue ausgezeichnete Kunstideen auf der 1st International Contemporary Art Biennial Basel im Grand Hotel Euler in Basel.
www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jul 28 2017

Heinz Playner präsentiert Top Künstler im Paris

Galerist Heinz Playner präsentiert Top Künstler mit der PAKS Gallery auf der zeitgenössischen Kunstmesse vom 20 bis 22 Oktober 2017 im Carrousel du Louvre in Paris.

Heinz Playner präsentiert Top Künstler im Paris

Galerist Heinz Playner

27 Juni 2017
Paris/ Galerist Heinz Playner präsentiert Top Künstler mit der PAKS Gallery auf der zeitgenössischen Kunstmesse vom 20 bis 22 Oktober 2017 im Carrousel du Louvre in Paris.

„Es war eine ganz interessante aber auch schwierige Aufgabe bei der Auswahl von Künstlern für die Ausstellung in Paris. Wir rechnen mit vielen interessanten Besuchern“ – sagt Galerist Heinz Playner.

Rund 40 Künstler präsentiert er auf der zeitgenössischen Kunstmesse im Carrousel du Louvre in Paris. Die Messe findet parallel zur FIAC statt. In dieser Zeit kommen rund 70.000 Kunstbegeisterte Besucher u.a. Kunstsammler, Kunstkritiker, Kunsthistoriker, Galeristen und natürlich Künstler selbst nach Paris.

Kunst aus aller Welt zeigt der Galerist Heinz Playner nicht nur im Paris, sondern auch in der PAKS Gallery. Die PAKS Gallery ist international vertreten und verkauft Kunstwerke an Kunstsammler weltweit. Die Hauptgalerie befindet sich im luxuriösen Schloss Hubertendorf in Österreich.

„Wir haben eine Location mit Geschichte und einem luxuriösem Niveau gesucht. Dies haben wir im Schloss Hubertendorf gefunden“ – sagt Galerist Heinz Playner.
Eine zweite Lokation befindet sich im Palais Werndl in Steyr.

Ob Abstrakte Kunst, Pop Art, Fotografie oder Skulpturen in Unikaten und limitierten Editionen – in der PAKS Gallery finden Sie eine besondere Auswahl der zeitgenössischen Kunst aus Europa, Amerika, Asien und Australien.

www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jun 30 2017

Heinz Playner zeigt Top Künstler und Art in Basel

Nicht alle populärsten Künstler waren auf der Art Basel zu sehen. Das gesamte Umfeld der Art Basel mit weiteren Messen hatte einiges zu bieten.

Heinz Playner zeigt Top Künstler und Art in Basel

Christine Kröger von Sotheby`s, Pop Art Künstlerin Tanja Playner, General Managerin Jana Jeschek

In der Art Basel Woche dreht sich in Basel alles um die Kunst.
Rund 100.000 Besucher versammeln sich in Basel und feiern. Was? Die Kunst.

Mit der Leichtigkeit und einem Jules Verne Gefühl betrachtete man ein Flugobjekt „Ode to Santos Dumont“ des US-amerikanischen Künstlers Chris Burden, die er kurz vor seinem Tod 2015 fertigstellte. Auf der Unlimited Sektion wurde das Objekt von der Gagosian Gallery auf der Art Basel präsentiert. Nicht zu übersehen war auch das Konzept des Kunstwerkes „Speak Louder“ (2011) des Künstlers Nick Cave, die von der New Yorker Galerie Jack Shainman Gallery präsentiert wurde. Besonders auffällig war der grosse Anteil von Kunstwerke der 60-er, 70-er auf der Art Basel, aber auch 80-er wie das Kunstwerk von Tom Wesselmann „Drawing for Nude on a Couch“ (1971), Roy Lichtenstein auf dem Stand von Gagosian Gallery, Untitled (1984) von Keith Haring präsentiert von der Galerie Skarstedt, „Large Campbell“s Soup Can (1964) von Andy Warhol. Auch die Klassiker wie Wassily Kandinsky, Joan Miro oder Picasso sind ein fester Bestandteil der Art Basel.

