Posts Tagged Hongkong

Jan 7 2019

Mark Hellmann wird CEO für das Partner Netzwerk

Mark Hellmann wird CEO für das Partner Netzwerk

Osnabrück / Hongkong, 07.01.2019. Am 01.01.2019 hat Mark Hellmann die Position des CEO für das globale Partnernetzwerk der Hellmann Worldwide Logistics SE & CO. KG übernommen. Über das globale Netzwerk mit 106 Partnerunternehmen bietet das Osnabrücker Logistikunternehmen in 162 Ländern Dienstleistungen entlang der gesamten Lieferkette an. Mark Hellmann übernimmt die Nachfolge von Michael Claus, der das Netzwerk in den vergangenen 30 Jahren erfolgreich global auf- und ausgebaut hat und zum Ende des Jahres in den Ruhestand gegangen ist.

Als einer der Mitbegründer des Hellmann Netzwerks verfügt Mark Hellmann über langjährige persönliche Beziehungen zu vielen Partnern auf der ganzen Welt. Bereits seit 1980 ist er für die Unternehmensgruppe tätig – derzeit als Präsident & CEO Ostasien. Diese Funktion wird er beibehalten und zusätzlich als „CEO Global Network“ sein Engagement für das Netzwerk ausbauen. Dabei wird er auf die langfristigen Strategien von Michael Claus aufbauen und diese nachhaltig weiterentwickeln.

„Wir freuen uns, mit Mark Hellmann einen engagierten und der Familie Hellmann eng verbundenen Nachfolger für Michael Claus gefunden zu haben. Mark Hellmann ist seit über 30 Jahren für die Unternehmensgruppe tätig und hat neben dem erfolgreichen Auf- und Ausbau von Hellmann Asia auch das Hellmann-Partnernetzwerk durch sein persönliches Engagement stark geprägt“, so Reiner Heiken, Chief Executive Officer, Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG. „Wir möchten Michael Claus an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für sein außerordentliches Engagement der letzten Jahre danken. Seit 1989 hat er durch den Aufbau des Partner-Netzwerkes maßgeblich dazu beigetragen, das Unternehmen international erfolgreich zu machen.“

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2017 mit 13.034 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Kontakt
Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Christiane Brüning
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0151-20340316
christiane.bruening@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Dez 28 2018

Zum Jahreswechsel einmal um die Welt

Feuerwerks-Shows der Superlative rund um den Globus mit einem Rekord-Feuerwerk im Emirat Ras Al Khaimah, einem Spektakel aus 36.500 Leuchteffekten im australischen Melbourne oder mit einem Pyro-Musical der Extraklasse in Honkong.

Zum Jahreswechsel einmal um die Welt

Vorschau auf das Pyromusical in Hongkong zum diesjährigen Jahreswechsel. (Bildquelle: Discover Hongkong)

Hongkong: Pyro-Musical über dem Victoria Harbour
Am 31.12. (17:00 MEWZ) begrüßt Asiens Megametropole wieder mit einem spektakulären „Pyro-Musical“ über dem Victoria Harbour das neue Jahr. Das zehnminütige Feuerwerks- und Soundspektakel findet vor der markanten Skyline Hongkongs statt. Auf dem Hong Kong Convention and Exhibition Centre werden die Zahlen 2019 sowie Neujahrsgrüße in vielen Sprachen, darunter auch deutsch, erscheinen. Der Victoria Harbour erstrahlt dabei in allen Regenbogenfarben. Allein im großen Finale werden 45 verschiedene Bilder durch aufwendige Pyrotechnik und Feuerwerkskörper an den Himmel gezeichnet. Bereits ab 23.00 Uhr Ortszeit werden viertelstündlich farbige Sternschnuppen gezündet, so dass sich Besucher und Bewohner Hongkongs etwas zum neuen Jahr wünschen können.

Hinweis für die Medien: Das Hong Kong Tourism Board stellt online kostenlose Fotos sowie Video Footage zum Download zur Verfügung. Am 1. Januar ab 20:00 Uhr (3 Uhr Ortszeit) ist aktuelles Bild- und Filmmaterial vom diesjährigen Feuerwerk abrufbar. Für Live-Übertragungen teilen wir auf Anfrage die Detaileinstellungen der offiziellen Satellitenübertragung (Eutelsat) mit.

Melbourne leuchtet wie nie zu vor
Innovativer und spannender als je zuvor soll das Silvesterfeuerwerk im australischen Melbourne im Bundestaat Victoria werden, verkündete die Oberbürgermeisterin Sally Capp. Das 75-köpfige Pyrotechniker-Team benötigte eine ganze Woche extra, um das diesjährige Display zu installieren. Die Menge an Pyrotechnik hat sich dabei zu 2017 nicht verändert, kommt nur planvoller zum Einsatz. Das Ergebnis: freie Sicht auf das Leucht-Spektakel bis in die Vororte. Dafür werden die über 36.500 Effekte von 22 Stadtdächern aus gestartet. Unter den neuen Leuchtbildern sind knackende Dracheneier, Regenbogenfächer, Saturn-Ringe und riesige Muscheln. Der eigens für das Feuerwerk komponierte Sound stammt vom australischen Hip-Hop-Künstler Adam Briggs. Vier offizielle Live-Sites stehen zur Auswahl: Treasury Gardens, Flagstaff Gardens, die Docklands und Kings Domain. Hier werden 350.000 Besucher erwartet. Sicherheit hat dabei oberste Priorität und lässt sich Melbourne was kosten: Von den etwa 2,1 Millionen Euro Gesamtausgaben fließen 145.000 Euro in Feuerwerkskörper; der weitaus größere Teil wird in Betriebssicherheit, Logistik und Personenschutz investiert. Die Silvesterfeierlichkeiten der Stadt Melbourne sind zudem alkoholfrei. Eine eigene Website skizziert Programm, Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und bietet Daheim-Feiernden eine Live-Übertragung ins Wohnzimmer.

