Posts Tagged heinz-playner

Mai 23 2018

71. Cannes Film Festival und 2nd Fine Art Cannes Biennale

Zahlreiche Gäste besuchten die 2nd International Fine Art Cannes Biennale im Cannes Palace, organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery

71. Cannes Film Festival und 2nd Fine Art Cannes Biennale

Künstler der 2nd International Fine Art Cannes Biennale während 71. Filmfestspiele in Cannes

23. Mai 2018
Cannes / Vom 8 bis 19 Mai 2018 kam große Prominenz an die Cote D`Azur zu den berühmten Filmfestspielen in Cannes. Die australische Schauspielerin Cate Blanchett als Vorsitzende der Jury der 71. Internationalen Filmfestspiele von Cannes flanierte mit hochkarätigen Stars wie Jane Fonda, Kristen Stewart, Alessandra Ambrosio, Naomi Campbell, Julianne Moore, Milla Jovovich, Pierce Brosnan über den roten Teppich des Palais de Festival.

Neben den Filmpräsentationen und Preisverleihung gab es jede Menge internationalen Glamour in Cannes zu sehen.
Rapper Akon unterhielt VIP Gäste im VIP Room Cannes. Victoria`s Secret Models Alessandra Ambrosio, Cindy Bruna, Bella Hadid, kamen zur L`oreal und Germanys next Topmodel Lena Gercke zur Magnum Party. Naomi Campbell präsentierte die Fashion Relief Show in Cannes, wo sie neben mehreren Outfits, von Dolce & Gabbana ein künstlerisch gestaltetes Kleid für einen guten Zweck trug. Auch der Schauspieler Pierce Brosnan und Paris Hilton haben sich an der 25. amfAR Gala in Cannes beteiligt, ein Charity-Event Cinema Against AIDS“, wo ein Gemälde von Pierce Brosnan mit Bob Dylan für $1,4 Millionen für einen guten Zweck verkauft wurde. Bei der Versteigerung des Bildes „Dylan“ sagte Pierce Brosnan „Ich werde den Job nicht aufgeben, ich bin immer noch Schauspieler. Aber ich bin sehr stolz und demütig, heute Abend mit so großartigen Künstlern wie Sting und Grace Jones zusammen zu sein und dieses Bild zu teilen, es zu verschenken, es in die Welt hinauszuwerfen. “ James Bond Star Pierce Brosnan hat in den späten 80er für sich die Kunst als Therapie entdeckt nach dem seine erste Frau an Krebs erkrankte und 1991 mit nur 43 Jahren verstarb. Den zweiten harten Schicksalsschlag bekam er 2013 als er seine Tochter Charlotte mit der selben Diagnose verlor.

Während der 71. Filmfestspiele in Cannes sprachen Jane Fonda und Michael Madsen über ihren künstlerischen Weg zum Erfolg in der Talk Show „The worth it show“ in Cannes.
Nicht nur das Pierce Brosnan Gemälde auf der Charity – Gala und Pablo Picassos Stücke im nahe liegenden Picasso Museum in Antibes wahren in Cannes während 71. Filmfestspiele zu sehen und sorgten mit ihren Messages für Aufsehen. Zahlreiche Gäste besuchten die 2nd International Fine Art Cannes Biennale im Cannes Palace, organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery. Kurator Heinz Playner wählte 26 grossartige Künstler aus aller Welt und zeigte die Werke der Glamour Society. Auch Prominente aus Deutschland, Alicia und Nicki King, die gemeinsam mit der weltbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner das Projekt „Lady Eccentric“ realisierten, kamen zur Vernissage am 11 Mai 2018. Nach dem Tanja Playner seit ihrer Kindheit malte, hat sie mit 30 Jahren eine schwere Schwangerschaft durchleben müssen, bei der es um Leben und Tod ihres Sohnes ging. Seit dem steht die Message der Pop Art Künstlerin fest: „Jeden schönen Moment des Lebens zu geniessen und zu schätzen“. Und das verkörpert Sie auch wieder mit dem Project „Lady Eccentric“ mit Alicia und Nicki King, in dem sie die Freude und Liebesbotschaft der beiden Prominenten im Kunstwerk verewigte und dieses neben dem Kunstwerk ihres Sohnes als Zeichen des Lebens und der Freude auf der 2nd International Fine Art Cannes Biennale während der Filmfestspiele präsentierte. Das Projekt geht weiter. Tanja Playner hat Alicia und Nicki King in ihrer Villa in Cannes zum Fotoshooting für weitere Kunstwerke getroffen. Das Bild bleibt noch geheim, es ist aber durchgesickert dass das nächste Kunstwerk Ende Oktober im Louvre präsentiert wird.