Nicht nur auf dem Messeplatz in Basel geht es um Kunst. Das gesamte Umfeld der Art Basel mit weiteren Messen wie Scope, Liste, Volta13, International Fine Art Biennial Basel hatte einiges zu bieten. Nur wenige Bahnstationen vom Messeplatz entfernt präsentierten International Fine Art Biennial Basel und Volta 13 tausenden Besuchern der Art Basel Woche etablierte und aufstrebende Kunst. Nicht alle populärsten Künstler waren auf der Art Basel zu sehen. Eine der populärsten lebenden Künstlern weltweit – Tanja Playner wurde auf der International Fine Art Biennial Basel im Grand Hotel Euler von MAMAG Modern Art Museum aus dem Schloss Hubertendorf in Blindenmarkt (Österreich) präsentiert. Die Künstlerin landete auf einer der wichtigsten professionellen Kunstplattform artnet von 320.000 Künstlern unter den Top 300 Künstlern im Mai 2017 auf Platz 26 vor Jeff Koons, Shepard Fairey, Gerhard Richter, Yoshitomo Nara. Nicht um sonst waren auch viele Sammler sehr interessiert die Kunstwerke im Grand Hotel Euler während der Art Basel Woche live zu sehen und mit der Künstlerin live zu sprechen. Auch Sotheby“s Vertreter zeigten ihr Interesse an der noch ziemlich jungen Künstlerin am Kunstmarkt und sprachen mit der Künstlerin über ihre Kunst. Schwarz-weiße Körper mit hauptsächlich blauen Augen und leidenschaftlichen rosa Lippen in der buntgemaltem Welt sind ihr Markenzeichen geworden. „Es geht mir um die Kunst, unsere moderne Gesellschaft, aber auch über die Emotionen die wir in unsere moderne Zeit ausstrahlen. Wir sollen mehr positive Einstellung in die Welt bringen. Nur so können wir unsere Welt verbessern. Natürlich kann ich das nicht alleine schaffen, aber ich lasse den Schrei der positiven Emotionen aus meinem Herzen in meinen Kunstwerken sprechen. Für viele ist es naiv, aber das ist authentisch. Die Welt ist nicht perfekt und wird nie perfekt, nur ich versuche die Welt mit meinen Kunstwerken zu verbessern. Nächstes Jahr übrigens erwartet die Besucher ein neues Kunstprojekt und ich freue mich schon auf die Reaktionen“ – sagt die Pop Art Künstlerin Tanja Playner zu ihrer Einstellung in der Kunst und ihre Pläne für die Art Basel Woche 2018. Wir sind schon gespannt.

Neben Tanja Playner zeigte die PAKS Gallery und MAMAG Modern Art Museum aus dem Schloss Hubertendorf in Blindenmarkt (Österreich) die Künstler aus mehreren Kontinenten auf der International Fine Art Biennial Basel im Grand Hotel Euler. Inspiriert waren Besucher von den Kunstwerken von Izabella Baykova aus Russland. Schwangere Frauen auf Pferden, Schamanen in einer eleganten märchenhaften Winterlandschaft. Das ist die Welt der Künstlerin Izabella Baykova. Sehr offen aber auch sehr tief aus der Selle holt sie sich die Inspirationen. Und das alles in der ausgezeichneten Patchwork-Technik. Die Reaktionen der Sammler waren sehr positiv. Neben den Verkaufsgesprächen erweitert sich das Angebot des Galeristen noch mehr Werke in der PAKS Gallery in dem luxuriösen Schloss Hubertendorf in Österreich live zu sehen.

Ein Hingucker der Ausstellung „International Fine Art Biennial Basel waren auch fließenden Techniken in den Kunstwerke des Schweizer Künstler Franz Bucher, bunte humorvolle Motive von Serge Gauya aus der Schweiz, Konzeptuelle feine Ideen von Michael Francis Ryan aus den USA, Impressive dicke Striche und expressiven Charakter in den Photoarbeiten der Künstlerin Lorraine van Wyk aus der Südafrika, die geschickte Kombination aus dem dezenten und modernen Elementen von Emel Yurdakul aus der Türkei, die elegante fantasievolle Welt von Francesco Sandrelli aus Italien, neu interpretierte Technik der alten Malerei des spanischen Künstlers Juan Dalmau

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Mai 30 2017

Kunst von Tanja Skytte begeistert in Cannes

Zahlreiche Besucher des Cannes Filmfestivals bewunderten Kunstwerke von Tanja Skytte

Kunst von Tanja Skytte begeistert in Cannes

Kunstwerk „Dancer #2“ von Tanja Skytte (Bildquelle: Tanja Skytte)

30 Mai 2017

Cannes. Monica Belucci, Uma Thurman, Adam Sandler, Molly Sims, Tilda Swinton, Dustin Hoffman und viele andere weltberühmte Schauspieler und Prominente aus der ganzen Welt sind dieses Jahr auf den 70en Filmfestspielen in Cannes zu sehen. Auch bildende Künstler schaffen es, ihre Kunst am berühmten Boulevard de la Croisette einem breiten Publikum zu zeigen.