Ras Al Khaimah plant neuen Guinness-Buch-Rekord
Nach der Eröffnung der weltlängsten Seilrutsche zu Jahresbeginn plant Ras Al Khaimah, das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate, mit einem fulminanten Feuerwerk zu Silvester einen weiteren Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. Inspiration liefert die letztjährige 13-minütige, dramaturgisch in sieben Kapitel choreographierte Show auf Al Marjan Island mit 120 Raketen-Startpunkten.

noble kommunikation, Top-Adresse für Kommunikations- und Marketing-Services in Reise und Tourismus.

Firmenkontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Nov 12 2018

Weihnachtliche Reisen rund um den Globus

Weihnachtliche Reisen rund um den Globus

Weihnachtliche Projektionen am Rathaus von Melbourne, Victoria

Auf diejenigen, die Weihnachten und Silvester nicht unter dem heimischen Tannenbaum verbringen möchten, warten vielseitige Erlebnisse in der Ferne. Alternativen für die Feiertage bieten beispielsweise das australische Melbourne mit tierischen Begegnungen, Hongkong mit bewegten Illuminationen, SeaWorld Orlando mit der Weihnachtsgeschichte aus Tier-Perspektive oder Busch Gardens Tampa mit einer Weihnachtsstadt. Auf Kreuzfahrtliebhaber warten an Bord von Oceania Cruises festliche Menüs und stimmungsvolle Unterhaltung.

Melbourne & Victoria: Tierisch schöne Weihnachten mit Koala, Känguru und Co.

Tierische Begegnungen unter australischer Sonne statt Kerzenschein und Gänsebra-ten bietet der australische Bundestaat Victoria. Gäste der Christmas Party im Melbour-ne Zoo können sich am 21. Dezember 2018 mit (oder als) Känguru, Koala und Co. festlich einstimmen. Der weihnachtliche Kostümball mit Busch-Feeling findet in einer versteckten Open-Air-Location statt. Neben Spaß und Kostüm-Prämierung warten ein großes Buffet und Cocktails auf die Partylöwen. All-inclusive-Tickets gibt es online für 149 AUD (ca. 95 Euro). Wer“s besinnlicher mag, besucht den Christmas Square in Melbourne an der Collins Street oder spaziert über den weihnachtlichen Queen Victoria Market. Bester Ort für einen fulminanten Abschluss des Jahres: eine der zahlreichen Rooftop-Bars, die neben den Arkaden und Gassen zum Wahrzeichen der Metropole Down Under gehören.
Weitere Informationen unter: www.visitmelbourne.com/de

Hongkong: Bewegte Illuminationen abgestimmt auf das chinesische Jahr 2019

Kaum sind die Halloween-Dekorationen in Hongkong abgebaut, macht sich Terence Wong Kim-Shan an die Arbeit. Seit über 30 Jahren verantwortet der 58jährige einen Großteil der Hongkonger Weihnachts-Beleuchtung. Im Frühjahr beginnt er mit der Gestaltung der aufwendigen Arbeiten, die Anfang November in nur dreizehn Tagen installiert werden müssen. Dabei kommen jedes Jahr neue Dekorationen zum Einsatz – abgestimmt auf das bevorstehende chinesische Jahr. 2019 steht es ganz im Zeichen des Schweins. Besonders beeindruckend sind die riesigen bewegten Illuminationen auf den Hochhausfassaden, die sich am besten während einer Überfahrt vom Victoria Harbour mit der Aqua Luna Dschunke oder der Star Ferry bewundern lassen.
Weitere Informationen unter: www.discoverhongkong.com/de

Oceania Cruises: Weihnachtliches Unterhaltungsprogramm und festliche Menüs

Oceania Cruises, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, putzt seine Kreuzfahrtschif-fe für die Weihnachtszeit wieder festlich heraus. Gäste können sich auf weihnachtliche Dekoration, traditionelle Leckerbissen aus aller Welt, festliche Menüs begleitet von weihnachtlicher Musik, sowie ein speziell aufs Fest abgestimmtes Unterhaltungspro-gramm freuen. So wird beispielsweise der in den Vereinigten Staaten traditionelle Eierpunsch (Eggnog) am 1. Weihnachtstag zum Frühstück serviert. Ein Lebkuchendorf bildet auf jedem Schiff den Mittelpunkt der festlichen Dekoration.

Weihnachten in Südamerika ermöglicht die „South America Celebrations“-Kreuzfahrt mit der Marina von Rio de Janeiro nach Santiago de Chile. Die 20-tägige Tour um Kap-Hoorn startet am 14. Dezember 2018 und beinhaltet einen Übernachtaufenthalt in Rio de Janeiro, Brasilien, sowie Anläufe der brasilianischen Ilha Grande und der Metropole São Paulo. Auch Buenos Aires (Argentinien) liegt auf der Route. Besonderen Charme hat die chilenische Hafenstadt Puerto Chacabuco, am Ufer des Aysen Fjordes. Die Verandakabine kostet ab 6.659 Euro/Gast inkl. Flug.