Auch der Star Foto- und Mix Media Künstler Chema Gil ist mit einem exzellenten und aussagekräftigen Kunstwerk vertreten, für das er auch im Rahmen der Eröffnung einen Award „For impressive illusions“ erhielt. Der mexikanische Künstler sorgt mit seinen Kunstwerken für Furore in denen er mit Leben und Tod spielt. Mit seiner Kunst Foundation „Fundacion Calavera“ möchte Chema Gil auf die Probleme der jungen Generationen nicht nur Aufmerksam machen, sondern auch die Jugend durch die Kunst das Schätzen des Lebens, der Liebe und den Respekt zu einander beibringen.

Auch die Künstlerin Nadine Pillet (aka Nina) erhielt einen Preis „for sensitive emotional mood“. Die Fotokünstlerin Olga Loschinina bekam die Auszeichnung „for conceptual composition“. Nicht nur die Filme aus Asien sind in Cannes geschätzt und erhielten eine goldene Palme wie der japanische Regisseur Hirokazu Kore-eda für seinen Film über die Familien „Shoplifters“. Auch asiatische Kunst ist in Cannes begehrt. Die koreanische Künstlerin Rim Chae erhielt die Auszeichnung der 2nd International Fine Art Cannes Biennale „for perfect realization of the visions“.

Indische Bollywood Filme sorgen in Cannes für Aufmerksamkeit und man trifft in Cannes zahlreiche indische Produzenten, Regisseure und Schauspieler. Auch indische Kunst ist in Cannes beliebt. Kurator Heinz Playner wählte Kunstwerke des indischen Künstlers Satheesh Paul aus und zeigte seine Kunst im Rahmen der 2nd International Fine Art Cannes Biennale.
Neben den brasilianischen Top Models die in Cannes sehr gefragt sind, ist auch die Kunst aus Brasilien sehr beliebt. Im Garten des Grand Hotel nimmt stolz die Skulptur des Künstlers Romero Britto seinen Platz ein. Ein weiterer Künstler aus Brasilien Williams Cesar Delabona präsentierte erfolgreich sein Kunstwerk auf der 2nd International Fine Art Cannes Biennale.
Das 71. Internationale Cannes Film Festival war voller Symbole und Messages. Die Vorsitzende der Jury des Cannes Film Festivals Cate Blanchett organisierte mit 82 Frauen eine #MeToo Protestaktion auf dem roten Teppich und 16 schwarze Schauspielerinnen die von der französischen Schauspielerin Aissa Maiga gesammelt wurden, haben Ihr Statement nach Cannes gebracht. Gekleidet in Balmain wollten die Frauen auf ihr Projekt „Black Is Not My Profession“ machen. Und das ist Ihnen gut gelungen. Unter den Frauen waren die französische Schauspielerin und erste dunkelfarbige Miss Frankreich 2000 Sonia Rolland, Karidja Touree – französische Schauspielerin, die für den Cesar Award for Most Promising Actress nominiert wurde. Auch die Pop Art Künstlerin Tanja Playner unterstützte diese Aktion, die bei der Präsentation des Projektes im Majestic dabei war. „Ich bin zwar Blond und habe eine helle Hautfarbe, aber ich finde, dass es heut zu Tage irrelevant ist, welche Farbe die Haut oder die Haare eines Menschen haben. Man muss Menschen nach ihren Können und ihren Talent beurteilen und nicht sofort anhand der Hautfarbe verurteilen“ – sagt die Pop Art Künstlerin.

Die italienische Schauspielerin Asia Argento nutzte ihre Rede und brachte den Gästen der Abschlussgala eine berührende Rede gegen Vergewaltigungen in der Filmbranche. „1997 wurde ich von Harvey Weinstein vergewaltigt“, sagte sie auf der Bühne des Festivalpalastes bei der Ankündigung der Auszeichnung für die beste Schauspielerin.

Künstler der 2nd Fine Art Cannes Biennale 2018:
Tanja Playner, Chema Gil, Rim Chae, Fu Wenjun, Olga Loschinina, Jutta Legien-Vaya, Bianca Turner, Nadine Pillet / Nina, Vibeke Lillefjaere, Aurelia Chloe, Lena Hedlund, Satheesh Paul, Charlotta Höglund, Astrid Baenzinger, Beate Kulina, Britt Merrylees, Williams Cesar Delabona, Elena Kozhevnikova, Paul Hallinan, Annette Schreiber, Pari Ravan, Izabela Venuso, Laurence Lher, Jody Richardson, Sebastian Frederic, Johannes Blom

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.mamag-museum.com

Apr 26 2018

Pop Art von Tanja Playner trifft auf die edle Geschichte des Grand Hotel Euler in Basel

Mit der Solo Ausstellung der bekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner setzt das Grand Hotel Euler ein besonderes Zeichen in der zeitgenössischen Kunst.