MAMAG Modern Art Museum und die PAKS Gallery präsentierte die Künstlerin Tanja Skytte auf der International Modern Art Cannes Biennial während der Filmfestspiele in Cannes von 17 bis 19 Mai im berühmten Radisson Blu in Cannes. Von mehreren tausenden Künstlern wurde Tanja Skytte für die International Modern Art Cannes Biennial vom Kurator und Kunstkritiker Heinz Playner ausgewählt.

Die Internationalen Filmfestspiele in Cannes zählen zu den weltweit bedeutendsten Filmfestivals. Zahlreiche Besucher des Cannes Filmfestivals bewunderten Kunstwerke von Tanja Skytte. Auch Prominente aus Deutschland Alicia und Nicki Kings wahren unter den Besucher der 1st International Modern Art Cannes Biennial und auf dem roten Teppich glänzte das Germany`s Top Model Lena Gercke.

Die strukturierten, abstrakten Gemälde von Tanja Skytte kombinieren die gestraffte Ästhetik des skandinavischen Designs mit Liebe zur Natur. Inspiriert von ihren Reisen – vor allem durch die Landschaft von Afrika, wo sie seit 15 Jahren lebte – begegnet Skytte jedem Kunstwerk als Prozess, experimentiert und benutzt verschiedene Techniken, bis sie in jedem Stück genau den richtigen Charakter und Ton erreicht. Tanja Skytte ist in erster Linie von abstrakter Kunst angezogen, weil sie fühlt, dass die sie kreativ befreit und ihr erlaubt, verschiedene Materialien und Medien zu erforschen und ohne vorherbestimmten Endpunkt zu arbeiten. Sie denkt an ihren künstlerischen Prozess als eine Expedition, eine Reise, wo sie lernt und wächst als Künstler mit jedem Gemälde.

Skytte ist in Dänemark geboren, reiste aber weitgehend als Kind und Erwachsener durch ihre Arbeit bei den Vereinten Nationen. Sie lebt zurzeit in Marbella, Spanien, wo sie und ihr Mann eine Handwerksmöbelfirma besitzen. Vor allem möchte Künstlerin in ihren Gemälden harmonisch und ausgewogen sein und eine dekorative und emotionale Resonanz verleihen, die die Atmosphäre eines Raumes erhöht.

Kunstwerke von Tanja Skytte und aktuelle Ausstellungen der Künstlerin finden Sie auf der Homepage:
www.tanjaskytte.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Apr 28 2017

Cannes Film Festival und Kunst Biennale in Cannes

Cannes Film Festival und Kunst Biennale in Cannes

28 April 2017. Cannes/ Während die italienische Schauspielerin Monica Belucci am 17 Mai 2017 das 70th Cannes Film Festival im berühmten Palais de Festival eröffnet und die Hollywood-Stars Will Smith und Jessica Chastain in der Cannes-Jury sitzen, und das 70. Jubiläumsfestival im nächsten Monat startet, bietet Cannes das Vollprogramm für Kultur und Kunstliebhaber.
Die weltweit bekannte Schauspielerin Uma Thurman ist Vorsitzende der Un Certain Regard Jury und Sandrine Kiberlain Vorsitzende der Jury dieses Jahr für Camery d`or wird.

Zahlreiche Prominente, tausende Journalisten und Hunderttausende Besucher kommen nach Cannes um eine der wichtigsten Kulturveranstaltungen, das Cannes Film Festival zu erleben.

Nur wenige Schritte vom Palais de Festival entfernt im berühmten Radisson Blu 1835 und 100 m vom Hubschrauber Platz veranstaltet MAMAG Modern Art Museum die 1st International Modern Art Cannes Biennial vom 17 bis 19 Mai 2017. Kurator und Kunstkritiker Heinz Playner traf seine Auswahl von internationalen Künstler aus der ganzen Welt.

Unter den Exponaten der Biennale sind Skulpturen und Gemälde. Die Biennale bietet einem zahlreichen Publikum während des Cannes Film Festival eine zusätzliche Möglichkeit für internationale Kunst und Luxus.

Unter den Künstlern sind die Kunstwerke der weltbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Die Pop Art Künstlerin hat auf ihrem Twitter Account bereits mehr als 450.000 Fans weltweit, und zählt damit zu den Pop Art Promi-Stars der Kunstwelt. Mit der Auffälligkeit ihrer Pop Art Motive erreichte sie Platz 14 im Juli 2016 der Top 300 Künstlern weltweit auf artnet und stand vor Damien Hirst, Salvador Dali, Gerhard Richter, Jeff Koons, Yayoi Kusama, Alex Katz, Mr. Brainwash, Takashi Murakami unter den Top 3 in Europa lebenden Künstlern. Auch auf dem roten Teppich bei internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge, Schauspielerin und Film-Preisträgerin Antonella Salvucci.