An Bord von der im Rahmen von OceaniaNEXT frisch erneuerten Insignia können Gäste karibisches Flair zu Neujahr schnuppern. Die Kreuzfahrt startet am 27. Dezem-ber 2018 für 15 Tage von Miami nach New York. Das neue Jahr wird während eines Übernacht-Aufenthalts in Orangestad (Aruba) eingeläutet. Im weiteren Verlauf werden u.a. auch Willemstad (Curacao), Kralendijk (Bonaire), St. George’s (Grenada), Castries (St. Lucia) und Pointe a Pitre (Guadeloupe) angelaufen. Die Verandakabine kostet ab 5.649 Euro/Gast inkl. Flug.
Weitere Informationen unter: www.oceaniacruises.com

SeaWorld Orlando & Busch Gardens Tampa: Santa Claus, der rotnasige Rudolph und Elmos langgehegter Wunsch

In der vorweihnachtlichen Zeit erhellen über drei Millionen Lichter den Meerespark SeaWorld in Floridas Themenpark-Metropole Orlando. Stimmungsvolle Dekorationen und weihnachtlich inspirierte Shows lassen nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Die Weihnachtsgeschichte aus der Perspektive der Tiere erzählt das Musical „O Wonde-rous Night“. Freunde der Sesamstraße begeistert die Show Elmo“s Christmas Wish. Darin helfen Krümelmonster, Grobi, Zoe und Co. ihrem Freund, seinen Herzenswunsch fürs Fest zu erfüllen. Die Sonderaktionen in SeaWorld Orlando sind im Eintrittspreis inbegriffen und finden an diesen Tagen statt: 17.-25. und 30.11. sowie 1.-2., 7.-9., 14.-31. Dezember 2018.

Im Abenteuerpark Busch Gardens an der Tampa Bay sind die Elfen im Heim des Weihnachtsmanns und seiner Frau intensiv mit Festvorbereitungen beschäftigt. Santa“s House ist beliebtes Highlight der Christmas Town. Der Hausherr lässt es sich nicht nehmen, die Gäste in seinen privaten Räumlichkeiten persönlich zu begrüßen und für ein gemeinsames Foto zu posieren. Rudolph, das berühmteste aller Rentiere, und seine Freunde zählen ebenfalls zu den Publikumslieblingen. Die weihnachtlichen Aktivitäten in Busch Gardens Tampa sind im Eintritt eingeschlossen und finden täglich vom 17. November bis 31. Dezember 2018 statt.
Weitere Informationen unter: www.SeaWorldParks.com und www.parktoplanet.com

noble kommunikation, Top-Adresse für Kommunikations- und Marketing-Services in Reise und Tourismus.

Firmenkontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Feb 26 2018

Schmuckmesse Hongkong und Basel stehen in den Startlöchern

Drei der weltweit größten Edelstein und Schmuckmessen öffnen im März 2018 ihre Tore

Schmuckmesse Hongkong und Basel stehen in den Startlöchern

Baselworld Uhren- und Schmuckmesse

Gleich zwei der weltweit größten Schmuckmessen, die vom Hongkong Trade Development Council (HKTDC) organisiert werden, werden bereits in den nächsten Tagen eröffnet. Die fünfte Hong Kong International Diamant-, Edelstein- und Perlenmesse (Hong Kong International Diamond, Gem and Pearl Show), die auf lose Steine und Rohstoffe für Schmuck spezialisiert ist, findet vom 27. Februar bis 3. März auf der AsiaWorld-Expo statt, während die 35. Hong Kong International Jewellery Show den fertigen Schmuck präsentiert und vom 1. bis 5. März im Hong Kong Convention and Exhibition Center (HKCEC) stattfindet.

Die beiden Shows werden mit einer Rekordzahl von mehr als 4.550 Ausstellern aus 50 Ländern und Regionen den weltweit größten Schmuckmarktplatz bilden. „Das sind eindeutig die Resultate aus 2017 indem sich die globalen wirtschaftlichen Bedingungen verbesserten und die Schmuckbranche auf den besten Weg ist sich zu erholen.“ erklärt uns der CEO von Schmuck Kataloge aus dem b2c Network.

Der Export Hongkongs an wertvollen Schmuck stieg um 3,6 Prozent und der Gesamtexport von Perlen, Edel- und Halbedelsteinen und Rohstoffen um fast 14 Prozent so Benjamin Chau der geschäftsführende Direktor der HKTDC.

Diese zwei Messen sind mit Abstand die wichtigsten für den asiatischen Markt. Die wichtigste für den europäischen Markt, und somit die dritte Schmuckmesse im März ist die jährlich stattfindende Leitmesse der Uhren und Schmuckindustrie, die BASELWORLD. Sie findet dieses Jahr vom 22. bis 27. März statt.

Die BASELWORLD ist ohne Frage die die wichtigste Messe der Uhren- und Schmuckindustrie. Mit einer Fläche von fast 200“000 m2 ist die BASELWORLD die größte Messe welche in der Schweiz durchgeführt wird. Mit den präsentierten Neuheiten und Trends bestätigt die BASELWORLD jedes Jahr aufs Neue ihre weltweit führende Stellung als Leitmesse der Uhren- und Schmuckbranche.

Dieses Jahr steht die BASELWORLD besonders im Focus der Weltöffentlichkeit. Die Gesamtzeit der Messe wird in 2018 von 8 auf 6 Tage reduziert und die Ausstellerzahl wird dieses Jahr nur bei ca. 700 liegen anstatt der sonst rund 1300. Obwohl die Messeleitung dieses Jahr die Preise gesenkt hat, sind für viele zurzeit die Ausstellungskosten immer noch zu hoch.

Die Macher von Watch Catalogs gehen allerdings davon aus, das sich durch die mittlerweile leicht spürbare Markterholung, und sich die Branche optimistisch bezüglich der Geschäftsaussichten zeigt, in Zukunft auch wieder bessere Zeiten für die Schmuck und Luxusuhrenmesse in Basel ankündigen.