Pop Art von Tanja Playner trifft auf die edle Geschichte des Grand Hotel Euler in Basel

Direktorin des Grand Hotels Euler Jana Jeschek, Künstlerin Tanja Playner, Kurator Heinz Playner

26. April 2018

Basel/ Die Geschichte des Basler Grand Hotel Euler geht 150 Jahre zurück. Über die Treppen des Hauses gingen Gäste wie Königin Alexandrine und Kronprinz Friedrich von Dänemark und mehrere weitere Königliche Familien Europas und weltweite prominente Gäste. Das Grand Hotel ist durch edle Tradition und Qualität bekannt. Auch die besondere Nähe zur Kultur und Kunst ist im Grand Hotel Euler beeindruckend. Jetzt ist es einiges an Pop Art im Grand Hotel Euler zu sehen.

Die Geschichte der Pop Art geht bis ins Jahr 1950 zurück, in der Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Robert Indiana sie weltweit etabliert haben. Mit der Solo Ausstellung der bekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner setzt das Grand Hotel Euler ein besonderes Zeichen in der zeitgenössischen Kunst.

Die Direktorin Frau Jana Jeschek freut sich die Werke der renommierten Pop Art Künstlerin Tanja Playner in ihrem traditionsreichen Haus ausstellen zu dürfen. „Mit unserer 150-Jährigen Geschichte haben wir schon viele berühmte Künstler aus allen Bereichen der Kunst begrüsst. Ob Schauspieler wie Paul Newman und Elisabeth Taylor oder Musiker wie Nelly Furtado, desto mehr freuen wir uns jetzt, Tanja Playner in unserem Haus nicht nur als Gast zu haben, sondern ihre großartigen Werke in unserer Art-Passage zeigen zu dürfen“ – sagt Jana Jeschek.

Auch der Manager des Grand Hotel Eulers Herr Gross freut sich auf die farbenfrohe Kunst von Tanja Playner in dem Ambiente des Hotels zu sehen. „Tanja Playner“s farbenfrohe Kunst wird nicht nur in Metropolen wie New York, Tokyo oder Paris gezeigt, sondern sie belegte auch auf artnet den beeindruckenden Platz 11 der Top 300 Künstlern weltweit“ – sagt Günther Gross.

Die Ausstellung wurde in Kooperation mit der PAKS Gallery und MAMAG Modern Art Museum organisiert und zeigt farbenfrohe Kunstwerke von Tanja Playner aus den letzten Jahren. Die besondere Atmosphäre des Grand Hotel Eulers hat Tanja Playner inspiriert die Lokation mit ihrer Kunst zu bespielen. „Ich finde es sehr spannend und interessant meine Pop Art Kunst den Menschen näher zu bringen. Die Kommunikation zwischen dem Betrachter und dem Kunstwerk beginnt vom ersten Blick an und ich freue mich schon auf die Ausstellung“ – sagt Tanja Playner.

Tanja Playner“s Kunstwerke sind gefühlsvoll, modern und elegant. Geschickt verbindet sie Gefühle und Emotionen der Personen in ihren Kunstwerken mit Mickey Mouse, Donald Duck oder Daisy. „Jeder von uns möchte manchmal in sich die kindlichen Gefühle wiedererleben.“ – sagt Tanja Playner. Sie verbindet die kindliche Welt mit Erwachsenen Positiven Emotionen auf ihre elegante und philosophische Art. „Die glücklichsten Menschen sind die, die nicht vergessen haben manchmal das Kind in sich zu erwecken und die Kleinigkeiten dieser Welt mit Bewunderung zu genießen“- sagt die Pop Art Künstlerin.

Die Ausstellung ist vom 8.April bis zum 17 Juni in der Art Passage des Grand Hotels Euler durchgehend geöffnet. Vom 15 bis 17 Juni haben Interessenten die Möglichkeit die renommierte Pop Art Künstlerin auf der „International Contemporary Art Biennale Basel“, die im Salon Rouge des Grand Hotels Euler stattfindet persönlich zu treffen.

www.hoteleuler.ch

www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schloss Hubertendorf 1
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Mrz 21 2018

MAMAG Modern Art Museum zeigt Kunstausstellung in Wien

Bewegende Kunst der Gegenwart in der Ausstellung auf der Biennale in Wien

MAMAG Modern Art Museum zeigt Kunstausstellung in Wien

Tanja Playner, Jutta Legien-Vaya, Chema Gil, Beatrice Ganz, Heinz Playner

19 März 2018
Wien/ Vom 10 bis 18 März 2018 fand die Kunstausstellung „International Fine Art Austria Biennale“, organisiert von MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery im Rahmen Österreichs größten Messe für Wohnen, Interieur, Luxus, Design und Kunst „Wohnen & Interieur“ statt.

