Posts Tagged Henskes

Nov 7 2012

Henskes präsentiert neue LED-Sternkühlkörper von Fischer Elektronik

Erweitertes Produktangebot ab sofort beim Laatzener Elektronik-Distributor verfügbar

Henskes präsentiert neue LED-Sternkühlkörper von Fischer Elektronik

(NL/5996191556) Laatzen, im November 2012 Fischer Elektronik hat sein LED-Sternkühlkörper-Produktangebot erweitert und thermisch sowie mechanisch speziell auf die LED-Light-Engines abgestimmt (Zhaga-konform). Die neu entwickelten Varianten besitzen einen massiven Innendurchmesser zur Aufnahme der LED-Light-Engines, damit die LED-Module durch eine mechanische Nachbearbeitung des Kühlkörpers direkt integriert werden können. Auf Kundenwunsch bearbeitet Fischer Elektronik die jeweiligen Kühlkörper maschinell und gestaltet auch die Oberfläche individuell.

LEDs erfreuen sich wegen ihres hohen Wirkungsgrades und ihrer langen Lebensdauer immer größerer Beliebtheit. Diese Tendenz verstärkt sich durch steigende Effizienz bei sinkenden Preisen von LEDs. Um alle Vorteile von LEDs optimal zu nutzen, wird allerdings ein effektives thermisches Management benötigt. Hierfür hat Fischer Elektronik den Produktbereich Kühlkörper für LED-Anwendungen entwickelt.

Die sogenannten LED-Light-Engines werden wegen ihrer Leistungsfähigkeit in verschiedenen Bereichen der Beleuchtungsindustrie eingesetzt. Ein wesentlicher Vorteil dieser neuen Bauweise ist ihr modularer Aufbau, der die Austauschbarkeit des einzelnen LED-Chips über mehrere Generationen hinweg gewährleistet. Lediglich ein aus Kunststoff gefertigter Montagering, der zur Aufnahme der weiteren LED-Komponenten dient, wird durch Schrauben zum Beispiel auf einem Kühlkörper befestigt. Weitere wichtige Bestandteile wie die LED-Platine und die darauf abgestimmte Optik können ohne Werkzeug in die dafür vorgesehene Montagehalterung eingedreht werden.
Weitere Informationen unter http://www.henskes.de

Über Henskes
Im Jahr 1994 (neu)gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
089/24241695
a.weinholz@profil-marketing.com
http://shortpr.com/1nmdg2

Sep 25 2012

Henskes auf der Electronica 2012

Henskes auf der Electronica 2012

Henskes auf der Electronica 2012

(NL/5381162474) Laatzen, im September 2012 Auf der Electronica, die vom 13. bis 16. November in München stattfindet, präsentiert sich Henskes in Halle A5 am Stand 125 als erfahrener Partner in der mittelständischen Distribution hochwertiger elektronischer Bauteile.

So vertreibt Henskes ausschließlich aktive und passive Bauteile sowie elektromechanische Komponenten renommierter Hersteller. Derzeit befinden sich Produkte von mehr als 20 sorgsam ausgewählten Partnern auf der Linecard, beispielsweise von ZMDI, Diotec, ROHM, Central und vielen mehr.
Die Zertifizierung des Unternehmens nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 dokumentiert die lückenlose Qualitätskette vom Hersteller bis zum Kunden. Seit September 2011 darf Henskes zudem den Status eines Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten für sich beanspruchen das AEO-Zertifikat (Authorised Economic Operator), erteilt vom Hauptzollamt Hannover, macht es möglich. Als Ergebnis der Prüfung darf Henskes für sich in Anspruch nehmen, besonders zuverlässig und vertrauenswürdig zu sein.
Wir legen größten Wert auf engen Kontakt zu unseren Kunden, Lieferanten und Entwickler. Daher freuen wir uns auf einen regen Austausch auf dem Branchentreff und planen viel Zeit für Gespräche ein, so Gangolf Kaiser, Geschäftsführer Henskes Electronics Components. Schließlich ist kaum eine Branche so dynamisch, beratungsintensiv und ständigen Veränderungen unterworfen wie der Elektronikbereich.