Im Gegensatz zu der SIHH Uhrenmesse Genf im Januar, ist die BASELWORLD eine komplett publikumsoffene Messe. Mit erschwinglichen Eintrittspreisen ist die Messe so oder so ein Muss für jeden Schmuck und Uhrenliebhaber. Und: Basel ist immer eine Reise wert!

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Nov 1 2017

Hongkong Clockenflap Music & Arts Festival: Bühne für Kreative und Festival für die Sinne von Rock bis Silent Disco

Hongkong Clockenflap Music & Arts Festival: Bühne für Kreative und Festival für die Sinne von Rock bis Silent Disco

Vom 17. – 19. November kehrt Hongkongs größtes Outdoor Musik- und Kunst-Festival an die Central Harbour Front zurück. Das Clockenflap Music & Arts Festival erwartet im zehnten Jahr seine Besucher mit einem internationalen Line-Up an Künstlern verschiedenster Musikrichtungen. Neben Bühnenshows präsentiert das beliebte Event visuelle Kunst, Filme, darstellende Künste und ein interaktives Rahmenprogramm von Food bis Silent Disco.
Drei Tage lang feiern Einheimische und Gäste mit dem Clockenflap ein Fest für alle Sinne. Die Central Harbour Front wird zur Plattform für Kreative der Musik- und Kunstszene. Das musikalische Spektrum reicht von Rock, Pop über Indie bis Electronic. Auf den insgesamt fünf Bühnen sorgen unter anderem die Rockband Kaiser Chiefs, die Elektrogruppe The Prodigy, die dänische Sängerin und Songwriterin MØ und die Gruppe Supper Moment aus Hongkong für Unterhaltung. Auch Newcomer wie der Schotte Lewis Capaldi und die japanisch-amerikanische Indie-Rock Sängerin Mitski unterstützen die Mission des Festivals, den Horizont der Besucher zu erweitern. Wer gern Genre und Lautstärke selbst bestimmt, dem sei die Silent Disco powered by FWD MAX empfohlen. Mittels spezieller (ausleihbarer) Kopfhörer können Individualisten direkt Einfluss auf Lautstärke und Musik nehmen, zu der sie tanzen möchten. Diese wird eigens dafür von Top-DJs gemixt.
Recharge & reload heißt es auf dem Food Bazar, der mit einer Selektion an weltweiten Köstlichkeiten aufwartet. Das Camper Cafe by Kuuchi bietet Kulinarisches in Picknick-Style. Ein Schmaus für die Augen ist der Craft Market mit seinen individuellen Handarbeiten. Zwischendrin werden allerorts Kunstobjekte lebendig, wie die Wandering Wonders oder die Balloon Chain, eine Skulptur aus einer gigantischen Heliumballon-Kette.
Clockenflap ist eine Einladung, die Kreativität zu feiern und zu bewahren. Dies soll auch der ungewöhnliche Name ausdrücken: alles andere als Mainstream und im Einklang von Moderne und Tradition. Dafür steht auch Hongkongs lebhafte Eventszene insgesamt: zwischen Hightech und chinesischer Tradition verschmelzen aktuelle Trends und alte Bräuche miteinander.
Das vollständige Programm gibt es hier: http://www.clockenflap.com/lineup.

Hongkong, Asia“s World City an der chinesischen Südküste, fasziniert mit ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, eine glitzernde Wolkenkratzer-Skyline auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Shopping, Dining, Entertainment und das ganze Jahr über Feste und Festivals – zurecht lautet der Slogan „Best of All, It´s In Hong Kong“. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die grüne Seele der Stadt. Sie eröffnen Outdoor-Fans, nur wenige Minuten entfernt, Aktiv-Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de/

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Anett Wiegand
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de

Okt 25 2017

Virtual Reality: Im Urlaub die Grenzen der Realität aufheben und virtuelle Welten erleben

Virtual Reality: Im Urlaub die Grenzen der Realität aufheben und virtuelle Welten erleben

Kraken Unleashed RPOV Riders (Bildquelle: SeaWorld Parks and Entertainment)

Mitten drin statt nur dabei – Die neue Technologie Virtual Reality (VR) macht es möglich. So lassen VR-Brillen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Computer-generierter Umgebung schwinden. Dabei taucht der Nutzer mit einem 360°-Rundumblick mitten ins Geschehen ein und erfährt die virtuelle Welt hautnah. Auch in den Urlaubsgebieten rund um den Globus schaffen VR-Attraktionen neue Erlebnisse. Auf der ersten Virtual Reality Achterbahn Kraken Unleashed in SeaWorld Orlando in Florida und gehen die Fahrgäste so auf Tuchfühlung mit real wirkenden Meeresungeheuern. Dank eines 3-D-Bewegungs-Simulators können Besucher von Disneyland in Hong Kong die Stadt aus der Vogelperspektive erleben und vor Außerirdischen retten. Im australischen Victoria auf Philipp Island macht die multimediale Ausstellung Antarctic Journey im Nobbies Zentrum die Antarktis hautnah erlebbar – als wäre man tatsächlich am Südpol. Nicht nur bei Urlaubs- sondern auch bei Geschäftsreisen sorgen neue Technologien für Verbesserungen. Davon sind 43 Prozent der Befragten überzeugt, wie die vierte Auflage der „Business Travel und Technology“-Studie von Egencia® belegt.