Internationale Kunst von Mexiko, USA, Argentinien, Libanon bis Russland, Österreich und andere Länder wurde vom MAMAG Modern Art Museum den den mehr als 70.000 Besuchern gezeigt. Am 10 März waren einige Künstler der Biennale persönlich anwesend. Der mexikanische Mixed Media Künstler Chema Gil sprach im Interview über sein Kunstwerk „Peace“ in dem er ein Fotoportrait einer jungen Frau fliessend in das Gesicht der Natur integriert, mit Acryl übermalt und in den Augen eine Blumenskulptur in der alten Technik „Enkaustik“ einbaut. Mit seinem Kunstwerk möchte Chema Gil vermitteln, dass Menschen und Natur zusammen gehören – in Liebe und Frieden.

Einer der weiteren Highlights waren die Kunstdrucke der bekannten Pop Art Künstlerin – Tanja Playner. In Wien zeigte der Pop Art Star einige seiner farbenfrohen Kunstwerke, als auch neuen Mischtechniken mit echtem Blattgold. Jedes der Mischtechniken ist zwar eine Edition, gibt es aber nur einmal, denn die Künstlerin macht kein zweites Blatt gleich. Verspielt und positiv strahlen die Kunstwerke von Tanja Playner wie immer Lebensfreude aus.

In der Biennale präsentierte Kurator Heinz Playner das grossformatige Kunstwerk „The Melt“ des kanadischen Künstlers Kim Hinkson. Der Künstler wurde von Eisbergen inspiriert und hat leidenschaftlich auf die Leinwand seine Inspiration übertragen. Faszinierend standen Besucher vor dem Kunstwerk und sahen sein Schöpferbild in seinem Buch über seine Visionen und Kunst.

Der Wiener Kunstmarkt war auch von dem Gemälde der makedonischen Künstlerin Nadja Petrovic begeistert. Die Linien der Bewegung im Körper des Menschen, als auch die einfache und gleichzeitig grossartige Umsetzung haben die Besucher beeindruckt.
Mysterisch, charmant und philosophisch kommunizierend sind die Kunstwerke des amerikanischen Künstlers John Shelton. Seine Arbeiten wirken wie 3-D bewegende Körperformen, die das Bild durch Linien und Körperbewegungen zu einem Erlebnis machen.
Auch Skulpturen fehlen auf der Biennale nicht. Kurator Heinz Playner hat Skulptor Marcelo Visentini für die Ausstellung ausgewählt. Gedanken zwischen plastischer Chirurgie und der Plastizität der Mimik und der Körperformen spielen in seinen Skulpturen eine große Rolle.

Ein beeindruckender Teil der Ausstellung waren auch abstrakte Kunstwerke der in Deutschland geborenen und in Griechenland lebenden Künstlerin Jutta Legien-Vaya, die südliche Farben nach Wien brachte und Besucher faszinierte.
Modern, farbenstark, explosiv und expressiv sind die Kunstwerke der libanesischen Künstlerin Zeina Nader, die aus den Herzen eine Regenexplosion der Farben auf die Leinwand bringt.

Neben vielen Künstlern waren auch die Kunstwerke des schweizers Künstlers Serge Gauya bemerkenswert und auch die beruhigenden und eleganten Kunstwerke der Schweizer Künstlerin Beatrice Ganz beeindruckten die Betrachter.
Einige Kunstwerke der Künstler aus der Biennale können auch in der PAKS Gallery besichtigt und erworben werden.

Künstler der Ausstellung „International Fine Art Austria Biennale“ :
Tanja Playner, Serge Gauya, Elena Kozhevnikova, Zeina Nader, Nadja Petrovic, Chema Gil, John Shelton, Kim Hinkson, Jutta Legien-Vaya, Beatrice Ganz, Susanne Bondrop, Son Yeounsuck, David W. Whitfield, Michal Ashkenasi, Marcelo Visentini, Fu Wenjun, Giuliana Maddalena Fusari, Aurelia Chloe, Malgorzara Karp-Soja, Yuni Ko, Sebastian Frederic

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 22 2018

Kurator Heinz Playner präsentiert Neue Kunstausstellung im MAMAG Museum

Scharfe Kurven, scharfe Kunst

Kurator Heinz Playner präsentiert Neue Kunstausstellung im MAMAG Museum

Pop Art Künstlerin Tanja Playner, Künstlerin Anita Tiwary mit Kurator Heinz Playner

22. Februar 2018

Blindenmarkt / Schloss Hubertendorf
Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf sorgt für ein schönes Kunsterlebnis. Bis 20. September 2018 zeigt das Museum Kunstwerke internationaler Künstler in der Ausstellung „Explosion der Visionen“.
Jedes Kunstwerk eines Künstlers ist die Explosion seiner Visionen. Mit der Ausstellung möchte Kurator Heinz Playner das Publikum auf die innere Welt der Künstler aufmerksam zu machen.

Auf der Vernissage am 21. Februar 2018 unterhielten sich zahlreiche Besucher mit der in Russland geborenen und in Österreich lebenden Pop Art Künstlerin Tanja Playner und Anita Tiwary aus Indien.