Über Henskes
Im Jahr 1994 (neu)gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
089/24241695
a.weinholz@profil-marketing.com
http://shortpr.com/4povlj

Jul 19 2012

Neu bei Henskes: integrierte Schaltung für AS-I-Anwendungen von ZMDI

Neu bei Henskes: integrierte Schaltung für AS-I-Anwendungen von ZMDI

(NL/1262044405) Laatzen, im Juli 2012 ZMDI hat sich auf energiesparende Lösungen spezialisiert und erweitert seine AS-Interface IC-Produktfamilie. Ab sofort ist diese beim Elektronik-Distributor Henskes erhältlich. Mit dem ASI4U-F bringt ZMDI eine integrierte Schaltung auf den Markt, die insbesondere für den Einsatz in extrem kalten und anspruchsvollen Prozess- und Werksautomatisierungsumgebungen ausgelegt ist. Die neue Schaltung eignet sich für Umgebungstemperaturen von -40 °C bis 85 °C. Damit können umfangreiche und kostspielige Modultests minimiert werden.

Das unterlagerte Feldbus AS-I (Actuator Sensor Interface) ermöglicht die einfache, sichere und kostengünstige Einbindung von Sensoren, Aktuatoren und Schaltern. Strom und Daten werden über dasselbe zweiadrige, ungeschirmte, typischerweise gelbe Kabel übertragen. Ein bidirektionaler Datenaustausch zwischen einem Master und bis zu 62 Slaves ist möglich.

Die ASI4-U-Familie unterstützt die AS-I-Spezifikation V3.0. Sie ist bestens geeignet für kalte Temperaturen und raue Umgebungen und erspart teure und zeitaufwendige Modultests bei Anwendungen unter Frostbedingungen.

Vorteile und Funktionen der ASI4U-Familie im Überblick:
* Flexible, getrennte E/A
* Lieferbar im SSOP28/5,3mm (ASI4U) oder SOP28/300mil (ASI4U- E)- Gehäuse
* Industrie Temperaturbereich – 25 °C bis 85 °C (ASI4U)
* Erweiterter Industrie Temperaturbereich 25 °C bis 105 °C (ASI4U-E)
* Erweiterter Temperaturbereich 40 °C bis 85 °C (ASI4U-F)

Unterstützung:
* AS-Interface-Entwicklungstools

Über Henskes

Im Jahr 1994 (neu) gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
089/24241695
a.weinholz@profil-marketing.com
http://shortpr.com/zjk4n4

Mai 3 2012

Neu bei Henskes: ZMDI Power-Management DC/DC-Wandler

ZMDI Power-Management DC/DC-Wandler vereinfachen die Entwicklung und sparen externe Bauteile sowie Platz auf der Leiterplatte

(NL/1158918539) Laatzen, im April 2012 Der Laatzener Elektronik-Distributor Henskes stellt die synchronen Current-Mode Buck-DC/DC-Wandler-ICs der Produktlinie ZSPM401x mit Modellen für 1, 2 und 3A von ZMDI (ZMD AG) vor. Die neuen DC/DC-Wandler-ICs vereinfachen und verkürzen die Entwicklung und senken zudem die Bauteilekosten.

Zur 1MHz-Produktlinie ZSPM401x gehören drei Familien mit insgesamt 18 Mitgliedern: ZSPM4011 für 1A, ZSPM4012 für 2A und ZSPM4013 für 3A. Aufgrund ihrer hohen Integrationsdichte benötigen die ICs nur vier externe Bauteile drei Kondensatoren und eine Induktivität. Jede Familie wird mit festen Ausgangsspannungen von wahlweise 1,5, 1,8, 2,5, 3,3 und 5V angeboten, um die Zahl der externen Bauteile zu reduzieren und zugleich die Bauteileauswahl zu beschleunigen sowie die Entwicklung zu vereinfachen. Ein Eingangsspannungsbereich von 6 bis 24V (die 3A-Option hat 6 bis 20V) lässt Entwickler mit einer Basis Cookie-Cutter-Design-Technologie mehr Applikationen adressieren.