Unter Meeresungeheuern in Seaworld Orlando
Virtual Reality macht es möglich: Die Fahrt auf der beliebten Achterbahn Kraken Unleashed in SeaWorld Orlando in Florida addiert zum realen Abenteuer eine virtuelle Komponente – die Mitfahrer treffen auf legendäre Lebewesen der Tiefsee wie „Die Krake“. Für das neuartige Fahrerlebnis tragen die Mitfahrer spezielle Headsets, die mechanisch und elektronisch in den Coaster-Zug integriert sind. Darüber sehen sie digitale Bilder, die sie in die Lüfte bzw. unter die Meeresoberfläche mitnehmen. Wie sich die neue Technologie-Tour anfühlt, lässt sich hier erahnen: https://www.youtube.com/watch?v=KfbBG_eK4uM
Kraken Unleashed ist die erste Virtual Reality Achterbahn in den USA mit voll integrierten Headsets. Alle Sitze sind mit der VR-Technik ausgestattet und wurden einzeln programmiert. Bei Fahrtantritt entscheiden die Gäste selbst, ob sie den Coaster traditionell oder lieber virtuell erleben möchten.

Mit der Iron Man Experience über Hongkong fliegen
Seit Anfang des Jahres zieht das Disneyland, die inzwischen beliebteste Attraktion in Honkong, ihre großen und kleinen Fans mit einer neuen Attraktion in den Bann: die Iron Man Experience ist die weltweit einzige dieser Art in einem Disneyland, die einer Marvel Comic Figur gewidmet ist. Für den 3-D-Bewegungs-Simulator im Parkbereich Tomorrowland werden alle Gäste mit einer StarkVision Brille ausgestattet. Dann können sie gemeinsam mit dem Hauptheld Tony Stark zu einem virtuellen Flug über Hongkong abheben. Nicht nur der Blick auf die Mega-Metropole aus der Vogelperspektive lohnt sich: die Iron Man Experience umfasst auch Action. Es gilt, die Stadt vor Außerirdischen zu beschützen. Mehr Infos unter: https://www.hongkongdisneyland.com/iron-man-experience

Im australischen Victoria: Reise in die Antarktis
Phillip Island im australischen Victoria ist bekannt für seine Pinguinparade. Ein weiteres Highlight der Insel ist die multimediale Ausstellung Antarctic Journey im Nobbies Zentrum. Sie nimmt die Gäste mit auf eine virtuelle Reise in die Antarktis. Als wären sie am Südpol können die Gäste im interaktiven Labor „The Lab“ antarktische Kälte spüren und die eigene Körpertemperatur mit der eines Königpinguins vergleichen. In der „Chamber“ erwartet die Besucher ein Multimedia-Erlebnis, in dem sie sich inmitten von Walen, Seelöwen, Haien und anderen Meeresbewohnern wähnen können. Auf spielerische Art und Weise informiert die Antarctic Journey so über das Tierleben, Forschungsprojekte und den Schutz des ewigen Eises. Dafür arbeiten der WWF und Phillip Island Nature Parks zusammen. Das Nobbies Zentrum liegt am westlichen Ende von Phillip Island, nur rund fünf Minuten von der Pinguinparade entfernt.

Neue Technologien auf Geschäftsreise
Nicht nur bei Urlaubs- sondern auch bei Geschäftsreisen sorgen neue Technologien für radikale Veränderungen. Wie die vierten Auflage der „Business Travel und Technology“-Studie von Egencia®, dem Geschäftsreisespezialisten der Expedia-Gruppe, herausfand, sind 43 Prozent der weltweit Befragten überzeugt, dass technische Fortschritte z.B. bei der VR Vorteile bringen werden. Auch Egencia ist überzeugt, dass Investitionen in diese und andere Innovationen das Reiseerlebnis vereinfachen und verbessern werden. Daher beschäftigt sich das Unternehmen eingehend mit diesen neuen Trends.

noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Kontakt
noble kommunikation
Katharina Fey
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
kfey@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Sep 26 2017

Halloween: Kürbisse und Schreckgestalten rund um den Globus auf dem Vormarsch

Halloween: Kürbisse und Schreckgestalten rund um den Globus auf dem Vormarsch

Spooktacular SeaWorld Orlando

Am Abend des 31. Oktober und in der folgenden Nacht heißt es Halloween-Gruselspaß für Klein und Groß. Ursprünglich ein keltisches Fest, das in Irland am Vorabend von Allerheiligen (All Hallows Day) gefeiert wurde, machten Auswanderer es in Amerika groß. Mittlerweile haben die Kürbisse und Schreckgestalten ihren Weg rund um den Erdball angetreten – mal mehr, mal weniger gruselig. Beim Spooktacular im SeaWorld Orlando in Florida können Familien zusammen mit Figuren aus der Sesamstraße tanzen und mit Trick-or-Treat ihren Süßigkeitenvorrat aufstocken. Mutige vor heißt es beim Howl-O-Scream in den Geisterhäusern und der neuen Untoten-Arena von Busch Gardens Tampa Bay am Golf von Mexiko. In Hong Kong können sich Ängstliche beim Halloween Fest im Ocean Park ihrer Phobie stellen oder sich im Disneyland bei einer Halloween Party gruseln lassen. Down Under im australischen Bundesstaat Victoria lehren Ghost Touren in der Nervenheilanstalt und im Kerker den Teilnehmern das Fürchten.

Bunte Fabelwesen und Trick-or-Treat in SeaWorld Orlando
Mit den Figuren der Sesamstraße tanzen, bunte Fabelwesen treffen und Süßigkeiten an Trick-or-Treat-Stationen einsammeln: Spooktacular in SeaWorld Orlando im Sonnenstaat Florida richtet sich an Familien. Den auch für kleine Kinder geeigneten Halloween-Spaß gibt es jeweils an den Wochenenden ab dem 23. September bis Ende Oktober während der Öffnungszeiten und ohne Aufpreis auf das Ticket des Meeres-Abenteuerparks.