Liebhaber des Salvador Dali werden von den Kunstwerken von Jose Galant beeindruckt. Die Erschaffung eines Kunstwerkes von Jose Galant ist ein interessanter theatralischer Prozess. Der Künstler inszeniert mit einer Gruppe von 8 bis 10 Personen einen Fotoshooting in historischen Kostümen und Fotografiert Sie in den Positionen nach der eventuellen Ansicht im Kunstwerk. Nach mehreren Schüssen lassen sich die Körperbewegungen, Kleiderschattierungen vielleicht für das Motiv verwenden. Die Frage ob das noch so perfekt ist aus der Sicht des Künstlers, lässt sich erst im tatsächlichen Schaffensprozess des Kunstwerkes stellen. Strich für Strich, entsteht danach das Kunstwerk in dem man auch surrealistische Objekte sieht. Diese sieht der Künstler wie in einem Film in seinem Kopf. Jedes Mal schafft Jose Galant ein faszinierendes Gesamtkonzept.

Besucher der Biennale haben eine perfekte Möglichkeit einige Künstler der Biennale auf der Vernissage am 17. Mai vom 16 bis 18 Uhr persönlich zu treffen.
Um Anmeldung hierfür wird gebeten.
Anmeldung für die Vernissage:
management@paks-gallery.com

Der Eintritt ist frei.
1st International Fine Art Biennial Cannes
Radisson Blu 1835 Hotel & Thalasso, Cannes:
2, boulevard Jean Hibert F-06414 Cannes France

Öffnungszeiten:
17.5.2017 – Vernissage 16 bis 18 Uhr
18.5.2017 – 10 bis 18 Uhr
19.5.2017 – 10 bis 15 Uhr

Künstler der Biennale:
Tanja Playner, Jose Galant, Sebastian Frederic, Silva Kanderal, Fanny Karchmer, Hanneke Setz, Ayano Ishiyama, Elina Reddy, Lisa Levasseur, George Tkabladze, Maksim Kuznetsov, Aurelia Chloe, Rajnita Jain, Adriana Gotowiecka, jaremi Picz, Tanja Skytte, Lina Forsdahl, Aase Birkhaug, Fleur le Groß, Swati Upadhyay, Giorann Henshaw

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Apr 27 2017

Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV

Die weltweitberühmte Pop Art Künstlerin Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV

Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von  QuantiSana TV

Pop Art Künstlerin Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV

Die weltweitberühmte Pop Art Künstlerin Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV.

„Ich freue mich auf unsere Exklusive Partnerschaft mit QuantiSana TV auf „Schweiz 5″ und das Vertrauen ab sofort die offizielle Markenbotschafterin der QuantiSana TV zu sein“ – sagt Pop Art Künstlerin Tanja Playner.

Die technische Erreichbarkeit des Kanals liegt bei rund 142 Mio. Haushalte. 2,7 Mio. aus Österreich, 700″000 aus der Schweiz und 22,2 Mio. aus Deutschland. Zum Start der Markenbotschaftertätigkeit und der Partnerschaft mit der Business X Union AG gibt es eine einmalige Werbeaktion – 1 Werbesekunde für einen Franken! (EUR 0,95)

Die Aktion ist bis zum 20 Juni 2017 gültig

Wer die einmalige Chance der Werbeaktion nutzen möchte, darf sich gerne melden:
Abwicklung: Michael Eckhard – Business X Union AG me@bxu.ch

Über die Pop Art Künstlerin Tanja Playner:
Tanja Playner zählt zu einer der bekanntesten Pop Art Künstlern weltweit. Die Kritiker verglichen sie mit einem Mix von Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Strichen von Picasso. The british VOGUE publizierte das Kunstwerk „Mona Lisa“ von Tanja Playner unter Vogue“s Masterpiece… und GQ Magazine publizierte das Kunstwerk „Sweet Whisper“ im November 2015 neben Daniel Craig & Monica Belucci und Photographen Ranking mit der Platzierung von Tanja Playner unter den Top 300 Kunstlern weltweit auf artnet. Im April 2016 wurde Tanja Playner unter die Top 5 Twitter Kaiser im Media Magazin auf Platz 2 unter den Twitter Kaiser in Österreich neben Songcontest Gewinnerin Conchita Wurst, ORF-Moderator Armin Wolf, Olympia Ski-Gewinnerin Anna Veit (Fenninger) publiziert.