Jede Familie bietet auch variable Ausgangsspannungen von wahlweise 0,9 bis 5V für maximale Bauteilflexibilität. Bei 5V Eingangsspannung und 1,8V Ausgangsspannung bieten die Bauteile einen Wirkungsgrad von 90%. Bei 6V Eingangsspannung und 3,3V Ausgangsspannung steigt der Wirkungsgrad auf 93%. Die hohe Effizienz des Designs macht externe thermische Schutzmaßnahmen überflüssig. Zusätzliche Leistungsmerkmale sind eingangsseitige Unterspannungsabschaltung (Under-Voltage Lockout), Sanftanlauf für kontrolliertes Einschalten ohne Überschwingen sowie voller Schutz vor Überstrom, Übertemperatur und ausgangsseitiger Überspannung.

Synchrones Schalten bei 1MHz ( /-10%) und interne Kompensation minimieren die Anzahl und Baugröße externer Bauteile. Dies spart Platz auf der Leiterplatte. Ein typischer Low-Standby-Mode von 5µA maximiert die Energieeffizienz und senkt gleichzeitig den Energieverbrauch der Anwendung. Alle neuen ICs sind für den Einsatz bei Temperaturen von -40 bis 125°C ausgelegt.

Zielapplikationen für diese Bauteile erstrecken sich über eine Vielzahl an Konsumer- und Kommunikationsprodukten einschließlich Notebooks, Tablets, Smartphones, portable GPS-Systeme, Drucker, Kabelmodems, Voice-over-IP (VOIP) Telefone und Wireless-Access-Points, basierend auf dem Wireless Local-Area-Network (LAN) Standard IEEE802.11.

Modelle
Die Modelle ZSPM4011, ZSPM4012 und ZSPM4013 werden in 3mm x 3mm großen 16-poligen PQFN-Gehäusen mit 9mm2 Grundfläche angeboten.

Über Henskes

Im Jahr 1994 (neu) gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
a.weinholz@profil-marketing.com

http://shortpr.com/wz3x94

Apr 25 2012

Neu bei Henskes: ZMDI Power-Management DC/DC-Wandler

ZMDI Power-Management DC/DC-Wandler vereinfachen die Entwicklung und sparen externe Bauteile sowie Platz auf der Leiterplatte

(NL/1309369405) Laatzen, im April 2012 Der Laatzener Elektronik-Distributor Henskes stellt die synchronen Current-Mode Buck-DC/DC-Wandler-ICs der Produktlinie ZSPM401x mit Modellen für 1, 2 und 3A von ZMDI (ZMD AG) vor. Die neuen DC/DC-Wandler-ICs vereinfachen und verkürzen die Entwicklung und senken zudem die Bauteilekosten.

Zur 1MHz-Produktlinie ZSPM401x gehören drei Familien mit insgesamt 18 Mitgliedern: ZSPM4011 für 1A, ZSPM4012 für 2A und ZSPM4013 für 3A. Aufgrund ihrer hohen Integrationsdichte benötigen die ICs nur vier externe Bauteile drei Kondensatoren und eine Induktivität. Jede Familie wird mit festen Ausgangsspannungen von wahlweise 1,5, 1,8, 2,5, 3,3 und 5V angeboten, um die Zahl der externen Bauteile zu reduzieren und zugleich die Bauteileauswahl zu beschleunigen sowie die Entwicklung zu vereinfachen. Ein Eingangsspannungsbereich von 6 bis 24V (die 3A-Option hat 6 bis 20V) lässt Entwickler mit einer Basis Cookie-Cutter-Design-Technologie mehr Applikationen adressieren.