Geisterhäuser und Untote in Busch Gardens Tampa Bay
In Busch Gardens Tampa Bay am Golf von Mexiko geht das Halloween-Erlebnis erst nach Einbruch der Dunkelheit los. Mutige Besucher erwarten sieben Grauen erregende Geisterhäuser, fünf dunkle Schreckenszonen entlang der Parkwege und Achterbahnfahrten durch die Nacht: Keiner entkommt bei Howl-O-Scream (in etwa: Heulen oder Schreien). Neu in diesem Jahr ist die Begegnung mit Untoten in der postapokalyptischen Welt von „Undead Arena: Live“. Das Horror-Erlebnis findet in 19 Herbstnächten bis zum 29. Oktober statt (Tickets ab 39,99 US-Dollar). www.HowlOScream.com

Gruselspaß in Hongkong – sich seinen Ängsten stellen
In Hongkong wird Gruselfans dieses Jahr zu Halloween einiges geboten. Anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums veranstaltet der Themenpark Ocean Park Hong Kong sein Halloween-Fest noch großformatiger als gewohnt. Insgesamt elf Attraktionen und zwölf Gruselerfahrungen werden den Besuchern das Fürchten lehren. Dazu zählen unter anderem die Kowloon Ghost City und die Phobia Experience, in der sich Gäste ihren Ängsten wie Klaustrophobie und anderen Abscheulichkeiten stellen. An 16 ausgewählten Terminen zwischen dem 05. und 31. Oktober ist das Halloween Fest von 11:00 bis 23:00 Uhr erlebbar. Tickets gibt es online auf der Seite des Parks (416 HK-Dollar – knapp 45 Euro). Weitere Informationen unter: https://www.oceanpark.com.hk/en/park-experience/halloween-fest-2017-scary
Auch im Hong Kong Disneyland Resort spukt es bis zum 31. Oktober. Disney-Klassiker werden mit der einen oder anderen unerwarteten Wendung neu erzählt, und viele bekannte Charaktere laden zur Halloween-Party ein. Zehn Angebote für Groß und Klein sorgen während der Disney Halloween Time 2017 für zusätzlichen Gruselspaß.

Geister-Touren Down Under: In Victoria in die Nervenanstalt oder in den Kerker
Der australische Bundesstaat Victoria ist bekannt für seinen Reichtum an erlebbarer Geschichte. An Halloween zeigen sich Furchtlosen auf verschiedenen Geister-Touren auch die schaurigen Aspekte der Vergangenheit. Als Schauplatz für diesen Nervenkitzel dienen unter anderem eine Nervenanstalt aus dem 19. Jahrhundert, ein altes Gefängnis, ein geschichtsträchtiges Kloster und eine ehemalige Goldgräberstadt: Das Ararat Lunatic Asylum, eine psychiatrische Anstalt, öffnet Unerschrockenen jedes Wochenende die Türen zum Grauen. Das Old Castlemaine Gaol, ein Kerker aus dem Jahr 1861, bietet am 28. Oktober eine Halloween Tour sowie am 31. Oktober eine All Hallows Eve Tour an. Dabei taucht der ortsansässige Gefängnisdirektor mit seinen Gästen in die Geschichte der ehemaligen Insassen ein. In Daylesford lädt das Kloster The Convent, einst das Schloss eines Gold-Beauftragten, mit einer Ghost Tour zum Gruseln ein. Einen tiefen Einblick in verborgene Geheimnisse bekommen Besucher in der Goldgräberstadt Walhalla. Gerüchten zufolge wird die Stadt noch heute von Geistern, wie den Poltergeist-Pferden der Church Hill Road oder dem Trench Coat Walker heimgesucht.

noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Kontakt
noble kommunikation
Katharina Fey
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
kfey@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Jul 25 2017

Hongkong im Sattel erleben

Per Pedale in die Natur und zum Wettradeln zwischen Wolkenkratzern

Hongkong im Sattel erleben

In Hongkongs quirliger Innenstadt fällt es schwer, sich vorzustellen per Rad auf Erkundungstour zu gehen. Doch das Bike-Fieber hat Asiens Event-Hauptstadt längst erfasst – sogar auf Wettkampfniveau: Am 8. Oktober 2017 findet bereits zum dritten Mal der Hong Kong Cyclothon statt. Bei diesem Rad-Mega-Event verausgaben sich Profis und ambitionierte Amateure aus der ganzen Welt auf verschiedenen Straßenradrennen und Routen bis zum Äußersten oder erobern auf Langstrecken die weltberühmte Kulisse der Megacity vom Sattel aus. 5.000 Top-Athleten und Hobby-Cyclisten werden erwartet. Nur wenige Kilometer außerhalb der Häuserschluchten finden Rad- und Mountainbike-Freunde ein dichtes Netz an Tracks und Trails inmitten üppiger Natur mit Ausblicken über die Inselwelt Hongkongs.

Längst hat der Bike-Boom Hongkong erfasst: Immer mehr Einheimische und Besucher navigieren sich auf zwei Rädern durch das Straßen-Labyrinth, entdecken mit dem Mountainbike das grüne Umland in den New Territories und bezwingen per Rennrad herausfordernde Bergstrecken rund um die Mega-City. Eine Antwort auf diesen Trend ist der Sun Hung Kai Properties Hong Kong Cyclothon, der am 8. Oktober 2017 bereits zum dritten Mal Hongkongs Sport-Eventkalender bereichert. Mit einem Mix aus verschiedenen Rennen und Rad-Aktivitäten bietet das internationale Event sowohl Amateuren als auch Profis das richtige Wettkampf- und Spaß-Level: vom sportlichen Runden-Rennen bis hin zur pittoresken Langstrecken-Variante durch Hongkongs Landschaft. Die abwechslungsreichen Routen führen entlang des weltberühmten Victoria Harbour, vorbei an Wolkenkratzern über Brücken, durch Tunnel und zurück auf die geschäftige Halbinsel Kowloon – den Hauptschauplatz. Höhepunkt ist die Fahrt über die beeindruckende Tsing Ma-Hängebrücke (1.400 Meter lang), die exklusiv für Zweiräder geöffnet wird. Ganz neu in diesem Jahr ist die Wettkampfkategorie „UCI Road Race Class 1.1“. Das von der Union Cycliste Internationale (UCI), dem weltweit leitenden Gremium im Fahrradsport, klassifizierte und anerkannte Straßenrennen ist die zweithöchste Rangstufe eines solchen Tagesrennens. In weiteren Disziplinen können bereits Kids ab sechs Jahren an den Start gehen und Familien gemeinsam Radspaß erleben. Die Online-Registrierung für alle Aktivitäten ist vom 22. Juli bis 11. August möglich. Ausführliche Informationen unter: http://www.discoverhongkong.com/Cyclothon. Einen Vorgeschmack auf das Zweirad-Event gibt es hier.