Der Kern der Arbeiten der Künstlerin Anita Tiwary besteht darin, den Zuschauern Metaphern der Grenzenlosigkeit zu geben, die Natur und Geist vereinen, um unmittelbar Sinn, Welteinblick und Wahrheit zu schaffen. Sie beobachtet, vereinfacht und abstrahiert, um ihre Konzepte zu verwirklichen.

Die Pop Art Künstlerin Tanja Playner sprach über das Hauptthema ihrer Arbeiten – Liebe. In ihren Arbeiten spricht sie über die Liebe, die nicht kompliziert ist und nicht enttäuscht. Schwarz-weisse Körper, scharfe Kurven und bunte Kontraste sind in Playner“s Werken garantiert. „Wir leben in der Zeit die sich sehr schnell verändert, aber die Wichtigkeit der Gefühle und der Liebe bleibt, auch wenn das nicht jeder offen zeigt. Besonders in den Zeiten der Digitalisierung merke ich die Sehnsucht der Menschen nach Liebe und wie vom ersten Blick so unwichtige Sachen doch sehr wichtig sind. Deswegen ist einer meinen letzten Kunstwerke entstanden. In diesem Werk geht es um grenzlose digitale Welt aber auch über grenzlose Liebe. Es wird viel zu viel negatives im Netz verbreitet. Damit machen wir die Welt nicht besser. Im Gegensatz damit verbreiten Menschen Negativität. Ich möchte mit diesem Kunstwerk sowie mit meiner Kunst die Menschen erinnern, dass die Liebe das wichtigste auf der Welt ist. Deswegen heisst auch das Werk – „Let“s spread the LOVE““ – sagt Pop Art Künstlerin Tanja Playner.
Die Ausstellung „Explosion der Visionen“ ist bis zum 20. September 2018 im MAMAG Modern Art Museum nach Terminvereinbarung zu besichtigen.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 6 2018

Pop Art Künstlerin Tanja Playner in der Hofburg in Wien

Pop Art Künstlerin Tanja Playner mit Direktor des MAMAG Modern Art Museums Heinz Playner trafen Gernot Blümel und Michael Ludwig in der Hofburg

Pop Art Künstlerin Tanja Playner in der Hofburg in Wien

Michael Ludwig, Irmtraud Rossgatterer, Tanja Playner, Heinz Playner

6. Februar 2018
Wien. Die Wiener Ballsaison ist ohne den Ball der Wiener Wirtschaft in der Hofburg nicht vorstellbar. Unter dem Ehrenschutz von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Dr. Christoph Leitl, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien Landesparteiobmann ÖVP Wien Mag. Phil. Gernot Blümel tanzten und feierten Unternehmer aus allen Bereichen. Der designierte Bürgermeister der Stadt Wien Dr. Michael Ludwig begrüßte zahlreiche Gäste. Dabei auf dem Ball war auch die Pop Art Künstlerin Tanja Playner mit Direktor der PAKS Gallery und des MAMAG Modern Art Museums Heinz Playner und traf Mag. Phil. Gernot Blümel, Dr. Michael Ludwig und Dr. Christoph Leitl zum kulturellen Austausch.

„Es war ein perfekter Abend voller Tanzgenuss und interessante Gespräche. Die österreichische Balltradition ist ein wichtiger kultureller und wirtschaftlicher Faktor die Menschen miteinander zu verbinden und an die schöne Festzeit erinnern und das ist einfach fantastisch“ – sagt in Russland geborene und in Österreich lebende Künstlerin Tanja Playner.

In den charmanten Sälen der Hofburg tanzten die Gäste Walzer, Publikums-Quadrille als auch moderne Disco, genossen die Mode der „Mode Wien“, verfolgten die Goldschmiede bei der Ausarbeitung der Schmuckstücke und verkosteten Speisen von Österreichischen Herstellern. Um Mitternacht Verwöhnte die Gewinnerin des Eurovision Songcontest Conchita Wurst die Gäste des Balls der Wiener Wirtschaft mit ihren Songs.

„Die österreichische Kultur und Tradition der Bälle ist international sehr wichtig genau wie der Kunst- und Kulturaustausch. Ich habe mich sehr gefreut mit den Vertreter der Wirtschaft und Kultur zu unterhalten und Kontakte für neue Projekte zu erweitern. Mit der Lage der PAKS Gallery und des MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf (Blindenmarkt/ Amstetten) liegen wir direkt im Zentrum der Kunst-, Kultur- und Wirtschaftsachse München – Linz – Wien und stellen somit ein wichtiges Verbindungsglied für Kunst, Kultur und Wirtschaft“ – sagt Heinz Playner.

www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jan 31 2018

Ausstellung „Explosion of the visions“ im MAMAG Modern Art Museum

Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 February bis zum 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“.