Die Pop Art Künstlerin hat auf ihrem Twitter Account bereits mehr als 450.000 Fans weltweit, und zählt damit zu den Pop Art Promi-Stars der Kunstwelt. Mit der Auffälligkeit ihrer Pop Art Motive erreichte sie Platz 14 im Juli 2016 der Top 300 Künstlern weltweit auf artnet und stand vor Damien Hirst, Salvador Dali, Gerhard Richter, Jeff Koons, Yayoi Kusama, Alex Katz, Mr. Brainwash, Takashi Murakami unter den Top 3 in Europa lebenden Künstlern. Auch auf dem roten Teppich bei internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge, Schauspielerin und Film-Preisträgerin Antonella Salvucci.

Unternehmer schätzen Tanja Playner als innovativen Kooperationspartner und arbeiten gerne mit der Künstlerin zusammen. Gemeinsam mit Transportfirma HISPANO erschuf sie das Kunstprojekt „Pop Art on the road“. In Kooperation mit Claudio Frapolli von Pierre Thomas und Michael Eckhard von Business X Union AG hat Tanja Playner die Ehre bekommen die neue Markenbotschafterin der Schweizer Uhren Manufaktur Pierre Thomas aus Genf zu sein. Die Pop Art Künstlerin ist auch die Markenbotschafterin der Jürgen Höller Academy. Gemeinsam mit Profi-Trainings-Gym von Alexander Petkovics, Olympiateilnehmer Serge Michel und Mrs. World Germany Daniela Reimchen arbeitete Tanja Playner für gleich zwei ihrer Kunstprojekte „Boxing Energy and Pop Art“ sowie „Power, Beauty and Pop Art“.

Die Künstlerin wird von Dir. Heinz Playner der PAKS Gallery weltweit auf Kunstmessen und Biennalen wie zB. International Modern Art Biennial Cannes 2017 parallel zu den Filmfestspielen in Cannes, oder der Fine Art Biennial Basel parallel zur Art Basel 2017 sowie Kunstmessen Art Shopping im Carrousel du Louvre in Paris parallel zur FIAC und der Art Montreux vertreten.

BXU AG – B-Business. We are a traditional Swiss business and consulting company based in Bern. VIP management and services. We create your success.

Wir, die Business X Union AG sind überzeugt, dass sich ein gutes Miteinander auszahlt; Nicht der schnelle Gewinn, sondern die Zufriedenheit aller Beteiligten steht im Vordergrund der Unternehmensphilosophie.
Das Unternehmen richtet sich bei der Arbeit nach den Kriterien höchster Ansprüche und nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden.

Firmenkontakt
Business X Union AG
Michael Eckhardt
Amthausgasse 1
3011 Bern
+41 (0) 76 532 33 20
info@bxu.ch
http://www.bxu.ch

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 (0) 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Apr 3 2017

Art Basel Week 2017 mit MAMAG Modern Art Museum

Art Basel Week ist eine der wichtigsten Kunstwochen weltweit

Art Basel Week 2017 mit MAMAG Modern Art Museum

International Fine Art Biennial Basel im Hotel Euler

31 March 2017
Basel/ Art Basel Week ist eine der wichtigsten Kunstwochen weltweit. Fast 100.000 Kunstinteressenten bestehend aus Kunstsammlern, Kuratoren, Galeristen, Kunstkritikern, Museumsdirektoren, Künstler, Journalisten besuchen Basel vom 15 bis 18 Juni 2017.

Der Flughafen Basel verwandelt sich in einen prominenten Jet-Setter Ladeplatz, Hotelpreise steigen ins unermessliche und die gesamte Basler Luxuswelt bemüht sich um den hochkarätigen Gästen nur das Beste zu bieten. Um den hochkarätigen Besuchern der Art Basel Week das Beste zu bieten, bemüht sich auch der Kurator des MAMAG Modern Art Museum Heinz Playner und veranstaltet in einem der Grand Hotels in Basel im Herzen von Basel mit seiner perfekten Zugänglichkeit – Hotel Euler die International Fine Art Biennial Basel vom 16 bis 18 Juni 2017. Das Hotel Euler wurde 1867 von Abraham Euler gebaut und ist seit dem eines der ersten mit hoher Gastlichkeiten in Europa. Das Hotel wurde 1981 von der Familie Manz übernommen und trotz Renovierung beinhaltet das Hotel die charmante Tradition eines der Grand Hotels in Basel. Das Restaurant und Bar mit eleganter Sonnenterasse locken viele Gäste und sind einer der beliebtesten Treffpunkte in Basel. Das zentral gelegene Hotelgebäude mit der perfekter Nähe zum Bahnhof ist ein Sammelpunkt der Kunstinteressenten während der Art Basel Kunstwoche.