Wer mehr aus genussvollen denn wettbewerblichen Gründen in den Sattel steigen möchte, ist in Hongkong ebenfalls richtig und erreicht einfach per Pedale die naturbelassenen Areale im bergigen Umland. Je nach Interesse und Fitness-Level haben sowohl Mountainbiker als auch Freizeit- und Rennradfahrer verschiedene Routen zur Auswahl. Hunderte Kilometer von ausgewiesenen Strecken ziehen sich durch die facettenreiche Gegend von Moor- und Flusslandschaften über urige Eukalyptuswälder und Bambushaine bis hinauf zu grünen Berghängen über dem Meer. Bis auf 957 Meter Höhe steigt der „Tai Mo Shan“, der höchste Berg Hongkongs, empor. Die abwechslungsreichen Trails führen die Besucher dabei auch in pittoreske Dörfer oder zu kulturellen Highlights, wie der weltweit größten freisitzenden Buddha-Statue bei Ngong Ping auf Lantau Island.

Eine der landschaftlich reizvollsten Radtouren führt über den gut ausgebauten Tolo Harbour-Fahrradweg. Die gemütliche Tour eröffnet einen weiten Blick auf die Bergkette Pat Sin Leng auf der anderen Hafenseite: den „Grat der acht Unsterblichen“. Verweilen lohnt sich vielerorts, zum Bespiel um einige der über 70 Orchideen-Arten zu bewundern. Der Tolo Harbour Cycling Track ist auch Teil der Radstrecke von Sha Tin nach Tai Mei Tuk, die einlädt „Hong Kong like a local“ zu erkunden. Die etwa 16 Kilometer leichte Strecke führt in weniger als drei Stunden entlang der Küste und endet an einem lokalen Food Market. Dazwischen beeindrucken das Bergpanorama und die Küstenabschnitte der New Territories.

Weitere Rad-Tipps und Routen auf der deutschsprachigen Website des Hong Kong Tourism Boards: http://www.discoverhongkong.com/de/see-do/great-outdoors/cycling/index.jsp. Renn- und Freizeiträder sowie Mountainbikes können zum Beispiel hier ausgeliehen werden: http://www.flyingball.com/.

Hongkong, Asia“s World City an der chinesischen Südküste, fasziniert mit ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, eine glitzernde Wolkenkratzer-Skyline auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Shopping, Dining, Entertainment und das ganze Jahr über Feste und Festivals – zurecht lautet der Slogan „Best of All, It´s In Hong Kong“. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die grüne Seele der Stadt. Sie eröffnen Outdoor-Fans, nur wenige Minuten entfernt, Aktiv-Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de/

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de

Jun 22 2017

Neuer Volkssport unter Jugendlichen: Hongkong veranstaltet erstmals eSports-Festival

Neuer Volkssport unter Jugendlichen: Hongkong veranstaltet erstmals eSports-Festival

Treiben Sie eSport? Falls nicht, gehören Sie wahrscheinlich zur Generation 30+, denn unter Jüngeren ist das neue Phänomen so beliebt und alltäglich wie Fußball oder Radfahren. Das sportliche Zocken von PC- und Videospielen erfordert ähnlich wie Schach höchste Konzentration, Kombinationsgeschick und Reaktionsvermögen. Die größten Talente haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und kämpfen in professionellen Ligen und Teams gegeneinander. Millionen Fans verfolgen die Pixel-Kämpfe in der Regel gebannt zuhause auf Youtube.
Live dabei sein können Besucher der asiatischen Metropole Hongkong, die Fans und Champions nun erstmals bei einem Mega-Event zusammenbringt. Das „ICBC (Asia) eSports & Music Festival“ steigt vom 4. bis 6. August 2017 an der Central Harbourfront im Herzen der Stadt. Hier finden die spannenden eSports Wettkämpfe live und draußen vor der beeindruckenden Wolkenkratzerkulisse statt. Ein Rahmenprogramm mit Konzerten, Aktionsbühnen und Food-Ständen sorgt für eine entspannte Festival-Atmosphäre.
Return of The Legends vor asiatischer Wolkenkratzerkulisse mit deutscher Beteiligung
Höhepunkt des dreitägigen Events wird das weltweit erste „Return of The Legends“-Turnier, das am 4. und 6. August ausgetragen wird. Dabei messen sich internationale Teams, bestehend aus ehemaligen Profi-Spielern, live in dem beliebten Online-Videospiel. Für das Team Europa sind unter anderem die ehemaligen deutschen Profis kev1nTV, yellowpete und Lamia zurück an den Controllern. Das Turnier wird live gestreamt und kann weltweit auf ausgewählten Online-Plattformen in sechs Sprachen verfolgt werden.
Der Zutritt zum Festivalgelände kostet zehn Hongkong-Dollar (rund ein Euro) und ist ab sofort online buchbar. Der separate Ticketverkauf (ab 150 Hongkong-Dollar / ca. 17 Euro) für das „Return of the Legends Festival“ startet am 26. Juni auf www.hkticketing.com.
Das „ICBC (Asia) eSports & Music Festival“ ist eines von mehreren Events, die anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Gründung der Sonderverwaltungszone Hongkongs, organisiert werden. Dieser historische Schritt fand am 1. Juli 1997 statt.