Ausstellung "Explosion of the visions" im MAMAG Modern Art Museum

Kurator Heinz Playner

31 Januar 2018
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 Februar bis zum 20 September 2018 die Ausstellung „Explosion of the visions“. Für die Ausstellung hat Kurator Heinz Playner internationale Künstler von Indien bis USA ausgewählt. Die Ausstellung bietet den Besucher eine Schau der zeitgenössischen Kunstwerke um einen Überblick der modernen Kunstwelt zu bilden, als auch den Sammlern einige Künstler für sich zu entdecken und vielleicht ihre Sammlungen mit den Kunstwerken der Künstler der Ausstellung zu erweitern.

Zu sehen sind Kunstwerke der Künstler Carol Carpenter aus USA, Carla Kleekamp aus Niederlande, Anita Tiwary aus Indien, Janice Alamanou aus Grossbritanien, Karla Castillo aus Dänemark als auch einer der bekanntesten Pop Art Künstlern Tanja Playner. Sie strahlte mit ihren Kunstwerken während der Cannes Film Festival in Frankreich, begeisterte Sammlern während der Art Basel Woche und im Louvre Paris. In der Ausstellung zeigt Tanja Playner einige ihrer neuen Pop Art Kunstwerke.

Der Titel der Ausstellung „Explosion of the visions“ wurde nicht um sonst gewählt. „Künstler zeigen ihre innere Welt durch Kunst. Oft ist es wie eine Explosion. Hier spielen nicht nur die Farben eine Rolle, sondern auch Ideen und Visionen. Mit dieser Ausstellung möchte ich als Kurator den Betrachter auf die Brennpunkte der inneren Welt des Künstlers aufmerksam machen“ – sagt Kurator der Ausstellung Heinz Playner.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jan 30 2018

Künstler und Sammler bei der Vernissage der PAKS Gallery in Wien

Ein Kunstabend voller Gespräche zwischen Künstlern, Sammler und Kunstinteressierte der PAKS Gallery in Wien

Künstler und Sammler bei der Vernissage der PAKS Gallery in Wien

Künstler Tanja Playner und Herre Methorst

30 Januar 2018
Wien / Ein Kunstabend voller Gespräche zwischen Künstlern, Sammler und Kunstinteressierte fand in der PAKS Gallery in Wien am 26 Januar statt. Galerist Heinz Playner präsentierte internationale Kunst und zeigte, dass Kunst grenzenlos ist. Das bestätigten auch die Gespräche zwischen den anwesenden Künstlern und Sammlern so wie Besucher. Einige Künstler der Ausstellung wie die bekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner (Russland/Österreich), Herre Methorst (Niederlande), Gilbert Pautler (Frankreich), Karin Monschauer (Schweiz), Wendy Yeo (Hong Kong), Charlotte Amalie Marseillais (Dänemark), Jaremi Picz (Polen) waren auf der Vernissage persönlich anwesend.

Die Ausstellung bietet den Sammlern eine Schau von Skulpturen, Fotografie, Malerei und Kunstdrucke. Zu sehen sind Pop Art Kunstwerke, klassische Malerei, Abstrakte Visionen bis zu surrealistische Ansichten und Fotoarbeiten. Die Ausstellung ist bis zum 24 April 2018 nach Terminvereinbarung zu besichtigen.

www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Dez 29 2017

MAMAG Modern Art Museum zeigt Ausstellung „Explosion of the visions“

MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 February bis 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“.

MAMAG Modern Art Museum zeigt Ausstellung "Explosion of the visions"

Schloss Hubertendorf

29 Dezember 2017

Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 Februar bis 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit die Gedanken und Kunsteindrucke ausgewählter Künstler zu genießen.

Zu sehen sind Kunstwerke der Künstler Carol Carpenter aus USA, Carla Kleekamp aus Niederlande, Anita Tiwary aus Indien, Janice Alamanou aus Grossbritanien, Karla Castillo aus Dänemark.

Auch die bekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner zeigt ihre Kunstwerke in der Ausstellung. Die strahlenden Kunstwerke der Künstlerin sind bei prominenten und Sammlern weltweit beliebt. Sie strahlte mit ihren Kunstwerken während der Cannes Film Festival in Frankreich, begeisterte Sammlern während der Art Basel Woche und im Louvre Paris. In der Ausstellung zeigt Tanja Playner einige neue ihrer Pop Art Kunstwerke.