Die teilnehmenden Künstler der Biennale wurden aus der ganzen Welt durch das Kuratorium ausgewählt und für die Präsentation ihrer Werke im Rahmen der Biennale eingeladen.
Eines der vielen Highlights ist die Pop Art Künstlerin Tanja Playner, die neben Jeff Koons, Gerhard Richter, Pablo Picasso, Andy Warhol, Yayoi Kusama unter den Top 300 Künstlern auf artnet gelistet ist. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung.
Ein weiteres Highlight der Biennale ist der Künstler Franz Bucher aus der Schweiz, der mit seiner Lacken-Bitumen Technik als auch mit Kunstwerken bestehend aus 48.000 kleinen Quadraten Kunstsammler fasziniert.

„International Fine Art Biennial Basel“ ist eine perfekte Möglichkeit für die Besucher der Art Basel Woche die Kunstwerke prominenter und aufstrebender Künstler in den eleganten Geschichte vollen Räumlichkeiten des Hotels Euler zu geniessen. Der Kurator des MAMAG Modern Art Museum Heinz Playner wird die Besucher persönlich durch die Biennale im Salon Rouge führen. Ein Cocktail, Business Lunch oder ein romantisches Dinner werden den Kunstgenuss abrunden.
So erreichen Sie den Standort der International Fine Art Biennial Basel 2017:

16 – 18 Juni 2017
Hotel Euler
Centralbahnpl. 14
4002 Basel
Switzerland

MAMAG Modern Art Museum ladet Sie herzlich zur Vernissage am 16. Juni ein. Um Anmeldung hierfür wird gebeten.

Öffnungszeiten:
16.6.2017 – Vernissage ab 18.30 Uhr
17.6.2017 – 10 Uhr bis 19 Uhr
18.6.2017 – 10 Uhr bis 16 Uhr

Anmeldung für die Vernissage:
management@paks-gallery.com

Der Eintritt ist frei

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Mrz 17 2017

Arabella Kiesbauer zu Besuch in der 2nd International Modern Art Austria Biennial

Am 11 März 2017 fand die Eröffnung der 2nd International Modern Art Austria Biennial und Präsentation des Buches „Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts“ (Art and art market. Masters of the 21th century)

Arabella Kiesbauer zu Besuch in der 2nd International Modern Art Austria Biennial

bekannte TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer mit der berühmten Pop Art Künstlerin Tanja Playner

17 März 2017

Wien/ Wohnen & Interieur/ Am 11 März 2017 fand die Eröffnung der 2nd International Modern Art Austria Biennial und Präsentation des Buches „Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts“ (Art and art market. Masters of the 21th century) im Rahmen der größten Messe in Österreich für luxus Design, Lifestyle und Kunst statt.

Knapp 80 000 Besucher lockte die Messe im Jahr 2016. Auch Prominente interessieren sich für stillvolles Wohnen als auch für Kunst. Zu Besuch unter den VIP-Gästen war auch die hervorragende deutsche TV – Moderatorin Arabella Kiesbauer, die auch 1995 auf dem Cover des Playboy publiziert wurde, moderierte den Eurovision Songcontest 2015 und hatte eine eigene Talkshow auf Pro7 TV. Arabella Kiesbauer hat auch ihr Interesse an der 2nd International Modern Art Austria Biennial gezeigt und besuchte den Stand der PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum, wo sie sich mit der berühmten Pop Art Künstlerin Tanja Playner unterhielt.

Zur Eröffnung der Biennale und Buchpräsentation sind auch Künstler persönlich aus aller Welt angereist. Kurator, Direktor der PAKS Gallery, MAMAG Modern Art Museum und Autor des Buches, Heinz Playner hat persönlich die ersten Exemplare des Buches den in dem Buch publizierten und anwesenden Künstlern Frank Mann aus USA, Tania Stefania Katzouraki aus Griechenland und der weltweitbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner überreicht. Die Pop Art Künstlerin ist seit Februar 2017 Markenbotschafter der Schweizer Uhrenmanufaktur Pierre Thomas aus Genf.

Die Künstlerin der Biennale Hanneke Setz aus Holland überzeugten Besucher mit ihrem bunten Kunstwerken mit den dicken Strichen, John Gorman aus Irland präsentierte seine Grafische Ausdrucke, Olga Chernetska aus der Ukraine zeigte Besuchern ihre vielseitigen Visionen der Kunst, Otgon-Erdene Jigmedbavuu aus der Mongolei präsentierte ihre feinausgearbeitete Werke den zahlreichen Besuchern.

Die 2nd International Modern Art Austria Biennial ist bis zum 19 März 2017 auf der Messe Wohnen & Interieur auf dem Stand B0834 – PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum zu besuchen.