Hongkong, Asia“s World City an der chinesischen Südküste, fasziniert mit ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, eine glitzernde Wolkenkratzer-Skyline auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Shopping, Dining, Entertainment und das ganze Jahr über Feste und Festivals – zurecht lautet der Slogan „Best of All, It´s In Hong Kong“. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die grüne Seele der Stadt. Sie eröffnen Outdoor-Fans, nur wenige Minuten entfernt, Aktiv-Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de/

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de

Mai 26 2017

Hongkong feiert Dragon Boat Carnival XXL

Drei Tage Rennen, Schlemmen, Party mit noch mehr internationalen Athleten

Hongkong feiert Dragon Boat Carnival XXL

Hong Kong Dragon Boat Carnival (Bildquelle: @ Hong Kong Tourism Board)

Mit mehr internationalen Teams und Athleten als je zuvor und einem noch umfangreicheren Programm wartet der diesjährige Hong Kong Dragon Boat Carnival auf. Anlässlich des 20. Jahrestages der Gründung der Sonderverwaltungsregion Hongkong präsentiert sich das legendäre Festival in der asiatischen Metropole in diesem Jahr im XXL-Format. Vom 2. bis 4. Juni 2017 gibt es neben den traditionellen Wettbewerben der Drachenboote vor der ikonischen Skyline zusätzliche Attraktionen. Dazu zählen verschiedene Hindernis- und Kostümrennen. Zudem rollen erstmals 14 FoodTrucks an der Central Harbourfront ein und verwöhnen die Zuschauer mit lokalen Köstlichkeiten. Noch mehr Freuden für die Sinne versprechen Live-Konzerte sowie lokale Kunstprojekte. Der Eintritt ist frei.

Das Dragon Boat Festival, auch bekannt als Tuen Ng Festival, ist traditionell ein chinesisches Fest zu Ehren von Qu Yuan, einem großer Dichter in der Zhou-Dynastie. Es wird auf der ganzen Welt am fünften Tag im fünften Monat des Mondkalenders begangen. Die Weltstadt Hongkong verbindet ihr internationales Drachenbootrennen mit kulturellen Elementen zu einer einprägsamen Erfahrung für Jedermann. Über die Jahre hat sich die Feier einer uralten Tradition zu einer der größten Parties der Welt entwickelt. Jedes Jahr ziehen die reich verzierten Drachenboote und die ausgelassene Stimmung hunderttausende von Zuschauern und Feiernde an. In diesem Jahr haben die Veranstalter des erfolgreich etablierten Events, das Hong Kong Tourism Board (HKTB) und Co-Partner Hong Kong China Dragon Boat Association (HKCDBA), das Programm des dreitägigen Sommer-Karneval nochmals um die Hälfte vergrößert. Zu den Highlights für die Besucher zählen:

Internationale Drachbootrennen im Herzen der Stadt:
Über 5.000 passionierte Paddler und Teams von Weltklasse-Niveau aus zwölf Ländern (unter anderem Australien, Großbritannien, USA und Japan) inklusive 116 Mannschaften aus Hongkong treten in insgesamt 27 Wettbewerben am berühmten Victoria Harbour gegeneinander an. Zudem wetteifern lokale Teams um eine ganz besondere Trophäe, die eigens für den 20. Jahrestag der Gründung der Sonderverwaltungsregion Hongkong ins Leben gerufen wurde.

Kreative Disziplinen mit kostümierten Athleten
Für Extra-Spannung sorgt das „Red Bull Dragon Roar“, ein spezielles Hindernisrennen. Besonderen Augenschmaus verspricht das beliebte „Fancy Dress Race“, wobei sich die Teams in aufwendigen Kostümen präsentieren und beispielsweise als Pharaonen, Piraten oder Geishas um die Gunst des Publikums buhlen.

Beers & Cheers: Livemusik und 14 FoodTrucks
Zum ersten Mal werden 14 FoodTrucks am Veranstaltungsort einrollen und lokale Köstlichkeiten anbieten. Mit an Bord der Garküchen auf Rädern sind unter anderem „Zongzi“, die berühmten Dragon Boat Festival Rice Dumplings (Reisklößchen in Bambusblättern). Passende „Beilage“ bieten die Musik und das Bühnenprogramm des integrierten San Miguel BeerFest. Live-Konzerte und DJs sorgen für Partystimmung.

Lokalkolorit
Eigens für das diesjährige Event gestalteten Künstler der ADAHK (Art with the Disabled Association Hong Kong) ein neues Design für das Festival. Lokale Kunstgruppen haben eine XXL Drachenboot-Graffiti-Wand gestaltet. In einer riesigen Fotozone werden alte Straßen von Hongkong gezeigt. Dazu bieten Stände lokales (Kunst-)Handwerk.

Mehr Infos und das Programm: hier

Hongkong, Asia“s World City an der chinesischen Südküste, fasziniert mit ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, eine glitzernde Wolkenkratzer-Skyline auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Shopping, Dining, Entertainment und das ganze Jahr über Feste und Festivals – zurecht lautet der Slogan „Best of All, It´s In Hong Kong“. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die grüne Seele der Stadt. Sie eröffnen Outdoor-Fans, nur wenige Minuten entfernt, Aktiv-Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de/

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de