Der Titel der Ausstellung „Explosion of the visions“ wurde nicht um sonst gewählt. „Künstler zeigen ihre innere Welt durch Kunst. Oft ist es wie eine Explosion. Hier spielen nicht nur die Farben eine Rolle, sondern auch Ideen und Visionen. Mit dieser Ausstellung möchte ich als Kurator den Betrachter auf die Brennpunkte der inneren Welt des Künstlers aufmerksam machen“ – sagt Kurator der Ausstellung Heinz Playner.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Dez 28 2017

PAKS Gallery zeigt zeitgenössische Kunst in Wien

Mit der neuen Ausstellung „Contemporary Art. Kunst ist grenzenlos“ setzt Kurator Heinz Playner ein besonderes Zeichen

PAKS Gallery zeigt zeitgenössische Kunst in Wien

Künstler Kim Hinkson aus Kanada mit Galerist Heinz Playner

28 Dezember 2017
Wien. Wenn es um zeitgenössische Kunst geht ist ein Besuch bei der PAKS Gallery ein muss. Mit internationalen Ausstellungen, Messen und Künstlertreffen zeitgenössischer Künstler zeigt Kurator Heinz Playner seit Jahren auffallende Künstler in der PAKS Gallery. Mit der neuen Ausstellung „Contemporary Art. Kunst ist grenzenlos“ setzt Kurator Heinz Playner ein besonderes Zeichen: „Kunst hat viele Gesichter, viele Ideen, Gedanken, Ausdrucke, Techniken. Jedes Land mit seiner einzigartigen Kultur bringt besondere Künstler auf den Kunstmarkt. Ich möchte mit der Ausstellung zeigen die Vielseitigkeit der Kunst zeigen. In der Kunst werden Grenzen einfach wegradiert: es zählt nur die Kunst und darauf freue ich mich“ – sagt Kurator Heinz Playner.
Die Ausstellung bietet eine Schau ausgewählter Kunstwerke von über 30 Künstler aus 5 Kontinenten. Zu sehen sind Pop Art, figurative Malerei bis zu abstrakte Kunst, Fotografie und Skulpturen, aufstrebender und etablierter Künstler.
Die Ausstellung zeigt wie wichtig im 21. Jahrhundert Gefühle des Menschen sind, aber auch der Umgang mit Menschen. In den Arbeiten zeigen Künstler wie ihre innere Welt in unserer modernen Zeit aussieht und was das Herz und Seele der Künstler berührt. In der Ausstellung sind auch Kunstwerke einflussreicher Akteure der modernen Kunstszene wie Pop Art Künstlerin Tanja Playner zu sehen. Sie hinterlässt mit ihrer Authentizität wichtige Botschaften mit den Kunstwerken die positive Emotionen durch das Betrachten ihrer Kunstwerke erwecken. Auch der Enkel von Ferdinand Porsche – Ernst Piech wurde von ihren Kunstwerken beeindruckt und hat ihr eine Solo Ausstellung gewidmet. Die Künstlerin war im Juli 2017 auf dem Platz 11 aus mehr als 320.000 Künstler neben Damien Hirst, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Andy Warhol und Roy Lichtenstein unter den Top 300 Künstler weltweit auf artnet gelistet. Ihre Kunstwerke wurden während des Cannes Film Festival 2016 und 2017, fiac Kunstwoche in Carrousel du Louvre Paris 2017, als auch auf der International Fine Art Biennale Basel während der Art Basel Woche 2017 gezeigt. Die Künstlerin ist bei Sammlern in New York, London, Miami, Kalifornien, Österreich usw. sehr beliebt. Auf der Ausstellung präsentiert Tanja Playner neue Kunstwerke, die bestehenden und neuen Sammler ihre neue Seite zeigen.
Zum ersten Mal in Österreich sind auch die Kunstwerke der hochkarätigen abstrakten Maler aus Kanada Kim Hinkson zu sehen, als auch ruhige und meditative Kunstwerke von John Shelton aus den USA. Einen ausgezeichneten Fotokünstler Chema Gil aus Mexico entdeckte Heinz Playner für Österreich und zeigt im Rahmen der Ausstellung seine mysteriös und hochqualitativ ausgearbeitete Fotokunst.
In einem persönlichen Gespräch wird der Galerist Heinz Playner Sie bei der Suche nach einem passenden Kunstwerk für Sie behilflich sein.
www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Nov 17 2017

Heinz Playner bringt internationale Kunst auf die Kunstmesse MAG in der Schweiz

Kunstkritiker und Direktor der PAKS Gallery Heinz Playner präsentierte seine Auswahl von Künstler auf der MAG in der Schweiz

Heinz Playner bringt internationale Kunst auf die Kunstmesse MAG in der Schweiz

Gemeinderäte der Stadt Montreux mit Galerist Heinz Playner

15 November 2017

Wien/ Schloss Hubertendorf / Montreux.
Montreux lockt ganz viele Sammler aus der ganzen Welt zur Kunstmesse in der Schweiz MAG Montreux Art Gallery 2017 die vo 8 bis 12 November 2017 stattfand. Viele internationale Galerien zeigten zeitgenössische Kunst aus aller Welt. Zum 13. Mal sammelte die Kunstmesse MAG im Montreux & Convention Centre viele Kunstinteressenten.