Künstler der Ausstellung:

Tanja Playner, Galyna Moskvitina, Hanneke Setz, Arao Pinto, Serge Gauya, Franz Bucher, Jose Galant, Elena Kozhevnikova, Olga Chernetzka, Ulla Bolin, Wilhelm Shenrok, Otgon-Erdene Jigmedbavuu, John Gorman, Tania Stefania Katzouraki, Aase Birkhaug, Karl Weiming Lu

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 28 2017

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler in Wien

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler auf der 2. International Modern Art Austria Biennial 2017

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler in Wien

2nd International Modern Art Austria Biennial

28 Februar 2017
Wien/ Vom 11 bis zum 19 März 2017 findet im Rahmen der Messe für Luxus Wohnen und Design „Wohnen & Interieur“ the 2nd International Modern Art Austria Biennial 2017 statt.
Organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und PAKS Gallery und kuratiert vom Heinz Playner werden internationale Künstler vom MAMAG Modern Art Museum präsentiert.

Am 11 März 2017 findet um 16 Uhr auf dem Stand des MAMAG Modern Art Museums auch die Buchpräsentation „Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts“ (Art and art market. Masters of the 21th century) statt.
Neben Künstlern wie Gerhard Richter, Jeff Koons, Damien Hirst, Andy Warhol, Tanja Playner, Jean-Michel Basquiat und Banksy und ihren Erfolg auf dem Kunstmarkt sind auch Künstler wie Jose Galant, Lida Sherafatmand, Denis Bisch, Arao Pinto, Franz Bucher und andere hervorragende Künstler des 21. Jahrhunderts publiziert.

Persönlich Anwesend bei der Buchpräsentation am 11 März wird weltweit bekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Die Künstlerin zählt zu der Prominenz in der Kunstszene. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung. Ihr Kunstwerk „Pop Art Mona Lisa“ wurde in der british VOGUE unter den Voques Masterpiece publiziert. Auch auf dem roten Teppich bei den internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge.

Der Schweizer Künstler Franz Bucher überzeugt mit strahlenden Farbenphilosophie in seinen Arbeiten mit Bitumen-Lackiertechik. Wilhelm Shenrok aus USA begeistert mit seinen exzentrischen Ideen. Ein magisches Gefühlt bekommen Besucher beim Betrachten der Kunstwerke von Hanneke Setz aus den Niederlande. Sehr berührend sind die Kunstwerke der Künstlerin Galyna Moskvitina aus der Ukraine. Ihre Kunstwerke berühren den Betrachter mit dem Licht der Farben und einer spirituellen Magie. Zu sehen sind auch die Kunstwerke des in Brasilien geborenen und in Deutschland lebenden Künstler Arao Pinto. Humorvoll und optimistisch sind die Kunstwerken von Serge Gauya aus der Schweiz. Er strahlt in seiner Musik und Kunst Kariere positive Energie nach außen. Beeindrucken mit der farblichen Umsetzung und deren Wirkung sind auch die abstrakten Kunstwerke von Elena Kozhevnikova in denen sie das Elegante und Moderne kombiniert.

Künstler der Ausstellung:
Tanja Playner, Galyna Moskvitina, Hanneke Setz, Arao Pinto, Serge Gauya, Franz Bucher, Jose Galant, Elena Kozhevnikova, Olga Chernetzka, Ulla Bolin, Wilhelm Shenrok, Otgon-Erdene Jigmedbavuu, John Gorman, Tania Stefania Katzouraki, Aase Birkhaug, Karl Weiming Lu

Messe Wien / Exhibition & Congress Center
11 bis 19 März 2017
Halle B, Stand B0834
PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum
Messe Wien
Messeplatz 1
A-1020 Wien

www.paks-gallery.com
www.mamag-museum.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 17 2017

Ausstellungseröffnung „The secrets of contemporary art“ im MAMAG Modern Art Museum

Kurator Heinz Playner begeistert viele Gäste bei der Vernissage im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf.

Ausstellungseröffnung "The secrets of contemporary art" im MAMAG Modern Art Museum

Andreas Kahler, Landtagsabgeordneter Martin Huber, Künstlerin Tanja Playner, Karl Kralowetz /HISPANO

17 Februar 2017
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 16 Februar bis 23 Juli 2017 die neue Ausstellung „The secrets of contemporary art“. Viele Ehrengäste haben sich zur Vernissage im Schloss Hubertendorf am 16 Februar versammelt. Landtagsabgeordneter Martin Huber, Besitzer des Schlosses Hubertendorf Franz Aigner, Transportunternehmer Karl Kralowetz, Immobilienunternehmer Andreas Kahler sowie Elena Bayer waren unter den Ehrengästen und begeistert von der Auswahl der Künstler in der Ausstellung.

Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Unter den 10 ausgewählten Künstler sind bekannte Künstler wie die Pop Art Künstlerin Tanja Playner – Russland, David Mayer – Schweiz, Marcus Carlsson – Schweden, Gerry Jones – Großbritanien, Denis Bisch – Frankreich, Kubra Aslan – Türkei, Arao Pinto – Brasilien, Janice Alamanou – Grossbritanien.

Persönlich Anwesend bei der Vernissage war die Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung. Die Pop Art Künstlerin ist auch in Social-Media präsent und wurde vom Media Markt Magazine auf dem Platz 2 unter den Twitter Kaiser neben Songcontest Gewinnerin Conchita Wurst, ORF-Moderator Armin Wolf, Olympia Ski-Gewinnerin Anna Veit (Fenninger) publiziert. Ihr Kunstwerk „Pop Art Mona Lisa“ wurde in VOGUE unter den Voques Masterpiece publiziert. Auch auf dem roten Teppich bei den internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge. Auch Unternehmer kooperieren sehr gerne mit der Pop Art Künstlerin. Sie hat mit dem Logistikunternehmen „HISPANO“ ein Kunstprojekt realisiert in dem sie ein Kunstwerk mit über 13 Meter Länge auf einen Kühlwagen von HISPANO übertragen wurde. Das mobile Pop Art Kunstprojekt begeistert auf Europas Autobahnen und Strassen mit den scharfen Motiven der Pop Art Künstlerin. Die Künstlerin ist auch Markenbotschafterin der Schweizer Uhrenmanufaktur Pierre Thomas als auch der Jürgen Höller Academy.

Der Fotograf David Mayer aus der Schweiz lässt sich durch Tanzbewegungen inspirieren. Für seine Fotokunstwerke muss alles passen: angefangen von Location bis zur Körperbewegungen der Personen. Es gelingt ihm perfekt in seinen Arbeiten eine perfekte Pose beim Schuss mit seiner Kamera zu erwischen. Seine Bilder zeigen eine perfekte Symbiose aus modernen industriellen Locations und zarten Bewegungen.

Von seinen Reisen beeinflusst, verwendet Gerry Jones (UK) in seinen Gemälde eine volle und lebendige Farbpalette und stellt Bilder dar, die die einfache und natürliche Schönheit des Lebens um uns herum reflektieren, sei es abstrakte Landschaft, fotorealistische oder impressionistische Tiere, Menschen oder Orte.

Denis Bisch aus Frankreich lässt seine Emotionen in den Kunstwerken durch bunte Farben spielen. Für ihn sind seine Kunstwerke wie ein endloser Science-Fiction-Roman mit seinem parallelen Universum in der Seele. Jedes Kunstwerk ist spontan, bunt und expressiv wie ein Moment der Gefühle, die der Künstler aus der Seele freien Raum gibt und durch diese Spontanität den genauen Charakter trifft.

Kubra Aslan aus der Türkei zeigt in ihren Kunstwerken die Zerbrechlichkeit der Seele und die Hoffnung für eine schönere Welt gleichzeitig. Ihre Kunstwerke berühren den Betrachter mit spiritueller Magie der Farben. Eine Starke fließende Energetische Wirkung lässt uns die Verbindung mit der Natur und der inneren Welt der Künstlerin spüren. Sie versteckt ihre Gefühle nicht und lässt jeden in den Augen Enttäuschungen, aber auch Hoffnung lesen.

Der Künstler aus Schweden Marcus Carlsson überträgt seine Gedanken und Gefühle durch spontane Farbenstriche auf die Leinwand. Impulsiv und Expressiv bewegt er sich beim Schöpfen seiner Werke und jedes Mal überrascht mit dem Ergebnis. Abstrakte Kunstwerke von Marcus Carlsson zeigen das endlose Spiel seiner Gedanken mit denen er den Betrachter inspiriert.
Die in Argentinien geborene und in Italien lebende Künstlerin Isabel Carafi kreiert ihre eigene Welt. Die Künstlerin spiegelt die strukturelle Kraft der Architektur – vor allem historisch und kirchlich. Die Architektur in ihren Kompositionen ist mit ihren eigenen, phantasmagorischen und üppigen, ironischen und amüsierten Formen eingedrungen, in denen sich Formen und Strukturen oft kreuzen und verschmelzen. Ihre so außerordentlich geschickte Kompositionen, endloser dekorativer Arabesken, die chromatische und lineare Stücke spiegeln antike Kulturen in einer neuen Dimension.

Die Ausstellung „The secrets of contemporary art“ ist im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf bis 23 Juli 2017 nach Terminvereinbarung zu besichtigen. Tel: +43 664 2142 885, Schloss Hubertendorf 32, 3372 Blindenmarkt

www.mamag-museum.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com