Jede Familie bietet auch variable Ausgangsspannungen von wahlweise 0,9 bis 5V für maximale Bauteilflexibilität. Bei 5V Eingangsspannung und 1,8V Ausgangsspannung bieten die Bauteile einen Wirkungsgrad von 90%. Bei 6V Eingangsspannung und 3,3V Ausgangsspannung steigt der Wirkungsgrad auf 93%. Die hohe Effizienz des Designs macht externe thermische Schutzmaßnahmen überflüssig. Zusätzliche Leistungsmerkmale sind eingangsseitige Unterspannungsabschaltung (Under-Voltage Lockout), Sanftanlauf für kontrolliertes Einschalten ohne Überschwingen sowie voller Schutz vor Überstrom, Übertemperatur und ausgangsseitiger Überspannung.

Synchrones Schalten bei 1MHz ( /-10%) und interne Kompensation minimieren die Anzahl und Baugröße externer Bauteile. Dies spart Platz auf der Leiterplatte. Ein typischer Low-Standby-Mode von 5µA maximiert die Energieeffizienz und senkt gleichzeitig den Energieverbrauch der Anwendung. Alle neuen ICs sind für den Einsatz bei Temperaturen von -40 bis 125°C ausgelegt.

Zielapplikationen für diese Bauteile erstrecken sich über eine Vielzahl an Konsumer- und Kommunikationsprodukten einschließlich Notebooks, Tablets, Smartphones, portable GPS-Systeme, Drucker, Kabelmodems, Voice-over-IP (VOIP) Telefone und Wireless-Access-Points, basierend auf dem Wireless Local-Area-Network (LAN) Standard IEEE802.11.

Modelle
Die Modelle ZSPM4011, ZSPM4012 und ZSPM4013 werden in 3mm x 3mm großen 16-poligen PQFN-Gehäusen mit 9mm2 Grundfläche angeboten.

Weitere Informationen zu Henskes sind verfügbar unter <a href=“http://www.henskes.de/„>http://www.henskes.de/

Über Henskes

Im Jahr 1994 (neu) gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
a.weinholz@profil-marketing.com

http://shortpr.com/zw8lwf

Mrz 30 2012

Henskes präsentiert das ReCyko Akkusortiment von GP Batteries

Produkt des Jahres: Die benutzerfreundlichen und umweltschonenden ReCyko -Produkte

(NL/1288476511) Laatzen, im März 2012 Distributor Henskes hat das Akku-Sortiment ReCyko sowie Ladegeräte von GP Batteries im Programm.
Plug and Play – das ist das Prinzip von ReCyko . Sie vereinen die Vorteile von Batterien und Akkus in einem Produkt: So wie Alkaline Batterien können GP ReCyko sofort nach dem Kauf verwendet und aufgrund der geringen Selbstentladung über einige Monate gelagert werden. Wie Akkus haben sie fünfmal mehr Leistung und lassen sich bis zu 1000-mal aufladen. Diese Vielseitigkeit zeigt sich auch in den elektronischen Geräten, die mit ReCyko betrieben werden können: Sie reichen von der Fernbedienung bis zur Digitalkamera.

ReCyko ist die Lösung für alle, die umweltschonende Akkus verwenden und dabei nicht auf die praktische Handhabung von Batterien verzichten möchten.

Diese Vielseitigkeit wird auch vom Verbraucher anerkannt: Die GP ReCyko -Artikel sowie das 60-Watt LED-Ersatzleuchtmittel 740.CL10E27C1 wurden bei einer repräsentativen Befragung von 10.000 Endverbrauchern des Instituts Dedicated Research im Februar zum Produkt des Jahres gewählt.

Über Henskes

Im Jahr 1994 (neu)gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Plinganserstr. 59
81369 München
a.weinholz@profil-marketing.com

http://shortpr.com/cbplac