„Wir haben es geschafft einen grossartigen internationalen Kulturaustausch zwischen Österreich und der Schweizer Riviera in Montreux her zu stellen. Kunst verbindet Menschen mit verschiedenen Kulturen und hat keine Grenzen, denn der Künstler denkt viel weiter und nimmt jeden von uns mit ihm gemeinsam auf seine Reise. Ich habe in diesem Jahr den 96 -Jährigen Schweizer Künstler Paul Hählen in Montreux ausgestellt und war über seinen langen Lebensweg und seine künstlerische Lebensweise beeindruckt“ – sagt Galerist Heinz Playner.

Neben den aufstrebenden Künstler waren auch grosse Stars wie Jeff Koons, Banksy und Tanja Playner zu sehen. Einer der Aussteller war die international populäre PAKS Gallery. Kunstkritiker und Direktor der PAKS Gallery Heinz Playner präsentierte seine Auswahl von Künstler. Unter den Künstlern war auch die prominente Künstlerin Tanja Playner. Die in Russland geborene und in Österreich lebende Künstlerin Tanja Playner fasziniert die Welt mit ihrer Lebensenergie und lässt die Liebe durch ihre Kunstwerke verbreiten, die sie in bunten Farben und positive Motive umsetzt. Im Juli 2017 stand sie auf dem Platz 11 im Ranking der Top 300 Künstler aus den 320.000 gelisteten Künstlern auf der weltweit größten Kunstplattformen artnet neben Marc Chagall, Roy Lichtenstein, Damien Hirst, Jeff Koons und Alex Katz. Zu sehen auf der Schweizer Kunstmesse in Montreux war das Kunstwerk „#feelfree“ mit dem Tanja Playner das Publikum im Pariser Louvre während der FIAC art week begeisterte, als auch ihr neues Kunstwerk „best friends forever“ in dem sie in ihrem einzigartigem Stil ein Frau im schwarz-weissen Körper mit Rosa Lippen und blonden Haaren einen pinken Chihuahua küssen lässt.

Galerist Heinz Playner brachte dieses Jahr nach Montreux in der Schweiz den schon bekannten Künstler und Musiker aus der Schweiz Serge Gauya, der mit seinen musikalischen so wie künstlerischen Erfolgen die Welt beeindruckt. Im Montreux präsentierte er neue Kunstwerke in Street Art sowie in seinem schon den Sammlern bekannten Pop Art Stil als auch eine bunte Kreation aus abstrakter und Pop Art Malerei und begeisterte Sammler mit seinen bunten Farben und abstrakten Spritzern auf der Leinwand.

Der Künstler Paul Hählen sprach im Künstler-Talk über seine langjährige Erfahrung als Architekt die ihn auf seinem künstlerischen Weg und schöpferischen Prozess begleitete. Der 1921 geborenen Künstler fasziniert mit Harmonie in seinen Kunstwerken. Jetzt haben auch die Sammler auf dem Stand der PAKS Gallery die Kunstwerke von Paul Hählen live erleben dürften.

Ein neues Highlight der PAKS Gallery das Heinz Playner nach Montreux Art Gallery gebracht hat und im Jahr 2018 im Schloss Hubertendorf zu sehen sein wird, sind die Kunstwerke eines kanadischen Künstlers Kim Hinkson. „Ich finde die Arbeiten von Kim Hinkson sehr inspirierend. Seine Voluminösen Striche beeindrucken mit einem 3D-Effekt und ihrer Plastizität. Besonders interessant ist der Schaffensprozess von Kim Hinkson. Wie er sich aus einer Dinner-Party inspirieren lässt und danach ein impressionistisch-abstraktes Kunstwerk erschafft“ – sagt Heinz Playner über die Kunstwerke von Kim Hinkson.

Wenn es um abstrakte Kunst geht, dann dürfen auch die Kunstwerke vom bekannten Schweizer Künstler Franz Bucher nicht fehlen. Inspiriert vom Gerhard Richter, hat Franz Bucher seine eigene Technik entwickelt und experimentiert immer wieder mit seinen Gedanken und Güssen der Farben. Sehr Erfreut über die hochqualitative Auswahl an Künstler war auch der Präsident der Kunstmesse Montreux Art Gallery Jean-Francois Gailloud.

Künstler präsentiert von der PAKS Gallery auf der Kunstmesse MAG – Montreux Art Gallery 2017:
Galyna Moskvitina, Tanja Playner, Pari Ravan, Susanne Bondrop, Aurelia Chloe, Franz Bucher, Paul Hählen, Elena Kozhevnikova, David W. Whitfield, Karla Castillo Ovando, Serge Gauya, Kim Hinkson, Charlotta Höglund, Lewis Albert Williams, Sebastian Frederic, Mais, Charlotte Amalie Holm Marseillais

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com